Boardküchensofaplauderei

Hier findest du eine Einladung dich an den reich gedeckten Tisch der Boardküche zu gesellen ans Lichtermeer der Herzen. Dich über deine Alltäglichen Erfahrungen in unserem grandiosen Shift auszutauschen, weiterführende Links, kurze Videos (mit bedacht gewählt, denn auch wenn nun größere Raum- Kapazitäten gegeben sind auf das Maß achten) oder einfach nur still die Wärme des Herzensfeuers aufzunehmen.

Aber beachte – Behandle jeden so wie du selbst behandelt werden möchtest – mit Achtsamkeit, Respekt und einem weit geöffnetem Herzen.

— Bildquelle Jada Privat –

212 Kommentare

    1. Guten Morgen zusammen.
      Ich lag uf der Lauer, hab aber keine einzige gesehen. Aber völlig Schnuppe, ich hab mir trotzdem Frieden (im eigenen Inneren) gewünscht.

      Liken

    2. Schönes Wortspiel, lieber Sigurd 😄, bei uns war’s neblig, von daher habe ich die Nacht lieber mit Schlafen verbracht.

      Schnubbelige Herzensgrüße, Birgit 💕

      Liken

    3. Guten Morgen zusammen,

      ich dachte schon, ich hätte die Sternschnuppen übersehen, lieber Sigurd. Dann müssen wir uns halt heute abend nochmal warm einpacken und schauen, ob sie sich zeigen. Dein Wortspiel ist, wie Birgit schon gesagt hat, herrlich …

      Ich wünsche dir, lieber Sigurd, liebe Birgit, liebe Bianca und euch allen einen friedlichen und schönen Tag. Hier scheint sogar ein wenig die Sonne.

      Und dir liebe Sabine wünsche ich von ganzen Herzen einen friedlichen, ruhigen und wenig bis hoffentlich gar nicht herausfordernden Tag ❤

      Liken

    1. Oh wie schön liebe Jutta. Ich freu mich schon auf einen gemütlichen Plausch mit dir und deinem Fliederbeersaft …

      Liken

  1. Ich wünschen allen einen wunderschönen guten Morgen.

    Nachdem ich mich eben zum Frühstück hingesetzt habe, war auf einmal der Satz „Das Leben ist schön“ in mir. Alles in mir war in dem Moment ausgefüllt mit diesem Satz. Ich spürte Ruhe, Frieden, unendlich tiefe Liebe und Schönheit. Diesen wunderschöne Moment kann ich kaum beschreiben. Ich war eins mit euch und allem, was ist.

    Gestern Morgen, beim Lesen von Birgits Zeilen, wie wir gemeinsam zu früher Stunde saßen und an die Geburtstagskinder dachten, sah ich Birgit und mich liebevoll eingehüllt in einen Kreis und fühlte mich in dem Moment eins mit Birgit.

    Die Wellen haben mich in der letzten Zeit in meine tiefsten Tiefen meiner Ängste und Probleme geführt, manchmal bis an den Rand meiner Kraft, aber ich habe mutig tief Luft geholt und bin durchgetaucht. In all diesen heftigen Momenten konnte ich manchmal kaum denken und habe trotzdemwahrgenommen, wie sehr ich getragen wurde. Im Moment sitze ich jetzt zwar triefnass, aber glücklich am Ufer und lass meine Beine im Wasser baumeln…

    Ich möchte so gerne allen, die noch in ihren Tiefen tauchen, die eine Herausforderung nach der anderen erleben, die manchmal meinen, ich kann nicht mehr, allen möchte ich ein wenig Mut machen, dass es ein Auftauchen gibt und es sich wunderbar anfühlt, soviele Lasten und Ängste aufgelöst zu haben.

    Seid alle von Herzen lieb umärmelt,
    Heidi

    Gefällt 1 Person

    1. Was für ein wundervolles Bild, liebe Heidi….🌟Im Moment sitze ich jetzt zwar triefnass, aber glücklich am Ufer und lass meine Beine im Wasser baumeln🌟
      Ich komme jetzt mit einem Punsch und einer Decke vorbei und freue mich mit dir, dass du mit deiner Hingabe an das Leben leichter wieder aufgetaucht bist.
      Ich fühle lachen und weinen….
      Herzliche Umflügelung und bis gleich!
      Birgit

      Liken

    2. Wundervoll in Worte gepackt,liebe Heidi.Gestern sah ich mir mehrmals das zauberhafte Geburtstagsvideo an.Freudentränen kamen hoch und eine unglaubliche Verbindung zu allen in dieser Gruppe wundervollen Seelen.
      Von Herzen nochmal ein Dankeschön und eine liebevolle Umarmung.
      Und hier noch zum Thema Ego :
      Ich stelle mir mein Ego als kleines,blaues Strichmännchen vor und gehe direkt ins Gespräch mit ihm.Dasselbe mache ich mit der Angst.Da ist es ein rotes Strichmännchen und ich nenne es “ kleines Scheisserle „.
      Liebe Grüße
      Rita

      Liken

    3. Oh ja, das wäre herrlich, liebe Birgit. Bei den Temperaturen eine Wohltat. Vielleicht hast du sogar etwas alkoholfreien Punsch dabei … 😉 … und die liebe Rita mitsamt ihren liebevollen Strichmännchen kuscheln wir auch in deine so wärmende Decke. He, wie wär’s denn, wir ein alle zusammen ein wärmendes Lagerfeuer anmachen und jeder der mag, bringt was mit ….

      Liken

    4. Oh je, meine Konzentration ist wohl noch nicht ganz aufgetaucht … Es sollte eigentlich heißen: He, wie wär’s denn, wenn wir alle zusammen ein wärmendes Lagerfeuer anmachen und jeder der mag, bringt was mit …. Bis gleich dann …

      Liken

    5. Brrrr … bei den doch eisigen Temperaturen schlage ich vor, wir treffen uns in Jadas heimeliger Boardküche … Mit Birgits wärmender Decke um die Schultern habe ich ordentlich Holzscheite in den herrlichen alten rustikalen Ofen gelegt, die nun gemütlich vor sich hin knacken. Die Küche duftet nach herrlichem Apfelkuchen, der gleich fertig ist … In die warme Ofenröhre kommen danach die Bratäpfel … und wer später kommt, bekommt auch welche, wir schieben laufend Bratäpfel nach … es sind genug für alle da … Birgits Punsch steht auch schon auf dem Tisch … und Platz ist reichlich in Jadas Herzensküche … Ich freu mich auf euch alle ❤

      Liken

    6. Danke für deine bildschmückende Einladung, der Duft, der sich verströmenden Äpfel..
      Marzipan, kakao, Zimt… Himmlisch
      Dank Energien bin ich im fasten Punkt, wie Jada liebevoll darauf hinwies…
      Das knistern des kamins ist prickelnde erfrischung.
      Danke für euer sein
      Und wünsche 🧘‍♂️
      Frieden und Liebe
      Bianca

      Liken

    7. Also ich hab’s dem Tag heute unendlich schwer gemacht, es mir recht zu machen!
      Mein Überforderungsgefühl ist absolut maßlos ……..
      Daher lasse ich jetzt alle noch anstehenden Aufgaben ruhen und geselle mich zu euch ans Feuer!
      Deinen Friedenswunsch nehme ich sehr gerne genau jetzt, wo ich ihn lese, in mein Herz, liebe Bianca, war ich doch heute in Unfrieden mit dem übervollen Tag und wähle nun, ihn anders zu beenden, als ich ihn angefangen habe!
      Sabine

      Liken

    8. Oooooh, bei so was Tollem 💫💫💫 bin ich sofort dabei – auch wenn ich eigentlich völlig kraftlos durch die Gegend schlurfe, lieber Sigurd!
      S.

      Liken

    9. Heute nacht
      Ich kann nicht verlinken..
      Aber bis zu 1000 pro Stunde… Wow..
      Da findet jeder bei freier himmelssicht, seinen wunschstrrn..
      🌈 ~Wünsche Dir was ~🌈
      Und das ist das Beste von liebevollen ♥
      Frieden im Sein… Liebe Sabine
      Federleicht unterstützen wir uns..
      Denn die Liebe trägt leicht und voller kraft🔥 oder irgendwie geht’s immer mit Liebe… und wenn es zur Erkenntnis führt.
      Danke für den Stilen Raum..

      Liken

    10. Liebe Sabine, wenn du magst, Birgits Kuscheldecke liegt noch hier. Lass dich still und liebevoll von uns allen drücken …. ❤

      Liken

  2. ich schliesse mich den Geburtstagswünschen von ganzem herzen an liebe rita glück und segen auf all deinen wegen und allen Geburtstagskindern die waren und sind und kommen segen segen jutta

    Liken

  3. Liebes GEBURTSTAGS-🍀GLÜCKS🍀-KIND RITA, alles Liebe zu deinem Ehrentag!
    Mögen deine Herzenswünsche zur rechten Zeit in die Erfüllung kommen 🌟💫

    ….und da ich meine, dass die liebe INA auch in diesem Zeitraum Geburtstag hat oder hatte, sende ich dir, du Liebe, auch ein paar Herzchen vorbei:
    ❤️❤️❤️
    Alles Gute für dich, immer die beste Gesundheit und eine segensreiche Zeit 💠🙏

    Alles Liebe, Birgit

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen Rita, ❤️ Glückwunsch zu deinem Wiegenfest ✨🎂✨ , in diesen Stunden wünsch ich dir zauberhafte, glückselige, Herz erweiternde Momente mit deinen Liebsten ….für‘s neue Lebensjahr ein Füllhorn magischer Erfahrungen voller Liebe, strahlender Begegnungen, Frieden, Gesundheit und alles was dein großes Herz begehrt🥂 Liebe Rita von Himmel und Erde, Wesen zu Wesen, Seele zu Seele, Herz zu Herz sind wir mit dir verbunden und versammeln uns noch einmal am Ende des Tages um gemeinsam mit dir die initiierte Lichtsymphonie zu bestaunen und in diesem Feuertanz dich beschwingt in den ersten Tag deines neuen Erdenjahres zu begleiten ….Jada

      Liken

    2. Oh,ihr Lieben😇
      mein Herz ist total überwältigt und voller Freude über soviele liebevolle Glückwünsche.Bin den Tränen nahe und danke euch von Herzen.💖

      Gefällt 1 Person

    3. Wiiiiiieeee schööööööön!!!
      Da schließe ich mich gerne allen bereits wunderschön formulierten Glückwünschen an und gratuliere dir aus ganzem Herzen, liebe Rita!
      Wer so freigebig wie du aufmerksame Gegenwart,selbstgebackene Plätzchen, gebrannte Mandeln und Bratäpfel an die ganze Küchencrew verschenkt, darf heute zur Abwechslung mal ganz besonders viel empfangen 🎂☕️🥂🎁🎈🍭💫🌈💝!
      Fühl dich herzlich umflügelt!
      Sabine

      PS: Unsere Ina darf sich deine Herzchen, liebe Birgit, noch über eine Woche aufheben, sagt mein Kalender 😉!

      Gefällt 1 Person

  4. ❤ ❤ ❤ IMPORTANT BIRTHDAYTICKER 20/11 ❤ ❤ ❤

    Liebe Rita,

    zu Deinem Geburtstag wünsche ich Dir

    12 Monate Gesundheit
    52 Wochen Glück
    365 Tage ohne Stress
    8760 Stunden Liebe
    524600 Minuten Frieden und
    31536000 Sekunden Freude

    Sei von ganzen Herzen gedrückt,
    Heidi

    Gefällt 1 Person

    1. Ach du liebe Heidi, da sitzen wir hier zu früher Morgenstunde gemeinsam und denken an die Geburtstagskinder. Das finde ich grad richtig schön. Ich drück‘ dich und wünsche dir einen erfüllten Tag.💗💕

      Liken

  5. Ein herzliches Dankeschön für diese Wundertüte an zauberhaften Beiträgen an euch ALLE 💕!
    Heute morgen war mal wieder Netzausfall und so hab ich erst gerade – immer noch ziemlich benebelt vor Müdigkeit – deine wunderschönen Lichtsäulen bewundern können, liebe Jada, mich über einen kleinen Drachen nebst kluger Freundin gefreut und breit gegrinst, als ich von dem mutierenden Ruhrpottproll las, solche Nachbarn gibts hier auch, liebe Judith!
    Na und die Geschichte mit deinem Zauberhaus, Birgit, musste ich auch mehrfach lesen, da ich immer wieder zwischendurch völlig vergessen habe, dass es ja vordergründig um das Häuschen und nicht etwa um dich und mich und uns alle, geht, die wir mit Hochdruck seit März von altem Geröll und Schutt entrümpelt werden!
    Ich wüsste ja gerne mal, wieviel Gerümpel in den letzten Monaten so aus mir geräumt wurde, grins, da kommen wohl auch ein paar Container zusammen – und es geht weiter bis Januar!
    „Alles, was nicht du bist, wird gehen müssen“ bis zu diesem besonderen Datum, las ich irgendwo und Jadas Durchgaben stützen uns so unendlich hilfreich bei den Restarbeiten, die immer noch zu tun sind – also krempeln wir die Ärmel hoch und machen einfach weiter!
    Und was die Wald-Feld-Himmel-Runde angeht, hab ich dich, um ehrlich zu sein, sowieso fast immer dabei, liebe Birgit, wusste ich doch die ganze Zeit um euer herausforderndes Zauberhausprojekt, genauso wie ich weiß, dass auch du die Natur brauchst, um Kraft zu tanken!
    Es ist verrückt, denn während ich dies gerade schreibe, erinnere ich mich an die allererste Wanderung mit dir und daran, dass ich dich zu all meinen persönlichen Wundern auf meinem Weg geführt habe und wie wunderschön diese Wanderung mit dir, in deiner Gegenwart war!
    Seitdem bist du in der Tat immer irgendwie dabei, wenn ich meine Lieblingsbäume berühre, auf Lieblings-Baumstämmen sitze, mein Lieblings-Sternenmoos streichle und in die Wolken am Himmel schaue!
    Nun bin ich ganz erfüllt von soooo viel Schönem – und gehe damit in die Nacht!!!
    DANKE!
    Schlaft alle gut ✨
    Sabine

    Liken

    1. Liebe ❤️ Bea, du ahnst wahrscheinlich, wie sehr mich deine Worte freuen, oder? Was und wie du geschrieben hast lässt mein eigenes Erleben nochmal tiefer sinken, weil ich merke, dass dein In-Resonanz-Gehen die Bedeutung des Ganzen vertieft. Wie schön, dass du dich diesem Raum wieder geöffnet hast. 💞
      Und ich glaube es ist wie du liebe ❤️ Sabine so weise ganz nebenbei formulierst: es ist tatsächlich der Prozess, der Weg, die Entpuppung VON UNS ALLEN 🌟.
      WOW, ich danke euch für dieses wertvolle Erkennen.
      Jetzt weiß ich auch, warum es heißt: die Quelle, die Schöpfung erschafft uns und ALLES um sich selbst zu erfahren. Durch eure Resonanz konnte ich mich selbst nochmal tiefer erkennen.🙏
      ….ich sag‘ ja: ZAUBERHAUS 💠

      Das gemeinsame Streifen durch die Natur mit dir, du liebe Sabine möchte ich tatsächlich nicht mehr missen. Ich werde innerlich immer ganz still und berührt, wenn du davon erzählst. Es ist immer in meinem Herzen.

      Viele liebe Grüße an euch ALLE, möge der Tag, so wie es jeder ist, ein besonderer werden.

      Von Herzen, Birgit 💗

      Liken

    2. Wie wunderbar all eure Worte und Erzählungen, die in mir voller Liebe nachschwingen.
      Von ❤ en Danke liebe Sabine, Birgit, Bea, Sigurd und all, all ihr wundervollen Weggefährten und besonders Jada. Ich kann euch gar nicht alle aufzählen… Ich bin glücklich, mich wieder zu euch gesetzt zu haben. Es ist schön, den Weg nicht alleine zu gehen.

      Lasst uns gemeinsam den Weg erleben und das Neue, dass sich schon zeigt, gemeinsam mit unserer Liebe und unserem Leben und Lebensweg, mit unseren Wünschen, Träumen und Hoffnungen füllen.

      Danke, dass ihr alle hier an Jadas liebevoll und reich gefüllten Tisch miteinander plauderndend, helfen, austauschen, halten und umarmen.

      Seid alle von ❤ en gedrückt,
      Heidi

      Liken

    1. Als ich kürzlich las, dass wir unzählige neue Sendemasten bekommen für das digitale Projekt, dachte ich, welche wunderbaren Sender wir als Gemeinschaft sind, die über alle Stör-Frequenzen hinausgehen, denn in dieser neuen Zeitepoche schwingt der ganze Kosmos mit und der Mensch ist nicht mehr Allein-Herrscher über alles.
      Liebe Grüße von Elke

      Liken

    2. Diese Lichtsäulen sind unbeschreiblich schön, liebe Jada. Ich bin sprachlos über die unglaubliche Wärme und Liebe die diese Bilder ausstrahlen. Ich fühlte Weihnachten. In mir ist immer noch ein wohlig warmes, geborgenes Gefühl wie in der Weihnachtsnacht … ❤

      Liken

  6. Ihr Lieben ❤️
    ich sitze hier seit ein paar Tagen in der heimeligen Sofaecke und lausche den Gesprächen – ich vermag mich gerade nicht auszudrücken und schaue nur meinen Weg in der Stille.
    Möchte euch aber sagen:
    Danke für euer SEIN!
    Ich sehe euch, mich und alle anderen Stillen Hand in Hand in einem großen Rund, miteinander – jeder so wie er mag einander haltend, gebend, nehmend….wunder – volle Gemeinschaft lebend und diese Heiligkeit der Zeitqualität genießend.

    Viele liebe 💗- lichen Grüße,

    Birgit

    Liken

    1. Liebe Birgit,
      deine Zeilen sind für mich sehr stimmig.Bin ganz bei dir.
      Manchmal wünsche ich mir so wundervolle Seelen wie dich und alle anderen hier in meiner unmittelbaren Nähe. Einfach nur zusammensitzen und die Stille gemeinsam genießen. Worte wären dabei völlig unnötig.
      Alles Liebe
      Rita

      Gefällt 1 Person

    2. Mir gehts wie dir, liebe Birgit!
      Ich vermag mich auch nicht auszudrücken – zu gewaltig ist doch diese Verschiebung.
      Mein System ist – vermutlich nicht nur wegen enormer äußerer persönlicher Herausforderungen – fast auf Null gefahren.
      Mein physischer Körper ist kolossal erschöpft und wie in Narkose, der Mentalapparat ist außer Betrieb und das Herz sehnt sich nach dem Zauber des Neuanfangs, der schon auf der Schwelle steht und winkt ……. die letzten Schritte dahin schaffen wir auch noch gemeinsam!
      In diesem besonderen Moment zwischen den Zeiten, in dieser gefühlten größten aller Kraftlosigkeiten, bin ich zutiefst dankbar für dein wunderschönes Bild, setzte mich jetzt ganz still in die große Runde, bin dankbar, Hände halten zu dürfen und lasse zu, dass auch meine Hand gehalten wird!
      Dankeschön!
      Eine behütete Nacht ✨💫
      Sabine

      Liken

    3. Ihr lieben Nachtschwärmer 💫, und alle anderen Wegbegleiter,

      Wie geht es mir? Dafür erzähle ich eine kleine Geschichte.
      Vielleicht erinnern sich einige, dass wir neben dem Alltäglichen (immernoch) ein altes Haus grundsanieren. Es hat im letzten 3/4 Jahr tatsächlich unser (äußeres) Leben bestimmt.
      Aber dieses Haus ist ein Zauberhaus….es hatte von Anfang an eine klare Vision von sich: aus einer mit altem Gerümpel verstopften Bruchbude ein strahlender Juwel werden 🌟 . Diese Kraft hat uns geleitet und getragen (auch wenn wir so manches Mal nicht wussten, wie es weitergeht, wie es uns gelingen soll) und uns immer zur rechten Zeit Menschen ins Leben gebracht – seien es nun helfende Hände aus dem Freundeskreis, die mit uns insgesamt 3 Container (30 Kubikmeter) Müll, Gerümpel und Bauschutt entsorgt haben oder sehr nette Fachleute, die plötzlich in unser Leben kamen….
      Jetzt sind wir zwei Wochen vor der deadline (vor einer Woche war das Badezimmer noch eine Geröllhalde) es spitzt sich nochmal zu, aber ich habe so viel über mich und Urvertrauen gelernt, dass ich eigentlich (!) ganz ruhig bleiben kann.
      Parallel bin ich durch diese letzten 9 Monaten – und mir fällt jetzt gerade erst auf, dass eine Geburt genauso lange braucht 🐣 – jetzt an den Punkt gekommen, ganz tief meinen Selbstwert zu erfühlen, meinen inneren Diamant kennenzulernen, der freigelegt wird durch meine höchste Vision. (Gerührt habe ich gelesen, dass es bei einigen von euch (z.B. bei Bea und Sigurd) auch um die eigene Wertigkeit ging).

      Ja ihr Lieben, hier bin ich, fühle mich nackig und z.T. erschöpft, weiß aber in meinem Herzen, dass dieses aufgebrochen-Werden ganz wichtig ist, damit unser inneres Leuchten JETZT vollends freigelegt UND GELEBT werden kann.

      Und jetzt freue ich mich darauf, gleich noch Jada’s neuestes Update zu lesen.

      In tiefer Verbundenheit mit dieser bunten, liebevollen Runde

      💗
      Birgit

      Gefällt 1 Person

    4. „JEDER HAT SEINE SPEZIELLEAUFGABE….
      IST FÜR IRGENDETWAS DA💙“

      EIN ETWAS LEICHTERES STOLPERN DURCH DIESE NEUE WELLE… DAS WÜNSCHE ICH UNS ALLEN

      STEPHANIE ✌️🤩🎈

      Gefällt 1 Person

    5. Liebe Sabine, ich möchte gerne heute wieder mit auf Deine Wald-Feld-Himmel Runde…..Kraft für die letzten Meter schöpfen…..im Kleinen wie im Großen
      Liebe Rita, danke für deine lieben Worte!
      Das ist ein wichtiger Satz, liebe Stephanie!
      Und ein lieber Gruß geht an unseren Quotendruiden – jetzt bitte nicht schlapp machen, du Lieber! 💕

      Liken

    6. ❤ mit ❤ und Hand in Hand ….

      Ein wunderschönes Bild liebe Birgit …

      Ich wünsche dir und euch allen einen wundervollen Start in die Woche,
      Heidi

      Gefällt 1 Person

    7. Liebe stille Runde!
      Die Stille und mein Eremiten-Dasein ist grad sooo gut. Zu wissen,dass es Euch gibt,Euch zu lesen, dieser Blog,das alles ist ein großer, gr0ßer Schatz.
      Ansonsten weiss ich nix ,und mit mir anzufangen schon gar nicht.
      Interessant ist mein Nachbar.wir haben seit 10 Jahren guten,regelmäßigen Kontakt. Er ist(war) Typ harter ruhrgebiets“proll“,empathisch wie ein Stachelschwein,ein tätowiertes Mammut mit Mimosen-Syndrom,mit dem berühmten inneren Kern. Der transformiert zu nem Puschel-Häschen(mit Schnauze).Interessant zu beobachten🙂
      Mein Input ist erschöpft.
      Macht´s gut!!! bIS demnächst

      Judith
      liebe Stephanie, Danke für den Satz,den brauchte ich grad

      Liken

    8. Liebe Birgit,
      nachdem ich deinen Beitrag zu eurem Zauberhaus gelesen hatte kam ein Gefühl auf, als wenn ich die letzten Monate dabei gewesen bin. Ich war sogar etwas erschrocken und guckte nochmal was du geschrieben hast. Du hast da so viel weiteres mittransportiert, was ich auf einer Ebene genau wahr nehmen konnte. Und auch die Freude darüber spüre ich als wenn es meine wäre. Schönes Genießen des inneren und äußeren Diamanten.
      LG Bea

      Gefällt 1 Person

  7. golquelle elke heidi und ihr anderen noch unsichtbaren ja jeder hat für sich recht und wie so oft ist vieles auch bei mir nur schlafen ist fast koma aber mehrmals auf die toilette war schon bin erst seid nach 10 00 langsam wacher geworden und jetzt erst ohne nacken druck fast ja hier geschieht auch einiges aber vergesst bitte wirklich auf keinen fall etweder ins Lichtermeer oder in die tiefe also ich bin im wir sind immer mal wieder jeder für sich in tiefer freudvoller liebe und Dankbarkeit von Jutta ich drück euch mit meinem herzen jetzt—————

    Liken

  8. Guten Morgen zusammen.
    Ich merke eine Zunahme der äußeren Konflikte. Ärger mit dem Pflegedienst, mit dem ich bisher super klar kam. Seid kurzem kommen von dort einige Unsympathen ins Haus geschneit, die um Kleinigkeiten ein riesen Drama machen. Ich selbst bin innerlich extrem angespannt und habe Herzprobleme. Zur Beruhigung habe ich mein Testament auf den neuesten Stand gebracht, falls mein Erdenraumanzug wegen Überlastung doch vorzeitig ausfallen sollte. Gäbe zwar für meinem Verstand überhaupt keinen Sinn nach all dem Leidensmarathon, aber die Seele hat vielleicht andere Pläne auf Lager, von denen er nichts wissen kann. Wenn ich für mich alleine wäre, könnte ich es einfach aussitzen, aber da möchte unten noch jemand betreut werden, was mich an meine Grenzen und darüber hinaus bringt. Und die Kawallerie wird wohl nicht mehr kommen.

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Goldquelle, jetzt geht die Fahrt erst richtig los und wir dürfen dabei sein, also werden wir gebraucht, wir sind noch lange nicht fertig. Diese Welle hat es in sich, das merke ich auch sehr. Heute nacht habe ich kaum geschlafen und werde mir morgen Melatonin-Globuli besorgen.
      Liebe Grüße an Euch alle von Elke

      Liken

    2. Das scheint wohl so zu sein liebe Elke.
      Das Vorstellungsbild von Metatron, mit dem lauten inneren Schreien, (also nicht schmerzhaftem Stühle treten) dem kugelförmigen Ausdehnen der Wut und der Vorstellung dabei, dass damit Ketten (bei mir Brustpanzer) gesprengt werden, find ich einfach großartig.
      Beim nächsten Knöpfedrücker gleich mal testen. 🙂

      Liken

  9. Ich freu mich auch darauf, was kommt und wünsche allen einen wunderschönen Sonntag.

    In den letzten Tagen hatte ich das Gefühl, dass die Herausforderungen bis um die Ecke herum Schlange gestanden haben. Na ja, kein Wunder, wenn man um Auflösung von allem, was einem nicht mehr dienlich ist, bittet. Dieses Mal fühlt es sich ganz anders an. Vielleicht spürt ihr auch, wie wir dieses Mal ganz besonders bei den Herausforderungen begleitet und wenn wir vertrauen, auch hindurch geführt werden. Zu meinem Erstaunen möchte vieles nur noch einmal kurz angeschaut werden und schon macht es sich auf den Weg zur Auflösung.

    In meiner Nachbarschaft kann ich erleben, wie die riesige Welle rasant an Fahrt aufnimmt. Erstaunt bekomme ich mit, dass von dieser Welle dieses Mal anscheinend alle berührt werden. Hier in meinem Mietshaus und in der Nachbarschaft erlebe ich, wie so vielen, die ihre Augen, ihre Ohren und ihr Herz verschlossen hielten, immer mehr und immer heftiger alles um die Ohren fliegt.

    Gleichzeitig dann erlebe ich auch ganz unvermutete Überraschungen, dich mich sehr berühren. Meine seit Jahrzehnten immer härter und ablehnender werdende Schwester fing gestern auf einmal an, weicher und zugänglicher zu werden. Mein Nachbar gegenüber, der missmutig wegschaute, wenn ich wir uns am Fenster begegneten, winkte gestern freundlich und fröhlich zu mir rüber und wir tauschten ein paar Worte über die Straße hinweg …

    Ich hoffe, es geht euch gut in dieser Welle, die sich wohl, wie ich gelesen habe, noch bis Ende November auftürmen soll. Also wieder rauf aufs Surfbrett. Ich wünsche euch allen ein fröhlich lachendes und glücklich machendes Surfen auf dem Wellenkamm….

    Seid lieb umärmelt,
    Heidi

    Gefällt 1 Person

  10. Heilendes Schweigen ……. ?
    Oder Abwarten, bis die wirbelnden neuen Energien weiterziehen …… ?

    Mich hat heute ein so schöner Spruch gefunden, den ich gerne mit euch teilen möchte:

    Der Schüler ging zum Meister und fragte ihn:
    „Wie kann ich mich von dem, was mich an die Vergangenheit heftet, lösen?“
    Da stand der Meister auf, ging zu einem Baumstumpf und umklammerte ihn und jammerte:
    „Was kann ich tun, damit dieser Baum mich loslässt?“
    (Aus dem Zen-Buddhismus)

    Seid alle von Herzen ganz lieb umärmelt,
    Heidi

    Liken

    1. Hallo liebe Judith,

      ich freu mich sehr, wieder von dir zu hören. Ich hoffe, es geht dir gut bei diesen Energien? Schön, dass du dich zu uns gesetzt hast.

      Sei ganz lieb umärmelt,
      Heidi

      Gefällt 1 Person

    2. ICH FREU MICH DRAUF….
      AUF ALLES WAS NOCH KOMMEN MAG.
      *
      WÜNSCHE EUCH ALLEN EINEN ZAUBERSCHÖNEN SONNTAG… UND SCHICKE EUCH ETWAS, DAS SICH WIE EINE LIEBEVOLLE UMARMUNG ANFÜHLT💘

      EURE STEPHANIE✌️🤩🎈

      Gefällt 1 Person

    3. Dankeschön, ihr Lieben 💗!
      Den Spruch, liebe Heidi, hab ich heute erst gelesen und er ist so wahr und schön – dass er einen Platz in meinem Schatzbüchlein bekommen wird.
      Vielen Dank auch für die Sonntagswünsche und musikalischen Grüße von Stephanie!
      Mehr geht im Moment nicht, daher sende ich euch allen jetzt nur noch liebe Grüße
      Sabine
      PS: Hab mich sehr über dein Lebenszeichen gefreut, du liebe Judith!

      Gefällt 1 Person

    1. Danke liebe Heidi für die Wünsche, die vom 💗en kommen.

      Das war heute leicht seltsam – bevor ich dein Video geöffnet habe, hörte ich gerade Israel Kamakawiwo’Ole mit „Over the Rainbow“ und genau mit diesem Song ist das von dir eingestellte Video hinterlegt.
      Und heute morgen sagte ich so spaßig zu meinem Sohn, dass ich mal „Radio-Ga-Ga“ einschalte und was lief just in dem Moment – ja genau – „Radio-Ga-Ga“ von Queen.

      Euch allen einen entspannten Abend mit Wünschen, die vom 💗en kommen.

      Gefällt 1 Person

    2. Liebe Rosalila,
      über solch wundervoll magische Momente werden wir uns alle bestimmt noch öfter freuen können… 😉
      Ich wünsche dir und Ursula und euch allen auch eine Nacht voller Wunder und magischen Träumen,
      Heidi

      Gefällt 1 Person

    3. Guten Morgen, Guten Morgen Ihr Lieben, yep da hab ich nun eine Menge Lektüre nachzuholen…..was mir wichtig ist…. @ Ursula und Heidi….Adresse ist im Postfach…..auf in einen regen wundervollen zauberhaften, magischen Dialog ❤ ….so hüpf nun mal schnell in die Dusche einen schönen Kristall November Freitag euch allen…. ❤

      Liken

    4. Oh liebe Jada, von Herzen ganz lieben Dank ❤ für dein Postfach füllen… Ich freu mich schon auf das wundervolle und magische Austauschen mit Urusula.
      Gleich freue ich mich, deinen Shift zu lesen und wünsch dir und deinen Lieben auch einen himmlischen Kristall-November-Freitag voll Wunder und Magie.
      Sei ganz liebevoll umärmelt,
      Heidi

      Liken

  11. Liebe Goldquelle, jetzt verstehe ich dich auch um ein Vielfaches besser, nachdem was du erzählt hast. Mit deinem Vater hast du wohl eine Lebensaufgabe übernommen. Ich hoffe für dich, daß es nicht heißt, dein leben aufzugeben. Dir alles Liebe und Kraft für deinen weiteren Weg und ich finde es schön, daß du dich geöffnet hast.
    Und danke Sabine, du hast wie so oft einfach die passenden Worte gefunden. Vielfalt und alle lernen wir voneinander.
    Ich denke übrigens nicht, daß Yin irgendwann irgendetwas persönlich gemeint hat, das ist einfach nicht ihre Art nach meiner Wahrnehmung.

    Liken

    1. Heyho ALLe zusammen und HILKE ❤

      so, war die letzten Tage nicht mehr hier, nahm heute jedoch meinen Namen irgendwie wahr hier und hab rein geschaut 🙂

      LIEBE HILKE, juhu ❤ !!! du nimmst mich hier genau so wahr, wie ich´s meine, DANKE für das Teilen dieser deiner Wahrnehmung hier 🙂 Tatsächlich meine ich so gut wie ALLes ÜBERpersönlich, also ganz und gar nicht persönlich. Und falls ich -selten- mal tatsächlich was persönlich meine, kommt das auch ganz klar und deutlich heraus und rüber…

      Liken

  12. Liebe Jada,
    ich habe eine Bitte: magst Du mir Heidis E-Mail-Adresse auch auf ihren Wunsch hin (siehe Text gestern) mitteilen? Ich würde mich sehr freuen. Herzlichen Dank.
    Ursula H.

    Liken

    1. Liebe Ursula, Rita, Bea und all ihr Lieben,

      mir geht es heute morgen wieder richtig gut. Es muss wohl an den hohen Energien liegen, dass ich diesmal in Rekordzeit aus dem Tal meiner Angst aufgetaucht bin. Da hab‘ ich diese Erfahrung in meinem Leben immer gescheut anzuschauen, hab‘ mir selbst gesagt, ach durch diese Angst musst du nicht gehen, das löst du auch mit dem Verstand … Aber Pustekuchen … meine Seele hatte mir Gelegenheiten gegeben, das anzuschauen, was ich aber geflissentlich übergangen habe, da ich ja mit dem Verstand schon alles geklärt habe, und hat mir dann kein Ausweichen mehr möglich gemacht, wofür ich meiner Seele nun von Herzen dankbar bin.

      Ich habe mich heute Nacht wahrhaftig in eure liebende Decke eingehüllt gefühlt, was mir geholfen hat, soviel für mich zu erkennen und zu heilen.

      „Behandle jeden so wie du selbst behandelt werden möchtest – mit Achtsamkeit, Respekt und einem weit geöffnetem Herzen.“ Diesen wundervollen Satz von Jada möchte auch ich nochmal schreiben. Denn wenn ich mein Herz weit geöffnet habe, gehe ich auf jeden Menschen liebevoll, freudig, neugierig und voller Wärme zu, denn bei jedem sind großartige Gaben, Geschenke, Wunder und Liebe zu finden, egal wie anders er auf den ersten Blick scheinbar sein mag…

      Seid von Herzen alle umarmt,
      Heidi

      Gefällt 1 Person

    2. Liebe Heidi,

      es freut mich sehr, dass es Dir heute wieder besser geht. Konnte mich erst jetzt melden. Vielen Dank für Deine lieben Worte. Ich wünsche Dir eine wundervolle ruhige Nacht und angenehme Träume.
      Alles Liebe
      Ursula

      Liken

  13. liebe goldquelle danke ja da ich englisch unkundig fast bin freue ich mich über diese Übersetzungen und lese sie und wenn ich nicht mag später oder lass es danke und ihr lieben alle alles ist gut und gerecht was ich du wir mit liebe betrachtest und wenn du denkst es geht nie mehr kommt vo irgentwo ein licht dahe r jede Meinung ist erwünscht aber ausser jada hat hier keiner den anderen rauszudrängeln beziehungsweise stop zu sagen uns allen geht es wahrlich an die Substanz und weit über die grenze ihr tut euch am meisten selber weh denkt daran in Dankbarkeit dass es euch gibt von ganzem herzen Jutta friede auf erden wollen wir doch alle für uns alle so sei es

    Liken

    1. Ich persönlich lese L-Aura sehr gerne, es hebt das Bewußtsein höher. Denn gerade jetzt taucht doch vieles aus dem Unbewußten in uns auf, was wir nicht mehr verdrängen können, sondern hinsehen sollten. Das gleiche erleben wir in der Außenwelt. Gerade in den letzten Tagen habe ich mich damit beschäftigt, was hat die Eltern und Großeltern geprägt. Heute ist unser Bewußtsein weiter, sodas wir vieles klarer erkennen können, um nicht wieder und wieder die gleiche Zeitschleife zu wiederholen.
      Liebe Grüße
      von Elke

      Liken

  14. ihr lieben Jutta schliessst sich euch an kumpel war ich zum herzausschütten und tips holen und dann ade das war schon in der schule so auf dem mönchgut da war Natur und Tiere und wenn ich Blumen gepflückt habe zu onkel und tanten und natürlich oma und mama gebracht habe aber sonst hier in Hamburg wahre aufrichtige Freundinnen nein und dann ausgenutzt und benutzt ab der jahrtausendwende wurde es sehr schnell gekappt wenn ich etwas mit und gemeinschaft machen sollte auch besonders treffen mit menschen und ab 2001 wurde es fast unmöglich und ab 2008 immer kleiner und auch die Familie zog sich zurück ich bestand darauf keine Tiere und eier zu essen aussenseiterin auch da und dann war fischab2011 nein und2015 eine op drei mal ab 2016 nichts tierisches mehr Ausgrenzung pur und dann habe ich aufgegeben und werde hier geduldet weil ich ja die mutter seiner kinder bin will aber weg darf aber noch auf keinen fall muss abwarten bis sie erwachen können wollen sollen habe mich nie ganz aufgegeben hatte hier Infos und liebe menschen zum austauschen und rosi war auch da und jetzt ————– danke euch für euer teilen und drücke euch doll die mutterahnenreihe ist endlich aktiviert in tiefem vertrauen und tiefer Dankbarkeit ich bin jutta

    Liken

    1. Hast Du nicht vor kurzem gesagt, das sei das letzte Mal gewesen dass Du den Link zu L’Aura
      einstellst? Jeder kann doch selber hingehen und lesen, oder?
      Ich wünsche einen schönen Nachmittag!

      Liken

    2. Und andere baten darum, es hier wieder einzustellen…
      Wohl um alle damit glücklicher zu machen… Ausser die, die es nicht lesen wollen… Bitte lösch es dann einfach und siehe das sich andere echt darüber freuen, was goldie so einstellt…
      Ich hab mich ja schon seeeehr zurückgezogen.., das müßte auch auffallen…
      Danke fürs Wahrheit beleuchten…
      Und ich lese alles gerne…
      Denn ein guter schubser ist meist im Text vorhanden..
      Und nur um Heilung geht’s.. Auch zum üben in Geduld
      Danke von Herzen 💕
      Bianca

      Liken

    3. Dann steht es 50 zu 50 bei denen, die sich darüber zu äußern trauen. Mir ist nur aufgefallen, das, wenn ich es hier einstelle jeweils ungefähr 250 Leser den Text abrufen, sich aber im Stillen halten. Ohne das hier einstellen sind es nur max. 10. Und ich finde es halt schade, wenn der für mich sehr stimmige und klare Text in Deutschland (darf man das Wort noch sagen?) nicht zur Verfügung stände. Es muß ja niemand, und mit Links halte ich mich sowieso schon hier zurück.

      Liken

    4. Hatte gerade den Text von Daniel,
      Der wieder sehr gut hilft uns selbst in allen schuldgefühl Fragen zu verstehen
      Und dies dann lösen können…
      „der Grund, warum schlechte Dinge geschehen“..
      Kann über Handy keine Verlinkungen setzen und somit darf selbst gesucht werden… Ist das besser?
      Von ♥ zu 💕
      Bianca

      Liken

    5. Und wenn jemand aus seinem opferbewusstsein loswerden möchte…
      Verstehen möchte…
      Oder nur um ein ohr zu haben…
      Hier ist ne gleichgesinnte
      herzwesen11@web.de

      Selbstverliebung wünsche ich zur Seele und Geduld für sich selbst und somit jedem, der meinen Weg kreuzt.
      Von ♥ zu 💕
      Bianca

      Liken

    6. Liebe Velar
      ich schätze Goldquelles Übersetzung, da ich es nur sehr mühevoll selbst übersetzen kann.
      Und mit dem Hinweis hier, weiss ich, dass wieder ein Text vorhanden ist.
      Ich bitte daher um dein Verständnis.

      Liken

    7. Ich kann mich echt nur wundern, was an dem Satz „***Das hab ich nur gemacht, um Deinen Männerhaß wieder mal anzutriggern. „*** irgendwas mit „goldie“ zu tun haben sollte.
      Hier wirkt eben Gruppendynamik, im Kollek-tief…

      Liken

    8. Ich bin nicht hier, um goldig zu sein, sondern authentisch. Und da ich hier immer wieder als einziger von Velar wegen irgendwelcher Nichtigkeiten angegangen werde, hab ich einfach nur kombiniert, und zwar auf humorvolle Art und Weise. Aber eigentlich alles Kindergarten und es lohnt nicht, auf dem Knochen weiter zu kauen. Liebe Bianka, ich liebe die Frauen, gerade die komplizierten, also auch Dich. 🙂 Und wenn ich Velar näher kennen würde, gäbe es da auch keine Konflikte.
      Aber nun sind die Energien so heilsam und stark unterwegs, dass wir sie einfach nur genießen sollten.

      Liken

    9. Deswegen stand auch
      Sarkasmus…
      Und meine Aussage mit Humor nehmen, weil du deine auch mit Humor ausgesprochen hast…

      Und da ja einige schon seit Jahren hier präsent mitlesen, bekommt mal wohl mit, wie ihr zwei euch „unterhaltet“
      Um deswegen mehr Öl als ein Lächeln dazu zu geben, wäre nun falsch..
      Ich weiss das Sigurd kein frauenhasser ist…
      das war nur aus der Spiegelung betrachtet…
      Also schönen abend noch
      Denn jeder nimmt Es anders auf, somit Missverständnisse vorprogrammiert..
      Weil ja jeder auf den anderen schaut, nur nicht auf sich selber…
      Beim Fingerzeig der schuldigkeit zeigen doch 3 Finger auch sich selbst zurück….

      Also Sorry, wenn ich eure Konversation nicht ernst genommen habe..
      Bin dann mal wech….
      Von ♥ zu 💕
      Bianca

      Liken

    10. Nachtrag v. 16:39,
      das war ich die das schrieb. Ich nehme nicht Velar in Schutz, bin aber sehr erstaunt, wenn die Masken fallen, was da zum vorschein kommt. Sehr persönlich, deine Kri-tick, nix auch nur annähernd goldiges dran. Kann Kritik auch rein inhaltlich sein, statt tief persönlich???
      Ich erinnere mal an Jadas Satz: „***Aber beachte – Behandle jeden so wie du selbst behandelt werden möchtest – mit Achtsamkeit, Respekt und einem weit geöffnetem Herzen.“***
      Möchtest du so behandelt werden Sigurd?

      Liken

    11. Jetzt hab ich gerade nur noch Sarkasmus…
      Denn Sigurd möchte seinen „frauenhass“ auch endlich heilen… (mit Humor)
      Und ich gehe nun auch ins Stille Kämmerlein um die aufregereien der kindlichen Spielereien zu heilen.
      Danke für die Erkenntnisse des Tages…
      Von Herz zu Herz bianca

      Liken

    12. Ab wann ist für dich was „kindliche Spielereien“ und Aufregereien, liebe Bianca? Und ab wann ist Kritik verletzend?
      Vielleicht ist das hier schon Heilung, ob Sarkasmus dabei hilft? Vielleicht hilft es hier und da, seine anderslautende Meinung zu sagen. Und das war eben meine. Wenn ich auch alleine damit stehe. Wenn mensch jemand besonders mag und einen anderen etwas weniger gut kennt, mißt mensch schon mal mit zeierlei Maß?!

      Liken

    13. Ich habe eine Frage gestellt. Als Antwort floss kein Gold aus dieser Quelle.
      Schade. Auch ist es für mich keine Nichtigkeit, sondern eine Frage, die ich mir stellen darf, weil vieles daran hängt. Es hat damit zu tun, dass einfach der gleiche Link so oft, fast täglich hier erscheint….

      Liken

    14. Ach, ihr Lieben, diese Situation ist ein bisschen kniffelig jetzt und ein Teil in mir überlegt, zu schweigen. Es gab ja schon Beiträge zum Beispiel von Rosalila, als eine der ersten, die auf einer inhaltlichen Ebene meine Sichtweise zum Ausdruck gebracht haben, wozu braucht’s dann noch meinen Senf.
      Nachdem ich nun jedoch lese, dass du, liebe Velar, darauf hinweist, lediglich eine Frage an Sigurd gestellt zu haben, spüre ich nun doch Unbehagen!
      Deine erste Frage war doch nicht im Ernst zur Beantwortung gestellt, sondern sollte Sigurd darauf hinweisen, dass es dir missfällt, dass er sein „Versprechen“ gebrochen hat, so ist jedenfalls meine Lesart! Ich finde durchaus, dass man dann auch dazu stehen sollte!
      Das war nach MEINEM Empfinden keine echte, sondern eine rhetorische Frage!
      Dass ich nun also diese Situation für eine Wortmeldung nutze, liegt schlicht daran, dass ich mich jedes einzelne Mal – wenn du, liebe Velar, Sigurd „angemeckert“ hast, gefragt habe, was um aller Welt, du gegen einen persönlichen Morgengruß nebst LˋAura-Link genau hast!
      Ich hab’s aufrichtig versucht zu verstehen, aber es letztlich nie kapiert!
      In der Regel sind es zwei Zeilen!!!
      Mit dem traditionellen Morgengruß hat Sigurd morgens für mich immer den ersten Scheit auf das über Nacht verloschene Feuer gelegt und darüber habe ich mich immer gefreut! LˋAura habe ich früher regelmäßig gelesen, seit Ewigkeiten nun nicht mehr, aber das ist doch völlig wurscht, kein Mensch zwingt mich auf den Link zu gehen.
      Dass der Link täglich erscheint, ist doch auch völlig wurscht. Er nimmt niemandem etwas weg und erfreut , wie ich heute lesen konnte, Viele (und offenbar noch viel mehr LeserInnen, wenn er hier verlinkt war).
      Viele Menschen lesen die täglichen Botschaften von Daniel Scranton, Jennifer Farley oder die tägliche Herzflüsterei von der lieben Sam oder was auch immer!
      Was ist also das Problem dabei, wenn hier täglich ein Link geteilt werden würde, der vom Linkgeber persönlich übersetzt wurde!
      Was ist dein Problem damit? Warum schießt du regelmäßig aus dem Nichts dagegen?
      Ich versuch -wie gesagt – es still für mich zu verstehen, aber es gelingt mir nicht.
      Das wären also meine ernst gemeinten Fragen an dich.
      Ich formuliere sie, da sie schon lange in mir sind – unabhängig von Gruppendynamiken, besonderen Sympathien oder Verbundenheiten – da bin ich durchaus selbstreflektiert genug, um MEIN ureigenes Empfinden auszudrücken.
      Und ja, ich hätte sicherlich auch nicht diese Form des Ausdrucks bemüht, die Sigurd heute als Entgegnung (seine Reaktion auf deine Aktionen) gewählt hat und doch frage ich mich als Beobachterin seit Ewigkeiten, warum du permanent anfängst, ihn für diesen „harmlosen“ Beitrag zu „kritisieren“.
      Und diese Frage geht an dich, es ist DEINE, nur du kannst sie für dich beantworten.
      Sich jetzt nur hinter der Kränkung der Reaktion zu verstecken, ist aus meiner Sicht, ein bisschen zu einfach! Vielleicht magst du ja darüber nachdenken ….
      Weißt du, ich habe mich so gefreut, in den letzten Tagen wieder öfter von DIR zu lesen, so wie ich mich auch früher schon sehr oft über deine ernsten tiefen Herzens-Beiträge gefreut habe!
      Und sehr sicher, will ich keinesfalls Öl ins Feuer gießen und vertraue an dieser Stelle auch auf Rosalilas Worte aus einem anderen Kontext, nach dem Motto, das bisschen Reiberei schadet sicher nicht.

      Hilke sagte, „vielleicht ist das hier schon Heilung (…)“ und ich fühle, dass es genau das ist.
      Die heutigen Küchengespräche -scheinbar so sehr unterschiedlich- dienten BEIDE offensichtlich dazu Dinge auszusprechen, die man länger schon auf der Seele hat.
      In der einen Sofaecke trafen sich liebe Seelen und sprachen sich Trost und Verständnis zu, in der anderen Sofaecke trafen sich liebe Seelen und muteten einander ihre ureigenen Wahrnehmungen und ihr Nicht-Verstehen bzw. ihr nicht-einverstanden-sein, nebst den davon begleiteten Gefühlen, zu.
      Beides ist – großartig – und – in einer GemEINschaft – not-wendig!
      Hut ab!

      Mit herzlichen, friedlichen und verbundenen Grüßen
      Sabine

      Liken

    15. Guten Morgen zusammen.
      Heute leider noch kein neuer Lauratext vorhanden, aber dafür ein Mutter Erde Video. 🙂
      Das kristalline Herzensbewusstsein:
      https://www.ldsr-mediatreff.tv/watch.php?vid=d3328dba3
      Danke liebe Sabine für die Energie, die Du in so einen langen Text investiert hast. Ich muß mich da eher kurz und auf den Punkt gebracht ausdrücken, weil ich diese Begabung halt nicht besitze. Und manchmal verfehlt man halt diesen angepeilten Punkt dabei etwas. Ich fühle mich bei Velars Angriffen, und das sind sie nun mal, in meinem Selbstausdruck (Übersetzung und Verbreitung von einem mir wichtigen Text) immer wieder eingeschränkt, und das erinnerte mich an meine Kindheit, wo mein Vater mir auch immer wieder alles, was ich kreativ erschaffen wollte aus der Hand nahm, um es „besser“ zu machen. Dann drehte ich mich schweigend und wütend um, und unterlies weiteres Handeln in dieser Richtung. Und Velar trifft genau diesen Punkt bei mir immer wieder. Ich mache etwas was mir Spaß macht, und dann kommt jemand um die Ecke und sagt, so nicht. Dennoch wollte ich die Wut dabei des lieben Freiedens willen, humorvoll überspielen mit meiner Antwort. Und das ging halt daneben. 🙂 Wieder mal.
      Die Meinungen über Laura sind halt gespalten, aber anhand der Abrufzahlen eher dafür. Bis auf Velar und Yin kamen noch keine Beschwerden darüber. Eigentlich alles Kindergarten mit ein bisschen Tolleranz für jeden Ausdruck. Sonst werden hier noch alles Links gesperrt, und davon hat doch niemand etwas. Wenn ich mich jedoch zu sehr aufdränge und von „oben“ (Jada) ein Wink kommt, werde ich dem natürlich selbstverständlich folgen. Ich schweige dann auch hier.

      Liken

    16. Das ist mein Regenbogen. 🙂
      Ein altes Dauerthema von Dir. Von Außen betrachtet, kann ich Dir nur immer wieder versichern, dass Du in diesem Blog genau so viel Aufmerksamkeit erhälst, wie jeder andere auch. Nur glauben kannst Du es halt nicht. 🙂

      Liken

    17. Lieber Sigurd,

      danke für deine offenen Worte, die mich sehr berührt haben. Hmm, ich finde schon, dass du wie Sabine diese Begabung hast. Du hast so wundervoll ausführlich beschrieben, was dich bewegt hat bei diesem Post, dass ich dich ermutigen möchte, dein Licht nicht wieder unter den Scheffel zu stellen. Du kannst dich wunderbar ausdrücken und ich glaube viele hier freuen sich, dass du soviel Vertrauen hast, dich zu öffnen. Vielleicht nun sogar öfters, das wäre wirklich schön.

      Danke liebe Sabine für deine mit soviel Bedacht und Liebe gewählten Worte und danke Hilke und euch allen für euer Erkennen, Lernen, Verstehen, Beistehen … einfach für eure Liebe …

      Liken

  15. Ist noch Platz in einer Sofaecke bei euch? Ich bring auch ein paar Kuscheldecken und heißen Kakao mit…

    Heute Nacht hat es mich so umgehauen wie schon lange nicht mehr. Ängste, die ich gefühlt hundert Mal schon aufgelöst habe, tauchten wieder auf. So schlimm, dass ich die weiße Fahne gehiadesst habe und verzweifelt um Gnade gebeten habe. Dass die Illusionen sich auflösen finde ich wunderbar. Aber es hat mich sehr verzweifelt, dass sich wie ein roter Faden Ausgrenzung durch mein ganzes Leben zieht. In meinem ganzen Leben habe ich nie einer Gemeinschaft angehören dürfen. Familie überhaupt nicht, Schule, Arbeit, Nachbarschaft stand ich verzweifelt außen vor. Nirgends scheine ich wohl hinzugehören. Wenn all die Menschen wüssten, wie weh das getan hat und tut. Es muss wohl an mir liegen, dass ich diese Erfahrung des Dazugehörens nie machen konnte. Aber ich bin nunmal, wie ich bin und ich bin wunderbar, so wie ich bin…

    Entschuldigt bitte, dass ich mein Herz ausgeschüttet habe, denn selbst jetzt übermannt mich noch die Verzweiflung. Es tröstet mich ein Satz, den ich gelesen hatte … Alles dient nur noch der Heilung…

    Ich hoffe, es ist euch besser heute Nacht ergangen und wünsche euch einen herrlichen Tag voll wundervoller Erfahrungen.

    Alles Liebe,
    Heidi

    Liken

    1. Liebe Heidi,
      danke für Dein Mitteilen. Spontan schreibe ich, da ich das Gleiche erlebt habe. Was habe ich nicht alles getan (von klein an) um irgendwo dazuzugehören. Sogar habe ich mich zeitweilig erniedrigt. Aber ich habe immer an mich selbst geglaubt und bin meinen Weg gegangen. Es ist ein sehr einsamer Weg und ich weiß nicht wohin er noch führen wird. Oft habe ich an mir gezweifelt. Doch dann sage ich mir immer wieder, alles ist genau richtig so und ich werde Menschen auf Augenhöhe begegnen, die wie ich an sich gearbeitet haben und mich verstehen. Auch die Ängste kenne ich sehr gut. Vielleicht magst Du Dich mit mir austauschen? Dann gebe ich Dir gern meine Mail-Adresse.
      Alles Liebe Ursula H.

      Liken

    2. Liebe Heidi,
      ich kenne das auch sehr gut. Ich wollte immer zu einer Gruppe gehören, es klappte nie oder wenn dann merkte ich, dass es nicht echt war und ich war enttäuscht. Mmh, das ist ja wie eine Gruppe mit denen, die nicht dazu gehören 😉
      Ich habe für mich festgestellt, dass es gut war, weil ich Tendenzen hatte, mich unterzuordnen und die Meinung des anderen als wichtiger zu nehmen als meine bzw. ich bin immer noch nicht ganz frei mich auszudrücken, meine Wahrheit, aber eben ohne das wie es sein müsste. Auch bin ich eher ein Geber und bin dann mehr für andere da als für mich. Das war ein langer Weg dies zu erkennen. Und ich glaube fest, dass es auch für uns Gruppen geben wird, mein Wunsch wäre hier auf Freiheitsbasis, ohne dominieren zu wollen, in Gleichberechtigung und man kommt nur zusammen wenn es so sein will.
      Ein ganz laaaannnger Umarmer für dich liebe Heidi

      Liken

    3. Liebe Heidi ich drücke dich ganz herzlich. Als ich vor einigern Jahren erkannte,dass ich hochsensibel bin, war das ein entscheidender Hinweis für mich. Auch ich gehörte irgendwie nie dazu.Aber inzwischen will und brauche ich es auch nicht.
      Nachdem ich 15 Jahre ausschließlich für meine drei Töchter da war, fing ich einen Minijob in einer Tagespflege an.Ich freute mich riesig auf meinen neuen Start.Mein Herz war erfüllt durch die Tätigkeit mit den Menschen. Bammel hatte ich mehr als genug, ob ich diese Herausforderung meistere.Das Problem waren aber letztendlich nicht die Dementen sondern meine Kolleginnen und meine Chefin.Ich wurde nicht gesehen. Nur ein,zwei sehr liebe Kolleginnen standen mir bei.Über Mitarbeiterausflüge wurde ich nicht informiert, zum Geburtstag gratulierte auch niemand. Nach eineinhalb Jahren zog ich die Bremse und beendete das Ganze.
      Nun bleib ich erstmal zu Hause und bin für meine Kinder da.
      Alles,alles Liebe
      Rita

      Liken

    4. Liebe Heidi
      Fühle gerade nur, daß du doch im besten Club der gemeinsamen Einsamkeit hilfreich aufgefangen wirst..
      Und fühle dich herzerfrischend im wir des Seins..
      Grosser Riiieeesiger Drücker smileyhttps://tse2.mm.bing.net/th?id=OGC.2b234ff0ed7e4b09555c5a0fc1e0b2ac&pid=Api&rurl=https%3a%2f%2fmedia.giphy.com%2fmedia%2fAqItGN3ZYI6J2%2fgiphy-downsized-large.gif&ehk=qn9pMKDbdwtDlfTAolQcEOwKxNQriZWzeippq2cWbeo%3d
      Von ♥ zu ♥
      Bianca

      Liken

    5. Liebe Ursula, liebe Bea, liebe Rita,
      ihr seid so liebevolle Seelen. Mit euren Worten fühle ich mich wie in eine wunderbar wärmende kuschelige Decke gehüllt. Das ist ein wunderbares Gefühl, dass ich in die Nacht mitnehmen werde…
      Wenn es nicht so traurig wäre, dass ihr ähnliches erlebt hat und erlebt, würde ich sagen, ich freue mich, dass ich mich das erste Mal wirklich zugehörig fühle. Mir laufen gerade ein wenig die Tränen und es fällt mir grad schwer, die richtigen Worte zu finden, wie sehr ihr alle mich berührt habt mit eurer Liebe, eurem Mitgefühl und eurer Wärme.
      Liebe Ursula, gerne würde ich mich ein wenig mit dir austauschen. Jada wird dir bestimmt gerne meine Email mitteilen. Wer sich sonst noch austauschen mag, ist von Herzen gerne auch eingeladen, Jada um meine Email zu bitten.
      Ich umarme euch alle ganz fest und liebevoll. Es ist unbeschreiblich schön, dass wir hier nicht mehr alleine sind, dass ich es gar nicht in Worte fassen kann. Also seid nochmals alle liebevoll gedrückt und umarmt.
      Ich wünsche euch allen eine gute Nacht…
      Von Herzen alles Liebe,
      Heidi

      Liken

  16. Berichtigung zur taubenzahl es waren 11 tauben gestern und heute 2 auf dem balkon und eine kam dicht an mein fenster heute und schaute mir tief in die augen und flog mit nr 2 nach Minuten ca 2-3 weg ich liebe sie und sie sind öfter seid jahren meine begleiter hier Freude halt auch zum ich rede sie lauschen usw alle liebe aller welten jutta

    Liken

    1. Hallo ihr Lieben,
      seit Tagen lese ich eure Mitteilungen und bin immer wieder erstaunt über einige Parallelen. Vor drei Tagen saß eine Blaumeise vor meinem Schlafzimmerfenster.Nach kurzem,intensiven Blickkontakt flog sie weiter.
      Heute zeigten sich mir fünf Eichhörnchen in verschiedenen Farbtönen.
      Meine Mutter,( 2017 über die Brücke gegangen ) hätte heute ihren Geburtstag. Auf der Heimfahrt vom Friedhof sah ich im Auto auf die Uhr und es war 12:11 Uhr.
      Danke von Herzen an dich liebe Jada für diesen wundervollen Raum der Liebe.
      Danke an alle für den liebevollen Austausch.
      Rita

      Liken

  17. Hallo liebe Bea,

    deine drei wundervollen Haselnüsse begleiten mich schon den ganzen Tag. Eben beim Ausruhen kam mir der Gedanke, dass sie ein Geschenk der Pflanzengeister an dich sind, denn früher schenkte man zu Weihnachten und Neujahr Haselnüsse als Zeichen der Liebe…

    Deine eingepflanzte Haselnuss wird bestimmt ein wunderschönes Bäumchen und dein „Prinz“ ist bestimmt auf dem Weg, denn die Hasel ist nicht nur ein Schutz- und Lebensbaum sondern auch ein Glücksbaum…

    Alles Liebe für dich,
    Heidi

    Liken

  18. ihr lieben ja vieles war bei mir ähnlich und ich habe bei elke und emmy mich doll ausgetauscht und als ich ihr danke gesaagt habe flogen langsam zum zählen bei mir 17 tauben vor rüber das war ein zeichen und rosi´s block hat jetzt ab und an mal für mich fühlbar ähnliche einträge und ich denke es ist für die die noch zweifeln usw zum wachrütteln mehr oder so denn Christine schrieb heute früh ashthar und team sagt WIR SIND DURCH UND DA ICH DAS GLAUBE NACH DEN LETZTEN TAGEN BIN ICH UNENDLICH DANKBAR UND FROH LEICHTER ZU ATMEN ich bin jutta

    Liken

    1. Guten Morgen lieber Sigurd,

      ich habe überlegt, welche Gründe Dich bewegt haben, diesen Link hier reinzustellen, da Du beim Lesen ein leichtes Würgegefühl bekommen hast.

      Wenn ich mal aus Versehen auf einer solchen Seite lande, mache ich sie mittlerweile reflexartig zu, bevor ich überhaupt angefangen habe zu überlegen. Ich gebe in diese 3D-Welt keine Energie mehr rein. Das heißt nicht, dass ich meine Augen verschliesse, weil ich mir die Welt als wundervoll heile und liebevolle Welt vorstelle. Mir reichen oft schon Überschriften aus, um auf dem Laufenden zu bleiben. Wenn nicht, lese ich mit Abstand und neutral weiter und wenn ich merke, dass es alte Energien nährt, kehre ich auf der Stelle um. Das ganze vielfältige und immer verrückter werdende Chaos um uns herum braucht all unsere Liebe. Ich lasse meine Liebe in das Chaos fliessen und bitte darum, sie dorthin zu bringen, wo sie gebraucht wird. Das wird das negative Chaos nach und nach auflösen, vor allem je mehr Menschen sich dessen bewusst werden.

      Puuh, das ist jetzt einfach so aus mir herausgeflossen … und nun werde ich meinen heißen Kakao genießen 😉

      Ich wünsche Dir, lieber Sigurd, und euch Allen von ganzen Herzen einen wunderschönen Tag mit ganz viel Liebe und magischen Erfahrungen,
      Heidi

      Liken

    2. Normal überlese ich solche Texte auch immer.
      Aber dieser Link stand auf einem Blog, den ich und viele andere hier jeden Tag besuche, um mich zu informieren. Und er passte da wegen seiner Energie überhaupt nicht rein. Darauf wollte ich nur aufmerksam machen. Das Würdegefühl könnte aber auch vom OPC gekommen sein, das ich seit kurzem nüchtern einnehme. 🙂
      Ansonsten ist der heutige Vollmond wieder bei mir als innerer Druck stark zu spüren.

      Liken

  19. Heute war so bei mir soweit: DIE ANGST war da. Im Gegensatz zu Sabine habe ich so ziemlich alle Ängste mitgenommen, nicht im Sinne von Panikattacken, aber ich hatte sie eben. Dem spontanen Impuls schnell weg habe ich brav ignoriert und gefühlt. Anlass waren ein einstehender Zahnarztbesuch mit potenziellen Katastrophen, dazu dann diese Erregungszustände im Körper, v. a. Solarplexus, Probleme mit Händen, Sehnen etc.. Ich habe meinen Körper das ausdrücken lassen und gefühlt und vieles hing es in den Armen (das zum Thema Handprobleme). Leider hatte ich nur 15 Minuten Zeit weil ich eben zum Zahnarzt musste, aber es hat wohl gereicht, ich fühle mich gut, keine Angst zu spüren. Und eben bin ich so schön im Körper gewesen (ich und komplett im Körper, mal was Neues) und habe mich so wohl gefühlt, trotz einiger Probleme. Erstaunlich, dass sich beides vereinbaren lässt. Und ich habe mich als Liebe wahr nehmen können und festgestellt, dass man Liebe gar nicht verletzen kann. Hintergrund ist da etwas meine Mutter, die mir kürzlich erklärt hat, dass mich Niemand mag. Da habe ich gerade keine Resonanz mehr 😉 Wobei die Vorarbeit schon war, dass ich noch einmal gefühlt habe ungeliebt zu sein. Und ich fragte mich, warum ich mich nicht schon früher so wohlig in mir ausgebreitet habe und letztlich wurde ich „gezwungen“ durch so tiefe Probleme und Körperempfindungen mich mir selbst liebevoll zuzuwenden um festzustellen, dass es so viel gibt in mir, von dem ich gar nichts wusste. Auch Anteile oder Kinder, die Heilung verweigert haben und ihr Eigenleben führen. Als ich meine schlimme Zahn-OP hatte, da ist vorher alles hochgegangen, massive Entzündungen schon tage vor der OP, bin ich in der ersten Nacht völlig aufgelöst aufgewacht. Normal wäre ich erst einmal eine rauchen gegangen und das ging ja nicht. Also bin ich tief in mich rein und habe mich selbst ganz liebevoll beruhigt, gestreichelt, gut zugeredet, war mir also die beste Mutter der Welt. Und es hat geklappt, ich wurde so ruhig und verbunden. Und so langsam kann ich damit sein, was mir alles so blödes im Leben passiert ist, weil ich mich so mit mir selbst verbinden konnte. Das wäre in der Form nicht geschehen wäre es mir immer gut gegangen. LG Bea

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Bea! Was Du da berichtest und mit uns teilst, berührt mich ganz tief und ich danke Dir
      für Deine Offenheit! Ich selber habe heute so viel erlebt und erfahren, kann es jedoch gar nicht
      in Worte fassen, so viel Unerwartetes und voll Magisches hat sich ereignet, ich bin mal einfach
      überwältigt.
      Alles Liebe für Dich, und allen hier eine volle Mondnacht…. ❤ ❤ ❤

      Liken

    2. DANKESCHÖN, liebe Bea!!!
      Auch ich bin sehr berührt …..

      Was ist das nur für ein wahrhaftiger und tiefer Satz:
      „Und ich habe mich als Liebe wahr nehmen können und festgestellt, dass man Liebe gar nicht verletzen kann.“

      Ich nehme ihn als Leitstern mit in die Nacht und freue mich über dieses Geleit in dieser Angstauflösezeit!
      Und jaaaaaa, ich stimme dir aus ganzer Seele zu, auch ich bin zutiefst davon überzeugt, dass meine traumatische Kindheit letztlich ein Segen für mich war – UND zudem ist sie vergangen, im JETZT nicht mehr in der Wirksamkeit.

      ICH BIN Liebe und damit unverletzbar.
      So ist es.
      Danke 💗!

      Allen eine behütete Nacht ✨
      Sabine

      Liken

    3. Liebe Bea,

      Sabine hat so wunderbar ausgedrückt, was ich Dir schreiben wollte, da möchte ich mich Sabines Worten aus tiefsten Herzen anschließen.

      Es berührt mich auch sehr, welch wundervolle und so tiefe Erkenntnis Du für Dich gefunden hast. Ich kann Deine und Sabines Worte aus vollem Herzen bestätigen, denn heute weiß ich, dass meine traumatische Kindheit letztendlich ein Segen für mich war.

      Du bist so ein wundervoller und liebevoller Mensch, Bea. Schau, wieviele Menschen allein hier Dir ihre Liebe schenken ❤ …

      Sei liebevoll umärmelt,
      Heidi

      Liken

    4. Ich schließe mich so gerne den liebevollen Umarmungen von Velar, Sabine und Heidi an, liebe BEA.
      Der Satz deiner Mutter ging mir ganz tief rein und nach einem kurzen Innehalten empfand ich nur Mitgefühl mit ihr. Auf meiner irdischen Erfahrungsreise habe ich so manche Menschen kennengelernt, die so arm in ihren Herzen waren, dass sie ihrem Nächsten auch nur arm begegnen konnten. Hochachtung vor deiner ureigenen Kraft, dich in der Tiefe als Liebe zu erkennen und anzunehmen.
      Ich drück dich, du Liebe und bin froh, dass du da bist!
      Herzliche Grüße in den Raum,

      💗 Birgit

      Liken

    5. Guten Morgen,
      jetzt bin ich auch gerührt, einmal über euch und meine wunderschöne Erkenntnis, die Birgit so schön erweitert hat, habe ich jetzt immer bei mir. Unsere Beiträge finde ich mitunter hilfreicher als die Texte der „Fachleute“, weil es unsere Entwicklung ist und wir uns so unterstützen und an unserem einzigartigen Weg teilhaben lassen.Wie ein Tanz, mal über, mal unter Wasser. Eben mit den ganzen Schwierigkeiten mitten im Prozess, den schönen und weniger schönen Seiten. Praktisch alles zu erleben ist es eben anders als vorher gedacht und gelesen
      Ich würde euch gern noch von einem Erlebnis berichten. Ich sah mich auf einer Scholle in den Lüften rumdüsen. Es kam der Begriff Drachenkämpfer (Ich weiß leider nicht was dies bedeutet, ihr?). Jedenfalls sollte ich stoppen, absinken und ankommen.Und da fiel mir auf, dass die Scholle ein Puzzelteil war, was im großen Ganzen gefehlt hat.Meinen Platz sollte ich einnehmen! Ist das nicht schön?
      Und noch ein letztes. Ich saß kürzlich auf einer Parkbank, als etwas auf meinen Oberschenkel fiel und erstaunlich gezwickt hat. Es war ein kleiner Ast mit drei Eicheln dran. Natürlich musste ich sofort an drei Nüsse für Aschenbrödel denken, also eingepackt für später. Zuhause war es dann leider etwas zerbröselt und es hing nur noch eine Eichel dran. Ich habe sie hinter mich geworfen und es passierte – nix. Nicht mal ein Kleid war da 😦 Die Eichel habe ich nun erst mal in den Balkonkasten gepackt, wenn daraus ein (Wunsch-)Bäumchen wächst pflanze ich ihn irgendwo hin.
      Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag und wer weiß, vielleicht treffen wir uns einmal real in der Mitte an einem wunderschönen Lagerfeuer mit anschließender Cocktailbar…und feiern uns
      Bea

      Liken

    6. Hi hi – danke liebe BIRGIT – da muss ich mir zur Altersempfehlung keinen Gedanken machen. Der ist auch für mich genehmigt 🙂

      Liken

    1. Hallo ihr Lieben, ich konnte ewig nicht mehr hier posten, ich hoffe, hier geht’s jetzt auch…. Test!!! Liebe gespannte Grüße, ich schicke ab, Monika K.

      Liken

    1. Ich z.B. sehe seit Wochen kein Fernsehen mehr und merke, dass ich intensiver und klarer träume, denn ich muß dann nachts im Schlaf davon nichts zusätzlich aussortieren. Denn ich denke, besondrs nachts sind wir sehr stark mit der geistigen Welt verbunden und diese dringt dann leichter zu uns durch, damit auch Heilungen geschehen und Blockaden gelöst werden können.
      Liebe Grüße von Elke

      Liken

  20. Liebe Rosalila,

    danke für Deine lieben Worte. Eigentlich schaue ich seit Jahren überhaupt kein Fernsehen mehr, aber ich war zu Besuch und dort lief der Fernseher. Ich schaute drauf und sah die Szene. Irgendwie sollte ich wohl hinschauen, um ein uraltes, mir unbekanntes Familienthema, dass mich im Kleinkindalter auch getroffen hat, was ich nicht wußte, zu erlösen.

    Ich hab‘ mich sehr über Deine Erzählung mit Deinem Auto gefreut. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass man beim Fahren von größeren Wagen oft in ein „geschaffenes“ Energiefeld von „ich bin größer, kräftiger“, stärker“ hereingerät. Und da wir immer sensibler werden, bekommen wir das mittlerweile mit, was unserer immer feiner schwingenden Seele nicht gut tut. Also hat deine Seele „veranlasst“, dass du auf einen kleineren Wagen umsteigst, der nicht dieses Energiefeld berührt. Ich hab auch das Gefühl, dass du besonders geschützt in Deinem „kleinen“ Wagen bist. Ich kann Dich fast in Deinem kleineren Wagen gemütlich und sicher fahren sehen… 😉

    @ An Alle… Ich würde mich freuen, wenn noch jemand von Euch, besonders von den stillen und sich vielleicht nicht trauenden von Euren Erfahrungen und Erlebnissen erzählen und mit uns teilen möchten…

    Ich wünsche Dir, liebe Rosalila, und Euch allen einen wunderschönen Sonntag,
    Heidi

    Liken

  21. Hallo liebe Sabine,

    ich habe gerade Deine Zeilen mit der Erzählung Deiner Autofahrangst gelesen. Deine Worte habe mich sehr berührt und mit Jadas Erklärung gezeigt, dass wir nicht allein mit dem Thema Angst sind.

    Meine Herzensstimme möchte gerne, dass ich meine Erfahrung mit der Angst mit Dir/Euch teile. Und da sie sich unüberhörbar in mir meldet, setze ich mch nun hin und schreibe Dir/Euch…

    Vor ungefähr vier Wochen habe ich eine Szene in einem kurzen Filmausschnitt gesehen, die mich total umgehauen hat. Erst habe ich gedacht, es war Enttäuschung weil meine Lieblingsschauspielerin nun auch solch dunkle Szenen dreht, aber es war eine unfassbar tiefe Angst in mir, die ich mir nicht erklären konnte, da ich doch wusste, dass alles nur Show ist.

    Da ich mich nicht beruhigen konnte, begriff ich trotz meinem Durcheinander, dass irgendetwas dahintersteckt. Ich bekam die Angst nicht in Griff und konnte mich nicht beruhigen. Also legte ich mich hin, schloß meine Augen und begrüßte meine Angst. Ich spürte in meine Angst ganz langsam hinein, was anfangs sehr schwer war. Ich nahm meine Angst so wie mein inneres Kind in meine Arme und fragte sie, was sie mir sagen möchte….

    Nachdem das ungefähr einer Stunde gedauert hat, stand ich auf, um meine Mutter zu versorgen. Dabei versank ich wie immer meditativ in mein Tun. Aus heiterem Himmel wußte ich dabei auf einmal, was der Grund für meine Angst war. Ich wußte auf einmal Dinge, die ich wahrhaftig nicht wissen konnte. Mit diesem Wissen kann ich nun umgehen. Meine Angst ist verschwunden, denn sie hat mir zu dem Wissen verholfen, was hinter dieser Angst gesteckt hat und was ich nun erlösen konnte.

    Ich habe keine Ahnung, wen diese Zeilen erreichen sollen. Aber nun bin ich neugierig, liebe Sabine, ob Du selbst gefahren bist oder ob Dein Küken Dich gefahren hat….

    Sei ganz lieb umärmelt,
    Heidi

    @ Birgit und Bianca – Ganz, ganz lieben Dank für Eure Willkommens-Herzchen…

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Heidi 💗
      DANKE für dein mit uns TEILEN deiner Erfahrung.
      Ich bin soweit, dass ich meiner Seele Filme mit einer Altersbegrenzung ab 16 Jahren nicht mehr antue.
      Das mit dem Autobahnsyndrom kenne ich auch sehr gut. Da kam mir unverhofft ein Wagenwechsel, hauptsächlich aus Kostengründen, auf einen smarten Kleinstwagen, der max. 130 km fährt, zu Hilfe.
      Seitdem fühle ich mich von den vermeintlich „stärkeren“ Autofahrern nicht mehr so gehetzt und ich scheine einen „Mitleidsbonus“ zu haben – egal mir hilft es.

      Ich wünsche Allen einen schönen Sonntag – und wenns geht verwöhnt euch! 🌞

      Liken

    2. So ein Smart wäre auch mein Traumwagen. Da würde ich mich dann mit meinen 194 cm reinquetschen und fühlte mich wie im Kinderkarussel. Mehr Auto bräuchte ich aber nicht. Die Hauptsache, ich habe Spaß dabei und sitze auch noch höher als die meisten anderen.

      Liken

    3. Liebe Goldquelle
      du kannst ja mal probesitzen in einem Autohaus machen, um zu gucken, ob du ohne fremde Hilfe wieder raus kommst 🙂

      Liken

    4. Liebe Heidi,

      seit dem gestrigen frühen Nachmittag waren wir hier technisch gesehen von der Außenwelt abgeschnitten!
      Vor einer Weile von einer sonnendurchfluteten dreistündigen Wald-Feld-Himmel-Fluss-Runde zurück gekehrt, stelle ich fest, dass das Internet wieder funktioniert.
      Vielen Dank für das Teilen deiner Erfahrungen!
      Dein Erlebnis mit der Filmsequenz kann ich sehr gut nachfühlen.
      Ich selbst schaue sehr selten Fernsehen, muss aber höllisch aufpassen, nicht „zufällig“ etwas aufzuschnappen, was nicht für mich geeignet ist.
      Zwei Filmszenen aus den letzten 10 Jahren, steigen bis heute ab und zu in mir hoch, so dass ich gelernt habe, keinerlei Experimente mehr zu machen. Einer der Filme war „Der Pianist“ und ich wollte ihn mir wirklich gerne anschauen, musste aber nach wenigen Minuten ausschalten und war lange untröstlich.
      Da bin ich ganz bei Rosalila, schränke aber noch die Altersempfehlung von 0-6 Jahre ein.
      So in etwa Benjamin Blümchen-Niveau. Die Peter Frankenfeld-Show und Raumschiff Enterprise aus dem Vorabendprogramm sind auch noch möglich, grins!
      Es ist natürlich großartig, dass du das für dich nutzen konntest, um eine eigene verborgene Angst aufzulösen!
      Was die Autobahnängste angeht, hab ich eine für mich völlig überraschende Erfahrung gemacht. Um also deine Frage zu beantworten: Es blieb nicht bei dem bloßen Gedankenspiel, sondern ich habe mich tatsächlich chauffieren lassen!
      Das war zum einen großartig, weil ich dadurch wieder einmal mein Grundnaturell, von „Augen zu und einfach durch, egal, wie besch….. es mir geht“ überwunden habe, was mir echt sehr schwer fällt! Darüber hinaus spürte ich, nachdem ich aufhörte, um diese Entscheidung drumherum rumzuhampeln, dass ich mich hierdurch in gewisser Weise viel stärker dieser Angst stellte. Ich konstatierte, dass sie momentan sehr stark IST und sie DARF sein, warum sollte ich mich (und andere Verkehrsteilnehmer) also in gefluteter Verfassung so masslos überfordern! Damit ging’s mir dann gut!
      Was der Sinn dieser Angst ist, weiß ich nicht wirklich. Es gibt Auslöser und Hintergründe, wie den traumatischen Autounfalltod meiner besten Freundin und ihres Mannes (ab da, war das Auto kein sicherer Ort mehr für mich), aber das ist vermutlich nur ein Puzzlesteinchen …..
      So oder so, ich werde FREI sein, FREI von Angst, das weiß ich.
      Und ich bin zutiefst dankbar, dass die Angstauflösungsprogramme JETZT laufen!

      Dir und euch allen einen gemütlichen Sonntagabend und ein frohes ERWACHEN am 11.11. 💫!
      Sabine

      Liken

    5. Danke liebe Sabine für Dein Teilen mit uns. Das mit dem Unfalltod Deiner besten Freundin tut mir sehr leid. Es ist zu spüren, wie traumatisch das für Dich noch immer ist. Ich bin überzeugt, dass Du diese Angst bald aufgelöst hast. Du hast schon so unendlich viel geschafft, gerade in der letzten Zeit, und die Energien helfen uns allen ja gottseidank nun kräftig dabei…

      Bei Deiner Aufzählung der Filme bin ich ganz dabei liebe Sabine. Ich hab‘ mich nur nicht ganz getraut Rosalila zu schreiben, dass ich lieber die alten Filme von 0-6 Jahre auf Video schaue 😉 , wenn ich denn mal was schaue. Wie wär’s denn noch mit Pipi Langstrumpf, Raumschiff Voyager, die blaue Elise, Bugs Bunny, Loriot und Otto nicht zu vergessen …. Bei der Aufzählung merkt man, dass ich schon älter bin 😉

      Ich wünsch Dir, liebe Sabine, und euch allen auch Gute Nacht und einen wunderschönen 11.11. morgen.

      Alles Liebe,
      Heidi

      Liken

  22. wir werden behütet beschützt und geführt das ist mir eben wieder gezeigt worden danke allen beteiligten und dir elke und christines ashtar und dir jada und euch allen in tiefer Dankbarkeit Jutta die ich bin

    Liken

  23. Hallo liebe Jada,
    Hallo all ihr Boardküchenplauderer,

    von ganzen Herzen Danke liebe Jada für Deine so liebevolle Einladung für die Boardküche und für Deine so voll tiefer Liebe schwingenden Botschaften und Worte.

    Ich musste bei Deinen Worten schmunzeln, denn nach langer Zeit der Internetabwesenheit habe ich gestern tatsächlich bei Dir/Euch „vorbeigeschaut“. Es ist soviel geschehen in den letzten Monaten und ich würde mich freuen, wenn ich bei Euch wieder Platz nehmen darf.

    Ich grüße von ganzen Herzen alle in der Boardküche anwesenden und vor allem neu hinzugekommenen wundervollen Seelen und mit einem ganz besonders liebevollen Gruss möchte ich Jada umarmen und nochmals Danke sagen für diesen Ort der Begegnung, den Du uns so voller Herzenswärme und Freude schenkst.

    Seid alle ganz lieb umärmelt,
    Heidi

    Liken

  24. Danke für diese Plattform, danke für den Austausch. Ich bin ebenso berührt wie viele Seelen sich jetzt finden. Jede Zeile eures Blogs schwingt in mir und klingt in die Welt. Wahrheit ist immer Klarheit zugleich und indem es sich verinnerlicht, kann ich es leben. Danke dafür an Euch.

    Liken

    1. Auch von mir ein herzliches Willkommen Euch Beiden an diesem Ort und Raum. Es ist so toll, das jeder Einzelne von uns sich mit seiner eigenen Signatur hier begegnet. Ich bekam heute nacht von einer anderen Ebene ein Bild: Ich stehe an einem Fenster und sehe auf eine schöne klare Winterlandschaft.
      Liebe Grüße von Elke

      Liken

  25. ch schliesse mich dem willkommen von euch allen an die neu sind und wieder gekommen sind und wiederkommen werden danke dass ihr da seid jada du bist toll präsent jetzt danke das vom 811 steht noch aus zu lesen danke hier bei mir wird reingeschupst da ist erstmal pause dafür angesagt- von herzen jutta

    Liken

    1. Auch von mir ein ganz herzliches Willkommen an Katrinchen1984 und alle anderen Lieben, die sich hier (wieder, das wäre schööööön) und auch neu ans warme Feuer begeben!

      Ich schließe mich vollumfänglich deinen Worten, liebe Jutta, an und bin zutiefst dankbar für deine starke Präsenz in diesen Tagen, liebe Jada!
      Die Notwendigkeit der Tiefenbereinigung der noch festsitzenden Ängste ist längst schon in meinen Zellen angekommen.
      Und doch merke ich meinen großen Respekt, wenn ich diesen Abschnitt lese:
      „ In dieser Unbekannte, zeichnet sich in den nächsten 96h eine Potenzierung von Aggression, Wut und Irritation ab. Ein Orkan geballter Amygdala Aktivierung, wo du im Auge dessen zentriert deine Strahlkraft für das neue Buch der Realitäten zu schreiben beginnst.“
      Am liebsten würde ich die nächsten 96 Stunden sehr geschützt verbringen, das Leben möchte aber, dass ich gleich der Einladung einer lieben Freundin folgen werde, was bedeutet, dass ich mich meinem Außenspielfläche der inneren Ängste stellen muss – und das ist eine Autofahrt, die ein Stück Autobahn beinhaltet! Puuuuhhhh!
      Es geht um Sicherheit, um Vernichtung, um Todesängste – Themen des Wurzelchakras also, die verstärkt an die Oberfläche fluten.
      Ich hielt mich für lange Zeit für einen äußerst furchtlosen Menschen.
      Dass ausgerechnet ich eine Autofahrangst entwickeln, die mal stärker (momentan ganz aktuell, ganz extrem), mal weniger stark, entwickeln könnte, hätte ich niemals für möglich gehalten!
      Mit der neuen Eingabe, von dir, liebe Jada, überlege ich nun ernsthaft, ob ich mich stellen sollte und gleich selber fahre – oder ob ich das Küken bitten soll, mich zu bringen …..

      Euch 💕wünsche ich von Herzen, dass ihr im Orkan eure Strahlkraft halten könnt!
      Sabine

      Liken

    1. Guten Morgen! Ich begrüsse Dich in der Boardküche und freue mich für Dein Ankommen.
      Mögest Du Dich hier wohl fühlen und Dich am Feuer wärmen!
      Sei Willkommen!

      Gefällt 1 Person

  26. liebe goldquelle ja ich persönlich habe es vermisst und gib bitte vor lauter papapflege nie auf – hier bei mir wird ausgeteilt aber ich kann jetzt ohne angst kontern und es war eben heftig aber langsaam wird es ruhiger fast 2 stunden das mit papas pflege fast allein bewundere ich alle liebe aller welten an euch alle von ganzem herzen Jutta juhu ich bin licht und liebe ich bin eine vollständige seele des christuslichtes jaaaaaa jetzt

    Gefällt 1 Person

  27. Guten Morgen ihr Lieben,

    da ich heute ganz beseelt erwacht bin, möchte ich mein gestriges Erlebnis mit euch teilen.
    Dein Stupser von oben hat auch mir geholfen, liebe Jada, hab so vielen Dank dafür.
    Im stillen Nachthaus habe ich mich mit meinem Seelen-Stern-Chakra verbunden und die erste Farbströmung, die ich in ihm wahrnahm, war rosa.
    Der erste Impuls war, „ach nee, ich möchte lieber eine kraftvollere Farbe nutzen, um toxische Interaktionen zu bereinigen, dieses blasse, unscheinbare, zarte rosa schafft das nie“ (da hab ich wohl versteckte Gedanken über mich selbst auf die arme Farbe übertragen 😉).
    Natürlich blieb ich dennoch bei dem Rosa und ließ es strömen – und was soll ich sagen, es war unbeschreiblich schön. Nach einer Weile lenkte ich es gar nicht mehr, sondern beobachtete einfach, wo es von sich aus hinströmen wollte.
    Es veränderte sich auch ständig in seinem Farbspektrum, war ganz zart rosa-weiß, dann wieder kräftiger beeriger und während ich nur still wahrnahm, war der Kanal intuitiv Eingebungen zu empfangen, weit geöffnet ……
    Danach verband ich mich mit meinem Solarplexuschakra, das mein Zuhause ist.
    Ich fühlte, dass es weit geöffnet ist – da ich ja nach meiner letzten „Auferstehung“ wieder unmittelbaren Zugang zu meiner Schöpferkraft hatte, wunderte ich mich nicht, dass es so war. Das Sonennblumengelb meines Solarplexus schickte ich mit einer kraftvollen Ermächtigung in die Wurzel – an all die Ängste, die dort immer noch sitzen und in diesen Wochen -nachdem das Herz mit all seinen Ängsten bereits in den heftigen Monaten zuvor blank geputzt wurde – verstärkt an die Oberfläche fluten.
    Ihnen sendete ich die geballte sonnenhelle Ermächtigungskraft meines Oberbauches ….
    Auch diese Sequenz fühlte sich derart kraftvoll-(er)lösend an, dass ich mich schon jetzt auf die Wiederholung heute Abend freue!
    Du siehst, du Liebe, deine Unterstützung ist unendlich wertvoll!

    Seid herzlich gegrüßt
    Sabine

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe SABINE 💕
      beim schnellen Durchlesen kam bei mir an: Rosa – blass – unscheinbar – arme Farbe – für mich dachte ich: gut dass ich das Lila noch im Namen dazu genommen habe. Nee – Quatsch beiseite.
      DANKE für das Teilen deiner Erfahrung.
      Bei mir hat sich beim Ausprobieren keine Farbe so richtig zeigen wollen und ich habe bei einem Regenbogenstrahl dann das Pulsieren spüren können. Ich übe auf alle Fälle weiter.
      Deinem Dank an JADA schließe ich mich an – DANKE liebe JADA 🙏

      Hier noch einen Song + Lyrics, wie ich finde passend zu den bevorstehenden Lichtschauern der Tauriden (gestern habe ich fälschlicherweise die Leoniden genannt, aber die kommen erst im Anschluss)
      http s://www.youtube.com/watch?v=G-LcB7VkfIM

      Habt Alle einen schönen Tag 🌞

      Gefällt 1 Person

    2. Soooo schön, liebe Sabine 💫 danke für’s Mit-Teilen. Das kam so schon fühlbar kraftvoll rüber, wie war dann erst dein persönliches Erleben…..🔆💕🌟

      Gefällt 1 Person

    3. Liebe Sabine 💗
      im Nachhinein liest sich mein Kommentar zu deinem so echten und wahrhaft Erlebten leicht schrill. Das wollte ich so nicht rüberbringen.
      Meinen aufrichtigen Dank für dein mit uns teilen.
      Vielleicht stimmt dich dieser Link ja etwas milder mit mir und meinem wilden Brainstorming http s://m.youtube.com/watch?v=3JQMIUrOMt4
      Der Kommentar war gestern übrigens meine letzte „Tätigkeit“ im Geschäft, bevor es zu einem 4-stündigem Stromausfall kam.

      Alles Liebe

      Ps: Goldquelle we feel you

      Liken

    4. Guten Morgen zusammen.
      Ich bin soeben als Rechtsextremer von meiner Schachseite geflogen, nur weil ich dort das Klimamärchen mit ganz ruhigen Worten angezweifelt hatte. Da gibt es in jedem Chatraum bereits Meinungsüberwacher die Abweichler sofort anzeigen. Da draußen herrscht ein richtiger Meinungskrieg. Ich sollte mich davon fern halten, das weiß ich schon. Aber manchmal juckt es mich Widerspruch zu leisten, nur um zu sehen was dann passiert. 🙂
      Noch so ein Extremer. 🙂
      http://www.youtube.com/watch?time_continue=25&v=X1Yp_mEeSNw

      Liken

    5. Ach, du liebe Rosalila, es gibt keinen Grund, mich „milder“ stimmen zu wollen.
      Ich musste beim Lesen eher schmunzeln und mag deinen Humor total!
      Einen gemütlichen Samstag dir und allen Lieben hier 💕!
      Sabine

      Liken

    6. Liebe Goldquelle
      meine Erfahrungen sind in dieser Formel ausgedrückt:
      Links : Rechts = zahlreiche Überwachungsgestze

      Liken

  28. Liebe GoldQUELLE, eine QUELLE sollte sprudeln, damit sie nicht verstopft.
    Ich glaube, dass es schon einige gibt, die deine L’aura Einstellungen hier vermissen…..und wenn es nur das „Lebenszeichen“ von dir ist, was hier fehlt 😊 – lass‘ doch die Quelle wieder fließen, wenn dein Herz es dir sagt 🙏. Ich schwelge auch gerne von Zeit zu Zeit in ihren reich gefüllten Worten.
    Den Vergleich mit dem Schweizer Uhrwerk finde ich klasse, liebe ROSALILA! Aber vielleicht war es auch wichtig, den gewohnten Pfad (Komfortzone) des Schweizer-Uhrwerk-Daseins einmal zu verlassen, um unerkannte Tiefen in sich kennenzulernen. Ist gerade nur so ein Gedanke.
    So oder so – DU bist uns hier wert und wichtig!!!

    Allen einen schönen Tag🌟Birgit

    Gefällt 1 Person

  29. IHR LIEBEN ALLE DANKE JA ICH MÖCHTE MICH EINBRINGEN HIER DARF ICH ES HIER SO VIEL LIEBE GRÜSSE UND WUENSCHE SOVIEL AUFRICHTIGKEIT JA DA DARF ICH DANKE SAGEN AUF MEINE WEISE JADA AUCH ICH VERMISSE ALLE DIE DU GENANNT HAST UND VELAR DANKE DIR FÜR DEINEN MUT UND UND UND ICH BIN JUTTA UND ICH DARF UND KANN ABER JETZT KEIN MUSS MEHR DAS WAR EINE NACHT DIE ES IN SICH HATTE ich bin in meiner mitte segen segen segen

    Gefällt 1 Person

    1. Ihr Lieben….zu Mittag eine Erinnerung…..bewusstes arbeiten mit Seelen-Stern Chakra hilft ungemein in dieser Phase….im Monat 10 erwähnt Es befindet sich am hinteren Teil des Halses an der Basis des Schädels, genau dort, wo sich eine Einbuchtung befindet und hat die größe eines Golfballes. Dieses Chakra wirkt mehr auf einer transpersonalen Ebene, also alles was das Persönliche überschreitet. Es wirkt auf der Seelenebene und eure Aura im übrigen ein körperloses Chakra aber vor allem hat es die Aufgabe jegliche Toxisch karmische Interaktion aufzudecken und schenkt die Möglichkeit in direkter Zusammenarbeit diese zu bereinigen)

      Das Seelen Stern Chakra ist ein noch junges/neues und daher nur durch dich- deiner höchsten Version folgend-deiner magisch kreativen- Macht, veränderliches entwicklungsfähiges Chakra. Visualisiere es und nutze immer nur die erste Farbströmung die du erkennen kannst und konzentriere dich darauf- es hilft dir den nötigen Enthusiasmus, die nötige Zielstrebigkeit in diesem, deinen enormen ….. Ursula hat hier erhebende Erfahrung sammeln dürfen -Danke…. Seelen Stern und Erd Stern vereinigen zur Herzlinsen Erweiterung 11/11 ….. noch sind wir mitten drin im Großreinemachen…. Krankheit der Interaktion des Patriarchats des Kollektiv sind viel dichter in ihrer Struktur, beinhalten mehr informierte Atome/ Moleküle als gesunde Materie …. Jada

      Liken

    2. Ihr LIEBen ALLe, LIEBE JADA,

      bin da…es sammelt sich gerade noch und will sich noch formen was ich euch mitTEILEN möchte…
      habe noch mal die Weichen justiert…räume um im Tempelwagen…neue ORDNUNG, andere FARBEN 🙂 jetzt gehts gleich zum Wertstoffhof….konnte vorher nur noch gebückt gehen…ordnete die Fäden aus denen ich gewebt mit…soweit fürs erste, dass ich wieder aufrecht gehen kann…danach INTENSIVordnung….und dann Visualisieren nd Manifestieren….es manifestiert sich wieder recht leicht die Tage…obwohl ich das alles intensiv spüre….und sehr früh schlafen gehe…

      Derweil…seid in euch….und bei Potaltagen und sonstigen Portalen: lieber keine Massenmeditation mitmachen, sondern besser eigene Souveränität/Eigenmäöchtigkeit LAUT erklären und mit dem Göttlichen in Euch verbinden und Qualitäten wie echte Liebe, Freiheit, Harmonie,….ein – und ausatmen 🙂
      „Team dark“, und diejenigen „Ernter“ und Energiefresser, die es schon länger gibt als Menschen versuchen grad jetzt auch durch Menschen, die sich zum Portal machen reinzukommen, anzudocken…wobei ihnen die Massenmeditationen, dummerweise oft helfen..) Es ist WIRKlich einfach, sich selbst zu ermächtigen, zur Erinnerung!!!

      Das neue Chakra ist im QiGong die Craniosacralpumpe…und war auch Andockpunkt für Energie“fresser“ ( wie bei Matrix, wo der Stöpsel reingeht genau da…)

      DANKE JADA <3, auch für deine Warnungen der letzten Newsticker, die grad so wichtig sind für ALLe hier, wo sich die Frequenzen grad achterbahnmäßig hier einfinden….und die IHR als FEINjustierungsIMPULS, Kontakthygieneimpuls (Menschen wie andere Kontakte!) nutzen möget….

      So, es interferriertfunkt grad ganz schön dazwischen, wie´s ausschaut…. also dann nun zum 6. Mal auf Kommentar senden, gut dass ich alles kopiert hab….

      LIEBE FREIHEIT FRIEDEN HARMONIE

      YIN ~*~

      Gefällt 1 Person

  30. Liebe Jada! ❤ Und liebe Alle! ❤ ❤ ❤ !!!
    Ich bin immer noch da und lese Euch jeden Tag! Bei mir fliessen die Worte nicht so einfach und locker
    wie bei vielen von Euch! Zuerst bin ich meiner Dialektsprache sehr treu…und dann lebe ich auch in einem
    fremdsprachlichen Raum. Da wird kein Deutsch gesprochen. Dazu kommen die vielen Wortfindungsschwierigkeiten…und dann will auch noch gefühlt werden, bevor ich es in Worte kleide…!!!
    Dazu kommt eine grosse Müdigkeit…ich schlafe viel und tief…
    Ich bin so dankbar für die Meldungen von Jada und Euch allen und umarme Euch mal ganz fest….
    das geht auch ohne viele Worte…..
    Alles LIEBE, ihr grossartigen und mutigen Tapferkeitsleuchten !
    Velar

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen in die Runde,

      Liebe Velar ich schließe mich Y Birgit an ….schön das du dich ausdrückst ….ich freu mich auch über Dialektsprache ….und kann evtl. noch was lernen 🤗 … allen einen wundervollen Lichterfüllten Tag…..übrigens Wachstumshormone dehnen am besten in den Schlafphasen…..Müdigkeit ,wenn es mit dem Alltag vereiinbar ist, nach zugeben ist äusserst produktiv….oftmals hilft auch schon ein kurzer break – 5- 10 min Powernap Jada

      Liken

    1. Du liebe Jutta , ja still ist es …. liegt wohl an der übermächtigen Informationsflut die in uns allen einfließt…. ein echt euphorischer ansteigender Marathon…. ja und ich misse auch Goldquelle, Ina , Ursula, Sabine, Bianca , YBirgit , Velar, Wolke, Bea ,Yin, …..und eine Handvoll Vanillekipferl zum Fliederbuschtee…..Elke war ja kurz hier und hat einen Abdruck/ Energie ihres kraftvollen Lichtbildes hier in den Raum gestellt … DANKE 🙏…. nun mümmel ich erschöpft vom warmen Feuer weiter unter meinen Duchernzipfel …. Gute N8 ✨ Sternenwanderer …. ihr seid großartig ✨

      Liken

    2. Hallo Jutta Birgit und Elke…. ja still ist es ….liegt wahrscheinlich an der ansteigenden Marathoninformationsflut …. ich misse auch Goldquelle, Sabine, Ina, Ursula, Bianca, Rita, Yin Bea Rosalila , Velar ,Wolke …. und eine Handvoll Vanillekipferl …. ich mummel mich nun auch erschöpft vom Feuer unter meinen Duchernzipfel …. Elke danke 🙏 fürs einbringen/ stellen der kraftvollen Energiesignatur deines Lichtbildes in diesen Raum…. nun Gute N8 ✨Sternenwanderer✨….. ihr seid großartig

      Liken

    3. Ich schick euch Lieben 💕 noch eben ein Dankeschön in den Raum!
      An manchen Tagen schaff ich es erst ganz spät einen Gute-Nacht-Tee in der Bordküche zu trinken ….. heute freu ich mich schon wieder über Vieles.
      Das geschenkte Bild des lemurischen Heiltempels ist wunderschön, liebe Elke!
      Besonders freue ich mich auch, dass ihr Lieben alle anderen Lieben im Herzen hattet, so ging es mir nämlich auch den ganzen Tag.
      Nachdem ich gestern im Update von Birgit und Rita las, hab ich heute im Inneren nach euch gefragt und siehe da, du hast dich zu Wort gemeldet, du liebe Birgit und das freut mich sehr.
      Ich hoffe, dass es dir auch wieder besser geht, Rita, fühl dich so oder so unterstützt und umarmt!
      Heute war wieder ein echter Ausnahmetag mit der neuen Facette kolossal erschöpft zu sein.
      Dementsprechend schwer fiel mir das Tagewerk und die Sehnsucht nach Rückzug und Erholung unter Decken eingemuckelt, war überwältigend (aber leider nicht realisierbar).
      Dass ich euch jetzt hier am warmen Feuer vorfinde, liebe Jutta, liebe Elke, liebe Jada und liebe Birgit 💕💕 tut mir richtig richtig gut!
      Ich umarme die ganze Besatzung, sichtbar und „unsichtbar“, alle Lieben, denen ich hier begegnen durfte und wünsche eine behütete Nacht ✨!
      Sabine

      Gefällt 1 Person

  31. heute ist es wieder still hier aber das feuer ist an und ich lege holz nach in mir darf nach vielen unendlichen stunden es leichter und friedvoller werden bin allein aber jetzt ist der schmerz gegangen puhu alle liebe alles welten für uns alle Jutta goldquelle wo bist du?

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Jutta, vielleicht habe ich für uns alle den Lemurischen Heilungstempel gezeichnet, damit wir ab und zu dort einmal einkehren.
      Liebe Goldquelle, wir vermissen Dich.
      Liebe Grüße an Euch alle schickt Elke

      Gefällt 2 Personen

    2. Liebe ❤️ ELKE, wie wunderschön die Eingabe mit dem Heilungstempel! Das macht mir ein warmes, kribbeliges, sehnsüchtiges Gefühl im Bauch. Mal sehen, vielleicht besuche ich ihn heute Nacht 💠

      Ihr ❤️ LIEBEN, ich kann so viele Befindlichkeiten bei mir auch finden, wie ihr sie auf der Shift-Seite beschrieben habt. Berg und Talfahrt pur. Die letzten Tage sind wirklich als außerordentlich zu bezeichnen. Vergleicht man es mit Geburten, wäre ich jetzt ungefähr 10-fache Mutter. Von total benebelt über „so will ich nicht mehr“ bis zu kristallklarer Sicht war im stetigen Wechsel alles dabei. Ich habe geflucht, geliebt, ausgehalten und teilweise vergeblich versucht, in mir Halt zu finden. Puuhhh.
      Wie haben mich dabei deine leuchtenden Texte begleitet, liebe ❤️ JADA und mir die Bestätigung gegeben: alles ist genau richtig so wie es sich mir gerade zeigt.
      Vor einiger Zeit hattest du, liebe ❤️ SABINE so feinsinnig beschrieben, dass sich das Auftauchen jedesmal so gereinigt anfühlt und genau so empfinde ich es auch….JEDES MAL!
      DANKE, DANKE, DANKE liebes Leben……ich bin gerade soooo froh, dass ich DAS aus tiefstem Herzen sagen kann.
      HerzensDank und liebste Grüße an EUCH. ALLE.
      💗
      BIRGIT

      Gefällt 1 Person

    3. Hm erst irgendwie abgetaucht jetzt zweimal …. YBirgit wir beide waren wohl parallel 😁geballte Energie scheint überfordernd zu sein , lach…. übrigens der Drang permanent lüften zu wollen zeigt dir die Druckveränderung oder Sauerstoffsättigung …. wir schnuppern, dünne Luft… Hochalpin sozusagen …. 🤩… so aber jetzt Gute N8

      Liken

  32. Gerade eben durfte ich zwei Sternschnuppen beobachten….diese klitzekleinen Krümmel mit unbändiger Kraft sind durch Jupiters Grafitation auseinander gedriftete elementare Lichtspuren der Tauriden ganz genau des Kometen 2P Encke der Höhepunkt des Lichtschauers ist am 12/11 , dann sind pro Stunde zwischen 5 – 20 Schnuppen sichtbar…..es ist mir wichtig beide leutenden kraftvollen Erfols-Signaturen an euch weiter zu reichen…..also bitte ich geht nun in schaffende, schöpfende Kreativität- kreiere so Detailgenau wie möglich deinen Wunsch in dieses Manifestationskraftpaket …… allen eine höchst erholsame N8
    Jada

    Liken

    1. Oh, du liebe Jada, wie schön ist das denn!!!
      Herzlichen Dank für die liebevolle und inspirierende Weiterreichung der Sternschnuppen 💫💫
      an uns alle!
      Ich hab mich vorhin schon so über das wärmende Kaminfeuer oben gefreut, die Sternschnuppen laden mich jetzt dazu ein, diesen Tag wach träumend ausklingen zu lassen!
      Spätestens am 12. November werde ich auch die Augen Richtung Himmel richten und teile sie dann gerne, die „Manifestationskraftpakete“ 💫💫💫 – was für ein wundervolles Wort!

      Mit geflüstertem Nachtsegen
      Sabine

      Liken

    2. Liebe Jada, Danke. Ich habe letzte Woche eine Zeichnung von einem Lemurischen Heilungstempel gestaltet, in dem viele Menschen mit großer Herzlichkeit Willkommen geheißen wurden. Der Tempel war wie von einer großen Sonne bestrahlt.
      Liebe Grüße von Elke

      Gefällt 1 Person

    3. Sag mal, liebe Rosalila, hab ich Hallus oder ist wirklich erst in diesem Moment dein Morgengruß von gestern hier aufgetaucht 🤔!?
      Sei’s drum, ich knutsch Dich für den Link von unserer Goldquelle 😊!
      Liebe Grüße an ALLE und dank für eure Beiträge, die ich jetzt in einem stillen Kaffeestündchen lesen werde!
      Sabine

      Gefällt 1 Person

    4. Liebe Sabine
      die Hallus sind auch meinerseits – hi hi. Ja das hab ich gestern geschrieben. Als der Kommentar nicht sichtbar war, dachte ich für mich, ich hätte was bei der Eingabe vergessen. Im Laufe des Tages habe ich das nicht weiter verfolgt. Und nun isser da – et voila
      Ich knutsch dich auch und hier noch eine Durchsage an Goldquelle:
      DU FEHLST UNS

      Liken

    5. Ich bin nie weit weg. Weit weg gibs nämlich nicht. 🙂 Aber eine Kriese hab ich durchlebt mit sehr vielen Ängsten und Verzweiflung. Wieder eine Zwiebelschicht dünner.
      Dort hab ich mich aber mittlerweile wieder heraus gezogen, auch mit verständnisvoller und liebevoller Unterstützung durch unsere liebe Sabine. Sie wirkt also auch hinter den Kulissen, und nicht nur innerhalb des Blogs. Schön Rosalila, dass du Laura eingestellt hast. Ich mache es nicht mehr hier, sondern nur noch im Gaia Sophia Blog. Wenn dich wieder was davon anspricht, kannst du es ja hier teilen. So, nun kanns auf die 11:11 und seine vielen Sternenschnuppen zulaufen. Ich weiß auch schon ganz genau, wo ich am 11:11 um 11 Uhr bin.
      Da hab ich mit meinem Pflegefall nämlich schon einen Verbandstermin im Krankenhaus. Also mitten im Leben. So soll es halt sein. 🙂

      Gefällt 1 Person

    6. Liebe Goldquelle
      ich freu mich von dir zu hören. Ganz ehrlich, ich würde es schon begrüßen, wenn DU wieder die Links hier einstellst – mit einer Präzision ähnlich eines schweizer Uhrwerkes 🙂 – habe aber Verständnis, wenn du es nicht möchtest.
      Also schaun wir mal, was die Leoniden an Sternschnuppen so alles sichtbar werden lassen 💫 💫 💫

      ALLes Liebe

      Gefällt 1 Person

    1. Liebe JADA 💗 Liebe JUTTA 💗
      ihr seid GRANDIOS
      Ich lege gleich mal ein musikalisches Holzscheit nach

      und lass die Heizdecke mal aus 🙂

      Liken

  33. lecker rita ich bringe noch handfestes wie körnerbrot mit das esse ich gerne auch ohne was drauf wenn es frisch ist und etwas dicker geschnitten aber jeder der noch mag kann ja etwas dazu geben und bratapfel habe ich seid jahren nie mehr gegessen freue mich und mandel gerne und einen keks probiere ich trotzdem der wird ein kleines fest sein also bis nachher jutta

    Gefällt 1 Person

    1. Ooh das ist ja einfach zauberhaft ihr Lieben. Heute dachte ich, bringt mich nichts und niemand unter meiner Heizdecke hervor. Aber bei so viel Herzlichkeit kann ich nicht widerstehen. Bringe meine Haferkekse mit und lege mich still in eine Ecke des Sofas, dass noch genug Platz für andere ist 💗

      Gefällt 1 Person

  34. das hört sich gut an und wenn kein ei oder butter dran ist darf ich probieren und mich extra freuen und einfach mit dir und falls noch jemand mut und ähnliches hat von ganzem herzen jutta

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Jutta, Eier sind keine in den Plätzchen.Butter ist leider drin.Egal,dann bring ich einfach noch Bratäpfel und gebrannte Mandeln mit.Es ist genug für ALLE da.Also,wer noch gerne dazu kommen möchte ist herzlich eingeladen.
      Rita

      Gefällt 1 Person

    2. Hallo du lieber Götterfunken, Jutta!
      Was für ein perfektes Timing, ich freu mich sehr!
      Am warmen Ofen kuscheln, kommt mir heute grade recht, freut sich der Hexenschuss von heute morgen doch sehr über Wärme!
      Uij und wenn’s dann auch noch neben eurer Gesellschaft am warmen Feuer Bratäpfel gibt, gibts nun echt kein Halten mehr!
      Was für tolle Gaben, liebe Rita, da bin ich sofort dabei!
      Schon unterwegs zu euch 💕
      Sabine

      Gefällt 1 Person

  35. nun man den ofen an damit gekuschelt werden kann das ewige frieren ist ja richtig doof seid ihr alle da? ich bin mir unsicher wieviel von mir aber ich bin ein götterfunke sternenstaub alles liebe euch allen Jutta von ganzem herzen segen segen segen jetzt

    Liken

    1. Liebe Jutta, ich bringe selbstgebackene Plätzchen mit und setze mich zu dir.Ein stilles Miteinander
      reicht völlig aus.
      Alles Liebe an dich und allen anderen.
      Rita

      Gefällt 1 Person

  36. Hallo ihr Lieben 💗
    ja alles hat seine „Zeit“. Bei mir ist es an der Zeit sich um den Körper zu kümmern und da ist mir Hagebuttenpulver sehr willkommen. Wen es interessiert hier ist der Link:
    http s://www.gesundheitslust.info/nahrungsmittel/hagebutten/

    und einen Spruch eines schweizer Lebenskünstlers – sind wir das nicht ALLE 🙂 packe ich noch dazu:
    Paradiesgärtner pflanzen
    Heiterkeitsbäume, Freudensträucher
    Lachobst und Tanzgemüse
    Alfred Selacher

    Maat et joot 🙂

    Liken

    1. Liebe Goldquelle
      Gut dass wir drüber sprechen!
      l-Arginin ist ja sehr vielseitig einsetzbar. Das werde ich gleich an eine Freundin weiterleiten, die mir neulich ihr Leid klagte, dass ihr Blutdruckmedikament wegen eines Lieferengpasses grad nicht zu bekommen sei (die Pharmaindustrie halt)
      Danke und alles Gute für deinen Dad

      Liken

    2. Guten Morgen, bitte googelt dazu auch mal Viren und L-Arginin. Ich war da auch mal ganz verrückt nach, habe dann aber festgestellt, dass es für mich gar nicht gut ist. Irgendwie suchen alle nach den tollen Stoffen und berichten dann einseitig und leider schreibt der eine gern vom anderen ab. Ich merke ziemlich häufig, wenn es immer wieder dieselben Texte sind 🙂

      Liken

    3. Für Herpes hab ich die CDL Lösung da. 🙂 Aber neulich hatte ich nach einer hohen Arginingabe kurzzeitige. schmerzhafte Bläschen unter der Zunge. Also die empfolenen 3 Gramm nicht überschreiten ist wohl besser.

      Liken

    4. Guten Morgen Ihr Lieben 💗
      und vielen Dank für die ergänzenden Hinweise. Ich leite auch diese weiter 🙂
      Habt einen schönen Sonntag

      Liken

  37. liebe Y Birgit ja hier mit heissem fliederbeersaft und kinderpunsch hier am feuer der küche bei mir wächst wieder etwas schönes ein tiefes gefühl von Gemeinsamkeit mit menschen der Wahrheit eben hatten wir hier einen sonnen untergang in rosa orange kalt ist es aber herrliche luft klar nun ist es dunkel das vibrierende frieren ist erträglich von herzen Jutta ach ja habe vieles freigeben können seid gesegnet seid in der liebe

    Liken

    1. Wir sind eine ganz besondere kleine Gemeinschaft und jeder trägt dazu bei. Liebe Goldquelle, ich hoffe sehr, dass Dein Vater darauf besteht, das eine Alternative von den Ärzten ihn vor einer Operation bewahrt. Die Ärzte sind schnell bei einer Radikal-Lösung, vielleicht gerade bei alten Menschen, die vieles gar nicht mehr recht übersehen können und den Göttern in Weiß blindlings vertrauen.
      Liebe Grüße
      von Elke

      Liken

    2. Nachdem ich meinem Vater im Krankenhaus eine Woche lang heimlich Arginin in den Apfelsaft mischte, kam Vorgestern der Anruf vom Krankenhaus, dass sich die tiefe Fersenwunde zur Überraschung aller von selbst, und ohne OP und Antibiotika geschlossen hatte, und ich ihn daher gleich abhohlen könne. Die Ärztin, der ich vorher von meinem Plan erzählte, die es aber für völlig sinnlos betrachtete, traute mich am Entlassungstag noch nicht einmal mehr an zu schauen.

      Liken

    3. Du nun wieder 😉
      Mmh, ich habe Aminosäurepulver hier und die schmecken so eklig, dass ich sie nicht nehmen kann. Hat er nichts gemerkt?

      Liken

  38. HAPPY SAMHAIN 🎋ihr lieben ALLE. Wo ist heute Treffen?
    Wundersamer Weise ist dieser Tag seit letztem Jahr bei uns ein offizieller Feiertag, auch wenn er allgemein „Reformationstag“ genannt wird. Ich genieße ihn bei tollstem Sonnenschein und einer üppigen Weintraubenernte und freue mich auf die kleinen Monster heute Abend. Danach hoffe ich viele von EUCH zu einer Feier zu treffen.
    Liebste 🎃 Grüße,
    💗
    Birgit

    Liken

    1. Ihr Lieben,
      nachdem mir mein Körperchen mitgeteilt hat, lieber den Abend auf dem kuscheligen Sofa mit der quietschblauen Heizdecke und warmen Tee zu verbringen, mache ICH mich auf den Weg zum gewohnten Treffpunkt:
      Beim Hartriegel rechts an der alten Eiche.
      Brauch ICH mir schon wegen der Kleiderfrage fürs Körperchen keine Gedanken machen.

      Also Ihr Lieben – mal schaun, wer sich alles dazugesellt, womöglich aus der Anderwelt

      Liken

    2. Ooooooh, liebe Rosalila, du hast mir soeben geholfen, mein Brett vorm Kopf zu entfernen!
      Gerade wollte ich nämlich ein bisschen traurig schreiben, dass ich heute nur maximal einen heißen Fliederbeersaft in der Bordküche mit euch trinken, zum gewohnten Treffpunkt aber nicht erscheinen kann!
      Der Körper meldet neben starken Halsschmerzen und Husten, dass Fieber im Anmarsch ist.
      Er fühlt sich richtig elendig.
      Wenn’s für dich okay ist, Rosalila, beam ich ihn eben zu deinem unter die quietschblaue Heizdecke und mach MICH, grins, dann doch noch auf den Weg zum Hartriegel!
      Ich freu mich auf euch 🎃👻🧙‍♀️!
      Sabine

      Liken

    3. Liebe Sabine
      mein Körperchen hat gesagt, dass das ok ist und Tee ist auch genug da. Da können die beiden ja getrost miteinander über ihre Befindlichkeiten klönen – hi hi hi
      Jetzt aber los♀️!

      Liken

  39. Wenn Merkur gegen die Sterne rückwärts zu fliegen scheint – das ist dann ungefähr so, wie gegen den Strich gebürstet zu werden, oder? 🤔
    Jetzt leuchtet mir einerseits ein, warum diese Phasen mir nicht so liegen, aber auf der anderen Seite, welches große Potential da freigelegt werden kann. Sehr spannend und vielen Dank für diese Mini-Erleuchtung. Dann nehme ich das jetzt mal sportlich….und wünsche uns allen eine Extraportion Nachsicht mit allen und allem, am meisten mit uns selbst.💞🐣

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.