Boardküchensofaplauderei

Hier findest du eine Einladung dich an den reich gedeckten Tisch der Boardküche zu gesellen ans Lichtermeer der Herzen. Dich über deine Alltäglichen Erfahrungen in unserem grandiosen Shift auszutauschen, weiterführende Links, kurze Videos (mit bedacht gewählt, denn auch wenn nun größere Raum- Kapazitäten gegeben sind auf das Maß achten) oder einfach nur still die Wärme des Herzensfeuers aufzunehmen.

Aber beachte – Behandle jeden so wie du selbst behandelt werden möchtest – mit Achtsamkeit, Respekt und einem weit geöffnetem Herzen.

— Bildquelle Herzensdank Stefanie Hensel—-

82 Kommentare

  1. ja goldquelle das alte ist fast erlöst darum denn das neue ist noch kaum da ihr lieben alle bei mir werden die träuma klarer und verständlicher auf meine fragen heute ist Vollmond ein besonderer Höhepunkt wir sind eins und alles was ist und doch muss jeder für sich allein auch die kinder sich entscheiden in bedingungsloser liebe Jutta segen segen jetzt

    Liken

    1. Liebe Stephanie,
      ich denke, auch die anderen Zeiten gehören mit in unser Leben, wo wir in die Tiefe tauchen, nicht mehr weiter wissen, die Freude und Liebe nicht fühlen können, völlig überfordert sind vom Leben. Dann tut eine leise Umarmung gut, oder wenn andere für mich beten, wenn ich selber dafür keine Worte mehr haben.
      Liebe Grüße an alle von Elke

      Gefällt 1 Person

    2. Liebe 💠 Elke und liebe 💠 Stephanie, liebe 💠 ALLE
      die Wellen des Lebens anzunehmen, weil es zum Prozess unmittelbar dazugehört wie YIN und YANG, Licht und Schatten, Freude und Trauer, bewusst und vernebelt….alles….nicht entweder oder, sondern sowohl als auch – ALLES als Ausdruck des EINEN – dieses für mich immernoch und weiterhin zu erkennen, dafür bin ich auf dem Weg. Die UnterTEILUNG entsteht nur durch meine eigene BeURTEILung, entstanden aus meinen Glaubenssätzen.
      SOWEIT SO GUT.
      Das Abtauchen kann definitiv schmerzhaft sein und da hilft auch kein „das darf jetzt so sein“, „da muss man jetzt durch“ manchmal hilft nur das Aufgeben jeglicher Kontrolle, resetten.
      Im Nachhinein sind für mich diese Erfahrungen, dieses ErLEBEN, welche mich auf den Nullpunkt zurückgebracht haben, die Wertvollsten und Wegweisesten, die mich zu dem gemacht haben, was ich heute BIN.
      Aber eben erst im Nachhinein….
      Wie du, liebe ELKE ganz liebevoll schreibst, währenddessen kann man sich glücklich schätzen, eine mitfühlende Seele zu haben, die einen frei begleitet und SO SEIN lässt.

      Herbstlich kuschelige Grüße und seid gut zu euch, ich bin es auch 😄.
      💗
      Birgit

      Gefällt 1 Person

  2. ihr lieben alle danke für euer sein und euer teilen bei mir ist immer noch aufräumen und anderes aber die pausen werden länger alles liebe Jutta

    Liken

    1. Ja, manchmal fließt der Fluß des Lebens in großer Klarheit und Leichtigkeit, doch immer wieder taucht auch etwas auf, was angesehen und gelöst werden möchte. Und ich denke, auch altes Karma und Glaubensmuster lösen sich somit auf, weil wir heute mehr und mehr im Hier und Jetzt leben, und das göttliche Wirken in uns fühlen können.
      Liebe Grüße an Euch
      von Elke

      Liken

  3. Ihr Lieben,

    gerade habe ich das kürzlich Erlebte in mein Schatzbuch geschrieben und der Impuls bleibt, es mit euch zu teilen ……
    Vielleicht, weil es anderen Menschen Mut macht, vielleicht, weil ich damit an etwas erinnere, vielleicht auch nur, damit ihr euch mitfreuen könnt ……

    Am Montag hatte ich keinerlei Kraft mehr mir immer weiter beim Sterben zuzusehen, ich konnte einfach nicht mehr.
    Der Druck, das Zerbersten im Inneren, mir wohlbekannt den ganzen Sommer über, war an dem Tag einfach wieder einmal derart gewaltig, dass ich ihn nicht mehr aushalten konnte.
    Die Trauer, der Mangel an Zuversicht, der Schmerz – mehr als ich noch zu tragen in der Lage war.
    An diesem Tag blieb mir nur der Quelle zuzuweinen, „hilf mir. Ich find dich nicht in mir. Du musst jetzt so übernehmen, dass ich es auch endlich wieder spüren kann.“
    Der Schmerz schüttelte mich und ich wankte mit bitteren Tränen durch den Tag, die nicht versiegen wollten. Dem Himmel sei Dank war ich völlig allein und so konnte ich sein, wie ich war.
    Abends dann wurde mir quasi die Antwort meiner Anrufung über die Quellworte, die Jada übermittelt hat, zugetragen! Welch ein Segen!
    Welch eine Synchronizität, welch ein spürbares Einheitsfeld!
    Ja, DIESE Worte der Quelle konnte ich tatsächlich SPÜREN!
    Sogar so, als wäre die Quellpräsenz direkt bei mir in meinem Raum, als wären die Worte an mich gerichtet. Ja, ich war tatsächlich gemeint.
    Das löste einen weiteren Tränenstrom aus und es floss noch so lange so viel Schmerz heraus, floss von mir ab.
    Während ich noch weinte, stiegen auf einmal die Gesichter von Menschen in mir hoch und ich spürte in mir eine Liebe aufsteigen, die nicht von dieser Welt und völlig überwältigend war.
    Die so bitteren Tränen wurden plötzlich süß, mein Inneres schickte weitere Bilder, neben den geliebten Menschen, tauchte ein Baum auf, den ich zärtlich geliebt habe, ein Rotkehlchen, ein Stein, eine Muschel, eine Landschaft, ein Haus, ein Grashalm ……
    Alles, alles, ALLES, was ich je geliebt habe, tauchte in einer endlosen Folge von Bildern in mir auf – und ich spürte diese unglaubliche Liebe zu allem, was ist, mit heißen Tränen.
    Erst da erahnte ich, konnte ich wirklich fühlen, wie jenseits aller Worte ich in meinem/meinen Leben geliebt habe.
    Und ich spürte, wie unglaublich MACHTVOLL MEINE LIEBE war und ist.
    Häufig ja völlig unbewusst, quasi „nebenbei“ verströmt.
    Und in dieser besonderen Nacht vom 7. auf den 8. Oktober saß ich also mit geschlossenen Augen bis morgens um 3 Uhr weinend auf meinem Sofa, spürte meine Liebe zu allem – – – und fühlte dann plötzlich wie der unendliche Strom der von mir jemals ausgesandten Liebe ZU MIR ZURÜCK KAM und mich ganz und gar durchdrang und umhüllte.
    Mit Worten ist dieses Erlebnis nicht beschreibbar.
    Und da war sie plötzlich wieder da, meine so schmerzlich vermisste Anbindung.
    Völlig erschöpft schlief ich danach ein paar wenige Stunden und seitdem lauscht zwar der Mensch in mir noch vorsichtig und ziemlich zerrupft, ob es denn wirklich wahr sein kann, ob das Sterben (vorerst?) wahrhaftig ein Ende haben darf – aber die Quelle in mir lächelt und weiß, das alles gut ist.

    WIR alle SIND Liebe!
    UNSER ALLER Herzen sind wahre WUNDERWERKE!

    Mit viel Liebe
    Sabine

    PS: Du liebe Birgit, dass du den heiligen Raum der höchsten Vision gehalten hast, ist das Schönste und Hilfreichste, was du nur tun kannst! Danke von Herzen 💗!

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Sabine, einfach nur Danke und ein Strom von Liebe zu Dir durch Raum und Zeit.
      schickt Dir und Euch allen Elke

      Liken

    2. Du liebe Sabine,
      die Tiefe deines Erlebens soooo fühlbar in Worte fassen zu können ist eine wahre Gabe. Auch ich danke dir und schließe mich Elke’s heilsamem Liebsstrom von Herzen an 💗

      Birgit

      Liken

    3. Hallo Euch allen!
      Ich bin so gepusht…
      So positiv geladen…
      So voller glückseliger Momente.
      Ich geniese die Zeit
      Ich lebe mein Leben im JETZT
      Bin neugierig wie ein Kind
      Die Resonanz zeigt sich in allem.
      Ich bin an dem Punkt angekommen wo ich feststelle..
      Wie sehr es sich lohnt EHRLICH zu sich selbst zu sein.
      Das Gegenüber so zu behandeln, wie ich selbst auch behandelt werden möchte.
      Wie leicht es ist, durch kleine Gespräche oder Komplimente im Vorbeigehn, einen fremden Menschen schlagartig HAPPY TOTAL zu machen.
      Und dann hüpft mein Herz… Fühlt sich irre lebendig.
      Ich alleine hab es doch in der Hand, mich mit Gedanken, Worten und Taten NEGATIV oder POSITIV aufzuladen.
      Niemand anderes ist dafür verantwortlich oder zuständig.
      Natürlich gibt es in meiner Vergangenheit, ja hauptsächlich dort, schreckliche Ereignisse.
      Ich bin Notoperiert worden an meinem Herzen… Gestorben und wieder auferstanden. Nach fast 20min Herzstillstand. Noch ein WUNDER obendrauf.
      Aber ich hab überlebt und bin kerngesund. In Körper und Geist.
      Auch mein Job, sterbende Kinder und Jugendliche palliativ zu betreuen, hat mir gezeigt, WAS LEBEN ZU LEBEN wirklich bedeutet.
      Dankbar zu sein steht für mich an oberster Stelle.
      Ein Miteinander,
      Ein geben und nehmen
      Um Rat zu bitten&auch Rat zu geben…. Etcetc
      Gehörte schon immer zu mir.
      Doch in der Zeit HEUTE ist es für mich selbst ein großer wichtiger Teil….
      All meine Empathie, meine Erfahrungen primär in MEIN LEBEN zu integrieren, damit ich überhaupt in der Positiven Lage bin, für andere da zu sein.
      Ich lerne mit den immerwährenden Up&Downs viel besser umzugehn.
      Und staune immer wieder, dass es garnicht so schwer ist, wie ich lange dachte.
      ANGST ist ILLUSION geworden.
      Weil ich mich all diesen EGO-THEMEN gestellt habe
      David gegen Goliath….. Ich bin voller innerer Stärke. Ich horche auf meine Intuition und mein Herz…. Denn sie haben IMMER die RICHTIGE ANTWORT.
      Ich folge meiner Seele, lasse mich führen…. Und ich VERTRAUE.

      Mich im Spiegel zu sehn lässt mich immer wieder….
      In guten und in scheiss Zeiten, erstaunen… Weil ich meine wahre Größe sehe
      ICH KANN
      ICH WILL
      ICH WERDE
      ICH LEBE
      ….. SO GERNE✌️🤩🎈

      „Lasst Euch endlich auf’s Leben ein.“
      Es gibt keine Ausreden mehr.
      Es meint es immer gut mit uns.

      Fühlt Euch ganz lieb umarmt von mir & geniest den zauberschönen, kunterbunten Herbsttag🍂🍃

      STEPHANIE

      Gefällt 2 Personen

  4. DANKE JADA VERZEIH BITTE ICH WOLLTE DICH AUF KEINEN FALL IN VERSUCHUNG FÜHREN DANKE HEUTE hat sich mir einiges danach schon gezeigt ja und wie alles liebe für alle jutta

    Liken

    1. Danke liebe Jada und dass wir mitten drin sind in allen Veränderungen, jeder einzelne von uns auf seine Weise. Und er ist auch dann hier in diesem Raum, wenn er dieses Geschehen nicht in Worte kleiden und mitteilen kann, liebe Sabine wir fühlen Dich.
      Eure Elke

      Liken

    2. Herzlichen Dank, liebe Elke!

      Beinahe hätte ich jetzt noch einen Mitternachtsroman zu euch Lieben alle geschickt!
      Als ich vorgestern dein Update fand, liebe Jada und das Sterben schlicht überhaupt nicht mehr aushaltbar war, sprachen u. a. die von dir übermittelten Worte der Quelle in einer Präsenz, Klarheit und Liebe zu mir, die überwältigend war ….. dann tauchte ich -für mich unerwartet- in einen Prozess, der bis zum frühen Morgen andauerte und den ich nun gerne – wenn auch unzureichend- mit euch teilen würde.
      Nun ist es schon spät, vielleicht habe ich in den nächsten Tagen den Impuls dazu ….
      ihr Lieben solltet aber wenigstens eben wissen, dass es sich (bei aller noch vorhandenen Vorsicht) anfühlt, als sei ich mitten in der Auferstehung von den Toten/Toden!

      Mit geflüstertem Nachtsegen ✨
      Sabine

      Liken

    3. Es lebe das – neue – Leben 🐬
      Es ist manchmal schwer auszuhalten, für den anderen nichts anderes tun zu können als den heiligen Raum der höchsten Vision zu halten….🙏
      Ich freue mich so sehr du Liebe und ich grüße dich aus meinem Herzen,
      💗
      Birgit

      Liken

  5. Von 11- 31/10 beginnt in diesem Erdenjahr Merkur’s letzte Schattenphase rückläufig bis 20/11. Es ist die Phase in der sich die Form deiner Erfahrung bildet. Die Ereignisse in diesem Schattenzyklus Merkur’s , wird deine gesamte Erfahrung prägen. Als Planet der Kommunikation und Interaktion zeigt er mit Ausdruck die Art und Weise, wie wir wirklich denken.Die Vorschattenperiode löst bereits begrenzte Überzeugungen welche dich in toxischen Verbindungen und Mustern stramm gefangen hielt. Während dieser Zeitspanne, in der der Planet gegen die Sterne am Himmel rückwärts zu fliegen scheint, lösen neue Herausforderungen und Lektionen aus, die für dein Wachstum von entscheidender Bedeutung sind und dir helfen, dein bestes Potenzial zu erreichen.

    @ Jutta…. ich schließe mich den Worten Janine’s an …alle sind ihrem Auftrag und Bewusstsein entsprechend ihrem Plan folgend am richtigen Ort. Einen Beitrag können wir dennoch leisten…….lebe deine Wirklichkeit, behandle alle und jeden so wie du behandelt werden möchtest, grenze niemanden aus, erkenne Liebe und die Schönheit in allem Leben und reiche diese Werte zu jeder Sekunde weiter.

    @ Sabine dein innerliches zerbersten erhebt den reinsten, klarsten, gleißendsten Diamanten deiner Wirklichkeit hervor……wir fühlen dich ….. durchhalten in dieser Kapitulation des alten Sein –
    Jada

    Liken

    1. Oooh DANKE liebe Jada für diesen kosmischen Wegweiser.
      Im Rückwärtsgang geht’s vorwärts. I’ll do my very best!

      Alles Liebe dir und euch Allen 💗 💗 💗

      Liken

    2. Wenn Merkur gegen die Sterne rückwärts zu fliegen scheint – das ist dann ungefähr so, wie gegen den Strich gebürstet zu werden, oder? 🤔
      Jetzt leuchtet mir einerseits ein, warum diese Phasen mir nicht so liegen, aber auf der anderen Seite, welches große Potential da freigelegt werden kann. Sehr spannend und vielen Dank für diese Mini-Erleuchtung. Dann nehme ich das jetzt mal sportlich….und wünsche uns allen eine Extraportion Nachsicht mit allen und allem, am meisten mit uns selbst.💞🐣

      Gefällt 1 Person

    3. Danke, liebe Jada.
      „Wir fühlen dich“ …. ist in Worte gehüllte Liebe und Wärme pur.
      So, wie die Worte der Quelle mich gestern im not-wendigen Moment mit ihrer reinen Liebe und Schwingung tief berührten, hielten, schützten und zu mir durchdrangen.
      Ich fühle dich auch, du wunderbare hohe Seele.
      Ich fühle viele von euch wunderbaren Seelen hier in diesem Raum.
      Einmal tief atmen, fühlen, segnen …. und nochmal danken!
      Sabine

      Liken

  6. Guten Morgen Weltenwanderer ….. einen besonders großartigen Wochenstart in intensivierter femininer Wassermannqualität ( Mond ) ….. erinnert euch, die aktuelle Erfahrungsreise deiner fluiden ewiglichen lichtvollen Schöpfungspräsenz findet in einem System/ Sonnensystem voller Körper statt …. so sind die Wesenheiten aller Planeten pure unterstützende Qualität um dich selbst immer näher an deinen wahren Kern / Ursprung zu führen ….. seit gestern ist dazu Chiron ermächtigt in seiner aktivierten rückläufigen Phase ( bis 12/12) an die Wurzel des menschlichen/ eigenen Übels abzutauchen ….. unbewusstes übergangenes wandert an die Oberfläche……halte den Fokus bewusst im Augenblick des Jetzt um Auflösung bewusst zu unterstützen. Viele gespeicherte energetisch toxische Säfte persönlicher „Sternenhemmer – Lichtstrahle Dimmer“ aus allen Äonen deiner Existenz sind am Weg sich aus deine Wirklichkeit zu lösen 🌟❤️🌟Jada

    Liken

    1. Danke liebe Jada, es tut gut von Dir wissen zu dürfen, wo wir jetzt in dieser herausfordernden Phase stehen.
      Liebe Grüße von Elke

      Liken

    2. ❤ Danke liebe Jada ❤
      Was Du schreibst, ist ganz intensiv zu spüren. Gehen wir mit ZUVERSICHT durch
      diese Phase der Ent-Wicklung. Allen hier schicke ich ganz liebe Grüsse….<3 ❤ ❤

      Liken

  7. ihr lieben ich mache mir keine sorgen ich weiss alles ist gut und ich bekomme Bestätigungen das ist herrlich und ich habe und habe keine angst davor jetzt löst sich unendlich für mich vieles auf und der druck nimmt wirklich wirklich ab danke von ganzem herzen danke Jutta wow so ist es drück euch alle

    Liken

  8. ihr lieben danke ich habe eine vertragsauflösung gemacht und gestern beim zweitenmal kurz bevor ich schluss gemacht habe nochmal hier reingesehen und gelesen und da kam mir und wenn du hier dunkles mit reingegeben hast und das gerade eben gemacht hast sollen sie es auch durch dich wissen und da habe ich das spontan geschrieben und ich weiss das war richtig so denn heute hat mir meine grosse seid heute 41 jahre jung gesagt zum abschluss am telefon mama ich liebe dich was ist das für ein geschenk und ihr auch Jutta wir lieben dich wow der kreis schliesst sich ich liebe euch auch bedingungslos seid ihr eins mit mir und allen und allem was ist wow es geschehen zeichen und wunder für uns alle danke ich bin jutta

    Liken

    1. Liebe Jutta,
      mach dir mal keine Sorgen, dass du hier „dunkles reingegeben hast“.
      Das würde durch Jada mit ihrer strahlend hellen Schwingung gar nicht durchdringen.
      Ansonsten freut es mich für dich, dass sich bei dir im Familienverband einiges zum Guten hin klärt.

      Alles Liebe

      Liken

  9. ihr lieben ja und als ich es schrieb war ich ruhig und geschuetzt und habe es gehen lassen und seiddem ist bei mir mehr Klarheit seid gsegnet von ganzem herzen jutta

    Liken

  10. IHR LIEBEN ALLE VON GANZEM AUFRITIGEM HERZEN BITTE ICH EUCH UM ENTSCHULDIGUNG WENN ICH EUCH MIT MEINEN WORTEN UND BESCHREIBUNGEN DIE ICH HIER KUNDGETAHN HABE VERLETZT UND WEHGETAHN HABE DANKE JUTTA

    Liken

    1. Oje, liebe Jutta, was hat dir denn jetzt den Eindruck vermittelt?? Und entSCHULDigen musst du dich bitte für gar nichts.
      Ich kann natürlich nur für mich sprechen: KEINE DEINER WORTE WAREN VERLETZENDE!

      Ich umarm dich, du liebe liebe Seele 💞 und hoffe, du kannst das für dich auflösen.

      Dir und ALLEN ein schönes, liebevolles Wochenende zum Einkuscheln,

      💗 Birgit…… ich bin gerade gerührt und geschüttelt – vor der (neuen) Ordnung ist das Chaos 😉

      Liken

    2. Liebe Jutta!
      Wieso kommst Du darauf?
      Birgits Worte passen genau. ICH UMARME DICH AUCH.🙂
      Sei gut zu Dir💐
      Judith

      Liken

    1. In dieser, meiner Zeit der Stille, tauchte noch einmal die Erfahrung an die Zeit auf, als mein 1. Mann, meinen Sohn 12 J. alt und mir, an einem Weihnachten verkündete, dass er am 15.1. ausziehe um mit seiner sehr viel jüngeren Freundin zusammenziehe und gleichzeitig erfuhr ich, dass er mit ihr einen 1 jährigen Sohn habe. Es war, als ob eine Welt vollkommen zusammenbricht, nichts würde je wieder so sein, wie vorher.
      Liebe Grüße von Elke

      Liken

    2. Ich weiß nicht, ob es Euch auch so geht, aber ich könnte immerzu schlafen. Wahrscheinlich geschieht in uns so vieles, was transformiert und erneuert werden will, dass viel Ruhe und Schlaf das eher ermöglicht. Also Hingabe und Geschehen lassen.
      Liebe Grüße von Elke

      Liken

    3. Hallo liebe Elke und alle anderen,
      ja mir geht es genauso. Ich bekomme gar nichts auf die Reihe und ein Teil will immer tun, aber das führt nur zu Chaos wenn überhaupt Energie da ist.
      Und das mit deinem Ex war keine feine Sache, gerade auch zu Weihnachten und dann noch so lange belogen worden sein. Dazu fiel mir mein Ex-Freund nach langer Zeit wieder ein, der mich in ein Restaurant eingeladen hatte um die Beziehung zu beenden.
      Und liebe Sabine, ich danke dir sehr für deine ehrlichen Erfahrungen. Ich finde es so toll, dass du dies so ehrlich und unverblümt kommunizierst und auch die richtigen Worte findest. Ich kann da immer so mitfühlen, na ja irgendwie geht es mir ähnlich 🙂
      Fühlt euch umarmt und geknuddelt. Bea

      P.S. Ich finde das Bild auch wunderschön, kann mich gar nicht satt sehen, danke Stefanie

      Liken

    4. Wer mal richtig Chaos genießen möchte, steigt einfach mal auf einen neuen PC um (Win 10), und vergißt dabei die Mail Adressen uvm. mitzunehmen.
      Und dann die unzähligen neuen Einstellungen, bis das Ganze wieder einigermaßen wie bisher überschaubar wird.
      Aber man gönnt sich ja sonst nichts. 🙂

      Liken

  11. Guten Morgen – was für ein schönes Bild nun die Boardküche ziert.

    Im Nebel ruhet noch die Welt, 
    Noch träumen Wald und Wiesen: 
    Bald siehst du, wenn der Schleier fällt, 
    Den blauen Himmel unverstellt, 
    Herbstkräftig die gedämpfte Welt 
    Im warmen Golde fließen.

    Eduard Möricke

    Liebe Grüße

    Liken

    1. So sollte es auch sein… Dass Euch mein Photo gefällt, inspiriert und ein bisschen träumen lässt davon, wie schön unser Planet & das Leben ist.
      In guten wie in schlechten Tagen.
      Denn…… DASLEBENISTOFTÜBERRASCHENDÜBERRASCHEND ✌️🤩🎈

      Fühlt Euch umarmt von

      Stephanie 🍁🍂🧡

      Liken

  12. doch Judith elke und ihr alle wir jeder für sich kann es vergebt euch und verzeiht euch ich hatte es eben auch und obwohl weinen seid jahren mein fast täglicher begleiter ist waren die augen leicht feucht aber vieles andere anders und habt euch lieb erstmal nur euch ohne schlechtes gewissen jetzt Jutta

    Liken

  13. Hallo!
    Vorhin überwältigte mich Trauer und ein grooßer Abschiedsschmerz.
    Ich wollte weinen,es ging nicht.
    Und nu ist er wieder weg. mal schauen.

    Judith

    Liken

    1. Oh ja, liebe Judith, das kenne ich im Moment auch gut, wir haben Herbst und ich könnte immerzu schlafen. Alles ist in Erneuerung und Transformation, wir lassen los und werden wieder neu. Alles kann jetzt zugelassen werden, der Verstand kann sich etwas zurückziehen.
      Eure Elke

      Liken

    2. Ich muß nochmal schreiben.
      Dieser heftige Abschiedsschmerz kommt und geht. der ist so stark. So heftig kenn ich das nicht.puh

      Liken

  14. Hallo
    Liebe Elke ich kann Dein Gefühl sehr gut nachvollziehen.Ich genieße die Stille auch.
    Davon abgesehen,ertrag ich die Dauerpropagandamaschinen und Verblödungsgeräte nur schwer, wie Goldquelle schrieb.Die Menschen(massen) da draussen erleben zu müssen,ist wie Folter.
    Sigurd, ich drücke für die 4 meine Däumchen.

    Judith

    Liken

  15. liebe Y Birgit das kenne ich sehr sehr gut und nicht nur einmal viele male in den jahren ab 1981 zum jahrtausendwechsel und in den jahren danach weihnachten 2012 bis zum 11.12013 kurz vor meiner op juni 2015 und die jahre danach jetzt hat es mich leichter getroffen und erwischt und das jada mir einiges bestätigt hat war ein grosser rausreisser und hat mir mut gemacht mit meinem mann eben zu reden und etwas das fast 20 jahre alt ist anzusprechen und zu klären glaub mir seid meiner nah- toderfahrung am 21.3.1981 ist mein leben volle Achterbahn und das ist gewollt dass ich lebe wie bei euch götterfunken und sternenkinder auch ich weiss und kenne diese Gefühle und ohne kinder Tiere und besonders meine enkel in den letzten 9 jahren wäre ich 2015 gegangen- ich wurde aber noch gebraucht und mein auftrag war durch die ständige Verlängerungen noch nicht erfüllt—– in tiefer Dankbarkeit im nachhinnein des ich bin jetzt und auch dies geschieht nie ohne grund liebe und ausserdem habe ich auf diesem weg euch in´s herz geschlossen wir haben uns viele von uns versprochen wenn es möglich ist mut zu machen und da zu sein und das machst du und alle anderen so ist es JUTTA puhu wow genug seid gesegnet ihr seid in der liebe wir sind auf unserem weg ich drücke dich mich und alle die es wollen jetzt HUHUHU

    Liken

    1. Ich habe seit Sonntag keinen Fernseher mehr angestellt und höre nur morgens im Radio kurz die Nachrichten und merke, wie gut die Stille dem Körper tut. Wir sind pausenlos von unterschiedlichen Frequenzen umgeben, dazu kommt noch der Lärm auf den Straßen. Kein Wunder, dass die Agressivität zunimmt, wenn es kaum noch möglich ist, in seinem ewigen Selbst Zuhause zu sein. Ich habe mir auch im Außen von allen Terminen einmal frei genommen, bin aus dem Hamsterrad der Gewohnheit ausgestiegen. Denn mehr und mehr erlebe ich, wo Menschen zusammenkommen, die jeweils anderen kaum noch wahrgenommen werden, sondern jeder nur etwas loswerden möchte.
      Liebe Grüße von Elke

      Liken

    2. Wenn ich unten bei der Pflege bin meines Vaters bin, und der Fernseher im Hintergrund läuft, könnte ich schreiend davon laufen wegen dieser Dauerpropaganda und Werbeveranstaltung.
      Das ist wie eine geistige Vergewaltigung für mich. Wie kann ein Mensch sich sowas nur freiwillig an tun, frag ich mich da immer.
      Die gute Nachricht heute, der Pflegegradbeauftragte war heute hier zur Bewertung. Und obwohl mein Vater keine einzige vorher abgesprochene Anweisung von mir befolgte, sieht es doch nach mindestens Stufe 3 aus. Es hätte aber leicht auch die 4 sein können. Er mußte der Prüferin aber unbedingt beweisen, dass er noch einen sehr festen Händedruck hat, und die Arme noch mühelos weit über den Kopf heben kann. 🙂 Aber egal.

      Liken

    1. Liebe Jutta,
      ich möchte dir gerne einmal darauf antworten, und es soll nicht stellvertretend für Sabine sein, sondern aus meiner eigenen Erfahrung.
      Ich war während der Finsternisse im Sommer (ich schrieb hier davon) in einer – ich nenne es mal – …..Verfassung, die ich nur mit Ohnmacht beschreiben kann.
      Ein unfassbarer, auswegloser Stillstand und letztendlich vollkommene Aufgabe. Keines meiner „Hilfsmittel“ Dankbarkeit, Anerkennen, Meditation, Wollen….machte einen Unterschied (und ich bin da schon sehr geübt drin nach 30 Jahren Praxis) Nichts bewegte sich in irgendeine Richtung.
      I r g e n d w a n n (es waren wohl ungefähr 2 Wochen) keimte in mir dieser eine kleine Funke wieder auf, ohne mein bewusstes Zutun oder Wollen und „erweckte“ mich quasi aus dem Nichts.
      Das hat mir gezeigt, dass da diese eine KRAFT in mir ist, die unerschütterlich das Leben will, die sich, aus welchen Gründen auch immer wohl auch mal bis ins Minimum zurückziehen kann/muss, um anderem Platz zu geben……ich kann nur vermuten, dass in dieser Betäubung Prozesse ablaufen, die außerhalb unserer Wahrnehmung geschehen müssen.

      Sei herzlich gegrüßt, Birgit

      Gefällt 1 Person

    1. Danke liebe Goldquelle
      das wünsche ich dir und euch allen hier auch.
      Hier mein musikalischer Gruß in die Boardküche

      Alles Liebe 💗 und passt’s gut auf euch auf

      Liken

    2. Genau das brauche ich jetzt, du Liebe 🙏 ! Ich sprudel gerade über vor schöpferischer Kreativität und bin ganz aufgeregt, so dass mein nächstes Umfeld schon ziemlich genervt ist.
      Also setzte ich mich jetzt erstmal in meine Sofaecke und fange an, bewusst zu atmen….dann klappt’s auch wieder mit den Lieben.
      Liebe Grüße an Dich und unsere goldige Quelle und an alle, die heute noch vorbeischauen.

      Birgit

      Liken

    3. Vorm Beamer ausmachen, sende ich schnell noch einen lieben Dank für den glockenhellen Sonntagsohrwurm an unsere Bordküchen-DJane, Rosalila 🌹!

      Euch allen einen guten Start in die neue Woche! Vielleicht ist ja von Birgits Kreativitätssprudel ein wenig auf die seelisch-körperlich Erschöpften übergeschwappt und es wird wieder geschöpft! Wär das schön ……
      Sabine

      Liken

  16. danke Judith für die liebe antwort danke ja es wird weicher hier obwohl keiner etwas wissen will und aufwachen egal wer das ist manchmal schwer nicht zu rufen aufwachen bitte aber sie müssen wollen alles liebe für dich und alle anderen gebeutelten Seelen Jutta

    Liken

  17. @karin
    Zitat“Wie sieht ein dunkles Portal aus oder wie fühlt es sich an? Alles ist Energie, interdimensional und dynamisch. Wir sind ein integraler Bestandteil eines Gesamtbildes, wir gehören zum Multivers. Unsere Realitäten sind die Wahrnehmung, wie wir das Außenwort empfangen und interpretieren. Dunkle Portale operieren auf niedrigeren dimensionalen Frequenzen, Zustände, in denen Depressionen, Lähmungen, Hilflosigkeit und Verzweiflung herrschen. Wir erleben dunkle Gateways, wie bei allem im vierten Reich, in direktem Zusammenhang mit unserer inneren Schwingung. Die ausgesendeten Angstfrequenzen versuchen, uns in ihre niedrigeren Wellenlängen einzubinden. Wir halten unsere höheren Schwingungsfelder aufrecht, indem wir in Dankbarkeit stabilisieren, in der Natur verankern und uns in der Meditation ausdehnen. Das 999 Dark Portal ist ein Tor für Chaos, Disharmonie und Zerstörung.“

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator
    https://awakening5dhealing.com/category/planets-and-portals-energy-updates/
    mfg Gila

    Liken

  18. DER SCHÖPFER HAT ÜBERNOMMEN UND DAS ATMEN FÄLLT IN DER KÜHLEREN LUFT LEICHTER in liebe Jutta shorina so ist es und so ist es

    Liken

  19. Was ich auch noch als hilfreich empfinde, habe ich jetzt gemacht, zum Osteopathen zu gehen, damit das ganze Körpersystem einmal neu gerichtet werden kann. Bei mir, überall hohe Spannungen im Körper. Er hat viel am Kopf und der HWS gearbeitet und hat leichte Bewegung, wie Quigong empfohlen. Zur Zeit keine Kraftübungen, denn wenn Spannung im Körper ist, ruft es erneut Gegenspannung hervor.
    Liebe Grüße von Elke

    Liken

  20. …hatte noch nie von Liebscher-Bracht gehört und gleich mal geguckt, liebe Bine. Als Erstes kam mein Lacher, denn es wird gleich auch noch an “ Ina “ geübt.
    Ich hab mir für diese Seite ein Lesezeichen gesetzt und werde das intensiv betrachten, denn es klingt echt gut.
    Danke sehr .
    Ach Sigurd, ja das klingt ja schön was Du sagst. Aufgegeben hab ich die Hoffnung auf Freude ja sowieso nicht, fällt halt oft nur schwer sie herauszukramen aus der Versenkung.

    Liken

    1. Jaaaa, kurz vorm Hexenschuss!
      Dazu extreme Schwere im ganzen Körper und Benommenheit sowie massive Probleme Luft zu holen! Ersticken war -glaub ich- echt kein „schöner“ Tod 🙈!
      Da gar nichts mehr geht, ziehe ich mich jetzt in meine Geburtshöhle zurück und wünsche allen einen wunderschönen Tag!
      Sabine

      Liken

    2. Das ist seit Jahren tendentiell ein Thema bei mir mehr oder weniger stark, aber eben nie frei und nicht wirklich greifbar. Aber heute geht es und ich weiß eventuell sogar warum. Ich konfrontiere mich gern mit Gefühlen und gucke wie mein Körper reagiert. Gestern war einmal Ungerechtigkeit dran. Sofort blockierte der Unterbrauch und die Beine, der Hintern war regelrecht zusammen gekniffen. Ich habe es gefühlt, dem ein ok gegeben so gut es ging und gefühlt 100x aus tiefster Ebene gegähnt. Danach war noch Machtlosigkeit dran. Interessant war, dass Gerechtigkeit sich sehr schön und friedlich anfühlt. Ich mache das oft und gesamt gesehen werden meine Spannungen im Körper langsam weniger. Ich weiß allerdings auch nicht wie das kommt, dass ich es 100-fach verstärkt fühle, normal laufe ich nicht mit eingezogenem Hintern rum, zumindest merke ich es nicht. Und gerade fällt mir auf, dass die Schwere beim luftholen auch nicht mehr da ist, die hatte ich gestern. Wer will kann das ja mal ausprobieren, sind bestimmt alte Speicherungen im Körper.

      Liken

    3. Bea@ Gute Idee mit dem emotionalen Klavier. Dazwischen immer wieder die Freude abrufen.
      Ina@ Du bist mit Deinen Symptomen genau auf Kurs. Diese Widerstande wollen jetzt gefühlt und dann hoffentlich bald los gelassen werden. In jedem Schmerz steckt bereits die noch tief vergrabene Freude.

      Liken

  21. danke habe eben gelesen ihr lieben ich darf keine tierischen Produkte überhaupt keine von keinem tier das mit der Kuhmilch weis ich schon jahre aber Freude liebe aber ich habe gestern aberd zur nacht noch gelesen bei Georgi stankov und da stand Botschaft durch den 9d akturianischen rat —- NUR POSITIVE ZEITPLÄNE und das war die nacht und zum morgen sehr hilfreich und alles was jetzt kommt ist eine Trennung der zeitlinien und dabei ist zur nullzeit aber für UNS ALLE GIBT ES NUR DIE POSITIVEN SACHEN und ich kann meine lieben und uns und besonders mich so lassen wie es soll ohne angst und anderes was aus ihnen meinen lieben wird- im grossen herzen eins Jutta shorina segen segen

    Liken

  22. Vielleicht könnte man auch sagen, die Erde hat Fieber und schüttelt gleichermaßen, wie wir auch, alles Alte, Unbrauchbare ab. Es löst sich, sehr individuell, bei jedem anders. Es ist gar nicht so einfach, sich der Weisheit des Körpers zu überlassen, einmal rauszugehen aus dem Machen und Tun, Wollen und Müssen.
    Liebe Grüße von Elke

    Liken

  23. DANKE, liebe Bianca! Das wusste ich nicht. Da mein Körpersystem normalerweise nicht auf diese Energieströme reagiert, les‘ ich gar nicht solche Meldungen. Ich nehme das eher außerhalb des Körpers wahr.
    Dann lasse ich jetzt mal weiterhin unnötiges Gepäck purzeln….🎋

    Liken

    1. Oder liebe YBirgit
      Ist nicht heute Natron totes Meer Badesalz Tag..?
      Hatte ich gestern,nur 38 grad.. Es war reinigend und wärmend.und dadurch heilend.
      Alles von Herzen..
      BI

      Liken

  24. ja das weichspülprogramm ist da ich denke an euch und danke goldquelle und euch allen für das mtmachen und durchhalten segen segen Jutta shorina

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.