Shift Update 31/8 – 30/9

Bildquelle -Jada Privat

September und Oktober hüten traditionell immer den Kipppunkt der Gipfelenergie, ein Nullpunkt an dem das Saatgut eingefahren/geerntet und nach Kultivierung neues ausgesät wird – hochtransformativ, hochintensives Aufgabenprogramm liegt vor dir, vor allen irdischen Lebenswandlern.

Während wir bis Ende des Jahres tiefer ins Wassermann-Zeitalter eintauchen, wandelt sich unsere persönlicher Heilung in kollektive Bewegung, um unsere neue gemeinsame Zukunft zu gestalten.

Veränderung ist nie einfach. Es kann im Unwissen beängstigend sein, was vor uns liegt. Wir bleiben oft sehr gerne in unserer Komfortzone und widerstehen dem Unbekannten. Doch Wohlfühlen ist nicht der Weg der Natur, wir müssen uns immer auf neue Witterungseinflüsse des Lebens einstellen.

In den letzten 20 Monaten lösen sich viele Träume, die dem irdischen Verstand folgen, auf und viele Lebensräume sind nur noch flüchtige Schatten des Selbst. Die Siegel die euch in den sicheren gewohnten Räumen gehalten haben sind encodiert und wir docken an die Energien jenseits des Schleiers in eine völlig veränderte Lebensweise/reise in dieser Materie der Welt an.

Es gibt hier eine Menge interstellare Unterstützung, die auf ganz besondere Weise aus den Reichen des Schwanengeschwaders – der Wiege der Erdlinge- orchestriert wird und letztendlich durch EE Michaels Schutzbrigade in die irdische Sphäre lichtvoll eingewebt wird erinnere und verbinde dich.

Bisher waren alle Bögen der 5er Trinity Chroniken voller Spannung, und doch fordert viele der letzte Band Juli- September intensivere Disziplin, um das ungebundene Bewusstsein zu enthüllen.

Wir sind nun seit der Initiierung des 8er Portals auf bestem Weg die maximale Entropie unseres Kosmos zu überschreiten und im Nullpunktfeld die beschleunigte Thermodynamik der ewiglichen Unendlichkeit unserer kristallinen Strukturen zu vitalisieren.

Diese kreative Alchemie beginnt deine Existenz zu erörtern, deine Realität zu revitalisieren, die individuelle Initiierung online zu schalten.

Erkennst du, dass du den Schlüssel deines Bewusstsein hütest, kannst du damit das ultimative Potential der Schöpfungsenergien entriegeln und die nächsten Ebenen der 5/6/7 Abmessung in dir erweitern.

Die Ressourcen werden neu geordnet und jegliches individuell erschaffene Gedankengut der Spaltung -besser/schlechter, weiter oder langsamer, der düsteren Dunkelheit des persönlichen, kollektiven Schattens, als ein anderes Wesen der Lebendigkeit des Universums zu sein, wandert in Auflösung, von persönlicher Identität zum Souverän des erweiterten Bewusstsein.

Persönliche Heilung geschieht durch rohe Erkenntnisse der Schatten im Herztor des Selbstdaseins und ist der erste Schritt für die Ganzheitliche Heilung des Kollektivs, respektive des Ganzheitlichen Universums/Omniversums.


Die einzigen Grenzen deines Seins, deines Körpers, deines Souverän sind die Grenzen deines irdisch gebundenen Verstandes, werde dir und anderen der Allumfassenden Liebe folgend dienlich.

Die neu erreichte Ebene von Weite der Unendlichkeit am Plateau zu erfahren entriegelt eventuell wieder Verwirrung in der Unbekannte.

Du fühlst eventuell wie ein Neugeborenes, ausgespuckt aus dem wärmenden Kokon. Hinein in die weiten, kalten, nackten Tiefen des Weltenozeans.

Das Potenzial der aktuell hochschwingenden Codierung liegt in der Verschmelzung von Schwert und Kelch der Elternschaft der Schöpfung, die durch irdische erschaffene Trennung und Illusion in Beziehung und Interaktion in einen natürlichen Zustand zurückführt (Trennung und Illusion beginnt in der irdischen Erfahrungsreise im Alter von 7 Jahren, die hier erlebten Erfahrungen durch die Weg Begleiter sind die Grundbausteine der Lebensaufgaben die zu transformieren sind).

Im entpacken der neuen Körpersoftware-Codes benötigt der Körper eine Menge Energie um die neue Energiefrequenz und die einhergehenden Downloads zu verarbeiten.

Du erlebst Hirnnebel, auch langanhaltende messerscharfe Kopfschmerzen, schweres Kopfempfinden, Druck im System, Nackenproblematiken, Herzrhythmusstolpern, stechendes pulsieren der inneren Linse (3. Auge) Übelkeit, Erschöpfung, tiefe Knochen- und Gewebeschmerzen, überbordende Müdigkeit, höchstsensitive Sinnessteigerung/ Visionen, Flüssigkeitseinlagerung/-Ausscheidung, veränderter Körpergeruch, Hauteinfärbungen, Hautkribbeln, Appetitlosigkeit, gefolgt von großem Hungerempfinden(achte auf leichte Nahrung und vermehrte Wasseraufnahme- ist besser zu assimilieren), chaotisches Außen – und Familienfeld.

Schenk dir während des großen Upgrades in dieser Wahrnehmung ein wenig Raum und wenn es nur wenige Minuten sind, indem du Dinge/Rituale die du liebst in dein Feld einlädst um damit das Leuchtfeuer deiner innewohnenden Kraft in der Erschöpfung anzufachen.

Nie war es wichtiger, mehr diesen neuen Weitblick zu pflegen, der alle Möglichkeiten und Potenziale zulässt, um jene Zeit-Siegel, die vor dir liegen zu achten, akzeptieren und anzuerkennen.

Planetarische universelle Septemberagenda
7/9 Jungfrau Neumondin- MESZ 02:51h- Zurücksetzung des Generationenzyklus
9/9 Encodierung der Einführung neuer Abmessung-Lebensweisen
10 -11 /9 erweitertes hochfahren der inneren Kristallinen Informationsdatenträger der RNA/DNA (Sensibilisierung)
15/9 Nullpunktfeld, ausgewogene Tara – Saatguteinbettung individuelle Schlüsselwerkzeug Initiierung
21/9 Fische Vollmondin – MESZ 01:54h- Klärungsprozess Emotionsfeld (sehr schwere Energie)
22/9 Äquinoktium MESZ 21:21
27/9 Beleuchtung Beziehungskommunikation


Energieorgane – überaus große Spin Erhöhung in der Basis 3 – 4- 5 – und Multiversaler Pulsation 99

Erinnerungsfragmente der Lebensjahre – 7 – 10

Schwendtage – 21 bis einschließlich 28/9

Portaltage – 1, 20, 22/9

Bis Ende Oktober werden wir sehen, wie sich das Leben beschleunigt und wir werden uns der Erkenntnis stellen, dass wir nicht im Schatten stehen können.

Wir müssen in unserem Licht stehen, auch wenn das bedeutet, Veränderungen anzunehmen.

Du bist und wirst immer ein potenzielles Energiepotenzial für Evolution des Lebens sein, du veränderst durch dich alle Weltenebenen, akzeptiere deinen Mut in der Furcht, nimm dein Herz und erleuchte mit deinem Scheinwerfer das Rollfeld des Kollektiv. Lass die farbenprächtige Alchemie des omniversellen Schöpfungspulses der Liebe alles durchdringen – traue dir – sei Souverän

J.A.

Lieben Dank für die entgegengebrachte August Wertschätzung – allen einen leuchtend prächtigen grandiosen September

2 Kommentare

  1. Da reichen kaum Worte – alles passt zu meinem Empfinden….nicht von dieser Welt 🌟.
    DANKE, und liebe Herzensgrüße an DICH und ALLE 💗

    Gefällt mir

  2. Alles wird neu geordnet, eine Herausforderung in allen Bereichen.

    Danke liebe Jada und Grüße an alle Weggefährten von Elke

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: