+++ Newsticker 21/12+++

Wiedergeburt

Der große kosmische Kalender entsendet Transformation am Horizont .

Mit dem Schritt in das 4er Jahr und der epochalen Konstellation von Jupiter Saturn und Pluto im Steinbock (12/1) waren wir Zeugen der Einleitung einer neuen Ära, die in dieser Qualität zuletzt vor 500 Jahren stattfand.

Unsere  Gebete, aller Lebendigkeit des Sonnensystems wurden erhört und der gesamte Kosmos arbeitet daran über verschiedene Arten in  der signifikanten Zeit mit uns zu arbeiten.

Mit heute haben wir die schwierigsten Teile der Rodung aller irdischen persönlichen Verdichtungen unseres Egozentrierten Daseins geschafft und encodieren mit der wunderbaren großen Konjunktion von Saturn und Jupiter( beide 0° Wassermann) neue Freiheit/Leichtigkeit des Wassermannzeitalters.

Zuletzt hatten wir dieses Ereignis vor knapp 800 Jahren.

Die Essenz der 4 in der göttlichen Mathematik  trägt die Praktikabilität, harter Arbeit und die solide Grundlage deines zukünftigen Erfolg durch die Gegenwart und ist der Ausdruck der Wurzel der ewiglichen Unendlichkeit der reduzierten 8.

Wir erleben heute die erste Formatierung der Bausteine (500+800/44) in den Grundfesten der Schöpfungsmeisterschaft des Christusbewusstseins im Wassermann Äon. Ein neuer Trinityzyklus für alle Sternensaaten encodiert die 1.056/12/3 der Illumination der göttlichen Bausteinwissenschaft, seiner Entwicklungsstufen und Ergebnisse.

Während du durch dein alltägliches Leben schreitest vergisst du oftmals wie tief du mit dem Rest des Universum verbunden bist. Deine individuelle Energie und deine Entscheidungen binden dich sowohl an deine kosmisch geistige als auch an deine physische Welt und dennoch bist du niemals alleine auf diesen Wegen, sondern immer verbunden mit aller Lebendigkeit der Schöpfung.

In der Veröffentlichung des ersten Parts des Meisterbausteins deiner DNA zu Beginn des Jahres hast du alle möglichen Instabilitäten durchlaufen.

Mit der Vollendung der beiden großen Konjunktionen encodiert sich der zweite große Part deiner Sternensaaten DNA . 

Die Wertung der Vergangenheit wurde aus dem umhüllenden Lichtgitter deiner Muttersphäre, dem Kollektiv entfernt und lässt nun die Verschmelzung von Gegenwart und Zukunft zu.

Der erste Grundbaustein deiner göttlichen Blaupause ist gesetzt/materialisiert und neue Grundbedürfnisse die du zum Leben der Wirklichkeit benötigst treten mit sofortigem Wirkungsgrad in dein Leben der neuen Ära.

Das bedeutet allerdings nicht, dass es nun ohne weiterer Arbeit von alleine geschieht sondern immer noch der Wechselwirkung bedarf, jedoch mit wesentlich mehr Illumination für Stabilität.

Ein großer  und seltener Wendepunkt im  magischen Zyklus der Ereignisse der wie ein Erdbeben unter den Füßen kribbelt, die Dinge die nicht sicher sind wachrüttelt und Zerfall beschleunigt.

Der Strom dieser Veränderung entsendet bereits seit 72h unaufhaltsam gleißende Gammaphotonen der königlichen Gerechtigkeit und wird sich noch 72 Stunden (144h), zum einschwingen deines neuen Du des Wassermannzeitalters,fortsetzen – ein 40 jähriger Geburtsprozess und einmalig in jeder der aktuellen Lebendigkeit dieser Muttersphäre.

Melchizedek, Hüter der das  Wassermann-Zeitalter regiert, steht dabei immer  mit seinem Bataillon unterstützend an unserer Seite.

Er hütet und entzündet die Flamme des Christusbewusstsein, dass man Erdlinge lieben soll, ihnen helfen soll, unabhängig von Geschlecht und Neigung.

Melchizedek  der Hüter des Wassermannäons steht dir dabei zur Seite neues Bewusstsein  zu entwickeln und zu materialisieren.

Als Schirmherr des königlichen Pfades der Gerechtigkeit übermittelt er  Tugenden der Intuition und Bewusstseinserweiterung.  Praktisch ausgedrückt Selbstheilung, persönlicher, kollektiver und spiritueller Entwicklung.

Im Beginn der neuen irdischen Zeitachse des galaktischen Kreislaufes, noch vor Ende deines Jahreskreises, wird deine Entwicklung belebt und beschleunigt.

Dieser  Schritt jenseits der linearen und begrenzten Existenz lässt die großartigste Version deines Selbst der Quantenrealität des Zeit und Raum Kontinuums erwachen.

Aus dem galaktischen Kern sind hierzu bereits gleißende magnetische Hochfrequenzblitze in die neue Lichtdichte des Planeten verwebt und wird in den nächsten 72 h höhere Impulse freisetzen – eine von der Quelle emantierte Absicht das durch die Verschmelzung aller Zeiten im Jetzt die negative Polarität des galaktischen Konstrukts in neue Ausrichtung des Gleichgewichts verschiebt.

Auf körperlicher Ebene wurden bereits die letzten 72h zwei Schichten aus dem Kehlkopf-Chakra entfernt weshalb du sehr wahrscheinlich oftmals über deine Stimme, dein Sein und deren Bedeutung auf dieser Welt zum Nachdenken angeregt wurdest, deine Zweifel durch die leidvollen Erfahrungen  nochmals geschürt/beleuchtet wurden.

Parallel läuft Synchronizität durch die Lebenskraft Energie der Wurzel, welche die göttlich weibliche Energie zum neuen Niveau der Erleuchtung und Aktivierung der Chakren an der Basis der Wirbelsäule, der Kundalini entriegelt.

Der Fluss der Sushumna hebt sich, öffnet jedes Chakra und dazu resultierende neue Bewusstseinszustände

Bewusstes Atmen unterstützt die Sushumna und ihre Ausrichtung zur Vereinigung des kosmischen Bewusstseins  mit dem individuellen Selbst.

Die ersten Schritte – Zurückhaltung- Beobachtung- HALTUNG.

Kontrolle des Atem entriegelt Kontrolle der Nerven, des Nervensystems, respektive unseres kosmisch/ spirituellen Geistes – in vielen Übermittlungen ist das was wir Krankheit bezeichnen ein Ausdruck des Ungleichgewichts /Blockade der kosmischen Seele.

Dein Vertrauen in die Schöpfung, dein Vertrauen in dein Sein der Wirklichkeit ist die Schichten der Prüfung zu durchlaufen, damit die neue Existenz der Einzigartigkeit des Universums das du mit all deinem Sein repräsentierst, die Masse des großen Ganzen und aller Lebendigkeit darstellt, mit den einfließenden Strömungen selbst zu encodieren.

Deine gut verdeckten genetischen Schlösser entriegeln zur natürlichen Wirklichkeit, zu der Brillianz des Seins.

Natürlichkeit ist ein Prozess der Verwirklichung durch Aufweichung der Siegel. Ein großartiger Zyklus der Neutralität von Liebe durch gesunde Selbstliebe zum Miteinander, Füreinander, des Einsein im Wir, des Christusbewusstseins.

Höre auf dich für eine Seite der Dinge zu entscheiden, denn sobald du eine Seite wählst wird sich Konflikt nähren. Erkenne stattdessen die universellen Lebewesen der Liebe, des ewiglichen Lichts, vom vorhersehbaren in die unvorhersehbare Mäander- Energie der Wege der Klarheit.

Widme dich heute deinem ewiglichen Leben, deinem einzigartigen Universum des Seins. Erinnere dich zugleich, als einzelnes Wesen spiegeln/reflektieren sich die Welten durch deine Art des gesamten Ausdruck,  all die Größe der Schöpfung des Ganzen verwebt im DU.

Erlebe die Photonenaktivierung aus dem ursprünglichen Energiepool des Lebens, die dich sicher nach Hause navigiert.

Sei Eins mit Zukunft und Gegenwart, folge dem Leuchtfeuer der Himmelsbühne deiner Erfahrungswelt und erinnere dich, plötzliche Erschöpfungszustände, Kopfdruck (beide Hirnhemisphären) sprunghafte Herztonus-Veränderungen, Phantomschmerzen, Grippeähnliche Gesamtzustände, Hautbrennen, Muskeltonus -Vibrationen, Energiekörperdehnungsschmerz (1-7), belebte Traumreisen in denen du für dich selbst, ohne Zweifel, oder negative Emotionen einstehen kannst, sind die Kalibrierungen von Psyche und Physis auf einer von dir noch nie erfahrenen Weise.

Höre auf dein inneres Wissen, auf den Puls des Kosmos, auf dein Herz, ruh dich aus, sei Achtsam, meditiere, sorge für Hydration, nimm nur Photonenreiche Nahrung auf, absorbiere Barfuß die neue geerdete Frequenz, leuchte mit dem neuen Novum deiner Strahlkraft in die Welt und teile die Gaben des Lichts, sei großzügig, manifestiere deine Collage der neuen Lebendigkeit und gleite durch die Strömungen dieses grandiosen Meisterwerk der neu geborenen epischen  Ära des Lebens, am Ende des ersten Jahres im neuen lichtvollen Erdenjahrzehnts.

Liebe Grüße aus den Lichterfestreigenferien

Ich sehe dich, du siehst mich, ewiglich verbunden in Liebe

J.A.  

P.S.: Wenn du heute klare Sicht hast, kannst du dieses großartige Himmelsschauspiel und seine strahlende Leuchtkraft, mit Blick Richtung Südwesten kurz nach Sonnenuntergang mit freiem Auge sehen – der Augenblick wenn Jupiter und Saturn(durch unsere Planetenneigung tief stehend am Firmament) hintereinander verschmelzen und Richtung unserer Erdsphäre das alles verändernde Schöpfungslicht erstrahlen lassen.

+++ NEWSTICKER 16/12+++

Wir bewegen uns seit einigen Stunden in die heiligste Phase der galaktischen Einströmung der Dezemberwelle.

Rückkehr des Lichts  – Saturn Jupiter Lichtbrücke –Weihung im Christusbewusstseins – Weihnacht- das Licht der Ewigkeit – die Wahrheit – scheint damals immer schon wie heute in die Finsternis der Welt – eine Ausrichtung die zur Geburt Jesus und zuletzt 1226 also genau 794 Jahren/20/2 -erster primäre Teil des alchemistischen göttliche kosmischen Meisterbausteins -ihre Siegel entriegelte.

Die riesige kosmische Welle trifft euren Planeten mit explosiver Energie in jeglicher Richtung und Ausrichtung, der Verkörperung als auch kollektiv. Das sehr interessante punktuelle und in jede Richtung streuend abstrahlende Muster birgt ein großes Ganzkörperupgrade mit X- facher Verstärkung.

Viele von euch fühlen sich daher abgeschnitten, seid versichert es ist nur ein kurzfristiges Empfinden. Tatsächlich befindet ihr euch in der Panoramawartehalle, jener Raum zwischen der alten Art des Seins und der Weichenstellung zur neuen Art der multidimensionalen Lebendigkeit.

Diese Leere ermöglicht dir nach all den großen kosmisch energetischen Verschiebungen die Veränderung des Sein zu integrieren.

In diesem Raum der Leere findet sich auch der idealste Zeitpunkt (bis zum 20/12) sich von all den Erfahrungen die diesen Jahreskreis seit 12/1 begleiten zu lösen.

Ein besonders weit verbreitetes Ritual  durch alle Zeiten hochentwickelter Kulturen ist es all jene negativen Erfahrungsansammlungen die dir begegnet sind penibel genau zu reflektieren und aufzuschreiben. Immer mit all der tiefen Absicht und Bereitschaft, in Verbindung mit deinem inneren Feuer zur Heilung.
Erinnere dich ein voller Behälter kann nicht noch mehr befüllt werden, du kannst nur neues auf altes füllen und damit einen vollständigen Austausch der Energie ermöglichen.

Daher, übergib bis zur Sonnenwende diese, deine materialisierte Niederschrift der fluiden Flamme der Lebendigkeit des Kosmos, sprich verbrenne real deine Transformationsschriften.

Nach der Erlösung der negativen Erfahrungen ist viel Platz für das Neue positive, kreiere deinen Masterplan der Vorhaben, Ziele, Wünsche, wieder peinlich ins kleinste Detail. Falte diesen, deinen Bauplan und bewahre das Wunderwerk an einem für dich heiligen Ort auf.

Im Raum der Leere wirst du bis 20/12 verweilen.
Die Quellcodierung trägt die Absicht unser eigenes gefallenes Engelsselbst anzunehmen, vollständig in uns zu akzeptieren.
Das gefallene Engelsselbst trägt unser irdisches Schattenselbst den Ort wo wir Groll, Missgunst, Feinseligkeit, Machtmissbrauch empfinden und zeigt sich in der Reflexion des Außen  und seinen Situationen immer an wo wir stehen – haben wir noch nicht vollständig loslassen können und konzentrieren unbewusst unsere Aufmerksamkeit in die Vergangenheit, auf etwas was wir nicht ändern können, werden wir sofort Spiegelungen, triggern und empfinden erfahren.

Loslassen bedeutet die vielen Facetten deines Selbst zu erkennen und auf die unterschiedlichen Blickwinkel zugreifen zu können.

Wo immer wir im Außen suchen ist die Weiche/Perspektivenverschiebung nach/ im Innen noch nicht geschehen.

Wenn wir uns entscheiden nicht zu vergeben, haben wir uns für die gewohnte Erfahrungsspirale der Unwilligkeit und Unfähigkeit  in Lektionen gewählt.

Vergeben bedeutet nicht jegliche Misshandlung zu billigen sondern die Bedeutung des Lehrinhaltes zu finden.

Jede Wahl die getroffen wird, um sich anzupassen, um ein Urteil zu vermeiden, eine Rolle zu spielen, von der man euch gesagt hat ihr müsst sie spielen, ist Teil einer Historie der höheren Absicht.

Durchschaue die Illusion die euch zurückhält und akzeptiere die Dunkelheit der niederen Energieebenen. Sie wird weiterhin ihr Bestes geben um Individuen für sich zu begeistern.  

Aber die Wahrheit ist, wo Dunkelheit herrscht wird der erste Strahl des Lichts, der Wahrheit immer gewinnen.

Der einzige Weg ist die Wahrheit mit deinem Selbst. Bewege dich mutig vorwärts in diesen Raum. Hinterfrage alles was sich chaotisch anfühlt, denn es kommt nicht aus deinem Seelenraum der Wirklichkeit.

Ihr seid jene auf die ihr wartet. Aspekte der Zukunft im Jetzt.

Seit 794 Jahren sind die Vorbereitungen der exponentiellen Veränderungen zu diesem heiligen/heilenden ewiglichen kosmischen Strom in Vorbereitung.

Seit 40 Jahren in fluider Beschleunigung und in diesem 4er Jahr wurden die Grundfesten encodiert/erbaut.

Auf Sonnensystemischer Ebene eurer Galaxie die Konjunktionszahnräder vom 12/1 bis 21/12 ausgerichtet. Eine 35.200fache Encodierung der Lumineszenz-Anreicherung.

Kosmische Lichttechniken die versuchen zu ziehen und zu vermitteln. Besonders in dieser Phase (12/1- 21/12 ). Spiegelfraktale sind der Offenlegung der/ vonSchatten des Verstandes im einzelnen Charakter gewidmet –Beginn und Vollendung des letzten Kontraktionszyklus. 

Wie steht es um deine Selbstliebe? Bist du dir ehrlich selbst gegenüber oder finden sich narzisstische Konstrukte in dir, begegnest du dir selbst neutral oder suchst du Schuld in jedem und allen/m des Außen, wie steht es um dein Mitgefühl oder bemitleidest du, dich und andere.

In diesen hochkarätigen Phasen dehnt sich die Zeit meist wie ein Gummiband und verlangsamt damit die  interstellaren Infusionen der holographischen Wahrnehmung des Erdling – durch intensiven Trigger oder auch Schmerz. Verlangsamt auch die reale Zeitlinie um die Möglichkeit in den Kern abzutauchen zu erschaffen.

Auf Ebene der Verkörperung ist die Vibration der kosmischen Energiepräsenz im gesamten Körper zu spüren, vibriert wenn man genauer beobachtet ziemlich kräftig zwischen der gesamten Wirbelsäule und Brust vertikal zirkulierend.

Fluide Diamantlichtinfusionen führen zu Zellimplosionen und  äußern sich meistens durch enormen Schüttelfrost.

Einhergehend mit Kopf- und Scheiteldruck, Ohrenklingeln, Gliedervibrationen, Muskeltonus Veränderungen, Nasenbluten, tränenden Augen, Lungendruck, Bauchspeicheldrüsenentzündungen, Glieder und Gelenksschmerzen, Wasseranstauungen.Knall- Platzeffekte ( Kopf/ Körper) Mental – Lebhaftes, luzides Träumen , veränderte Nahrungsaufnahme- Lust auf süßes, fetthaltiges, kalorienreiches, vermischt mit salzig saurem Verlangen – Achtung dieses Verlangen ist eine Fehlinterpretation – der Körper muss während des Frequenzerdungs-/ Materialisierungsprozess dringend hydriert werden.

Hydration und positive Selbstgespräche bringen den Fluss der Neurotransmitter Seratonin und Endorphine in deinem Gehirn in Bewegung, während negative Gedanken und Worte den Fluss der Neurotransmitter sofort zum Stillstand/einfrieren anhalten.  

Erinnere dich, in diesem Energiebombardement und seinem kosmischen und irdischen Ereignis- Potpourri, mitten in diesem Sturm erhellt dein Lebendiges Feuer immer noch deinen Pfad aus.

Öffne dich deinem Herzen, finde und vereine all deine Abermillionen unterschiedlichen Facetten des Seins, lass dich fallen und lerne dabei zu fliegen, folge dem Fluss des Lebens aller Lebendigkeit der Schöpfung und deines Schöpfungsselbst

Ich sehe dich, du siehst mich ewiglich verbunden in Liebe

In eigener Sache verabschiede ich mich nun bis Jahresende und wünsche eine Wundervolle Weihnacht, DANKE für all euer Sein, all euer Vertrauen, all eure Wertschätzung die in diesem Raum erst möglich machen.

J.A

+++ NEWSTICKER 14/12+++

Verschiebung der Realität

Mit Beginn der stellaren  einströmenden Christusenergie ist die Bereinigung des kollektiven Urteils, dass über allen Wesen der Erdlinge schwebte aufgehoben.

Du, wir alle, sind in die Hallen der Heilungszentren eingetreten und befinden uns am königlichen Pfad des epischen Evolutionshöhepunkts.

Heut ist eine besonders mächtige hochtransformative Neumondin, mächtig durch das aufsteigen einer totalen Sonnenfinsternis. Jene die diese kraftvolle Verschiebung wahrnehmen, werden von schwerer Übelkeit- Kopfschmerzen, Schwindel  und Müdigkeit – FLU- begleitet.

Eine neue beispielslose Höhe des Bewusstseins, deren Inhalt die Dinge auszulösen welche bereit sind aus unserem System demontiert zu werden.  Erinnere dich, der Dezember ist der transformativste Monat des ganzen Jahreskreises ein intensiver Tod und Wiedergeburtsprozess und alle Trigger auf das Emotionale Feld deines Sein zur Veränderung zwingt. Vergiss nie, jede Situation, jedes Wesen zeigt dir den Spiegel deines Selbst. Zeigt dir an ,was du sehen musst.

Ein erstaunlich energetischer Raum, indem uns intensive Wellen fluten und Sequenzfütterungen der 18. Abmessung ermutigen, die höhere Schwingung des planetaren Bewusstseins durch jedes einzelne Wesen in diesem großen Netzwerk zur Realität erwachen zu lassen. Eine Befreiung der mentalen  Programmierungen  der immerwährenden Schleifen deiner aller Leben die dich eingeengt haben.

Werde dir bewusst, seit vielen Zeiten lebst du Gesellschaftsformen die deine Schöpfungsgaben und Fähigkeiten deiner Heilungskräfte durch gesunde neutrale Selbstliebe tief beeinflusst/unterdrückt haben.  

Nimm dir Zeit zu heilen, schenk dir Geduld, während du die Lichtbrücken querst und konzentriere dich auf das Endergebnis des Neuanfangs – zirkulierende Liebe des Christusbewusstsein, schenkt Frieden durch Weltenheilung.

Während das göttlich Weibliche die Wiedergeburt des Gleichgewichts emsig vorantreibt, nimmt die göttlich Männliche Verzerrung weiter Kurs auf Heilung der Kernwunde.

Alle Stigma, Unruhe und Negativ Ereignisse, Empfindungen, Verhaltensweisen  werden sich bald lösen.

Es  ist die Zeit der Hingabe/Kapitulation.

Das Leben ist voller Extreme und führt dazu, dass das Pendel deiner alten Realität  selten vollständig im Gleichgewicht ist.

Es schwingt von einer Seite zur anderen und du hältst daran fest. Vermeidest es tunlichst, es nicht aus deinem Griff gleiten zu lassen.

Auf diese Weise versuchen wir, unser Leben und unsere Ergebnisse zu kontrollieren, aber es schafft auch viele Barrieren und Blockaden.

Es ist dir in deinem menschlichen Sein entglitten, Schöpfung schenkt nur so viel Kontrolle, damit  du dein Leben aufrechterhalten kannst. Selbst dazu, folgst du der Anleitung deiner Führung, die Kontrolle über die Dinge loszulassen.  Deine erschaffenen Strukturen, co-kreierten Denkmusterkarten, stressen  dich meistens, während du  den  törichten  Schritt wählst, Verantwortung und Liebe  außerhalb deines Selbst zu finden.
Es ist eine Illusion, Dinge  für das Außen in Ordnung oder aufrecht zu halten, wenn es nicht konform der neuen Selbstliebe und souveränen Seinsweise entspricht.

Es ist der ideale Moment über deine Herzessenz nachzudenken.
Folge den Rhythmusmustern und Spektralinformationen die in den Frequenzspektren der kodierten Herzfeldverbindung mit den Magnetfeldern agieren.
Jeder emotionaler Zustand von dir Selbst ist verschlüsselt mit deinem Herzmagnetfeld, kommuniziert mit deinem Körper und äußeren Umfeld.  Kodierte Informationen werden auf Subatomarer Ebene in bestimmten zeitlichen Intervallen zwischen Schöpfungs- Aktionspotenzialen und elektromagnetischen Aktivitätsmustern in das Nervensystem übertragen. Was wiederum  biologisch relevante Informationen in hormonelle Impulse wandelt und das Herz mit jeder Kontraktion /Kodierung  ein Pulsmuster erzeugt – wende dich mit Liebe deiner wahren Essenz, deiner Wirklichkeit zu.

Natürlich sind Organisation und Struktur wichtig,  noch  wichtiger Übung der Disziplin die Kontrolle dabei loszulassen. Vertraue  auf das Göttliche. Lass dich  in die Energie des Göttlichen fallen  und setze die Segel für neue Horizonte.

Ein ruhiger und klarer Verstand wird es dir erlauben, zu reagieren und dein Leben in die Richtung zu navigieren, die es braucht, sobald du das größere Bild im Perspektivenwechsel erkennen kannst.
Vertraue auf deinen  göttlichen Samen und seiner  Bestimmung und lassen dich durch das Licht des Göttlichen  durch die Stürme des Lebens führen.

Panta Rhei

Gruß der Verkörperung deiner inneren Weisheit, das ihr Wissen durch die Stille vermittelt- ich sehe dich, du siehst mich ewiglich verbunden in Liebe-

J.A.