Shift Update 1-31/12

 

Dezember  – heilige Schwingung der Liebe

Während ihr die Vorbereitungen für das Fest des Jahres trefft und der einzigartige Duft von Vanillekipferln, Lebkuchen, Linzeraugen, Stollen… durch eure Räume ziehen, ihr mit dem Herzen Präsente für eure Liebsten vorbereitet, festliche Lichter die Häuser schmücken, encodiert ein grandioser Neuanfang nach einem intensiven November, noch mächtiger, intensiver und beschleunigter.

Sofort nach der Beendigung der letzten 10er Upgrade Phase des Novembers (17-27) haben Venus (Haus Ophichius) und Uranus (Haus Stier) den dritten ultimativ kristallinen, abermals  beschleunigten luminalen Befreiungstanz (28/11) – den Übergang zu Höherem Geist – eröffnet.

Eine maximale Abweichung in der Amplitude des Makrokosmos hat mit feststoffliche Pein zur Kapitulation und höchsten Erkenntnissen im Mikrokosmos eures Ureigenen LICHTvollen UNIVERSUM geführt.

Die Membrane zwischen euch und dem Multiversum sind so sehr weit gedehnt, wie niemals zuvor.

Parallel laufen durch gedimmte Kraft aller Magnetfelder der Festkörper eures Sonnensystems  Vorbereitungen zur ersten Dezember Zentralsonnenvibrationsübertragung. Durch die drehende Bewegung des Stern Sonne werden Magnetplasmapartikel überall in euer Sonnensystem entsendet und jene Photonen erreichen somit vom 1-6, vom 8-13 und vom 17-18 euren Planeten.

Alle Intergalaktischen Sternentore haben ihre Transferleistung vervielfacht und erreichen damit eine neue Auslastungsspitze. Für euch Erdlinge ereignet sich das  Wunder vieler, vieler Besucher (ab dem 1/12 den ganzen Monat über) mit bester Absicht aus allen Reichen des Himmels welche in eure Dichte herab schweben.

Es ist daher ein ganz normaler Prozess, dass an so einem Großereignis in Verschiebung der Realitäten eine besondere Reinigungsphase/Miasmen Freisetzung eingeleitet wird. Alte Muster und Prägungen wollen sich nochmal produzieren und führen bei manchem zu großen Schwankungen. Es wird ausdrücklich erwähnt, dass jegliche Korrespondenz den aktuellen Leistungsstand anzeigt wo noch Geröll vorhanden ist. Energieorgane und feststoffliche Organe sind dabei ständig in Interaktion um das beste der Schöpfung hervor zu bringen. Besonders die Energieorgane 1, 2, 3, 4, 5, 9,12 interagieren mit den Organen im Weihnachtsmonat.

Korrespondenz: Corpus callosum, Kortex, Neokortex, Epiphyse, Hypophyse, Neurotransmitter, Herz, Lunge, Zwerchfell,  Kreislauf und Oxigenierungssystem, Brüste, Schilddrüse, Kehlkopf, Auditives System, Mundhöhle, Lymphsystem, Pankreassystem (Verdauungsorgane- Leber, Milz, Galle, Magen, Bauchspeicheldrüse) Herz(ziehend stechend), Lunge(rasselnd und Atemdruck), Zwerchfell (rasselnd, aufgeblasen, Druck) Nieren- ,Blasen-, Haut und Ausscheidungsfunktionen(juckend, brennend und auch gefüllte Bläschen entlang des WS Kanal), Kreislauf und  Oxigenierungssystem (Ohnmacht), Fortpflanzungsorgane/system,   Steißbein, Darmbein, Lendenwirbel, Kreuzbein, Hüftgelenke, Knie, Ellbogen, Handflächen, Zellvibration, Zellimplosion (glühen oder frieren), Übelkeit, High Vibrations Ohrenklingeln, Innere Linse (stechend leuchtend/blitzend) Medulla (Kopfschmerz, Druck, blitzend) Nasenbluten.

Noch einmal dringend und ausdrücklich erwähnt UM DAS BESTE, DAS GÖTTLICHE IN DIR HERVOR TRETEN ZU LASSEN. 

Die Aufgabe,  Anbindung, Sicherheit, und Kreativität zu stärken/intensivieren Seelenprogramme und Pläne mit Führung und Kommunikation am Ende des feststofflich menschlichen Selbst in die Materie zu verschieben und herauszuschälen ( Evolution Archetyp Homo Galaktikus).

Transformationsarbeit ist einfacher und schneller zu erarbeiten, wenn alles (was auch immer) an Empfindung stattfinden  darf, sich nicht darin  verfängt und kapituliert. Beobachten fügt die Puzzleteilchen schneller ineinander.

Tiefgreifende Veränderungen sind immer davon begleitet in einem Moment obenauf zu Surfen und im nächsten Moment Tiefseetauchen zu üben. Sich im Spiegelkabinett einzufinden um die Lehren zu verstehen. Physisch wie Emotional die Melassen der Dichte, das Geröll der Dualität aus dem (gerade noch) Festkörper des eigenen Universums zu entfernen. Niemand ist davon ausgenommen.

Eine Übung für Geist und Körper, Himmel und Erde zu verbinden, ins Gleichgewicht zu verlagern und zu jeder Millisekunde im Alltag zu verkörpern. Die Visionäre Genetik allen Seins mit der eigenen Codierung/Sequenz zu verschmelzen und das innewohnende Forschergen- die Neugier –  zu aktivieren. Reflektion zeigt, der Start wurde vor genau vor einem Jahr mit einem Paukenschlag in Physis und Psyche initiiert und vollendet nun die erste Runde in der Evolutionsspirale.

Initiiert am Point Zero  (23/11- dem ersten  einer fünf aufeinanderfolgenden Reihe) wo subatomare, molekulare Aufwertung zur Einkehr in die Stille das eigene individuelle Universums mobilisiert, sich dem  Alltag des irdischen Lebens, der Vorweihnachtszeit zu entziehen.

Mit Eintritt in die heilige Sphäre des Trinity Bewusstseins am 1/12/11 entsenden auf planetarischer Ebene auch zwei der königlichen Wächter des Himmels, EE Michael und EE Uriel, mit ihren Legionen  Datentransfers, encodieren mit  Jupiter und Neptun Barmherzigkeit und Gnade.

Von der Schöpfung selbst wurde exponentielle Reinheit, Klarheit und Liebe (weibliche Lichtströmung) zur plasmatischen Infusionstherapie der Antakharana,  den Verbindungstube Gaia*s/Terra*s (phys. Ort Nordpol) verdichtet beigefügt, fließt von hier von der nördlichen Hemisphäre zur südlichen und  verschmilzt  im Erdsternkristall.

Es webt ein noch strammeres brandneues Perlenband planetarischer und kosmischer Dynamik zum Erdstern und zu eurem  Seelenstern – geistig kosmische Evolution des Sonnensystems und seiner Spezies.

Michael’s flammendes Sonnenschwert (Erinnerung- Feuer wird zur Asche , Asche zu Erde – Materie) eröffnet eine Energiekaskade, welche den Spiralwirbel, das Portal der ewiglich unendlichen Perspektive kosmischer Gerechtigkeit (leichte Freisetzung/Auflösung) den roten königlichen Pfad zur Wahrheitsfindung freilegt.

Das einzigartige Prinzip der Allumfassenden Liebe der Schöpfung lässt das Leuchtfeuer der Gnade strömen und Alchemistische Vibrationen (geometrische Formen und Töne), der Sprache des Lichts erden, zu reeller Materie formen. So können Ophichius, Uriel, Chiron das fragmentierte Herz im Bioorganismus eures Mutterschiffes Erde heilen.

Auch die Planetaren Unterstützungen eures Sonnensystem sind mit einer Menge an Präsenten bereichert und schenken kristalline Vibrationen, Wegweiser und klare Pfade.

Merkur läuft dazu am 6/12 wieder direkt und Mars  und Neptun beschleunigen den Reinigungsprozess.

Neumond im Haus des heilenden Ophichius am 7/12 in Kombination mit Mars und Neptun kann unangenehme alte Patriarchat-Muster aus den tiefen Niederungen hochschwemmen (Ego, Macht, Aggression, Wut, Konkurrenzkampf, Lethargie, Abgeschlagenheit). Sonne, Saturn und Pluto in der Neumondlandschaft lassen  intensives Bewusstsein fühlen, um das Beste aus dem Leben zu machen. Jupiter (schwingt im  Haus des Ophichius) stubst mit Neumond  permanent,  genau darauf zu achten, zu erkennen, wie euer Verstand, euer Geist/Glaube die Sicht auf die Welt verändern und die verkörperte Lebenserfahrungsreise beeinflussen.

+++Glaube  an deine Fähigkeiten und fordere deine negativen Programmierungen heraus, die in den Ecken des Unterbewusstseins schlummern+++

Neumond das ist ein Hauch von Ermutigung und Optimismus,   der erste NM im Haus des Ophichius seit 2007/9  mit dem regierenden Planeten Jupiter. Alle Absichten dieses Moments haben weitreichendes Potenzial der Möglichkeiten. Wovon im Augenblick  keine Ahnung vorhanden ist, was geschehen wird, jedoch das tief vertraute innere  Wissen, dass  alles möglich JETZT ist. Raus aus der Komfortzone  der alten Denk- und Glaubensmuster was zu schaffen ist, fordert die Wahrheit eurer Passion der Wirklichkeit und verbindet  mit jenen die echte Resonanz zeigen.

Das Galaktische Portal der Diamantkristallinen  Dreiheit/Trinity am 12/12 strömt nach den intensiven Vorbereitungstagen CHRISTUSBEWUSSTSEIN.

Mehrmals täglich- fühlbare Tsunamiwellen (mit vorherigen Rückzug dieser- beobachte und fühle den großen Aufbau der Welle) auf diesem Planeten *** Pulsation des kosmischen Herzen***
Gnadenvolle Barmherzigkeit der Schöpfung nutzt die vor euch liegende Langsamkeit, Entschleunigung des irdischen Alltages  welche dem Download der Diamant Pulsation dienen, initiiert Veränderungen des vier monatigen physikalischen Shift – bis zum Ende des ersten Tripple des Jahres 2019/3

Zellcodierungen der Spiegleneuronen – spezielle Hirnzellen (unten eine Erklärung) – lassen Mitgefühl entstehen, encodieren bei allen Erdlingen. Altruismus, Heil- und Mitgefühl sind abermals neu auf das Energiesystem der Energieorgane ausgerichtet.

Noch viel bedeutender,  Erinnerungsspeicher der Aktionen und entsprechender Emotionen der inneren Wahrheit jedes einzelnen Erdlings, jeder einzelner Sternensaat, ankern in den Spiegelneuronen. Eine lange Zeit ruhte die Reflexion ( jeder Saat wurde bei allen mit dem  ersten Atemzug in diese Verkörperung die ersten sieben Inkarnationsjahre entzündet und doch setzte bei den meisten Menschen sofort eine Aktionshemmung ein) nun sind diese fehlerhaften Dateien gelöscht und neu entflammt/ justiert.

Der Interstellare Magnetismus spannt  Bänder zur Schöpfung – Druck verändert sich,  klarer Klang ist zu hören, wird gefühlt und gesehen.

Multidimensionale Arbeit der 12/12 Lichtcodierungen arbeiten in der 12×12 Matrix – Multidimensional. Das goldene Licht des Christus erstrahlt und die Rückkehr zur goldenen Quelle ist gewährleistet.

Saturn ist ab dem 12/12 ebenfalls bereit zu seiner Ausgangsposition  des vergangenen Jahres im eigenen Haus, dem des Steinbock (bei 9°) einzukehren und trifft Vorbereitungen jene Ausgangstellung des ersten Jahres im Zuhause und dessen Inhalte in die tiefe des ausgedehnten Herzens zu weben (Fertigstellung 21/12).

Ab dem 17/12 bitte anschnallen Gurte zurren  – High Speed im Hyperraum, alle kosmischen Inputs sind bis dahin abgeschlossen  – hmm nennen wir es fordernd in Ausrichtung zu bleiben  –  Mars und Pluto fordern in einer neuen 10tägigen Phase Laserpunkt fixierte zielgerichtete Orientierung (17-27/12) Der Alchemistisch mystische Motor der ewigen, zeitlosen, unendlichen Lichtenergie setzt jugendliche Dynamik frei, alles kann fokussiert, konzentriert mit  purer Kraft durchdrungen werden.

Auf  globaler Ebene deuten Mars und  Neptun Verschmutzung in den Gewässern und seinen Mäandern an, parallel kommt es zu Unterströmungen , die den Frieden bedrohen, höchste Aufmerksamkeit ist geboten.

Equinox – Tag und Nachtgleiche – eine wichtige Sonnenwende, da sich das Eklipse-Muster in die Steinbock/Krebs (Haus der Schwelle)Achse verschiebt.  Dabei findet sich eine schwierige Verknotung mit Saturn in der Mitte von Sonne und Pluto. Pluto ist wieder zu seinem eigenen Knoten zurückgekehrt und betont die eigene Natur und tiefe. Eine Tiefe wo verborgene Ressourcen und Elemente aufgedeckt werden und auf kollektiver Ebene zu einem globalen Raubzug mit schweren Verletzungen im Bioorganismus Erde/Gaia/Terra’s bedeuten können. Am besten wäre es  zu dieser Sonnenwende ,wenn sich die Welt in ihr kuscheliges Zuhause zurückzieht und den Tag einfach verschläft.

 

10411141_314080288783236_1123665385330339551_n

Point Zero die zweite – im Haus der Schwelle/Krebs 0°- Uranus schenkt nach all der Klärung/Reinigung positive Veränderung- eine weitere Dehnung der Membrane. Ein schneller Richtungswechsel der die letzten Wochen der Pein, Aggression und Feinseligkeit schwinden lässt. Erleichterung!!! Hochpotenzierte 11:11:11 Wandlungsvibration!!!

Dieser Dezember Vollmond 22/12/11  erleichtert also den schnellen  Richtungswechsel/Drehbewegung, raus aus den opulenten Befindlichkeiten, versiegelt alte niedere Strukturen. Begleitend erblüht die  Verbindung zu  Beteigeuze ein Fixstern  im Orion, dessen Ausdruck große königliche Macht, Ehre und Reichtum sind. Öffnung  für  Intuition schenkt  unerwartete Chancen. Neues aufeinandertreffen/kennenlernen Gleichgesinnter anziehender Erdlinge und oben genannte neue Geisteshaltung/Glaube werden zu angenehmen Überraschungen in den Feldern der Karriere, Finanzen oder in Liebesverbindungen diese schon beginnenden Weihnachten markieren. Venus und Neptun sind ein weiterer starker Einfluss dieses  Ophichius Vollmondes – Romantik im Anflug.

Die Tage zwischen Weihnachten und Silvester sollen zur Inventur genutzt werden, so eine Bestandsaufnahme in Entwicklung der persönlich individuellen Lichtspur schadet vor dem Eintritt in 2019/3 nicht. Schon gar nicht wo Mars im Übergang in Widder Eintritt, mit Begeisterung alte und neue Lichtlinienverbindungen  zusammenführt und verschmilzt.  Ausgesprochen unterstützt wird dieser Prozess weiterführend am 1/1/3  Sonne und  Saturn – Verstärkung der (persönlich individuell, Herzausrichtung) Absichten zur Umsetzung des Seelenplan- Vollendung 2019/3

Portaltage: 03.-07.- 14.- 15.- 22.- 28/12

Schwendtage : 1/12

Farbströmung: Gold, Silber, Blau, Rosa, Violett

Erklärung Spiegelneuronen:  Spezielle Hirnzellen/Nervenzellen im präfrontalen Kortex, die Mitgefühl und somit Empathie entstehen lassen. Die Basis der Emotion dessen, was das Gegenüber fühlt wahrnehmen zu können (im übrigen auch Wissenschaftlich nachgewiesen hat jeder Empath dauerhaften Zugriff auf dieses Areal).

Affirmation 12/12:

Bitte um ein klare Verbindung deiner Sutrama ausgerichtet zur Quelle der Liebe der Barmherzigkeit dem Licht der höchsten Quelle. Bitte um Ausrichtung deiner Seele, hin zur Allumfassenden Liebe , das kristalline Licht deines und anderer Wachstum und Entwicklung der Evolution des Planeten Erde. Bitte um eine klare Verbindung deiner DNA mit ihren Innewohnenden 12 Strängen welche das Licht der Helix gebärt und JETZT in den Energieorganen aktiviert.
Lade alle Wesen des Lichts, kosmische Stämme, Engel und Meister ein, dich zu begleiten, um das höchste Licht was zu diesem Zeitpunkt transferiert werden kann, hier im Jetzt durch dich hindurch zu verankern. Für deinen, anderer und aller Wachstum aller Universen.

Nun wünsch ich allen Weltenseglern, Engelsfliegern, Speedsurfern, Hyperteleportierern  einen stillen, friedlichen, besinnlich, gesegneten, reichlich gefüllten,  liebevollen lauschigen  Dezember  im Kreise all der Liebsten…. und beDANKE mich schon im voraus (wo beinahe alle Welt in den Ferien ruht) bei allen sich im Einsatz befindlichen Notdienststationen, Lebensrettern, Krankenengel, Feuerlöschern, Seelentröster Herzenshelfer, und Freudespendern.

Auch für das entgegengebrachte Vertrauen , den liebe- und respektvollen Austausch, das Teilen der persönlichen Erfahrungsgeschichten,  die liebevoll gepackten Pakete, Briefe und Wertschätzungen, Mails und Segnungen, den Besuch der Boardküchensofaplauderei (oben links im Menü) DANKE ich voller Demut und ganz besonders im Namen Aller Empfänger der Sterntaler in voller Liebe getauchtes VERNEIG

J.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15 Kommentare

  1. danke jada und team und alle lieben nun geht es ans eungemachte und ich bitte die urschöpfer göttin zusätzlich um ihre liebevolle Unterstützung für uns alle und alles was ist danke für euer sein und danke es ist jetzt oft schwer zu verstehen aber wenn puhhhh so sei es Jutta shorina

    Gefällt mir

  2. Danke JADA, du Erden-Engel!
    Voller Vertrauen, weil gut geschult durch den November-Tiefseetauchgang, freue ich mich auf die Energieschübe der nun kommenden Zeit. Ich weiß jetzt, was ich alles durchleben kann…..muss…., um in einer nie geahnten Weite-Tiefe-Höhe zu LEBEN.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben eine Zeit im Lichterglanz der Freude und der Stille.

    Birgit

    Gefällt mir

    1. Danke liebste Jada für deine wunderbaren Ausführungen
      Möge Liebe , Friede u. Freude unser Sein und durchfluten.
      Frohe Weihnachten und ein glückliches Jahr 2019 euch Allen.
      Liebe und Licht.
      Ursula.

      Gefällt mir

  3. ❤ lichen Dank für deinen unermüdlichen Dienst an Allem-Was-Ist, liebe Jada!!!
    Mein Fotokalender-Blatt für den November war ein riesiges Tor, ein Portal – und das war der November auch wirklich für mich. Voller Vertrauen und Dankbarkeit für alle Lernaufgaben bin ich durch diesen Transformations-Monat gesurft und ebenso werden wir alle durch die besinnliche Adventszeit gleiten.
    Ich wünsche dir und allen Lesern weiterhin einen guten Flug!

    Gefällt mir

  4. Liebe Jada, dir und deinen Lieben wünsche ich ein gesegnetes Weihnachtsfest. Ganz lieben Dank für deine Botschaften. Die Energie, die da mitschwingt, ist einzigartig. LG Sigrid

    Gefällt mir

  5. Danke für deine neue Botschaft liebe Jada!
    Nie war ich so vertrauensvoll wie Jetzt…und das in einer Zeit ,in der sich für mich fast alles aufgelöst hat.

    Gefällt mir

  6. Danke liebe Jada, ich bin voller Freude in dieser so entscheidenden Zeit zu leben und wünsche auch Dir viel, viel Segen, Gesundheit und Freude in und mit Deiner Familie.

    Gefällt mir

  7. Liebe Jada!
    Wunderbar berührt von diesem Shift Update fehlen mir die Worte, um meine Dankbarkeit auszudrücken.
    ❤ ❤ ❤ Ich freue mich auf das Kommende, alles Liebe für Dich und Deine Familie ❤ ❤ ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s