Boardküchensofaplauderei

Hier findest du eine Einladung dich an den reich gedeckten Tisch der Boardküche zu gesellen ans Lichtermeer der Herzen. Dich über deine Alltäglichen Erfahrungen in unserem grandiosen Shift auszutauschen, weiterführende Links, kurze Videos (mit bedacht gewählt, denn auch wenn nun größere Raum- Kapazitäten gegeben sind auf das Maß achten) oder einfach nur still die Wärme des Herzensfeuers aufzunehmen.

Aber beachte – Behandle jeden so wie du selbst behandelt werden möchtest – mit Achtsamkeit, Respekt und einem weit geöffnetem Herzen.

139 Kommentare

    1. Ich stand unter Starkstrom, und der Druck, unter dem ich in letzter Zeit stand, begann sich zu lösen. Hoffnung und Selbstsicherheit zogen wieder ein. Einige schauten mich feindselig an, und andere rückten näher an mich ran. Ich blieb dabei stark und gelassen in meiner Mitte und wandelte innerlich grinsend in der Menge. 😉

      Liken

    2. DAS ist definitiv erzählenswert, lieber Sigurd. Und ich freue mich ganz dolle über die großartige Unterstützung, die du erfährst. 💠

      „Scheinbar“ unabhängig von der Energiezufuhr (kommt zeitlich nicht hin), hatte ich gestern als ich mich abends hinlegte aus dem Nichts das wohlige Gefühl des grenzenlosen Getragenwerdens. Ich führte das auf mein intensives Hineinfühlen in den Satz von Jenny zurück:

      DU BIST DAS UNIVERSUM – kannst du dir vertrauen?

      Das arbeitet schon ganz ordentlich in mir und einige Glaubenssätze werden aufgedeckt, die dieser tiefen Wahrheit bisher entgegengewirkt haben. Wie sie schon schreibt, ich bin erschüttert.☺️

      Allen noch ein genussvolles Wochenende,
      💗
      Birgit

      Liken

    3. Den Satz hab ich mir auf den Desktop geschrieben.
      Man kann die Größe die dahintersteht nur ansatzweise, wenn überhaupt, erahnen. Und da ist auch wieder auf dem Sprung, die Angst vor der eigenen Macht. Und da muß man irgendwann ganz und vollständig durch. Das ist Freiheit. Das Ego nimmt auf dem Rücksitz platz.

      Liken

    4. Ja, Sigurd, das geht mir auch so. Eine Antwort auf meine Suche und Bestätigung für mein Erahnen.
      Mein Ego lässt sich tatsächlich auch nicht so ohne weiteres wegschieben, schon gar nicht auf die Rückbank. Da ist ganz viel Sanftmut und Nachsicht, aber konsequentes DadurchFühlen erforderlich. Noch liegt ein Schleier über dem wahren Erkennen und Leuchten, aber irgendwann…PLOPP…🌟.
      Jetzt, mehr denn je, weiß ich die Richtung.

      💞 Herzensgrüße, Birgit 💞

      Liken

    5. Alles Gute lieber Sigurd 💐 ( wenn ich da jetzt richtig liege…)
      ….und wenn das so sein sollte – alles Liebe auch dem anderen S ❤️

      Liken

    6. Danke liebe Birgit. Aber ich hab nun wirklich (fast) nix gesagt. 🙂
      Sonst bekäme ich wieder Schimpfe. 🙂

      Liken

    7. Ich kann ganz gut zwischen den Zeilen lesen, außerdem hatte ich mir das Sternzeichen im letzten Jahr gemerkt….und dem anderen S💗 sagen wir einfach nicht, dass du „geplaudert“ hast 😉.
      Genieße DEINEN Tag!

      Liken

    8. Alles, alles Liebe auch von mir, lieber Sigurd! Das nächste Lebensjahr wird einige Überraschungen für Dich bereithalten! ❤ ❤ ❤

      Bärbel

      Liken

    9. Das hoffe ich doch liebe Bärbel. 63 ist ein persönliches Neunerjahr im Jahr der 3. Runder gehts nicht. Gestern bekam ich schon eine kleie Ahnung davon, wie intensiv es werden kann.
      Der große zu erwartende Sonnenblitz wird das Restego schon nach hinten bitten. 🌞 ⚡️

      Liken

    1. Das steht doch im Link. Ich warte aber erst mal ab, und mache kein Update. Keinerlei Lust auf Technik, wo die Energie gerade so kraftvoll ist. Bin gerade dabei, den Vollmond zu verdauen.

      Liken

    1. Danke, liebe Birgit ❤ !

      Das ist doch mal ein wirklich WAHRER Text. Ich lese nur noch das Allerwenigste, weil pausenlos soooo viele Worte gemacht werden, die fast alle um den heißen Brei herum gehen. Aber Jenny Schiltz hat es (mal wieder) auf den Punkt gebracht. Und wie ehrlich sie das teilt! Das lässt ganz viele Türen öffnen!
      Ich erkenne mich wieder in ihr. Eine wunderschöne Spiegelung!

      Danke noch mal fürs Einstellen!

      Und einen wunderschönen Freitag nach Vollmond an euch alle!

      Liebste Grüße ❤ ❤ ❤

      Bärbel

      Liken

    2. hallo
      eben las ich auch den text von jenny schlitz.
      auch ich fand mich wieder.
      auf den punkt.
      danke für den link. schönes wochenende euch allen

      judith

      Liken

  1. Da fällt mir gerade ein, bei Bäumen ist es ebenfalls so, deshalb wird Vollmondholz so geschätzt, da es durch die erhöhten Wassereinlagerung länger vor Schädlingen geschützt ist.

    Liken

    1. hallo goldquelle
      vollmond und volle blase…das kenn ich.
      während der letzten bze. derzeitigen reinigung ist die wc aufsuchung sehr,sehr dringend.
      hat alles nix mit ms zu tun.nur halt doof zackig zum klo zu kommen.erst rollstuhl, dann rollator und dann rumstackseln.
      wie geht es dir? konntest du dich erholen in bezug zu deinem vater,pflege organisieren.

      judith

      Liken

    2. Hallo Judith.
      Als neuer, aber noch recht unwilliger Pflegeexperte, empfehle ich Dir für dieses Problem einen fahrbaren Toilettenstuhl. Ich hab gestern einen für unten bekommen. Aber ohne Spülung. Die bin dann wohl ich. 🙂
      Bis übernächsten Freitag hab ich noch Ruhe im Haus. Erst kurz vorher kommt alles auf einmal. Pflegedienst, Essen bestellen, Pflegestufeberatung, Bett kommen lassen uvm.
      Im Moment jedoch bin ich froh, das ich Kraft für mich selber habe. Ohne Wunder wüßte ich nicht, wie ich diese Doppelbelastung verkraften sollte. Ich vertrau einfach so gut es geht und genieße das noch leere Haus und die Ruhe darin.

      Liken

    3. Judith, du Liebe 💞, durch deine Worte….deine Beschreibung über, für mich so normale Dinge -wie auf’s Klo zu gehen- wird mir gerade wieder bewusst, was ich so alles für selbstverständlich nehme, was für Andere mit großem Umstand verbunden ist.
      Voller Achtung denke ich an dich, wie du deinen Alltag mit großer Hingabe und Gelassenheit bewältigst – so kommt es auf jeden Fall bei mir an. Sicherlich ist da auch manches Mal Verzweiflung, aber ich fühle hier immer ganz doll deinen Humor und Zweckoptimismus.
      Ich ahne, du möchtest überhaupt kein Mit-Leid, verstehe es bitte auch nicht als solches.
      Ich möchte dir nur danken, dass mir bewusst wird, dass es mal wieder Zeit ist, meinem irdischen Tempel zu danken.
      ALLES LIEBE für dich und die größtmögliche Unterstützung auf allen Kanälen, 🙏
      Birgit

      Liken

    4. liebe y birgit
      ich habe in deinem text nix von mitleid gelesen.und du hast recht, ich will auch keins. kann ich mir was davon kaufen? vllt ne gemischte tüte vonne bude? 😉 nöö,also!
      es ist so wie du schreibst, ein wechsel der zustände von verzweiflung bis optimismus,positivenr grundeinstellung. vertrauen haben. aber dieses wechselbad der gefühle kennen wir alle, ne?
      manchmal fällt es schwer oder leicht, sich wieder in „spur“zu bringen.zu erkennen wo mein ego mich wieder hin haben möchte(mein ego is immer noch zu verkaufen, top-zustand,dreht grad immer wieder mächtig auf).
      also liebe birgit, danke für deine lieben wünsche!

      judith

      Liken

  2. Wenn der Vollmond naht, baut sich in mir immer ein Druckgefühl auf, das dannach mit viel Wasserausscheidung wieder in die Lösung geht. Wie Ebbe und Flut im eigenen Wasserhaushalt.
    Hab ich bei mir so beobachtet.

    Liken

  3. ja Y Birgit das war in den letzten tagen und Monaten viel bei mir und seid ich shorina und meine kosmischen Eltern in liebe freigegeben habe noch mehr—- mein enkel wurde benutzt mit seiner Unschuld mich in tiefere dichte zurückzuziehen und vieles heftige mehr und wie bei meiner mutti konnte ich nein sagen das ist nie mehr mein weg war es besser eiternde augen und vieles drum herum sie haben nochmal ihre register gezogen tierischer heisshunger tag und nacht attacken keiner begreift das hier bei mir und und und aber ich darf und kann sie trorzdem segnen und liebe mit der hilfe des göttlichen Bewusstseins oder der Urquelle allen sein´s wow nur danke mein höheres selbst führt mich aber verstehen ist noch am lernen achtet auf euer hs wirklich in liebe Jutta euch allen ————– ich drücke euch ganz doll wer es will augen sind besser wieder aufgeregt bin ich gerade in meinem nacken tut sich was und den Schulterblättern—–genug ich bin so frei ——-

    Liken

    1. Oh, Mist, das war das falsche Lied! Wenn man schon mal versucht, was einzustellen……
      Also noch mal besser:

      hoffentlich!

      Liken

    2. Liebe Bärbel, das Lied ist so genial. Ich kannte es nicht und es passt heute so sehr.
      Vielen lieben Dank und einen sonnigen Sonntag.

      Liken

    3. So, ich gebs auf. Der dritte Versuch ist gar nicht erst angekommen. Ich wollte Euch ein herrliches Lied von Joachim Witt einstellen. Es heißt „Geh Deinen Weg“.
      Irgendwie wollte es nicht so, wie ich wollte.

      Also, Ihr Lieben, geht Euern Weg! Den Weg des Herzens! 🙂 ❤

      Na ja, nichts Neues. Und Joachim Witt ist ja nun auch nicht neu. …… 😀

      Ich hatte wohl eine nostalgische Erinnerung…….

      Liebste Grüße an Euch alle! ❤

      Liken

  4. ❤️ ALLES IST GUT, WAS MAN MIT LIEBE BETRACHTET ❤️ ~~~ dieser, dein Satz, liebe JUTTA, ist mir in dieser Zeit sooo hilfreich und wert-voll, weil die Menschen in meiner Umgebung so sehr neben sich stehen (vielleicht stehe ich ja auch neben mir??), dass ich nur aus meinem Herzen heraus schauend verstehen kann, was hier geschieht. Es bedarf höchster Aufmerksamkeit, mich nicht in deren „Dramen“ hineinziehen zu lassen – frei nach dem Motto “ jedem sein Drama, mir das Meine“.
    So darf ich mich üben in Beobachten, Mit-Gefühl und Vergebung, wenn es möglich ist, zeitgleich zum Geschehen. Das ist gerade ein sehr spannendes Übungsfeld 💠

    Alles Liebe ihr Lieben, jede/r auf ihrer/seiner Exkursion
    💗
    Birgit

    Liken

    1. Liebe Birgit, ja, wir können jetzt zusehen welche Stücke auf vielen Bühnen gerade gespielt werden, jeder in einer Rolle, in Reaktion auf andere Rollenspieler in dem Stück. Jetzt heißt es, ganz bei uns Selbst zu bleiben und zu uns Selbst zu stehen. Die kleinen Theaterbühnen und die große Weltbühne, wo noch einmal alle Register gezogen werden.
      Liebe Grüße von Elke

      Liken

  5. Für ALLE, die sich ein wenig mitnehmen lassen möchten….

    Schön, euch wieder mal zu lesen, liebe YIN und liebe HEIDI!

    Viele liebe Grüße an euch ALLE an diesem herausgehobenen „Tag“

    💗 Birgit

    Liken

    1. „…euch mitnehmen lassen“ war jetzt nicht wörtlich gemeint 😳, ihr dürft auch wiederkommen!

      Liken

    2. Liebe YBirgit
      Bisse nich alleine
      Es grüßen dich meine Gebeine
      Und es grüßt euch ALLE mein Herz,
      denn für alle gehts LICHT~LIEBE~GoTT aufwärts..
      BI

      Liken

    3. Und ich möchte noch bei Estas & Co verweilen. Jetzt bin ich aber mühevoll mit der Shiatsumatte aufs Boardküchensofa geklettert, weil ich pünktlich zum Wochenende Schulterschmerzen bekommen habe (die Arbeitswelt lastet zur Zeit gefühlt tonnenschwer auf meinen Schultern) aber die einzige Tonne die ich gerne mag ist Estas.
      Euch allen liebe Grüße 💗

      Liken

    4. IZum Rauchen bestens geeignet diese Wegfliegmusik.
      Ich vertrage jedoch das passende Kraut nicht.:)

      Liken

    5. Na, da bin ich aber froh! Und wenn es jetzt noch Vanillekipferl als Allheilmittel für die Gebeine und überladene Schultern gäbe……💕

      Liken

    6. ….und bei INA klingelt’s in den Ohren, juckt’s in den Fingern und sie fragt sich:“Habe ich alle Zutaten da?“ …..lasst mich mal ein bisschen träumen 😄

      Liken

    7. …..aaaalso, es ist ja so, dass mir jetzt meine, in den letzten Tagen recht strapazierten Gesichtszüge( ich nehme an, ich brauche das nicht weiter erklären woran es lag!) vollständig verziehen, aber diesmal in das fröhliche Grinsen eines Breitmaulfrosches. Ich wollte nur erstmal abwarten ob ich auch nach deeeer langen Pause wirklich gemeint bin beim Ruf nach Keksen ….aber so ein bissl mitlesen kommt ja doch immer mal vor.

      Sommerhitze ist aber nüscht für Vanillekipferl ! Dafür kann ich kann aber gerne ein paar Mandelplätzchen mit erfrischender Zitronen- Kornelkirsch- oder schwarze Johannisbeer- Glasur anbieten und in einem Blech-Tönnchen in die Borddküche stellen. Nur nicht alles in die andere E. Tonne komplett umfüllen lassen, gell ? Bissl aufpassen und schön gerecht verteilen.

      Jetzt verzieh ich mich aber auch wieder , wünsche guten Appetit und eine gute Nacht und freue mich, dass ein neuer Schwung langsam spürbar wird.
      Allen, die es noch nötig haben , wünsche ich auch weiteres Durchhaltevermögen, denn da wir alle bis hierher durchgeschwommen sind, schaffen wir den Rest auch noch.

      Liebe Grüße rundherum und dass sämtliche angekündigten Stürme freundlich gesinnt sind
      Ina

      Liken

    8. Ich sag’s ja: es lohnt sich zu träumen ☺️ …..übrigens kann ich DEINE Vanillekipferl das ganze Jahr vernaschen. Aber Mandelplätzchen sind ebenso willkommen. Und wenn es jetzt noch das Rezept dazugibt, bin ich restlos glücklich.
      Ganz liebe Grüße an DICH, LIEBE INA ❤️ und an den Rest der CREW!

      Liken

    9. Rezept kommt, liebe Birgit, welches hättest denn gerne ?
      Kann aber nicht versprechen ob ich es heute noch hereinschicke in die Bord“kuchl“ .

      Gute Nacht an Alle….heftige Energiespitzen waren nachmittags wieder zu spüren und ich hänge etwas duselig herum, sonst auch noch einer ?

      Ina

      Liken

    10. INA du großherzige Seele, ich hab ja kaum zu hoffen gewagt und jetzt gibts gleich verschiedene Varianten Mandelplätzchen. 🌺 DANKE dir dafür und möge der lächelnde Breitmaulfrosch oft aus uns herausschaun 🐸

      Liken

    1. Danke Bianca. Dieser Wunsch ist der einzige, der mit absoluter Sicherheit seine Erfüllung finden wird. Sosehr sich das Restego auch noch sträuben mag.

      Liken

  6. Liebe YinGrid und alle Mitreisenden,

    @YinGrid du machst mir gerade Mut, alles dankbar anzunehmen…., ich habe übelste Schmerzen bei jeder Bewegung (hab mich beim Sport wahrscheinlich gezerrt) und grinse jetzt bei deiner Schilderung über mich, dass mich das heute so „beutelt“ und ich innerlich jammere.
    Sollte mich wahrscheinlich nur nicht bewegen, denn da fehlt mir nix – grins….muss aber noch bis abends arbeiten und dann ab in die horizontale.
    Da fällt mir ein, mit Aconit könnte ich mich abends einreiben oder hat jemand noch einen Tipp für mich.
    Habe morgen ein schönes Sommerkonzert vor mir und das würde ich sehr gerne genießen wollen.

    ich wünsche euch allen ein sonnigen 8:8 Löwentor-TAG
    Herzensgrüße
    Heidi

    Liken

    1. das freut mich doch, HEIDI ❤ und SABINE ❤ , danke! MUT machen. inspirieren…genau das war meine Intention 🙂

      und damit das noch konkreter geht, hier mal, wie´s bei mir kurz vor diesem Seinszustand war:

      es ist schon so, dass – nachdem die Hallux Vagus Korrektur doch recht aufwendig war, bei den ganzen Knochen im Fuß und Knöchel…und den Verzerrungen des ganzen Rests, der auf diesen Füßen stand….- dass ich tagesabschnittsweise kaum gehen od auftreten konnte, auch heute mal ne halbe Stunde lang…aber es löst sich jetzt alles was noch hängt sehr schnell und ich kann zuschauen, wie meine Gliedmaßen, Finger und Zehen immer feiner werden…

      oder mich hinlegen muss und z.T.immer noch viel schlafe…oder die letzten 2 Portaltage…mein Kopf glühte ich ächzte und lag rum

      das alles mindert die Qualität meines neuen Seinszustandes jedoch null 🙂

      vor diesem Supershift war ich am Ulzraschmerzlevel, Komaschlafen und ansonsten in der großen Leere oder im Zustand der SINGULARITÄT von Bewusstsein…bevor es sich aus sich selbst heraus projiziert…in Klang, Licht, Information oder gar Form…und ich sagte mir: OK, das geb ich mir JETZT noch…hm 1 Jahr vielleicht, doch wenns dann noch so ist…sorry, dann machtßs keinen Sinn mehr im Avatar zu sein…wenn ich (mich) überwiegend als die Singularität jensits aller Form empfinde…diese Singularität hat sich ja bis in diese Avatare projiziert um sich darin zu erfahren und -ganz speziell jetzt auf GAIA- zu interagieren.

      dann, als ich den 2. Tag meinen Körper so ungewohnt viel nicht spürte, saß ich draußen und wusste erst mal gar nicht, was anfangen damit/mit mir…also saß ich halt und schaute nur…leer…und dann realisierte ich auf einmal: HEY! Ich bin jetzt ja FREI!!! So richtig ganz! Ich kann nun z. B. einfach losmarschieren in die Landschaft oder sogar radeln ( ging 2 Jahre gar nicht) …da die Zeiten, wo ich evtl. ausm Nichts stundenlang nicht gehen konnte…vorbei sind !!! oder reisen, zum allerersten mal so richtig, unbegrenzt von Pflichten und der Taktung 🙂 da ich so früh Kinder hatte und dann kam unmittelbar die TF als die groß genug waren…

      also, die Welt und das Leben liegen weit ausgebreitet vor mir, brauch sie nur zu betreten und erfahren in diesem wundervollen neuen Zustand 🙂

      LIEBE ~*~

      Liken

    1. So.Ich bin durchs Gröbste durch.Transformiert und verwandelt. Der Rest ist pillepalle. Auch wenn´s niemand sehen braucht, weil´s einfach zu crazy ist, haha…

      Ich schreib´s für EUCH, SABINE <3…so oft hatten wir synchron Extremstzustände…auch mit dir JUDITH <3….und wohl so einigen anderen hier…ich erwähne speziell euch beide, da ihr euch nicht gescheut habt, auch die krassesten Zustände zu schildern…weil ich mich in eich erkennen durfte…

      Glaubt mir, ich hab mich beim schildern eher zensiert…hab irgendwann kapiert, dass ich auch hier so ziemlich der Oberfreak bin, radikaler in meiner Hingabe an eine Form der physischen Transformation -wie ich sie trotz aller Recherchen die ganzen Jahre über nirgends gefunden habe/reflektiert bekam-, einfach ohne irgendwas in Frage zu stellen…keine Hilfsmittel, nix einnehmen, keine Behandlungen, Beratungen, Ärtze, Heiler…allein Bewusstsein und Chi.

      Phasenweise hatte mein Umfeld Angst , ich würde sterben…aus Eigensinn und Behandlungsverweigerung, haha…naja, hab ja auch so ausgesehen…und bin ja auch immer wieder gestorben auf ne andere Art, Häutung für Häutung…

      Doch 2019 rockt! Kann direkt wieder teilhaben an sozialem Leben und wohin! Es gibt mmer mehr Momente, in denen ich meinen Körper n icht mehr spüre..juhu!!! Mein Seinslevel hat sich seit so Mitte Juli nochmal krass verändert und einnivelliert auf nem abgefahren energetischen GrundlebensLevel…rundherum, innen und außen. Wenn ich allein bin, bin ich mehr wie eine Michung aus Tier, Planet ubd purer Energie…vom Empfinden und wahrnehmen her…GAIA oder RA sind mir soviel näher und vertrauter als Menschen…Wir sind eins…alle mit Diamanttorus und permanent verbunden.

      Sobald ich mit Menschen bin…switch ich ganz von selbst in mein Avatar/Menschsein. Verbale Kommunikatioin ist auf einmal leicht und erhebend für alle…ich bleib im Diamanttorus, frei von Schmerzen…die Frequenzunterschiede haben aufgehört auf mich zu prallen…sogar im Supermarkt! Ich singe beim einkaufen…balancier Sachen aufm Kopf…so ist das jetzt…

      heute Löwenportal im Hinblick darauf meine Schilderung, denn: einfach erlauben, dass "Lebe, liebe, lache..", die geballte LöwenSonnekraft durch euch/uns hindurchfließt und sich verankert, in uns, im Kollektiv, auf GAIA.

      LIEBE ~*~
      YinGrid 😉

      Liken

    2. .Ich bin durchs Gröbste durch.Transformiert und verwandelt. Der Rest ist pillepalle. Auch wenn´s niemand sehen braucht, weil´s einfach zu crazy ist, haha…

      Ich schreib´s für EUCH, SABINE <3…so oft hatten wir synchron Extremstzustände…auch mit dir JUDITH <3….und wohl so einigen anderen hier…ich erwähne speziell euch beide, da ihr euch nicht gescheut habt, auch die krassesten Zustände zu schildern…weil ich mich in eich erkennen durfte…

      Glaubt mir, ich hab mich beim schildern eher zensiert…hab irgendwann kapiert, dass ich auch hier so ziemlich der Oberfreak bin, radikaler in meiner Hingabe an eine Form der physischen Transformation -wie ich sie trotz aller Recherchen die ganzen Jahre über nirgends gefunden habe/reflektiert bekam-, einfach ohne irgendwas in Frage zu stellen…keine Hilfsmittel, nix einnehmen, keine Behandlungen, Beratungen, Ärtze, Heiler…allein Bewusstsein und Chi.

      Phasenweise hatte mein Umfeld Angst , ich würde sterben…aus Eigensinn und Behandlungsverweigerung, haha…naja, hab ja auch so ausgesehen…und bin ja auch immer wieder gestorben auf ne andere Art, Häutung für Häutung…

      Doch 2019 rockt! Kann direkt wieder teilhaben an sozialem Leben und wohin! Es gibt mmer mehr Momente, in denen ich meinen Körper n icht mehr spüre..juhu!!! Mein Seinslevel hat sich seit so Mitte Juli nochmal krass verändert und einnivelliert auf nem abgefahren energetischen GrundlebensLevel…rundherum, innen und außen. Wenn ich allein bin, bin ich mehr wie eine Michung aus Tier, Planet ubd purer Energie…vom Empfinden und wahrnehmen her…GAIA oder RA sind mir soviel näher und vertrauter als Menschen…Wir sind eins…alle mit Diamanttorus und permanent verbunden.

      Sobald ich mit Menschen bin…switch ich ganz von selbst in mein Avatar/Menschsein. Verbale Kommunikatioin ist auf einmal leicht und erhebend für alle…ich bleib im Diamanttorus, frei von Schmerzen…die Frequenzunterschiede haben aufgehört auf mich zu prallen…sogar im Supermarkt! Ich singe beim einkaufen…balancier Sachen aufm Kopf…so ist das jetzt…

      heute Löwenportal..im Hinblick darauf auch meine Schiloderung…als Schwung, denn: einfach erlauben, dass "Lebe, liebe, lache..", die geballte LöwenSonnekraft durch uns durchfließt und sich verankert, in uns, im Kollektiv, auf GAIA.

      LIEBE ~*~
      YinGrid 😉

      Liken

    3. YIN 💗, wow, ich freu mich total über deinen Beitrag!!!
      Du machst mir gerade echt viel Mut!
      Ich hab nämlich erst seit ungefähr gestern Morgen das Empfinden, dass das Allerkrasseste nun vorbei ist, die ältesten Urwunden und -Ängste ausreichend gefühlt wurden und der Körper es auch wieder etwas leichter hat und all die oberheftigen Befindlichkeiten abebben.
      Aber als „stabil“, empfinde ich mich noch nicht und so kommst du grade zum richtigen Zeitpunkt!
      Wie du, wusste auch ich, dass ich nach der unglaublichen März/April Transfo, als die Seele -nach einem riesengroßen Egokampf und -tod – so tief spürbar hinab in den Körper gestiegen ist, im Endspurt bin!
      Um ehrlich zu sein, empfand ich es zu diesem Zeitpunkt so, dass ich mich in mir mit mir vollendet hatte, heil und ganz war …… So fühlte es sich an …… es war so unglaublich …..
      So hatte ich diese oberheftigen Transfonotwendigkeiten, die nach der Sonnenwende auf uns zukamen, überhaupt nicht erwartet. Puh! Das war nochmals auf allen Ebenen jenseits aller Worte!
      Dass eigentlich der Rest ab jetzt „pillepalle“ 😄😎 sein muss, würde ich nun auch soooo gerne fühlen können und deine Zeilen haben mich nicht nur breit grinsen lassen, sondern inspirieren mich zudem sehr!
      Gestern hab ich immerhin schon im Supermarkt gesungen, wenn ich dann demnächst dabei noch Sachen auf dem Kopf balanciere, mach ich hier Meldung, okay 😉!?

      Fühl dich mal ganz lieb mit einem Dankeschön umarmt!
      Sabine

      Liken

  7. goldquelle sicher dich ab indem du kundtust dass du vaters schulden auf keinen fall übernimmst- zb. schwarzes Brett Heimat Zeitung usw beim amt lass dich beraten du bist der erbe segen segen und grüsse an dich und alle jutta

    Liken

  8. Ich bin immer nur gleich um die Ecke. 🙂
    Zwei weitere Wochen Reha Verlängerung für meinen Vater beantragt. Diese Entlastung hab ich dringend gebraucht.
    Und er beginnt auch schon fleißig damit, seine Millionen auszugeben. Einer Friseuse, die zu ihm ans Bett kam, gab er mal eben 90 Euro Trinkgeld. Warum jetzt noch knauserig sein, war seine Begründung. Da muß man den Humor schon recht hoch halten, um das alles anzunehmen.
    http://thespiritgaiasophia.forumprofi.de/t2881f9-Mondlandemaerchen.html

    Liken

    1. Oh lieber Goldquell da trifft der Spruch „Humor ist wenn man trotzdem lacht“ zu. Aber immerhin hat dein Vater jetzt die Haare schön, wenn ich das mal so salopp sagen darf.
      Ich denke das mit der Reha-Verlängerung verschafft dir eine kleine Verschnaufpause bis zum Eintreffen der Kavallerie.

      Euch allen wünsche ich einen schönen Abend und eine geruhsame gute Nacht 🌙✨

      Liken

  9. hallo seid ihr alle noch da? ich bin am wiederkommen reste aber noch genug– segnet euch selbstbin allen Anteilen Facetten und Aspekten jetzt bei mir hilft es und dann natürlich alle und alles was ist und was euer herz euch eingibt- das war beim Albrecht block jutta

    Liken

  10. Liebe Seelentragende, Gammastrahlungs gebeutelte Körper …
    ALLes tun um den Körper das zu geben,was er braucht.
    Strahlung seit halbacht unterwegs.. Es ist bei diesen Weltraum Wetter seiten auch schon die rede von mehreren Tagen.
    Wünsche allen kraft, um auf Ihrem eigenen Weg, dennoch durch/mit/in urquellengottvertrauenden Wege geführt,
    dies Liebe-Freudvoll und Harmonisch mit sich selbst zu überstehen.
    Ps Recht verwirrt durch wlan gibs heute irgendwie keinen klaren Satz zusammen am handy.. Gehe auch wieder aufs himmelbettchen, und decke mich mit Wolken zu… Und träume..
    Liebe Fließt…
    Pps..Mein „tempelchen“ hat/hatte Fieber,magendruck durch Veränderung der Säuren. und bekommt Dinge wie leichte kost, die basisch sind, wie ein bad mit Meersalz mit Natron.
    HerzLICHsT BI

    Liken

  11. Lieber Goldquelle,
    annehmen, nimm den Weg an, richtig tief annehmen, erst dann kann er sich entfalten und fließen,
    der Widerstand hält fest,
    alles Liebe
    Aya

    Liken

  12. Ich bin den ganzen Morgen schon wegen der Pflege des Vaters am Organisieren, und habe fast nichts erreicht. Endlose Warteschleifen oder Beseztzeichen. Und das innere Gefühl, mühsam auf dem falschen Weg unterwegs zu sein. Aber ich kann es doch nicht einfach so laufen lassen und vertrauen. Am nächsten Mittwoch soll er hier ankommen, und fast nichts ist geregelt. Und dann die eigene Körperschwäche und Überforderungsängste obendrauf.
    Außer seinem Lottogewinn. Der hat sich mittlerweile auf 63 Millionen erhöht. Ganz sicher. Innere Vaterthemen bearbeiten, zeigt noch keine Früchte. Ein Irrenhaus das ganze Äußere.
    Am liebsten würde ich alles wie eine alte Haut abstreifen und einfach nur sein. Eine schwere Vertrauensprüfung.

    Liken

    1. Lieber goldquelle
      Auch wenn der verstand das Chaos nur abstreifen möchte, so möchte die Seele doch noch was heilen… Dafür wünsche ich dir ALLe kraft die es brauch um dies in Harmonie zu bringen.
      Du kannst nicht tiefer fallen,als in Gottes hand.
      Somit URvertrauen das alles so SEIN soll und auch gut so ist… Geduld bringt Antwort.
      Schicke dir Raumzeit. Atmen… Danke für dein Öffnen
      herzlichst BI

      Liken

    2. Danke Bianca. Der Verstand sucht nach einer harmonischen Lösung für alle Beteiligten. Diese findet sich aber von seinem Standpunkt aus nicht. Loslassen und auf einen guten Ausgang vertrauen, ist das einzige, was er tun kann. Aber dann kommen die Pflicht und Verantwortungsgefühle und der Gesellschaftsliche Druck um die Ecke. Man muß doch….. usw.
      Aber das alles kann nur im eigenen Inneren gelöst werden.
      Ich habe es so erschaffen, also erst Verantwortung übernehmen.
      Und dann Liebe in die Situation fließen lassen. Und da klemmt es. In mir ist nur Druck und Trennung spürbar. (Asthma)
      Und das nun iwieder ins Fließen bringen.

      Liken

    3. Wenn die ungeduld reisst und pocht, (die sein darf also umhülle die ungeduld mit liebe) die Lunge um durchatmen bittet,gibt es auf jeden Fall noch eine Lösung, die sich erst im Moment zeigt, wenn sie wahrhaftig benötigt wird.
      Dann trifft auch alles innerhalb weniger Minuten ein.. Das ist der neue Überraschungseffekt des urvertrauens…Wunder in letzter minute ;-)..
      Herzlich(t)st BI

      Liken

    4. Ich schaue zur Zeit am liebsten alte Western. Da kommt die Kavallerie auch immer erst in letzter Sekunde. 🙂

      Liken

    5. Wenn dein Humor schon wieder durchblitzt mache ich mir keine Sorgen, dass ALLES seinen rechten Weg geht.
      Freude ermöglicht höchste Schöpferkraft…..auch wenn du sicherlich meinst, die Freude sei dir inzwischen abhanden gekommen, dann gehe sie mal suchen. Irgendwo hat sie sich verkrümelt – ganz bestimmt!
      Alles Gute für DICH 🙏

      Liken

    6. Lieber Sigrid,
      ich weiß was du meinst. Bei mir war es so, dass ich während dieser Zeit häufig flashbacks in die Kindheit hatte und meine Mutter mich teilweise wie ein Kind, dem sie Anweisungen gibt, behandelt hat. Beim Pflegedienst war der emotionale Abstand von Vorteil.
      Diese Situation jetzt ist natürlich extrem, da vieles in die Wege geleitet werden muss, bis es läuft. Wie äußert sich denn dein Vater, mal abgesehen von den Millionenbeträgen, zur aktuellen Lage?
      Gib gut auf dich und deinen Kräftehaushalt acht und eins nach dem anderen! Und hau den gesellschaftlichen Druck gleich mal in die Tonne, den braucht niemand!

      Wird schon werden – so gut es eben geht!!!

      Liken

    7. Danke Rosalila
      Er kann fast alles, aber in Wahrheit nicht viel ohne Hilfe.
      Ich dachte immer, man kann die Verfassung eines Menschen an seiner Stimme erkennen. Seine ist extrem Kräftig und bestimmend, aber sein Körper ist sehr schwach. Mal schauen, ob ich die Hufe der Kavallerie schon hören kann. 🙂

      Liken

  13. puh Y Birgit ja grob kann ich jetzt ohne tränen sogar ja es begann 2008 am 17 2 als ich den namen erfuhr wusste ich nicht dass auch duieses medium schon stark unterwandert war aber gefühlt habe ich es manchmal aber es war mir halt das habt ihr ja gemerkt nur weiss ich seid längerem das diese meine kosmische Familie wohl heftigst dunkel unterwandert war und ist- ich musste und darf mich lösen und nit dem segen der Urquelle kann und konnte ich es letzte Woche um den Neumond herum und nun habe ich es hier geschrieben es war gut und als ich jada gelesen und geschrieben habe bin ich schlafen gegangen mit Erleichterung und habe nochmal vieles aufgelöst mit weit weit weg ich habe jetzt die Gewissheit es ist alles da auf dem weg für mich auch ohne meine Familie wenn sie es gewählt haben und shorina ist jetzt erlöst— alles liebe geht in euer herz und verzeiht euch selber immer wieder und jedem der euch einfällt jetzt ist die zeit wirklich und danke für deine frage Y Birgit jutta

    Liken

    1. Liebe Jutta
      Bitte lasse dir auf die Schulter klopfen, für die Freiheit,die du dir selber gegeben hast, die durch deine Worte sehr mitschwingt.
      Herz Berührung.

      Herzumarmung für jeden Knuddeldürftigen

      Danke für unser ALLER SEIN.
      Von Herz zu Herzen BI

      Liken

    2. Liebe J U T T A, ich bin zutiefst berührt, mich schauert’s im ganzen Körper, und danke dir sehr, dass du uns davon erzählst. Was für ein wichtiger Ablöseprozess, ich freue mich sehr mit dir, auch wenn da noch Traurigkeit bei dir hängt.
      Alles, alles Liebe für dich ❤️❤️❤️…. Birgit

      Liken

  14. danke jada habe heute vor ca.2 stunden wieder mal vorbeigeschaut und frage gilt dein Angebot auch rückwirkend im jetzt? die letzte nacht war im vergleich mit frühem anfang und 2x aufstehen tief sehr tief und lange versuchen da zu sein nach tagen und nächten die doch sehr Kräfte raubend lieb gesagt waren ja die krallen zeigen werde ich wieder lernen danke und ihr anderen lieben ich freue mich von euch wie auch immer zu hören und zu lesen alles liebe und und und Jutta ach ja shorina ist glaube ich gegangen segen segen

    Liken

    1. WOW, liebe Jutta, da hast du so ganz beiläufig deine SHORINA gehen lassen?
      Vielleicht magst du darüber schreiben?
      Liebe segnende Grüße auch an dich,

      💗
      Birgit

      Liken

  15. Ja – das Fahrrad hab ich stehen lassen und fliege mit dem Adler

    Seid alle lieb gegrüßt aus frei fliegender Höhe JU-HU-HU-HU (freudiger Jodler)

    Liken

  16. liebe sabine und ihr lieben alle ja der eiter und mehr kommt aus den augen jucken alter wunden und ähnliches öffnen sich beide grosse zehe mit eingewachsenen nägeln die unsichtbar waren arme beine alles gift will und verlässt unsere Körper aber der kopf ist bei karer als sonst meistens absturz und langmachen usw der Höhepunkt ist erreicht und wohl sehr langatmig jetzt und danke für Infos der letzten tage allen Jutta haltet durch jetzt

    Liken

    1. http://sosrff.tsu.ru/new/shm.jpg. erklärt die Befindlichkeiten…… Aufforderung an alle sehr tiefe Innenschau zu halten …. Ängste, wo wurde das Urvertrauen das jeder in sich trägt missbraucht….wie hat man wenn man die Wurzeln des Übels entdeckt hat, damit gelebt , was hat man durch diesen Bruch selbst an fehlendem ergrauen weitergereicht., sprich das eigene Leben gestaltet….Augenlicht und alles was es mindert fordert auf die innere Linse zu nutzen…..Atemnot was schnürt Dir die Kehle zu wo fehlt der persönliche Freiraum und Raum ein errungen in Betracht ziehen ….. Gelenk und Muskel auf Erdung achten und in Bewegung gehen Kopfschmerz u. Nackenschmerz deutet Energiestau an , Bewegung gehen( kann auch bei minimalem Ausdruck wie malen ins fließen kommen) Mir persönlich hilft im Moment der Hyperfrequenzen hochdosiertes Gold … gleicht den immer noch dichten menschlichen Körper an die Schwingung an….. im Moment straucheln und hadern viele grad mit ihren Körpertempeln, ein menschlicher Konflikt darin die Energiereiche Arbeit zu erkennen und Bewusst in die Absicht des größeren Aspekt der Liebe im Jetzt anzunehmen und zu sofort zu leben.Hm ich hab grad beschlossen da ich morgen ganz früh , eher noch nächtens, auf dem Weg bin dem Himmel ganz nah zu sein um ( Hochalpiner Anstieg von aktuell 2580 -😉 mein Schlafplätze in der Schutzhütte -Höhenmeter morgen frühen Nm auf ca 4300 Höhenmeter)eine kurze Kristallklang Herzheilstrom Aktivierung durchzuführen( ist ja kalt mit jeder Menge Kristalline um uns herum / Schnee) schließ ich wenn ich darf alle gerüttelten mit ein. …. ich stimme zu wenn zu arge Ungewissheit was den Körper betrifft unbedingt fachliche Hilfe aufsuchen …. bis morgen gegen NM wir alle wer mag dem Himmel so nah …. da dort oben wahrscheinlich kein Netz mehr gibts Bilder zu einem späteren Zeitpunkt….. Liebe vor allem heilende Grüße Jada…… Ps kann vor Aufregung einfach nicht so früh wie die anderen hier schlafen ….

      Liken

    2. Raum Veränderung war gemeint…. und ja eingewachsener Nagel fordert dich auf dich mehr zu dehnen zeig ruhig auch mal die Krallen nimm dir die Freiheit die dir zusteht … Wirbelkanal molekulare Expansion…. Kernfusion Zellen …

      Liken

    3. Oh, ja, bitte, liebe Jada 💗!
      Schließ alle Gerüttelten mit ein!
      Wir alle – dem Himmel ganz nah in einer Kristallklang-Herzstromheilstrom-Aktivierung – was für großartige Aus-Sichten!
      Mein Rucksack ist jedenfalls schon gepackt, ich bin dabei und in großer Vorfreude!
      Herzlichen Dank für alles und einen phantastischen Aufstieg!
      Sabine

      Liken

    4. Liebe Sabine
      Herzensworte,die schriebst du nieder.
      Ich kann mich nur von Herzen Anschliessen immer wieder.
      Danke
      Danke auch dir liebe Jada für den Raum der unendlichen Möglichkeiten… Die wunder wahr lässt, …
      Mögen die schönsten Momente des ausfstiegs die anderen beflügeln.

      Danke
      Bianca

      Liken

    5. Oh liebe Jada – das ist ein brillanter Einfall Herzheilströmen in luftiger Höhe. Möge der Aufstieg gut gelingen – gib gut auf dich 8
      Mental und in welcher Form auch immer ist dir unsere Begleitung sicher.
      DANKE für dein Sein.

      Liken

  17. Ich muss mal eben kurz jammern.
    Mein Körper gibt gänzlich auf.
    Seit einer Stunde Versagen meine Augen völlig.
    Es ist fast wie blind sein.
    Allesschwankt.
    Die Kompression im Körper ist mehr alsgewaltig.
    Vora allem in kompletten Rücken.
    Immer wieder unwillkürliches wegsinken des Körpers, totaler Kontrollverlust.
    Urwunden. Uränhste (schon den ganzen Juli, aber heute noch einmal gewaltig).
    Es ist unglaublich. Als würde alles zerbrechen, sterben.
    Falls es irgendeiner Seele auch so gehen sollte, lasst uns versuchen mit letzter Kraft zu vertrauen, dass es für uns genau so sein muss.
    Die echten Ur-Ängste vom Ursprung unseres Seins Weden einfach nur freigegeben.
    Das wähle ich zu glauben. Ein Grund zur großen Freude.
    Ich hab mich sehr angestrengt, diese Zeileh hinzubekommen, ich kann so gut wie nicht mehr sehe .
    Aber Lieben kann ich immer.
    Und meine Liebe wollte ich euch schicken. Besonders den Menschen, die das auchbgerade erleben und vielleicht große Angst haben. Das sindnur die letzten Auswirkungen des vergangenen Hammer-Julis.
    Der August ist da und auch wie werden die neue leichtere Zeitqualität erleben.
    Vielleicht ist bereits morgen die Qual vorbei ……
    Wir sind verbunden, eine große Seele, ein Herz.
    Alles ist gut.
    Mit viel Liebe an euch alle
    Sabine

    Liken

    1. Hallo Sabine,
      mir ging es exakt letztes Jahr im Juli so… es zog sich dann noch bis ins neue Jahr rein… ich kann dich nur bestärken bei dem Gefühl, dass sich alle Urängste und Urthemen nun in Auflösung befinden. Es geht um Hingabe an das Jetzt, Urvertrauen… ich weiß sehr gut, wie herausfordernd diese Phase ist.. es ist ein Sterben im Leben, immer wieder und wieder. Man kann einfach nicht mehr ( das Ego)… keine Kraft, keine Schritt geht mehr weiter. Ich kann dir nur versichern, dass es vorüber geht. Heute nehme ich die Wellen auch noch wahr, aber viel abgeschwächter und sanfter..

      Fühl dich umarmt… 😘

      Liken

    2. Liebste Sabine,
      in abgemilderter Form ist bei mir seit den letzten zwei Tagen verschwommenes Sehen mit sehr hohem Blendfaktor aufgetreten und die Tränenflüssigkeit ist ziemlich kristallin. Meine rechte Körperseite fühlt sich enorm schwer an.

      Ich bitte dich inständig im Vertrauen zu bleiben und gaaaaaaaaanz viel LIEBEVOLLe Umflügelungen }○{ sollen dich erREICHen

      Liken

    3. hallo liebe sabine💗

      ich umarme dich und sende dir viiiiel kraft!!!!
      auch das schaffst du!!
      letztes jahr hatte ich den schweren schub, kontrollverlust und wegsincken der beine und wahnsinnige schmerzen durch spastik(kompression) inne beine,und heftigste existenzängste, während und kurz nach der reha,das schrieb ich damals hier.es wurde besser!

      liebe sabine, so wie du schreibst, es wird besser!!! GANZ GENAU

      Judith

      Liken

    4. Liebe Sabine, durch die hohen Frequenzen, die wir jetzt schon eine ganze Zeit haben,wird ja auch unser Körper mit allen Organen und Sinnesorganen neu eingestellt, justiert, ebenso spielt unser Kreislauf und Blutdruck in diesem Zusammenhang ganz schön verrückt. Ich denke hilfreich ist es, sich hinzulegen und über den Atem in die Ruhe zu kommen.
      Liebe Grüße von Elke

      Liken

    5. Liebe Sabine! Ich bin wegen Deiner Augen beunruhigt. An Deiner Stelle würde ich ärztlichen
      Rat einholen, damit ein rein physischer Grund ausgeschlossen werden kann!
      Alles Liebe für Dich!

      Liken

    6. Liebe sabine….
      Für mich war der Juli sehr anstrengend immer wieder angstzustände wo ich dachte ich hätte sie schon hinter mir gelassen. Lieg fast die ganze Zeit und bin nicht fähig irgendwas zu tun weil oft auch depressive anflüge und totale kraftlosigkeit da sind. Bei mir sind es nicht so stark die Augen die betroffen sind sondern die Atmung spüre oft enormen Druck oder das Gefühl zu wenig Sauerstoff ist in der luft. Auch heute wieder angstgefühle das ganze Nervensystem ist überlastet. Ich kann nur von mir reden ich kann das alles nur aushalten annehmen und loslassen das schaff ich momentan gar nicht. Ich schick dir viel Kraft und liebe und hoffe für alle die sich auch so Elend fühlen eine Erleichterung ❤
      Alles Liebe karin

      Liken

    7. Du liebe Sabine…..das ist kein Gejammer, das klingt wirklich richtig heftig und ich finde es so schön, dass du dich diesem Raum anvertraust.
      Ich möchte mich da gerne der lieben Elke anschließen, weil es auch meine Erfahrung ist, wie ich bestmöglich in meinen heiligen SeelenKraftRaum (irgendwann) zurückfinde, wenn ES mich herauskatapultiert hat.
      Bewußtes Atmen und aushalten, abwarten, annehmen…..was auch immer von dem möglich ist.
      Du Liebe, ich kann dir nur meine Herzenswünsche senden und hoffen, dass du schon auf der Zielgeraden bist.
      Der höchsten Unterstützung sei dir gewiss.

      🙏💕💗

      Birgit

      Liken

    8. ….auch wenn mein Körper z.Zt. recht stabil ist und ich daher nicht mitreden kann – unsere technischen Geräte (Fön, Rasenmäher, Staubsauger) haben momentan vermehrt die Angewohnheit, wegen Überhitzung sich für eine gewisse Zeit scheintod zu stellen. Die fahren bei Überlastung einfach mal auf NULL und verweigern sich.
      So ähnlich stelle ich mir das auch mit unseren Körpern vor….wer weiß, welchen Dienst wir gerade verrichten, wieviel „Volt“ durch uns geleitet werden, damit sich das NEUE manifestieren kann.
      Da kann ich nur sagen: DANKE für den Dienst, den wir alle verrichten im Allgemeinen und im Besonderen an diejenigen, deren Körper gerade jetzt als Umspannwerk dienen.

      Liken

    9. Diese Eilmeldung möchte nun eben geschrieben werden.
      Meine Sehkraft ist fast wieder hergestellt, juhu!
      Ich sehe noch verschwommen, aber das ist uns ja phasenweise schon seit Jahren, wie du, liebe Rosalila, ja auch berichtet hast, bekannt.
      Ohne Sonnenbrille bekommt man mich ebenfalls seit vielen Jahren so gut wie gar nicht mehr zu Gesicht!
      DANKE an all euch Lieben für eure Impulse und die fühlbar geschickte Liebe 💕!!!
      Es ist soooo großartig, dass ihr mitfühlenden Seelen einfach aus dem Stand Unterstützung schickt – die wohl angekommen ist, bevor ich überhaupt in der Lage war, euch zu lesen!!!
      DANKE an Jada, dass du uns diesen Austauschraum zur Verfügung stellst 💗!!!
      Als diese „Fastblindheit“ gestern plötzlich kam, war ich massiv irritiert, aber auf dieses Symptom bezogen im völligen Vertrauen, dass das einfach „nur“ auf den „Umbau“ des Körpers zurück zu führen ist.
      Dem Himmel sei Dank war ich nicht alleine, die Wauzis sind nämlich nicht als Blindenführhunde ausgebildet und ich war tatsächlich vergleichsweise hilflos, weil es sich immer mehr verschlechterte und ich nur noch diffus Schemen erkannte.
      Als ich nach kurzem Schlaf erwachte und immer noch nichts sehen konnte, hab ich mich weiter schlicht ergeben (nicht wirklich hingegeben) bis zum Mittag nur geruht, geatmet und mit geschlossenen Augen geträumt.
      Dann war die Sicht, wie gesagt, wieder da.
      Die unglaubliche Schwäche im Körper ebenso wie die starke Kompression und Überspannung fühlte sich ebenfalls ab Mittag gebessert an und so hab ich jetzt ein paar Stunden am Meer weiter alles ausgeatmet.
      Ich hab’s also deinem Fön nachgemacht, liebe Birgit!
      24 Stunden tot stellen und dann wieder auferstehen!
      Jetzt gehts mir wirklich etwas besser.
      Natürlich gab ´s in der Finsternisphase des letzten Sommers ebenfalls eine massive Tiefseetauchphase, das Hinabsteigen in uralte Themen, aber die „Aufräum- und Reinigungsarbeiten“ im Juli 2019 haben in der Tat eine andere Qualität, so empfinde ich es. Jada hat uns kürzlich geflüstert, dass es die mächtigsten seit Äonen waren und das trifft es für mich im Kern.
      Holla, die Waldfee, würde man im Pott sagen, da haben wir ein unglaublich herausforderndes Stück Arbeit (fast) hinter uns gebracht!
      Das wünsche ich uns allen jedenfalls seeeeeeehr, es darf nun wirklich für alle leichter werden, auch für die Empathen und extrem Energiefühligen unter uns, deren System schnell „out of order“ ist – aus welchen Dienstgründen auch immer!

      Heute erreichten mich Zeilen, die mich gerade beim Lesen sehr tief berührt haben!
      Ich möchte sie jetzt gerne vor allem an dich weiter verschenken, liebe Karin sowie unserer Judith mit den blitzblauen Augen weiterleiten, ebenso allen anderen Menschen, die es, wahrhaftig seit Jahren auf dem Zahnfleisch kriechend, immer wieder fertig bringen, ihr Licht und ihren Segen noch weit hinaus an Andere zu schicken. Ich danke euch dafür.

      „Nur starke Schiffe sind als Eisbrecher geeignet. Da kann ich Dich nur beglückwünschen, dass Du in so einer solchen Situation immer noch Dein Licht oben hälst. Das zeugt von wahrer Stärke und unerschütterlichem Glauben.“

      Von Herzen alles Liebe 💕
      Sabine

      Liken

    10. Oh Sabine – du liebe Eisbrecher-Fregatte 😍 Danke für deine Nachricht – ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich freue, dass es dir wieder besser geht.

      Ich wünsche dir und allen hier eine gute und behütete Nacht – passt gut auf euch auf 🌙✨

      Liken

    11. Rosalila, ich muss dich eben kurz knuddeln!
      Danke, du Liebe 💗, deine Freude kommt so spürbar an und wärmt!

      Nimm besser nicht das Fahrrad, sondern direkt den Besen, damit du nachher rechtzeitig beim Aufstieg zum Himmel so nah dabei bist! Ich freu mich schon!

      Nachtsegen ✨ an alle
      Sabine

      Liken

  18. Guten morgen liebe Wetter fühligen.
    Space weather live zeigt um 0:11 einen kp5 …
    Andere sind alle ,,schönpoliert“ 🙂
    Und es wird laut heute.
    Alarmanlagen fehlschaltung.
    Und die Nachbar Firma kriegt um 6:30 schon mullcontainer ,,geliefert“ (kopfkratz)
    Also haben wir wohl ein buntes potpiurri des neumondes zu transformieren… Körperchen nachts auf kneippsche tour durch die verbrennungshallen des alten.
    Wünsche uns ALLen von Herzen,das wir unser Licht mit leichtigkeit halten in reichlicher kraft …denn jeder hat seine Surfunterlage gewählt… Also s(ch)wingen im urvertrauen 🙂
    Danke
    BI

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Bianca 😍

      Der Neumond war wahrlich kraftvoll am Werk und wirkt noch nach… was für hochschwingende und tiefgreifende Energien, die durchaus nochmal aufwühlend und hochholend sind…. heute Nacht, zumindest für mich deutlich zu spüren… was für eine aufregende und spannende Zeit😍.

      Liebe Umarmung an dich und an alle anderen hier in der heimeligen Bordküche ☀️

      Liken

    1. Liebe Goldquelle, eine interessante Frage, die Bianca in den Raum gestellt hat, wie kommt dieser Zwangsgedanke zu Deinem Vater, er wäre Millionär. Meines Erachtens ist durch die Gebrechlichkeit und nicht mehr fest im Körper verankert sein, der Zugang zu vielen Ebenen offen und die sind für ihn wirklich.
      Liebe Grüße von Elke

      Liken

    2. Er spielt regelmäßig Lotto, und hat auch schon größere Beträge dort gewonnen. Deswegen, sooo abwegig ist dieser Gedanke für ihn nicht. Er erinnert sich nur nicht mehr, bei welchem Spiel er gewonnen hat. Aber er ist nun Millionär, basta. Diskutieren zwecklos. Was machste da als Angehöriger?

      Liken

    3. Hmm…hat er doch nun schon seit wochen nicht mehr gespielt..-argument¿
      Oder dafür brauchst den bestätigungs bon.. Wo ist der?
      Die Wahrheit geduldig wieder geben… Und wenn es soweit ist,bis dahin muss papa eben noch geduldig auf den Kontoauszug warten.. Und warten und warten..
      So übt sich Geduld..
      Und nimm nicht alles persönlich, sondern auf die liebende Schulter..
      Fühle dich gehalten von der Liebe..
      Herzlichst BI

      Liken

    4. Ich würde mal sagen, die Absicht zählt. Wenn er die richtigen Emotionen dazu fühlt, sollte er mal wieder Lotto spielen, dann manifestieren sich die Millionen. …….. B-)

      Liken

    5. Genau so hat es bei Ihm das erstemal funktioniert. Er hatte eine sichere Aussicht auf eine Erbschaft, und freute sich schon darauf.
      Dann zog er ein Rubbellos, und gewann den Höchstbetrag in genau der Höhe der ihm bereits sicheren Erbschaft. Dieses Los gab es im Saarland nur ein einziges mal. War noch zu DM Zeiten. Aber Ich bring ihm doch mal zum Spaß Tippscheine in die Reha. 🙂
      Mittlerweile aber bekam ich von sehr kompetenter Stelle (gelle Sabine) Beratung, wie mit dieser Situation umzugehen ist.
      Eine wahre Meisterschaftsabschlußprüfung für mich, und ausweichen gilt nicht. 🙂

      Liken

  19. Wenn einer aus seiner Seele singt, heilt er zugleich seine innere Welt.
    Wenn alle aus ihrer Seele singen und eins sind in der Musik,
    heilen sie zugleich auch die äußere Welt.

    Yehudi Menuhin

    Diesen Spruch möchte ich mit euch teilen.

    Gezz 🙂 wünsche ich euch allen einen wundervollen Tag in der inneren und äußeren Welt

    Liken

    1. Ach, liebe ROSALILA, du kommst auch stets zur rechten Zeit mit dem passenden Spruch um die Ecke.
      Ich knuddel dich mal.
      Wunderschön 🎏
      Herzensgrüße von Birgit

      Liken

    2. Na, dann, liebe Rosalila, lass dich auch eben noch von der 🧜‍♀️ knuddeln!
      Ich hab mich auch schön brav abgetrocknet!
      Danke für deinen schönen Morgen-Impuls!

      Liken

    3. Liebe Goldquelle, wie geht es Dir und wie geht es mit Deinem Vater weiter, denn es muß für Dich schwer zu ertragen sein, wenn zu sehen ist, das es nicht mehr ins Leben rein geht, aber auch noch nicht zu wissen, wann es zu Ende ist.
      Liebe Grüße von Elke

      Liken

    4. Danke der Nachfrage Elke. Er verbringt noch zwei weitere Wochen in der Reha. Aber er hat gewählt, nun schwer reich zu sein. 20 Millionen sind es bereits, an die er felsenfest glaubt, und jegliche Ausredungsversuche enden in einem sehr lautstarken Konflikt. Dann hab ich einige Zeit mitgespiel um Ruhe zu haben, und so getan, als sei es wahr. Das ist aber auch keine Lösung, denn nun ruft er mehrmals am Tag an, wo denn dafür die Kontoauszüge bleiben. 🙂
      Das ist nur der geistige Teil. Körperlich geht nicht mehr sehr viel, und ich springe von einem Termin zum anderen, um die Rückkehr in die Wohnung und die anschließende Versorgung zu managen. Und alles in mir streubt sich dagegen, diesen Weg zu gehen, also bekomme ich auch keine Energie für diese Handlungen. Verzwickt das Ganze. Und ich würde so gerne einfach nur auf meinem Sofa liegen bleiben und relaxen. Aber es muß halt.

      Liken

    5. Hallo goldquelle,
      kann gerade nur Verbindungen erkennen in unserer Boardküche,da Gedanken Ähnlichkeit von Elke.danke dafür.

      es bleibt nur die Frage,was oder wer hat diesen floh ins Ohr gesetzt?
      Ich wünsche dir kraft Liebe und Frieden, wachsen an den aufgaben, wenn auch nur theoretisch….
      habe immense Geduld (ich weiss haben wirs schwer mit,aber Liebe dich dafür) DENN… Dann kommt DAS richtige zu dir.. Von Herzen.. Und nicht vom Kopf. Der sowieso alles zerdenkt..
      Aus der Vergangenheit.
      Und in 14 tagen könnten wir wieder auf ganz anderen Zeitlinien oder was weisss ich ,sein.
      Lieber im jetzt sein
      IST am anfang ungewöhnlich zu „leben“ denn du weisst den übernächsten schritt nun nicht mehr.dafür dann grosse portion URvertrauen in ALLes ..
      Von Herz zu Herzen
      Bi

      Liken

  20. Liebe, liebe Jada,
    ja, die Wellen flüstern mir tatsächlich beständig das, was wirklich ist, zu – ich hab nur, anders als sonst, so Mühe auf sie zu hören.
    Sie besänftigen, trösten und schützen mich zudem, so wie es der Sand und die Erde unter meinen nackten Füßen auch tun, die Bäume in dem großen Küstenwald hier und der Geruch der Felder – all dies fühlt sich wie Gewiegt werden an.
    Und das habe ich immer noch nötig.
    In mir selbst kann ich diese Führung gerade nicht finden, so nehme ich unglaublich dankbar die Führung durch die Natur an.
    Du wirst jetzt ahnen, nein, du wirst jetzt wissen, wie willkommen deine Worte daher für mich sind und wie sehr sie unterstützen und helfen, mich zu erinnern, was gerade IST.
    Du Liebe 💗, ich danke dir sehr sehr sehr dafür!
    Deiner Familie und dir wünsche ich eine wirklich phantastische Ferienzeit mit viel Herzensfreude und Auftankmöglichkeiten!
    Fühl dich sooo lieb umarmt!

    Ob schon alles gesagt wurde, liebe Birgit, weiß ich gar nicht.
    Ich las gerade deinen Satz und hatte spontan das Empfinden, dass das Schweigen eher andere Gründe hat. Da fühle ich noch mal nach ……
    Das, was Jada in ihrem Kommentar schrieb und was ja für uns alle gilt, lässt mich für den Moment eher vermuten, dass -bei aller Unterschiedlichkeit der individuellen Prozesse und Wege- Viele von uns vom „Emo-Chaos“ ganz und gar geflutet sind.
    Und das ist auch gut so 😉!

    So oder so (oder auch ganz anders), ich danke der heutigen Küchencrew Birgit 💗, Judith 💗 und Sigurd 💗 und sende EUCH und ALLEN anderen Küchenbesuchern viel Liebe vom Meer 🌊 und von mir!

    Sabine

    Liken

    1. Du Liebe, auf leisen Sohlen….
      Mein Satz – es ist alles gesagt – sollte meinen: das was jetzt geschieht findet jenseits aller Worte statt.
      Ich für mich versuche ab und zu noch Dinge zu lesen, aber die meisten Worte rieseln durch mich durch und hinterlassen keine Spuren. Es gibt aber auch Botschaften, die erreichen mich mit so einer kraftvollen Energie, dass meine Zellen vibrieren….aber das sind wenige.

      Dennoch liebe ich diesen Raum des Austausches, wobei ich euch eher fühle – mein Kopf ist für Sprache gerade nicht so empfänglich. ☺️

      Liken

    2. Damit sprichst du mir, wie so oft, mit jedem einzelnen Wort vom ersten bis zum letzten Satz aus der Seele, liebe Birgit 💗!

      Liken

  21. DER SCHÖPFER HAT ÜBERNOMMEN UND DAS ATMEN FÄLLT IN DER KÜHLEREN LUFT LEICHTER in liebe Jutta shorina so ist es und so ist es

    Liken

  22. Was ich auch noch als hilfreich empfinde, habe ich jetzt gemacht, zum Osteopathen zu gehen, damit das ganze Körpersystem einmal neu gerichtet werden kann. Bei mir, überall hohe Spannungen im Körper. Er hat viel am Kopf und der HWS gearbeitet und hat leichte Bewegung, wie Quigong empfohlen. Zur Zeit keine Kraftübungen, denn wenn Spannung im Körper ist, ruft es erneut Gegenspannung hervor.
    Liebe Grüße von Elke

    Liken

  23. …hatte noch nie von Liebscher-Bracht gehört und gleich mal geguckt, liebe Bine. Als Erstes kam mein Lacher, denn es wird gleich auch noch an “ Ina “ geübt.
    Ich hab mir für diese Seite ein Lesezeichen gesetzt und werde das intensiv betrachten, denn es klingt echt gut.
    Danke sehr .
    Ach Sigurd, ja das klingt ja schön was Du sagst. Aufgegeben hab ich die Hoffnung auf Freude ja sowieso nicht, fällt halt oft nur schwer sie herauszukramen aus der Versenkung.

    Liken

    1. Jaaaa, kurz vorm Hexenschuss!
      Dazu extreme Schwere im ganzen Körper und Benommenheit sowie massive Probleme Luft zu holen! Ersticken war -glaub ich- echt kein „schöner“ Tod 🙈!
      Da gar nichts mehr geht, ziehe ich mich jetzt in meine Geburtshöhle zurück und wünsche allen einen wunderschönen Tag!
      Sabine

      Liken

    2. Das ist seit Jahren tendentiell ein Thema bei mir mehr oder weniger stark, aber eben nie frei und nicht wirklich greifbar. Aber heute geht es und ich weiß eventuell sogar warum. Ich konfrontiere mich gern mit Gefühlen und gucke wie mein Körper reagiert. Gestern war einmal Ungerechtigkeit dran. Sofort blockierte der Unterbrauch und die Beine, der Hintern war regelrecht zusammen gekniffen. Ich habe es gefühlt, dem ein ok gegeben so gut es ging und gefühlt 100x aus tiefster Ebene gegähnt. Danach war noch Machtlosigkeit dran. Interessant war, dass Gerechtigkeit sich sehr schön und friedlich anfühlt. Ich mache das oft und gesamt gesehen werden meine Spannungen im Körper langsam weniger. Ich weiß allerdings auch nicht wie das kommt, dass ich es 100-fach verstärkt fühle, normal laufe ich nicht mit eingezogenem Hintern rum, zumindest merke ich es nicht. Und gerade fällt mir auf, dass die Schwere beim luftholen auch nicht mehr da ist, die hatte ich gestern. Wer will kann das ja mal ausprobieren, sind bestimmt alte Speicherungen im Körper.

      Liken

    3. Bea@ Gute Idee mit dem emotionalen Klavier. Dazwischen immer wieder die Freude abrufen.
      Ina@ Du bist mit Deinen Symptomen genau auf Kurs. Diese Widerstande wollen jetzt gefühlt und dann hoffentlich bald los gelassen werden. In jedem Schmerz steckt bereits die noch tief vergrabene Freude.

      Liken

  24. danke habe eben gelesen ihr lieben ich darf keine tierischen Produkte überhaupt keine von keinem tier das mit der Kuhmilch weis ich schon jahre aber Freude liebe aber ich habe gestern aberd zur nacht noch gelesen bei Georgi stankov und da stand Botschaft durch den 9d akturianischen rat —- NUR POSITIVE ZEITPLÄNE und das war die nacht und zum morgen sehr hilfreich und alles was jetzt kommt ist eine Trennung der zeitlinien und dabei ist zur nullzeit aber für UNS ALLE GIBT ES NUR DIE POSITIVEN SACHEN und ich kann meine lieben und uns und besonders mich so lassen wie es soll ohne angst und anderes was aus ihnen meinen lieben wird- im grossen herzen eins Jutta shorina segen segen

    Liken

  25. Vielleicht könnte man auch sagen, die Erde hat Fieber und schüttelt gleichermaßen, wie wir auch, alles Alte, Unbrauchbare ab. Es löst sich, sehr individuell, bei jedem anders. Es ist gar nicht so einfach, sich der Weisheit des Körpers zu überlassen, einmal rauszugehen aus dem Machen und Tun, Wollen und Müssen.
    Liebe Grüße von Elke

    Liken

  26. DANKE, liebe Bianca! Das wusste ich nicht. Da mein Körpersystem normalerweise nicht auf diese Energieströme reagiert, les‘ ich gar nicht solche Meldungen. Ich nehme das eher außerhalb des Körpers wahr.
    Dann lasse ich jetzt mal weiterhin unnötiges Gepäck purzeln….🎋

    Liken

    1. Oder liebe YBirgit
      Ist nicht heute Natron totes Meer Badesalz Tag..?
      Hatte ich gestern,nur 38 grad.. Es war reinigend und wärmend.und dadurch heilend.
      Alles von Herzen..
      BI

      Liken

  27. ja das weichspülprogramm ist da ich denke an euch und danke goldquelle und euch allen für das mtmachen und durchhalten segen segen Jutta shorina

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.