+++ NEWSTICKER 4/3 +++

Seit kurzer Zeit ( etwa 13:30h MESZ) starker interstellarer Zustrom heilender Frequenzen für ausbalancieren der 3D Verkörperungswelt.

Die Ausrichtung der Hirnwellen im wachen Zustand des Alltagsbewusstseins.

Mit offener Aufmerksamkeit die Augen auf konkrete spezielle Stressformen gerichtet die hindern, in der exponierten Beschleunigung unseres Sonnensystems, die eigene Beschleunigung an die neue Realität anzugleichen.
Das Tempo des Lebens beschleunigt sich und du hast das empfinden als kommen Informationen und Botschaften aus vielen unterschiedlichen Richtungen , Abmessungen und Welten – deine Fähigkeiten der multiplen Aufgaben deines multidimensionalen Seins erweitern sich rasant.

Während deine multiblen Aufgaben in deiner Realität erweitern kann es sein, dass durch den Überschuss an Energie Unruhe und Ungeduld resultieren.
Wenn wir den Blick auf die nächste erweiterte synchrone Ausrichtungswelle richten sehen wir, aufgeheizt wird unser individuelles Mikroereignis von Mars der bis zum 23/4 der zur Zeit im Zwilling wohnt und mit heute in den nächsten zwei Wochen die Sonnenfinsternisgrade aktiviert. Finsternisse tragen die Aufgabe unser erLeben in vielerlei Hinsicht mit Schwung und Zugkraft durcheinander zu wirbeln, damit wir unsere individuellen Bausteine des All- Eins sein aufspüren und erarbeiten können. Die Aktivierung der Grade beleuchten die Ereignisse Juni- November und Dezember 4/2020 – Wertprüfung des Ist – Zustand im validieren des All- Eins – Einheitsbewusstsein.
Das Universum signalisiert jetzt ist die Phase den Spin im Energiezentrum der Wahrheit , die Oktave der mehrdimensionalen Kommunikation zu erhöhen (Kehlkopf Chakra – Stimme) . Und wenn du dabei Unbehagen oder dich ausgeliefert fühlst ( körperlich und mental) ist das eine/ deine alte Realitätsstruktur im Schatten der Erdlinge ihrer Unterdrückung jeglicher Art, Ebene und Seinsweise.

Du wirst persönliche und angestammte Energien, Scham und dichte Blöcke befreien innerhalb der weiblichen und männlichen und menschlichen Ausrichtung der weiblichen Schöpfungsqualität im menschlich realen Erfahrungsfeld.

Dein Behälter ist Rekordhalter in der Speicherung von Gedanken , Konditionierungen, Prägungen, Verletzungen, Ängsten und Schmerz in Schwingungsmustern und Zellerinnerungen.

Je mehr du alle gespeicherten Datensätze, alle Schatten deiner geschaffenen Schöpfungen und all den Schmerz integrierst und spüren/ erleben kannst, dich dabei tief ins Vertrauen fallend und trotz aller Erfahrungen und Ereignisse die All- Eins, All Liebe 24/7 verkörperst, umso schneller richtet sich dein individueller Behälter deiner Wirklichkeit, deiner Seele der Evolution des Lebens des Lichts verpflichtet aus.

Und erinnere dich, noch bist du nicht gewöhnt ohne Prägungs- und Konditionierungsschichten das Leben zu gestalten.
Jede Krise ist Vermittler und Initiator der Evolution zur Heilung, ein Puzzle Teil zur Ganzheit.

Du musst dich erst wieder erinnern wer und was du wirklich bist, dich finden und die weiße Leinwand deines Du durch kreative Manifestation gestalten.

Deine multidimensionalen Facetten aktivieren auf zellulärer Ebene die Manifestation der Weisheit und höheren Liebe der Shekinah Energie in dir – du bist das All – Eins Juwel der Schöpfung …..Liebe

Begleiterscheinungen …Kopfschmerzen, Übelkeit, , Organschmerz, Gelenkschmerz, Verspannungen , Muskelkrämpfen, Halsschmerzen, Schwindel, niedrige Sauerstoffsättigung , Verschwommenheit Augen, Pusteln, geplatzten Äderchen, extreme Hitze oder Kälteschübe, Appetitlosigkeit, verlangen nach hochkalorischem, Dehydrierung, Unruhe …. techn. Schwierigkeiten ( Geräte versagen, Netz Schwierigkeiten, Auto…)

Wasser Zufuhr und Bewegung in jeder Form bauen überschüssige Energie sanfter ab

J. A.

+++ NEWSTICKER 2/3 +++

************* Reformierung und Kristallisierung *************

Die erste Vorbereitung zur  Öffnung des Portals der kulturellen Renaissance mit übergeordneter Licht- Echtzeitübertragung aus der 22. Abmessung, in der die erweiterten epochalen Veränderung der allgegenwärtigen Transformation (beginnend 3/2) endet heute 2/3, eine erste Initiierung eines neuen Zyklus der 2074 und 2160 ihren Zenit erreichen wird

Nun ab heute integriert  erstmals seit 26.000 Jahren die

Heilige Gegenwart Energie der Schöpfung – Shekinah Energie

Die einströmende, ankommende, wunderschöne,  göttliche, engelhafte Plasmaheillichtfrequenz, die durch uns hindurch pulsiert und sich durch alle Barrieren der Schattenenergie schneidet, füllt deine physische Anatomie mit reiner göttlicher Ausstrahlung, erlaube dem Licht, alle niedrigeren Frequenzen zu verdrängen, die nicht mit deinem vollsten Potenzial übereinstimmen – dein Lichtkörper erweitert seine Module.

 Eine erhabene Energie die dich von alten Glaubenssätzen und destruktiven Verhaltensweisen befreit.

Wir sind aufgerufen, unsere Spiritualität mit den Tatsachen unseres täglichen Lebens zu integrieren. Unser göttliches Selbst unterstützt uns in diesem Prozess der Integration, jetzt wo wir starke Energieübertragungen durch Licht, Klang und Farbfrequenzen empfangen.

Die Gegenwart Gottes/der Schöpfung kommt zu dieser  Zeit besonders stark durch. Ruft dich/uns auf, unsere großen Aufstiegssymtomatiken zu überbrücken, damit wir den Weg der großen Annäherung zwischen unserem hohen konzeptionellen Verständnis von Spiritualität und der Verkörperung unseres Lichts als Lebensweise integriert encodieren können.

Jetzt ist es Zeit mit dem Universum zusammenzuarbeiten, die großen Pläne und Visionen in unseren Kopf,  wie wir unsere Zukunft in den Frequenzen der neuen Erde sehen möchten, aktiv zu schalten. Es ist Zeit  nicht nur Ideen zu  nähren, die sich mit unserem Herzen verbinden, sondern auch Handlungen, die unsere Ängste, unser Aufschieben und unsere Selbstzweifel transformieren und diese Ideen ins Leben rufen.

Die Vorstellungskraft ist die Gebärmutter der Schöpfung, aber um sich zu manifestieren, ist es wichtig, unser Bewusstsein in die Tat umzusetzen damit die Geburt vollendet werden kann. Es ist  Zeit, zu überprüfen, wie wir unsere Spiritualität in der physischen Erfahrung  der  Verkörperung umsetzen, denn hier  ist die Verkörperung deiner Energie des Lichts.

Erinnere dich, du bist nicht authentisch, wenn du deine Gefühle vermeidest und  einen Teil deines Selbst zurückweist. Wenn du nicht ehrlich zu dir bist um deine erschaffene Wahrheit zu schützen. Verwandle den Schatten der Hässlichkeit der falschen Liebe, indem du deinen Müll nicht auf andere projizierst,  respektiere dich selbst, um andere zu respektieren. Vergib dir, entschuldige dich, um echt zu sein.

Alles was wir sind ist Frequenz, die auf unsere göttliche Einheit abgestimmt ist. Suchen wir außerhalb jemanden der die Liebe ist, die wir nicht sind, rufen wir automatisch nach jemanden der diese Leere der unvollständigen Ganzheit füllt. Alleine dieser Ruf kreiert Karma.

Verabschiede dich mit Dankbarkeit, während deine alten Abspeicherungen dein Gefäß verlassen, um zurück zur Quelle transmutiert zu werden.

Möglicherweise fühlst du dich geprüft von einer unbeweglichen Kraft – deine Mission ist es deine Seelenform durch kreative Bemühungen zu formen – und erkennst dabei Körperkorrespondenzen wie, Kopfschmerzen, Ohren klingeln, Herzstolpern, Verspannungen,   Knockout (Müdigkeitsattacken) und Kälteattacken, Magen/Darmproblematiken  Grippale Symptomen ohne wirklich krank zu sein – ein Zustrom der energetischer Veränderungen, Upgrade DNA, Solarplexus (neue Unverträglichkeiten Nahrung und Verschiebung Spurenelemente Haushalt/Mangelerscheinungen)

Erinnere dich Wachstum, ist nie ein einfacher Prozess und mit jedem neu erreichten Himmelfahrtszenit erreichst du einen neuen Aussichtspunkt mit neuen Perspektiven. Lass dich nicht in diesen Wachstumsschüben nicht von den niederen Energien deines menschlichen Verstandes abhalten und erinnere dich deine Reise ist die Liebe wert.

J.A. 

Shift Update 26/2 – 31/3

Seit Tagen verschiebt die Energie unseren Gipfellauf im Wechsel zwischen weiblicher und männlicher Energie in Ausrichtung zur heutigen hochpotenten erdig realistischen Vollmondin in Jungfrau, um das dauerhaft hochfrequente zweite Kapitel im 5er Logbuch zu beenden und das neue Kapitel im Zyklus der Macht des 8er Universalmonats zu beginnen.

Diese Vollmondin- Schneemondin – ist der Katalysator eines entscheidenden Wendepunktes, der den Ton für die nächsten 20 Jahre, aber besonders den Ton für das vorausliegende Jahr angibt. Es hat sich eine interessante  Aspekt-figur, der Fingerzeig Gottes /YOD genannt, zu formatiert. Und beeinflusst uns damit hauptsächlich auch den Monat März über -das dritte Kapitel unseres Log- Buches .

Zur Erklärung: YOD, Finger Gottes – eine der Aspekt-figuren die in hochbrisante Bewusstseins und Lebensräume eintreten lässt.  Der Name kommt daher, weil das große Ganze seinen Finger in eine Wunde der Erdlinge legt. Mit Saturn Quincunx tritt etwas schicksalhaft-numinoses (schaudervoll und anziehend zugleich) in das Alltagsbewusstsein, das aus der Vergangenheit stammt und jetzt gelöst werden will – familiäre Schicksale, verdrängte Ereignisse oder Fehlverhalten die im persönlichen Bewegungsraum unseres Stammes verdrängt wurden, weil sie nicht verkraftet werden konnten. Der  Fingerzeig kann aber auch auf unbeendete Projekte der karmischen Vergangenheit hinweisen, die der Vollendung bedürfen. Ein Schicksalsereignis, das darauf wartet, gelöst oder erlöst zu werden.

Andere wichtige Aspekt-Figuren  Hexagramm, Drache, Couvert, Quadrat, Trigon und Leistungsdreieck.

Das eröffnete YOD beinhaltet ein Sextil zwischen Saturn und Chiron, das auf die Mondin zeigt und uns die Möglichkeit schenkt, unsere auf Trauma-Programmierung basierenden Reaktionen anzusprechen und unsere federführende Verantwortlichkeit für unseren karmischen Heilungsprozess zu übernehmen, damit  diese zu integrieren können. Lang anhaltende, wiederkehrende Situationen, die wir manifestiert haben, dürfen sich dadurch auflösen.

Die letzte Vollmondin im astrologischen Jahreskreis  tanzt dabei im Erdzeichen Jungfrau und verbindet mit Neptun und Venus bis zur Neumondin am 13/3 MESZ 11:23:32h (Codierung 111)

Hier dreht sich alles um Logik, Praktikabilität und einen systematischen Ansatz zum Ausräumen. Ein hervorragender Zeitpunkt um nachzudenken wie wir die inhärente Heiligkeit des Erdlings hervorheben können um den letzten Jahreskreislauf unseres Trabanten im Sonnensystem schließen und den Neuanfang gestalten wollen.

Und während wir eine kollektive Konvergenz zu höheren Zeitlinien erleben, demontieren wir alte Armageddon-Programme und bringen sie zum Einsturz. Vielleicht erlebst du  ein allgemeines Gefühl des Widerstands oder das Gefühl, dass du dich gegen den Strom bewegst. In diesem Druckkessel watest du  energetisch durch alte Fragmente von Metall und Elementaren, denen du in deiner irdischen Erfahrung noch nicht ausgesetzt warst.

Alte Muster, Verhaltensweisen, Glaubenssätze werden, durch äußerliche Einwirkungen an die Oberfläche gespült und erzeugen Stress. Orientierungslosigkeit zu empfinden , ungewöhnlich starke, vor allem neue Schmerzen in unterschiedlichen Körperregionen, aber auch nächtliches, stündliches aufwachen , vor allem zwischen zwei und vier Uhr morgens (Epiphysen Erweiterung), Erinnerungsverlust des Kurzzeitgedächtnisses und nur vage Erinnerungen an deine Vergangenheit, oder dich im Spiegel selbst nicht wieder zu erkennen, brauen eine große Fülle an Mangel oder Verlust. All das sind in der aktuellen Qualität keine Ungewöhnlichkeiten.

Werde dir bewusst du bist in mehr als nur einer Dimension real und in dieser Quantensprung – Übergangserfahrung erlebst du nur ein hin und her im Trennungsbad deiner Vergangenheit/Identität.

Werde dir bewusst, deine Vergangenheit ist ein Teil deiner alten Seinsweise nur im Zustand des Jetzt zu sein ist der Weg in deine neue Welt der Erfahrungen. Versuche auf dein altes DU zuzugreifen werden den Schaum im Bad nur noch intensiver aufbauschen.   

Erdlinge sind meist in ihren niederen dichten Erfahrungswelten/Realitäten gefangen weil ihnen genau dieses Drama das Gefühl vermittelt lebendig zu sein. Sie übertragen ihre Bilder in die verlorene Zuversicht – verkopfen in der individuellen Wahrnehmungswelt. Das wiederum lässt einen starken Sphärenpanzer um das Herz spannen und das wahre Herzbewusstsein wird Empfindungs- und Gehörlos für alles was Ist Innen wie Außen, Oben wie Unten, Mikro oder Makrokosmos.

Andere wieder erleben ganz stark das Einheitsbewusstsein, nehmen Dinge, Stimmen ihrer bereits neuen, fast vollständig integrierten, Bewusstseinsabmessung war oder befinden sich in der Stille oder Leere. Du hast bereits einen Großteil der alten Muster entfernt und verkörperst mehr Licht, ein einfacheres bereinigtes Schöpfungs- Du.

Du weißt in jeder deiner Zellen darum, Realität und Seins-Zustand können nicht von einem Kollektiv abgebildet und verkörpert werden.

Du bist im Vertrauen, dass du beschützt und geführt was für dich in höchster Resonanz ist – im Behälter des Einheitsbewusstseins.

Hier hat alles seinen Platz eingenommen, es geht dir gut, dein Körper, deine Biomatrix weiß punktgenau was es braucht um zu gedeihen und zusätzlich ereignen sich Perioden des Tiefschlafes – eine Erholungsphase von all den Integrationen/Eingewöhnungen in der du für die nächste Phase der Verkörperung aufbaust.

Zur Erinnerung Leere, Stille, geschieht immer nach einer großen starken Verwandlung. Anfangs kann  diese noch unangenehm erfahren werden. Schon nach kurzer Angleichungs- Phase entdeckst du den gegenwärtigen Moment indem Nichts und Alles  verbunden vorhanden ist.

Wir befinden uns seit einigen Tagen in einer großartigen 9 wöchigen Phase ohne planetarischen Rückwärtslauf und mit Eintritt in den März  öffnet sich am 3/3 ein übermächtiges Trinity Portal das in den nächsten 66 Tagen eine vollständige Häutung in der Metamorphose, einen fulminanten Wechsel, mit übermäßigen Amplituden-Ereignissen/Achterbahnfahrt erfahren  lässt.

Ein volles Lehrprogramm erwartet uns, dass auch übergeordnet im Einwurf Wellenprinzip Wiederholungen  aus dem Jahr 2009/11 abschließt –Uranus/Chiron Semisextil Chiron.

Ein wiederkehrender Aspekt, der im Jahr 11/2009 begann und von März bis Mai seinen Höhepunkt erreicht. Einige wiederholen die  andauernde Liebesbeziehung mit dem Drama. Andere schreiten in  ihrer Heilung voran – ein Fenster der Möglichkeit- eine Einladung die Wahrheit deiner Wirklichkeit zu leben – Offenheit zur  Perspektivenverschiebung auf sich selbst einzunehmen und verletzlicher zu werden als je zuvor.

Tief im Inneren gibt es dich Kind, das genau so gesehen und gehört werden möchte, wie es ist, die Zeit ist jetzt.

Weitere planetarische Ereignisse in  Kurzform –

3/3 bis 23/4 Mars wandert in Zwillinge- besiege Stagnation und Langeweile des Verstandes mit der 13/3 Neumondin,15/3 Merkur wandert in Fische  (neuer Semesterbeginn des Lebens), 20/ Sonne wandert in Widder, 21/3 Venus gesellt sich ebenso dazu, 28/3 Vollmondin bei 8° Waage Initiierung – neuer Projekte.

Helios befindet sich seit 19/2 in der Yin Phase unterstützt deine Flexibilität und Anpassungsfähigkeit, erhöht  Empfänglichkeit und erleichtert Veränderungen.  In den fluiden Strömungen der  Wasserwelten wird eine beträchtliche Menge an Energie von unserem Verstand zu unserem Herzen geleitet.  Wenn du in eine Welt unerklärlicher Gefühle und Empfindungen eintrittst bist du aufgefordert mit dem kollektiven emotionalen Zustand und den Bedürfnissen zu verbinden.

Die  Zirkulation von Flüssigkeiten und den elektrischen Ladungen in deinem Körper korrelieren in den Reichen von Träumen und Schlaf. Die Fließkraft des Wassers , der Fluss deines Panta Rhei  wird mit der Zirbeldrüse in Verbindung gebracht, deinem Sitz der Intuition und der psychischen Fähigkeiten die in die physische Realität wandern wird sich besonders in diesem Frühling  in Schlaf- und Wachzyklen und Tages-Rhythmus bemerkbar machen.

Im letzten Archetyp des Tierkreises sind die Gesamtheit der Existenz und alle ihre möglichen Erscheinungsformen enthalten.

Es kann verwirrend sein, die Bedeutung in der Zeit-Raum-Zeit-Realität zu erfassen. In dieser vorherrschenden März Energie  fällt es schwer zu verstehen, was real ist und was nicht. Wenn in deinem Kopf  alles wahr ist, ist gleichzeitig nichts wirklich wahr. Verzerrte Ausdrücke und ungesunde Tendenzen im Zusammenhang mit dem Archetyp umfassen Mehrdeutigkeit, Unehrlichkeit, Täuschung, Flucht, Sucht, Illusion und Wahnvorstellung.

Wir lernen Zyklen abschließen und die Unbeständigkeit des Lebens auf dieser Ebene  zu akzeptieren, während wir uns inspirieren, uns unserer Verbindung zu den zeitlosen und ewigen Bereichen bewusst zu werden, in denen nichts jemals wirklich endet oder beginnt, da jedes Ende eine Metamorphose/ Wiedergeburt enthält.

Zwischen dem 1/3 und dem 8/3  wandert die Sonne in den Fisch, wird die Mondknoten in Zwillinge und Schütze quadrieren. Diese Konfiguration kann erneut ein Gefühl der Identitätskrise widerspiegeln und ein instinktives Bedürfnis, sich vor einer Neubewertung zu scheuen und neu zu definieren, wie wir uns ausdrücken und gesehen werden möchten, entsprechend den inneren Veränderungen, die stattgefunden haben – Kalibrierung des Lebens.

Die Neumondin am 13/3 bei 23° Fische wird unser Einfühlungsvermögen und unsere emotionale Sensibilität exponentiell steigern. Die Verbindung zwischen Sonne, Mond, Venus und Neptun erhöht das Potenzial der Auflösung von Grenzen zwischen sich selbst und anderen und unterstreicht die Notwendigkeit, Wege zu erforschen, um während intensiver emotionaler und sensorischer Erfahrungen geerdet zu bleiben.

Der natürlichste Prozess in der Seelenexpansion des Erdlings ist es sich stetig zu verändern, zu entwickeln und die alten verhärteten Schichten abzuwerfen.

Desillusionierung ist ein Teil unseres Lernprozesses und hat die Aufgabe, uns beim Wachstum zu helfen, indem wir neutrales Unterscheidungsvermögen, neutrales kritisches Denken und stärkere Grenzen in der Erdenschule entwickeln, damit wir verstehen lernen Evolution und Involution geschieht nur durch unsere Eigenleistung in jedem einzelnen Selbst – ewiglich verwebt mit dem größeren Bewusstsein deiner wahren Wesenheit und dem Ganzen was Ist.

Du bist hier um alles zu lieben, vielleicht verkleidet, maskiert und mit Amnesie, doch je mehr dein Geist mit dem Herzen vereint, desto mehr erkennst du das Geist und Herz eins sind um die Realität, die Magie des Einheitsbewusstsein zu leben. Ein einzigartiger Ausdruck der Erkundung und Abenteuer in der Entwicklung des Bewusstseins.

Du bist die Geschichte, du bist das Feld, du bist Existenz, du bist möglich und mit jeder Pulsation die du entsendest verbindest du miteinander, mit allem – wir sind Eins.  

Spinerhöhung Chakren, 1 – 5 und Eiferchakra

Portaltage – 1, 9, 12, 17, 20, 30, 31

Schwendtage – 13, 14, 15, 29

Es gibt viel zu tun und Updates werden folgen, frohes schaffen

J.A.

Und möchtest du diesen Raum unterstützen findest du oben im Menü die Gelegenheit, Herzensdank an all jene die im 2er Kapitel dazu ihrem Herzen gefolgt si

+++ NEWSTICKER 16/2 +++

Wir haben morgen die Mitte der

 ************* Reformierung und Kristallisierung *************

in der 1. übergeordneten Lichtübertragung für erweiterte epochale Veränderung der allgegenwärtigen Transformation der kulturellen Renaissance unseres Sonnensystems, dem Duft der Liebe, erreicht (Erinnerung läuft seit 3/2 und endet am 2/3)

Synchron encodiert der 1. exakte große Transit (von dreien -14/6 u. 24/12) im Jahr 5 – das 90°Quadrat zwischen Uranus und Saturn. Du erinnerst dich dieser intensive  Saturn/Uranus-Aspekt begleitet dich über den ganzen Jahreskreis.

Als Hüter des Wassermannzeitalters katapultiert Uranus aus deinem Leben in der Vergangenheit/Erfahrungen in den Gegenwärtigen Moment.

Nichts in diesem fantastischen Ereignis ist dem Zufall überlassen, sind zugleich 5 Planeten deines Sonnensystems im Wassermann Stellium und das Kaskadenprinzip der Schöpfung flutet dich seit 14 Tagen täglichen exponentiell angereicherten irisierenden Perlmutt/Regenbogen Fraktalen schimmernder  Licht- Blitzlichtinfusionen und natürlich einhergehend die kristallinen Verbindungskanäle deines Sonnensystems, deines Mutterschiffes.

Nach wie vor ist die grundlegende Bedeutung der ganzheitlichen Praxis der Selbstliebe, bei der jedes Stück und jeder Teil in harmonischer Resonanz mit dem Ganzen in unserem eigenen Selbst steht, von höchster Bedeutung.

Vor kurzem haben wir erwähnt, dass jene die in den höheren Realitäten in ihrem Dasein eine reale Erfahrung sammeln durften nun im Duft der Liebe, die gespeicherte Vorstellung der Wirklichkeit wieder auf diese Vorlage Zugriff haben.

Jetzt haben alle die offen und  bereit sind die Möglichkeit mit den höheren Zivilisationen, durch Upgrades, Downloads und Aktivierungen der höheren Zeitachse der Liebe und den Duft ihrer Wirklichkeit/Realität zu assimilieren.

Das, dein, aufstrebendes Bewusstsein hat den Einstiegspunkt der neuen Entwicklung auf den Pfad der beschleunigten Evolution außerhalb des kollektiven Gitters eingeschlagen.

Deine Bereitschaft, dein Entschluss zur Kapitulation deiner persönlich geprägten  und veralteten Konstrukte der Emotionsfelder und Körperempfindungen,  der Ent- Programmierung der 3D Vorlage und die damit verbundene Aktivierung des veränderten Aggregatzustandes der funktionalen Verkörperung – der 5 D Vorlage, entriegeln das Siegel des Quantenbewusstseins – deine Multidimensionale Verkörperung.  

Eine höchst elektrische Lebenserfahrung der Seelenexpansion welche durch die Spin Erhöhung des Eiferpunkt-Chakras (Medulla oblongata – Hinterkopf an der Schädelbasis – Mund Gottes- Magenta Zuordnung, Schöpfungsgeometrie 44- Meisterbaustein allen Lebens) und seiner Essenz die nächste Stufe der Einweihung zur göttlichen Harmonie der Einheit eröffnet.

Die in der höheren Linse jedes Wesens kalibriert und  hochelektrisch  durch dein zelluläres System und die Atmosphäre des Planeten zirkuliert.

Ebenso encodiert die Stärke der Unsterblichkeit, die Unermesslichkeit des Wirkungsgrad unserer eigenen Seinsweise im Aktionismus des Lebens in der Schöpfung.

Ja, Spannungen sind vorprogrammiert die uns aus der Komfortzone Vergangenheit in den gegenwärtigen Moment der Wassermannabsicht in die neue Erdenerfahrung katapultieren.

Begleitende Überraschungen in den vorwärts Kontraktionen sind  wachsende Schmerzen und Transformation auf  Seelenebene –  hin zur Wiedergeburt.

Eventuell erkennst du auch verdichtete Tieffrequenzen die aus den Systemen geschleust werden (Albträume, energetische Angriffe, Aggressive, uneinsichtige, herablassende Schwingungsmuster durch Wertung ausgehend vom Gegenüber), erinnere dich deiner Selbstliebe und ob dir diese Struktur noch dienlich ist.

In der nächstgrößeren Kaskade des Wellenprinzips  kann es natürliche Katastrophen geben, kontroverse Themen und Spannungen, die sich im Kollektiv abzeichnen und dennoch  das Raster des planetarischen kristallinen Netzwerkes anreichern.

Saturn der Chronos der Zeit unseres Sonnensystems ist streng und langsam, symbolisiert Erdung, Struktur, Geduld, langsamen Fortschritt, Durchhaltevermögen und die Vergangenheit.

Während Uranus den Mut encodiert, uns  schnell von der Vergangenheit zu lösen, wissbegierig zu forschen, auf unsere Intuition zu hören und unsere Einzigartigkeit wertzuschätzen.

Körperkorrespondenz – Ganzkörperdruck, verschwommenes sehen, Sinus- und Halsschmerzen, plötzlicher Unverträglichkeits – Allergieausbruch, Gelenksschmerz beidseitig ganze Verkörperung, Flüssigkeitseinlagerungen, mehrtägiger Migräne -mit Aura- artiges Schmerzempfinden, vermehrte Blutungsneigung (auch Einblutungen), Verdauaungssystem und Pankreas Überreizung, Krampfen der Extremitäten, Bläschenbildung Haut – ähnlich Verbrennung, Wirbelkanalflutung mit Symbol/Stigma  Bildung auf Höhe HW1 BW5 LW 1 und 2

Magischen Trip am Kristallisationskamm der ersten kulturellen Renaissance Welle unseres Sonnensystems, in der die neue Erde und du als ein Teilchen des großartigen Ganzen der Erneuerung funkelt.

J.A.

+++ Newsticker 11/2+++

Zusammengefasste Errinnerung der letzten energetischen Updates

Die Neumondin/Wassermann entzündet heute zusätzlich ein starkes Frequenz-Stellium im Yin/Yang  Quantensprungplateau.

Diese Neumondin ist ein Game Changer obwohl wir es möglicherweise nicht sofort erkennen – Integration dieser großartige Licht- Blitzlichtinfusion die gesamte Woche über, ist ein Schlüssel um eine konkrete funktionale Verkörperung zu erreichen.

Eine Menge Aktivität, vor allem das Enthüllen und Zurückziehen der Schichten, die in dir geschieht. Freischaltung/ Freilegung durch die kraftvolle Anreicherung des Aspekt Freigeist der Wassermannqualität und seinen 6 Überbringern ( Mondin, Sonne, Merkur, Venus, Jupiter, Saturn) der aktuellen direkten Verbindung.
Nur einem dienlich, deine Linse der Wirklichkeit zu aktivieren, sobald wir klar sehen, können wir die Illusionen und Ablenkungen loslassen, unsere Atmosphäre destillieren und die Verschleierungen des Nebels lichten.

Du befindest dich bereits mitten in den Fluten der Vorbereitungen zur  Öffnung des Portals der kulturellen Renaissance.
In der übergeordnete Licht- Echtzeitübertragungen aus der 22. Abmessung, die die erweiterten epochalen Veränderung der allgegenwärtigen Transformation (bereits am 3/2 gestartet und am 2/3 endend) und ihre erste Initiierung eines neuen Zyklus (der 2074 und 2160 ihren Zenit erreichen wird) eindrucksvoll infusionieren.

Die Lichtbrückenverbindung encodiert einige spontane Fraktale neuen Bewusstseins, in der  die Liebe auf höchstem Niveau durch das Herz und das Nervensystem,  durch die höhere Linse jedes Wesens kalibrieren und  hochelektrisch  mit höchstem Druck durch die Atmosphäre und unser zelluläres System flitzen lassen.

Diese Seelenexpansion und ihr verwebtes beschleunigtes Wachstum werden langfristige Konsequenzen mit sich bringen.

Deine  Entscheidungen und Handlungen kreieren das Hauptthema der nächsten 2 Jahre.

Alle Chakren sind dabei aktiviert, da das untere Chakren System (Wurzel, Sakral, Solarplexus) die neuen Schablonen des eindringlichen Handelns, welche über die Spin Expansion des Eifer/ Begeisterungschakra (Sitz Medulla oblongata) geflutet wird, freilegen.

Achte auf inspirierende Gedanken und intuitive Führungen, die jetzt  zu dieser Zeit durchkommen. Es ist eine Einladung, mit dem Universum zusammen zu erschaffen. Du wirst in den nächsten 4 Wochen auf verschiedene bedeutsame Weichenstellungen stoßen.
Bleib mit deiner Kraft verbunden, damit du in perfekter Symphonie mit dem großen Plan des Kosmos tanzen kannst. Du bist ein Funke göttlicher Intelligenz ehre die Schöpfung und den Schöpfer in dir.

Sei ganz besonders Achtsam worum dich dein Herzbewusstsein bittet, wo du selbst Maßnahmen ergreifen und Änderungen vornehmen kannst um dein Leben optimal an die perfekte Ausrichtung anzugleichen. Vertraue und lass dich fallen, bevor das Universum dazu diesen Februar mit harten Wiederholungen und Lektionen eingreift.

Der dazu nötige Schlüssel der Evolution liegt in dir. Es ist  deine Bereitwilligkeit sich in diesem Prozess  aus deiner eigenen Komfortzone und der bevorzugten Standardeinstellung herauszuschälen.

Neues Bewusstsein erfordert neue Vereinbarungen, Verträge und Arbeitsweisen, um sich vollständig zu integrieren und zu verkörpern.

Liebe als Frequenz, als universelle Sprache oder als Omniversale Codierung erzeugt Ergebnisse, die wachsen expandieren und sich auf neue Dimensionen ausweiten. 
Arbeiten wir aus universellen Kontext heraus, werden alle unsere Systeme zur aktiven

Bisher haben wir, entweder das kollektive Bewusstsein durch die fluiden Mäanderverflechtungen im Körpersystem oder die  vergangenen markanten Momente der Geschichte, in den wiederholenden Einheiten/ Lehrinhalten durch Ausrichtung der Perspektive mit unserem menschlichen Verständnis verändert. Wenn du die persönliche Wahrnehmung/Empfindung deinem inneren Kritiker und seiner höheren Reflektion überlässt, damit die veralteten Gedanken-Konstrukte und ihre Dialoge außer Kraft setzt- in die Stille/Ruhe verschiebst kann diese Energiefrequenz schließlich das gesamte Betriebssystem kalibrieren.

Wird  diese Status-Quo-Programmierung – unbewusste Standardeinstellung- unterbrochen, um den Kanal zu wechseln und zu einer höheren Konversation zu gelangen, aktivieren wir neues Bewusstsein.

Deine Homebase, deine Welt ist voller Schönheit, alle Räumungsarbeiten der nächsten Wochen sind darauf ausgerichtet die Ermutigung, die nötig ist, zu finden um sich dieser Schönheit bewusst zu werden.

Der Schlüssel dazu ist Liebe , die Binärcodierung hinter der Schöpfung, universelle Frequenz, universale Sprache, eine Naturgewalt, ein kontextbezogener Ethikkodex, der auf alle Arten von Interaktion angewendet werden kann und die Schöpfung und alle entsandte Information wieder zusammenführend, rückanbindend vereint.

J. A.

+++ NEWSTICKER 8/2 +++

Der Klang des Höchstfrequenzspektakels erhöht die Dynamik.

Die Lichtbrückenverbindung encodiert in der kommenden Woche einige spontane Fraktale neuen Bewusstseins, in der  die Liebe auf höchstem Niveau durch das Herz und das Nervensystem,  durch die höhere Linse jedes Wesens kalibrieren und  hochelektrisch  durch die Atmosphäre und unser zelluläres System flitzen.  

Wahrscheinlich nimmst du diese Encodierung, diesen plötzlichen Energiehochsprung schon seit dem 6/2 wahr und auch wahrscheinlich empfindest du seither den Drang dich noch intensiver zu hydratisieren, präsenter im Jetztmoment zu weilen und dich an einen Ort der Ruhe, in die Erholung zu begeben.

Das neue soziale Bewusstsein, das am 21/12/4 mit der Jupiter-Saturn-Konjunktion bei 0°/Wassermann initiiert wurde, hat das gesamte kollektive Bewusstsein um gemeinsam zu expandieren und zu wachsen auf eine höhere Ebene katapultiert.

Die Ausdehnung dieser Ebene erfordert nachhaltige Systeme und Strukturen, die uns allen ermöglichen, voranzukommen.

Neues Bewusstsein erfordert neue Vereinbarungen, Verträge und Arbeitsweisen, um sich vollständig zu integrieren und zu verkörpern.

Das bedeutet durchaus abermals Abtrennungen in deinen Interaktionsfeldern.

Der dazu nötige Schlüssel der Evolution liegt in dir. Es ist  deine Bereitwilligkeit sich in diesem Prozess  aus deiner eigenen Komfortzone und der bevorzugten Standardeinstellung herauszuschälen auch dann wenn du dich meistens dabei sehr unwohl, krank, erschöpft fühlst.

Die ganzheitliche Praxis der Selbstliebe, bei der jedes Stück und jeder Teil in harmonischer Resonanz mit dem Ganzen in unserem eigenen Selbst steht, ist von grundlegender Bedeutung.

Das allumfassende Bewusstsein der Liebe fordert bedingungslose Hingabe/Kapitulation deiner persönlich geprägten  und veralteten Konstrukte der Emotionsfelder und Körperempfindungen.  

Ein notwendiger Schritt, denn wenn du mit deinem veralteten Bewusstsein aus agierst, das immer noch durch  Trennung, Mangel oder Angst funktioniert, wirst du die alte Ergebnisse selbst inmitten einer neuen Vorlage der Einheit wiederherstellen.

Um  Einheit und die Vision von Einheit durch Liebe wirklich zu verstehen und zu manifestieren, muss sich dein persönliches inneres Betriebssystem neu konfigurieren, um mit einer kalibrierten Frequenz der Liebe in Perfektion zu funktionieren und zu gedeihen.

Um ein Betriebssystem der Liebe zu kalibrieren, muss Liebe als eine Frequenz der Energie verstanden werden, nicht nur als ein vorübergehendes Gefühl oder eine Emotion, die auf eine Person gerichtet ist. 

Liebe als Frequenz, als universelle Sprache oder als Omniversale Codierung erzeugt Ergebnisse, die wachsen expandieren und sich auf neue Dimensionen ausweiten. 

Arbeiten wir aus universellen Kontext heraus, werden alle unsere Systeme zur aktiven Verkörperung der Liebe. 

Dein gesamtes Körpersystem arbeitet konsequent als Ausdruck der Selbstliebe – bedingungslose Selbstliebe – Immunstark .

Universelle Liebe in Aktion arbeitet durch die weißen Blutkörperchen des Individuum. Der Zweck des Immunsystems ist es, das optimale Funktionieren des Individuums zu verbessern, damit das ganzheitliche System gedeiht. Wenn ein Teil des Systems nicht auf Liebe abgestimmt ist, gibt es Disharmonie, Stagnation und Erschöpfung.

Dein Klang/Ton deine Stimme und meist im ganzen Alltags Geschehen dir völlig unbewusst, in  deinen Zellen ist von höchster Bedeutung.

Wir wiederholen entweder das kollektive Bewusstsein durch die fluiden Mäanderverflechtungen im Körpersystem oder wir wiederholen die  vergangenen markanten Momente der Geschichte. Wenn du die persönliche Wahrnehmung/Empfindung deinem inneren Kritiker und seiner Reflektion überlässt, damit die veralteten Gedanken-Konstrukte und ihre Dialoge außer Kraft setzt- in die Stille/Ruhe verschiebst kann diese Energiefrequenz schließlich das gesamte Betriebssystem kalibrieren.

Wird  diese Status-Quo-Programmierung – unbewusste Standardeinstellung- unterbrochen, um den Kanal zu wechseln und zu einer höheren Konversation zu gelangen, aktivieren wir neues Bewusstsein.

Eine blitzartige  Zustandsverschiebung des Bewusstseins.

Möchtest du also ganz individuell persönlich und synchron gemeinschaftlich neue Ergebnisse erzielen wollen, musst du bereit sein die aktuelle Sprache besonders entmachtende Gedanken, Einstellungen und Überzeugungen, zu unterbrechen, um dich auf neue Möglichkeiten einer Vision von Einheit, Liebe, Fülle und Freiheit einzulassen.

Wir können noch so viele wunderbare Updates erhalten, haben wir wertende, pessimistische, sarkastisch oder entmachtende Gedanken in unserem Verstandesfeld, weben wir diese Frequenz in unsere innere Atmosphäre und verkörpern diese giftige innere Konversation in unserem gesamten System.

Transformation beginnt damit, den Geist auf das Herz abzustimmen, synchron zur göttlichen Natur des gesamten Interstellaren Raums.

Wenn das Herz unsere Gedanken, Worte und Handlungen motiviert, informiert und inspiriert, beginnen wir, das Herz zu verkörpern, was bedeutet, dass wir Liebe verkörpern.

Richten wir die Gedanken, Worte und Handlungen auf die Häufigkeit der Liebe und einen Kontext der Einheit aus, beginnen wir, diese Ergebnisse in uns und um uns herum zu manifestieren.

Liebe informiert und inspiriert unser gesamtes Betriebssystem – Mutterspähre/Planet, Fauna, Flora, Individuum, Verkörperung, drückt sich aktiv in jeder Zelle unseres Seins aus und kann durch die Atmosphäre gesehen und gefühlt werden.

Liebe ist die Quellcodierte Grundeinstellung auf der persönlichsten und kollektivsten Ebene und der Schlüssel zu deiner revolutionären Vorwärts/Aufwärtsbewegung, der Schlüssel der gesellschaftlichen Zivilisation.

Liebe ist die universelle Sprache, die Binärcodierung hinter der gesamten Schöpfung.

Das Verstehen und Integrieren von Liebe als Frequenz in unser inneres Betriebssystem ist wesentlich unabhängig von Befindlichkeiten als Erdling.

Es ist wichtig, dir  Zeit zu nehmen, um  langsam zu verdauen damit deine  Gedankenformationen und persönlichen Muster neu konfigurieren.  

Die Neumondin/Wassermann entzündet diese Woche zusätzlich ein starkes Frequenz-Stellium im Yin/Yang  Quantensprungplateau

Erinnere dich *****Diese Neumondin ist ein Game Changer***** obwohl wir es möglicherweise nicht sofort erkennen – Integration dieser großartige Licht- Blitzlichtinfusion die gesamte Woche über, ist ein Schlüssel um eine konkrete funktionale Verkörperung zu erreichen.

Eine Menge Aktivität, vor allem das Enthüllen und Zurückziehen der Schichten, die auf dich zukommt. Nur einem dienlich, deine Linse der Wirklichkeit zu aktivieren, sobald wir klar sehen, können wir die Illusionen und Ablenkungen loslassen, unsere Atmosphäre destillieren und die Verschleierungen des Nebels lichten.

Ein  Zenit  um die Rückkopplungsschleife von Geist und Körper und die Transformation,  die aus deinen  Ergebnissen und Manifestationen kommen, wird  Mitte der Woche erreicht.

Wenn du bereit bist, deine physische Realität, ihre Muster  und Ergebnisse mit einer neutralen Linse des Gleichmuts/Neutral und der Liebe zu betrachten, können wir die Muster, die die Ergebnisse hervorgebracht haben,  bewusst verändern.

Liebe ist die universelle Frequenz, Liebe ist eine Naturgewalt, ein Sprachsystem und ein kontextbezogener Ethikkodex, der auf alle Arten von Interaktion angewendet werden kann und die Schöpfung vereint.

J.A.

+++ NEWSTICKER 2/2 +++

Wir haben heute dreifach abgestufte blaue Plasma- Lichtfrequenzcodes erhalten, die uns bei der Aufwertung unseres Manifestationsprozesses unterstützen sollen.

************* Reformierung und Kristallisierung *************

Eine Vorbereitung zur  Öffnung des Portals der kulturellen Renaissance mit übergeordneter Licht- Echtzeitübertragung aus der 22. Abmessung, in der die erweiterten epochalen Veränderung der allgegenwärtigen Transformation am 3/2 beginnt und am 2/3 die erste Initiierung eines neuen Zyklus der 2074 und 2160 ihren Zenit erreichen wird, beendet

In der göttlichen Informationsgeometrie stellt die 5 das Leben selbst dar. 5 repräsentiert die Pulsation der Schöpfung der positiven Veränderung und ihre fundamentale Kraft. Ihre aufwärts gerichtete Energiespirale ist mit dem Konzept des perfekten göttlichen Humanoiden verwebt die dazu drängt sich auszudehnen und das nächste Level im Leben zu erklimmen.

In den Elementen stellt die 5 den Äther dar, frei fließend und anpassungsfähig füllt sich aller Raum mit Schöpfungsinformation und gedeiht in aller Umgebung, bricht dann auf um weiter in die 4 Elemente Feuer, Wasser Luft und Erde um dann wieder in den Erdlingen die 5 perfekten Balancen der Extremitäten und Sinne manifest darzustellen.   

Diese Erneuerung des Selbstvertrauens wird dich positiv beeinflussen.

Diese Seelenexpansion und ihr verwebtes beschleunigtes Wachstum werden langfristige Konsequenzen mit sich bringen.  

Deine  Entscheidungen und Handlungen kreieren das Hauptthema der nächsten 2 Jahre.

Sei ganz besonders Achtsam worum dich dein Herzbewusstsein bittet, wo du selbst Maßnahmen ergreifen und Änderungen vornehmen kannst um dein Leben optimal an die perfekte Ausrichtung anzugleichen. Vertraue und lass dich fallen, bevor das Universum dazu diesen Februar mit harten Wiederholungen und Lektionen eingreift.

Achte auf inspirierende Gedanken und intuitive Führungen, die jetzt  zu dieser Zeit durchkommen. Es ist eine Einladung, mit dem Universum zusammen zu erschaffen. Du wirst in den nächsten 5 Wochen auf verschiedene bedeutsame Weichenstellungen stoßen. Bleib mit deiner Kraft verbunden, damit du in perfekter Symphonie mit dem großen Plan des Kosmos tanzen kannst. Du bist ein Funke göttlicher Intelligenz ehre die Schöpfung und den Schöpfer in dir.

Alle Chakren sind betroffen, da das untere Chakren System (Wurzel, Sakral, Solarplexus) die neuen Schablonen des eindringlichen Handelns freischalten.

Der Ausdruck in der Körperkorrespondenz zeigt sich durch Druck und diffusen Ganzkörperschmerz besonders  brummen in den oberen Chakren Herzklopfen,  Trauer(verblassen des alten Äon – Trennungsschmerz) und  Motivation (sich in der realen neuen Existenz bewusst materialisieren- Erweiterung der Neuroplastizität))  gepaart mit dem  Wunsch etwas zu unternehmen um körperlichen Begrenzungen zu überwinden.

Anhebung der  Herzenergie neue Wahrheit und Perspektiven, mehr Kreativität in Vereinigung mit deiner Leidenschaft und diese will gesehen werden.

Jene die das erhabene Erlebnis eines NTE bereits erleben durften, haben ihre physische Schwingungsausrichtung wieder an diesen Bewussten Zustand der tiefen, weiten Liebe, das tiefe weite Mitgefühl, den tiefen, weiten Frieden, der tiefen weiten Wärme, den Erfahrungen und Empfindungen im Multidimensionalem Raum, transferiert in diese Realität integriert andocken dürfen, die nun auch eine prachtvolle intensive Sinneserweiterung online bringt – wie fühlst du dich so ohne Trennung deiner erlebten Wirklichkeit des Himmels in der Verkörperung, wie ist es für dich alles Leben gleichzeitig wahrnehmen zu können? Achte bei dieser exponentiellen Explosion der menschlichen Sinnes und Bewusstseinsreizerweiterung auf viel Auszeit in der Stille der Natur, bleib hydriert und verstehe du befindest dich in einem hochkomplexen Erfahrungsabschnitt, versuche ausschließlich deinen zugeteilten Lifeguards zu folgen, sie wissen um deine Veränderung des Aggregatzustand.

   

Wenden wir unsere Linse nicht darauf  zeigen sich Immunprobleme, wilde Träume, Müdigkeit, Wut, Frustration, auch  Frustration gegenüber der Schöpfung und gegenüber dieser Welt  und ihren Erdlingen. Intensität dieser Emotionen und emotionale Empfindlichkeit pochen in der Kehle – trockener  Hals, geschwollene Tonsillen,  Zunge, Schmerzen im Thymusbereich, Kiefer, Hals  und Nackenverspannungen, verstopfter/verdichtet Sinus (bei Beachtung öffnet die Kaskade der Fließgeschwindigkeit) verschlagene oder mit Wasser befüllte Ohren, Kopfdruck, Schläfenlappen, Medula Oblongata – Migräneartig, Grippe Symptome, schmerzende, wunde Gelenke, schwere in der Brust, unangenehme Verdauung- schmerzen, Solarplexus – Umfangzunahme im mittleren Torso, Nierenschmerzen, Schulterblattschmerzen, rote trockene Augen, verschwommenes sehen, Schmerz hinter den Augen, niedriggradiger Kopfschmerz in Verbindung mit tiefen Herzschmerz.

Bleib mit deiner Kraft verbunden, damit du in perfekter Symphonie mit dem großen Plan des Kosmos tanzen kannst. Du bist ein Funke göttlicher Intelligenz ehre die Schöpfung und den Schöpfer in dir.

Ein kosmischer Stubs aktiver zu sein, da damit die Aufwertung der unteren Chakren, die ihren Glanz nicht mehr dimmen und nicht mehr klein schwingen wollen, sich anpassen können.

J.A.

Shift Update 1-28/2

Bildquelle Jada Privat

7-universeller Monat in einem 5-universellen Jahr – Beschleunigung des Wachstum im Selbststudium

Priorisierte Daten der Sternen-encodierung/Portalöffnungen und Übertragungen und Upgrades auf DNA / zellulärer Ebene 1 /2 -2/2 – 10/2- 11/2- 12/2- 19/2 20/2- 21/2- 22/2- 28/2

Körperkorrespondenz –Zirbeldrüse, Teile des Hypothalamus, visuelle und olfaktorische Systeme, innere Linse- äußeres linkes Auge,  Adrenalinsystem, auditives System, Lymphsystem, Ohr- und Sinusprobleme, Kieferdruck, Schläfenlappen, Kehlkopf, Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse, Teile des Nierensystems, Fortpflanzungssystem, Gonaden, Neurotransmitter, Brustwirbel, Kreuzbandwirbel.

Psychische Korrespondenz – Depression, Ängste- Flucht vor der Wirklichkeit in die Abhängigkeit – Gefühlsbetontheit, Bewegungsmangel, Beruhigungsmittel, stimmungsverändernde Substanzen,  zwanghaftes Überernährung, Rauchen, Drogen, Medikamente, fanatisch religiös, ausgeprägtes stärkehaltiges Verlangen- Kohlehydrate, Weizenmehlhaltiges, Branntwein, Schokolade, Gluten haltiges.

2021/5 ist ein Jahr der Anpassungen und Experimente und wenn der Januar endet, haben wir das erste Kapitel einer  intensiven und angespannten Phase die durch zwei starke  elektromagnetische Ausrichtungen (Mars und Uranus) gekennzeichnet war, hinter uns gelassen und der Himmel bemerkt – du hast großartiges geleistet.

Der Universalmonat 7, im zweiten Kapitel unseres Jahrbuches werden wir weiter ermuntert unsere Vielfältigkeit und Anpassungsfähigkeit ohne Angst vor akuten Planänderungen/Veränderungen zu forcieren.

Da in den festen  Zeichen nach wie vor viel los ist, ist es wichtig, Stagnation zu vermeiden und flexibel zu bleiben.

Wir erreichen eine neue Ebene der Eigenschwingung die durch das höhere kosmische Bewusstsein und seiner Energiequalität anregt in den Raum der Eigenreflexion durch Selbstbeobachtung einzutreten.

Im Februar werden wir daher immer noch Unruhe und ein starkes Bedürfnis nach wesentlichen Veränderungen wahrnehmen.

Auch die kommenden Wochen werden  weiterhin  Spannung zwischen allen Planeten- den größeren Zahnrädern unseres Sonnensystems – versprühen, welche Wassermann Mars und Uranus im Stier durchqueren.

Der natürliche quadratische Aspekt zwischen den beiden festen Zeichen Stier und Wassermann wird sehr aktiv sein. Besonders am 17/2 wenn wir das erste von drei exakten Quadraten zwischen Saturn und Uranus erleben. Alle drei Saturn/Uranus Quadrate tragen bedeutend relevante Ereignisse für das gesamte Kollektiv und vermitteln die dauerhafte Thematik und Ausdruck des 5er Jahres.

Zu Beginn des neuen Monats – 1 / 2  verlässt  Venus den Steinbock und wandert bis zum 25/2 in den Wassermann (MESZ 04:06h) schließt sich dem Reigen  von Sonne, Merkur, Jupiter und Saturn an.

Jene fünf Planeten welche die Qualität des Wassermanns durchqueren, pushen die Frequenz der Veränderung des neuen Äon und die Betonung ist äußerst stark.

Während der Reise von Venus durch die Strömung  des Wassermanns wird sie Uranus und Mars quadrieren und Verbindungen mit Merkur und Jupiter eingehen.

Wir erhalten Lehreinheiten in den Verständisbereichen, Liebe, Selbstwert, Miteinander/Füreinander und unserem Wertesystem.

Was verstehen wir unter Liebe, wie gestaltet sich unser Wertesystem, unser Selbstwertgefühl und was muss sich in uns selbst verändern um  soziale Veränderungen des kosmischen Christusbewusstseins zu entfalten.

Die Wünsche deines höheren Herzens sind zunehmend exzentrischer und experimentierfreudiger um die innere Freiheit der 5. Abmessung, deines neuen Pfades stabiler zu halten,  lass die Flammen deines Inneren Lichts kräftig in dieser 3 ½ Wochen Phase lodern.

Deine Homebase, deine Welt ist voller Schönheit, alle Räumungsarbeiten der nächsten Wochen sind darauf ausgerichtet die Ermutigung, die nötig ist, zu finden um sich dieser Schönheit bewusst zu werden.

Verzerrte Wahrnehmung und Melancholie werden von Venus – Neptun – Chiron in der ersten Woche des Februars- Yin Phase- befeuert und führen zu den Verwundungen deines Selbstwerts.

Wir alle wissen das Emotionen zu Glückseligkeit oder Verzweiflung führen können.

Erinnere dich, Schmerz ist ein Richtungsweiser für Veränderung deiner Reaktion zur Heilung, vertraue dem Lauf der Dinge und wisse niemand außer dir Selbst kann die Dramen und Traumata die dir von außen oder dir Selbst zugefügt wurden in die Heilung verschieben.

Parallel befindet sich Merkur den ganzen Monat im Wassermann  und  bewegt sich bis zum 20/2 rückläufig.

Merkur wird dich dazu inspirieren, für dich selbst zu denken, unsere Annahmen und unsere gewohnheitsmäßigen Denkmuster in Frage zu stellen und dich anregen objektiv/neutral über alle stattfindenden Ereignisse nachzudenken.

Gegen Ende der ersten Woche 7/1 verbindet Merkur mit Chiron- die zweite von 3 Verbindungen der Wachstumsverschiebung – Beobachten- Haltung- Handlung (erste 21/1, dritte 9/3).

Jene die ab dem 21/1 schmerzlich durch welche Art und Weise auch immer daran erinnert wurden,  ihre irdischen Familien (Eltern, Tanten, Onkeln, Nichten, Neffen, Cousins, besten Freunden, Mentoren) durch die Einschränkungen des kollektiven Gesamtereignis nicht mal  einfach in der Realität gegenüberstehen zu dürfen, haben die Möglichkeit, durch Erinnerungen/ Déjà-vu die an die Oberfläche spülen, einen Schlüssel zu benutzen/entdecken der nicht synchrone Ausrichtungen zwischen Körper/Geist, von Schmerz und Leidpunkten tiefer Speicherdaten in neue Perspektiven zu verschieben.

Fehlende Puzzleteilchen im irdischen Verstand, die du benötigst um auf das kosmische Informationsfeld zugreifen zu können, blockieren dich möglicherweise auch in Woche zwei im Tiefseetauchgang der Emotionsausrichtung. Dieser Tauchgang kann frustrierend und impulsiv sein. Sei geduldig, tritt einen Schritt zurück, nimm dir Zeit bevor du handelst um deinem bewussten Herzen Raum der Klarheit zu ermöglichen.

Sei dir Gewiss, nichts der kosmischen Veränderungsimpulse der Evolution, die du in deiner Verkörperung wahrnimmst geschieht ohne Sinn. Jeder noch so kleine Quell- Frequenzimpuls trägt die Information für den Schubs deiner Veränderung, die nur du als Individuum erlauben kannst. Erst wenn du ein Verständnis entwickelst warum sich in dir manches schmerzhaft, grausam, vielfach wiederholend zeigt und du den Tellerrand des Verstandjammers überwunden hast offenbart sich die prächtige kristalline Tiefe der klaren Strömungsrichtung der Schöpfung.  

Die gute Nachricht, der immense Druck aus dem Kosmos (Heilungsimpuls) im Archetyp des Wassermannzeitalters wird geringer, wenn Sonne und Venus sich weiter in Fische bewegen.

Neumondin im Wassermann 11/ 2(MESZ: 20:08)

Sonne und Mondin vereinen im Wassermann und laden ein, Objektivität und Neutralität/Unparteilichkeit zu pflegen – allen und dir selbst gegenüber.

Neue inspirierende  Allianzen werden geknüpft. Wir  sind in der Lage, Verantwortung für gemeinsam erbrachte Leistungen zu übernehmen. Es gibt neue gemeinsame Verantwortungsbereiche, was auch bedeutet  gemeinsam dafür gerade zu stehen, wenn etwas nicht so gut läuft oder gar Fehler gemacht werden. Eine Inspiration, entsendet von Merkur und Venus, Harmonie zu finden wenn wir neugierig und unbedarft unser Herz öffnen.

 Zugleich bilden Sonne, Mondin und Merkur mit dem Nordknoten der Mondin in Zwilling eine unterstützendes Trigon. Diese harmonische Ausrichtung hat das Potenzial, das intellektuelle Verständnis unserer Erfahrungen und deine Rolle der persönlichen Entwicklungsreise zu erleichtern.

Das Quadrat zwischen Neumondin und Mars im Stier kann Frustration und Spannungen offenbaren, die das Potenzial haben, Veränderungen zu veranlassen die dich motivieren, dein Leben zum Besseren zu verändern.

Während der Neumondin tanzt  Venus mit Jupiter im Wassermann und lädt ein, deine Überzeugungen und Annahmen in Bezug von Interaktionen/Beziehungen, Liebe und Fülle in Frage zu stellen und gleichzeitig unser aller  Bedürfnis nach sozialen Vereinigungen und angenehmen Erfahrungen zu erhöhen.

Ein Megafüllhorn voller Glückseligkeit streuen der rückläufige Merkur  und Jupiter am 14/2 – Valentinstag.

Saturn im Wassermannquadrat zu Uranus im Stier 17/2 MESZ 09:08 h- die erste von drei Verbindungen (zweite 13/6 und dritte 24/12)

Während Uranus im Stier Störungen unserer Stabilität und das starke Bedürfnis widerspiegelt, sich aus der Stagnation zu befreien, fordert Saturn im Wassermann uns dringlich auf, uns auf langfristige Lösungen und innovative Alternativen zu allen derzeitigen Systemkonstruktionen zu konzentrieren.

Eins ist gewiss, dass wir in dieser Phase zwischen unseren Versuchen, uns vom Alten zu befreien und dem entgegengesetzten Gewicht, zu vertrauten Eigensinnen zurückzukehren, die Sicherheit veranschaulichen, ein ständiges Up and Down, Hin und Her fühlen.

Gleichfalls steht Mars in dieser 3. Februar Woche dem Heiler Chiron gegenüber – es ist essentiell dich zu erinnern, du alleine triffst die Entscheidung weiter in der Verleugnung der Wirklichkeit zu wandern (durch den reduzierten menschlichen Verstand zu denken) oder die alten Verstrickungen abzuschütteln.

Während die Saturn-Uranus-Ausrichtung einen langfristigen globalen kollektiven Wandel widerspiegelt, werden wir diese Spannung sowohl auf global gesellschaftlicher als auch auf persönlicher Ebene erleben.

Das Verlassen des Opfermodus, deiner Komfortzone und das Übernehmen von Verantwortung, indem du aus dem Schatten deines Selbst und seinem komfortablen Sofa erhebst bedeutet, dass du der Welt mit einer stärkeren Erscheinungsform gegenüberstehst.

Venus im Wassermann bildet fast gleichzeitig ein Quadrat zum Mars im Stier. Wir werden möglicherweise eine Krise in Bezug auf unsere Bedürfnisse, unsere Werte und unsere Wünsche  die sich hauptsächlich in unseren Beziehungen/Interaktionen manifestiert fühlen.

18/2 Sonne- Yang Strömung- wandert in Fische  und weilt dort bis zum 20/3. Der Druck auf unseren neuen Wassermann Archetyp 19/2 lässt nach. Eine mitfühlende, friedliebende Stimmung dockt an die kosmische Weisheit an, fordert auf weit über die Grenzen unseres Verstandes hinauszugleiten, welche Entscheidungsfindung und Stabilität unserer ureigenen Verpflichtung zum Handeln intensivst beschleunigt.

Dieser jährliche Durchgang der Sonne durch das letzte Haus der Zeichen ist eine Einladung, sich mit dem größeren Blickwinkel  und der höheren Realität als deinem individuellen Erscheinungsbild des menschlichen Selbst zu verbinden. Der Übergang vom Wassermann zum Fisch repräsentiert die Verschiebung vom kollektiven Geist zum kollektiven emotionalen Körper, vom Denken zum Fühlen. Eine Zeit der Vergebung, der Hingabe, der Ausrichtung auf bedingungslose Liebe und der Akzeptanz dessen, was uns auf unseren vielfältigen Lebenspfaden begegnet.

Es ist auch eine Raumzeit in der persönlich individuelle Illusionen und Fantasien/Wahnvorstellungen aufgedeckt werden. Die Reise der Sonne in Fische präsentiert, was wir freigeben müssen.

Desillusionierungserfahrungen sind ebenso Richtungsweiser und werden in der Regel als unangenehm und schmerzhaft empfunden, helfen jedoch, klar zu sehen und wenn wir sie annehmen, können sie tiefste Heilung und das spirituelle Wachstum fördern.

Die direkte Stationierung (20/2- MESZ 14:52h) von Merkur im Wassermann ist die Zeit, um die Erkenntnisse und Ideen anzuwenden, die wir während der Rückwärtswanderung entdecken durften, zu konkretisieren.  Merkur, Hüter  der Logik, Kommunikation und des linearen Denkens lädt uns jetzt ein, zu handeln, um unsere Visionen, Hoffnungen und Träume zu konkretisieren.

Wenn ein Planet  nach einer Rückentwicklung stationiert erleben wir eine erhebliche energetische Verschiebung. Wir werden ermutigt, das umzusetzen, worüber wir in den vergangenen Wochen nachgedacht, was wir erlernt haben. Wir haben die Möglichkeit eine weiterte neue Bewusstseinsebene zu erklimmen und mit einem anderen Verständnis in dieser Realität zu handeln, die wir während des Zyklus der Selbstbeobachtung und Neuanpassung gewinnen durften.

25/2 MESZ:  03:12h Venus verlässt Wassermann und wandert in Fische was ihren Ausdruck von Liebe erhöht und damit einen, frei von jeglichen Grenzen, kreativen, großzügigen, spirituellen Schöpfungsprozess initiiert. Ein Zyklus der die kosmische Konfiguration der Vergebung, Großzügigkeit und Freundlichkeit in den Verhaltensweisen des Miteinander/Füreinander, den Schlüsselwerkzeugen des Herzbewusstsein im Einheitsbewusstsein encodiert.  Eine Energiequalität die an wichtigste wesentliche Dinge erinnert und uns bittet uns von den irdischen Lasten zu befreien –eine hervorragende Zeit um Großentrümpelung zu starten , Detox für Körper und Geist zu betreiben und uns von materiellen Dingen die wir nicht benötigen zu befreien.  

Die  Vollmondin am 27/2 (MESZ: 09:19h) in der Jungfrau, schon wieder am Ende des Monats angelangt, wird dir dabei helfen, geerdeten Boden unter den Füßen zu haben. Dein Unterscheidungsvermögen und kritisches Denken werden dich eventuell erneut in eine persönliche Krise befördern und dich auffordern in Selbstanalyse zu tauchen, um die kreative Energie der Veränderung während  der ersten zwei Februarwochen, verpflichtend durch schwerste Eigenarbeit, bevor du in den Kraftzyklus des Universalmonat 8 eintrittst, anzunehmen und  zu integrieren.

Portaltage – 02. 03. 10. 16. 21. 24.

Schwendtage: 3. 6. 8. und 16.

Spirituellen Punkte: HW 2 – Gnade und Bewusstsein das der göttlichen Quelle entspringt,  HW 5 – Freude, BW 2 –Manifestation, BW 5 –Klarheit, BW 7 Meisterschaft, LW 1 – Yang, LW 2 Yin

Einen wundervollen Flug in die lichten Höhen des Februarkapitel und danke für deine Aufmerksamkeit und entgegengebrachte Achtsamkeit

J.A.

+++ NEWSTICKER 21/1+++

Es ist mir eine Ehre am irdischen 21 Tag im 21 Jhdt. mitteilen zu dürfen, die große Show hat begonnen.

Alles worauf wir seit so vielen Zeiten hinarbeiten beginnt JETZT in diesem Moment – 21 – 31/1 die große Zeit des Realitätensplittings.

Der größte Energieaufbau seit der Renaissance, die erste und größte Welle  des 5er Jahres zur Verschmelzung der Einheit in der neuen Realität beginnt in uns Erdlingen zu entfalten und du bist dabei.

Gestern schon hat die Codierung des 12121 Palindrom  und seine Dynamik, die Verschmelzung von Vergangenheit und Zukunft in die  Präsenz encodiert und damit das Realitätensplitting, Ausrichtung und die Existenz der zwei Wege der Alten Art und wer oder was dich aus oder in der irdischen Daseinsform lenkt und der neuen Art der Seinsweise durch die direkt Offenbarung der stabilen Quellanbindung, durch enorme Intensivierung, bestärkt manifestiert/materialisiert.

Achte auf deine Worte Gedanken und deine Aktion/Reaktion, du schaffst die Realität deiner Welt – besinne dich auf deinen Kern, dein Licht,  die Liebe, Zuversicht, Kraft, Mut, Freude, Empathie und das Wunder der Schöpfung.

Diese Welle der Aufwährtsbewegung und ihrer 18.522 fachen Illuminations-encodierung der Wassermannabsicht mitsamt  des Inhalt der  scheinbaren Erfahrungen werden in jeder Form und Erfahrung überwältigend sein, erinnere dich an deinen freien Willen.

Seit Wochen räumst du karmische Verbindungen, Abhängigkeiten der  alten Art deiner Seinsweise und Datenspeicher der automatisierten Programmierungen und  der Lektionen, löst dich aus nicht mehr dienlichen, toxisch Energiefeldern und den damit verstrickt interagierenden Menschlingen.

Auch wenn die Veränderungen anfangs nicht immer wirklich angenehm erscheinen, wirst du zu einem späteren Zeitpunkt erkennen, dass alles genauso wie es geschieht richtig ist, du kommst gut voran. Seit Wochen räumt dein Wurzelchakra  einzig und allein zur Neuausrichtung des Kehlkopfchakras damit deine Souveränität durch den Geburtskanal des Manipura hervorschlüpfen kann.

Während dieses Übergang empfindest du sehr wahrscheinlich eine Art Unsicherheit. Du kannst nicht mehr auf deine bisherigen Erfahrungen zurückgreifen und traust noch nicht gänzlich der neuen lichten Sprache der kosmischen Pulsation und deiner geerdeten Essenz des ermächtigten höheren authentischen Selbst. –eine emotionale Achterbahnfahrt in der sich durch diese Erschütterungen sprunghaft neue Fundamente deiner  Seinsweise offenbaren.

Dein Bewusstseinszustand  verändert sich, kann anheben oder absinken

Konzentriere dich, werde dir bewusst du bist ein mächtiges Wesen der Liebe, Energie die ewig währt und es ist an dir zu strahlen und in der Physis zu manifestieren. Konzentriere dich auf die  hochschwingende Alchemie der Verbesserung.

J.A.

+++ NEWSTICKER 16/1 +++

Wir haben einen der größten Wendepunkte in der Menschheitsgeschichte erreicht, da alte Wege und Programmierungen keinen Schutz mehr bieten.

Im zurückliegenden Jahr haben wir einige ziemlich extreme Veränderungen in unserer Realität erlebt  jetzt geht es darum zu lernen, uns an diese neue Normalität anzupassen und geniale Wege zu finden, um die alte Realität zu überwinden und eine bessere Zukunft zu schaffen.

Um diese ganz große Veränderung zu verstehen, versuch dir vorzustellen du richtest deinen Blick auf ein gigantisches Uhrwerk. Du betrachtest die Vielzahl der einzelnen großen und kleinen Rädchen und ihre  individuelle noch so kleiner einzelner Drehungen. Jede noch so kleine kaum sichtbare Drehung berührt damit das nächste Glied und setzt ein  großartiges Schauspiel der harmonischen Rotationsschwingung  der Gesamtheit frei.

Oder anders ausgedrückt, die damit freigesetzte Energie trägt jede Information in das Gesamte weiter.

Aus dieser Sichtweise betrachtet ergibt es sich, dass eine Menge unterschiedlicher Informationsübertragungen ein, wenn auch nicht immer sofort erkennbar, harmonisches ineinandergreifen aller Schöpfungscodierungen stattfinden.

Für Erdlinge gestaltet sich dieser  Informationsfluss, über die  habitable Ausrichtung zu unserem Hauptinformationsträger /Zentralgestirn das diese Form der  Existenz erst  ermöglicht.  In nächster Nähe   durch die Materie der planetaren Ausrichtungen und ihre Entlassungen von Energie.

 Wir Erdlinge haben durch alle Äonen zwei große Game Changer  – Saturn Chronos unseres Zentralgestirns und Uranus – der unseren Geist für das Universum öffnet. Er sorgt für Befreiung und Erleuchtung, uns als Teil  von Schwestern und Brüdern der Gesamtheit des Lebens im Universum zu verstehen.

Uranus ist der Hüter des 2000 jährigen Zyklus des Wassermannzeitalters und mit unserem Eintritt in dieses hat die Bedeutung der Encodierung seiner innewohnenden revolutionären Freiheitspartikel Informationen und seiner Richtungsweisen eine entscheidende Wendung genommen, die wir  in dieser Größenordnung in der Geschichte der Erdlinge zuletzt vor etwa 7.000 Jahren erfahren durften.

Seit 14/1 dreht Uranus, einer der beiden großen Game Changer, der Erdlinge wieder vorwärts.

Zur selben Zeit ereignet sich eine Position im 90-Grad-Winkel zu Jupiter. Dieses  Quadrat ist bezeichnend und führt zu Konflikten zwischen allen anderen beteiligten Planeten.

Exakt wird  diese am 17/1 und ist der erste große Uranus Transit.

Dieses 90°-Quadrat erzeugt eine innere Spannung, die uns hilft, jeden Widerstand zu überwinden, um völlig befreite und souveräne Wesen der allumfassenden Liebe zu sein.

Jupiter entströmt intensiviert Weisheit und Gerechtigkeit, Uranus  fordert zu Durchbrüchen auf, revolutioniert, forciert damit Freiheit.

Jupiter hat damit zu Beginn des 2000 jährigen Wassermannzyklus eine entscheidende  Bedeutung.  Durch die Intensivierung der natürlichen Quellcodierung, der inneren Weisheit, wird die Macht des freien  Willens an diesem Punkt bedeutender als jemals zu irgendeiner deiner Lebzeiten zuvor.

Jupiter und Uranus initiieren plötzliche Veränderungen sorgt für den ganz großen Auftritt damit dein Neuland betreten werden kann.

Jupiters Expansionsimpuls vereint mit Uranus  Auflösungsimpuls jeglicher  Einschränkung ist ein weitere Forcierung der Realitätenspaltung.

Die Spaltung der Realitäten bedeutet, dass beide niedere und höhere Realitäten parallel existent sind. Jedoch macht es einen Unterschied wohin dich deine Vielzahl der Uploads, die als informierte Energie dir innewohnen, dich lenkt. Kannst du deinen Verstandesgeist dem ständigen Fluss der kosmischen Gezeiten öffnen oder verhakst du dich in den weltlichen Bedürfnissen und Erfahrungen, in welcher Realität findet dein Leben statt.

Unser menschlicher Verstand hat nicht die Weisheit Informationen zu bewerten.  Wenn wir diesen trotzdem benutzen, um zu versuchen, unser Leben zu bewerten, greifen wir auf gespeicherten Informationen zurück. Das Resultat ist immer wieder auf der Stelle zu treten.

Wenn Uranus nicht entwickelt ist, reagiert  er. Doch wenn wir alle wirklich mit unseren Energien im Einklang sind, ist Uranus sehr intuitiv. Er repräsentiert allen den bewussten Funken der Intuition.

Glücklicherweise haben wir die Fähigkeit, bewusst zu sein. Ohne Bewusstsein würden wir uns nur auf unser instinktives Überleben konzentrieren.

Bewusstsein erlaubt uns, über das eigene Gedankenkonstrukt   nachzudenken.

Es ist so von enormer Wichtigkeit, dass wir die Freiheit auf allen Ebenen annehmen und die Macht unseres freien Willens jetzt zur Anwendung bringen – du bist was du lebst.

Das Wassermannzeitalter fordert dich auf radikales Bewusstsein zu erlangen.

Es liegt an dir Freiheit zu wählen. Dieser freie Wille wird jetzt wie nie zuvor erweckt.

Viele Prüfungen bestärken dich darin, sekündlich für die Freiheit zu entscheiden. Das Ausüben dieser Freiheit stellt den inneren Frieden wieder her. Wenn du diese nicht zum Leben erwecken kannst, funktioniert dein System  mit  Standardprogrammierung – du lebst  ein unbewusstes Leben.

Hör auf, dich der Veränderung zu widersetzen, und nimm eine langfristige erweiterte Sichtweise ein.

Die Realitätenspaltung ist bereits messbar.

Leitet dich deine menschliche Konzentration auf den Schattenausdruck dieses Transits(Trübsal, Schmerz, Leid, Einsamkeit, Groll, Wut, Aggression) wird sich der Fortschritt deines Erwachens, das er erzeugen soll, verlangsamen.

Sollte dieses Ereignis eintreffen und aus deiner Sicht ist alles außer Kontrolle geraten, erwäge einen radikalen  Ansatz und entscheide dich für  Glückseligkeit.

Finde das Wunder im täglichen Schritt der Vorwärtsbewegung, der täglichen Photonenflutung, in  bewusster Atemausführung deines engelischen ewiglichen Schöpfungsselbst das du Bist.

Ängste  vor Veränderungen können zur Verzweiflung führen. Verzweiflung zieht Verwirrung in alle Erfahrungsfelder.

Schaffst du es die neue Realität deines Bewusstseins zu halten werden in diesem Brückenjahr so gut wie keine Herausfordernden Lektionen auf dich warten.

Nur 3 Tage später schließt Mars  sich dem Tanz  mit Uranus an und fügt einer bereits instabilen Umgebung etwas mehr Feuer hinzu.

Für den größten Teil des Monat 2 wird sich Uranus im selben Aspekt befinden, quadratisch zu Saturn.

Mit den bevorstehenden Rückschritten im Jahr 5 werden diese herausfordernden Aspekte zwischen Uranus, Jupiter und Saturn dreimal auftreten.

Der Schlüssel zu diesem Aspekt ist, offen, geduldig und flexibel zu bleiben.

Wunderbare Reise im großartigen kosmischen Gesamtwerk des Lebens

J.A.

+++ NEWSTICKER 12/1+++

Heute genau vor einem Jahr irdischer Zeit hatte das erste Siegel der epischen Veränderung geöffnet. Morgen zur Neumondin im Steinbock (MESZ 06.02h 23° Steinbock) öffnet das zweite Siegel.

Die Saturn-Pluto-Ausrichtung leitete einen 35-jährigen Zyklus absoluter sozialer Transformation ein. Ihre Verbindung markierte (bei 22°) den Beginn eines globalen Strukturzusammenbruchs.  Die betonte Notwendigkeit, sich von versteinerten, unterdrückenden und einschränkenden Systemen zu befreien, die Notwendigkeit, neue Systeme zu erbauen, die die persönliche und kollektive Ermächtigung unterstützen.

Eine Notwendigkeit, im Umbruch mit Stress aller Art konfrontiert zu werden, um an diesem JETZT Punkt, morgen zur Neumondin im Steinbock (MESZ 06.02h, Erinnerung an die ewigliche Unendlichkeit) zu offenbaren, wer oder was unseren eigentlichen göttlichen natürlichen Rückverbindung der aktualisierten Blaupause, der neuen Version der Seinsweise und ihren Bedürfnissen dienlich ist, oder wer oder was noch an seinen eigenen alten Verständnisstrukturen von Beziehung und Interaktion des Selbst oder des Kollektiv verbunden ist.  

Die erste Neumondin des Jahreskreis 5 öffnet das zweite Siegel der epischen Veränderung bei 23°/5 Steinbock, bittet uns darum, tief in der Wahrheit zu verwurzeln um eine solide Grundlagen für uns selbst zu erschaffen.

Jetzt ist der Entwicklungszenit erreicht an dem  wir uns von Menschen  und Orten die nicht mehr dem höchsten Wohl dienen zu entfernen.  Steinbock zeigt dir, wie weit du bereits gekommen bist und was du schon erreicht hast.

Diese kosmische Ausrichtung markiert den Beginn eines brandneuen Entwicklungszyklus – eine Wiedergeburt und einen Neuanfang. Eine  Erinnerungsencodierung daran, dass sich wie beim Mond alles ständig ändert und wir zyklische Möglichkeiten haben neu zu beginnen und uns neu zu erfinden.

Die Tatsache, dass Sonne und Mond den Tanz mit Pluto wagen, erhöht die Intensität der aktuellen Himmelsbühne exponentiell. Ihre Ausrichtung ist eine Einladung, Anhänge an die Vergangenheit freizugeben, die uns nicht mehr dienen, um Platz für etwas anderes zu schaffen.

Neumondin im Steinbock beginnt einen völlig neuartigen Zyklus, in dem wir ermutigt werden, neue Systeme hervorzubringen und neue Grenzen zu setzen, die die Veränderungen in unserer inneren Realität ehren und respektieren. Der Kosmos lädt uns ein, kreative Wege zu finden, um mit den gegenwärtigen Bedingungen umzugehen und veraltete Strukturen zu transformieren.

Ein hoch elementares Portal, dass  für alle Lebendigkeit erste expansivere, leichtere, friedlichere Realität schafft, dich aus der Verzerrung der Individualisierung  der alten Realität löst.

Diese hochangereicherte Lichtflutung wird den Turbowaschgang in den porösen Erd- und Kollektivschichten beschleunigen um die Realitätenspaltung voranzutreiben und bei der besseren Assimilation von Wahrheiten helfen.

Dir wird bewusst werden, deine Gedankenkreationen bestimmen so ziemlich alles, auch die Qualität deines erLeben wird davon bestimmt. Das kann zu einer vorübergehenden Ablehnung des angebotenen neuen Wissens führen, was gleichfalls vorübergehend Ungleichgewicht, Instabilität und Chaos aufkommen lässt.

Unterstützung kommt dabei von den kosmische Kräften aus dem Reich des 5. Himmels und seinem Hüter Zadkiel .

Wir alle haben unsere Schatten- Seinsweise und brauchen uns derer nicht schämen, wenn wir bemüht sind, diese ins Umgekehrte zu transformieren. Auf Gottes Vergebung brauchen wir dabei nicht zu warten, denn Gott vergibt nicht. Er vergibt nicht, weil er  nicht urteilt.

Erdlinge sind oft der Auffassung begrenzte Entscheidungen und Möglichkeiten zu haben, in deren Umständen sie Opfer sind. Sie betrachten/erfahren  Umstände, Ereignisse, Dinge, Personen, Verkörperungen, Schwingungen  in der Dauerschleife des Opferbewusstseins. Anstatt dem darin codierten ersten Heilungsimpuls für neue Entscheidungen und Handlungen zu folgen.      

Dieses Wissen aus dem 5. Reich, schenkt uns Ermutigung uns selbst aus unserer Schuld zu entlassen encodiert die Gnade und Dankbarkeit, dass wir dieser würdig sind.  

Das kosmische Bataillon und besondere Saaten von aktuell inkarnierten Erdlingen stehen bereit für diese besondere Aufgabe im Übergang der Verschiebung des irdischen Kollektivs zu erleichtern.

Der Hüter des  „Wohlwollen Gottes“, lehrt uns, dass wir uns selbst vergeben in den 4 Bausteinstufen des menschlichen Ego vergeben müssen um uns frei zu fühlen und es keine Schande ist, im Dunst des weltlichen Informations- Nebels  nach Unterstützung zu fragen.

Erst wenn wir verstanden haben,  dass in der Evolution ein lebendiger Erdling niemals besser oder schlechter,  als alle anderen ist, verleugnen und blockieren wir uns nicht mehr im Realitätsstream – wir alle sind eins – Erdlinge.

Nichts desto trotz finden sich in unserem Archetypus noch unterschiedliche toxische Polaritäten  die durch lichtvolle Frequenzsequenzuploads  durch externe toxische Persona  bestimmte Lehrinhalte encodieren.

Erinnerungsauffrischung – wer oder was dir begegnet.

Narzisten ,  denken nur an sich selbst, haben kein Einfühlungsvermögen, glauben wirklich, dass sie besser sind als alle anderen um sie herum.

Kontrolleure – versuchen, alles um sich herum zu kontrollieren, müssen für jede Entscheidung verantwortlich sein, geben einem das Gefühl, dass man nichts richtig machen kann,

 Drama-Magnet- Drama scheint ihnen zu folgen, sie schaffen es immer wieder  dich in eine  unbequeme Positionen zu schiffen.

Neider – kann sich nicht für andere Leute freuen, die glücklich sind, spielt das Opfer und  minimiert Leute, um sich selbst besser zu fühlen.

Gaslichter,  jemand der die Gnade der natürlichen spirituellen Rahmung verwendet, um andere zu manipulieren. Sie sind Meister im Umgehen der  Verantwortung für eigenen Schmerz, Meister im Schuldzuweisen.  

Energievampir, entzieht  Energie überwältigt dich raubt Zeit und Raum schikaniert/terrorisiert dich.

Mach dich  bereit für eine tiefe innere und äußere Metamorphose.  Bereit, loszulassen, was seinen Lauf in den menschlichen Verstandesschaltungen und seiner  illusorischen eigenen Schöpfung  genommen hat.

Mach dich bereit auf eine Abfallbeseitigung im Cerebrospinalfluid der eine Neuencodierung der subatomaren Frequenseiteninformation folgt, dich tiefer in die neue oder alte Realität führt.

Ein komplexer Vorgang von Geist und Körper und  Herzkohärenz, der  wahrhaftig ein Prozess ist, der die Polarität verinnerlicht,  indem du die Vollständigkeit aller Dinge der Welt  als Teil von dir selbst in die Arme nimmst.

 Dein freier Wille fordert dich,  Entscheidung, Handlung, Haltung zu leben um die Encodierung der großen Erinnerung deiner organischen Form mit  deiner multidimensionalen DNS und ihr Online gehen mit den multidisziplinären Bereichen des Wissens – einem Geschenk des Himmels – zu gewährleisten.

J.A.

+++ NEWSTICKER 8/1+++

Seit gestern 21:00h haben wir uns in das kosmische Zeitfenster der goldenen Stunde bewegt- ein begrenzter 2-wöchiger Raum (irdischer Zeit) den wir nach Orientierung in der Panoramawartehalle durch Entscheidungsfindung nun durchwandern werden.

Ein Raum im Jetzt gefüllt von erhebenden Plasmawellen die mit transmutierender Dichte in Geodätischem und Geopolitischen Feldern unserer aktuellen Muttersphäre durch enormen Druckaufbau und explosiven Aufsprengungen interagiert.

Aller Widerstand im Fluss des Panta Rhei, des Lichts, der 3. Abmessung erfährt durch riesige Umbrüche die Art so zu sehen wie aus der 5. Abmessung bereits operiert wird.

Erdlinge sind Quellaspekte auf Erfahrungsreise encodieren Stück für Stück weitere Quellcodierungen die im Kristallisierungsprozess individuelle Meisterbausteine und Blaupause synchronisieren.

Aktuell verbinden sich daher in der Beschleunigung der Strömungsfließgeschwindigkeit unterschiedlichste Fragmente, um der revolutionierten Verkörperungsmatrix neue Materie geschehen zu lassen.

Einige haben sich schon entschieden einen anderen Weg einzuschlagen, egal was dich dir auf dieser Reise erkenntlich zeigt, halte dein inneres Leuchtfeuer hoch.

Die bereits angereicherten Lichtverwebungen um unsere Mutterspähre, verschiebt alle Wahrnehmung der 3. Ebene in die 5. Ebene. Die Dinge sind schnell veränderlich, werden durch die neue Linse neue Operationsstrategien entriegeln und viele beunruhigende Dinge, der Manipulation untereinander aus den tiefen des inneren Handlungs- Erfahrungsvulkan an die Oberfläche katapultieren.

Der Raum des Jetzt gewährt keine Wartezeit mehr. Was so viel bedeutet wie alles worauf Erdlinge immer hingearbeitet haben ist im hier und Jetzt verankert. Das Warten auf Veränderung ist vorbei und wird durch die eigene Haltung des Innen äußerlich erfahren.

Diese große goldene Sensation vereint interstellares, herzbasierte und irdisches Bewusstseinsströme die die multidimensionalen Verkörperungen aller Matrizen ein Stück  in das Tagesbewusstsein der Matrix des Jetzt näher rücken.

In dieser auslösenden Räumlichkeitswelle, finden sich schnell veränderliche Kristallisierungsprozesse  links und rechtseitiger – Wechselwirkung- erweiterter  Aktivierungen der Hirnsphären -rauschen, ringeln/klingeln, wahrnehmbare Flüssigkeitsschwankungen in den Sphären, Schwindel, Übelkeit, wer diese Erfahrung bereits sammeln konnte ,ähnlich einer Lumbalpunktion, Kopfschmerzen, Verwirrung, Zellstrukturen, Knochengerüst, Kiefer, Zähnen, Irritationen, Angst, Wut, Depression, Weinen, Grippesymtome, schwer lokalisierbarer Ganzkörperschmerz- verschwommene Visionen, lebendige Traumreisen.

Jene die in dieser Phase eine leichte, freie, persönliche Präsenz, in der sich Euphorie, Sinneserweiterung, Frieden, Auflösung von Angst, Sorgen mit erholsamen Schlaf finden, haben ihre Innenarbeit in Perfektion der Schöpfung verrichtet. Ihre immer optimal angeglichenen Ausrichtungen der bisherigen unbequemen Art der Erfahrung sind durch genussreiche Seins Zustände ersetzt. Aktivieren ihre Fähigkeiten, sich mit jedem und allem zu verbinden.

Nach dieser intensiven Ausrichtungswelle aller Ebenen, Erfahrungen und Verkörperungen dehnen die feinstofflichen Energieorgane von Wurzel, Herz, Hals, und innerer Linse deiner wahren Verkörperung, deines Lichtkörpers, aktivieren.

Eine hochkarätige physische, emotionale, geistige Vibrationsverstärkung zu Beginn der 2. Öffnung des epischen Veränderungssiegel  zur Neumondin (13/1 – MESZ 06.02h) – exakt ein Jahr nach der Allesumfassenden Veränderung/Bereinigungsausrichtung vom 12/1/4.

Ich sehe dich, du siehst mich, ewiglich verwebt in Liebe.

J.A.

+++ Newsticker 1/1/5+++

Willkommen im Jahr 5

Es ist nicht zu leugnen, im vergangenem 4er Jahr gab es eine Menge an unbestreitbarer Qualitäten die Erdlinge, vor allem die Menschen an den Rand ihrer Kapazitäten katapultierte.  Und auch wenn es noch nicht ersichtlich ist und von gestern auf heute keine Veränderung gesehen werden kann, hat sich die neue gleißend helle fluide 5er  Qualität bereits manifestiert und in uns verwebt.

Jedes Wesen, dass sich im 4er Jahr bereits dazu entschieden hat dem königlichen Pfad der Allumfassenden Liebe aufrichtig zu folgen, vibriert nun lichtvoller, strahlender und intensiv beschleunigter als jemals zuvor in einer Erfahrungsreise und befindet sich nun in einer Art Entscheidungssphäre der irdischen Evolutionsentwicklung.

All jene Erfahrungen, all jene Eigenschaften der Veränderung, Freilassung und des Verlustes  des  letzten Zyklus haben  eine Absicht.  Sie schaffen Raum, für neue Energie, Erfahrungen, zur Bewusstseinserweiterung die erst vollständig 2022/6 in Kraft treten werden.

Viele haben sich von den weltlichen Ereignissen beeinflussen lassen und dabei meist unbewusst erlaubt, ihren wachen Geist in einen Dornröschenschlaf bewegt.

Bewusste Wesen, wissen um die Wichtigkeit der Ereignisse und haben erkannt, dass im 4er Jahr der Ausdehnung und dem Wachstum in allen Aspekten der manifestierten Materie galt.

Ihre Dankbarkeit und ihre schon lang beschlossene bewusste Wahl für diese interstellaren Veränderungsströme  haben viele verkrusteten, versteinerten Panzerschichten, knacken dürfen. – vor allem jene kollektiven Schwingungen, die in den neu codierten Lichtfeldverbindungen eurer Muttersphäre Akklimatisation- Schwierigkeiten  haben.

Diese individuelle Strahlkraft, lässt in den Rissen in denen sich subtil Angst, Zweifel und Verwirrung schleichend ihren Weg sucht und den gewonnen Raum beansprucht durch mehr Liebe den Frieden im Innen finden.

Oftmals war es im glühenden Chaos des Außen nicht einfach, die tiefen schattenhaften ungesehenen Bereiche des Ego der Verkörperung zu erkunden, persönlich wie auf kollektiver Ebene Missstände  im Verständnis von Allumfassender Liebe- Miteinander – Füreinander, Akzeptanz, Wertung – Neutralität und Macht- aufzudecken.

Der Segen dieser Strömung findet sich auf linearer Ebene durch den Knock-out der Außenwelt, in dem neu erschaffenen Raumzeitraumgefüge, das plötzlich zur Verfügung steht. Wir tauchen dabei nicht nur in  unser Innerstes ab und reflektieren bewusster als jemals zuvor, lernen dabei  unsere Liebsten intensiver, auf eine völlig neue Art und Weise kennen und lieben als jemals zuvor, sondern encodieren eine völlig neue Art der Wertschätzung für das Leben von allem was ist.

Tiefe Veränderungen die ein neues Zeitalter eingeläutet haben in denen wir dankbar erkennen dürfen wir sind geheilt, gewachsen, haben integriert eine neue Ganzheit ist geboren.

Wir werden weitere Entrümpelungen/Transformation benötigen um  uns zu verbessern und unsere hohe Schwingung für hohe Frequenzen und beinhaltenden Visionen mit Inbrunst und Hingabe halten zu können.

Offenherzige Haltung/Handlung/Kreation unterstützt unsere angeborene Verbindung ins Zentrum zur Quelle unserer genetischen Konfiguration.

Alle 5 großen Engelsreiche(die den Humanoiden Rassen am nächsten sind) , aber besonders Lyra für die Erdverkörperungen, übertragen die neuen Informationen der Quelle dazu direkt  über die Lichtbrücken der Zentralsonnen der Plejaden und Sirius in die Helix um die Wiedergenese des Verklärungsfaktors zu aktivieren.

Auf körperlicher Ebene erfährst du sehr wahrscheinlich ein schmerzhaftes ziehen/pochen inmitten des Torso – rückseitig etwa da wo die Lungenspitzen enden (Herzdehnung) , Erinnerungs- und Konzentrationsschwierigkeiten, häufiges Niesen ohne erkältet zu sein (Strömungsanhebung von 4 auf 5, mit enormer Müdigkeit verbunden ), Knieschmerzen (Lern- und Lernfähigkeit, offenbart die Beweglichkeit in der eigenen Kristallisation – wie fluide ist dein Status, in Verb. mit Wurzelchakra).           

Das Jahr der Verkörperung  durch katalytische Energie forciert eine beschleunigte fluide veränderliche Welt die uns auch in ähnlicher Qualität im Jahr 5 erhalten bleiben wird – angelehnt an die kosmischen Ereignisse aus 2012.

Die Außentemperatur des Alltags hat sich nun ein wenig abgekühlt wir sind 365 Tage  gewachsen haben die neuen Umstände integrieren können, leben wir jeden Moment mit Leidenschaft, Intensität und Dankbarkeit, für ein helles Jahr der neuen Möglichkeiten und die Wunder werden  deine Normalität  sein.

Ich sehe dich, ich fühle dich, du siehst mich, du fühlst mich, ewiglich verbunden in LIEBE

J.A.

Shift Update 29/12/4 – 1-30/5

2020 endet mit einem hochexplosiven Emotionsknall und beginnt mit einem Paukenschlag in der Metamorphose.

Wir beenden das Jahr 4  mit einer Krebsvollmondin.

Hier ist es unglaublich wichtig nach innen zu wenden und der wahren Kompassausrichtung zu folgen.  Viele Erdlinge fühlen die Erschöpfung auf Kernebene und manchmal scheint es so als könnten wir keine Kräfte mehr mobilisieren um zu geben. 

Jetzt, heute zwischen den Jahren, ist die Zeit den aus den tiefen ersteigenden Gedanken zu folgen und sich der weiblichen, mütterlichen, kosmischen Plegefachkraft hinzugeben. Eine Zeit um die Selbstfürsorge der belastenden Aufgaben des 4er Jahres, negative Gedanken Konstrukte und Programmierungen, in Freude umzuwandeln. 

Unsere göttliche Dualität in dieser Erfahrungsebene zu lieben – und du hast Liebe verdient – hält dein Wesen in Balance. Deine Außenwelt ist eine exakte Reflexion deiner inneren Welt – alles verändert sich, wenn deine innere Welt heilt.

Der Raum der Krebsmondin ermöglicht  sich selbst zu beschwichtigen und deine/unserer Fehler anzunehmen um die tiefsten Überwucherungen von emotionalen Wunden zu heilen. Eventuell  steigen die Pegel der inneren Ozeane und du erfährst  in dieser Überflutung tränenreiche Auslösungen.

Nach einem langen globalen, außergewöhnlich existentiellen , physisch und psychisch persönlichen Erbeben in diesem  Jahreskreis, seinem Trauma, die oftmals zur Trennung von der allumfassenden Liebe führten und der erhöhten kollektiven Angst und der wuchernden Bitterkeit, brauchen wir alle  diesen Akt der emotionalen Befreiung von dunkler Energie aus den Herzen aus den Köpfen – lass dich treiben.

Der Stau der drei der äußeren Planeten  Pluto, Jupiter und Saturn löst sich mit Ende Dezember endgültig auf. Jupiter und Saturn sind im Wassermann.

Die Energien für 2021 sind eine kritische Zeit in der Erdlings- Entwicklung, in der die Wahl eines höheren Bewusstseins oder das Erwachen durch unsere inneren Leitsysteme zu einem entscheidenden lebenserhaltenden Studium wird – ein holpriger Pfad liegt vor uns – und doch wird sich eine ähnliche Energie wie 2012 entfalten – was hat dich in dieser Spanne besonders bewegt, was hat sich in deinem Leben ereignet?

Die ersten Wochen von 2021 werden mit Wassermann Energie infundiert, um in uns höhere Ideale und einen humanitären Ausblick einzuweben.

Wir sind ganz zu Beginn im Zyklus des Wellenprinzips des neuen Zeitalters, erwarte tiefgreifende, elektrisierende Veränderungen und wisse, dass Schöpfungsentsendungen immer zuerst die Informationen in Tachyonen wandelt und in Frequenzen bündelt.

Diese unterteilen ihre Qualität in nicht zählbare individuelle Sequenzen um durch deinen Körper zu zirkulieren und ihre – im Fünferjahr gleißende Kristallisierenden Gold- Blau irisierenden – Partikel miteinander zu verschmelzen, in dir zu encodieren und zu verankern. Ein Prozess der Energie, der erst mit Abschluss Physisch sichtbar wird.

Anmerkung – Gold = Stömungsqualität der 5. Abmessung – Blau= Materialisation und Haltung

Es sind bereits in den letzten Tagen eine Unmenge an Lichtdatensequenzen geliefert worden und es wird weiterhin eine Menge in die Systeme unseres Systems  (Sonnensystem, Planeten, Biosphäre Terra und jedes Lebewesen und unser kristalline Gitter) infundiert.

Lass dich im ersten Spannungsbogen des Zyklus nicht entmutigen, zweifle nicht, wenn du auf physischer/greifbarer/sichtbarer Ebene die stattfindenden Veränderungen nicht erkennen kannst.

Jupiter und Saturn, die beiden Schiedsrichter des sozialen Bewusstseins im  EQ, im kommunalen festen Luftzeichen Wassermann – Zurückhaltung- Beobachten – Haltung.

Jupiter braucht Freiheit. Spirituelle Fortschritte können nun sprunghaft voranschreiten, indem die Erfahrungen und die Führung durch den höheren, intuitiven Verstand erweitert werden.

Chronos Saturn strömt – Jetzt ist die Zeit Evolution voranzutreiben.

Pluto, Herr der Unterwelt/ Unterbewusstsein, hütet Tod und Wiedergeburt sowie die Evolutionsreise unserer Seele. Seine Transite werden alte Seins- und Lebensweisen zerstören/  transformieren. Pluto wird seinen ersten Schritt in eine neue Welt der Evolution machen, eine Begleitung die 20 Jahre im Haus Wassermann stattfinden wird.

Eventuell kannst du dich an den Pluto Transit vom 27/1/ 2008 erinnern.  An diesem Punkt wurde die erste Saat zur Veröffentlichung der Dunkelheit gepflanzt. Und auch in  diesem Jahr haben viele Strukturen  Finanz-und Unternehmenswelt, ihrer  gesellschaftlichen Strukturen erste große Veröffentlichungen erfahren.

Im Jahr 5 werden sich einige weitaus tiefere nichtsichtbare Schatten der fluid technologischen Informationsstruktur enthüllen.  Die  Herausforderung wird sein, die Wahrheit zu fühlen und Haltung zu zeigen. Bestens getarnte Verschwörungstheorien, die mittlerweile einen Ranghohen Platz im guten Umgangston erspielen konnten, mit der Linse der Selbstliebe und dem ethischen Selbstwert zu betrachten und ihre verschleierte dunkle Qualität zu entlarven.

Es ist  ein massiver Zusammenbruch von kollektiver Schattenqualität der göttlichen männlichen Energie, das ein Leben voller Schmerz und Leid mit den Inhalten von Trauer, Depression, Einsamkeit und Zuversichtslosigkeit- toxisch chemische Reaktionen freisetzt (betrifft auf körperlicher Ebene die Nervensysteme).  

Ein Zyklus, um das Gesamtbild der menschlichen Schöpfung wahrzunehmen. Aber auch  ein Raum indem wir eine Menge neuer Sternesaaten willkommen heißen dürfen – besonders in den Monaten März bis August, Anfang September. Und den herangereiften Regenbogenkindern zur Jahrhundertwende besonderes Gehör in der Ausrichtung unserer Zukunft schenken müssen.

In dieser großen ersten Phase dreht sich alles um  Einheit/Gleichheit, Ganzheit/Einsamkeit, bedingungslose Liebe, Akzeptanz, Freude, Frieden und Harmonie, innere Union der weiblichen und männlichen Energien zur Balance und dem Wissen du bist die Quelle der eigenen und kollektiven Glückseligkeit.

Das kosmische Licht ist erfüllt vom Bewusstsein der Urquelle. Sie hat eine weitere Aussaat des höheren Bewusstseins (sublimiertes Licht) begonnen.

Die luftiger anmutenden Downloads encodieren technologische, archäologische oder medizinische Entdeckungen, welche Erdlinge immer tiefer von bestehenden Strukturen befreien.

Das Leben auf der Erde wird von der Seele als ein Leben des Lernens und Wachstums konzipiert. Stagnation altert Körper und Geist. Wenn das erkannt wird, ändern sich der Ganzheitliche Ausdruck und die Sichtweise der Verkörperung.

Achtsam oder unbewusst zu sein, wird unsere Wahl im Jahr 5/Veränderung  sein.

Werden wir uns in die höhere Realität des Bewusstseins der 5. Abmessung ausdehnen oder in dualistischem 3D bleiben?

Der menschliche/irdische Geist ist ein Instrument, das benutzt werden muss. Es muss nur ständig mit neuen Perspektiven gesalbt werden. Dein Körper muss trainiert werden, um sicherzustellen, dass alle Teile dem Design der 5.  Abmessung entsprechen.

Es gibt eine Menge universeller Gesetze. Eines davon ist das Gesetz von Ursache und Wirkung. Basierend auf der Energieabgabe hat alles, was ein Mensch durch Denken und Handeln verursacht, hat eine Wirkung, eine Konsequenz.

Du erschaffst deine Realität durch deine Gedanken und Taten. Niemand tut es dir an, daher kann es keine Schuld geben, die einem anderen zuteilwird.

Viele Systeme eurer Biosphäre haben eine kritische Masse erreicht, damit hat ein großes Potenzial für kreative Veränderungen aktiviert, ebenso für das individuelle und kollektive Erwachen.

Liebe erzeugt Liebe, Schattengedanken erzeugen Schatten, ein unveränderliches Prinzip.

Du besitzt die  Werkzeuge die dich durch das Leben leiten bereits. Egal ob Weisheit, Intuition, psychisches Einfühlungsvermögen, Kreativität, Eigenmotivation, Liebe, Willenskraft, Mut, Körperkraft, es liegt an dir, deinen freien Willen fluide kosmische Energie zu nutzen und diese Ressource anzuzapfen.

In dieser Zeit der menschlichen Bewusstseinsentwicklung vibrieren im gesamten Kosmos die Klangsequenzen und alle höheren Reiche beobachten jene Traumata, die Menschen meist unbewusst selbst verursachen.

Wenn wie zuletzt am 21/12/4 sich große kosmische Spieler in einem Sonnensystem verbinden, wird immer eine Revolution encodiert und die trinären Systemverbindungen der Schöpfung schaffen eine Möglichkeit der epischen Weichenstellungen.

Unser gesamtes System ist  in das 2160 jährige Wassermannzeitalter eingetreten, dass das Konzept von Gemeinschaft und sozialer Verantwortung trägt.

Die Verschiebungen haben mit dem Beginn der neuen Erd- Dekade begonnen und werden die nächsten 40 Jahre prägen und dennoch haben wir Erdlinge diese erste Hürde im 4er Jahr mit Bravour gemeistert – dir blickt ein vollkommen verändertes Wesen im Spiegel entgegen als noch zu Beginn von 2020.

Seit Äonen existieren Erdlinge im Schatten ihrer inneren Natur. Die Herzintelligenz wurde zugunsten der mentalen Logik des menschlichen Verstandes ignoriert.

Jetzt beginnt die Phase in der eine evolutionäre Umkehrung im Lebensrad, in der  Herzintelligenz neue dynamisch, veränderliche Lichtbahnen von Logik encodiert. Von alten statischen Konzepten von System und Verstand in dynamisch luftig leichte Konzepte die der Disziplin und Haltung in den fluiden veränderlichen Mäanderströmen des Kosmos bedürfen.

Der elektrische Strom der Wassermann-Energie wirkt sich ganz besonders  auf unser Gehirn und unser Nervensystem aus, sodass die alte Art des Seins, die auf dem Bewusstsein des Fischzeitalters basiert, zurückbleibt. Aber auch alle Geräte und Netzverbindungen werden durch diesen Strom immer wieder an ihre Leistungskapazität katapultiert.

Wassermannfrequenzen unterstützen unsere Bewusstseinsentwicklung und sollten wir uns weigern, uns von alten Glaubensmustern zu lösen, werden sich Probleme im Leben unseres Ich’s im Alltag ergeben.

Die schwierigsten Perioden im Jahr 5 sind von Januar bis März, Mai bis zur ersten Julihälfte und Dezember bis Januar 2022, in denen Saturn und Uranus negative Aspekte bilden werden.

Die erste Komprimierung erfolgt im Januar- 6. Universalmonat-   konzentriert  ab der zweiten Januarwoche  -11 – 28. /1.

Du wirst die  Elemente dieses bevorstehenden Eröffnungskonflikts sehen, wenn die Planeten vom 18. bis 24/1  und vom 5. bis 12/4  den frühen Wassermann und Uranus durchqueren.

Der erste sehr ernste kosmische Dialog findet am 18/1 statt. Merkur befindet sich im frühen Wassermann und trennt sich von seinem Platz zu Uranus. In diesem inneren Dialog erfährst du in den Gewitterblitzen des Merkurs, eine Vorbereitung auf das was dich ganz individuell in dieser ersten Skizzierung des neuen Zeitalters auf dich zukommt.

Diese Interaktion und jene zwischen Saturn und Uranus zeigen Konflikte zwischen der alten und der neuen Lebens- Seinsweise. Einen schwierigen, unvereinbaren Kampf, der sich in allen Lebensbereichen widerspiegeln wird.

Viele von euch werden sich in dieser nahen Phase an ihre Multidimensionalität, vergangene Leben aber auch ihren neu encodierten Seelenverträge und Aufgaben erinnern. Deine wahre Essenz tritt hervor (Haltung) und die Gaben des Dharma wird durch deinen höheren Aspekt mit der Welt geteilt werden.

Die Schwingungsresonanz wird sich noch stabiler einpendeln und damit erwacht neue Klarheit, entsteht ein neues Bild der Realität.

Aber auch der Wiederstand durch Handlung des Egoismus, der Trennung wir deutlicher erfahren werden.

Es wird dir wahrscheinlich anarchisch erscheinen, wenn  auch Mars innerhalb von nur 6 Monaten zwei verschiedene extreme im April und August bis Dezember die Tanzfläche betritt .

Ein weiterer Spannungsbogen im Wellenprinzip  beginnt, wenn Merkur im Wassermann  Mars bei 1° Stier quadriert, Saturn bei 3° Wassermann, Jupiter bei 5° Wassermann und Uranus bei 7° Stier quadriert. Weiter quadriert  Mars am 12/1 Saturn mit einer Wirkung von etwa zwei Wochen.  Zu dieser Zeit wird  auch Uranus direkt stationär (Vorwärts Drehung 14/1), was auf große Veränderungen im Ozean unserer Welt durch das kosmische Wellenprinzip und seiner A-Frame  und der neuen Qualität  dieser A- Frame das alte Muster nun mehr als obsolet  sind.

Generell finden wir auf der Himmelsbühne des frühen Wassermann ein überfülltes Parkett- Sonne, Merkur, Venus, Jupiter, Saturn.

Der Tag der vollständigen Einweihung ist aber der20/1.  An diesem Tag erscheint eine Mars/Uranus Konjunktion bei 7° Stier, mit quadratischem Jupiter und Saturn bei 8° bzw. 4° Wassermann.

In dieser Nacht und am nächsten Tag verbindet der Mond sowohl Mars als auch Uranus bei 7°/Stier und alle miteinander einen Square Dance Couple mit Jupiter bei 8° Wassermann veranstalten- der Beginn  einer sehr schwierigen Phase, mit ebenso festen Kräften in dynamischen Konflikten.

Zur gleichen Zeit der Einweihung wandert  Pluto(25° Steinbock) in den genauen Grad von 2 Pluto/Jupiter Konjunktionen des Jahres 5  in die Kompression des Januars und lässt uns seine Wichtigkeit während der tiefgreifenden Veränderungen wissen, was wir Anfang 4/April und Ende 6/Juni erweitern/encodieren oder Einfahren/ernten werden.

Zu erwarten sind wirtschaftliche und politische Problematiken sowie Eskalationen von persönlichen Konflikten.

Mars bildet eine  aufregende, unkooperative Verbindung mit dem Veränderer Uranus und  Jupiter vom 20.-23/1- Entscheidungsfindung.  Merkur wird rückläufig 30/1– 20/2 und schenkt die Chance neu zu organisieren und repariert. Unsere Lieben, unser Umfeld, alle Erdlinge werden pragmatische, liebevolle, mitfühlende Handlungen brauchen, wenn Venus bis Mitte Februar  Pluto/Saturn und Jupiter verbindet.

Jupiter und Saturn und bald auch Pluto im Wassermann rufen uns dazu auf, wirklich global/kollektiv/gemeinschaftlich zu denken und lokal/durch sich selbst  zu handeln.  Ein erste große Initiation / Vorbereitung auf die große soziale  Arbeit im Miteinander, die wir leisten müssen, wenn Pluto in einigen Jahren von 2023 bis 2044 in den Wassermann eintritt.

Der Februar endet, wenn Merkur in den Wassermann eintritt und der Jupiter-Saturn-Debatte eine Stimme gibt.

Wir können eine großartige Leinwand neu skizzieren, aber möglicherweise auch zu weit driften und dabei die Bedürfnisse im Miteinander außer Sichtweite katapultieren.

Im März  ist es wichtig, dass wir Beziehungen und Kreativität wieder in den Vordergrund rücken, wenn Venus Neptun tanzen auf der Lichtbrücke zurück zum individuellen Herzen und unserer Muse zurückruft.

Im April encodieren und spüren wir die Begeisterung für neue Möglichkeiten. Das Frühlingsfieber kann uns zu neuen Beziehungen und revolutionären Abenteuern führen, wenn Venus Uranus ihre Emotionen teilen. Unzufriedenheit kann auch produktiv sein, wenn Feuer auf Wasser trifft.  Achte gegen Ende April auf Interaktionen oder Beziehungsprobleme im Zusammenhang mit Kontrolle, wo immer sich Erdlinge unsicher fühlen.  Venus, Saturn und Pluto sind rückläufig.  Erhebe dich und erbaue neue echte Sicherheitsnetze.

Jupiter bewegt sich kurz in Fische und Wassermann  und wieder aus ihnen heraus. Das Saturn/Jupiter Quadrat mit Uranus ermöglicht dir deinem persönlichen Geist bewusst zu werden, was dich tatsächlich von Liebe und Freude abhält.

Entscheide dich, mach deine innere Arbeit, die erforderlich ist, um dich aus der Trennung/Dualität zu lösen.

Jupiter betritt Fische am 13/5,  wird rückläufig am 20/6 und tritt am 28/7 bis 28/12 wieder in den Wassermann ein. Jupiter und Saturn stellen das ganze Jahr über phasenweise Uranus auf das Parkett um in Geopolitik, Geotektonik und der Verkörperung aller Lebewesen Unruhe zu forcieren damit Verschiebung stattfinden kann.

Zu diesem Zeitpunkt können wir uns nicht ausruhen, aber das hilft  Evolution fortzusetzen. Transformation ist unvermeidlich, aber wie diese Veränderung verläuft, liegt ganz bei dir.

Die Mondfinsternis in Schütze am 26/5 und eine Sonnenfinsternis in Zwillingen am 10/6 unterstreichen die Notwendigkeit, wahre Vielfalt verschiedener Stimmen und Perspektiven der Einheit im Christusbewusstsein  indem wir uns aus den Komfortzonen bewegen und respektvoll unsere Erfahrungen und Geschichten teilen, zu feiern.

Jeder Jahreskreis bringt Rückschritte.

Dieser bringt eine ganze Reihe- Pluto 27/4 , Saturn am 23/5, Jupiter am 20/6, Neptun am 25/5 und Uranus am 19/8.

Merkur  30/1 bis 20/2- 29/5 bis 22/6 und 26/9bis 18/10. Diese Rückwärtsdrehungen fordern uns auf,  

Mars in der Waage, welche soziale Gerechtigkeit bevorzugt, trinkt dann Jupiter, quadriert Pluto und stupst  an, Missverständnisse auszuräumen, Risse und Narben zu heilen.

Werden Konflikte jetzt nicht gelöst, entsteht Überdruck dann wenn Mars in den Skorpion eingetreten ist und sich bis in den Monat 11 gegen die Energieversorgung von Uranus  ausspricht.

Befindest du dich durch deine innere Arbeit und ihre Antriebskraft in Balance, treibt dieser Aspekt deine Bemühungen an. Mars wandert am 13/12 in den Schützen und verbindet  Venus mit  Pluto Gemeinsam ermutigen sie uns, das Jahr mit einem Schuss Kompetenz, Vergebung und Abtauchen in die Innere Welt unseres Universums  von Seele, Geist, Körper  zu beenden.

Komm  zurück zu dem tiefen Verständnis der Wassermanns, dass wir ein einzigartiges Selbst sind, das eng mit all unseren Beziehungen verbunden ist.

Ich sehe dich , du siehst mich ewiglich verbunden – erlaube deinem Christuslicht mit Zuversicht, Frieden, Gnade und Liebe deinem vorbestimmten Ziel in diesem neuem Jahr zu folgen – in Liebe

J.A.

.

+++ Newsticker 21/12+++

Wiedergeburt

Der große kosmische Kalender entsendet Transformation am Horizont .

Mit dem Schritt in das 4er Jahr und der epochalen Konstellation von Jupiter Saturn und Pluto im Steinbock (12/1) waren wir Zeugen der Einleitung einer neuen Ära, die in dieser Qualität zuletzt vor 500 Jahren stattfand.

Unsere  Gebete, aller Lebendigkeit des Sonnensystems wurden erhört und der gesamte Kosmos arbeitet daran über verschiedene Arten in  der signifikanten Zeit mit uns zu arbeiten.

Mit heute haben wir die schwierigsten Teile der Rodung aller irdischen persönlichen Verdichtungen unseres Egozentrierten Daseins geschafft und encodieren mit der wunderbaren großen Konjunktion von Saturn und Jupiter( beide 0° Wassermann) neue Freiheit/Leichtigkeit des Wassermannzeitalters.

Zuletzt hatten wir dieses Ereignis vor knapp 800 Jahren.

Die Essenz der 4 in der göttlichen Mathematik  trägt die Praktikabilität, harter Arbeit und die solide Grundlage deines zukünftigen Erfolg durch die Gegenwart und ist der Ausdruck der Wurzel der ewiglichen Unendlichkeit der reduzierten 8.

Wir erleben heute die erste Formatierung der Bausteine (500+800/44) in den Grundfesten der Schöpfungsmeisterschaft des Christusbewusstseins im Wassermann Äon. Ein neuer Trinityzyklus für alle Sternensaaten encodiert die 1.056/12/3 der Illumination der göttlichen Bausteinwissenschaft, seiner Entwicklungsstufen und Ergebnisse.

Während du durch dein alltägliches Leben schreitest vergisst du oftmals wie tief du mit dem Rest des Universum verbunden bist. Deine individuelle Energie und deine Entscheidungen binden dich sowohl an deine kosmisch geistige als auch an deine physische Welt und dennoch bist du niemals alleine auf diesen Wegen, sondern immer verbunden mit aller Lebendigkeit der Schöpfung.

In der Veröffentlichung des ersten Parts des Meisterbausteins deiner DNA zu Beginn des Jahres hast du alle möglichen Instabilitäten durchlaufen.

Mit der Vollendung der beiden großen Konjunktionen encodiert sich der zweite große Part deiner Sternensaaten DNA . 

Die Wertung der Vergangenheit wurde aus dem umhüllenden Lichtgitter deiner Muttersphäre, dem Kollektiv entfernt und lässt nun die Verschmelzung von Gegenwart und Zukunft zu.

Der erste Grundbaustein deiner göttlichen Blaupause ist gesetzt/materialisiert und neue Grundbedürfnisse die du zum Leben der Wirklichkeit benötigst treten mit sofortigem Wirkungsgrad in dein Leben der neuen Ära.

Das bedeutet allerdings nicht, dass es nun ohne weiterer Arbeit von alleine geschieht sondern immer noch der Wechselwirkung bedarf, jedoch mit wesentlich mehr Illumination für Stabilität.

Ein großer  und seltener Wendepunkt im  magischen Zyklus der Ereignisse der wie ein Erdbeben unter den Füßen kribbelt, die Dinge die nicht sicher sind wachrüttelt und Zerfall beschleunigt.

Der Strom dieser Veränderung entsendet bereits seit 72h unaufhaltsam gleißende Gammaphotonen der königlichen Gerechtigkeit und wird sich noch 72 Stunden (144h), zum einschwingen deines neuen Du des Wassermannzeitalters,fortsetzen – ein 40 jähriger Geburtsprozess und einmalig in jeder der aktuellen Lebendigkeit dieser Muttersphäre.

Melchizedek, Hüter der das  Wassermann-Zeitalter regiert, steht dabei immer  mit seinem Bataillon unterstützend an unserer Seite.

Er hütet und entzündet die Flamme des Christusbewusstsein, dass man Erdlinge lieben soll, ihnen helfen soll, unabhängig von Geschlecht und Neigung.

Melchizedek  der Hüter des Wassermannäons steht dir dabei zur Seite neues Bewusstsein  zu entwickeln und zu materialisieren.

Als Schirmherr des königlichen Pfades der Gerechtigkeit übermittelt er  Tugenden der Intuition und Bewusstseinserweiterung.  Praktisch ausgedrückt Selbstheilung, persönlicher, kollektiver und spiritueller Entwicklung.

Im Beginn der neuen irdischen Zeitachse des galaktischen Kreislaufes, noch vor Ende deines Jahreskreises, wird deine Entwicklung belebt und beschleunigt.

Dieser  Schritt jenseits der linearen und begrenzten Existenz lässt die großartigste Version deines Selbst der Quantenrealität des Zeit und Raum Kontinuums erwachen.

Aus dem galaktischen Kern sind hierzu bereits gleißende magnetische Hochfrequenzblitze in die neue Lichtdichte des Planeten verwebt und wird in den nächsten 72 h höhere Impulse freisetzen – eine von der Quelle emantierte Absicht das durch die Verschmelzung aller Zeiten im Jetzt die negative Polarität des galaktischen Konstrukts in neue Ausrichtung des Gleichgewichts verschiebt.

Auf körperlicher Ebene wurden bereits die letzten 72h zwei Schichten aus dem Kehlkopf-Chakra entfernt weshalb du sehr wahrscheinlich oftmals über deine Stimme, dein Sein und deren Bedeutung auf dieser Welt zum Nachdenken angeregt wurdest, deine Zweifel durch die leidvollen Erfahrungen  nochmals geschürt/beleuchtet wurden.

Parallel läuft Synchronizität durch die Lebenskraft Energie der Wurzel, welche die göttlich weibliche Energie zum neuen Niveau der Erleuchtung und Aktivierung der Chakren an der Basis der Wirbelsäule, der Kundalini entriegelt.

Der Fluss der Sushumna hebt sich, öffnet jedes Chakra und dazu resultierende neue Bewusstseinszustände

Bewusstes Atmen unterstützt die Sushumna und ihre Ausrichtung zur Vereinigung des kosmischen Bewusstseins  mit dem individuellen Selbst.

Die ersten Schritte – Zurückhaltung- Beobachtung- HALTUNG.

Kontrolle des Atem entriegelt Kontrolle der Nerven, des Nervensystems, respektive unseres kosmisch/ spirituellen Geistes – in vielen Übermittlungen ist das was wir Krankheit bezeichnen ein Ausdruck des Ungleichgewichts /Blockade der kosmischen Seele.

Dein Vertrauen in die Schöpfung, dein Vertrauen in dein Sein der Wirklichkeit ist die Schichten der Prüfung zu durchlaufen, damit die neue Existenz der Einzigartigkeit des Universums das du mit all deinem Sein repräsentierst, die Masse des großen Ganzen und aller Lebendigkeit darstellt, mit den einfließenden Strömungen selbst zu encodieren.

Deine gut verdeckten genetischen Schlösser entriegeln zur natürlichen Wirklichkeit, zu der Brillianz des Seins.

Natürlichkeit ist ein Prozess der Verwirklichung durch Aufweichung der Siegel. Ein großartiger Zyklus der Neutralität von Liebe durch gesunde Selbstliebe zum Miteinander, Füreinander, des Einsein im Wir, des Christusbewusstseins.

Höre auf dich für eine Seite der Dinge zu entscheiden, denn sobald du eine Seite wählst wird sich Konflikt nähren. Erkenne stattdessen die universellen Lebewesen der Liebe, des ewiglichen Lichts, vom vorhersehbaren in die unvorhersehbare Mäander- Energie der Wege der Klarheit.

Widme dich heute deinem ewiglichen Leben, deinem einzigartigen Universum des Seins. Erinnere dich zugleich, als einzelnes Wesen spiegeln/reflektieren sich die Welten durch deine Art des gesamten Ausdruck,  all die Größe der Schöpfung des Ganzen verwebt im DU.

Erlebe die Photonenaktivierung aus dem ursprünglichen Energiepool des Lebens, die dich sicher nach Hause navigiert.

Sei Eins mit Zukunft und Gegenwart, folge dem Leuchtfeuer der Himmelsbühne deiner Erfahrungswelt und erinnere dich, plötzliche Erschöpfungszustände, Kopfdruck (beide Hirnhemisphären) sprunghafte Herztonus-Veränderungen, Phantomschmerzen, Grippeähnliche Gesamtzustände, Hautbrennen, Muskeltonus -Vibrationen, Energiekörperdehnungsschmerz (1-7), belebte Traumreisen in denen du für dich selbst, ohne Zweifel, oder negative Emotionen einstehen kannst, sind die Kalibrierungen von Psyche und Physis auf einer von dir noch nie erfahrenen Weise.

Höre auf dein inneres Wissen, auf den Puls des Kosmos, auf dein Herz, ruh dich aus, sei Achtsam, meditiere, sorge für Hydration, nimm nur Photonenreiche Nahrung auf, absorbiere Barfuß die neue geerdete Frequenz, leuchte mit dem neuen Novum deiner Strahlkraft in die Welt und teile die Gaben des Lichts, sei großzügig, manifestiere deine Collage der neuen Lebendigkeit und gleite durch die Strömungen dieses grandiosen Meisterwerk der neu geborenen epischen  Ära des Lebens, am Ende des ersten Jahres im neuen lichtvollen Erdenjahrzehnts.

Liebe Grüße aus den Lichterfestreigenferien

Ich sehe dich, du siehst mich, ewiglich verbunden in Liebe

J.A.  

P.S.: Wenn du heute klare Sicht hast, kannst du dieses großartige Himmelsschauspiel und seine strahlende Leuchtkraft, mit Blick Richtung Südwesten kurz nach Sonnenuntergang mit freiem Auge sehen – der Augenblick wenn Jupiter und Saturn(durch unsere Planetenneigung tief stehend am Firmament) hintereinander verschmelzen und Richtung unserer Erdsphäre das alles verändernde Schöpfungslicht erstrahlen lassen.

+++ NEWSTICKER 16/12+++

Wir bewegen uns seit einigen Stunden in die heiligste Phase der galaktischen Einströmung der Dezemberwelle.

Rückkehr des Lichts  – Saturn Jupiter Lichtbrücke –Weihung im Christusbewusstseins – Weihnacht- das Licht der Ewigkeit – die Wahrheit – scheint damals immer schon wie heute in die Finsternis der Welt – eine Ausrichtung die zur Geburt Jesus und zuletzt 1226 also genau 794 Jahren/20/2 -erster primäre Teil des alchemistischen göttliche kosmischen Meisterbausteins -ihre Siegel entriegelte.

Die riesige kosmische Welle trifft euren Planeten mit explosiver Energie in jeglicher Richtung und Ausrichtung, der Verkörperung als auch kollektiv. Das sehr interessante punktuelle und in jede Richtung streuend abstrahlende Muster birgt ein großes Ganzkörperupgrade mit X- facher Verstärkung.

Viele von euch fühlen sich daher abgeschnitten, seid versichert es ist nur ein kurzfristiges Empfinden. Tatsächlich befindet ihr euch in der Panoramawartehalle, jener Raum zwischen der alten Art des Seins und der Weichenstellung zur neuen Art der multidimensionalen Lebendigkeit.

Diese Leere ermöglicht dir nach all den großen kosmisch energetischen Verschiebungen die Veränderung des Sein zu integrieren.

In diesem Raum der Leere findet sich auch der idealste Zeitpunkt (bis zum 20/12) sich von all den Erfahrungen die diesen Jahreskreis seit 12/1 begleiten zu lösen.

Ein besonders weit verbreitetes Ritual  durch alle Zeiten hochentwickelter Kulturen ist es all jene negativen Erfahrungsansammlungen die dir begegnet sind penibel genau zu reflektieren und aufzuschreiben. Immer mit all der tiefen Absicht und Bereitschaft, in Verbindung mit deinem inneren Feuer zur Heilung.
Erinnere dich ein voller Behälter kann nicht noch mehr befüllt werden, du kannst nur neues auf altes füllen und damit einen vollständigen Austausch der Energie ermöglichen.

Daher, übergib bis zur Sonnenwende diese, deine materialisierte Niederschrift der fluiden Flamme der Lebendigkeit des Kosmos, sprich verbrenne real deine Transformationsschriften.

Nach der Erlösung der negativen Erfahrungen ist viel Platz für das Neue positive, kreiere deinen Masterplan der Vorhaben, Ziele, Wünsche, wieder peinlich ins kleinste Detail. Falte diesen, deinen Bauplan und bewahre das Wunderwerk an einem für dich heiligen Ort auf.

Im Raum der Leere wirst du bis 20/12 verweilen.
Die Quellcodierung trägt die Absicht unser eigenes gefallenes Engelsselbst anzunehmen, vollständig in uns zu akzeptieren.
Das gefallene Engelsselbst trägt unser irdisches Schattenselbst den Ort wo wir Groll, Missgunst, Feinseligkeit, Machtmissbrauch empfinden und zeigt sich in der Reflexion des Außen  und seinen Situationen immer an wo wir stehen – haben wir noch nicht vollständig loslassen können und konzentrieren unbewusst unsere Aufmerksamkeit in die Vergangenheit, auf etwas was wir nicht ändern können, werden wir sofort Spiegelungen, triggern und empfinden erfahren.

Loslassen bedeutet die vielen Facetten deines Selbst zu erkennen und auf die unterschiedlichen Blickwinkel zugreifen zu können.

Wo immer wir im Außen suchen ist die Weiche/Perspektivenverschiebung nach/ im Innen noch nicht geschehen.

Wenn wir uns entscheiden nicht zu vergeben, haben wir uns für die gewohnte Erfahrungsspirale der Unwilligkeit und Unfähigkeit  in Lektionen gewählt.

Vergeben bedeutet nicht jegliche Misshandlung zu billigen sondern die Bedeutung des Lehrinhaltes zu finden.

Jede Wahl die getroffen wird, um sich anzupassen, um ein Urteil zu vermeiden, eine Rolle zu spielen, von der man euch gesagt hat ihr müsst sie spielen, ist Teil einer Historie der höheren Absicht.

Durchschaue die Illusion die euch zurückhält und akzeptiere die Dunkelheit der niederen Energieebenen. Sie wird weiterhin ihr Bestes geben um Individuen für sich zu begeistern.  

Aber die Wahrheit ist, wo Dunkelheit herrscht wird der erste Strahl des Lichts, der Wahrheit immer gewinnen.

Der einzige Weg ist die Wahrheit mit deinem Selbst. Bewege dich mutig vorwärts in diesen Raum. Hinterfrage alles was sich chaotisch anfühlt, denn es kommt nicht aus deinem Seelenraum der Wirklichkeit.

Ihr seid jene auf die ihr wartet. Aspekte der Zukunft im Jetzt.

Seit 794 Jahren sind die Vorbereitungen der exponentiellen Veränderungen zu diesem heiligen/heilenden ewiglichen kosmischen Strom in Vorbereitung.

Seit 40 Jahren in fluider Beschleunigung und in diesem 4er Jahr wurden die Grundfesten encodiert/erbaut.

Auf Sonnensystemischer Ebene eurer Galaxie die Konjunktionszahnräder vom 12/1 bis 21/12 ausgerichtet. Eine 35.200fache Encodierung der Lumineszenz-Anreicherung.

Kosmische Lichttechniken die versuchen zu ziehen und zu vermitteln. Besonders in dieser Phase (12/1- 21/12 ). Spiegelfraktale sind der Offenlegung der/ vonSchatten des Verstandes im einzelnen Charakter gewidmet –Beginn und Vollendung des letzten Kontraktionszyklus. 

Wie steht es um deine Selbstliebe? Bist du dir ehrlich selbst gegenüber oder finden sich narzisstische Konstrukte in dir, begegnest du dir selbst neutral oder suchst du Schuld in jedem und allen/m des Außen, wie steht es um dein Mitgefühl oder bemitleidest du, dich und andere.

In diesen hochkarätigen Phasen dehnt sich die Zeit meist wie ein Gummiband und verlangsamt damit die  interstellaren Infusionen der holographischen Wahrnehmung des Erdling – durch intensiven Trigger oder auch Schmerz. Verlangsamt auch die reale Zeitlinie um die Möglichkeit in den Kern abzutauchen zu erschaffen.

Auf Ebene der Verkörperung ist die Vibration der kosmischen Energiepräsenz im gesamten Körper zu spüren, vibriert wenn man genauer beobachtet ziemlich kräftig zwischen der gesamten Wirbelsäule und Brust vertikal zirkulierend.

Fluide Diamantlichtinfusionen führen zu Zellimplosionen und  äußern sich meistens durch enormen Schüttelfrost.

Einhergehend mit Kopf- und Scheiteldruck, Ohrenklingeln, Gliedervibrationen, Muskeltonus Veränderungen, Nasenbluten, tränenden Augen, Lungendruck, Bauchspeicheldrüsenentzündungen, Glieder und Gelenksschmerzen, Wasseranstauungen.Knall- Platzeffekte ( Kopf/ Körper) Mental – Lebhaftes, luzides Träumen , veränderte Nahrungsaufnahme- Lust auf süßes, fetthaltiges, kalorienreiches, vermischt mit salzig saurem Verlangen – Achtung dieses Verlangen ist eine Fehlinterpretation – der Körper muss während des Frequenzerdungs-/ Materialisierungsprozess dringend hydriert werden.

Hydration und positive Selbstgespräche bringen den Fluss der Neurotransmitter Seratonin und Endorphine in deinem Gehirn in Bewegung, während negative Gedanken und Worte den Fluss der Neurotransmitter sofort zum Stillstand/einfrieren anhalten.  

Erinnere dich, in diesem Energiebombardement und seinem kosmischen und irdischen Ereignis- Potpourri, mitten in diesem Sturm erhellt dein Lebendiges Feuer immer noch deinen Pfad aus.

Öffne dich deinem Herzen, finde und vereine all deine Abermillionen unterschiedlichen Facetten des Seins, lass dich fallen und lerne dabei zu fliegen, folge dem Fluss des Lebens aller Lebendigkeit der Schöpfung und deines Schöpfungsselbst

Ich sehe dich, du siehst mich ewiglich verbunden in Liebe

In eigener Sache verabschiede ich mich nun bis Jahresende und wünsche eine Wundervolle Weihnacht, DANKE für all euer Sein, all euer Vertrauen, all eure Wertschätzung die in diesem Raum erst möglich machen.

J.A

+++ NEWSTICKER 14/12+++

Verschiebung der Realität

Mit Beginn der stellaren  einströmenden Christusenergie ist die Bereinigung des kollektiven Urteils, dass über allen Wesen der Erdlinge schwebte aufgehoben.

Du, wir alle, sind in die Hallen der Heilungszentren eingetreten und befinden uns am königlichen Pfad des epischen Evolutionshöhepunkts.

Heut ist eine besonders mächtige hochtransformative Neumondin, mächtig durch das aufsteigen einer totalen Sonnenfinsternis. Jene die diese kraftvolle Verschiebung wahrnehmen, werden von schwerer Übelkeit- Kopfschmerzen, Schwindel  und Müdigkeit – FLU- begleitet.

Eine neue beispielslose Höhe des Bewusstseins, deren Inhalt die Dinge auszulösen welche bereit sind aus unserem System demontiert zu werden.  Erinnere dich, der Dezember ist der transformativste Monat des ganzen Jahreskreises ein intensiver Tod und Wiedergeburtsprozess und alle Trigger auf das Emotionale Feld deines Sein zur Veränderung zwingt. Vergiss nie, jede Situation, jedes Wesen zeigt dir den Spiegel deines Selbst. Zeigt dir an ,was du sehen musst.

Ein erstaunlich energetischer Raum, indem uns intensive Wellen fluten und Sequenzfütterungen der 18. Abmessung ermutigen, die höhere Schwingung des planetaren Bewusstseins durch jedes einzelne Wesen in diesem großen Netzwerk zur Realität erwachen zu lassen. Eine Befreiung der mentalen  Programmierungen  der immerwährenden Schleifen deiner aller Leben die dich eingeengt haben.

Werde dir bewusst, seit vielen Zeiten lebst du Gesellschaftsformen die deine Schöpfungsgaben und Fähigkeiten deiner Heilungskräfte durch gesunde neutrale Selbstliebe tief beeinflusst/unterdrückt haben.  

Nimm dir Zeit zu heilen, schenk dir Geduld, während du die Lichtbrücken querst und konzentriere dich auf das Endergebnis des Neuanfangs – zirkulierende Liebe des Christusbewusstsein, schenkt Frieden durch Weltenheilung.

Während das göttlich Weibliche die Wiedergeburt des Gleichgewichts emsig vorantreibt, nimmt die göttlich Männliche Verzerrung weiter Kurs auf Heilung der Kernwunde.

Alle Stigma, Unruhe und Negativ Ereignisse, Empfindungen, Verhaltensweisen  werden sich bald lösen.

Es  ist die Zeit der Hingabe/Kapitulation.

Das Leben ist voller Extreme und führt dazu, dass das Pendel deiner alten Realität  selten vollständig im Gleichgewicht ist.

Es schwingt von einer Seite zur anderen und du hältst daran fest. Vermeidest es tunlichst, es nicht aus deinem Griff gleiten zu lassen.

Auf diese Weise versuchen wir, unser Leben und unsere Ergebnisse zu kontrollieren, aber es schafft auch viele Barrieren und Blockaden.

Es ist dir in deinem menschlichen Sein entglitten, Schöpfung schenkt nur so viel Kontrolle, damit  du dein Leben aufrechterhalten kannst. Selbst dazu, folgst du der Anleitung deiner Führung, die Kontrolle über die Dinge loszulassen.  Deine erschaffenen Strukturen, co-kreierten Denkmusterkarten, stressen  dich meistens, während du  den  törichten  Schritt wählst, Verantwortung und Liebe  außerhalb deines Selbst zu finden.
Es ist eine Illusion, Dinge  für das Außen in Ordnung oder aufrecht zu halten, wenn es nicht konform der neuen Selbstliebe und souveränen Seinsweise entspricht.

Es ist der ideale Moment über deine Herzessenz nachzudenken.
Folge den Rhythmusmustern und Spektralinformationen die in den Frequenzspektren der kodierten Herzfeldverbindung mit den Magnetfeldern agieren.
Jeder emotionaler Zustand von dir Selbst ist verschlüsselt mit deinem Herzmagnetfeld, kommuniziert mit deinem Körper und äußeren Umfeld.  Kodierte Informationen werden auf Subatomarer Ebene in bestimmten zeitlichen Intervallen zwischen Schöpfungs- Aktionspotenzialen und elektromagnetischen Aktivitätsmustern in das Nervensystem übertragen. Was wiederum  biologisch relevante Informationen in hormonelle Impulse wandelt und das Herz mit jeder Kontraktion /Kodierung  ein Pulsmuster erzeugt – wende dich mit Liebe deiner wahren Essenz, deiner Wirklichkeit zu.

Natürlich sind Organisation und Struktur wichtig,  noch  wichtiger Übung der Disziplin die Kontrolle dabei loszulassen. Vertraue  auf das Göttliche. Lass dich  in die Energie des Göttlichen fallen  und setze die Segel für neue Horizonte.

Ein ruhiger und klarer Verstand wird es dir erlauben, zu reagieren und dein Leben in die Richtung zu navigieren, die es braucht, sobald du das größere Bild im Perspektivenwechsel erkennen kannst.
Vertraue auf deinen  göttlichen Samen und seiner  Bestimmung und lassen dich durch das Licht des Göttlichen  durch die Stürme des Lebens führen.

Panta Rhei

Gruß der Verkörperung deiner inneren Weisheit, das ihr Wissen durch die Stille vermittelt- ich sehe dich, du siehst mich ewiglich verbunden in Liebe-

J.A.

+++ NEWSTICKER 6/12+++

Aus kosmischer Sicht betrachtet findest du dich mit heute mittig im Raum des reinigenden Lichtbad welches die unendliche Strahlkraft deines inneren Juwel freischrubbt.

Eine heilige Salbung der Vibration des Christus/Einheitsbewusstsein zwischen den 11er und 12er Portal richtet deine energetische und physische Verkörperung auf  eine neue diamantene Materialisierungswelle der Regenbogenlichtverkörperung aus.

Die zwischen dem 8 und 12/12 eine völlig neue, noch nicht in der Erfahrungssammlung vorhandene, reale heilige Reihung der Weichenstellung und Wegbeschreitung.

Dazu aktivieren komplementäre  Matritzen, Stränge deiner Helix, die in paralleler Zusammenarbeit mit dem Wellenprinzip der Trinityabsicht und seiner 24 Verbindungsöffnungen auf dein individuelles Multidimensionales Bewusstsein und Erscheinungsbild katapultieren.

Das aktuelle Befinden beschreibt dir die Entwicklung deines Selbst in irdischer Verkörperung und dessen unendliche Verwebung/Verbindung mit allem was ist.  Dein Selbst definiert sich hauptsächlich durch Interaktion/Kommunikation mit dir selbst als auch mit aller anderen Lebendigkeit.  

Der Verstand und seine Lehren der Mysterien, die Sprache des Verkörperungs- ABC, der interdimensionale Dialog mit allen Wesen der Schöpfung und den dir zugeteilten Wegweisern, sie bitten dich, sie ermutigen dich, die Bereitschaft und Hingabe/Kapitulation im Panta Rhei des heiligen Fluss allen kosmischen Lebens und seinem Ursprung zu folgen.

Das menschliche Design befindet sich in einer klar definierten Manipura Phase um die emotionalen Wellen der Klarheit zu surfen. Das  nächste Lumineszenz Upgrade hat begonnen, in der Wandlung zum  galaktischen Superhuman, das zu einem der bedeutendsten  Bewusstseinszentrum erwacht.

Veränderung geschieht durch Entscheidung, mutig den Sprung,  der tief eingepflanzten Urinformation  um  Macht von Licht und Schatten aufzudecken, nach vorne zu wagen.

Niemand im Kosmos kann das was gewünscht wird erreichen, wenn nicht zuvor das zweischneidige Schwert der Antriebskraft erlernt wird.

Bewusste Achtsamkeit, der ethische Umgang mit Macht und Antriebskraft/Motivation zeigt die Bewusstseinsstufe immer zuerst eines Selbst, einer Zivilisation, eines planetarischen Systems einer Galaxie eines der vielen Universen an.

Wir entwickeln uns um unsere Emotionsfelder zu verstehen. Individuelle Höhen und Tiefen sind nicht die gesamte Wahrheit des heiligen Lebens in der Welle der Klarheit. Als Erdlinge beziehen wir uns auf die irdischen Sinne und lassen dem menschlichen Verstand und seinen Illusionskreationen am Kamm der Welle die Oberhand. Wir bauen auf die Säule der Verkörperung, fühlen und beobachten, können aber die individuelle Sprache ihren lichtvollen Dialekt des Kosmos im Dialog mit uns nicht übersetzen, meist endet das in Missverständnissen,  Verzweiflung und Ängsten.

Und schon haben wir wieder unterschiedlichste Konnotationen kreiert die uns vor den inneren und äußeren Schattenhäfen schützen sollen, dich aber nicht aus den Ufergewässern hinausheben und die Welle der Klarheit erklimmen und surfen lassen.

Der Fluss des Lebens zeichnet seine Mäander durch Handlung –  Prana – Einatmen, Apana – Ausatmen, Udana – Nahrungsaufnahme, Samana – Verdauung, Vyana – Kreislauf und Nervensystem

– und Wahrnehmung – Naga – kontrolliert die Funktion des Aufstoßens, Kurma – steuert die Bewegung der Augenlider, Devatta – ist für das Gähnen zuständig, Krikala – kontrolliert das Niesen und Husten,  Dhananjaya – nährt und stärkt den Körper und stabilisiert die Funktion der Organe.

So  regulieren die fünf Handlungsorgane und  fünf Wahrnehmungsorgane die gesamte  Zirkulation der Verkörperung , die erste sehr vereinfachte kosmische Sprache mit deinem Selbst.   

​Von 12 – 14/12 zur Neumondinnenencodierung wird sich die Lichtcode Infusion des 11:11 und 12:12 Zwischenphase integrieren.

Von der Herrschaft deines Verstandesselbst zur Souveränität, von deiner Wettbewerbsfähigkeit zur Verbundenheit, Gemeinschaft, Zusammengehörigkeit, EINHEIT – vollständig neue noch nie erfahrene Lichtcodierungen fluten  und stabilisieren dein Lichtgefährt bis zum 21/12.

Doch auch bis dahin, besonders bis zum 18/12, beschleunigt der Spin und damit die dir gegebenen/erschaffenen  Erfahrungswelten – beide Seiten positiv und negativ der Dualität. Am 21/12  platzt die individuelle Fruchtblase, es geschieht der Quantensprung in die neue Ebene der Existenz- beginnt am individuell vorerst erreichbaren Plateau  zu materialisieren, Form anzunehmen integriert in dein Gefäß.  

2020/4, noch nicht ganz vollendet, ist das Nadelöhr, die wichtigste Passage der Geburtseinleitung  des 55. jährigen Übergangsprozess, von den ersten Wehen bis zum vollständigen erblicken des Lichts des Wassermannzeitalters. Der Wechsel in das Äon vom Glauben ins Wissen, von der Kontrolle in die Freiheit, vom Ich ins Wir .

Ein spiritueller Erlass der die Schatten der Konkurrenz der die verzerrten männlichen Energien des Kollektiv zur Ergebung bewegt und parallel die Weisheit des göttlich weiblichen Prinzip in-fusioniert, was alle Erdlinge besonders die Spezies Mensch ihre Gemeinschaft der Gemeinsamkeit Richtung Harmonie der Einheit mit Aller Existenz verschiebt.

Vom 21 – 29 während der V-Mondinnenenergie festigt sich das Upgrade in den individuellen Lebendigen Gefäßen  und  webt vom 29- 31 in das vollumfänglich gespannte Lichtnetz des Planeten ein. Dabei werden neue Aufgaben/Absichten und Vereinbarungen mit der Schöpfung getroffen, alle der einzigartigen Realität der Wirklichkeit entsprechend gewidmet – entriegle dich deiner Ketten der verzerrten Mächte –

Leg deine linke Hand auf dein Juwel – atme – fühle wie über deine Krone das funkelnde Upgrade in dich ergießt und zirkuliert und lass die Spiele des Kosmischen Puls durch die Strahlkraft seines Ausdrucks beginnen.

Körperkorrespondenz alle Basischakren 1- 7 Nebennieren – Blasen und Ausscheidungsfunktionen, Geschlechtsorgane, Haut, Adrenalinsystem, Kreuzbeinwirbel, Lendenwirbel, Brustwirbel, Neurotransmitter, Pankreas, Verdauungsorgane – Leber, Niere, Milz, Gallenblase, Magen, Herz, Lunge, Kreislauf und Oxigenierungssysteme, Brüste, Schilddrüse, Kehlkopf( Kloß Bildung) Lymphsystem, auditives System, Mund,visuelles und olflaktorisches Systeme – Datenbanken, Ohr und Sinusproblematiken, Hirnanhangdrüse, Hypothalamus – nur Tiele davon, Epiphyse, kognitive Systeme, rechtes Auge (wässernd, verschwommenes sehen, schwerte Rötungen, Bindehautentzündungen)

Psychische Korrespondenz – Sicherheit/Überlebensdmodus, Emotion und Kreativität, Mentalität und Struktur, Beziehung/Interaktion und Heilung, Kommunikation und Führung, Vision und Struktur, Bestimmung und Beziehung zum Großen Ganzen/Universelle Anbindung. intensive Traumbewusstseinserfahrungen.

Allen einen einen erhebenden Tanz auf den Wellen der Klarheit in den weiten des heiligen kosmischen Ozean des Lebens

J.A.

Shift Update 29/11 -31/12

Der  Dezember beginnt magisch elektrisierend und voller Kaskaden kosmischer Alchemie. Aktiviere deinen Mut wenn die Dezembervibration abermals  auf die Achillesverse der Erdlinge drückt.

Mit den ersten Kontraktionen  einer neuen Phase ist es immer ratsam ein neues Wachstums- Log- Buch zu beginnen, um deine persönliche Entwicklung zu verfolgen.

Zuvor schon jetzt ein grandioses kosmisches hoch am Himmel, das mit diesem Wochenende 27/11 die vollständige Aktivierung der  weiblichen Schöpfungsenergie, Paradigmenwechsel im Herzdehnungsprozess, eine neue Höchst- Intensität der Yin Energie.

Zur Erinnerung, schon im letzten Shift informierte uns die Quelle an die aufbäumende Welle dieser weicheren Energie wobei, weicher nicht gleichzusetzen mit einfacher ist.

Sie dient ein Stück weiter die Fraktale des Herzens mit dem Gesamtbild der Schöpfung zu verbinden und den kosmischen Geist im irdischen Verstandesgewölbe zu dehnen.

Die letzten Wochen waren daher voller innerer Los – und Auflösungsprozesse dessen was nicht mehr deiner Identität entspricht.

Erinnere dich das göttlich weibliche ist ein Ausdruck von Energie, dass über die verbogene Schattenseite regiert. Es repräsentiert das Wissen im Unbekannten und jenen kreativen Eigenschaften die erblühen, wenn wir in den Panoramawartehallen im Jetzt des Quantenfeldes der Ganzheit, Einheit Platz nehmen.

Mehr und mehr von euch betreten jetzt die multidimensionale Panoramawartehalle und durch die parallel stattfindende Vereinigung von Jupiter/ Saturn/ Pluto im Steinbock eine Verschiebung von beachtlicher Intensität und Reichweite- welche zuletzt vor 4.000 Jahren stattfand-  und das wird die Kontraktionen in unserer Galaxie für das Einheitsbewusstsein beschleunigen. In der näheren Vereinigung mit dem heute stationierenden und den beginnenden Vorwärtsbewegungen von  Neptun und der Symbiose der Blutmondinnenfinsternis am 30/11 in 8° Zwillinge, die von Merkur regiert wird, macht  diesen kosmischen Paukenschlag im Epizentrum der Nullpunktenergie perfekt.

Eins vorweg, jene Erdlinge die mit der Sternencodierung 1-2-3-4-8-9-11 ihre Inkarnation angetreten haben eine neue besondere Tiefe in diesem 4er Jahr aber besonders im November erfahren können.

Die Erfahrungsspirale lenkt die Weite des Wissens auf die Weichen und ihre  höhere Ebene, dass Einheit existent ist, ein. 

Jedoch nur wenn wir den menschlichen Blickwinkel Veränderung gestatten, ansonsten driftet die Schwingung in niedere Ebene der Wahrnehmung des menschlichen Selbst ab. Erdlinge fischen dann in den trüben, nebulösen Gewässern der Einzelwahrnehmung. Jenem Feld wo das individuelle Selbst im Vordergrund steht und all den Kummer während dieser großen Transformation nicht als ersten Impuls der Veränderung zur Heilung erkannt werden kann.

Denke größer, deine Seele ist menschlich verkörpert und nichts in deinem Leben geschieht unsystematisch und auf Zufall beruhend.  Sie weiß Einheit ist existent und die Pfade dahin erfordern andere, erweiterte Blickwinkel, Veränderungen, Herangehensweisen, Selbstdisziplin und ausschließlich herzbasierte Handlungen.

Neptun vorwärts laufend ist nicht nur ein Test für alles, was wir gelernt haben, sondern es ist ein Segen, um unser Denken zu stärken.

Du kannst nun nicht einfach nur sitzen und so tun, als hättest du nicht gesehen, was sich in den letzten Monaten alles ereignet hat. Du bist bereit dich zu erheben und Maßnahmen die dein Vertrauen deines Seelenselbst in die Tat zu bewegen.  Vertrauen in sich selbst zu  haben, sich bewusst sein, dass du dich eventuell heute verwirrt und  plötzlich wieder verloren fühlen kannst, besonders nach so viel harter Arbeit, ist auf dem Weg der erste Schritt zum Anstieg des Niveaus zum Wachstum der Bereitschaft für die multidimensionale Panoramawartehalle.

Neptun hat  in den letzten 5 Monaten angeregt die harte Realität/ der Wahrheit des ureigenen Vertrauens in den eigenen Feldern der Emotionen und Intuition aufzudecken. Zudem zeigt er  auf wie wir uns selbst sehen, wie wir uns selbst verstehen und wo wir uns tatsächlich in der Entwicklung befinden.

Durch die Bewegung im eigenen Zeichen ist Neptun der  Repräsentant von Dingen und Verständnis der kosmischen Reiche,  Illusion, Vision, Eigenkreation und Fantasie, Abgeschiedenheit/Trennung wie Krankenhäusern und Viren, aber auch der anstehenden Finsternisse-zeit. Er hebt die Schleier zu dem was individuell und kollektiv in der  Seklusion, den Lebenslektionen vor sich geht. Die meisten haben dabei das Vertrauen in den Glanz der Vibration in den präzisen Navigator durch den Nebel in ihren Linsen/Augenwinkeln zur Ausrichtung verloren. Und ja, es kann verlockend sein sich mangelnder Klarheit wieder mit dem alten gewohnten menschlichen Dasein und seinen noch alten Gedanken-verwebungen und dieser Illusion kuschelig zu verschmelzen.

Die Wahnqualität von Neptun kann jedoch Sucht- und psychische Gesundheitsprobleme verschlimmern.  Neptun ist hochsensibilisierend und Erdlinge haben viele Methoden entwickelt, um der Realität zu entkommen, von denen viele für Geist / Körper / Geist destruktiv sind.

Wirklich wichtig ist jetzt in Resonanz und Vertrauen mit dem Navigator einzugehen, damit der Nebel nicht irgendeines Tages wieder die Sicht verklären kann.

Positiv ist zu vermerken, dass Neptun das Potenzial für spontane Hingabe/Akzeptanz erhöht und die Grenzen des alltäglichen Bewusstseins auflösen, um zu unterweisen, zu erheben und zu erlösen.

Es potenziert sich bereits seit Tagen, der erste Part der wundervollen Blutmondinnenfinsternisse in Zwillinge- diese bei 8° im Tanz mit Merkur, der die höhere Weisheit regiert, verschiebt die Richtung des Dialogs.

Finsternisse sind unsere  kosmischen Joker, bringen unerwartete Veränderungen durch äußere Kontrolle der Höheren Dimensionen und alle Galaktischen Hilfe für uns Erdlinge im Wechsel unserer Verkörperungen. Die Entwicklungen erfahren Frequenzanhebungen in außergewöhnlicher Höhe – diesen Dezember direkt aus der Quelle.

Während dieser Zeit öffnen und schließen sich eine Menge vorher nicht wahrnehmbarer Wurmlöcher, Beziehungen jeder Hinsicht können enden und Wiedergeburt des Neuen geschieht.

Zwilling ist ein fantastisches Zeichen der Heilung – in diesen Tagen kannst du  mit deinem Aurafeld arbeiten. Zugleich ist diesem Zeichen das Nervensystem zugeordnet. Wahrheiten und Polaritäten zeigen sich und unser spirituelles Wachstum/ Wahrnehmung werden in einer nie geahnten Größe expandieren.

Die Interaktion mit dir, deiner Seele und deinem Körper selbst, aber auch Interaktionen/Dialoge im persönlichen Umfeld und auf kollektiver Ebene erfahren in den nächsten zwei Monaten eine neue Richtungsweise- zweiter Part 10/6/5. Die Flutlichter beleuchten all jene Dinge die noch nicht im Einklang mit deinem DU der Wirklichkeit ist.

Erwarte das unerwartete durch die aktivierte Kraft der Rodung durch die Schöpfung. Eine Kernfusion die verborgene Dinge und plötzliche Erkenntnisse freilegt und in den Gipfelmomenten ein zentriertes Herz verlangt.  Vom negativen ins positive des Moments Verschiebung verlangt- deine Seele kennt den Weg der Unterwanderung der verborgenen Schatten deiner Gegenwart.

Im Dezember begleitet  der Repräsentant von kosmischer Wahrheit, Gesetz und Gerechtigkeit Merkur die Sonne weiter und bewegt sich im Schützen am Galaktischen Zentrum. Jetzt aktivieren  die prall angereicherten Regenbogenvibrationen  der endgültigen Finsternisse des 4er Jahres- morgen 30/11 und 14/12 , damit wird der Druck abermals intensiv ansteigen und kurbeln das Drama an.

Die alljährliche Ausrichtung im Sternbild des Orion öffnen zwei Portale – in Ausrichtung Alcyone zum einen, um im Zeichen des Ophiuchus der die Samen des Kosmos den fruchtbaren Böden der Planeten vollumfänglich zuträgt und zum anderen im Sternbild der Plejaden wo das Leben – die Wiedergeburt keimt, um Liebe und Heilung geschehen zu lassen

Erinnere dich und reflektiere, was in deinem Leben seitdem vergangen 5/6  vor sich ging. Was hat sich in dein Alltagsbewusstsein geschoben, was hast du erlebt.  Und vor allem, was hast du  seitdem daraus  gelernt und verändert. Bei Zwillingen geht es vor allem um soziale Details, während Schütze durch philosophische Erweiterung definiert wird. Sei also nicht überrascht, wenn sich die Art und Weise, wie du mit Informationen der nächsten Wochen interagierst, sich grundlegend ändert. Und stellt sich eine Empfindung ein, dass du noch nicht an dem Punkt bist wo du aus deiner Sicht sein solltest, keine Sorge es sind erst die ersten kleinen Schritte in der Zwilling Schütze Achse die uns bis Ende 2021/5 begleiten wird (26/5/5; der 10/6/5 und der 4/12/5 ). Beobachte was mit dieser Blutmondin entriegelt vollendet im Juni des irdischen Folgejahres.

Und wenn der Dezember beginnt, wirst du die massiven Verschiebung integrieren, die diese Blutmondin initiiert hat. Zugleich wird am 1/12, wenn Merkur sein Reich betritt wird eine noch schwerere Dosis Schütze-Energie eingespült die uns auffordert ,die Wahrheit zu sagen, neues Wissen zu suchen und für die nächsten Wochen die moralische Höhe zu erreichen-und das ist erst der Anfang

Sonne und Schöpfungsbote Merkur befinden sich auch weiterhin im abenteuerlichen, nach der Wahrheit suchenden -Schützen und eröffnet damit  deine neue Welt für alle möglichen Möglichkeiten und neuen Perspektiven.

Schütze ist ein lustiges, skurriles und fröhlich, veränderliches Feuerzeichen, das sich selbst nicht allzu ernst nimmt und wird die ersten drei Dezemberwochen dazu inspirieren freigeistiger zu sein und die feierliche Stimmung der Feiertage anzunehmen – auch wenn das globale Chaos unsere üblichen Pläne dämpft.

Ein glückliches Geschenk indem unsere schweren Interaktionsfelder  bis zum 15/12 eine kleine Pause von all der Schwere bekommen.

Zu Beginn des Monats wird die romantische Venus eine kurze  Zeit im emotionalen, intensiven und sehr privaten Skorpion verbringen, bevor sie in der Mitte des Monats wieder in den Schützen einkehrt wo sie schon seit 7/1 ihren Platz gefunden hat. Das fördert auch eine freigeistigere Herangehensweise an die Allumfassende Liebe.  

Hoch Ionisierten Wellen encodieren am 12/12  – EINHEITS-/CHRISTUSBEWUSSTSEIN. Das emittieren der Wellenlängen des CHRISTUSBEWUSSTSEIN webt über Photonenflutung in die Helix der DNA ein und legt eine weiterere Schicht der Blaupause  des  Galaktischen  Humanoiden frei.

Die hoffnungsvolle Neumondinnenfinsternis am 14/12 bildet auch den Zenit der Regentschaft im Haus Schütze des Dezembers. Während sich Sonne und Mondin  ausrichten, schießen wir mit Pfeil und Bogen direkt auf die Sterne zu und streben nach unseren höchsten Bestrebungen. Die Energie des Neumondin / der Sonnenfinsternis inspirieren, unseren Fokus nach innen zu richten und persönliche Philosophien und Glaubenssysteme aus einer neuen Perspektive zu untersuchen.

Sonnenfinsternisse können sehr chaotisch sein und daher  kein guter Zeitpunkt für deine  üblichen NM Absichten festzulegen, aber abermals ein idealer Moment, darüber zu sinnieren, wie sich deine Ansichten im Jahr 4 verändert haben.

18/12 Ausrichtung Galaktisches Zentrum bei 27° Schütze höchste Tachionenübertragung direkt von der Quelle über Alcyone- erwarte  Körperarchitektur der Lichtwerdung  Korrespondenz über Epiphyse Hypophysen Verbindung- mit Druck im Hinterkopf durch Aktivierung des Prismas im Torso deiner Lichtsäule. Schon seit 27/11 strömen die großen Dezembervibrationen und all ihre Inhalte deshalb  ist in der Verkörperung des Lichttorsos bereits einiges los -beginnend unterer äußerer Rippenbogen bis Lendenwirbel, Craniosakral Gelenk, Thymus, Thalamus, Zentrales Nervensystem, rechtes Auge. Ellen, Knie, Handflächen, Fußflächen, Gonaden, verstärkte Mensis, Gonaden und außen sichtbar verstärkte Gezeiten, Sternum, Solarplexus/Nervengeflecht,

Es wird an der Zeit sein, sich bis zum 21/12 über Eigeninitiative und Herangehensweise des Selbst im neuen Äon Gedanken zu machen. Sowohl Sonne als auch der Gehirn-Merkur werden sich in einem robusten, ehrgeizigen und praktischen Steinbock befinden, der dich ermutigt, Ziele zu setzen, Pläne zu schmieden und sich mit nichts weniger als Erfolg zufrieden zu geben.

Der 21. Dezember ist eine echt große von einer/m  höchst weitreichender Sache/Zyklus,  das Datum des bedeutendsten  Ereignisses des Jahrhunderts – eine kraftvolle, wenn nicht die kraftvollste  Ausrichtung welche das Jahr mit der revolutionären Energie des Wandels beendet.  Alle werden die Veränderung der Großen Konjunktion spüren. Saturn bewegt sich dazu  schon am 16/12 in den Wassermann, dicht gefolgt von Jupiter am 19/12(zuletzt 2009/11). Dieser doppelte Übergang öffnet vollständig das luftige *Zeitalter des Wassermanns*.  

In den letzten 200 Jahren haben Jupiter/Saturn-Konjunktionen in Erdzeichen stattgefunden. Ihr beider Eintritt in den Wassermann signalisiert den Beginn eines neuen 200-jährigen Zyklus und encodiert  einen luftig veränderlichen Anstieg der intellektuellen und technologischen Durchbrüche.

Einen Tag später betritt der schnelle Denker Merkur am 20/12 den Steinbock und markiert damit den zweiten Vorzeichenwechsel dieses schnellen Planeten in diesem Dezember. Eine offizielle Auflösung der energetischen Herrschaft des Schützen in diesem Monat. Dieses Praktikum hilft uns dabei, unsere Ziele praktischer zu gestalten, fordert auf, uns anzuschnallen und an die Arbeit zu gehen, während wir uns auf das neue Zeitalter einlassen.

Der Zeitpunkt, an dem  sich Saturn  (Planet der Disziplin und  Einschränkungen ) mit Jupiter ( Planet der Expansion und des Überflusses)  im gemeinschaftsorientierten, humanitären fluiden Luftzeichen Wassermann vereint und uns alle  in das große Äonenportal schreiten lässt, encodieren die nächsten Weichen eines wahrhaft heftigen Anstieg. Ein  Pfad, der stampfend und schreiend dazu zwingt, sich zu ergeben und  in größerer Weise zu verbessern damit der Gipfel dem Himmel nahe erreicht werden kann.

Diese Reise  begleitet uns durch das gesamte 5er Jahr und noch einige Jahre mehr. Bereite dich also darauf vor, dass der Kosmos  einige größere Lektion für uns vorbereitet um uns alle in das Verständnis von Liebe und Einheit einzuweihen und nur durch unser aktives selbst zum Ausdruck erstrahlen kann. Alles was zu diesem Zeitpunkt in, bei, um dich herum präsent ist wird dich in den nächsten Jahren immer wieder begleiten.

Parallel zum Zeitpunkt der großen Konjunktion verlagert auch die Sonne ihre Vibration in die Steinbock Saison und fordert uns auf, praktischer zu sein und uns auf  Sicherheit zu konzentrieren gleichzeitig wird die Wintersonnenwende markiert.

Am 23/12 findet die 3. und letzte Quadratische Formation von Pluto und Mars statt, Wut oder Aggression können die Lichterfeststimmung kurzfristig trüben.  

Der Monat endet mit einem weiteren Höhepunkt – einem Vollmondin im pflegenden, schützenden fluiden Raum der Schwelle/ Krebs am 29/12. Die Mondin ist die herrschende Planetin des Krebses, was diese Vollmondin zu einer besonders beruhigenden und ermächtigenden machen wird. Diese feierliche Welle schließt das Jahr mit einer riesigen Flut von Emotionen ab, welche mit einer sympathischen Note verbunden sind –  ein idealer Moment, um der Selbstpflege Priorität einzuräumen, sich mit den Menschen zu verbinden, mit denen du dich am wohlsten fühlst.

Chakrenkorrespondenz 3 – 4 – 5 -12 -22

Die vorherrschende Lektion des -3.Chakras – Solarplexus bezieht sich darauf, wie man Emotionen wahrnimmt, dass die Welt uns sieht.

Wie stark ist deine souveräne Identität? Im Gegensatz  und insbesondere zu den oberen Chakren hat das Solarplexus-Chakra keine Verbindung zum Denken, keine Logik, keine Argumentation, die Kraft des Chakras hängt ganz mit deinen Emotionen zusammen. Noch gewichtiger ist, wie wir uns selbst vertrauen.

Serotonin ist der Neurotransmitter, der für unsere Stimmungsmodulation verantwortlich ist. 90% davon befinden sich  im Darm, wo es hergestellt und lagert.

Die Entwicklung des Chakras  beginnt im Kindesalter in der Zeit des  4. – 5. Lebensjahres , da wo wir zu verstehen beginnen, dass Handlungen Konsequenzen haben. Serotonin  bestimmt, wie sicher oder ängstlich wir uns fühlen und wie massiv sich die Verdauungsfunktionen bemerkbar machen. Mit der Verdauung verbunden ist, regiert natürlich die Leber, die Vorarbeiterin des Körpers. Die Leber steuert den Stoffwechsel und die Aufnahme von Nährstoffen sowie andere Dinge, mildert aber auch emotional den Umgang mit Autorität.

Bei Störungen drückt sich das Manipura durch, Hernien, Sodbrennen, IBS, Morbus Crohn, Verdauungsstörungen, Magengeschwüre, Darmtumoren, Pankreatitis, Hepatitis, Zirrhose, Nebennierenstörungen, Dickdarmkrankheiten und Arthritis.

Manipuri bedeutet Stadt der Juwelen und bezieht sich darauf, wie sich die zehn Prana und Vayus im Raum versammeln. Diese energetischen Winde regulieren die Energieumwandlung im Organismus und haben jeweils ihre eigene Richtung, Funktion und Eigenschaften.

Auch hier beziehen sich die Lektionen darauf,  zehn Zustände zu überwinden-Dummheit, Täuschung, Unwissenheit, Eifersucht, Scham, Ekel und Verrat stören dieses Zentrum ebenso wie Traurigkeit, unkontrollierter Ehrgeiz und Angst.

Wenn du dich im Solarplexuszentrum in Harmonie triffst, kann sich die Kundalini erheben.

4. Chakra – Herzchakra/Anahata

Korrespondenz bei Disharmonie -Herz, Lunge, Brust, Brust, Arme, oberer Rücken, Schultern, Vagusnerv, Kreislaufsystem – Herzinsuffizienz / Krankheit, Asthma, Allergien, Atemprobleme, Sauerstoffsättigung/-Aufnahme Bluthochdruck.

Jene Zustände, die wir überwinden müssen, und diese, nach denen wir streben können sind Inkompetenz, Diskriminierung, Wertung, Parteilichkeit, Trotz und Sehnsucht- sie alle behindern das Panta Rhei.

Für seine größte Heilung sollten wir versuchen, Harmonie, Empathie, Klarheit, Einheit, Vergebung und Mitgefühl in uns erblühen/ wachsen zu lassen.

Das  Wesen des Anahata’s ruht in Einheit, Reinheit, Güte und Frieden. Wenn wir all das erreichen, erleben wir die Empfindung des Herzchakras als Glückseligkeit.

5. Chakra/ Vishuddha

Korresponden bei Störungen -Hals, Stimmbänder, Luftröhre, Hals, Mund, Zähne, Zahnfleisch, Speiseröhre, Schultern, Arme, Hände, Hypothalamus

Die Lektionen des Hals-Chakras kommt von der Persönlichkeit, die wir der Welt zeigen.

Ausdruck kommt auf zwei Arten. Wie wir mit anderen Menschen sprechen und wie wir unsere Gedanken und Werte vermitteln, aber auch wie wir uns kleiden oder unsere Haare tragen. Das bedeutet natürlich auch Kreativität, die Farbe und Lebendigkeit, die wir der Welt zeigen.

Vishuddha ist das Chakra der Inspiration,  es sind die Ideen, Visionen , die manifestieren/ materialisieren und an die Welt weitergegeben werden.

Die Art des Ausdrucks erfordert Vertrauen. Du musst nicht nur glauben, dass du es kannst sondern auch mutig genug sein um deine Ideen/Visionen der Welt zu präsentieren.

12. Chakra /Erdstern -Verbindung mit der Monade -der Teil in uns der als Beobachter fungiert.

Vollständige Ablösung, dass somit  neutrale Bewertungsbeobachtung und unparteiische Schlussfolgerungen ermöglicht.

Wir erkennen, wie neutrales betrachten ein grundlegendes Heilmittel sein kann, indem wir unsere Emotionen  verlassen und in die Helikopterperspektive aufsteigen, somit das gesamte Bild betrachten dürfen, wie sich alle Fraktale/ Teilchen zusammenfügen und durch veränderten Blickwinkel, wieder in das Ereignis herabgestiegen, verändert werden kann

22. Chakra Kronenchakra der 5. Abmessung unser multidimensionales Engelsselbst – dem Selbst unserer irdischen Seinsweise am nächsten, überträgt Platinfarbene Vibration  unserer höheren Natur der  geistigen Energieverkörperung des 2. Wesen des Multidimensionalen Sein in die Materie der1. Verkörperung. Nur wenn wir konsequent darauf achten, wie wir mit dem Universum insgesamt interagieren, und lernen, die Botschaften zu hören, zu verstehen und zu integrieren, können wir den Zugang zu der Welt der Wirklichkeit, unserem wahren Sein erhalten.

Die  Lektionen des 22. Chakras finden sich in Empathie und Mitgefühl. Wie lernst du selbst  zu fühlen, was  das Gegenüber fühlt und was machst du aus dem was du dabei empfindest, wie reagiert dein menschliches Dasein in seinem Ausdruck der Handlung  der Situation. Haben wir die Lektion verstanden und integriert ist jegliche Erwartungshaltung des menschlichen Seins aufgelöst und Altruismus selbstverständlich. Du kannst deine Linsen nicht mehr abwenden denn die Verbindung mit dem Göttlichen ist von nun an dichter pulsierend verwebt als alle Netzwerke zusammen- Wir  fühlen uns mehr mit dem Göttlichen verbunden und verletzlich für die Trauer anderer Menschen. Es ist eine mutige und großzügige Sache, sich dem Schmerz eines anderen hinzugeben.

Dein tiefes Verständnis dafür, dass alles miteinander verbunden ist und die Energie des Universums in allen Lebewesen wohnt lässt das  Wissen, wir sind mehr als unser physischer Körper tief zum Ausdruck in Außen erstrahlen, entsenden.

Für die allermeisten Erdlinge wird das harte 4er Jahr der individuellen, kollektiven Transformation und seine Mutationen in den Schichten bereits in den Abschreibungen verbucht.

Doch am Ende ist es von höchster Wichtigkeit all die  Dinge des Chaos mitsamt seinen großen und kleinen Veränderungen, in und um uns, mit Dankbarkeit und Akzeptanz zu begegnen – unsere größten Widersacher und Gegenspieler encodieren die höchstmögliche Magie im Heilungsprozess der göttlichen Ordnung.

Portaltage – 14 und 15/12

Traditionell kein Schwendtag im Dezember

Bei allen Lesern bedanke ich mich für alles entgegengebrachte Vertrauen und alle entgegengebrachte Wertschätzung im turbulenten Zyklus des Säuleneffekts im Luminous 4

Danke, Danke, Danke.

Während der intensivierten Flugstunden des Dezembers, sehe ich dich, siehst du mich ewiglich verbunden durch Mut und Tun dem Navigationsprinzip der Allumfassenden Liebe folgend.

Allen, dir und dir und dir ein besonders wundervolles,  segensreiches, friedliches, besinnliches,  beflügeltes  Weihnachtslichterfest im Kreise deiner Lieblingserdlinge

J.A.

+++NEWSTICKER 22/11+++

Newsticker 22/11

Bisher haben wir die kraftvollen interstellaren 24442 Sternencodierungen des großen 11er Portals in  integrieren können, nun in einer sehr kurzen Spanne werden bis zur Versiegelung am29/11 diese auch in allen  Biosphärensystemen hochgefahren.

Zudem haben wir mit gestern 21/11 erstmals den Boden der Informationsqualität des Wassermannäons materialisiert in uns encodieren dürfen. Und mit heute wurde dein Masterbaustein für die nächsten 30 Jahre gesetzt.  

Jetzt befinden wir uns real in einer 31/4 tägigen, 744 Stunden der Trinity Ausrichtung von Seele- Geist und Körper- 44640 Minuten – 2 678 400 Sekunden – 9 die Vollendung der bisherigen epischen Evolution aller Spezies im Miteinander und Füreinander, erdzeitlichen Zwischenebene mittig in der turbulentesten Schwelle des aktuellen kosmischen Torbogens- offiziell im Wassermannzeitalter.

Vollständiger Eintritt 21/12 Akklimatisierungsdauer bis Ende Januar 2021/5   

Das Allerwichtigste für alle ist es jetzt, sich zu lösen. Zu lösen von dem was dich bisher ausmachte, der Welt, dem Kollektiv  die vor deinen Augen den Tod und die Wiedergeburt zelebriert.

Erinnere dich, du bist ein multidimensionales kosmisches Wesen. Geboren im Schöpfungspool der ewiglichen Unendlichkeit, welches in der hervorgehobenen Wahrnehmung des multidimensionalen Seins eine physische Verkörperung auf einer physischen Biosphäre in der Natur seiner kosmischen Muttergalaxie durch den interstellaren Raum gleitet.

Du bist das auf das du wartest, du bist das Event

Bei vielen wiederholen sich gerade  Höhen und Tiefen.

Unsere psychischen Sinne verstärken und wir sind empfindlicher auf die Reize um uns herum. Alles worüber wir reden, alles was uns als Existent bezeugt postuliert das Bewusstsein und seine aktuelle Stufe. Erinnerungen, kollektive Rückschläge und Geister des alten Patriarchalen Systems schwirren durch den Äther. Träume spielen eine große Rolle zu Seins Veränderung.

Eine Wiederholung der dunklen Nacht der Seelen geschieht, wenn Erdlinge eine Periode der Traurigkeit durchwandern.

Manchmal wird die dunkle Nacht der Seelen durch eine Krise/Verlust ausgelöst, ein anderes Mal ist sie das Ergebnis von Triggern einer langen Periode der Leere oder eines Bewusstseins ungesunder   Familiendynamiken /Muster.

In diesem Prozess wiederholt sich oft viel Angst, weil du dir eigenen Traumas bewusst wirst. Des Traumas, das in die Gesellschaft, das Kollektiv getragen wird, und der Realität, dass wir in einer Kultur der Erdlinge, die darauf konditioniert wurde per Autopilot zu leben, zu handeln, existieren. Dabei kannst du dich sehr isoliert fühlen, weil du  nicht in Worte fassen kannst was in dir geschieht. Die dauerhafte kosmische Tachyonen – Flutung triggert dabei deinen individuellen Verstand und Körper immer wieder und löst damit eine Empfindung aus.  

Dein Körper reagiert durch die kosmische Flutung. Fordert dich ständig auf diese Empfindungen des Sterbens in Bewegung zu bringen noch tiefer in dich abzutauchen um das was auch immer deine Seele bereits freigelegt hat nun in das Alltagsbewusstsein zu transferieren.

Du suchst ständig im Außen und denkst dabei  niemand kann deine Situation verstehen,  dieses Gefühl des Schmerzes ist allerdings dein altes konditioniertes Selbst, welches durch Festhalten an eigenen Konditionierungen von dem wie die Welt zu sein hat, stirbt.

Die dunkle Nacht der Seele in der du dich in Erdenzeit seit Jahresbeginn bewegst, ist ein tiefes Erwachen deines wahren Selbst.

Immer wieder während des 4er Jahres sind wir aufgefordert in das eigene innere Universum abzutauchen, beschleunigt seit der Sommersonnenwende.

Haben wir uns an der kosmischen Führungskarte orientiert, sind wir mit neuen Erfahrungswerten emporgewandert.

Wir sollen uns erinnern all unsere kosmische Wirklichkeit ist komprimiert in diesen vergleichsweise kleinen Körpern.

Ein Wunderwerk der Schöpfung und das als letztes Instrument aktiviert dieses Wunderwerk um uns daran zu erinnern,  noch sind Themen/Schatten vorhanden.

Zusammenhängend auf körperlicher Ebene des ersten Halbjahres(doppelter Trinityzyklus)- wo wir unterschiedliche Lichtfrequenzen zum Höhepunkt zu jeder Millisekunde etwa 130.000 Lux über den Körper aufnehmen konnten- haben die Dinge und unsere Seinsweise durch den Rückzug in die kosmische Natur uns trotz globalen Chaos irgendwie unser inneres Feuer von tiefen Wissen, Vertrauen und Zuversicht  auf alchimistische Weise durch Formgebung/Materialisierung von Licht sichtbar lodern zu lassen.

Lichtreize gelangen durch die Netzhaut der äußeren (verkörperten) Linse auf die Netzhaut. Die Signale werden in Form von Nervenimpulsen an die Epiphyse gesendet, die dann wiederum jene Informationen an den Hypothalamus respektive an den Nucleus Suprachiasmaticus – unsere innere Biosphärenuhr- weiterleitet. In diesem Prozess wird die Epiphyse heruntergefahren und die Nebennierenrinde beginnt Dopamin, Cortisol, Noradrenalin, Testosteron und Serotonin auszuschütten.

Alleine dieser Biochemische Prozess lässt kosmische und kollektive Strömungen leichter bewältigen, wenn wir unseren ausschließlich menschlichen Schweinehund während eines schmerzhaften Trigger, der auch auf körperlicher Ebene einem Schockzustand gleichzusetzten ist, überwinden und in Bewegung bringen.

Seit dem Herbst Equinox nimmt die natürliche LUX Flutung des Himmels rapide ab und wir werden etwa nur noch 20.000 bei glasklarem Himmel, bei geschlossener Himmelsdecke etwa 3.500 LUX aufnehmen können. Trotz nichtsichtbarer hochfrequenter kosmischer Flutung ein besonders natürlicher Weg uns wirklich ausschließlich nach Innen zu wenden,  tief in unser Saatgut abzutauchen um die Wurzel unseres konditionierten Seins und unserer Erfahrungsprägungen vollständig freizulegen.

Auf Biochemischer Ebene besteht  zwischen Nebennieren und Mesencephalon/Mittelhirn eine ständige Verbindung. Sobald wir kosmisch geflutet werden, beginnt unser Resonanzkörper zu schwingen und schleust Emotionsthematiken in die Materie des Körpers- tief verdrängtes, vergrabene  Erfahrungswerte, Konditionierungen, Prägungen, äußern sich durch Schmerz. Meistens sind emotionale Schichten ohne tatsächlich körperlichen Befund und doch reell präsent, eher selten und  nur wenn zu lange verdrängt wird mit tatsächlicher Krankheit, wie Erdlinge es nennen, langfristig nachweisbar.

Sobald  durch eine Begebenheit wie etwa intensiver komprimierter kosmischer Flutung oder äußere Reize physischer oder psychischer Natur uns triggern, produziert die Nebenniere  Noradrenalin, das Stresshormon und schickt es über das Mittelhirn in den Körper. Dabei entsteht Spannung und das jede Zelle umschließende Bindegewebe verhärtet.

*zur Erklärung – Alle verschiedenen Typen des Bindegewebes stammen vom embryonalen Mesenchym ab. Das Bindegewebe ist ein dreidimensionales Netz, welches das Epithelgewebe und andere Gewebe stützt. Es besitzt normalerweise keine richtige Form und ist fast überall zwischen den Geweben, Organen und Gefäßen zu finden. Das Bindegewebe bildet das „Stroma“ (Gerüst)aller Organe. Eine Ausnahme bilden die graue und weiße Substanz deszentralen Nervensystems, indem diese Aufgabe von den Gliazellen(die Neuroglia) übernommen wird.*

Und obwohl diese chemische Reaktion reellen Verletzungen zur Wiederherstellung der Gesundheit angedacht ist, sprüht das Gehirn, wenn uns länger Unzufriedenheit und Ärgernisse im Erfahrungsalltag begleiten, exponentiell Noradrenalin Dauerimpulse.

Die Folge, die verhärtete Spannung bleibt meist nicht erkannt im Körper aufrechterhalten, solange bis wir unsere gesamte bisherige Seinsweise verändern.

Wir wandern also in der Welt von Tod und Wiedergeburt unserer Seinsweise um die authentische Version unseres Selbst hervor zu schälen.

Obwohl dir meist nicht bewusst ist, erhältst aktuell viele Informationen aus unterschiedlichen interstellare Quellen und Dimensionen mit einer einzigen Essenz- LIEBE.

Mag sich alles noch so chaotisch darstellen, sei dir gewiss, du bist durch die Äonen und Upgrades lernfähiger denn je und diese eine Essenz, sie lässt den Hass, das alte wandernde egoistische Sein im Dunkelwald verblassen.

Wir befinden uns offiziell im Zeitalter des Wassermanns und die Evolution ist unvermeidlich. Alte Gesellschaft und Ego-Panzer zerbrechen um uns herum.

Liebe, die echte kosmische Liebe, ist eine heilige Koppelung von dir mit der Schöpfung, reinste Essenz die stetig wächst und expandiert und  niemand außerhalb deines Selbst kann diese Form des unendlichen Bewusstsein durchdringen.

Diejenigen, die nicht durch den Schleier hindurchsehen können, werden in den nächsten Wochen sehr leiden, solange bis Bewegung in die Seinsweise kommt und der Schleier sich zu heben beginnt.  Verständnis und Offenheit, wie Energie funktioniert, was die kleinste Einheit -unser Körper- mitteilt wird nötiger sein als jemals zuvor.    

Jene  die bereits ihren Verstand durch das kosmische Bewusstsein ersetzen dürfen, treten förmlich in ihre Macht, um ihren Dienst am Nächsten für Alle zu leben. Durch deine hochinformierte Eigenschwingung kreierst du mit jedem Atemzug, jeder Nanosekunde eine neue Realität der Ebene auf der du dich selbst annimmst.

Manchmal mag es dennoch so aussehen als würde die Energieströmung des Außen versuchen, deine Anbindung zu blockieren und Zweifel in dir streuen, um die Bedeutung deiner wunderbaren Reise zu untergraben. Und doch ist es die Phase der  Quantensprünge- wo Wissen,  technologisch und spirituell  für die Zukunft den Planeten und alle seine Bewohner jedem zur Verfügung steht.  

Anpassungen sind in unserem Dasein erforderlich, erinnere dich der Selbstliebe um deine weiche sanfte und pflegende Seite zu aktivieren. So wirst du flexibler und kämpferischer für dein  wahres Selbst und der innere Friede und deine Stärke präsent.

Christus- /Einheitsbewusstsein ist der Schlüssel in die neue Ära – neutrales souveränes Miteinander Füreinander – wir sind alle sind verbunden.

Unsere Milchstraßengalaxie wird sich nur durch Liebe ausdehnen können, bis diese in der 12. Abmessung  graduiert und bereit ist in der 13. Ebene und ihrer Qualität  Wiedergeboren zu werden und ja es ist aus unserer Sicht ein langer Weg dahin.

Körperliche Korrespondenz – Ober und Unterbauch (spastisch) – Leber Galle Magen Milz Zwölffingerdarm Dünndarm und Pankreas , Uterus Eileiter und Blase, Thymus, Lunge, Herz, Speiseröhre , Extremitäten

Emotionale Korrespondenz – Zorn, Entscheidungen, unterdrückte Aggression, Freund Feind Erkennung, Innere Stärke, Unlösbare Konflikte in Familienstrukturen

Nimm dir Raum für dich selbst, enthalte dich jeglicher Außeneinwirkung soweit du dich entziehen kannst

J.A.

+++ NEWSTICKER 9/11 +++

Wir haben den Monat mit einem kraftvollen Gravitations-Turn begonnen  und es wird noch einige Zeit dauern bis wir den lichtvoll mächtigen Informationsfluss integrieren können.

Die erste Novemberwoche hat schon viele unberechenbare Überraschungen geliefert und wird diese in den nächsten Wochen noch kumulieren.

In dieser stürmischen Atmosphäre, während die Natur das Gleichgewicht die alten Biosphärengitterverbindungen zurücksetzt und neu  kalibriert, entstehen Risse, es  kracht und rüttelt es in der gesamten Verkörperung des einzelnen und im Kollektiv, der ultimative 3D Realitätskollaps nimmt an Fahrt zu.

Die Dinge verändern und die gesamte kollektive Struktur wird in den nächsten 18 Monaten verwandeln

Wir gehen nun auf das 11er Portal der Neuanfänge – Sternencodierung 4/222 zu, in kurzem Abstand  und es folgt das 12er Portal- Sternencodierung 144. Schließlich treten wir  in das mächtigste Portal am 21/12- Sternecodierung 144 und Photoneninfusion 7272144 (Vollendung Rückanbindung) das von einer kraftvollen Konjunktion die wir zuletzt 1623/13/4 in unserem Sonnensystem erfahren durften und das Jetzt initiiert wurde, ein – Jupiter/Saturn Verbindung , Startpunkt des epischen Wassermann Äon – der Schlüssel für den Eintritt Courage /Mut  entriegelt KLARHEIT.

+++ Deine bisher absolut größte Gelegenheit  das  5. Bewusstsein deiner souveränen wirklichen Vorlage/ Urcodierung deiner Selbstenergie zu verkörpern +++

Ohne Courage/Mut verkümmert Balance/Gleichgewicht, ohne Gleichgewicht verkümmert Freiheit, ohne Freiheit welkt FRIEDEN

2020, das 4er Jahr ist das transformativste unseres Lebens und es erwartet uns in den nächsten, letzten Wochen dieses Jahres eine starke Kontraktion der  Wiedergeburt.

Die Öffnung der Verzerrungen und Erfahrungen ermöglicht in der exponentiellen Beschleunigung in das Zentrum einzutauchen und in diesem Auge der Stille eine Verlangsamung kristallinen Alchemie am Beobachtungspunkt zu erfahren.  

Archivierte tiefgreifende  Datenträger, Programminhalte des Atom/Zellkonstrukts beginnen im Prozess auf physisch, elektrischer, energetischer, emotionaler  Ebene der Verkörperung an die Oberfläche zu wandern – Verschmelzung von Herz und Verstand, austarieren von  männlich und weiblicher Energie lassen die Ur-Essenz mächtiger-strahlend pulsieren als zu irgendeinem Zeitpunkt zuvor.

Hochfrequente reine Diamantlichtcodes, die durch das Eintauchen in die Sonnenstrahlung/Plasmainfusion aus dem Omniversumströmen, bringen durch eine Aufwertung/Trigger der Funktionen des Neokortex, insbesondere des Okzipital-Lappen (zur Ausrichtung der inneren und äußeren visuellen Linse) die linke und die rechte Gehirnhälfte in Einklang und Harmonie.  Erleichtern so die alchemistische Hochzeit der verängstigten männlichen und weiblichen Energien im Inneren.

Während des tiefen Abtauchens in den Kern unseres inneren Universums, durchstoßen wir die eisig, versteinerten Krusten und bringen die tief erschütternden Wahrheiten an die Ober-/Außenfläche.

Eris degradiert  Machthaber der Disharmonie und initiiert noch mehr Freisetzung damit  Herausforderungen der aktuellen Qualität lösen können.

Evolution braucht bunte Vielfalt, in vielen Hochkulturen sind diese bunten Schritte aus unterschiedlichen Gründen schiefgelaufen.  Jetzt an diesem Punkt an dem wir uns alle befinden sind wir hier um in der stetig steigernden Partikelflutung die falschen Entscheidungen auf dem Weg ins Herzbewusstsein zu korrigieren.

Viele andere Zeitlinien brechen immer noch zusammen und genau wenn dir dein Verstand sagt das deine getan zu haben, werden  nicht integrierte Schatten  in deinem Antlitz explodieren. Das November Vibrato zeigt dir  genau das, was noch ignoriert wird, wo versteckte Aspekte der männlichen Energiequalia durch die Paradigmen die Flügel der weiblichen Qualia gestutzt haben.

Plötzlich aufflammende unbewusste Wut, Aggression, Zweifel, Schmerz – Innen und Außen –  spiegeln die tiefe Reinigung, als wir uns im Namen der Liebe unsere Identität selbst verletzt und  vernachlässigt haben.

Eventuell flüstert dir dein Verstand “ warum erfahre ich diese Umstände, warum kann ich nicht einfach nur glücklich sein“ – es sind die Begrenzungen, Erfahrungswerte deines inneres Kindes das Ängste vor der Belichtung  durch die freischälende Souveränität deines Wesens welches das Betrüger Symptom des EGO deiner Selbst oder durch andere, nicht verfolgen will, ergebe dich um in deinen subatomaren  erweiterten Raum einzutreten.

Achte darauf offen zu bleiben und werde dir bewusst,  dass all dies notwendig ist, um uns den Anstieg zu ermöglichen.   Wir transzendieren ein altes, uraltes Paradigma während parallel neue Welten erbaut werden.

Es hat keine Notwendigkeit, sich weiterhin einzureden, dass bestimmte Wahrheiten unerreichbar bleiben weil der Verstand flüstert, egal welche Historie auch immer dich ausmacht.  Deine, Aller Evolution geschieht völlig ohne Begrenzung  wenn sich durch Freilegung/Veröffentlichung  Möglichkeiten die Mangel durch Begrenzung aufheben.

Wenn du der Lichtspur der immerwährenden Anbindung deines Herzen folgst, wird sich  dein  höchstes Potenzial  selbst erschaffen.  Das  Leben mit deinem höchsten Potenzial  zu erleben wird die Menschheit dabei unterstützen, ihr höchstes Potenzial zu schaffen.

Biolokalisierung – okzipitale Nervenschmerzen lokalisierte Schmerzen im Schädel und Scheitel  und unterem Torso, Magen/Darm, Milz –Leber Niere Nebennieren, Gonaden – luminale Vertrauensanbindung und Freisetzung  Chakren 1 -7

Und erinnere dich…. die Vermeidung/Nichtbeachtung der Trigger/ Auslöser ist nicht Heilung. Heilung geschieht wenn wir getriggert werden. In der Lage sind, sich durch den Schmerz, das Muster und die Geschichte mit vollständiger Akzeptanz  hindurch zu wandern, den Lichtspuren unseres Weges folgend Evolution geschehen lassen –erinnere dich!!!

Vielen Dank für deine gewidmete Aufmerksamkeit – und wenn du den Impuls fühlst diese Arbeit, diesen Raum zu unterstützen findet sich oben links in der Menüleiste die Gelegenheit –allen  neuen und lange begleitenden Boardküchenbesuchern liebe Grüße an dieser Stelle ….und …. Wir sehen uns ewiglich verbunden,

in LIEBE  !

J.A.

Shift Update 30/10- 30/11

Das fallen der Schleier von  28/10 (- 3/11) hat bereits begonnen und läutet bereits mit seinen herausragenden Prä- Ereignissen , der vergangenen Woche einen noch hochintensiven November ein.

Wir beenden einen kleineren Zyklus der Spirale  im Wellenprinzip und wechseln aus dem harten Yang in eine neue Intensität der weicheren Yin Energie.

Weicher ist nicht Gleichzusetzen mit einfacher, oh das wäre eine völlig falsche Auslegung. Die letzten Monate November Dezember Schichten werden so viel härter, so anders als alles bisher Dagewesene.

Der Tauchgang wird noch tiefer ins Innere Universum führen. Schatten und Dunkelheit die wir bisher nicht fühlen konnten werden durch die vielen lichtvollen Datentransfers die bereits stattgefunden und integriert sind, erst jetzt entdeckt.  

Wir sind nun bereit uns mit den Aspekten auseinanderzusetzen von denen uns das Ego ferngehalten hat.  

Du wirst eine Menge Energie in dein System schleusen und Dinge fühlen können die du zuvor nicht mal ansatzweise dir vorstellen konntest.  Du wirst in der Lage sein, deine Persona auf eine neue Art und Weise zu erkunden. Es ist dringlich empfohlen die Innenreise wahrhaftig anzutreten.

Der November dringt unter die Oberfläche des alltäglichen Bewusstseins ein und beginnt mit dem Durchgang unserer Sonne durch den Skorpionhimmel.

Mit dem stetigen Energieaufbau beginnend im September und Oktober fühlen wir das Neue von etwas – aber wir wissen nicht genau, was es sein wird.

Es ist ein Monat der Offenbarung und Revolution, in dem der Druck besteht, Maßnahmen zu ergreifen und fortschreitende Veränderungen in deinem Leben vorzunehmen. Die Zeit, klein zu spielen, nach den veralteten Regeln anderer zu leben, zu schweigen oder freudlose Verpflichtungen über dein Leben entscheiden zu lassen, ist vorbei.

Die Atmosphäre kann dir unsicher erscheinen getarnt in Mysterien und es wird schwer sein zwischen Ängsten und Intuition zu unterscheiden.

November encodiert, während wir unseren eigenen Schatten und Dunkelheiten begegnen, die Beseitigung Gedanken Instabilität und die Schaffung von langfristiger Stabilität.

31/10 feiern wir ein besonders selten auftretendes Shamhain in der Paarung mit der blauen Vollmondin im Zeichen des Stiers, die exakt mit Uranus, der rückläufig ist, verbindet.

Als zuletzt  dieses so besondere Ereignis Zeitgleich stattfand  war das Jahr 1944 am Ausklingen.

Wenden wir den Blick für einen Moment  auf diese zeitliche  Historie,  finden wir eine Menge Dramen durch das Kriegsgeschehen.

++Samhain ist eines der beiden großen Tore wo die Schleier lichten, markiert das Ende der Erntezeit und den Beginn des Winters, die „dunklere Hälfte“ des Jahres. Es wird vom Sonnenuntergang am 31. Oktober bis zum Sonnenuntergang am 1. November gefeiert.

Zusammen mit Imbolc, Beltane und Lughnasadh bilden es die vier Saisonfestivals im heidnischen Jahreskreis.

Die erste Vollmondin nach dem Erntemonat Oktober wird traditionell Jägermondin genannt, da diese nach der Ernte mehr Sicht und helleres Licht für ihre Art der Nahrungsmittelbeschaffung zur Verfügung hatten.

Jede Vollmondin bringt eine Energie der Befreiung, des Höhepunkts und der Reifung mit sich. Sie repräsentiert den Höhepunkt ihres Zyklus. Die Vollmondin aufgrund ihres sprudelnden Lichts legt zu jedem Höhepunkt die  Materie auf der Erde frei.

Den Überlieferungen nach, in allen Wendepunkten des heidnischen Jahres näherten sich die Götter während Samhain  der Erde, so dass viele Opfer und Geschenke zum Dank für die Ernte von den Erdlingen dargeboten wurden.

Persönliche Gebete in Form von Gegenständen, die den Wunsch von Bittstellern oder zu heilenden Krankheiten symbolisieren, wurden ins Feuer geworfen, und am Ende der Zeremonien wurden Marken aus dem großen Feuer von Tara angezündet.  Jeder erhielt  die Flamme Tara‘s , die diese Zeit als die  der Anfänge kennzeichnete,  die Erdlinge empfangen so  das entzünden neuer Träume, Projekte und Hoffnungen für das kommende Jahr. ++

Die Ehre, aller Vorfahren und dem das deine eigene Geschichte beschreibt, ist zu diesem Zeitpunkt eine ganz besondere Aufgabe.  

Dazu  war gegen Ende des 28/10 und gestern den 29/10 bereits die Vibration des Echos der Vergangenheit encodiert.  Bis vor kurzem spiegelte das Echo nur die Liebe des Narzissus, gestern haben wir die Grundbausteine durch unsere eigenen Worte, Dialoge, Handlungen im Epizentrum des Sein für die Vorausliegende3 Zeit erbaut.

Alle unsere Dialoge, Gedanken, Handlungen, Ereignisse sind ein  Punkt der anzeigt in welchem Entwicklungsstadium wir uns gerade jetzt befinden. Was an diesem Tag durch unser Tun in die Welt gestrahlt wurde, hallt  weit in die Zukunft, die sich bereits entwickelt.

Zeit existiert nur innerhalb der Konstrukte der physischen Ebene, die wir als Menschen in der mehrdimensionalen Realität zu erfahren beschlossen haben, all eure Lebenszeiten existieren bereits eure Vergangenheit und eure Zukunft.

Du kennst dein zukünftiges Selbst und höchstwahrscheinlich sind einige deiner bisherigen vielen Selbste knallhart ausgerichtet und großartig, geh und wende dich von deinem alten Sein ab.  Lebe deine neue Identität.

Vollmonde werfen ein Licht auf etwas, das zuvor unbewusst war. Deine Emotionen dehnen  sich aus, wir finden mehr Klarheit in den Dingen.

Alle erfahren jetzt eine extrem aufgeladene kosmische Ausrichtung, die für viele von uns mit plötzlichen Ereignissen, unerwarteten Nachrichten und lebensverändernden Möglichkeiten verbunden sein kann.

Während dieses Spektakels im Feuer sitzt die Mondin direkt neben Uranus, dem Planeten der Rebellion und des Unerwarteten, während sie im Zeichen des Stier 8° steht.

Uranus Aufgabe ist es, Veränderungen herbeizuführen, und obwohl einige von uns aufgrund der festen Natur von Stier und Skorpion Widerstand leisten, müssen wir akzeptieren, die Kontrolle zu verlieren, um vollständig zu verdauen und zu schätzen, was um diese Zeit geschehen wird und wie sich diese Energie in der 3D- Realität manifestieren wird. 

Die Verbindung der Mondin mit Uranus kann Angst und Unruhe und eine Tendenz zu schnellen emotionalen Veränderungen verursachen.

Es gibt auch gute Nachrichten. Diese blaue Vollmondin wird von der Venus regiert, die derzeit stark in ihrem Heimatzeichen der Waage verankert ist. Wir können darauf vertrauen, dass in dieser Zeit ernsthafte Magie für uns auftaucht und höchstwahrscheinlich Liebe, Beziehungen und Geld mit sich bringt.

Vertraue  dem Prozess und befülle  die Vibration während der Vollmondin  mit Selbstpflegeroutine. Die Dinge scheinen vielleicht noch nicht so, als würden sie deiner Vorstellung den Weg gehen. Jetzt benötigst du eine bewusste Entscheidung, um dieses Kapitel abschließen zu können – aber du wirst das schaffen.

Eins ist sicher die Supermondin bringt Überraschungen um  Körper, Geist und unser Herz zu heilen, die Souveränität weiter zu festigen.

Und nachdem wir den größten Teil des 4er Jahres in ständiger Panik, Verwirrung und Angst verbracht haben, benötigen wir unsere Kapitulation, Akzeptanz in allem Ausdruck der Dinge des Lebens  und im Feld der Interaktionen um diese  heilende Energie zu empfangen.

Das Zusammentreffen der kosmischer Spieler wie schon am ersten Wochenende bittet die starke Verwandlung  die auf dich zukommt zu akzeptieren, anzunehmen.

Öffne dich deinem neuen Ich und vertraue dem Schöpfungsplan. Es entfaltet sich wie es sein soll und sehr wahrscheinlich du konntest in den letzten 10 Tagen der Ereignisse schon das Manuskript einsehen.

Dieser 4er Zyklus bringt allen eine neue Klarheit. Ein Feld wo wir die Barrieren durchschauen, in denen wir entschieden haben bis heute zu leben. Eine klarer Sichtweise was tatsächlich zum Leben  benötigt wird, wie wir unserem individuellem Plan folgend die Umsetzung erreichen. 

Um eine neue Realität zu schaffen benötigt es innere Kraft, Stärke und Weisheit besser verstehen und einsetzen zu lernen. Wir tragen bereits alle Antworten und kennen die Wahrheit, nun ist es an der Zeit WIRKLICH zu sehen wo sich deine Energie konzentriert und erinnere dich

                                     Energie folgt der Aufmerksamkeit.

An einigen Punkten unseres Lebens müssen wir die Lichtbrücke innerlich tanzen um die Grenzen konditionierter Gedanken zu  überschreiten. Aber genau hier finden wir das Bedürfnis nach Stagnation. Diesem Empfinden nachzugeben bringt Disharmonie und Verlangsamung  in die Symphonie, während das Orchester des Kosmos darauf drängt  alles auszugleichen und den Klängen der Schöpfung zu folgen.

Aufregend  ist in der Bewegung, dass das Chaos Hüter des Ausgleichs ist. Um Gegensätze auszugleichen rollen wir diese in uns umher, beginnen mit unserem Erfahrungswert zu jonglieren. Vergessen indem wir versuchen eine Bedeutung für das/unseres Unendliche/n zu entfesseln und vergessen wieder die meiste Zeit, dass eine Bedeutung Begrenzung ist. Aber Liebe über rationale Stärke hinaus existent ist.

Du steckst aber bereits mittendrin in der ersten  wichtigen 5D Mission, in der du alte Realitäten freigibst um eine neue zu schaffen.

Eine Realität die du bereits in deinem multidimensionalen Gedächtnis verkörperst und in höheren Existenzen verankert ist. Eine Realität die in einer völlig neuen Frequenz lebt und unsere gegenwärtige gemeinsame Realität der Erde vollständig durch Akzeptanz in einen höheren Ausdruck der Liebe Wohlbefinden wandelt.

Es ist wirklich eine Ehre wenn die Immersion des Lichts geschieht, auch wenn du noch kaum erahnen kannst was tatsächlich passiert.

1/11 Allerheiligen ist eine Erinnerung an die mehrdimensionale Natur der Existenz, die evolutionären und karmischen Zyklen von Tod / Wiedergeburt und allem dazwischen.

Dieser Tag steht stellvertretend für die Saat, für die Einheit. Es repräsentiert Geburt und Anfänge.  Der Samen kann jedoch  nur zu einem mächtigen Baum heranwachsen, wenn ersich seines vollen Potential bewusst wird. Es braucht nur die richtigen Nährstoffe und Bedingungen, um zu keimen und sich zu entwickeln, genauso wie wir manchmal Ermutigung brauchen, um unsere Ideen zu entwickeln.

Wenn wir uns in diese neue Welt begeben, brauchen wir manchmal neue Führung, und dieser 1/11 schenkt sie. Es ist ein frischer Leitfaden der uns bedingungsloses Vertrauen und bedingungslose Liebe, in  unser höchstes Interesse des Herzens   führt.

Skorpion wird durch den in der Dunkelheit treibenden Skorpion symbolisiert, der bereit ist, ahnungslose Beute zu stechen, und stellt die Menschheit der rohen Kraft fehlgeleiteter Begierden gegenüber, die die verdeckte Welt der niederen Absichten befeuern.

Der Skorpion gibt unweigerlich nach und entwickelt sich zum mystischen und mythischen Phönix, der aus der Asche der Zerstörung hervorgeht, um verborgene Reserven an Macht, Wahrheit, Integrität und Weisheit zu entdecken.   

Die gesamte erste Novemberwoche findet im Rahmen eines angespannten Aspekts zwischen Merkur und Saturn statt.

Genau am 1/11 und erneut am 6/11 gewährleistet dieser Aspekt sorgfältige, methodische  Maßnahmen. Merkur in stressigen Aspekten mit Saturn neigt dazu, starke Meinungsverschiedenheiten hervorzurufen und zu verschärfen, und es kann schwierig sein, andere Sichtweisen zu akzeptieren.

4/11 Merkur wandert direkt 25 ° Waage

Die Intensität der großen Dramen /Traumen im Oktober und November zu erhöhen, ist ein weiterer planetarischer Akt in den Himmelsfestspielen um eine nie gekannte Tiefe unseres Selbst und all seinenAspekten zu veröffentlichen. 

Merkur ist für Uranus, den Game Changer-Planeten, eine Herausforderung.

Dieser Trend begann in der ersten Oktoberwoche, wiederholte sich am 19/10 und und erreicht seinen letzten Durchgang am 17/11. Ungewöhnliche und plötzliche Umkehrungen, das Aufdecken zugrunde liegender Probleme, schwankende Emotionen und strategische Planänderungen sind einfach Teil des Prozess.

Interessanterweise ist am Bühnenbild festzustellen, dass Merkurs Aspekt mit Saturn die strikte Einhaltung des Gesetzes impliziert, aber Merkurs Aspekt mit Uranus impliziert einen Umbruch von der Norm zusammen mit Umwälzungen und Reformen.

Im Wesentlichen und energetisch kollidiert die Vergangenheit im Schmelztiegel der Transformation mit der Zukunft, und die Flugbahn für die kommenden Jahrzehnte zurückzusetzen.

Jupiter trifft Pluto am 12/11 zum dritten und letzten Durchgang. Es kann hilfreich sein, dieses langfristige Muster zu berücksichtigen, das am 4/4 begann, am 29/6 wiederholt wurde und diesen Monat abgeschlossen wird – LOGBUCH nachlesen.

Die verborgene Welt der niederen Mächte hat sich stark verändert und ist in der Öffentlichkeit bekannt geworden.

Jupiter ist der Planet des Strebens, der Ethik, der Wahrheit und der Gerechtigkeit. Machtübernahmen in hohen Positionen werden immer offensichtlicher und untergraben das Vertrauen der Öffentlichkeit. Das  gesamte Wertekonstrukt wird von gigantischen Ausmaßen überarbeitet, da die Systeme aktualisiert und an die aktuellen Herausforderungen angepasst werden.

Am 13. November beginnt Mars nach Stationierung wieder Fahrt nach vorne aufzunehmen und und verwandelt seine Strömung  in ein Gefühl der Erleichterung und Bereitschaft, dieses Kapitel zu schließen und die Seiten der Geschichte auf vielen Ebenen in Richtung Erholung zu drehen.

Noch im Widder, dem Sternzeichen der Aktion, wurde der Mars am 9. September rückläufig. Nach einer langen Strecke von Wendungen, Verzögerungen und Umwegen spricht der Mars mit dem Pioniergeist in jedem von uns.

Mars im Widder gibt diesen zusätzlichen Vitalitätsschub, um das Tempo zu erhöhen und neu zu beginnen.

Jedoch sind wir noch nicht aus dem Finsterwald, da Mars bis Januar 2021 im Widder bleibt.

Obwohl die Unsicherheit groß ist und es mehr Fragen als Antworten gibt, hilft die Drehung Unwohlsein auszugleichen und Begeisterung zu entfachen.

Auf individueller Ebene hat Mars in Widder dazu gedient, Grenzen zu klären, insbesondere in Bezug auf Beziehungen.

Auf kollektiver Ebene hat der Mars im Widder zu Unruhen beigetragen und das Potenzial für Aggressionen und Konflikte erhöht.

Am 14/11wenige Tage nachdem der Mars direkt ist, bereitet ein Skorpion-Neumond die Voraussetzungen für Fortschritte vor.

In unterstützender Harmonie mit der Jupiter /Saturn /Pluto-Konjunktion im Steinbock ist dies eine Auseinandersetzung mit der Neumondin.

Skorpion Bestimmung und souveräne Entschlossenheit stehen in unterstützender Harmonie mit der Integrität und Praktikabilität des Steinbocks.

15. November 2020/Skorpion 23° 17‘ – MESZ 06:07:11h

Eine fakultative Neumondin zur Klärung von langfristigen Zielen und Erscheinungsformen.

Ab diesem Zeitpunkt  laufen Jupiter und Saturn nun direkt und entfernen sich von der starken Ausrichtung auf Pluto,  der das planetarische Theaterstück bisher immer wieder dominierte.

Zusammengefasst  bietet das Himmelstück Saturn/ Pluto in Steinbock einen leistungsstarken Reality-Check, um sicherzustellen, dass wir soziale Probleme, die angegangen werden müssen, nicht ignorieren.

Wir sehen den Untergang vieler Systeme und Strukturen, auf die sich die Gesellschaft verlassen hat, um Stabilität zu gewährleisten – aber die Wahrheit ist, dass viele dieser Systeme sich verschlechtert haben und nicht mehr zum Wohl der Erdlinge funktionieren – wir  sehen die stärksten Auswirkungen des Saturn-Pluto-Einflusses, wenn Funktionsstörungen und Zerfall aufgedeckt werden.

Zusätzlich verbindet die Neumondin mit dem schützenden Einfluss des Jupiters, der den Asteroiden Pallas Athene verbindet und die Schutzgöttin der Vermittlung, Teamarbeit und Diplomatie darstellt. Zusammen unterstützt diese seltene Kombination die Erweiterung von Möglichkeiten und Optimismus. In Kombination mit Venus in Waage fördern diese Planetenmuster die Harmonie zu fairen und gerechten Lösungen.

Ein weiterer wichtiger Faktor in diesen Herbstmonat ist  Mars, der mit dem kleinen, äußersten Planeten Eris verbindet und die Göttin der Zwietracht darstellt. Insgesamt ist diese  Kombination als T-Quadrat bekannt -Jupiter / Pallas Athene / Saturn / Pluto im Steinbock – Mars / Chiron / Eris im Widder – Venus in der Waage.

Diese Ausrichtung perfektioniert Mitte November und bietet einen intensiven Kontrast zwischen Vorteil und Nachteil. Das Aufeinandertreffen konkurrierender und gegensätzlicher Perspektiven ist unverkennbar und bittet um Aufmerksamkeit, da verschiedene Gruppen aufstehen, um gesehen zu werden.

Zum Thema Vielfalt trägt die Mondfinsternis der Zwillinge am 30/11 bei. Die Sonne steht jetzt im Schützen, und der abstrakte Idealismus trifft auf die Realität der/auf Erdebene. Die Verbindung zur Sonnenfinsternis im Haus Schütze am 14/12 läutet entriegelt einen dramatischen Abschluss des Jahres, damit die lang erwartete Tanz am ersten Grad in Haus Wassermann zwischen Jupiter und Saturn am 21/12 und dem katalytischen quadratischen Aspekt Uranus /Stier sich die Spannungen diesen Jahres und der alten Formen lösen kann.

Zusammen mit der Notwendigkeit, sich über verschiedene Agenda zu erheben, um Gemeinsamkeiten und Bestrebungen zu finden.

Finsternisse sind offenbarend und lösen Schichten von Illusion und Täuschung ab, um die wahre Natur unter den Erscheinungen der Oberfläche freizulegen. Dies geschieht sowohl innerhalb als auch außerhalb, sowohl auf persönlicher als auch auf kollektiver Ebene. Zusätzlich sind Finsternisse mit einem 18,6-Jahres-Zyklus der Mondknoten verbunden. Diese besondere Sonnenfinsternis und die folgende Sonnenfinsternis am 14/12 enthüllen das Vertrauen, den Glauben als treibende Kraft der Erdzivilisation.

Familiärer Konditionierung, gesellschaftliche und kulturelle Überzeugungen werden als selbstverständlich angesehen und als Wahrheit akzeptiert, obwohl in so vielen Fällen gegenteilige Beweise vorliegen.

Diese Finsternisse dienen dazu, die Massen erwachen zu lassen. Für diejenigen, die zuhören und empfänglich sind, können diese Finsternisse Erleichterung von einer stark konfliktreichen Phase bringen und das Bewusstsein in Richtung Hochebene heben.

Ein weiterer Schlüsselplanet in den letzten Novembertagen ist die direkte Stationierung von Neptun am 28/11.

Darüber hinaus ist Neptun für die Mondknoten in einem aufreibenden Zustand und löst eine Glaubenskrise aus, die einen enormen und endgültigen Paradigmenwechsel für die Welt symbolisiert. Während Neptun begrenzte Konzepte auflöst, um die universelle Wahrheit zu enthüllen, ist Neptun der Planet des bedingungslosen Mitgefühls, das durch Empathie geboren wird, und die Überlegung, wie es sein kann,  in den Schuhen eines anderen zu gehen.

Die Wahnqualität von Neptun kann jedoch Sucht- und psychische Gesundheitsprobleme verschlimmern.  Neptun ist hochsensibilisierend und Erdlinge haben viele Methoden entwickelt, um der Realität zu entkommen, von denen viele für Geist / Körper / Geist destruktiv sind.

Positiv ist zu vermerken, dass Neptun das Potenzial für spontane Hingabe/Akzeptanz erhöht und die Grenzen des alltäglichen Bewusstseins auflösen, um zu unterweisen, zu erheben und zu erlösen.

Erinnere dich, obwohl es manchmal (oder häufigste) im Moment sich schwierig gestaltet auch für das vermeintlich schlechte Dankbar zu sein, ist dennoch Dankbarkeit als eine der grundlegendsten Tugenden ein Schlüssel zu Zufriedenheit, Großzügigkeit und sogar Zusammenarbeit in einer Welt, die dringend Trost braucht,

Echte Dankbarkeit ist eine besondere Empfindung, die sich aus dem tiefsten Teil des Herzens ergibt – sie kann gebrochene Herzen heilen und verlorene Seelen retten

Aufrichtige Dankbarkeit kann alles verändern!

Chakren 1 – 5, 11, 22,

4 Planeten direkt – Venus – Jupiter – Saturn – Pluto

4 Planeten rückläufig – Merkur – Mars – Uranus – Neptun

Körperliche Korrespondenzen –

Migräneartige stechend, ziehende, pulsierende Kopfschmerzen, Augendruck, Zahn- Kieferbeschwerden, Atlas, Vagusnerv, Medulla, Zentrales Nervensystem, Olflaktorisches System, Extremitäten, Schulterkopf und Blätterbereich, Wirbelkanal, Iliosakral Gelenk, Milz, Bauchspeicheldrüse, Nebennieren, Magendarmbereich, Genitalbereich, Grippeartige Symptomatiken, Tonsillen (rechts) Lymphe, Haut (Papierartig oder pustelig), erhöhter elektrischer Muskel- und Spinaltonus, Taubheit in Extremitäten, vermehrter Haarverlust, längeres bluten bei Verletzungen, Sekretausscheidung, fiebriges empfinden,

Schwendtage 12,30,

Portaltage 2, 6, 23, 25, 30,

Gurte zurren und mutigen Flug in das Innenreich deines Universums der Novemberturbulenzen

J.A.

Danke für die entgegengebrachte Wertschätzung und Aufmerksamkeit

+++ NEWSTICKER 20/10+++

Riesige neue höchstvibrierende harmonische Wellen unserer Einheitscodierung zur Perspektivenverschiebung sind verankert.

Die Zeit ist JETZT

Es bleibt keine Zeit mehr deinem alten Weg des konditionierten Ego und dessen Illusion zu folgen, es bleibt keine Zeit mehr Ablenkungen und Bewältigungsmechanismen zu folgen, es bleibt keine Zeit mehr gewohntes des Alten ins Neue zu frachten, es bleibt  keine Zeit im Dharma zu überlegen um Ausrichtung anzustreben.

In den letzten Tagen hast du den Raum des Vakuums der Leere gequert, nun beginnen sich all deine Fraktale deines multidimensionalen Superbewusstseins – vollständigeDatenintegration/Neustart bis 14/12- zusammenzufügen.

Wer bist du außerhalb deines Schmerzes, deiner Konditionierung, deines Überlebensmodus? Wer ist das Wesen, das sich täglich müht sich von all den Mustern der Äonen zu befreien.

Viele Erdlinge müssen sich wirklich auf allen Ebenen vielen Herausforderungen stellen und fühlen sich dem Tod näher als dem Leben. Es mag eventuell nicht so aussehen als hättest du noch Kraft, aber SIE WOHNT IN DIR und SCHÄLT  FONTÄNENARTIG SCHICHT FÜR SCHICHT an die OBER- AUSSENFLÄCHE.  

DU BIST SCHÖPFUNGSESSENZ dein WAHRES SELBST, der TEIL mit dem du dich gerade in diesem MOMENT VERBINDEST. Ein fluides OBJEKT  alchemistischer MAGIE  des individuellen Superbewusstseins in der Verschmelzung der universellen Essenzen in deinem GROßEN MAJESTÄTISCHEN WESEN.

Einmal im Jahr bewegen wir uns in perfekter Übereinstimmung mit Akturus und die Anpassung geschieht immer im Energiefeld der Waage wie zuletzt in den Tagen von 14- 20/10 und läuft aktuell simultan mit der Flutung Lyra’s Kernessenz.  Eine harmonische Konvergenz der Energie von Heilung für Gleichgewicht.

12 Dimensionale Templates von der Wiege der Humanoiden Rassen sind im Quantenfeld der kollektiven Bewusstseinsvibration verfügbar. Vorlagen  die der Überlagerung einer energetischen Codierung zur tieferen sensorischen Verbindung unserer Multidimensionalität dienen, unsere Energiesysteme neu kalibrieren um die expansive Frequenzvibrationsaussendung zu verkörpern, was wiederum  unseren  Geist an die Integration der göttlichen Blaupause reaktiviert.

Eine neue Stufe der noch beschleunigteren Vibration des Erwachens ist dabei sich zu materialisieren.

Das dabei encodierte Wellenprinzip schenkt dir  in diesem Photonen Upgrade zunächst Selbstheilung um im nächsten Schritt alle um dich herum zu heilen. Die inneren und äußeren Teile unseres Selbst verschieben leistungsstark  in den Ausgleich, in deine Souveränität.

Eine Ausrichtung die dir hilft in die Kraft deines wahren Tempels zu treten, die Schattendinge die wir nicht mehr brauchen durch das entflammen des Feuers wegzubrennen. Um einen Schritt weiter in das Portal der unendlichen Liebe zu schreiten und durch deinen Mut dieses helle Licht in die verborgenen Tiefen  zu bringen.

Dein höheres, wahres Selbst verlangt immer noch tiefer in dich abzutauchen, die beschleunigten Amplituden und ihre subatomaren Informationen der ruhenden DNA  in deinen Zellen wachzurütteln.

Möglicherweise spiegelt die Korrespondenz deines Körpers was sich in dir gerade erweitert.

Fegen die Hyperphotonen, ihre Vibrationsamplituden durch alte Muster/Strukturen tritt plötzlich extrem veränderte Körpertemperatur, Grippeartiger Symtomatiken auf, damit das was nicht deiner wahren Persona zugehörig, innen wie außen, abgetrennt/losgelöst werden kann, kombiniert mit diffus hochsummenden elektrisch vibrierenden Ganzkörperstrom  

Einhergehend schmerzhafte Extremitäten (Fußsohlen, Knie, Hüftknochen Oberschenkelhalsknochen, Elle, Mittelhand, Handflächen) geschwollene Lymphe, Schilddrüsenunter-/ überfunktion, Sinusitis,  Ausfluss, Haut und Muskeltonus – Berührungsempfindlichkeit.

Pulsiert dein Herz sehr unrhythmisch, stechend, holprig, flatternd oder in hoher Taktung räumt es alte Verwundungen für die Ausdehnung der bedingungslosen Liebe.  

Klingen deine Ohren wird die Vibration trainiert  höhere multiversale Flüstereien  im Leben deines immer noch  irdischen Schlafwandelns aufnehmen zu können- im Tagesbewusstsein Geräuschempfindlichkeit.  

Erhöhen Ajna, Sahasrara den Spin nimmst du verschwommenes sehen oder Lichtblitze, Kopfschmerz oder Kopfdruck(Vagus Nerv, an den Schädelplatten- Meisterpunkten- Berührungsempfindlich ) wahr.

Die Herausforderungen der Verbindung der geistigen und physischen Welt mit unserem Willen meistern wir im Manipura das sich durch den Verdauungstrakt( Blähbauch, Miasmen Entleerung, Achtung erneut Nahrungsmittelunverträglichkeiten) ausdrückt.

Der aufsteigende innere starke widerstandsfähige selbstbewusste Kampfgeist deiner Wirklichkeit kann durch Bhastrika Atmung, Hydration mit warmen Wasser, der Farbschwingung Lichtweiß, Gelbgold den Dichteverdauungsbrand unterstützen.

Parallel expandiert und zeichnet sich unser Planet, unsere Muttersphäre in größerem Licht, höherer Vibration ihres kosmischen Ausdrucks.  Was ebenso dazu dient höhere Frequenzvibrationen in den Bewusstseinszustand der Erdlinge einzuweben.

Hab keine Zweifel,  hab keine Angst  weder vor den Schatten deines Selbst noch vor den Dingen denen du  in diesem dunklen Raum begegnen wirst. Folge nicht dem Gedanken deines Egos wage es dich zu öffnen und die Anpassung an eine neu gegliederte Raumzeiterfahrung in der Perspektive der Neutralität geschieht.

Erinnere dich daran alles was wir schaffen klingt im gesamten Omniversum.

Alle Sternenstämme, Stammfamilien und Seelenteams feuern uns an, unterstützen mit Liebe,  Anmut für die höchst erreichbaren Zeitlinien in allen Momenten des Augenblicks  das neue Zeitalter durch uns und unsere Verbindungen zum wahren Leben zu erwecken.

Sieh die großartige Essenz die durch jeden von uns existiert und weit über die 3D Form hinausreicht. Erkenne die Kraft die wir emanieren und fühle wie du, wir alle sie zum höchsten, besten Wohle aller Zeiten durch unsere Entscheidung nutzen dürfen.

Wir alle nehmen unsere eigene Welt wahr, wir haben den freien Willen zu sehen wofür wir uns entscheiden was unsere Aufmerksamkeit sehen will. Welche Energie auch immer wir in unsere Realität gestalten und aussenden, ist die Energie die zu uns zurückkommt.

Soviel Macht wohnt in deinem Tempel und doch ist der Wille dazu geneigt diese nicht wahrzunehmen, verschenkst diese an externe Kräfte.

Wenn du anfängst, das Verständnis zu stabilisieren, dass alles miteinander verbunden ist und nichts letztendlich von dir, allem, getrennt ist öffnen wir gleichzeitig innere Portale der Empathie und Einsicht, während sich deine Wahrnehmung auf neue Horizonte erstreckt.

Um den aktuellen Körpertempel bewohnen zu können gibt es unzählige energetische Kettenreaktionen die deine Entwicklung unterstützen. 

Du kennst die Worte – du bist was du isst – auf diesem Planeten ist unsere Verkörperung angewiesen auf , Nahrung, Licht und Wasser und obwohl diese Elemente auf eine Art von uns getrennt sind können wir in der Gegenwart, als Zeuge der Progression unser aller Sternenmaterials ohne  dieser Elementare nicht existieren.

Unsere universelle Herkunft lässt sich weder in der nicht sichtbaren feinstofflich spirituellen, noch durch die wissenschaftliche Betrachtung leugnen. Es ist ein unveräußerliches Konstrukt das kompliziert in unsere natürliche Seinsweise verwebt ist.  

Vernachlässigen wir durch Ausdruck, Konditionierung, Prägung, Verstand, Systeme, Neigung unseres menschlichen Aspekt die Hygiene unserer wahre Natur,  zeigen wir Symptome des Ungleichgewichts.  Wir ernten physiologische Beschwerden, die genauestens anzeigen was, wo und durch externe Einflüsse warum unser Wesen mit sofortiger Handlung korrigieren muss.

Dein echtes Wesen ist reines Bewusstsein, der authentische Ausdruck des Selbst, der seit Anbeginn in dir ist.

Es existiert nur im Jetzt unverändert durch eigene Grenzen, Projektionen und Interpretationen der Realität. Dein echtes Wesen ist rein, pure lebendig kreative neugierige Glückseligkeit. Wenn du dich und dein höheres Selbst getrennt siehst, wird dein innerer Konflikt die Trennung verstärken, solange bis alles deiner Realität sich aufbläht zur Explosion um sich wieder in nichts aufzulösen.

Dieser intense Kontrast wird dein menschlich konditioniertes Ego zum Absturz, zur Kapitulation zwingen, damit verzerrte Wahrnehmungen  entfernen und Enthüllungen geschehen die du geschaffen hast, um dich der Wirklichkeit, deinem wahren Wesen hinzugeben – und die Zeit ist Jetzt.

Ein Schicht für Schicht abtauchen in nichtvorstellbar dunkle Ebenen im inneren des individuellen Sein mit  allem was uns bisher ausmachte, doch genau an diesem Ort findet sich dein unendlich leuchtendes Juwel .

Menschliche Resistenz wird zu kosmischen Resilienz

Ein äußerst verantwortungsvoller  Kraftakt der Selbstliebe  was die Bedingungslosigkeit des Universums wiederspiegelt.

J.A.

+++ NEWSTICKER 7/10+++

Und wieder geht es vielen von euch in der dunklen Nacht der kollektiven Seele Grottenschlecht. Deshalb ein kleiner Leitfaden um deine Erinnerung aufzurütteln.

Mit dem Wechsel in das Monat 10 bewegen wir uns sehr nah an der Nullpunktenergie und verankern damit höhere Oktaven der Quellcodierung.  Durch unsere Bereitschaft, bewusst oder unbewusst, öffnen damit eine Menge Blöcke emotionaler Traumata. All das geschieht mit Feuerenergie um auf unserer Ebene der DNA die Souveränität der galaktischen DNA freizulegen /aktivieren.

Es geht darum die Kordeln, die seit unserer Geburt in dieser Welt geknüpft wurden zu lösen. All diese Verknotungen thematisieren sich im unteren Bereich der Physis, dem Zelldatenspeicher der Verkörperung samt Lektionen und Lehrinhalten,  dem Wurzel und Sakral Chakra, dadurch entsteht in deiner gesamten Verkörperung immenser Druck.

Der menschlich/kollektive Aspekt fällt bis zum Zenit ( 13/10 wenn Mars so brilliert wie erst in 35 Jahren wieder) in Dramen vielschichtiger Art.

Die Himmelsbühne befeuert seit  Freitag dem 2/10  Archetypische Veränderungen und Durchbrüche damit sich unser neuer Charakter aufbauen lässt.

Den Beginn der Arbeitsreichen Transformativen Phase zeichnete das Stelldichein von Mondin und Mars  orchestriert von Saturn was  wiederum das Januar Stellium aufgreift um Ballast von Zeit und Ordnung für Realität zu beseitigen. Merkur unterstützt in der linken Hirnsphäre die Selbstanalyse, die Art und Weise wie wir mit allen Aspekten  unseres derzeitigen Lebens umgehen/agieren. Uranus  befeuert Störung und Lösung.

Während wir die alten Templates  und Dynamiken der 3. Abmessung verlassen, knacken wir  die trennende Membrane von Innen nach Außen, encodieren alle alten Codierungen damit die 5. Vibrationsfrequenz in dieser Verkörperung, die multidimensionale galaktische DNA- dein Avatar- hervortreten kann.  

Eine extreme der Energie der Perspektivenverschiebung die jeder Erdling  fühlen kann.

Was den Oktober von den anderen Monaten des Jahres  deutlich unterscheidet ist, dass die Veränderung in einer Tiefe des Inneren stattfindet, die wir bis jetzt noch nicht gekannt oder gewöhnt sind.  Die Strömung im Fluss, des Panta Rhei ist schneller.

Du kannst nicht umkehren aber du kannst festlegen wie, ob du positiv oder negativ diese Stromschnellen reitest.

Es ist Zeit  alles was dir erzählt wurde, was du dir selbst geschaffen hast, erneut zu prüfen um die falsche Befüllung deines Körpers zu leeren.

Und ja, da ist auch die  Angst mit ihrem riesigen Spektrum die auftaucht wenn sich bestimmte Situationen ergeben. Ängste und Blöcke die wir automatisch abschalten wollen um nicht zu tief  mit der bereits encodierten Realität darüber nachdenken zu wollen. 

Mach dir bewusst, du fütterst dieses Programm, dein Programm selbst schon sehr lange. Nur das menschlich kreierte Ego will sich verstecken, weglaufen vor dieser Wunde.

Dennoch ist das große triggern der Emotionen , der Erinnerungen so notwendig wie noch nie zuvor um genau jetzt auszuspülen.

Das triggern durch Emotionen und Erinnerungen schiebt uns genau in die Richtung deren Antwort Angst ist, versetzt unser gesamtes System automatisch wieder in kumulierte Dichte der Verkörperung.

Auch eine Wahrheit ist, dass wir diese Ängste während des Feuertachionenzustrom 1000fach intensiver fühlen als bisher, da auch die kollektive Qualia des Feldes  mit einer Menge schockierender oder überraschender Nachrichten, Muster und Programmierungen durch uns  hindurchfegt. Eine Flutung unseres Systems zur Aufdeckung des Verborgenen um Änderungen vorzunehmen-  Handlung, Art und Weise auf Herzebene.

Aber erinnere dich,  es gibt da diese eine Millisekunde die wichtig ist.

Die Sekunde der Entscheidung deinem üblichen  Prozess nicht zu folgen, sondern deinem Herzen die Energie übernehmen zu lassen, was hinter dieser Wunde, dem Block der Angst steckt.

Indem Moment wo dein Herz öffnet transzendiert eine große innere verkapselte Schicht und du bemerkst die Angst in irgendeiner Art verletzt zu werden war das was dich abhält vorwärts zu schreiten.

Souveränität erfordert eine Neugestaltung sich unseren Ängsten und Enttäuschungen, ihrer Lähmungen und Unentschlossenheit, die wir sowohl uns selbst und nach außen in/als Erwartung transferieren, entgegen zu stellen.  Toxizität die uns von innen heraus vergiftet und es schwer zulässt, während das Adrenalin den Körper flutet, uns zentriert zu halten und noch schwerer inspirierend im Moment nach vorwärts gerichtet zu sein.

Nichts von dem was uns bisher die letzten 13.000 Jahre ausmachte kann in den Kreislauf des neuen Systems mitgenommen werden – die Aufforderungen werden tiefer und vielfach hyperbeschleunigt so nahe am Nullpunkt.

Die Dinge sind nicht das was sie scheinen, was wir dachten, was wir über sie wissen, verändere die Perspektive um die Verbindungen hinter der Kulisse und ihre exponentielle Ausdehnung zu betrachten.

All das geschehen rund um den Erdball, die soziale Distanz ist nicht da um auf etwas zu warten, sondern uns aktiv auf die Kultivierung der größeren Verbindung der Einheit mit- und zueinander , der vollen Aktivierung der Souveränität vorzubereiten.

Wegen deiner Disziplin bist du da angekommen wo du jetzt bist. Disziplin definieren wir als schweres  Wort, aber tatsächlich verpflichtet Disziplin sich nur die höchste Version deines Selbst herauszuschälen.

Deine nächsten Beteiligungen erfordert die Veredelung deiner inneren Stärke außerhalb jeglicher Komfortzone.

Wachsende Spannungen die alle die kollektive Alchemie beeinflussen.

Niemand  außerhalb dir Selbst kann dich lehren aufzuwachen, die Transmutation zum Avatar geschehen zu lassen. Du wächst, wandelst und räumst nur durch Innen und nicht umgekehrt – sei dir bewusst was du zu jeder Sekunde deines Lebens durch interagieren, handeln durch dich selbst initiierst im Panta Rhei macht aus was du bist.

Körperempfindungen – während unser organischer Körper mehr Licht in fusioniert treten  Verdauungsprobleme, linksseitige Druckkopfschmerzen, Zelldruck, Wirbelkanalschmerzen , Extremitäten bitzeln, Taubheitsempfinden, Sprachschwierigkeiten, Amnesie, Vagusschmerzen, Kieferschmerzen , meist rechtseitig, Verbrennungsähnliche Pusteln /Ausschläge, neue Feuermale, Wachstumsschübe, Farbveränderungen Augen, Häutung/Schälung,  verlängerte Mensis, Gonadenschmerz,  Nasenbluten und unspezifische Nervenschmerzen  auf.

Ich sehe dich, wir sehen uns ewiglich verbunden in Liebe

J.A.

Ach ja die ausgleichende Energie der Feuerenergie ist WASSER – in jeder Form innerlich und äußerlich

Shift Update 29/9 – 31/10

Der 10. Monat im Jahreskreis beginnt mit einem Knall und ersetzt den 1. Part des weiblichen Paradigmenwechsel durch Part 2

Die vielen Ausrichtungsoptimierungen in den kosmischen Abmessungen verschieben jeden Erdling dazu aus den Rollen dem Komfort der alten Illusionsrollen/Paradigmen auszubrechen hinein in den Quantenspielraum der neuen Erde.

Schon die letzte  Septemberwoche erhöht den Ton/Licht Spin konzentriert auf den Fokus  unseres Lebenszweckes der Verpflichtung und Eigenverantwortlichkeit unseres individuellen Seelenplanes nachzugehen. Welche Themenbereiche haben wir seit Februar entdeckt, sind die Lehrinhalte verstanden, konnten wir ausgleichen und tatsächlich auch integrieren.

Akzeptanz ist der erste Schritt in die Veränderung

Auf Quantenebene  gibt keine Vergangenheit oder Zukunft im gegenwärtigen Moment. Ton und Licht, Heilfrequenz im Spin der Quantenebene arbeiten in DNA, zellulären Gedächtnis, in der Physis und Psyche, triggert das dir angeborene Erinnern, eine Heilmethode die in deinem Unterbewusstsein gespeicherten Datenmengen, welche durch diese deinen Geist deinen aktuellen Körper erschaffen hat wieder zurück in die Realität der Wirklichkeit zu navigieren.

Die Gegenwart ist der einzige Moment, indem du deine Fähigkeiten erschaffst und nutzen lernen kannst. Akzeptiere die Dinge und dein Leben wie es ist und kreiere das Leben das du dir wünschst.

Die Richtung des feurigen Orkans hat gedreht und bereitet endlich auf die Bestimmung vor der wir auf dieser Reise intuitiv folgen.

Unserem höchsten Seelenabdruck Handlungsweise zu erlauben.  

In der feurigen Intensivierung der inneren Strömung des kosmischen Wellenprinzips kommt alles darauf, welche erweiterte Strömung in diesem Prinzip der Himmelskörper- Entsendungen dich beeinflussen, welches Paradigma unsere Aufmerksamkeit auf sich zieht- im besten Fall entriegelt das Siegel der Klarheit, die deine nächsten Schritte bis Mitte November deutlich hervorheben.

Sei dir bewusst, mit Oktober entriegelt damit nicht nur für dich, sondern für alle der unangenehmste, schaurigste Monat des bisherigen Jahres.

Seit dem letzten September des 3er Jahres erklimmen wir nun diesen Gipfel, sind dabei mehrmals in die tiefsten Tiefen abgerutscht um uns wieder auf den Weg zur Empore zu begeben. Eine großartig aneinander gegliederte schillernde inspirierende Tempelreise die unsere Berechtigung des Pilotenscheines stetig bekräftigt das zu SEIN wer wir wirklich SIND, Klettereinheiten vom Ich zu den Flugstunden ins WIR.

Mit der 1. Vollmondin (von zweien, zu Beginn und am Ende, der selten auftretenden Blau-Mondin am 31/10) – Erntemondin am 1/10 (MESZ 23:05:15h –  in der kosmischen Intensität des eifrigen, eigenwilligen Kardinalfeuerzeichens  Widder, wandern interne Spannungsspiralen der Dramen, Eigeninteressen an die Oberfläche, was um den 6/10 zu extremen Druck- und Wetterverhältnissen führen kann.

Die beiden Vollmondinnen sind die letzten vor Beginn der neuen Finsternis Saison des 4er Jahres.

Ein mächtiger Sog entsteht,  welcher  uns während der Gipfelwanderung am Hauptkamm des 2020 Jahres tief in die See der 500 jährigen herrischen unterdrückenden, eng kontrollierenden, polarisierenden Strukturen der Vergangenheit zurückziehen möchte, nutze deinen Fallschirm des Rückzuges um dir Pausen zu ermöglichen.

Steuern dich die männlichen Himmelskörper – Mars und Sonne (Ego)– deine Aufmerksamkeit, lodert das Feuer der Frustration des Egos im Archetypus am Wendekreis der Energie.

Mars reitet in der vorausliegenden Phase des Oktobers  mit den großen Kahunas des Steinbock  – Jupiter, Pluto und hin zum Ende des Oktoberwassers auch Saturn – um an der Weichenstellung, dem Scheideweg des Erdlings mit der Sonne für das Zeitalter des Wassermanns zu ringen.

Im menschlichen Aspekt der Erdlinge drängt Angst, Unsicherheit des kollektiven Alltagserlebens und die tiefe Verletzlichkeit während dieses letzten Übergangs-Trinity an die Oberfläche. Dabei treten herausfordernde Aspekte der Vergangenheit die dringend wertungsfreie Vergebung erfordern ungeschönt hervor. Abtrennungen,  Standort- Berufsveränderungen, Interaktionskonstellations- Strukturverschiebungen, Machtkämpfe stehen an der Tagesordnung sowohl auf kollektiver als auch auf persönlicher Erfahrungsebene (9/10).

Viele verwundete Glaubensätze und Konditionierungen stapeln sich im Hals und Ajna Chakra, stelle sicher auch im Monat 10 dauerhaft hydriert zu bleiben um den Zerfall im physischen Körper zu beschleunigen.

Durch die Beschleunigung in der Beendigung dieses großen karmischen Zyklus auf kollektiver Ebene werden wir aufgefordert unseren Mut, unsere Absicht für unsere tiefsten inneren Überzeugungen einzusetzen,  damit das neue Paradigma der Gleichheit und Exklusivität, der Einheit sich entfalten kann.

Befeuern die weiblichen Himmelskörper – Venus und Mond (Mitgefühl/Herzverstand/Sakralchakra) – deine Aufmerksamkeit erfährst du überraschend positive harmonische Veränderungen in allen Beziehungen/Interaktionen und letztendlich in der Physis.

Seit 24/4 wandert Pluto nun rückwärts, am 4/10 dreht sich seine informierte Richtung wieder vorwärts – Aprilerfahrungen wandern an die Oberfläche und ermöglichen durch Betrachtung kollektive Bewusstseinsverschiebung.

Kannst du dich noch an die multidimensionale Panormawartehalle erinnern, nun in diesem Raum öffnet sich auch das Blaue Portal Arkturien- Herzdehnung- zur 2. Superneumondin (16/10- MESZ 21:31h/Waage) und bereitet dich 48h auf die alchemistische transformative heilende Zeitspanne der Veränderungen im Rampenlicht des Skorpion (ab22/10) vor.

Wir müssen verstehen lernen, das was wir bisher unsere Welt nannten existiert nicht mehr, wir haben keine Möglichkeit mehr die alten gewohnt komfortablen Pfade zu laufen, gefordert sind  kreative neue Handlungsstränge/Wege, um den Wechsel  mit allem was wir sind, geschehen zu lassen.

Du erfährst die Möglichkeit, wenn dein Herz auf das höchste Wohl von allem was ist und dein von dir erschaffenes persönliches Ego durch den Tunnel von Tod und Wiedergeburt schreiten darf, die Lichtbrücke zwischen den Realitäten, Zeitlinien, Reichen, Dimensionen mit Präzession und Klarheit zu navigieren zu lernen.

Entscheide du was in deiner Lebensreise deinem wirklichen Willen zugehörig ist, du bist verantwortlich für dich. Lass dich nicht von deiner Bestimmung abgrenzen und wiederhole nicht die Fehler der Vergangenheit. Niemand kann durch dich verändern nur du kannst dich selbst ändern.

Am 31/10 beenden wir die erste Zenit-Erklimmung mit der zweiten seltene „Blau“ Vollmondin (MESZ 16:49h/Stier) welche eine Ereignisreiche Verbindung zu Uranus eingeht. Plötzlich neue unerwartete Realitäten und Situationen verschieben die Erdlinge aus ihren Komatösen Zuständen und kalibrieren das Leben auf die neuen Arten deines Seins.  

Erinnere dich ***Wir sind Sterne in Haut verpackt. Das Licht das du suchst ist seit Anbeginn schon immer in dir – Diamant Kristallines Sein

Schwendtage 3.,6.,11.

Portaltage: 4., 7., 12., 18., 25., 26

Körperkorrespondenzen: Nieren- , Nebennieren – ,Blasen und Ausscheidungsfunktionen, Haut Muskeln, Bindegewebe, Knochenapparat, Beine und Füße.

Überlebens- und Sicherheitsimpuls, Umwandlung von Kraft und Energie in Erbmasse und Natur.

Danke für deine entgegengebrachte Wertschätzung und Aufmerksamkeit

Ich sehe dich, wir sehen uns ewiglich verbunden du wunderbares Wesen der Liebe

J.A.

Newsticker 22/9

Der Übergang der Regenbogenbrücke von Neumond bis zur Tag und Nachtgleiche ist nun beinahe abgeschlossen. Äquinoktien sind auf dieser Muttersphäre seit vielen, vielen, vielen Äonen eine Kontemplation der Dankbarkeit und des Neuanfangs.

Die Öffnung des diesjährigen stattfindenden Portals wurde bereits vor 550.000.000 Jahren unserer Zeitmessung initiiert.

Im tiefsten Kern deines Wissens, ist dir vertraut, wir, unser aller Existenz, ist völlig zeitlos, reine multidimensionale Energie, stetig verbunden mit der Quellenergie, dem Bewusstsein von allem was ist.

Nun als verkörpertes Wesen in diesem Sonnensystem hebt sich der Schleier des Vergessens nur langsam, damit du all deine Lehr- und Erfahrungswerte wirklich als Souveränes Wesen integrieren kannst. Etwas was dir häufig mühselig erscheint aber dich immer wieder auf den kosmischen Fluss ausrichtet, um bedeutende Veränderungen, Anpassungen und Anhebung deiner eigenen Photonendichte vorzunehmen.

Vage kannst du dich erinnern lange bevor dieses Sonnensystem in Materie geschaffen wurde, wurden Blaupausen, Materiebeschaffung und genaueste Anordnungen aus dem neuronalen Energienetzwerk der Schöpferquelle des Bewusstseins geschaffen.

Hochfrequente Impulse die aus dem interstellaren Kern von Zentralsonne zu Zentralsonne in jede Wabenstruktur der Universen und seine Galaxien und deren Sonnen entsendet wird. Jene Pulsare verbinden alle Sonnen und lassen ein nichtvorstellbares großes leuchtendes fluid kristallines Plasmaphotonennetzwerk pulsieren, welches dann gewandelt, um bewussten Leben zugeführt zu werden.

Wir kommen jetzt in allen Bereichen unseres Lebens an den Punkt wo sich Realitäten, die uns bisher dienten in Auflösung gehen.

Wenn wir in den letzten Monaten etwas gelernt haben, ist es in Integrität mit unserer Wahrheit zu leben. Souveränität zu leben üben, während wir die Realität der Kollektivgitter durch eine eigene Zeitachse ersetzen, wird der individuelle Wachstum durch Erfahrung in den Schichten der Selbstliebe integriert.

Nun setzt sich in jedem Einzelnen ein neuer Wert durch, was unsere Evolution so ehrt. Wir verstehen langsam wie großartig der Seismograph/Körper unserer individuellen Seele mit uns interagiert, das jede noch so kleine Regung die Botschaft unserer Wirklichkeit ist und durch Erhöhung der subatomaren Information im Spin der Energieorganen direkt in die Verkörperung übertragen wird.

Die Sprache deiner individuellen Wirklichkeit, sie versucht dich ständig anzutreiben mehr Photonendichte zu integrieren, um einen vollständigen Verkörperungs-Reboot durchführen zu können.

Aber noch finden sich herumschwirrende Teilchen aus unseren so vielfältig angereicherten Sammlungen im Karma Rad aller Leben. Erinnere dich, schon allein in diesem deinem jetzigen Leben findest du eine Unmenge an Energien, die dir bisher begegnet sind und all das ist mit deiner Energie korreliert. Alles ist aufgenommen, wird immer wieder aufgefangen und muss wieder in Ausrichtung des kosmischen Gleichgewichts gebracht werden. Keine Einfache Sache in Anbetracht dieser unvorstellbaren Größe des einzelnen Individuums in Verbindung mit dem Ausdehnenden Kreis der Interaktion mit dem großen Ganzen.

Wir hier auf diesem Planteten haben wie unsere Muttersphäre selbst eine bestimmte Grundfrequenz, sie wird als Ebene oder Abmessung bezeichnet und wird durch zielorientierte Absicht von anderen höher schwingenden Frequenz-entsendern übermittelt. In unserem Fall sind uns die höheren Ordnungen/Planeten unseres Sonnensystems und ihre zugeordneten Zivilisationen/Reiche am nächsten.

Was wir hier Engel, Galaktische Föderation, Aufgestiegene Meister, Lichträte, Hüter,Sternenvölker (Plejader, Akturianer…)…benennen, sie alle haben dieselbe multidimensionale lichte göttliche Ursprungskernkraft der du auch entspringst.

Der einzige Unterschied besteht darin, durch verstehen und Umsetzung der Lehren ihrer Leben selbst im  interagieren mit den kosmischen Prinzipien haben ihre individuelle Verkörperung auf ein bestimmtes Level der Photonendichte angehoben und damit in andere Grundschichten der Realität/Abmessungen des Bewusstseins katapultieren können.

Ihre Aufgabe, sie schreiten uns immer auf halben Weg entgegen.

Im Gegenwärtigen Augenblick finden sich im gesamten interstellaren Raum Wellen/Pulsationen die in unsere Galaxie ausdehnen und vor allem unseren Planeten in einen stabileren Vibrationswert, der bei etwa 40Hz dem Grundton der 5. Abmessung liegt, zu verschieben. Doch parallel geschieht auch die Immersion/Geburt der 5. Evolutionskonstruktionsrealität.

Energetische Sternencodierungen sicht- und nichtsichtbarer Quanten in  1/11/111…2/22/222…3/33/33, 4/44/444…Klang, Formen, Musik, Physik, Chemie, die Geometrie der Natur sind intensive Downloads der Quelle selbst, die illustriert durch Frequenz, Vibration und Energie in transformativen Mutationsperioden der gesamten Evolution, Ausrichtung der Schöpfung/Liebe immer kurzwelliger übertragen werden.

Während wir auf der Lichtbrücke unseres Pfades des multidimensionalen Aufstiegs unsere Frequenz verändert, können wir durch die stabilere Ausrichtung weitere Schritte der Evolution unternehmen.

Fluid Kristallin, Plasmaphotonen sind reine Information die biologisch durch elektromagnetische Bewusstseinsemisssionen übertragen werden.

Je mehr Photonendichte du erreichst umso mehr verschmelzen deine Energieorgane miteinander, entzünden die Kernkraft aller Schöpfung.

Auch wenn du manchmal an deiner vor langer Zeit getroffenen Entscheidung zweifeln magst, du hast es angeboten zum gegenwärtigen Zeitpunkt hier zu verkörpern. Zu Verkörpern um die Frequenzvibration deines aktuell gewählten Planeten/Sonnensystems anzureichern, zu verankern.

Die Angst vor dem Unbekannten verursacht Verzögerungen, blockiert deine Reise. Nun der Neuanfang ist aber aus höherer Ebene bereits infusioniert, du aber fällst Entscheidungen aus deinem komfortablen alten menschlichen Schattenego heraus. Damit verursachst du mit deinem menschlichen Aspekt impulsives Chaos und die Ursache der Unfähigkeit voranzuschreiten, solange bis die Ausrichtung dem kosmischen Fluss wieder angeglichen ist.

Derzeit keimt in der Kollektivenergie eine Menge Schattenego, pulsiert um den ganzen Globus.

Ihr seid auf dem besten Weg an alte Paradigmen anzuknüpfen und stiehlt euch klammheimlich mit eurem freien Willen aus der Eigenverantwortung in den Eigensinn.

Obwohl so viele von euch große Schritte der Transformation bereits gegangen sind und über ein tieferes Wissen der Bedeutung dieser grandios speziellen Zeit verfügen, wird wieder an die Fehlkonstruktionen der Geschichte des freien Willens der Erdlinge angedockt, wo Grenzen hochgezogen und Trennungen vom Einheitsbewusstsein ganz bewusst forciert werden. Alles zum Machterhalt des einzelnen Individuums ohne Rücksicht auf Verluste.

Während dieser Tag und Nachtgleiche baut sich eine Energiepulsation der Entscheidungsfindung und großen Veränderung auf.

Jeder einzelne beginnt ein neues Kapitel, du kannst die Dinge zu jeder Tagessekunde anders machen als zuvor, wenn du bereit bist die Vergangenheit loszulassen, dich nicht mehr zu grämen, wenn du die Verantwortung für dich in anderen suchst, sondern Eigenverantwortung in all deinen Erlebensbereichen übernimmst.

Was auch immer in dieser Phase keimt, lass es zu und sieh dich um, du kannst deine Energie verändern und deine Dinge anders machen. Du musst nichts was andere Erdlinge von dir erwarten tun. Scheue dich nicht nach deinem höchsten Wert deines Selbst auszurichten, um deine Perspektive zu verändern.

Der Herbst Equinox ist eine Zeit der Vorbereitungen auf das Jahr 5, eine tiefe Zeit der Perspektivenverschiebung für das Jetzt deiner Zukunft zu kreuzen – ein Pulsationsrhythmus der Kernenergiezentren zur Erhöhung der Photonendichte in deiner Verkörperung.

Unsere Kollektive Realität lehrt uns den Wert von Verbindung, Gemeinschaft und Einheit. Der Lehrinhalt ist Toleranz gegenüber anderen zu sein. Erkenne Grenzen sind von Menschen gemacht, teilen unsere Körper. Lasst euch nicht dazu bewegen euch gegenseitig gegeneinander zu wenden.

Was zu dieser Jahreszeit in der Natur passiert, spiegelt wider, was in jedem von uns passiert. Egal wo du dich in dieser Welt befindest. Wir alle erleben die Öffnung der Metamorphose des inneren Wandels des spirituell/interstellaren Wachstums.

Deine Entscheidung welchen der Pfade du nun wählst, wird dich schneller und tiefer in deine Seelenerinnerung eintauchen lassen, Seelengeschenke zurückerobern, und neue noch nicht geteilte interstellare Codes aus der 12. Und 7. Abmessung integrieren, die deine multidimensionale Existenz und ihre Mission mit deinem 5D Avatar Körper zu vereinen unterstützt.

Interaktion Fein und feststofflich….obere Merkaba, Schädelplatten, Kiefer, Korpus callosum, Medulla, Karotis, Epiphyse Hypophyse, olfaktorisches System, Ausrichtung und Tara der Hemisphären kann Schwindel, schlechtes, oder verschwommenes sehen hervorrufen, Trichodynie/Haarwurzel Katarrh, Vagusnerv abstrahlen erweitert, (Rückseite Kniegelenke) Taubheit in Händen und Fußsohlen, Übelkeit (Solarplexus Herz- und Hals- Chakrenverschmelzung) Heißhungerattacken, Nackenschmerzen, gesamter Torso, Rippenbögen, Sternum, Darmbereich (neue Lebensmittelunverträglichkeiten) Haut, juckend, Ausschlag, Husten und Lungenschmerzen (Hals Chakrenverschmelzung)

Mentalebene – leicht depressive Verstimmung, impulsive Überreizung, Unruhe, restless legs

Sei mutig, treffe die Entscheidung deiner höchsten Souveränität

J.A.

NEWSTICKER 16/9

Weil es so vielen zurzeit nicht gut geht…

Deine Welt steht Kopf und du erfährst in diesen Tagen in voller Lebendigkeit deinen Tod, eine tiefe Leere nicht zu wissen wer du in diesem Augenblick bist.

Ein seltsamer Zustand, der sich anfühlt als würden wir angegriffen werden, dichte Energie von Spannung und Druck.

Aber das ist es nicht, sondern deine Niederfrequente Energie, die aus dem System katapultiert werden muss.  

Werde dir bewusst, dieser Tod deines alten Ich ist der Eintritt in die erste Flutung, von drei Superneumondinnen die uns auf die bevorstehenden hochfrequenten Flutungen der Sonnenfinsternis am 14/12 – in 88 Tagen 21 Stunden und 33 Minuten – UTC 13:33h vorbereitet.

Normalerweise sind Neumondinnen mit leichter Energiequalia gefüllt, damit wir uns für neues öffnen können. Doch auch schon die letzte Neumondin war mit einer dichten Schwere belegt, ein kosmisches Verschiebungsmittel unseren Fokus auf das zu richten, was wir ändern müssen, um Fortschritte zu erzielen. Hilfe zu ankern und uns auf die physischen Verbindungen in und um uns herum zu konzentrieren – Biossphären DNA Veränderungen durch gedimmte Hochfrequenzvibes.

Diese erste Superneumondin im Hause Jungfrau ist daher in diesem Zyklus eine besonders magische, hochfrequente Erdenergie, welche in deine Physis zurückkehrt. Doch zuvor muss der noch so volle Behälter geleert werden – der Tod des Ich, die Wiedergeburt im Wir.

Dein Bewusstsein zeigt dir bewusste und unbewusste Integration der Entscheidungen, die bereits getroffen wurden. Zeigen eine Art und Weise, wie du deine Ziele in den nächsten sechs Monaten erreichen kannst.

In den Morgenstunden der Superneumondin dämmert in dir die Erkenntnis der Fülle an Verantwortung und Arbeit, die vor dir liegt, was sich abermals sehr schwer anfühlen kann -Trigon zu Saturn/Pluto im Haus Steinbock und ein Quinkunx zu Mars in Widder- Mars projiziert Angst und Wut-  sei geduldig mit dir deinem Umfeld, bricht mit allen dem alten Mist der Traditionsaspekten der uns gewohnten Komfortzone unserer Gesellschaft

Hab Mitgefühl für jeden wenn sich instinktiv Wut durch das traumatisierte innere Kind unvorbereitet die Unterwelt der Geheimnisse, und Tabus entlädt. Hab keine Angst vor Herausforderungen, sie zeigen den Weg nach vorne, arbeite stetig auf dein Zeil und lass nicht zu das dein Ego dich verwirrt, oder Zweifel einstreut.  lAss los was du nicht mehr brauchst und öffne dich für die frische neue bisher höchsten Vibes die dich durchdringen.

Die Wiedergeburt der einzigartigen Individualität durch totale Rebellion – aus der Dualität in die Strömung der Einheit

Die göttlich weiblich heilige Energie in Manifestation findet über den erhöhten Spin deiner Energieorgane vor allem im Wurzel- Solarplexus und Halschakra statt. Es geht darum das Gleichgewicht in Ausrichtung zu bringen, dass einige Orte in dir mehr Licht brauchen während anderer Teile in dir akzeptieren müssen, dass noch Dunkelheit vorhanden ist. Eine Veränderung die vor allem die Stärkung des Gleichgewichtes von Mitgefühl, Selbstversorgung, bedingungsloser Liebe, Vergebung sich zu ergeben was ist und was sein sollte.

Vorhandene Blöcke manifestieren sich in Rückenschmerzen, Emotionen von Verlassenheit, Mangel an Fokus, Kontrollzwang in Beziehungen, Angst, Depression, Schuld, Missgunst, Darm- oder Genitalproblemen Impotenz, Unsicherheit, überhandnehmende Sorgen.

Dein erster Schritt in deine neue Welt

ich sehe dich wir sehen uns ewiglich verbunden in Liebe

J.A.

Newsticker 13/9

6 Planeten waren die Letzen vier Monate bis heute rückwärts laufend und wir haben alle ihre monumentalen Frequenzinformationen aus den Tiefen des Universums in den tiefen unseres inneren Ozeans spüren können.

Seit 14/5 auch Jupiter mit einem sehr langen R- Zyklus, nun ab heute wandert der weibliche Planet im Hause Steinbock fortan vorwärts.

Das Kollektive durchwandert tiefgreifende Rodungen und die Manifestation des neuen Erdparadigma- wie wir leben wollen – erlernt die neu integrierten Einheitsprinzipien, Grenzen, Lebensweisen, Bewertungen aus dem Ich ins Wir und Wir sind Ich zu verstehen.

Während der Drehung dieses so mächtigen Stromspirale der weiblichen Quellenergie vollständig entfaltet wird es noch etwa eine Woche dauern, bis wir Erdlinge an diese Energie integriert und gewohnt haben.

Wir alle, samt unserem Mutterplaneten befinden uns mitten im Geburtskanal der neuen Welt, dem Übergangs-archetyp des Evolutionssprungs von Humanoiden, Fauna und Flora, eben allem Leben dieses wundervollen Planten.  Die Allgegenwart der Wunder, die Magie der Euphorie in der glückseligen Quantenherzmatrix der Einheit sie ist voll im Gange , eine neue Qualia der täglichen Frequenz die darauf vorbereitet eine Raumzeit zu betreten die wir kannten bevor wir alle die Stofflichkeit gewählt haben.

Jeder Neubeginn ist ein zirkulierender Zyklus von Geburt Tod und Wiedergeburt. Mit jeder großen rückwärts Phase in unserem Sonnensystem ist der Moment zur Innenwendung festgelegt. In all diesen Räumen befinden sich die Möglichkeiten Glauben Systeme und Identitäten zu hinterfragen die wir in der Vergangenheit, um akzeptiert oder sich vor Wertung/Urteil anderer zu schützen, angenommen hatten.

Die Reflektion unserer eigenen Wahrheit, lädt ein aus unseren Erfahrungen zu lernen, sich Schritt für Schritt aus den Machtfeldern der Ängste in allem Ausdruck und Sein und Erfahrung wie Interaktion zu bewegen.

Eine Gelegenheit, was sich für uns nicht mehr echt anfühlt, um eine Loslösung zu ermöglichen, aber auch zu erkennen wir dürfen Fehler machen, ohne deshalb sofort all dem Untergang geweiht zu sein.

Deine innere Forschungs-Tauchgänge werden nun zur direkten Erfahrung, dein Fokus verlagert aus dieser inneren Welt auf die äußeren Bedingungen, welche dir zur Verfügung stehen – eine Möglichkeit der objektiven Perspektive mit bewusster Entscheidung wie unser Vorankommen geschehen soll.

Erneut finden sich eine große Menge revolutionärer Abtrennungen, Splittungen, Streuung und Beendigungen statt -erinnere dich stets daran du hast gewählt was auch immer dich erreicht, um aus deinen mannigfaltigen Lehrinhalten die Reise deiner Metamorphose in die Handlung der Wirklichkeit anzutreten.

Dein Energiesystem verschmilzt nun und dein Körper wird nun intenser, dein Körper wird lauter schreien, um all das freizulassen was bisher unterdrückt wurde.

Der Stillstand von verhärteten Mutationen erwacht, geht online mit Miasmen in den dichten Schichten alter Programmierungen, um alle fragmentierten Aspekte des Selbst zu integrieren.

Die Urform deiner göttlichen Blaupause aktiviert um mit der Neukonstruktion des weiblichen göttlichen Lebensprinzips direkt aus der Quelle Selbst ein Gleichgewicht von allem was ist zu Materialisieren.

Was so viel bedeutet in diesem Geburtskanal, findet in seinen Phasen alchemistische Kernfusionen auf subatomarer, zellulärer, mentaler und auch Ausdrucksebene zur Verbesserung für die Verkörperung statt. 

Die Welt, die wir alle kannten, sie bricht zusammen. Jupiter fordert auf unsere Überzeugungen zu reflektieren, ob wir wollen oder nicht Junk DNA (was bei einem Erdling bisher etwa 95% ausmacht) zu sortieren und uns aus den Übermächtigen Fängen der alten Machtsystemen, ihren Wörtern und Handlungen zu befreien und auszurichten.

Tiefgreifende soziale Veränderungen und an die Oberfläche schwappende des Verborgenen die bereits im April in der Ausrichtung zur Rückwärtswanderung schon zum Thema waren werden wieder Themen in diesen ersten Wochen der Vorwärtsbewegung.  Aber auch das Aufeinandertreffen von Jupiter und Pluto (dass zweite des Jahres) beide waren zu diesem Zeitpunkt rückwärtsgewandt und ihr letztes aufeinandertreffen am 12/11 (das letzte Treffen bis 2033) markiert schon den Wendepunkt zu Beginn eines neuen 13-jährigen Jupiter/Pluto Zyklus.

Jupiter im Steinbock trägt die Absicht Ungerechtigkeiten und Korruptionen zu begegnen, wie wir integer, ethisch und souverän unsere Werte ausrichten. Ob wir das Verständnis integrieren können, dass unser Einzelkampf aus welchen Beweggründen heraus auch immer, niemals mit der Einheit verbinden lässt.

Saturn dreht dann am 29/11 ebenfalls seine Richtung im Hause Steinbock, was abermals ziemlich Spannung und Druck in den Energien freigeben wird, um leichteres Atmen zu beschleunigen.

Im Universalmonat 13, EE Chamuel, Haus der Jungfrau, Haus der Waage/Ausrichtung (weiblichen Prinzipien, Wächter unseres Sonnensystems und des Gleichgewichts)        

 – 13 der Codierung des göttlich Weiblichen zugeordnet -Venuscode, EE Chamuel, – Nullpunktenergie der revolutionären Sternencodierung des Lebensbaustein 4 -44-444-4444 zugeordnet-              

 finden damit drastische Veränderungen statt, die jede Komfortzone sprengen werden.

Wie schon vor einigen Updates berichtet ….eine Stofflichkeit in der Legenden geboren werden und SuperheldINNen zum Leben erwachen.

Mach dich bereit, zieh deine Gurte stramm, lass dich in dein Herz fallen, lass dich treiben, ein Hyperinformationquantenphotonen Welleneffekt ein noch nie dagewesener Superlativ zieht dich in seinen Bann der Aufwärtsspirale.

J.A.

NEWSTICKER 8/9

Das 9/9 Portal hat begonnen.

Seit etwa MESZ 9:00h morgens nehmen die Verschiebungen ihren Lauf.

Druckveränderungen und die angefeuerte elektro-magnetische Energie unseres Planeten selbst, bereiten jene wichtigen Veränderungen vor, welche die Aktivierung neuer Schichten unseres Selbst mir höheren Absichten verbindet, erwarte höchste Amplitudenschwankungen.

Das 4er Jahr der großen Transformation, ein Nullpunkt in der Evolutionsgeschichte der Humanoiden ist der Verkörperung gewidmet. Nicht nur das höchste Bewusstsein der Einheit im Geist zu erkennen, sondern dieses auch in das dir bekannte ganz normale physische Leben zu transferieren.

Ein Vorgang, der nun immer mehr ersichtlich und wahrnehmbar wird und mit dem ab morgen rückwärts laufenden Mars bis November ganz besondere Knotenpunkte aktiviert. Vor dir liegen eine Menge Quellcode Prüfungen, um deine Entwicklungsstufe auf dieser Reise festlegen zu können.  

Die Tauchgänge in deine Vergangenheit (bis November) werden dir aufzeigen, an welcher Stelle es noch Entrümpelung bedarf, wo du dich noch nicht aus den alten Strukturmustern/Leitlinien befreien konntest.

Schuld-Scham- Schuld, Ängste, Mangel, Erwartung, Eigenbild /Kreation.

Tief in dir, dein wahrer Ursprungskern, gleich der kosmischen Pulsation angeglichen, in deinem Herzend stetig dehnend, weißt du es gibt nur den Weg der Perspektive  des Herzens  ohne der alten Vorstellung des alten maskulinen Polarität des Egos.

Sieh diese Segensreiche Phase, um dich für immer im gegenwärtigen Moment zu finden und dich aus den Dramen deiner Begrenzung in jeder Hinsicht zu befreien.

Die physische Druckveränderung der einprasselnden Photonen zeigt sich in latenten Kopfschmerzen, Schädelplattendruck, Schweren Spannungen im Schläfenbereich, Tonsillen, Atlas, Vagusnerv, Gelenkschwellungen, Gelenkschmerzen. In Konzentrationsschwäche, Amnesie, Appetitlosigkeit, Durstverlust (Achtung Dehydration), Sehschwäche, geplatzten Äderchen der Sklera, Übelkeit.

Sieh die neue Perspektive, folge der Führung deiner Seele, deinem Herzen fühle die Alchemie des interstellaren Wunders in geerdeter magischer Form deiner Vervollständigung.

Panta Rhei

J.A.

NEWSTICKER 4/9

Etwas ausführlicher als gestern in der Boardküche….

Im Interstellaren Wirkungskreis der Codierung göttlicher Geometrie wird das 4er Jahr als Nullpunktenergie der Evolution des Übergangsarchetypus gesehen.

Die wahre Legende des roten Faden vom Schicksals erfüllt sich in diesem Augenblick.

Ein Vortex, indem Integration von Vergangenheit und Zukunft irrelevant sind und der Moment des JETZT noch nie so wichtig war wie aktuell.

Alle Frequenzoktaven und ihr entsendeter Klang unseres Sonnensystems sind auf dieselbe Höhe angeglichen die Stofflichkeit in der Legenden geschrieben und SuperheldINNen geboren werden.

Die Magnet Katharsis Saturn Uranus in Perfektion der Kaskade Neptun, Chiron, Venus Mars, Pluto Merkur, Jupiter, Sonne, Erde im Einklang des Zentrum der Galaxie , dem Kuipergürtel der Oortschen Wolke zu Lyra/Wiege der Menschheit haben seit letztem Donnerstag bereits eine radikale Frequenzverschiebung mit unerwarteten Ereignissen das in der Natur ein Wunder ist eingeleitet.

Erinnerst du dich, zu Beginn dieses Jahres hatten wir ein seltenes atemberaubendes Stellum das in dieser Intensität nur einmal im halben Jahrtausend stattfindet. Pluto- Saturn- Sonne – Merkur miteinander auf o° verbunden am 12/1. Im Hause Steinbock.

Milde ausgedrückt, die Auswirkunken war global kollektiv aufbegehrend Epochenmachend.

Deine Fesseln des Schicksals haben sich zu diesem Zeitpunkt begonnen zu lösen und haben mit dem Eintritt in den September eine erneut katapultierende Fahrt aufgenommen dich in die Freiheit zu führen.

Mars verlangsamt derzeit und befindet sich in den letzten Tagen seiner direkten Bewegung, bevor er am 9/9 im Haus Widder rückläufig wird.  Gliedert sich der rückwärtsgewandten Perlenreihe Jupiter (bis 13/9), Saturn (bis 29/9), Uranus (bis 30/12), Neptun (bis 29/11),Pluto (bis 4/10), Merkur (bis 3/11) Chiron (bis 15/12) an.

Widder ist das Heimatzeichen des Mars.

Widder regiert das erste Haus in der Himmelskunde respektive zeigt dieses Haus wie du dich selbst wahrnimmst, wie du dich nach außen erscheinst – was und wie du bist wird verändert.

Seit 1988/8 war Mars in Widder nicht mehr rückläufig (erinnere dich einen Augenblick und seine radikalen Verschiebungen des kollektiv ab diesem Zeitpunkt – Der PC setzt sich zunehmend bei der Weltbevölkerung durch.

Archäologischer Fund der“ Venus vom Galgenberg“ Die über 30.000 Jahre alte Frauenstatuette ist das bislang älteste Artefakt der Welt und hat damals schon versteckt die heute aktuelle Manifestierung der Göttlich Weiblichen Energie angekündigt.

Ende des „Kalten Krieges“ , Demontage von Kriegsparteien, Grenzabbau, Mauerfall. Natur: Unglück Exxon Valdez, schweres Beben San Francisco, Einzelpersonen wurden reicher als ganze Kontinente.

Es liegt auf der Hand, dass der 80-tägige rückläufige Zyklus des Mars-was schon mit Eintritt in den neuen Galaktischen Zyklus (20/6) intensiviert wurde- vom 9/9 bis zum 13/11 eine Zeit der raschen Wiederherstellung ist und in ähnlicher Weise bedeutet dieser rückwärts drehende  Mars im Haus Widder eine ähnliche multiple Demontage der  veralteten kollektiven Grundstrukturen die sich seither wieder in ihren Komfortzonen eingenistet haben.

Die alte Ausrichtung des Mars auf das Männliche als aggressive, erobernde Energie neigt sich nun beschleunigt dem Ende zu und ist eine Befreiung des heiligen Männlichen und die Wiedergeburt des göttlichen Weiblichen.

Die Kalibration der Aggressionsenergie zur Kontrolle der Spezies aber auch Verantwortungslosen Handeln im individuellen Einzelfall des Individuums gegenüber der Natur des Planeten wird durch Mars erneut am 9/9 rekalibriert und eröffnet die Schöpfungstrias der Manifestationsenergie.

Deine Fesseln des Schicksals lösen sich und du kannst nach Hause zurückkehren, sofern du dich während dieser dramatischen Veränderungen in das Herz fallen lassen kannst und nur mitfließt.

Um dich mehr an deine Kernenergie zu erinnern, verdeutliche dir die Magie der 444 Codierung des Septembers, einem 13/4 Universalmonat, 13 ist auf die Ermächtigung der Wahrheit und Gerechtigkeit des Göttlich Weiblichen ausgerichtet. Der 9/9/4 ergibt die Architektennummer der Evolutionsblaupause 22 der Frieden und das Gleichgewicht und ergibt damit eine großartige Manifestationsenergie des Übergangsarchetypus.

Wir, du und du wir alle sind verantwortlich das Quantenpotenzial des Wunders zu bilden, nicht irgendwann, sondern Jetzt in dieser Sekunde der neuen Matrix.

Werde dir bewusst, die Notwendigkeit der vollständigen Kapitulation und das Urvertrauen in die unaufhaltbare göttliche Bewegung sie findet jetzt statt.

Ein Prozess, der auch Schatten hervorruft die dir nicht klar ersichtlich sind und daher für uns unabwendbar sind aber durch ihr aufpoppen nur unser bestes hervorrufen und uns aus all den alten aggressiven Denkweisen, Doktrinen,  Überzeugungen, Ängsten, Urteilen, Wertung der selbst auferlegten Grenzen welche zwischen dem Ich im dunkel im alten des Jetzt und dem Ich im vollkommenen Licht des jetzt stehen.  Kapituliere im Jetzt des Nebels alter Gezeiten, Ermächtige dich und nimm dir die Kraft zurück. die du verschenkt hast. Wieder auf dein volles Potenzial der göttlichen DNA zu zugreifen, erinnere dich, das ist die wichtigste Absicht während deiner Erfahrungsreise.

Fühle den Frieden im Innen deiner göttlichen Totalität deiner Saat, wenn du wirklich großzügig handelst, statt der menschlichen Hintergedankenwelt die Vollmacht zu übergeben, wenn du neutral kritisch statt wertend deiner Intuition statt dem Verstand folgst.

Chiron im Haus Widder bietet uns reichlich Gelegenheit, auf neue, unvorstellbare Weise zu HEILEN.

Fühlst du Desorientierung, Schwindel, emotionalen Zusammenruch/Ausbruch, Schüttelfrost, Übelkeit/ Erbrechen, Kopfschmerzen, Migräne, extreme  Erschöpfung und Schlaflosigkeit, ein fühlen der Ohnmacht, des fallens von Bodenhaftung während der Bewegung, hörst du dauerhaft hohes Klingeln/Töne, driftet deine unteren und oberen (bis HW7) Wirbelkörper auseinander, spielt dein Körpertemperatursystem verrückt oder fühlst du dich irgendwie entrückt (high), tauchen Beziehungs/Interaktionsproblematiken, oder kochende Frustration, fühlst du dich entwertet, oder den kollektiven Unruhefilter, zeigt sich dir offensichtlich die anstehende Bewegung des Durchbruchs, um die individuelle Schwingung zu erhöhen um  die völlig neue Photonenessenz  in die dunklen Räume des Inneren zu bringen.

Durchbrüche wie diese werden jetzt immer wieder in noch kürzeren Amplituden kommen, denn um die Schwingung der physischen Illusion zwischen den Elementen müssen wir das strahlende Licht integrieren.

Bewegung in jeder Form, am besten im Panta Rhei der Natur, erhöhte Wasserzufuhr und Reinigunsrituale/Detox der Körperlichkeit, Diplomatie und sanfte Gesprächsführung lindern die Bandbreite der aktuellen Erfahrungsreise. Auch – und wie schön ist das denn – Süßkram kann dir während der Hochfrequenz Integration für deine Hirnstrukturen hilfreich sein. Dieser Süßkram schenkt dir ein Glücksgefühl, das dir meistens  während während der  Frequenzsequenzen und ihrer Absorption größtenteils fehlt.

Eine  Stofflichkeit in der Legenden geschaffen und SuperheldINNen zum Leben erwachen.

J.A.

Shift update 30/8 – 30/9

September Vibes – Höhere Oktaven der Gnade zur  Selbstverbesserung, Heilung, Revolution  und Veränderung, auch im Monat 9 Hauptthemen das Frequenzspektrum Gold – Indigoblau.

Seit dem 22/8 befinden wir uns in den  kosmischen Strömungswassern der erdigen Jungfrau, das göttlich Weibliche hat seine aktive Rolle begonnen, ihr höchstes Selbst zu verkörpern.

Nach der Ausdehnung der fulminanten Löwen Phase ist die Neuausrichtung/Verschiebung ihrer intrinsischen Verbindung zur ganzen Schöpfung zunehmend spürbar und wir haben noch mehr das Bedürfnis  in den tiefen Ozean nach innen abzutauchen und noch bevor dieser 8er Monat vollständig versiegelt ereignet sich ein  großartiger, fabelhafter Durchbruch deiner Erfahrungsreise auf der königlichen Lichtbrücke hinein in den September.

Aus diesem Grund waren die letzten Wochen für viele von uns eine intensive Zeit des tiefen Ozeans der Innenwendung.

Mit den epischen Uploads der Löwentage, hat sich  mit der Jungfrauensaison  unser  Fokus  ganz natürlich  von der Außenwelt noch tiefer unseren inneren Zustand verlagert und wird an Bedeutung zunehmen, wenn  Mars am 9/9  mit der Öffnung das heilige Portal der kosmischen Pulsation (was durch das menschliche Bewusstsein geschieht)  rückläufig  wird bis 13/11 und wir weiter schippernd die Waage Saison eintreten, wo sich die seit Juli ereigneten Systemuploads gleichmäßiger austarierend in ihrer Materialisation/Manifestation hochdrehend zu äußern beginnen.

Du beginnst zu verstehen wer du wirklich bist, dass die ganze Welt in dir wohnt. So wie du sie siehst, deine Perspektive macht den Unterschied. Um Frieden finden zu können, musst du zuerst dich selbst – all dein Licht und all deine Schatten – so wie du bist, annehmen/akzeptieren können. Hast du das gemeistert, bist du unweigerlich vor allem geschützt, was dich hindert, dich fühlen lässt nicht weitermachen zu wollen.

Verstehe es ist eine  Gabe, sich selbst wiederzufinden, selbst wenn du ganz alleine bist, wirst du niemals einsam sein.

Sei bereit die alle Erfahrungen und Weisheiten der weiblichen Seele zu atmen, zu erleben zu verkörpern, ihre Iteration  der Vielzahl ihrer Leben in einem physischen Körper zu integrieren.

Perspektivenänderung, innere Polverschiebung

***Du bist weit mehr als genug du bist die Saat der Liebe, geboren in der dunkelsten Rezession der Galaxie strahlt die Essenz deines Lichtes aus dem innersten Ort deines Herzens so hell um das ganze Universum zu erleuchten***

In dieser 2.  Phase des 4er Jahres wo, das kollektive Weltgeschehen viele turbulente Veränderungen hyperbeschleunigt erfährt und das  gegenwärtige Chaos  Bedingungen für Wachstum  schafft, haben wir als souveräne Wesen des freien Willens an bestimmten interstellarten Raum/Zeitachsenpunkten die Möglichkeit feinst aufeinander abgestimmte Lichtkoordinaten in unser manifestiertes/verkörpertes System aufzunehmen   – der nahe  9/9 ist so ein großer Koordinaten Ausrichtungstag.

Bis dahin wird niederfrequente Energie beschleunigt intensivieren und für manche beginnt für die nächsten Wochen das Survival Training, alles loszulassen, was davon abhält das höchste Potenzial zu verkörpern.

Wenn wir jedoch selbst in den intensivsten Zeiten das Auge im Zentrum des Orkans sein können, im Atem der veränderlichen Lebendigkeit in Achtsamkeit dem innewohnenden Flow zu folgen und mit neutralem/urteilsfreiem  kindlichen staunen den Blick auf das Geschehen wenden, ist es tatsächlich einfach zu navigieren.

Dein Multidimensionales Metaselbst trägt und enthält die Erfahrungen aller Ausdrücke deiner Fraktale, welche in zahlreichen Lebensdauern und Zeitlinien projiziert werden. Alle diese Projektionen geschehen zugleich im Moment des Jetzt und fortlaufend.

Gerade jetzt arbeitet deine Seele durch das innere Ausbalancieren der kollektiven göttlichen männlichen und seiner  toxischen Vernunft an der Erfahrung von Ordnung und Erfolg und doch ist sie empfänglich für die Fülle der Natur  göttlicher weiblicher Energie.

Es geschieht innerhalb des Unterbewusstseins deines  inneren Kindes oder den Einflusses karmischer Erfahrungssammlungen.

Jedes Erfahrungsmuster  in deinem Leben ist karmisch von deinen Eltern, der Stadt, in der wir leben, bis zur Struktur deines Heimatlandes ist  eine Beziehung/ Interaktion mit deinem Lebenspuzzle der Selbstkreation eingegangen  und wir  alle sind diejenigen, was uns vorwärts oder rückwärts schreiten  lassen.

Venus verbindet mit Saturn und wandert am 6/9 in das Haus des Löwen , wir werden unsere eigene Verantwortung und Realitätsüberwachung im  Rad des Karma wohl durch Trigger unterschiedlichster Formatierung des Ausdruckers aber dem essentiellen roten Faden der Liebe im Kern des Weltenübels durch uns selbst begutachten  und Weichenstellungen der Lehren für vorwärts oder rückwärts queren müssen.

Mit dem rückwärts wandernden Mars und seiner Yang Strömung ist es wichtig die  inneren Kämpfe weise zu wählen,  mit dem Ausdruck von Aggressoren, Depression, Frustration, Burn-out aufmerksam offene und ehrliche, achtsame Arbeit zu leisten.

Während dieses Durchgangs, deiner Reise im Hause der Jungfrau, wird die Sonne mit Uranus/ Stier, Jupiter, Pluto und Saturn/Steinbock fluid harmonisch funkelnde Juwel-Codierungen bilden.

Alle genannten Planeten im Erdzeichen laden ein, solide Grundlagen für deine/unsere glorreiche Zukunft  des im Dezember vollständig aktivierenden Wassermannzeitalters zu schaffen, unsere täglichen Routinen und Organisation zu optimieren und konkret an unser wahres Selbst anzugleichen.

Wir werden  lange Aufgabenlisten kreieren und praktische Maßnahmen, Handlung ergreifen.  Die Salutogenese und die Vereinbarkeit von Beruf/Berufung und Privatleben müssen neu justiert werden. Dabei schnellt Konzentration bei Dingen, welcher der wahren Natur eines Einzelnen entspricht,  in neue noch nicht erfahrene Höhen.  

Wird diese  hochfrequente Quellenergie mit Achtsamkeit eingesetzt, haben wir die Chance, bedeutende Fortschritte mit unserer Arbeit, des individuell persönlichen Leben und auf unserer Heilungsreise zu erzielen.

Es  repräsentiert sich der Übergang einer Evolutionsphase deines Übergangsarchetypus welcher sich hauptsächlich auf das Selbst konzentriert unter Einbeziehung/Interaktion  anderer  Erdlinge  über die Öffnung der höheren Linse für den Blick auf das Gesamtbild – vom niederen menschlichen Aspekt des Ego zum ausbalancierten Ego/Ichs des Wir – ewiglich verbunden.

Die Lehre der Demut und zu dienen, gehören  zur Funktion der September Energie, aber es ist nicht alles, was wir durch diese Reise unseres Archetyp lernen sollen. Der eigentliche Zweck kann leicht verzerrt werden, wenn wir  diese Phase nur durch die Linse des eigenen Dienens sehen können.

Die tiefere Mission  besteht darin, sich kontinuierlich zu verbessern. Wir streben  nach Optionierung,  Qualitäten und Fähigkeiten zu verbessern die wir benötigen, um mit jenen, zu denen wir aufschauen, gleichwertig auf einer Ebene aufeinanderzutreffen.

Eine Aufforderung  hingebungsvolle Haltung gegenüber Disziplin zu pflegen, die volle Verantwortung für das zu übernehmen, was wir schon übernommen haben und auch weiterhin übernehmen, um die beste Version von uns selbst zu werden.  Mit vollem Bewusstsein der Handlung, dass wir mit uns selbst ständig in Arbeit sind und dass die Arbeit nie wirklich vorbei ist .

Im September, Haus der Jungfrau geschieht eine starke Korrelation mit dem physischen Körper, insbesondere mit unserem Verdauungssystem, mit allem was uns nährt, allem was uns als Mensch und zur Entwicklung der Verkörperung ausmacht.

Während der aktuellen Phase stellen wir möglicherweise fest, dass wir eine Überempfindlichkeit gegen unsere Umwelt oder gegen das, was wir essen, entwickeln.

Die Ausrichtung des Sakral Chakra ist nun bereit sich zu öffnen und emotionales Isolationsgepäck  der Wunden und selbst kreierten Blöcke/Blockaden von 10.000 den von Jahren – Ängste der Ablehnung, Verlassenheit, Mangel, nicht in der Lage zu sein ein schmerzfreies glückseliges Leben zu führen- freizugeben. Zugleich dehnen exponentiell Solarplexus-, Herz – Hals und Kronen Chakra

Viele Erdlinge spüren daher Druck im Becken/Magendarmtrakt, Herz und Kehlkopf  und Schädelplatten, Atlas, Schläfen und Kieferbereich, aber auch in Mittelhandknochen, Hüft- Knie und Knöchelbereich sowie den Wirbelkanälen.

Vor allem wenn  wir unsere Sensibilität  nicht anerkennen.  Wenn wir der Notwendigkeit uns auszuruhen, das Bedürfnis gesund zu essen, in einer ruhigen  Umgebung zu leben, dem Aufruf zum Rückzug nicht nachkommen, sind wir anfälliger für allen Ausdruck von Problemen.  Stress und Überlastung in Psyche und Physis werden dann fühlbar an unsere Oberfläche/ Alltagserfahrung getragen.

Eine Aufforderung vorsichtig zu sein, was wir konsumieren, nicht nur in Bezug auf Lebensmittel, sondern auch auf einer subtileren Ebene. ( Informationen, Erdlinge und  Energien, was uns umgibt, was uns durchdringt)

Aus höherer Perspektive betrachtet öffnet sich ein großartiges zeitlich begrenztes Fenster, um unseren physischen und energetischen Körper zu reinigen. Pausen von oberflächlichen sozialen Interaktionen oder sozialen Medien einzulegen, Detox für den Körper anzufeuern.

Merkur der natürliche Regent im Hause Jungfrau, somit im aktuellen Zeitfester, entsendet Praktikabilität und Liebe zum Detail.

Am 5/9 wenn der Planet der Logik und des kritischen Denkens in das Haus  Waage eintritt, wird die Yin Seite aktiviert.  Die damit verwebten Funktionen sind Selbstanalyse, kritisches Denken und die Organisation der Informationen, die wir jeder ganz individuell kreiert haben.

In der Waagschale des Gegenstücks ist das Haus  Zwilling korreliert mit der Yang-Seite des Götterboten.  Kommunikation wie teilen wir  Informationen, die wir  meinen durch unser Selbstbild zu kennen. Missverständnisse und Praktiken von Unsicherheit die Verschwörung keimen lassen werden durch Dehnung des kosmischen Input der angereicherten Encodierung der epischen 44, durch die Manifestierung des bodenständigen/praktischen Baustein des Wesentlichen, oberflächliche wiederholende Informationen die keine konkrete/n Funktion/Zweck aufweisen, entfernen.

Aus dem Hause der rationalen Waage hinein in den mystisch geheimnisvollen Vorschatten des Hause Skorpion  am 13/9 – Merkur – korrelieren versteckte Informationen, Offenbarungen, subtile Veränderungen und Entscheidungen der Monate Oktober November.  

Möglicherweise verlierst du den Kontakt mit dem Bewusstsein der Perfektion des gegenwärtigen Augenblicks, mit der bedingungslosen Akzeptanz deines Selbst und der Art und Weise, wie die Dinge jetzt sind.

Und doch sind es großartige Wochen  der Expansion, wo intellektuelle Fähigkeiten  bereits seit 27/8 aus der 12 Abmessung stark aufgerüstet werden. Extrem aktiv, schärfer und schneller als gewöhnlich  um unseren Zeitplan und Denkprozesse unsere Intuition und Telepathischen Superkräfte neu zu organisieren, an neuen Projekten der individuellen Weiterentwicklung zu arbeiten.

Auch Schattenarbeit wird in den kommenden Wochen forciert –eine reinigende Welle der Loslösung und Freisetzung von Selbstaufopferung bis zum Masochismus,  durch Vernachlässigung der eigenen Bedürfnisse und Wünschen. Von Schuldgefühlen, wenn wir uns an die erste Stelle setzen oder wenn wir anderen auf irgendeine Weise nicht helfen, sind riesige Schatten der September Energie.

Diese Schatten stellen Verzerrungen der wirklichen Mission auf diesem Pfad zur Schau, welche wir  in den kommenden Wochen erkennen und lernen müssen in Schach zu halten – eine soweit verschärfte Kalibration, die daran erinnert wenn wir anderen durch Aufopferung ohne Achtsamkeit zur Eigenverantwortung/ Selbstliebe nicht nur dich selbst sondern auch den anderen hindert Lektionen zu lernen.

Sei geduldig und proaktiv mit dir selbst und anderen,  wenn Seelen so lange in alten Paradigmen ihr Leben meistern mussten, ist es eine Selbstverständlichkeit,  nicht von einer Sekunde zur nächsten alles loslassen zu können.

Ein Konflikt der gegensätzlichen Kräfte im Haus der Jungfrau und dem Haus der Fische mit Neptun wird im Fenster zwischen dem 30/8 und 11/9 dem letzten Drittel des 4er Jahres mit der gedehnten und unglaublich angereicherte Frequenzflutung der Vollmondin (Haus Fische 2/9 – MESZ 07:22h) besonders wahrnehmbar sein.

Im  Zeichen der Verschmelzung aller zu einem einzigen, wo die unsichtbaren und geheimnisvollen tiefen Welten  zu Forschungsreisen einladen werden sind in Vision und Ausdruck keinerlei Grenzen gesetzt.

Ein abtauchen in die spirituelle Wiedergeburt der Dimensionsreiche 6-12 , die Zeitlosigkeit und das Bewusstsein der Einheit repräsentieren und noch intensivere Heilungskristalle in das am 22/8 angehobene archimedische Erdlichtgitter auf die 7. Ebene der Synchronitäten und Schicksalsentfaltung eingliedern –erneuter Tune In der gesamten Verkörperung. Zudem aktiviert die 111 eine dreifach Manifestationscodierung der Befreiung und die lichtvolle Wiedergeburt der Liebe um neue Weichenstellungen zu passieren.

Uranus verschmilzt mit  Sonne und Mondin  höchst schwungvoll positiv und exakt im Dreieck  im rhythmischen Tanz der Katharsis. Mars treibt uns an neue Richtungen/Perspektiven einzuschlagen.

Eine präzis geladene Sonne wird sich am 11/9 dem leicht orientierungslosen Neptun  mit überwältigender Kraft entgegenstellen was eine Frequenzbandbreite einer großen interstellaren Kernfusion entlädt – Selbstdisziplin, Selbstkontrolle.

Hochrangig bedeutungsvolle Entscheidungen  der Wirklichkeit sind am 16/9 zu treffen, wie stark ist dein Vertrauen in die Schöpfung wie stark ist deine Zuversicht in die Allumfassende Liebe.

Zur Neumondin am 17/9 MESZ 13:00h verschieben wir in  praktische Verantwortung, in die Handlung der Wirklichkeit aus dem Herzen.

Am 22/9 erreichen wir den Equinox Marker der Fokus wird noch tiefer in den inneren Ozean zu  unseren Beziehungen mit unserem Umfeld, Partnerschaften, Welten und allen daraus entstehenden Energiemustern außerhalb unserer Epigenetik, zu finden in der Mikro RNA, gelegt. Abwägungen, wer oder was lässt dich wachsen, wer oder was ist deinem Weg nicht mehr dienlich  deutliche Frequenzboten der Abtrennungen des Oktober/November.

Schwendtage: 21., 22., 23., 24., 25., 26., 27. und 28.

Portaltage: 10., 13., 18.,21. und 29.

Körperliche Korrespondenzen – olfaktorisches System, Epi- und Hypophyse, Corpus Callosum, Medulla Oblongata, Karotisdrüse, Magen Darmtrakt, Gonaden,

Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit, für die entgegengebrachte Wertschätzung …allen einen besonders achtsamen leicht fließende Novembernavigation

Ich sehe dich, wir sehen und ewiglich verbunden in Liebe

J.A.

Shift Update 1- 30/8

Bildquelle Jada Privat

Seit 25/7, 6 Tagen ist der kosmische Dreh- und Angelpunkt Sirius in der Höhepunktphase der Frequenzimporte für dieses Zeitmaß, die Korridore und 360° Wartehallen haben bis einschließlich 25/8 uneingeschränkte Frequentierung aus dem Multiversen Kosmos.

Die Leuchtfackeln/Amplituden der individuellen Landebahnen werden für dich, auch wenn durch den Dunst des Blickwinkels deiner irdischen Sichtweisen die Klarsicht noch getrübt ist, immer intensiver wahrnehmbar.

Der Druckausgleich ist mit Eintritt in das Monat 8 geschehen und wird von deiner Verkörperung leichter assimiliert werden.

Das sich wiederholende jährliche Ereignis der Löwenportals, ist eine mächtige Zeit der Veränderung und in der Veränderung in sich. Die fein- und feststofflichen Welten öffnen und verbinden viele Korridore über das große Sirius Dreh- und Angelkreuz und aktivieren innerhalb viele kosmische Geschenke, welche alte niedere Frequenzmuster räumen und durch höhere zur Anhebung des Verständnisniveaus ersetzen. 

Eine große Chance von neuem Bewusstsein und Bewusstseinsebenen aus zu operieren, wenn du diese grandiose Gelegenheit zum Ausstieg aus den alten Zeitleisten, die bereits versiegelt wurden nutzt.

Dein freier Wille entscheidet, du hast die Wahl sich den neuen Frequenzen und ihren Informationsinhalten anzuschließen, oder wieder einzuschlafen und weiterhin aus den bewusstlosen Normen des gemütlichen Komforts aus zu handeln.

Die evolutionäre Eroberung Richtung nächsthöheren Gipfel, sie geschieht genau in diesem Augenblick.

Sei dir bewusst, deine Wirklichkeit hat dich genau für diesen Augenblick geschaffen, an dem du dich jetzt befindest – aktiviere deine heilige Codierung.

Du kannst den Unterschied machen, wenn du es versuchst.

Hör auf, das zu tun, was du tust, dich durch unnötiges Zeug der negativen Prägung deines Egos von den wahren Emotionen ablenken zu lassen. Du wirst nicht mehr verletzt, wenn du dich ins Herz fallen lässt und erlaubst alles zu fühlen. Fühle alles aber mit offenem Herzen und Liebe – mit jedem Atemzug des Fühlens wird alles weniger schmerzhaft, weniger kraftraubend, mit weniger Stress behaftet – deine Seele wird dich führen und am Ende entfaltet eine neue neutrale Realität.

Unsere Humanoiden Wurzeln finden sich in Lyra. Seit dem letzten Newsticker wissen wir bereits die Übertragungen des königlichen Keims der evolutionären Reproduktion und der Empfängnis werden in diesen Tagen über den Weltraumairport Sirius in die Grundstruktur der 44 (königlicher Meisterbaustein des Lebens)  des Lichtgitter der Exosphäre eingewebt.

Unweigerlich, kontinuierlich sprengen, während der tieferen Arbeit mit dem Universalbewusstsein, dabei die Schichten des Widerstands weiter ab, bis wir bereit sind Allumfassende Liebe zu empfangen.

Dazu aktivieren weiterhin das Solarplexus-, das Herz-, Sakral- und die Erdungs-/Hand und Fuß Chakren.

Viele von euch haben in den letzten Tagen bereits die königliche Zwillingsseelen – Mutterenergie, die Geborgenheit der Maria Magdalenen Energie aufnehmen, empfangen können.

Ein fluider Prozess, der weiterhin durch die tiefe die aufgesplittete kristalline Form der Codierung arbeitet.

Die vielen Informationsfragmente, jede für sich, arbeitet in ihrer eigenen Frequenz um dann wieder seine unterschiedlichen Puzzleteilchen zum schillernden funkelnden Regenbogenlicht des diamantenen Juwels zu vereinen.

Diese solaren Quellgoldcodierungen in- fusionieren die Wahrheit in das energetische System, der verquälten Physis des Erdlings.

Es ist ein synchroner Manifestationsprozess, der in Verkörperung durch all deine Systeme fließt und mit Lyra’s Entsendung aus dem Garten Eden von jeder Lebendigkeit empfangen wird.

Dein emotionaler Körper, er aktualisiert und löst dabei einige alte Strukturen, die Blockaden moduliert haben, ab.

Auf dieses Event wurdest du vorbereitet, auf dieses Event wartest du als Erdling seit 10.000 Jahren, nun im Wimpernschlag des 4er Jahres ist der Eintritt und Start erfolgt und bisher mangelte es der Zeitphase 2020 nicht an Reflexionsmöglichkeiten.

Deine Reise auf der Welle der Transmutation, zur lebendigen Wirklichkeit, sie wird durch die Erfahrungswerte deiner Kodizes die Transformation vollziehen und es ist noch nicht vorbei.

Viele Äonen während deiner unendlichen Multiversen Reise sind Wunder des Kosmos, allen Lebens in das Füllhorn deiner individuellen Datenbank geflossen. Eine Datenbank die mit dem Geist des Erdlings, des Menschen nicht erfassbar ist und dennoch bekommst du Zugriff auf diese, wenn du dich deiner irdischen Identifikation der alten Matrix befreist.

Während du noch darüber nachsinnierst wie Transformation/Kristallisierung geschieht/funktioniert, vor allem die deines physischen Körpers, ist diese, was schon immer im Mittelpunkt der kosmischen Lebenspulsation war, geschehen/transferiert, bereits im zentralen Mittelpunkt des Herzens fest und unendlich verwebt.

Bist du bereit in die neue Kraft zu treten und mit deinem Löwenherz den Mut zu aktivieren die der Energie der Zentralsonne, Sirius und Orion und Mintaka öffnen?

Erlaube dir dich zu erheben, erlaube den Lichtcodierungen deine DNA zur göttlichen physischen Verkörperung zu wandeln. Akzeptiere die Verschiebung der Perspektiven, die damit viel Entrümpelung von Altlasten mit sich bringt.

Bringe dein wahres Selbst im Auge des Orkans zur Ausrichtung deiner Urinformation im Mittelpunkt deines Kernes im Herz des Kosmos zur Ausrichtung deines wahren Selbst.

Wir alle können nicht gedeihen und aufwärts schreiten, indem wir im Feld des uns Bekannten bleiben und sei dir wirklich bewusst, das Ego will ständig in der Vergangenheit leben und am alten was einst war festhalten.

Wenn du achtsam dein Selbst begleitest, beobachtest du, dass Dinge anstehen, von denen du dachtest sie bereits geräumt zu haben, oder auch Dinge die scheinbar unwichtig  nun eine große Wirkung in deiner Verkörperung des Lebens erkennbar an der Oberfläche spülen.

Versuche dich auf die Sichtweise deines inneren Kindes auszurichten, Kinder vergessen von einem Moment auf den anderen die Vergangenheit, klammern nicht an Schmerz und Wunden. Die heilige Heilung des inneren Kindes ermöglicht dir unbeschwert, entspannt mit all den anmutend chaotischen irdischen Erfahrungsereignissen durch die Linse der Liebe zu sehen.

Viele Himmelssignaturen für Revolution, Transformation und Veränderung finden sich am Horizont und einige geschehen gerade jetzt – ein Wendepunkt der Erdlinge.

Jeder dieser Einflüsse schenkt Möglichkeiten der kollektiv, gesellschaftlichen und persönlichen Veränderung. Du kannst den Druck, die Intensität spüren gerade, wo mehrere Einflüsse am Kamm der Ereignisse zusammentreffen.

Die Zyklen des Lebens eurer Biosphäre korrelieren mit den Zyklen der Himmelskörper eures Sonnensystems, um das Verständnis, den Sinn für das Lebensrad Evolution zu entwickeln. Es gibt Phasen des Verlustes, gefolgt von Regeneration und Wiedergeburt, Phasen der Herausforderung – alles für spirituelles multiverses Verständnis/Wachstum.

Nach wie vor hat der Einfluss des epischen Stellum von Saturn, Pluto und Jupiter im Hause Steinbock seit 1284 das höchste Umstrukturierungspotenzial im kollektiven geschehen.

Große Ambitionen zu den Veränderungen der Strukturen geschehen immer im Hause Steinbock.  Der Hüter des Karmas/Saturn und Pluto dienen derzeit bei Umstrukturierungen im guten wie im schlechten von Macht. Beide sind Endungen und Wiedergeburten verbunden. Jupiter regiert Wissen, Prinzipien und Wahrheit.

Während einige noch an ihren Herrlichkeiten der alten Wege, Systeme, die Reisleine nicht loslassen können und an der Vergangenheit festhalten, geschehen im Hintergrund bereits Ausrichtungen die auf dauerhaften Frieden, Gleichheit und Respekt für die gesamte Schöpfung des Kosmos und der Muttersphäre eurer Erde beruht.

Besonders die ersten volatilen Augusttage ist es wichtig allen und jedem mit Wertschätzung und Respekt entgegenzuschreiten. Die Versuchung sich aus restriktiven zu lösen will sich durchsetzen.

Erinnere dich Verpflichtungen sind ein Teil allen Lebens seit Anbeginn deiner Seinsentscheidung. Deine Definition macht den Unterschied.

Eine besonders emotional geladene Supermondin am 3/8 MESZ 17:59 verbindet mit Sonne und Uranus und die Frage, wo dein Platz im Flugobjekt deiner Reise ist, wird sich an die Oberfläche schwappen.

Merkur schließt sich am 4/8 dem launischen Uranus an und wird bei dir ganz persönlich eine Erlaubnis zur Kursänderung beantragen.

Am 13/8 werden Mars und Pluto die Notwendigkeit neuer Orientierung/Ausrichtung dringlich unterstreichen.

Neue Strategien können am 16- 17/8 erarbeitet werden bevor die Neumondin ein langsam entwickelndes grünes Licht erteilt.

Deine Entwicklungspraktiken, Konstruktionen haben einen Raum der Überarbeitung zur Verfügung der bis zum 25/8 genügend Platz durch seine Verlangsamung zur Formatierung/Gestaltung bietet. Ab diesem Zeitpunkt wird für die meisten Erdlinge eine unglaubliche Verbesserung ihres Allgemeinzustandes von Geist, Seele und Verkörperung erfahrbar

Eine göttliche weibliche Feier des Lebens.

Schwendtage August: 1. 17. 21.,22. und 29.

Portaltage August: erneut 10 am Stück 22. – 31

Körperkorrespondenzen: Herzstolpern, erhöhten Blutdruck, Bauchraumschmerzen (Mageneingang, Bauchspeicheldrüse, wenn vorhanden Appendix, Enddarm) sich plötzlich einstellende Blutungen, Gonaden, Auswurf, Husten, Sinus, Hand- Fußschmerzen, Schwellungen, Medulla Oblongata, Atlas, Zahn – und Kieferproblematiken, neue Lebensmittelunverträglichkeiten, Amnesie, Kopf und Hautjucken, Nesselausschlag

Weiterhin Neuausrichtung der Empfängnis, Geistesöffnung, Lichtstreuung mit ablösen von falschen angestaubten Wahrheiten, Prägungen, Auslegungen.

Surreale Träume oder Albträume, haben alte Erinnerungen und Verwundungen linearer Zeitachsen  durch die einfache, aber distanzierte  Art des Traumlandes gekappt.

Vielen Dank für deine gewidmete Aufmerksamkeit – danke für die entgegengebrachte Wertschätzung und wenn du den Impuls fühlst, diese Arbeit, diesen Raum zu unterstützen, oder die Boardküchensofaplauderei mit zu gestalten, findet sich oben links in der Menüleiste die Gelegenheit.

Allen erholsames schwingen auf den Wellenkamm des Augustes

J.A.  

+++ NEWSTICKER 25/7+++

Bildquelle Jada Privat – 12/7 Sonnenaura

Happy  New Galactic Year – Galactic Activation  des  

Blauen Mond Orkan

***Das heilige Feuer hat keine Grenzen. Es ist überall, in jeder Galaxie, in jedem Stern, in jedem Herzen***

26/7 ist unser galaktisches Neujahr – und  wieder wandern wir in einen neuen galaktischen Jahreskreis , umkreisen erneut mit unserer Sonne das Zentrum der Milchstraßen Galaxie, wandern vom Element Wasser zum Feuer.

In der vorbereitenden Phase seit dem  13/7 hatten  wir zehn aufeinanderfolgende Tage des galaktischen Aktivierungsportals durchlaufen.  Eine große Flut voller Energie mit vielen Upgrades waren die Vorläufer der nächsten Saison.

Dieser Strom kosmischer Energien, der – besonders zu  Neumond im Hause der Schwelle/Krebs  am 20/7 – abermals das  Emotionsfeld aufkochen ließ, ist eine Notwendigkeit zur Neuausrichtung bevor wir alle vollständig in die 360° Panorama Welt ab der Löwensaison Platz nehmen.

Am 22/7 am Ende der 10 hochfrequenten Aktivierungen wurde die Energiesignatur der heilig weiblichen Schöpfungsfrequenz zur Heilung des Heiligen inneren Kindes encodiert  und strebt noch intensivere Herzchakra Aktivierungen und Öffnungen an.

Aber auch das Ajna wird Aktivierungen erwarten,  die nun bis Ende des Jahres aktiv bleiben wird – Hüter dieser Phase Chiron der noch immer rückläufig ist.

Eventuell hattest du zu diesem Zeitpunkt Herzstolpern, erhöhten Blutdruck, Bauchraumschmerzen (Mageneingang, Bauchspeicheldrüse, wenn vorhanden Appendix, Enddarm) sich plötzlich einstellende Blutungen, Auswurf, Husten…. Eine Neuausrichtung der Empfängnis, Geistesöffnung, Lichtstreuung mit ablösen von falschen angestaubten Wahrheiten, Prägungen, Auslegungen.

Surreale Träume oder Albträume, haben alte Erinnerungen und  Verwundungen linearer Zeitachsen  durch die einfache, aber distanzierte  Art des Traumlandes gekappt.

Jene die sich in den Wartehallen des 360° Panormablicks der individuell gewählten Abflugterminals aufhalten, fühlen  sich, eine ziehende Kraft, zu bewegenden Büchern, Serien, Filmen hingezogen. Die entweder im Schnelldurchlauf, oder durch ständige Wiederholung auf eine bestimmte codierte Szenensignatur hinführt – der Schlüssel zur neuen Interaktion in der Realität deines Daseins. Du empfängst einen  wundervollen Klang der Telepathischen Kommunikation und schreitest in die Ebene der Einheit aller Zivilisationen im  Gleichklang der elektromagnetischen Pulsation der Schöpfung.

Die Veränderungen, welche durch die letzten drei Finsternisse herbei geführt wurden, nehmen nun ihren beschleunigten Lauf, bringen den mächtigen kosmischen Wirbel in Schwingung, damit die  Lichtbrücken  und ihre kristallinen  Regenbogenfraktale, ihre Lichtwellen uns erreichen können.

Mit Masterspeed Richtung Zenit des von dir bisher bewusst mächtigsten erfahrbaren Löwenportals 8/8 und erst am 12/8 abebbt.

Du erfährst  in Hyperbeschleunigung eine enorme Transformation deines physischen Körpers, deine DNA – mRNA werden geflutet von neuen  nichtzählbaren, nicht vorstellbaren elektrisierenden Lichtencodierungen, kurzwellige Einheiten mit hochschwingenden Amplituden die über deinen Solarplexus geschehen.

Die alte Quantenstruktur und ihre Abdrücke des Patriarchats werden in reine Liebe alchimisiert, löschen innerhalb deiner Neurobahnen und Gefäßstrukturen, allen Verrat, Schuld, Scham  und Versagen.  

Du musst dir bewusst werden, jede einzelne Zelle deines Körpers – ein Erwachsener Erdling besteht aus 10 hoch 14 oder 100 Billionen / 100 000 000 000 000 einzelnen Zellen die mit 1.4 Volt/Elektrische Spannung  geladen sind – ist ein Teil des größten Umspannwerkes des universellen Wissens auf diesem Planeten- 140.000.000.000.000 V geballte kosmische elektromagnetische  Information die deine DNA  verbessern.  Die deinen Torus, deinen Phönix weit über die bisherigen Erfahrungsbereiche von erreichten Kipppunkten erheben lassen.

Während du den Raum des 360° Panorama betretest nimm deinen bescheidenen, würdigen Platz im neuen kollektiv und persönlichen Karma Rad der Aufrichtigkeit durch das bewusste Sein des eigenen weißen Magiers ( encodierte Strömung des letzten galaktischen Jahreskreises ) der nun in der Position ist die lebensbejahende multidimensionale Quelle für das neue Lichtnetzwerk, die puren Fäden der Schöpfung zu manifestieren.

Es ist auch der Eintritt in das Gate des Sirius, dein spiritueller Airport dem Tor zum Himmel. Gateways die  mit den Gitter-Verwebungen deines Planeten alle Strukturrichtungsweiser für kosmische Datenfraktale in unser Bewusstsein schleusen.  In der Ankunftshalle des kosmischen Vortex kannst du Lyras Königin, die Schöpferin  und Wiegenhüterin der Humanoiden Rassen, die neuen Seelen des Wassermannzeitalters, den Aquarians und den unterstützenden Orionern empfangen.

Ein Freudenfest in Chaos der Veränderung.

Noch einige Monate in diesem Jahr, bis Jahresende wirkt die Magie des weißen magnetischen Alchemisten (heute 25/7/4)  Der magnetische Ton des  Jahres ruft  uns bewusst zu vereinen, die Einheit mit allem Leben und der Quelle zu fühlen. Den eigenen Sinneszweck zu klären und magnetisch anzuziehen, was wir brauchen, um ihn zu erfüllen. Ein Klang aller Möglichkeiten. Um auf die wahren kreativen Kräfte unserer Seele zugreifen und Magie zu leben.

Alle scheinbaren Trennungen oder Distanzen  von Erd- und Raum Zeit zu überwinden.

Sei geduldig und achtsam, viele brauchen noch Zeit, um sich auf all diese Energien einzustellen. 

Wie du weißt,  findet sich das Reich des Geistes in der 4. Abmessung, das Ätherische, Astral, der Traumzeit, das Reich in dem alles im Bewusstsein jenseits des Physischen vereint ist. Die 4. Abmessung  ist das Tor zu allen weiteren höheren Dimensionen.

Und obwohl sich dein großes Mutterschiff, ihre Biossphäre in all ihrer Natur bereits in der 5. Abmessung verankert hat, können nur wenige Erdlinge sich in dieser Ebene dauerhaft stabil halten.  Zu sehr wird an den alten Seilen festgehalten.

Nutze doch die Werkzeuge der 4. Abmessung, sie  transzendiert deine fünf Sinne und befreit uns von den Zwängen der linearen Zeit und Realität in die nichtlineare Entfaltung der synchronen Ordnung, damit du in die intrinsische Verbindung aller Momente, aller Wesen, aller Umstände wahrnehmen können, während sie das Bild, die Leinwand von  Existenz verweben.

Wie dein Bewusstsein  in der 4. Dimension des Chaos  ausgerichtet ist, beeinflusst, wie sich deine Realität  in der Verkörperung der Wahrnehmung deiner Welt  entfaltet.

Ein äußerst wirksamer Bereich, der dich persönlich und kollektiv beeinflusst. Je klarer wir von der Kraft dessen sind, was wir uns in unserer individuellen und globalen Realität ausgedacht haben, desto klarer gestaltet sich deine verkörperte Realität, deine Welt.

Du findest den Zugang über dein Portal der eigenen Schöpferkraft im Rumpf, genauer im Bauchraum, den Chakren 2 und 3 deine Kreativen Schöpferwerkstätten de/deiner Realität.

Als lebendiges, schwingendes, mehrdimensionales, vibrierendes, kreatives souveränes Wesen, das vereint den Kern der Erde und den Kern des Universums innerhalb deiner und meiner eigenen vertikalen Ausrichtung, die alle im Zentrum deines und  meines eigenen Herzens und Körpers zusammenlaufen und vollkommen mit Allem Leben verbunden sind , ist es deine und meine Pflicht Verantwortung für dich und mich und die aus deiner und meiner  Schöpferkraft resultierenden Welt zu übernehmen.

Bestärke deine Verpflichtung, ein bewusstes Instrument des fortwährenden Sieges der Liebe zu sein. Füge dem  Fluss  des Lebens, dem  Panta Rhei deine feurige Ur-essenz  der positiven Absichten zu und verschmelze parallel mit deiner kollektiv kosmisch  multiversalen Welt und all ihrem Leben

 Als souveränes Wesen ist das Schwert der Wahrheit und dein Herzschild was dich schützt.

Erwarte einen energetischen Urknall, denn auf  globale Empfängnis ausgerichtet erfahren wir dieser Phase  mehr Sonneneruptionen/Strömungsentsendungen und noch mehr physische Brände erwarten.

Eventuell hilft es dir, in den bereits laufenden Ereignissen eine bestimmte Vorstellung zum Verständnis hervorzurufen.

Wenn du einen Stein in die Tiefen des Wassers wirfst, siehst du die Kraft unweigerlich eine Menge Wellen immer weiter  ausdehnen, genau gleich funktioniert kosmischer Input, die kristalline Signatur der Frequenz wirft eine Menge Wellen in deiner Verkörperung, physisch,  psychisch und Mental. Es ist nicht die erste , dritte, oder 20 Welle die dich verändert sondern das harmonische Gesamtbild auch wenn dich nur eine Art der Welle, etwa, Körperschmerz, Druck, Mentales down triggert, ist die Schwingung,  der Schall des gesamten Ozeans das was dich ausmacht, wie du wandelst, was du bist.

Himmel und Erde, Makro und Mikrokosmos vereinen

Ich sehe dich wir sehen und ewiglich verbunden in Liebe

J.A.

1:46 h, etwas später als gedacht – nach einem wundervollen leichten Austausch mit einer meiner Herzallerliebsten Freundinnen….. wir sind schon im Neujahr ❤ – allen allerbeste glück-seligste herzlichste Segenswünsche für das Galaktische Transformationsjahr 4/5

+++ NEWSTICKER 12/7+++

Letzte Woche haben die allermeisten Erdlinge den dichten Finsterwald der kollektiven Schatten durchwandert.  Eine Energie voller Dichte und Schwere, die nun seit vorgestern ihren Befreiungsweg eingeschlagen hat. – eine Miniatur Vorschau dessen, was uns die nächste Phase erwartet., wenn wir uns nicht ins Herz fallen lassen.

Vor noch nicht langer Zeit haben wir  die Abtrennung der alten Zeitachse bereits vollzogen, nun waren es viele Erdlinge selbst, die sich nach ihrem Leben vor all den Prozessen der Veränderung sehnten.

Genau dieser menschliche Erinnerungsaspekt an die Lebendigkeit und Unbekümmertheit unseres alten Egos  war es, was wieder an die Perforation der alten Achse, der Vergangenheit anzudocken suchte. Es wurde aus dem einem Erinnerungsaspekt des Bekannten geschaffen und dabei Vorstellungskraft für das neue epische Zeitalter- eine Unbekannte- untergraben. Eine Phase in der du zurück gefedert wurdest und in der die neue Souveränität nicht gelebt werden konnte.

Ein Angriff der schweren alten Energie, die dich nach unten zieht und dir in ihrer Dichte keinen Raum zum Atmen schenkt und eventuell noch einige Zeit andauern kann.

Werde dir klar darüber, all dein schwermütiges Empfinden, dein Schmerz, der Druck, ist keine äußere dunkle Kraft, sondern die Energie des Kollektiv, die wir wieder durch unser denken an alte Zeiten, wo die Illusion der Ordnung gewünscht wurde, erscheint.

Zum Glück jedoch ist das eine Erfahrung, die dir hilft, den Unterscheid zwischen hoher und niederer Vibrationsschwingung sehr schnell und einfach zu erkennen.

Während diese Schicht mit all dem alten Kram wieder löst, zeigen sich so viele Gelegenheiten, um die Vision deiner Wirklichkeit zu gebären, ermächtige dein Herz.

Aus deinem inneren Universum heraus kannst du die Version der Illusion deines Selbst von gestern zu demontieren, den Finsterwald- in der größten Schichtablösung des 4er Jahres-  roden.

Ja, das Jahr bisher war besonders gewichtig hart und du wirst aufgefordert über jeglichen Schmerz nachzudenken, der in dieser Zeit an der Oberfläche schwappt.

Reflektiere: konntest du bereits erkennen in welchem Feld deine Verwundbarkeit wohnt und welche Initiative deinerseits fehlt.

Viele, viele von euch hatten daher massive körperliche Schmerzerfahrung besonders die letzten Wochen im Verkörperungsbereich des Abdomens, Ober- und Unterbauchorgane, HNO-Bereich, Unermesslichen Durst und ein völlig durcheinander gewürfeltes und intensiv vermehrtes Schlafverlangen.

Die Mentalsphäre, zeigt wiederkehrende Erfahrungen – aus dem Umfeld auf dich projiziert.

Notwendig ist, die Wunden zu reinigen und die Narben zu akzeptieren, damit Formwandlung initiiert und kein weiterer infektiöser Keim-Herd an einem späteren Zeitpunkt entstehen kann.

Zum einen wird aktuell eine Menge Miasma der molekularen Ebene aus der Verkörperung geschleust. Zum anderen expandieren die bisherig bei den meisten Erdlingen genutzten 20 Codone auf 22 bis 44 Codone. Parallel dazu aktivieren und dehnen das Sonnengeflecht, in Verbindung mit Wurzel und Sakral Chakra und im oberen Energieorganbereich das Herz und Kehlkopf Chakra und wird durch die völlig neu codierten Mäandergeflechte – sowohl der Verkörperung als auch der großen planetaren Mutterbiosphäre gespült.

Du wanderst und erlebst einen multidisziplinären Akt der Zusammenfassung der Schöpfungsbereiche von Kreation, Information, Architektur, Design, Mathematik, Anatomie, Chemie, um eine komplexe Materie mit neuer organischer Form zu schaffen, in der DU jede Millisekunde zwischen Licht und Dunkelheit entscheidest und deine Herz Saat in die planetaren Lichtfrequenzfelder stabilisiert. Ein Zyklus innerhalb vieler Zyklen die dir deinen aktuellen Stand der Metamorphose am Torus deines Schwingungsfeldes anzeigt.   

Eventuell grübelst du, es war ein epischer Fehler hier auf diesen Planeten zu inkarnieren. Verstehe besser du bist das einzelne wichtige Teilchen, um aus dem Egozentrischen Ich in das Multiverse Wir zu wandeln.

Das Herz, dein Herz ist ein Meisterwerk der subtilen Energie göttlicher Intelligenz das fortschrittlichste Lichtinstrument des gesamten Kosmos, welches die Vibrationen der komplexen Harmonie der Schöpfung außerhalb der hör- und sicht- und greifbaren Sinnesfrequenz mit allem interagierend im  Panta Rhei des interstellaren Multiversum verwebt.

Eine tägliche sekündliche Entwicklung von Körper und Geist und Bewusstsein der Einheit in immer höhere, noch feinere Kalibration aller feinstofflichen Sphären der Natur.

Dazu hat heute nach gestriger Stationierung Merkur direkt gedreht und die Schleusen der Flutung zur Verbindung von Kommunikation und Veränderung sind geöffnet.  Es braucht noch etwas, um all die letzten Ereignisse zu verarbeiten. Doch es ist jetzt Zeit die Veränderung, die wir brauchen, um aus dem toxischen Mischverhältnissen der Interaktion in Beziehung und Umwelt nun aus der lähmenden Lethargie zu bewegen.

Zeit die Historie neu zu schreiben, sag nein zu allem alten Traumata und nimm dir jeden Morgen wenn du aufwachst ein paar Sekunden Raum, das selbst anlaufende Programm des Ego deines Biocomputers  anzuhalten und mach dich bereit für den nächsten Download und starte Neu.

Beginne dich bewusst behutsam all der Veränderung, die in der kommenden Woche anstehen, anzunähern. Achte in der Justierung der inneren Linse auf deine physischen Augen, WS und Schulterblätter und deine Leber, die vermehrt Toxine durchschleust.

In der Rodung des Finsterwald schwirren ab Mittwoch weitere gefährlich, aggressive, hitzige, niedere Energie Niveaus durch unsere Sphären und fordern während der Ausdehnung mit vulkanartiger Explosion die erweiterte Feinheit deines Kehlkopf Chakra heraus.

Allen ein achtsames Segeln durch die Gewässer der interdisziplinären Veränderung

J.A.

+++ NEWSTICKER 4/7+++

Hallo ihr Lieben,

Das hinter dir liegende erste Erdhalbjahr war trotz der erfüllten Anstrengung  nur die Vorbereitung auf die Nivellierung die nun im menschlichen Bewusstsein initiiert.

Heute erleben wir  dazu erneut einen mächtigen Frequenz vollständige Amplituden-anstieg und erscheint im Ausdruck  etwas unstabil – vollständige Sirius-Vortex Aktivierung.

Ganz nach dem Motto „MORE WAVES – MORE FIRE“ und liegt daran das  beide großen Veränderungswellen mit Vollmondinnen und  Nullpunktenergie der Finsternis im Haus der Erdung/Materienmanifestation bereits ihre Sequenzstruktur drastisch verändert und vollständig angereichert haben. Begleitet von einer seltenen zauberhaften planetaren Aneinanderreihung /Ausrichtung … alle- Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun, und Pluto – stehen nebeneinander auf einer Seite der Sonne – es entzünden sich die Regenbogenlichtfraktale.

Die Verankerung der fluiden kristallinen Frequenz der Multidimensionalität zur Existenz wirbelt bereits auf körperlicher und mentaler Ebene. Zeigt sich in Ängsten, der „umgekehrten Liebe“ um deine fluide Essenz neu einzurichten/kalibrieren.

Erlaube dir in der schmerzhaften Erkundung im Potenzial deines Materials dich durch die Ungewissheit des Unbekannten dich vom höchsten Quellaspekt führen zu lassen.

Es stehen dir in deiner individuellen Schichtenarbeit kraftvolle Lichtinfusionstage bevor, was aus menschlicher Sichtweise besonders kraftraubend sein kann.

Das  interstellare Inferno, welches in seinem Wunder der Intensität erst in 47 Jahren erneut stattfinden wird, trägt höchst positiv geladene Qualia, das dich die nächsten sechs Monate begleiten wird und sich durch jeden Aspekt deines Erlingsdasein brennen wird.

Wie du feststellen kannst, ist dein REAGIEREN der letzten Tage bereit sehr stark veränderlich – schiebt dich in eine neue Ausrichtung, dich und damit das gesamte Kollektiv, dahin zu tragen in dir selbst den Urkern von Ausdruck, Fühlen und Denken aus der körperlichen Sichtweise in die höhere Geistige zu transferieren. 

Eine tief zelluläre Aktivierung welche besonders über den Herzvortex geschieht und in der unteren Körperlichkeit, durch Miasmenabbau wahrnehmbar wird – Mesenterium /Darmbereich, Kreuz/Steißbein, Hüftknochen, Oberschenkelhalksknochen, Knie, Knöchel/Seitenbänder, Kiefer- Fuß- und Handknochen, Medulla oblongata, Ohrklingeln (meist rechtseitig, das dem Physischen Kalibrierens zugeteilt ist)

Zusätzliche Aktivierung der Hand- Ohrchakren

Mentale Korrespondenz – Angst, Aggression, Wut, Unruhe

Du kannst die höhere Bewusstseinsform des Homo Galaktikus nicht erreichen, wenn noch Überreste der negativen Persönlichkeit von dir gehalten werden. Erst wenn dein erschaffenes Denken kapituliert, wird die absolute menschliche Ego Auflösung stattfinden. 

Erst dann erfährst du die unerschütterliche Begeisterung deiner wahren Vibration, den „Walk –in“ deines  individuellen facettenreichen Juwel zur Materienmanifestation um den Aufstieg zur Heimreise zu erreichen.

In deiner Perfektion werdet ihr vom Menschen/Erdling zu Göttern wandeln – erinnere dich, den Weg dieser Form zu vollem kosmischem Bewusstsein  haben in ihrer Perfektion  zum höchsten Abschluss des Lichtkörpers viele vor dir gewählt, auch Jesu und Buddha.

Öffne dich weiter während das Wasser wütet und der Tanz auf Vulkan zum Ausbruch der Freude zum einheitlichen Wohl zum Puls des Quelle des Omniversum führt.

J.A.

+++ NEWSTICKER 2/7+++

Hallo ihr Lieben,

In die Phase der Zurücksetzung ist heute ein erneuter Zusammenbruch der Zeitlinien seit Mitternacht in diesem grandios intensiven Juli Shift der göttlichen Aktivierungsmatritze der fluiden Lyranischen – Plejadischen Sternencode 144, die Lichtkristallverflüssigung der kleinsten Einheit, im Gange.

Du als Teil dieses großen Ganzen, als Teil der Natur nimmst seit Eintritt in dein Tagesbewusstsein eine Art Erschöpfung, Zerschlagenheit wahr.

Du bewegst dich durch eine Reihe von Aktivierungen, die ein persönliches Portal auslösen und die Rahmengestaltung, Kartierungen, die atomare Struktur durch Licht und Schall  deiner Tempel/Verkörperungsblaupause  hervorheben.

Deine wahre Gestalt ist ein fluider kristalliner natürlicher Zustand und jede materialisierte Form trägt in seiner  molekularen  Struktur diesen Schöpfungsfunken in seiner tieferen Verbindung in sich.

Diese fluide molekulare Struktur fließt auf deinem Planeten der Verkörperung in aller Essenz des Wassers.

Ist das Elixier allen Lebens erzeugt dabei eine Harmonik /Energiemuster auf und in deinem Tempel, übersetzt die Vibrationsmuster der Codierten  Schöpfungsvorlagen deiner Tempel (Erde,Körper).

 Erinnere dich, jede pulsierende Bewegung deiner aktuellen Verkörperung wird über deine 3  fluiden Transportsysteme/Gefäßsysteme ermöglicht. Sie transportieren dein inneres Wasser-  welches in allen Abmessungen heilig ist –  von Kopf bis Fuß, zirkulierend  in und durch dich hindurch.

Von der kleinsten Einheit deines Organismus der Zelle, vom Cerebrum über die Columna vertebralis, jeder Tröpfchen Blut, jede Träne der Bewegung deines Wassers erschafft Klang  und stellt dabei eine Verbindung zu höheren geweiteten  Ebenen –die nur in dir, durch dich zu finden und encodieren sind – um auf physischer Ebene deinen Lichtkörper, deinen wahren Zustand, in deiner physischen Form vollständig zu integrieren.

Während der eine Zyklus endet  und eventuell dein menschliches Ego/Geist nicht in der Lage ist alles zu verstehen, weiß deine Seele was sie an diesem Punkt wissen muss. Lös dich davon immer alles kontrollieren zu müssen, damit du das große Ganze Bild hinter den deinem fassbaren Blick erkennen kannst.

Dieser neue galaktische Zyklus, das neue Äon  schenkt dir bereits die Vorläufer der Schöpfungsvision, nutze deshalb die Flamme der Heilung,  um in die andere Weiche der Perspektive deines Fokus, deine  Rückkehr zur Kernsubstanz, zu erlauben.

 In diesen Tagen  bemerkst du sehr viel deutlicher, wenn du deine göttliche Schöpfungsmacht erneut an geringere Selbstliebe/Achtung, Zweifel versschenkst – du wirst dich völlig ausgezerrt fühlen und damit eine zerrenden Spiegel der Resonanz des Außen erschaffen.

Dein ursprünglich natürlicher Zustand erstrahlt durch dich und alle aktuell vorhandenen Frequenzkreationen – Jetzt bist du genau an dem Punkt auf den du solange gewartet und hingearbeitet hattest – STRAHLE

Die Aktivierungen zeigen sich in der Körperkorrespondenz  … plötzliche Übelkeit, Schweißausbrüche, starkes Druck/Quetschempfinden  – kristalline Dehnung in der Verkörperung,  unsere Körper sind so viel kleiner als unsere Wirklichkeit -Schwindel, Müdigkeit Schlafbedürfnis sich sofortiger Aufforderung hinzulegen – Knock out – alles notwendige  Nivellierung zur Steigerung deines Schwingungsniveaus.

J.A.

Shift Update 30/6 – 31/7

Haus der Schwelle – Universalmonat 11 –  Weltraum  Verteilungszentrum Hochsaison im Sirius Transfer – Phase  der Zurücksetzung, Rahmengestaltung der Evolution

Wir sind seit der ersten Juni Woche in den Vorläufern dieser Saison die mit einer erstaunlicher Energie Qualität segnet.

Zu Beginn eine Mondfinsternis am 5/6 im Haus Zwilling,  eine Sonnenfinsternis 21/6 im Haus der Schwelle/Krebs und  vor uns liegend eine weitere Mondfinsternis am 5/7 im Hause Steinbock.  Diese drei wunderbaren Sommerfinsternisse sind kein Zufall, wir alle als Kollektiv stehen vor den größten  Veränderungen in unserem Leben.

Das Karma, des Archetypus Mensch wird neu geschrieben.

Juli bedeutet, wir sind mitten im Sommer.  Die Hitze pulsiert, die Leidenschaft ist hoch elektrisch und alle Welt fühlt das brennen. Tatsächlich ein Monat voller Leben, so dass du dich eventuell wie eine eifrige, ungeduldige Raupe fühlst und es kaum erwarten kann bevor sie ihre bunten Flügel ausbreitet und davon segelt.

Wenn die  Sonne das emotionale, nostalgische Wasserzeichen Krebs/Schwelle  durchläuft, während Merkur rückläufig ist, beginnt der Monat mit einer neuen noch tieferen  Phase der Selbstbeobachtung, Reflexion und Überprüfung –  Miasmen Detox

Fühlst du dich ein bisschen unkonzentriert und nachlässig, ist das kein Wunder. Rückläufiger Merkur  versetzt dich in ein Konstrukt zurück, dass  es schwierig macht, vorauszudenken oder etwas Neues zu beginnen. Zugleich kann Merkur aber auch eine großartige Zeit sein, um bestehenden Projekten den letzten Schliff zu verleihen und eine Abtrennung deiner Vergangenheit ermöglichen.

Diese Vergangenheit wird sich einschleichen, wenn der rückläufige Saturn  (seit 11/5)  am 1/7 wieder in den Steinbock eintritt. Steinbock ist mit Autorität, Karma und Grenzen verbunden ist, möglicherweise erfährst du hier die  Konsequenzen einiger deiner  Handlungen. Wenn nicht, ist deine bisherige Arbeit erfolgreich bestanden.

5/7 ist die letzte Finsternis der Krebs/Steinbock Perlenreihe  die 2018 ihre Geburt feierte.

Du erfährst zu diesem Zeitpunkt  wahrscheinlich eine wichtige Offenbarung  oder das Empfinden der Endgültigkeit eines Lebenskapitels. Im erdigen Steinbock steht die Selbstversorgung, die Selbstliebe und Akzeptanz  im Vordergrund, möglicherweise fühlst du dich gezwungen, schneller zu wachsen, die gerade erst entstandene errichteten Arrangements abermals zu verlassen.

Die Häuser Krebs und Steinbock beide bilden komplementäre Energien. Sie sind entgegengesetzte Zeichen, aber genau diese Gegensätze weben zusammen den roten Faden von allem was vor uns liegt.

Zur voranliegenden Sommerfinsternis verschließt auch endgültig der  2,5 jährige  hinter uns liegende Krebs/Steinbockachse Transformationszyklus und die Hintergrund – Vorbereitungen der Herbstfinsternis -Saison in der Zwilling/Schütze Achse aktivieren.

Die Krebs/Steinbockachsen sind traditionell im evolutionären Lebensrad die Geburtshelfer der universellen Ordnung.

Epische Ereignisse entstehen dann, wenn besondere Himmelsereignisse unseres Sonnensystems ineinander greifen, wie dem Januar Ereignis Saturn/Pluto und auch Jupiter/Pluto Konjunktionen. Die letztere ist  gestern und heute zum zweiten Mal aktiv und dreht mächtig an den Zahnrädern unserer universellen Ordnung.

Uns war allen bekannt, dass  die planetare Konjunktionen im Januar absolute Veränderung bedeuten, da eine besondere himmlische Episode mit einigen Wendepunkten der Historie  zusammenfiel, einschließlich des Beginns des Ersten und Zweiten Weltkriegs, der wirtschaftlichen Rezession der 80er Jahre – und jetzt die Covid -Krise.

2020/4 drängt dazu die Saturn/Pluto Konjunktion aus 1518, in der  hierarchisch, patriarchische Eroberungen  der Realitätskonstrukte geschaffen wurden, zu beenden und parallel sind wir bereits, auch wenn es mit menschlichen Verstand nicht zu erfassen ist, auf Ausrichtung des vor uns liegenden Arrangement der  einzigartigen Herausforderungen   im Jahr 2754 zur erneuten exakt selbigen Konstellation.

Saturn, Chronos der Zeit, Hüter des Karma, dem Element Erde zugeordnet und Herrscher über das Haus Steinbock, durchquert  mit seinem Südknoten seit 500 v. Christus bis 2720 das Haus Steinbock, dem zufolge auch  mit seinem Nordknoten das Hause Krebs – ein wirklich langer 3.200 jähriger Zyklus.

Die  Besonderheit darin, viele Seelen inkarnieren durch diese übergeordnete Krebskonstellationen und kehren durch  Steinbockkonstellationen zurück nach Hause. Sei dir bewusst beides sind wichtigste übergeordnete epische Evolutionsportale  und ja  beide sind gerade überdurchschnittlich weit offen.

Gerade jetzt im Juli 2020/4  ergibt sich ein besonders mächtiger Manifestationszyklus um alles, erneut zu prüfen, umzuschreiben, zu korrigieren, zu aktualisieren, um deinem höchsten Ausdruck der Seelenblaupause zu ermöglichen.

Daher arbeitet die  Krebs- / Steinbockachse  gerade durch jeden von uns und wir beschäftigen uns mit Themen von Innen und Außen, Mutter und Vater, Vorfahren und Nachkommen, Familie, Zuhause, aber auch Beruf/Berufung – wie gestalten wir unser Leben auf diesem Planeten Erde in nächster Zukunft.

Du, ich, wir alle wechseln in den Selbsterziehungsmodus. Dabei erwachen viele zum ersten Mal, öffnen die Linsen der Wirklichkeit, um in die universelle Wahrheit einzutauchen. Lernen dabei  Verantwortung für uns selbst zu übernehmen.

Eine weit gedehnte Phase in der genau das geschieht was  mit unserem Lebensplan, unseren Absichten übereinstimmt. Was auch immer an die Oberfläche schwappt, wird in perfekter Übereinstimmung mit unserer Wahrnehmung und unserem Verständnis sein.

Es ist wahrlich ein hervorragender Zyklus der uns daran erinnert – WIR sind Mikro- und Makrokosmos verschmolzen als EINHEIT.

Wir wachsen zusammen, werden EINS.

Finsternisskorridore  haben eine langfristige Wirkung und wir alle werden feststellen, wie sich ihr Einfluss, ihr anhaltendes  Potenzial, uns einen langen Zeitraum begleiten.

Die dabei initiierten Absichten unseres menschlichen Selbst rufen dabei das Echo der Zukunft hervor.

Seit der ersten Juni Woche besitzt du die kumulierte Macht der Souveränität um Wiedergeburt und Weisheit der aufwärtsdrehenden Spiralzyklen –  durch die deine Wirklichkeit erst wachsen kann -bewusst in dein alltägliches Leben einzuweben.

Nur in diesen Materiesystemen entwickelt sich Wahrnehmung/Empfinden.

Du bist so nah dran, deine Schöpfung in dieser Welt zu gebären. Wir werden aber auch daran erinnert, dass wir zuerst schlammiges Wasser reinigen müssen.

Die Schwellensaison im Universalmonat 11 bietet uns einen wunderbaren pflegenden, ermutigenden Willen und die Kraft, unser Wasser kristallklar und sauber zu machen.

Chaos, Sorgen, Zweifel, Stress und Schmerzen werden im Turbo – Kochwaschprogramm ausgespült, damit strahlende innere Kontrolle wiederherstellen und  wahre Kraft Einzug hält.

Dabei erinnere dich, deine Körperlichkeit ist nur ein Nebenprodukt der freiwilligen Entscheidung die vom energetisch spirituellen Selbst getroffen wurden und werden.

Aus der höheren Sicht deines Urquellbewusstsein gibt es weder Raum noch Entfernung.

Raum, Zeit, Entfernung diese entstehen nur bei Erstellung physischer Realitätskonstrukte, den Materiesystemen.

In diesen Materiesystemen entwickelt sich Wahrnehmung/Empfinden.

Um auf dieser Ebene in deiner aktuellen Frequenz, effektiv mit dem selbst entworfenen Realitätskonstrukt arbeiten zu können, wurde deine Qualia, deine Ur- Essenz in viele, viele, kleine Portionen unterteilt und reduziert.

Das ganze Omniversum findet sich im göttlichen Quellbewusstsein.  Interagiert permanent miteinander, überträgt das  Katalysator Potenzial für Transformation, Regeneration, zur Veränderung von allem was bisher war.

Gestreut vom der Quelle selbst, bewegt sich das kosmische Bewusstsein rotierend, toroidial mit photonische elektromagnetischer Teilchenenergie durch alles hindurch um katalytische Veränderung von Zielen in Bewusstseinskollektiven von Äonen zu generieren.

Wir alle  werden ein ganzes Spektrum an Emotionen spüren und von Gefühlen überflutet. Es ist völlig in Ordnung und gültig, sich wütend, traurig, enttäuscht, einsam oder ängstlich zu fühlen. All das ist in dir und sie dürfen nicht unterdrückt oder geleugnet werden. In ihrer Gültigkeit ist es notwendig den Empfindungen Raum  der Erlaubnis zu schenken.

Eine äußerst starke Phase um Emotionen ohne Urteile kennenzulernen.

Alle Erdlinge und Situationen im Lebensrad sind Spiegelungen der Licht- und Schattenaspekte unseres Selbst.

Und ehrlich, es ist leicht unsere Spiegelungen des Lichts zu lieben, während es schon wesentlich schwieriger wird die Reflektion unseres Schattens zu akzeptieren.

Wenn wir jedoch unser Spiegelbild integrieren, sind wir in der Lage auf das Nullpunktfeld zu zugreifen.  Dieses Nullpunktfeld ist der Punkt, an dem wir Schöpfer der eigenen Realität in harmonischer Union mit Allem, was SELBST ist, werden.

Der Anfang ist Schöpfung und du stehst am Anfang einer neuen Schöpfung.

Du integrierst die göttlich weibliche Energie, löst dich von deiner bisherigen kotrollierenden Erfahrungsfrequenz durch Aufklärung und kehrst zurück an den Anfang, deinen Ursprung, wo wir alle noch EINHEIT waren.

Deine bisher beste Version deines Lichtkörpers integriert neue Upgrades, sprengt parallel alte Miasmen aus deiner Verkörperung.

Wir treten in die Ära der weiblichen Macht ein – Matriarchat  

Weibliche Energie trägt an ihrem Eingang sowohl lichte als auch dunkle Aspekte und beides wird nun hochgefahren um geräumt zu werden. Neue Geburts – Korridore öffnen um mit dem Ursprung des Selbst zu vereinen, die noch Zeit brauchen  damit die jüngsten trans-formativen Erfahrungsansammlungen von neuen Beziehungsinteraktionen, Bündnissen und Werten der authentischeren Version deines Selbst integriert werden kann.

Überlege dir, was du erstellen möchtest, wie du eine noch bezauberndere Version deines SEIN/WIR veröffentlichen kannst.

Denke darüber nach, wie du dich selbst sabotierst oder von wem du dich sabotieren lässt. Welche alten Überzeugungs- Doktrin dein  Potenzial am Gedeihen der Wunder und Weisheiten der ewiglichen Unendlichkeit hindern.

Nach einer Bestandsaufnahme während der angereicherten Rückschritts Phase, die durch ihre Anreicherung von negativen Ereignissen die Verantwortung überträgt, tief in uns selbst abzutauchen um die Selbstliebe, den Selbstwert neu zu kalibrieren, wird am  12/7 , wenn Merkur stationiert und wieder direkt wandert, die Lebendigkeit deiner Schöpfung neu erwachen.  

Alleine diese Ausrichtung wird dir helfen  klarer zu denken, direkter zu kommunizieren und  aufrecht vorwärts gerichtet zu sein.

Neptun‘s Lektion während seines Rückschrittes ist in diesen Monat noch frisch aber besonders wichtig.

Das Ergebnis der Frühjahrsklausur der Interaktion- unser aller Verbindungsmatrix und mit dem encodierten Verständnis tatsächlich in Beziehungsinteraktion, anstelle der Trennung zu treten wird sich präsentieren.

Der übergeordnete Zusammenhang  zwischen  Pandemie und  gegenseitigen Vertrauen – Empathie Schulung des Erdlings – das miteinander, füreinander, oder doch Wiederholungsschleife wegen zu großen Kluften in der Empathimatritze.

Kurz nach Eintritt in das neue Galaktische Jahr 26/7  besteht durch erneut eine mächtige Gelegenheit Empathie und Mitgefühl zu encodieren und integrieren.

Eine Gelegenheit die in diesem Jahr insgesamt dreimal (einschließlich 27/7 und 12/10 bei 60°) durch Jupiter  im Sextil  Neptun stattfindet.

Spätestens wenn der Neumond im Haus der Schwelle/Krebs am 20/7eine saubere frisch gewaschene  Tafel liefert, besitzen wir die  die Möglichkeit, eine Absicht festzulegen die uns vorwärts trägt – Manifestation der Realität.

Während der Tod und Wiedergeburtsphase der lichten Integration und Upgrades durch die galaktische Zentralsonne versus Abtrennung/Sprengung der Miasmen zeigen sich in der Körperkorrespondenz   -entzündliche und sehr extreme Körperflash’s zur für neue Resonanzanbindung…. exponentielle Ganzkörperzellvibration, DNA/ mRNA Schlüsseldaten Konfiguration, Ganzkörperklingeln, kommend und gehender Kopfdruck, erhöhter Schwindel, Schwächung des Sehvermögens (Justierung innerer Linse), Gelenke, Handflächen Fußsohlen,  Medulla oblongata,  Spinalnerven, Zentrales Nervensystem,Frontaler Kortex, Gonaden, olfaktorisches System, Bauchspeicheldrüse, Magen/Darm Trakt, Gonaden und die übliche schwere Übelkeit, erhöhte und ungewöhnliche Schlafrhythmen in der Lichtkristallverflüssigung der kleinsten Einheit deiner Seele Ausdruck, dem Universum Körper.

Energieorgane 3,4,7, 11

Portaltage 3/7 sowie 10 aneinanderreihende 13 – 2/7

Schwendtage 19,22,28/7

Und doch, trotz erster Prüfungsergebnisse und Reflektion  sind Juli und August besonders geeignet die Energietanks unserer Verkörperung aufzufüllen.

Auch das kosmische Geflüster feiert am 1/7 das fünfjährige Wiegenfest.

Gemeinsam sind wir  im Ozean des Kosmos auf den Wellen gesurft, hoch schwebend und tief abtauchend, immer  dem fluiden Licht der Einheit  der Allumfassenden Liebe entgegen.

Mit  tiefer  Dankbarkeit  den himmlischen Flüsterern, ihrer Führung,

Für all eure  irdische Begleitung,   für dein einzigartiges  Sein, für all die Wertschätzung zur Blogerhaltung.

Der höchsten Absicht strahlend folgend – wir sehen uns, ich sehe dich ewiglich verbunden in Liebe

 Der Juli bringt noch einige Updates mit die sich bereits ankündigen – bis dahin

Wundervolles leichtes Sommergleiten

J.A.

+++ NEWSTICKER 18/6+++

Während du den 1. Zenit der beiden großen Flutwellen  alle Höhen und Tiefen der Amplitude beschleunigt durchquerst- obwohl gerade eine Verlangsamung der Fliessgeschwindigkeit der kosmischen Zeitleiste stattfindet- verweben und definieren sich nun die fluiden Quellplasmafraktale im Ätherkörper eurer Biosphäre des Planeten und letztendlich euch selbst.

Waren in der ersten Hälfte der Eroberung dieses Gipfel ( 10-16/6) Tiefenbohrungen zur Schichtenfreilegung an der persönlich und kollektiven Persona eine Notwendigkeit, wird in der zweiten Hälfte (16 -21/6 ) die Kristallisierung/Materialisierung/Manifestierung der Quellcodierung vorangetrieben (- im Raum des 16/6 haben Freilegung und Integration ineinander fließend vermischt).

Seit gestern  ist bereits der innenliegende zweite intergalaktische Korridor des  Finsternis Portal-  mitsamt Sonnwendenergien im Haus der Schwelle, zweite Finsternis im Juni -im übergeordneten  bisher größten und höchstmagischen Trinity Portal (endet 5/7) encodiert.

In dieser Sequenz der Verschiebung erfahren wir unterschiedliche Beeinträchtigungen der universellen Zeitmatrix. Genau an diesem Punkt erfährst du als Erdling das konvergieren unterschiedlicher Multiverser Zeitlinien, einige kollabieren andere verschmelzen. Die Achsen werden zu einer.

Eventuell fühlst du dich ein wenig desorientiert, kleinere Amnesien, Lethargie/Trägheit oder Schwindel begleiten deinen Tag. Dein Schlafverhalten verändert in extremer Weise und dein Appetit ist entweder auf 0  oder Heißhungerattacken gesetzt.

Ein vermehrtes Weggleiten/Wegziehen ereignet sich abermals von 18 -22/6 bei jenen  Seelen die  noch sehr zerbrechlich/unstabil sind. Ihr Verstand/Selbstkonditionierung führt sie in die Illusion des Versagens. Ihre Annahme  nichts richtig gemacht zu haben, weist Schuld zu, übt Verrat an der eigenen Wirklichkeit.

Dabei kommt den elementaren Energien von Wasser und Feuer eine große Bedeutung zu.

Im Feld der Emotionen äußern sich überschäumende Glückseligkeit und Todestrübsinn, im Biosphärischen Geologischen Prozess- Druck- und Elektro Magnetische Verlagerung und Wetterphänomenen, im bewussten höheren Mentalfeld, astrale luzide Traumreisen, Visionen, Seminareinheiten.

Im feinstofflichen Energiekörper, Merkaba Upgrade/Lichtinfusion, Aurafeld Erweiterung/Regenbogen Farbfraktale.

Physischer Ebene DNA/RNA, Zellkern Fusion, frontaler Kortex, Medulla oblongata, Haut(Papierähnlich, durchsichtig, vermehrt gerötet mit juckenden Pusteln, schuppig) Gelenke, Gonaden,  

Für alle, kollektiv und einzeln ein Augenblick der Kompression der für jene Verkörperten aber zu viel Schmerz bedeuten würde. Daher ist es eine ganz, ganz große Besonderheit für das Gleichgewicht und Harmonie jener zerbrechlichen Seelen, dass diese bereits auf dieses Geschehen vorbereitet wurden. Sie haben bereits langfristig eine Weichenstellung passiert und für diesen Zeitraum tatsächlich auf physischer Ebene Termine zu Operationen/Narkosen erhalten die sie für den Moment des katalytischen Reinigung enthebt.

Quellenergie zur  Reinigung, Transformation, Heilung der heiligen männlichen Energie durch die heilige weibliche Energie  die vor tausenden von Jahren durch uns alle Lebendigkeit  und gleichfalls kollektiv in allen Hochkulturen dieser Galaxie geschehen ist.

Sei dir bewusst, die bunte  Energie der 5. Abmessung, ihr Farbspektrum des Regenbogens ist bereits manifest.

Für das Kollektiv der niederen 3. Abmessung geht es darum, dass Wir der Union, Einheitsbewusstsein zu zulassen und Polarität beseitigen.

Die höchste Erfahrung die du während deiner Vereinigung von Geist, Seele Körper, deiner encodierten Bewusstseinsform zum Multidimensionalen Sein sammeln kannst.

Das Konzept der Menschen setzte sich über Äonen durch Erfahrungen, Erlebnisse und ihrer Art der  Wertung zu einem stimmigen singulären Persönlichkeitsmuster zusammen. Jeden seiner Wahrheit wurde zur persönlichen Begierde, Überzeugungen und Beweise auf andere zu prägen. Doch diese alte Konditionierung der singulären menschlichen Sichtweise/  Struktur  führt dazu, neue Erfahrungen im epischen Feld der Unbekannte auf ähnliche Weise zu bewerten.

Et voila – wir ketten uns selbst an alte Paradigmen und Vergangenheit, wenn wir uns diesem mächtigen Schlüssel, indem unsere Zukunft durch bewusst verändertes Handeln Gleichermaßen gebärt, nicht dauerhaft bewusst sind.    

In der 5. Abmessung existieren wir alle gleichzeitig und unsere Entscheidungen werden durch das leuchtende Wissen, dass alles  dieser Welt einen gleichwertig  Existent durchdringen und erfahren wird, sich für immer verändern.

Lebst du deine Souveränität bereits, erkennst du, dass viele Wahrheiten gleichzeitig existieren und du eine bunte Vielfalt von Bewusstseinsformen identifizieren kannst. Einheitsbewusstsein wird aus der Komponenten vieler Wahrheiten  ihren Impressionen die ohne Urteil und Wertung betrachtet werden geboren.

Es ist  Zeit  die Gurte festzuschnallen, die Ausrichtung der 5 planetaren Rückläufer ist geschehen- ihr Treibstoff in unseren Tanks. Der Countdown zum Kickstart am interdimensionalen Airport Sirius in das erweiterte omniversale Bewusstseinsfeld,  die Ebene der einheitlichen Unendlichkeit, beginnt heute und jetzt.

Du bist wundervoll, wir sehen uns, ich sehe dich ewiglich verbunden in Liebe

J.A.

+++NEWSTICKER 9/6+++

Bildquelle Jada Privat 6/6/4

Viele Welten, viele Universen verschmelzen werden  zusammen zu einer.

Die Membrane/Räume dazwischen lösen ihre Siegel und sind bereits seit Samstag mit einer mächtigen Magnetfeldverschiebung dabei das Multiversale Verständnis in allen Sonnensystemen zu integrieren – Hüter dieser neuen  Ebene EE Raziel

* Erzengel Raziel erscheint oft als elektromagnetischer Indigostrahl, der in allen Farben des Regenbogens erstrahlt -das metaphysische System  basiert auf sieben verschiedenen Lichtstrahlen, die lose dem Sonnenlicht oder den Farben eines Regenbogens entsprechen. Der Indigostrahl trägt alle göttlichen Einsichten, in die nur Raziel eingeweiht ist. Diese Einsichten schenken körperliche Heilung und Klarheit des Geistes. Raziels Name bedeutet  „Geheimnisse Gottes“, was auf die Funktion als Bewahrer des Rätsels Gottes hinweist. Raziel weilt immer in der Nähe der Schöpfungsquelle/ Gottes Thron, was ihn in alle Geheimnisse Gottes eingeweiht macht.*

Du selbst hast eine bestimmte Vorstellung davon was Aufstieg bedeutet und dennoch ist das nur eine  Idee/Kreation deines individuellen Geistes.

Alles ändert sich in jener Millisekunde in der du mit deinem wahren Selbst verschmilzt und einfach nur dein pures Sein durch die Unendlichkeit navigierst.

Alles was du bisher gelernt, in dir aufnehmen konntest, ist nur eine Wahrnehmung der Möglichkeiten. Als Erdling füllst du deinen Verstand mit begrenztem Wissen aus irdischen Quellen und denkst all das wird dein Bewusstsein erweitern.

Sei achtsam,  je intensiver  du mit deinem linearen Geist nach Wissen, Bestätigung, Hervorhebung der Verkörperung während deiner Transformation auf irdischer Ebene suchst, desto weiter entfernst du dich dabei der Realität der Wirklichkeit.

Du hast bisher nicht versagt, weil es so nicht funktioniert, du hast eben nur eine von vielen Möglichkeiten gefunden wie es nicht funktioniert.

Nichts soll in dieser aktuellen Phase  von deinem linearen Geist berührt sein, damit dein multidimensionales Herz das verbunden ist, eine  unmessbare Datenmenge  fühlen und erhalten kann und deine Regenbogenfraktale ihre Liebesfrequenz erweitern können.

Kommunizierst du bereits in deiner Wirklichkeit und kannst du dich aus jeder Erwartung dieser Existenz lösen, oder suchst du noch im außen.

Das kollektive Bewusstsein befindet sich derzeit ebenso in einer Periode der Transformation und viele Veränderungen werden erlebt, während wir uns zu neuen Dimensionen des Bewusstseins und der Vibrationen erheben. 

Diese Veränderungen treten in Wellen auf und zu  diesem Zeitpunkt sind bereits zwei bedeutende Flutwellen entstanden.

Der Schlüssel *Spontanität* verbindet dabei jede Emotion mit deinen Fähigkeiten, erzeugt bewusste Schöpfung aus dem Unterbewusstsein des Herzen und spaltet dabei jetzt niedere von höherer Dichte.

In der einen Welle  werden wir aufgefordert, uns auf eine Reise zu begeben, indem unser hierarchisches und sexuelles Trauma an diesem wichtigen Nexus des Erdaufstiegszyklus zu heilen notwendig ist.

Wir sind aufgerufen, die Heiligkeit der heiligen Sexualität vollständig zu erkennen und zu verstehen. Dabei kannst du verschiedenen Versuchungen ausgesetzt sein, in nieder schwingende sexuelle Energie einzutreten. Es sind Versuche, Energien von Entitäten zu ernten, die sich aus deinen Ressourcen nähren.

Erdlinge sind ebenso in einem Prozess der Heilung des kollektiven Schmerzkörper, wo traurige traumatische  tief verwurzelte Erinnerungen an die Oberfläche schwappen. Tiefe Enttäuschungen wurden in Feldern der Stille und Ängstlichkeit gespeichert. Damit war es ein leichtes  System Abhängigkeiten und Kontrolle in der Vergangenheit aufrecht zu erhalten.

Es gibt nun keine Nebenschauplätze der Hierarchien mehr, in der neuen epischen Ära sind alle ebenbürtig.

Die dunkle Macht ringt um Energie und benutzt  aktuell deine Diskretion/Integrität, den  freien Willen, das höchste Gut unseres eigenen selbst, zu unterwandern um ihre Kraft zu erstarken und Gaya/Terra zu erobern.

Es ist die Chance- deine Chance- dich aus der Angst, dem Gegenspieler der Wirklichkeit, der echten Liebe, zu lösen.

Angst vor dem Unbekannten, dir nicht sichtbaren, kann dich davon abhalten deine Ziele zu verfolgen und dein Vertrauen auf ein geringeres Schwingungsniveau führen.

Es gibt viele Glaubensätze, die jetzt vergessen werden müssen um zu heilen. Als Kollektiv haben wir die Arbeit lange vermieden. Jetzt hat die Raum-Zeit begonnen wirklich zuzuhören. Die Dunkelheit der Vergangenheit anzuerkennen und tief zu fühlen um deine Schatten zu integrieren und  Licht in die Dunkelheit zu streuen.

Die Welt verwandelt, wenn wir uns selbst verwandeln. Urteile nicht dabei über dich selbst oder andere. Verlangsame, sei präsent,  eine gute Saat braucht Zeit  ihren Weg ins Licht zu finden.

Du bist jetzt dabei dich in die Phase  in der dir die Wahrheit offenbart wird zu bewegen. Du bist nun bereit, glaub an dich und lass dich von nichts und niemanden beirren in die tiefen deines Herzens hinabzusteigen, denn dort findet sich das göttliche, die strahlende Heiligkeit deines Leben.

Durch die Reinheit deines Herzens und durch deine Liebe zur Wahrheit, durch deine Kapitulation in den Fängen von Mustern und Strukturen der Vergangenheit hast du dir das Recht verdient und dir deine Würdigkeit bewiesen.

Niemand kann auf diesem Pfad das Licht sehen ohne dabei zu sterben und wiedererweckt zu werden, du als Mensch sei mutig du steckst nicht fest, du Seele kennst den Weg.

Erdlinge, die vor dem Fall im Eden allen Lichts lebten, halten genug  Frequenzen in ihrer Verkörperung um die höheren einfließenden Wellen/ Lichtfrequenzen auf die Erde und das dabei zirkulierende Dunkle, die Melasse niederer Entitäten zu überleben – je höher die Lichtfrequenz, desto näher am Schöpfer.  Die zunehmende Lichtfrequenz erinnert dich daran, wer wir waren, als wir hier ankamen – wir kehren zurück.

Im Download kann es sein das du große Lethargie fühlst und du keine Lust zur Handlung irgendeiner Art empfindest. Dein Verdauungssystem ist  verwirrt und du bist schneller außer Atem als sonst. Beide Hirn Hemisphären, links und rechtseitig sind hochfrequent elektromagnetisch aktiviert. Bleib im Vertrauen in deine Schwingungsrate  – du erhältst Herz, Solar Plexus und innere Linsen Downloads.

Die andere Welle, das mächtigste Trinity Eklipse Portal der letzten 2000 Jahre, verwebt unser Sonnensystem  auf kosmischer Ebene ferne Sonnensysteme in den Klang der Sonne und Planeten,um ein Gleichgewicht in unserem eigenen Sonnensystem zu erstellen. Die Realität eines riesigen interagierenden bewussten Netzwerks  der Schöpfung- das einfach und komplex zugleich interagiert-wo bewusste Ereignisse verursacht werden. Auf evolutionärer, biologischer Ebene setzt sich die Verwebung für alles Leben in Spezies, Fauna und Flora, Bergen, Tälern, Flüssen und Meeren fort.

Erinnere dich, alle Wesen alle Dinge sind miteinander verbunden. Alle Dinge sind zu einem interagierenden System/Netzwerk verwoben, ein Raster/Gitter voller Beziehungen, die unsere  individuelle Erfahrungsreise verbindet – wir gestalten die Existenz zusammen – die Transformation von der Abgrenzung des Ich und dem Außen in das WIR zu UNS der EINHEIT ist die Wegausschilderung der neuen Ebene.

Alles ist  eine Reise innerhalb einer Reise des Bewusstseins –  der größte Veränderungsprozess aller Äonen  und du bist MITTENDRIN.

J.A.

+++ NEWSTICKER 1/6 +++

Schon die letzten drei Tage brachten durch die Regenbogenenergie eine Menge an katalytischen Wendepunkten.

Wir alle sind Zeugen von Evolution der Menschheit, der Auslöschung jahrhundertelanger Generationstraumata, und wir alle fragen uns, welche Rolle wir bei diesem Wandel spielen sollen.

Wir haben die letzten Monate für uns Menschen durch globale, kollektive Ereignisse navigiert und sind nach wie vor dabei, die in den Raum beigefügten Spielbälle der Veränderung des Kollektivs in unserem Zentrum aufzuarbeiten und auszubalancieren.

Ich bin sicher, dass die meisten sich fragen, an welchem Punkt die Dinge beginnen, sich zu ändern, was kommt nach all den Ereignissen die tief bis in das privateste Innere Universum vordringen.

Das wichtigste ist… all unsere Seelen sind ewig…. all die Dinge wie wir sie mit unseren Augen sehen sind in ihrem Ausdruck, ihrer Form noch aus der alten Welt erkennbar.

In der Wirklichkeit sind die nicht fassbaren Farbspektren eine bunte Vielfalt der Farbprismen, die durch euren Ur Saat ausgesendet auf dem Weg zur klaren Freiheit reiner Liebe jetzt ihre Kraft entdecken.

Während der Absorption der Kristallstruktur in all euren bisherigen Erfahrungsreisen verändern sich die Zusammensetzung  der Sternenelemente, welche dann in den Vordergrund  rücken und das Licht eines bestimmen Wellenlängenbereichs für euch sicht- und wahrnehmbar wird – aktuell finden sich viele Fraktale zusammen um die Regenbogenenergie – Energie der 5. Abmessung, der Elementarkräfte, der Himmelskräfte die uns am nächsten stehen, kräftiger erstrahlen zu können. Erst wenn alle Lichten Wellenlängen im sichtbaren Spektrum vereinen erstrahlt das Lupenreine Weiße Licht eures Diamantenen Kernes aller Biosphären.

Orange Gelb Rot, Blau, Grün, Lila, alles Farben des Regenbogens, ein ganz besonders großer Teil von Schicht und Transformation der Menschheit die gerade auf unserem Planeten stattfindet, damit sich der Tatsache und ewigen Wahrheit – wir sind alle Eins- geboren aus der Quelle der Schöpfung –  zu nähern.

Wir alle erfahren daher aktuell eine mächtige Vibration aus einem anderen sehr viel höherem Universum als dir bis jetzt bekannt – Ausrichtung des Multiversums um uns an die richtigen Wabenverbindungen/Membrane anzudocken.

Diese Vibrationsausrichtung wird uns helfen maskulin geprägte, dualistische, karmische  Situationen und Beschränkungen, Systemenergie, jene alten Wege des Denken, Leben, Seins zu verschieben – eine Phase in der ihr eure Seminararbeiten durch Räumung von alter, schwerer Dichte erledigt, um diese aus eurem Ausdruck, welche wiederum durch Hochfrequenzenergie die seit 29/5 einfließt, mit der Vollmondinenfinsternis kumuliert und zischen den Tagen des 10 – 21/6 ihren ersten Zenit (mit neuer Zutat Unwetterpotenzial und Erdkrustenverschiebungen/Ausrichtungen) erreicht, durch neue Lichtfäden ersetzend verwebt.

Es erfordert die nächsten Wochen Disziplin, um euere Innewohnende Vision treu zu bleiben, dein freier Wille ist die Ermächtigung diesen Weg zu beschreiten.

Deine physische Form, erinnere dich, muss vor dem tobenden inneren Feuer eurer Sphäre und ihrer implodierenden kollektiven Erschöpfungs- Energieladung geschützt werden, um vor Schaden dieses über acht monatigen Zyklus während sich die negativen Attribute ,Aspekte, Strukturen, Paradigmenspeicher der verzerrten männlichen Vorlage ins Licht zurückkehren, Stand zu halten.

Überdenke mit deiner Hochsensibilität genau während du im aggressiven Sog deine Energie hütest, wie du dein Licht in deine Welt einbringst.

Wie nutzt du deine kreativen Himmelsgeschenke am besten, um neutrale, gerechte Gleichberechtigung aller Leben in eurer Biosphäre gewährleisten zu können. Welche Art von Realität lässt uns unsere täglichen Entscheidungen fällen, wem oder was schenken wir unsere wertvollen kreativen Schöpfungsenergien. Was wächst mit deinem Fokus. Was hat dich bewegt, dich in dieser epischen Phase hier zu inkarnieren – Spurensuche, Vision, Seelenausdruck, menschlicher Aspekt- Zutaten für deine ganz persönliche Teilnahme zur Seminararbeit der großen kollektiven Seminararbeit in der Evolution deines Gleichen.

Das Farbprisma, die Rolle jedes einzelnen Erdlings sieht anders aus, wir alle haben unterschiedliche Facetten, es gibt einige die dir Nahe sind, einige die weit weg sind. Manche mit unterschiedlichen Perspektiven, manche mit unterschiedlichen Fähigkeiten.

Tritt in deine Macht der Mikro und Makro Ebene während du lernst mit all den Unterschiedlichen Energielichtbällen zu jonglieren ohne durch die Emotion der Angst der eigenen Abrechnung  in der Unbekannte und dieser Entdeckungsreise – deiner  Ur-kern Information der Wirklichkeit, die dich jetzt aus all deinem bisheriger Seinsweise erhebt, um den Klang und das Licht deiner wahren Stimme zu finden.

Erinnere dich an deine Schöpferkraft und die leuchtend höchstheilige innenliegende Information

– Wir sind die auf die du gewartet hast, wir sind Schöpfer der Zeitlinien durch angewandte Fokussierung und Emotion Entsendung/Ausstrahlung. Wir alle erschaffen die Gesamtschwingung welche Realität gebärt, wir sind JETZT und Ewiglich-

Riesige Veränderungen in Hyper – Beschleunigung, erhebe dich aus den Fängen der wütenden Schlingen und sieh das Wunder des Lebens deines Sonnensystem, des Kosmos des Omniversum und all seiner Sternenelemente und ihre gespeicherten Informationen – alles lebt in dir ewiglich verbunden in Liebe.

Jedes Atom in deinem Körper stammt von einem Stern, der einmal explodierte, trägt Informationen voller Lebendigkeit allen Lebens. Die Atome in deiner linken Hand stammen wahrscheinlich von einem anderen Stern als deiner rechten Hand. Es ist Poetischste Physik. Du, du und du, wir a alle sind Sternenstaub. Du könntest  nicht hier in dieser Form sein, wenn Sterne nicht explodiert wären, weil die Elemente Kohlenstoff, Stickstoff, Sauerstoff, Eisen all die Dinge, die für die Evolution und für das Leben das du lebst, wo du deine menschlichen Verstand durch Erfahrung auf eine neue Ebene erhebst um Bewusstsein zu erfahren wichtig sind. Es war nicht der Beginn der Zeit an dem deine Welt geschaffen wurde, es war der Beginn an dem freundlicherweise Sterne und ihre darin gespeicherten Informationen der Omniversen in einem nuklearen Ofen explodierten, damit du heute hier sein kannst, um dieses Innewohnende Quellwissen anwenden zu lernen und weiterzutragen damit Generationen deines unser aller Gleichen Ursprung die höchste Vision materialisieren kann.

Ich sehe dich, wir sehen uns, ewiglich verbunden in Liebe

J.A.

Shift Update 29/5 – 30/6

Jada Privat

Die Vibration des Universal-monats 10,  ist weiterhin von drastischer Veränderung geprägt, doch der Kosmos steht dir mit einer Verlangsamung der Fließ-Geschwindigkeit in der Zeitleiste bei.

In Erdzeit befindest du dich in den Wochen der Jahresmitte, ein doppelt encodiertes Code – Couple der Trinität – Vereinigung von Geist Seele und Körper.

Alles, woran  du  am Ende des letzten Jahres glaubtest für dieses Jahr zu wollen, wird durch Prüfung hinterfragt werden.

Du als lichtes Wesen fühlst dich eventuell in den  Ereignissen der letzten 6 Monate gefangen. Umfasse deine irdische Existenz, die gesammelten Erfahrungen der Dichte und erkenne deine edle Bestimmung genau im Jetzt zu sein, um die Wunden vieler Generationen zu heilen.

Angesichts der kollektiven Lage sind einige mit der Angst und Unsicherheit konfrontiert, während das bisherige Leben und seine gewohnten Routinen  dauerhaft zerspringen. In der Mitte der Angst findet du keine klare Richtung, erinnere dich deiner inneren Sonne, starte deine Souveränität und höre das Flüstern der kosmischen Lichträte und seiner Bataillonen.

Der königliche Weg die wahre Kraft des kosmischen Geist und der Liebe Willen zu erlangen ist es, den schlafenden Aspekt des menschlichen Verstandes zu überwinden, zu wissen was es bedeutet Mensch zu sein und damit epische Veränderung in Paradigmen durch dich geschehen zu lassen.

Mit der  Fulminaten Öffnung des Plejaden Portal der vergangenen Wochen, welches bis Ende Juli seine Informationssequenzen übermittelt, wird  nun etwas mehr Stabilität auf Ebene der Angleichung  von Geist und Körper stattfinden.

Die letzte Woche ermöglichte einen Quantensprung der Zeitleiste, worauf eine Partikelflutung von Regenbogenenergie in unserem Atmosphärischen Energiefeld freigesetzt werden konnte.

Eine wässrige Energie im Übertritt der Schwelle des Wassermann Äon (Unterstützt durch die Schwingung des Hause Krebs).

Ab jetzt kann jeder bewusst diese zirkulierende Energie anzapfen und in sein eigenes Feld der vereinigten ersten Multidimensionalen Ausdrücke des Selbst einweben. 

Integriert, ist es dir als souveränes Wesen des Kosmos möglich in  verschiedene Zeitleisten zu springen. Vertraue dabei der Intuition, deiner Seele ihrer Energiearbeit zu folgen, vertraue deiner kosmischen Führung. Lass dich ins Herz fallen.

Mit Initiation der letzten Neumondin wurden die Weichen für die zwei besonders kraftvolle Junifinsternisse gestellt, gestern hat ihre Energiesequenz gestartet (28/5).

Zugleich wird Merkur, der Planet der Kommunikation, von 28/5 bis zum 5/8 das Hause Krebs durchwandern. 

Zur Erbauung der Brücke von Kopf zu Herz lehrt uns diese Vorlesungsreihe, wie wichtig klare, freundliche und mitfühlende Kommunikation ist. Du erlernst wissenschaftlich Herangehensweisen wie du deine Gefühlsfelder tiefer und tiefer erforschen kannst.

Tatsächlich kann das überwältigend sein, deine und andere Empfindlichkeiten zu sortieren, dabei ist es  wichtig Teamfähigkeit, Kooperationen und Unterstützung durch gemeinsame Seminararbeiten zu suchen und zu finden und Dankbarkeit dabei zu fühlen.

Dein  Schlüssel zu den Reinst-Laboratorien ist Mitgefühl in Kombination mit Dankbarkeit  

Wenn wir beginnen, uns auf einer tieferen Ebene zu verstehen, entdecken wir möglicherweise einige Perspektiven, die uns nicht gefallen. Wir könnten Scham, Schuld, Traurigkeit oder andere schwere Gefühle der Dichte empfinden. Werden wir jedoch uns selbst und anderen gegenüber mitfühlend lassen wir unseren Gefühlsraum frei fließen und erfahren die Dankbarkeit der Liebe.

Die erste Finsternis ereignet sich zur Vollmondin am Freitag  5/6 MESZ 21:12:23 h im Hause Schütze 15°34‘

An diesem Gipfel bist du bereit Bereiche deines Lebens freizugeben. Die Vollmondin ermuntert dich in ihrer Frequenz, es ist  an der Zeit, Bereiche in deinem Leben freizugeben und loszulassen,  Projekte zu beenden und zu entrümpeln welche nicht mehr deinem höheren Zweck dienen.

Die beigefügte Würzung der Mondinnen Finsternis beschleunigt negative Überzeugungen und Muster alter Seinsweise abzulösen.

Diese Schütze-Vollmondin ist eine heilige Phase, um deine kreative Manifestationsliste zu erstellen und das notwendige Feuer zu entzünden, damit sie sich in deinem Leben real manifestiert.

Wende dich mit dieser Feuer- Mondin nach innen und fühle die unendliche Freude, Freiheit, Aufregung, Leidenschaft  und Dankbarkeit für das Leben, das in dir expandiert. Befeuere dein inneres Licht  um andere zu beleuchten.

Ehre dich und erfreue dich, was für eine großartige Etappe du bis jetzt bereits auf dieser Reise zurückgelegt hast. Staune über all die magische Ansammlung von  Erfahrungen, Lektionen  und Entwicklungen die durch dein Leben hervorgebracht wurden.  Erinnere dich an die Vision des Heilers welcher alle Wesen einschließt,  respektiert und schätzt.

Wenn du  dir geduldig, freundlich und liebevoll begegnest, bestätigst du, alle Wesen, einschließlich deinerseits Geduld, Freundlichkeit und sanfte Fürsorge zu  verdienen. Wenn du dich selbst liebst, liebst du die Menschheit.  Wenn dein Licht  die Welt scheinen erhellt , schenkst du  anderen die Erlaubnis, auch ihr Licht leuchten zu lassen.

Beginne mit dir selbst dich zu achten, zu ehren, zu respektieren, zu lieben- der erste Schritt zu Aktion  für das Leuchtfeuer zu einer neuen besseren kollektiven Erlebniswelt.

Die Vollmondin beendet und startet ein sieben jähriges sehr stark transformierendes Zyklusrad (seit 2013/6) durch absprengende Schichten dessen was an die Vergangenheit kettet, dich zurückhält in die natürlich fluide Energie der Lebendigkeit von Allem was Ist zu springen.

Die zweite Finsternis – Neumondin  und Sonnenwende zum 21/6 MESZ 08:41:27h im Hause Krebs verdunkelt unsere Sicht nach vorne, reflektiert unsere  Gegenwart und prüft und bewertet unsere bisherigen Schritte und Weichen, die wir seit der Januar diesen Jahres gemacht haben, neu.

Die Krebs/Schwellen-Neumondin ist bemüht uns selbst einen ehrlich Blick zu stellen und jede Nuance, Handlung, jeden Gedanken jede Emotion des heiligen Weiblichen der heilig intuitiven Natur in uns zu lieben. Mit der Rückkehr des Weiblichen und der Polarität der  männlichen und weiblichen Qualia der Erdlinge auszugleichen.  Sie ermuntert uns bedingungslose Selbstliebe aus dem Ort der Weisheit des Herzens in unsere Erfahrungs- Zeitleiste zu zulassen.

Für  unsere Herzen und Gedanken, in unserem physischen und spirituellen Selbst, Einheit des Selbst mit der ganzen Schöpfung in Union.

Jedes Wesen entpuppt zu dieser Neumondin das Potenzial der weiblichen Göttinnen Kraft, ihrer Harmonie und liebevolle Verschmelzung des männlichen und weiblichen Odem der LIEBE zu schaffen.

Eine Sternencode Aktivierung mit leistungsstarker Frequenzsequenz der Elemente Feuer und Wasser zur gemeinsamen Erstellung von neuen zur Verfügung stehenden Wassermann Realitätsqualitäten.

Selbstliebe – beginnt damit sich vollständig auszudrücken, wer du bist, woran dein Herz glaubt, was dir wichtig ist, wie du lebst um neue Paradigmen der Möglichkeiten des solaren Selbst des nächst näheren 6 monatigen Erdzyklus  zu schaffen.

Im Juni befinden sich 6 Planeten rückwärts laufend Merkur, Venus, Jupiter, Neptun, Pluto und Saturn

Venus ist  seit dem  12/5  und war seither als Abendstern dem  Nachthimmel entschwunden. Nun richtet sie sich am 3/6 neu zur Sonne aus und wird als Morgenstern der Herzheilung unserem Blick der Klarheit wiedergeboren und dreht am 24/6 direkt im Hause Zwilling.

Am 17/6 bewegt sich Merkur aus dem Schattenperiode in die Rückläufigkeit (Haus der Schwelle /Krebs). Bereits in den vergangenen Tagen hat sich die Periode bereits mit technischen und Kommunikativen Unstimmigkeiten bemerkbar gemacht. Die  übergeordnete Thematik wird die Selbstliebe, das innere Leuchten und die Erlaubnis für das kollektive Leuchtfeuer sein.

Neptun führt uns ab dem 22/6 ( bis 29/11) tiefer in die Seelenebene wenn dieser sich im Hause Fisch rückwärts wendet.

Illusionen  werden entpuppen und es wird  wichtig sein sich diesen PROblemen zu stellen, lausche der inneren Stimme.  Sensorische Wahrnehmungen werden intensiviert, was zu physischen Überspannung bei Hochsensiblen führen kann.

Erinnere Dich PRO steht für dich, deine wirkliche Seinsweise einstehen.

Am 27/6 eröffnet Mars seine Vorbereitungsphase im Hause Widder seiner Rückwärtswanderung  im September.

Vollendung und Neubeginn werden zu diesem Fenster von Hyperbeschleunigten Mikro Subatomaren Informationseinheiten  begleitet und fluten das Sonnensystem. Der mutige Geist der Göttinnen- Kraft encodiert eine weitere Schicht der Wirklichkeit der Seinsweise und trägt zur Neuausrichtung/Orientierung für den weiteren Verlauf des Jahreskreis bei.

Am 29/6 encodiert zum zweiten Mal in diesem Jahr (erster Monat 4) einer der Hauptakteuraspekte auf der Himmelsbühne unseres Planeten

 Jupiter/Pluto beide rückwärts gewandt

Der Zweck von Pluto im Steinbock ist es, die Gesellschaft neu zu organisieren, damit wir wieder in Harmonie mit den natürlichen Kreisläufen unseres Planeten und des größeren Universums leben können.

Das bedeutet eine vollständige Überarbeitung der Kollektiv Energie, globaler Politik und Wirtschaft. Hier enthüllt Heuchelei, Korruption und Gier, die den Rahmen der alten Systeme prägen.

Vor allem untersucht Pluto das große Ungleichgewicht zwischen männlicher und weiblicher Energie auf unserem Planeten.

Seine nächste  erneute Encodierung kommt aus der Tiefe der Seele.  Er stülpt  von Innen nach Außen und übt auf die unterdrückten Teile der Kindheit Druck aus, um auszubrechen  uns näher dahin zu verschieben wer wir werden müssen.

Jupiter regiert Expansion, Freiheit, Weisheit, Reisen, auswärtige Angelegenheiten, Fülle und viel Glück.

Wenn Jupiter rückläufig wird, ändern sich unsere Perspektive und Wahrnehmungen, eine wahrlich perfekt geführte Phase, um tiefer in uns hinein zu sinken. Damit Selbstbeobachtung, philosophische Herangehensweise an das Leben und  Verständnis für den königlichen kosmischen Pfad zu Ganzwerdung zur Erleuchtung gewährleistet wird.

Viele benennen, empfinden das 4er Jahr, 2020, als schwierigstes ihres bisherigen Lebens wahr, schlafend in der Illusion.

In der Realität der Wirklichkeit eine großartige Gnade, eine Zeit um sich selbst, die individuelle Sprache des eigenen Lichtes neu zu erlernen, und zu verstehen.

Der Schwerpunkt liegt auf innerem Bewusstsein und innerem Wachstum.

Es ist eine ausgezeichnete Zeit, um mit persönlicher Integrität in Kontakt zu treten. Wenn Jupiter rückläufig ist, solltest du  bewerten, ob du deinem wahren Selbst treu bist. In Jupiters rückläufigen Phasen  ergeben sich  Gelegenheiten  das ausgewachsene Saatgut das von Generationen Menschen gepflanzt  wurde zu ernten. Nun Platz für neues zu schaffen.

Eine weit gedehnte Phase, die Reflexion über deine Motivation, die Werte, deine verfolgten Ziele untermauert und die Art und Weise, wie du für dich selbst sorgst, eigenes Wachstum und  eigene Entwicklung unterstützt für unser kollektive, unser aller Leuchtfeuer am Ende offenbart.

Im Juni befinden wir uns nicht in der Phase materielle Aktivitäten zu initiieren, aber wir betreten eine hervorragende Zeit von epischen, humanitären Projekten die die Welt wie wir sie bisher kannten im gesamten Sonnensystem viele Stufen überspringen lässt, Quanten neuen Lichts integriert und mit dir interagierend zirkulieren lässt. Das Verständnis für die Schöpfung und Ebenen Humanoider Evolution erblühen lässt. Die göttlich fluide Struktur des Lebens verbunden mit dem großen Projekt zur Rückkehr der Ganzheit mit wärmenden pulsierenden Herzlicht.

Körperkorrespondenz – Ohr und Sinusproblematiken, (Klang und Fluss), Augen, visuelle und olfaktorische Systeme, Hirnanhangdrüse, Teile des Hypothalamus, kreislauf und Oxigenierungssystem, Lenden und Brustwirbel, Lunge, Brustbein, Füße, Beine Knochen,

Chakren: 6, 10, 4

***linksseitig- physisches Update, rechtseitig mentales Update***

Zur Unterstützung von Erbmasse, Natur, Vision und Strategie

Portaltage: 01. 06. 09. 14. 22. 25. 30

Schwendtage : 17. 30.

Bestens geeignete Schritte für Begegnungen im Haus der Schwelle im Juli

Wir sehen uns, ich sehe dich, ewiglich verbunden, pulsierend leuchtend Liebe in Union

Vielen Dank für deine gewidmete Aufmerksamkeit – und wenn du den Impuls fühlst, diese Arbeit, diesen Raum zu unterstützen, oder die Boardküchensofaplauderei mit zu gestalten, findet sich oben links in der Menüleiste die Gelegenheit.

J.A.

+++ NEWSTICKER 22/5 +++

22/5/4 – 13 das Göttlich Weibliche.

Zum ersten Mal überhaupt erleben wir die exponentielle Erweiterung des Starcode 13  in  aufeinander folgenden Sterncode-Ereignissen.

Die Übertragung der Zentralsonne mittig im Plejadenportal hat vorgestern mit einem Paukenschlag der Energieanhebung des Starcode Sequenz 11 aktiviert und gestern 1 -2 -1 zum Maifinale die Portale eurer aller Tempel weit geöffnet.

Zusätzlich encodiert ein zauberhafter Neumond   heute in wenigen Erdenstunden (MESZ 19:38:52h/ 10 Vollendung und Beginn eines atemberaubenden Zyklus im Haus Zwilling – die Grundfeste/Bausteine des Göttlich Weiblichen der höchsten Harmonie in Materie des Lebens entfaltet an Neumond.

Viele Jahrtausende des Selbstzweifels und Ungleichgewichts werden nun aus den Datenspeichern der Erinnerung des Lebens gelöscht.

Ein Energietsunami einschneidender, nachhaltiger Verschiebungen erreicht all unsere individuellen lebendigen Erscheinungen – das  manifeste Erwachen in Materie des Göttlich Weiblichen-  Starcode 13/4 und Alcyones Vollendungscodierung  222 : 222 : 222 – die energetische Verschmelzung deiner 2 Multidimensionalen Körper zur Union mit deiner Physis in dieser Realität der aktuellen  Materie- eine neue Einheit der Ganzheit materialisiert JETZT.

Seit geraumer Zeit kannst du bereits feststellen, immer wenn euer Planet, eure Homebase eine höchst magische mikro-subatomare Myonenflutung erreicht und entfaltet, geht es dir, wenn du bewusst mit deiner Vibration in Einklang lebst, äußerst hervorragend. Du lebst deine wahre Natur jenseits der 110 Hz  und die ist so lichtvoll das nichts diese trüben kann.

Wenn jedoch der Pegel eures Planeten, eurer Homebase unter 80 sinkt erlebt ihr eine völlige Zerschlagenheit, eine Art Rückfederung des Bungee Effekts –

Als Erdling/Mensch findest du dich in der Spirale des körperlichen Effektfeldes. Während dich deine Hüter Hinweise in dich, dein tiefstes Inneres exportieren, nimmst du den wachsenden Schmerz wahr. Noch fällt es dir in dieser Erfahrung schwer dich genau in dieser Spirale auf den Lehrinhalt zu fokussieren, dich dem zu widmen was dich an deine Beharrungskraft kettet.

Das Lebensrad des 4er Zyklus mag dir, als Mensch,  noch vor seiner Mitte, bereits schwerwiegend langatmig in seiner voluminösen  Masse schmerzhaft zäh erscheinen, doch der Wandel eurer Homebase, eurer Erde geschieht nur durch Input –Frequenz-Vibes – für den Output- Auflösung niederer Schwingungs-sphären und ihre wiederkehrenden Muster/Programmierungen. Die großen Kräfte der Anziehung und Abstoßung, Strom und Magnetismus für kontinuierliche Anpassung der inneren Beziehungsinteraktionen zur Außen Beziehungs-Interaktionen.    

Du erlebst großartige epische Verschiebung und bemerkst sehr wahrscheinlich jede jetzt noch so kleine Upgrade  des Altar Major Chakra. Das zusammenfügen und die Ausdehnung der wahren Herzfraktale.

 Es ist nicht ungewöhnlich wenn dir dein Kopf, Hypophyse, Hypothalamus und Epiphyse, dein Kiefer, und heute und die nächsten Tage den Verteba Prominens,  dir Druck- und Schmerzempfinden ähnlich eines schweren Hämatoms vermitteln. Verspannungen, Schmerzhafte Klumpen/Knödel im Hals/Kehlkopf, Migräne, Schulter/Kiefer Linie, schwere Müdigkeit, massives Herzflattern sind die Korrespondenz der Physis dieser Anhebung.

Alles um deine neue DNA , mRNA zu entzünden, wenn die Einbettung deiner Multidimensionalen Identität geschieht. Ein Upgrade, das dir ermöglicht deinen höchsten Bewusstseinszustand zum ersten Mal in im Prozess der Verschmelzung, dein Licht der Wirklichkeit für einen längeren Zeitraum- ohne Unterbrechung wieder in die menschliche Beharrungskraft zu fallen- halten zu können. Intuition und Kommunikationsfähigkeit mit  dem Kosmos erheben ihren  Klang der Klarheit in eine neue nie dagewesene Ebene – minimiere deine Ablenkungen für die Fein Justierung.

  • Sonne und Mondin verschmelzen sich bei 2°.
  • Merkur Herrscher des Hauses Zwilling vereint mit dieser Neumondin im selbigen, platzieren bei 20°
  • Venus enger  rückwärts laufender Tanz (seit 13/5 ) mit Merkur  bei 20°
  • Neptun wandert gleichfalls bei 20°.

Auch die  alchemistischen Transite von Jupiter, Saturn, Merkur und Neptun, werden durch die Neumondin aktiviert

Ein fantastisches Trigon zu Saturn im Wassermann verwebt und erklärt die neuen, aufregenden Erkenntnisse, die du erfahren/erleben darfst.

Niemals zuvor  war der Ruf, das Göttlich-Weibliche zu umarmen, so laut wie jetzt, es liegt an dir dem höchsten deines Selbst Ausdruck zu verleihen und damit Liebe zu säen.

Sind so mächtige Portale geöffnet findet durch die Dualität auch die Dunkelheit  diese Tore,  weshalb ebenso viel Zerrissenheit Angst, Wut im Ego an die Oberfläche quellen können, bist du es der die Sequenz der Energie verändern kann.

Seit dem Moment an dem du hier geboren wurdest, erlernst du die Sprache des Omniversum, den Kosmos der Sterne aller Lebendigkeit, erinnere dich an deine natürliche Fähigkeit deine Instinkte, deine Intuition zu nutzen, denn es ist die Dunkelheit in der du erkennst wo das Licht leuchtet.

Wir sehen uns, ich sehe dich, ewiglich verbunden, pulsierend leuchtend in Liebe

J.A.

In eigener Sache – Vielen Dank für die entgegengebrachte Wertschätzung und lichtvolle Aufmerksamkeit.

Bildquelle – Jada Privat

+++ NEWSTICKER 18/5+++

Bildquelle Jada Privat

Wir erleben in den nächsten 6 Tagen/144 h ein äußerst wichtiges Update des Herz – Zentrum um das aufleben der  Quellcodierung des expandierenden Herzens zu assimilieren.

Früher und rascher als erwartet konnte  sich eine bestimmte Masse von Energie- der Kosmogenese des Kollektivs aus den Fängen der Dualität und ihren Angst und Machtkämpfen erheben.

Die vor weniger  Zeit encodierten innewohnenden Saatgutkapseln der neuen Achse haben ihre Keime hervorragend erstarken lassen.

Nun beginnt die Encodierung zur Verschmelzung der lichten physischen Anbindung (Farbspektrum weißgelb Gold) und ihres Ausdruck (Farbspektrum blau) und vereint jedes individuelles Herz- Fraktal im physischen Energiezentrum zur universellen bedingungslosen Liebe (Farbspektrum grün) in Verkörperung.

Deine Bereinigung der fraktalen zellulären Datenbanken alter Zeitleisten – 7.000 Jahre- ist abgeschlossen und eine neue Flutung von Myonen (Myon= ein dem Elektron ähnliches Elementarteilchen mit einer elektrischen Ladung von –1 e und einem Spin von 1/2, jedoch mit einer viel größeren Masse und als Lepton klassifiziert) manifestlicher Materie werden in die Biosphären – Struktur eingewebt.

Du hast die Schwelle der Initiation überschritten und befindest dich in einer neuen Plattform der Realität deiner Seinsweise.

Erinnere dich, du als Teil der Natur des großen Ganzen, mit dem Kollektiv, mit dem du als Teil der Natur verbunden bist, arbeitest in deiner Erscheinung als Sender und Empfänger in den Wellenfeldern.  

Encodiert eine Welle der Schöpfungsinformation der Prima Materia navigieren wir Trümmer aus unseren Herzen an die Oberfläche.

Ein hochsensibler, emotionaler Wellenkamm der reinigenden Tränen muss navigiert werden um Platz für die neuen Updates zu schaffen. Manchmal ist es für einige notwendig an den Rand gedrängt zu werden um diesen einen Schritt zur Befreiung von den Trümmern für die Zukunft zu setzen, lass dich fallen. Reitest du diesen Kamm als Expert- Navigator ist deine Aufgabe dem Gegenüber in solchen Phasen leuchtenden Halt zu schenken. 

Deine Blaupause bei deren Gestaltung du damals die Projektleitung führen konntest, sie ermöglicht deine Anhebung in der Evolution der Kosmogenese.

Ermöglicht dir Selbst und anderen zu vergeben während dieses Reinigungsprozesses mutig weiterzuwandern, um mehr Liebe für Verbundenheit im Miteinander, für ein  zentriertes Herz zu empfangen und die Datenspeicher der Basischakren 1-7 zu bereinigen.

Körperkorespondenzen physisch – unregelmäßige Pulsation/Herzschlag, Gelenksschmerzen – HW 1, 2 und 7 – Atlas, Axis, Vertebra Prominens, BW 4-7, Hand und Fingergelenken Kniegelenken, Fußgelenken, Außen Bändern.

Körperkorespondenzen psychisch –  Trauer, Kummer, Schwere, Traurigkeit, empfinden von abgekoppelt sein, Einsamkeit  

Dinge und Ereignisse fühlen sich auf Herzebene anders an, psychisch wie physisch.

Als Teil der Natur, du als bewusste Masse von Energie in lebendiger Form ist Bewegung in der Natur und assimilieren von Photonen das Werkzeug dieser Phase um die Trümmerblöcke zu erschüttern.

Kapituliere mutig und nimm den Kuss dieser episch allverändernden Liebe, die elektrifizierte magnetische Anziehungskraft der tief alchemistischen Magie der Möglichkeiten wahr- du bist es, das ist es worauf wir alle gewartet haben.

Wir sehen uns, ich sehe dich ewiglich leuchtend verbunden in Liebe

J.A.

+++NEWSTICKER 14/5+++

Bildquelle :Danke an Tobias Bju00f8rkli on Pexels.com

Beinahe mittig im Universalmonat 9 (Jahr 4 + Monat 5) ist die Bewegung des neuen Blickwinkels dieser Welt auf dem Weg durch die kollektive dunkle Nacht der Seele. In deinem Freundeskreis, deiner Familie sind diese Weichenstellungen während dieser Vibrationsniveau Anpassung sichtbar um dich mit jenen in Einklang zu bringen die ähnliche Schwingung reflektieren.

Wir sind gerade jetzt dabei das kristalline Licht der Verkörperung zur Wirklichkeit in diesem besonders tiefst-reinigenden  lichten Waschgang  zu integrieren.

Damit steigert sich deine Empfindlichkeit gegenüber subtiler Energie und hilft dir, uns allen, leichter in Kontakt mit der persönlichen Führung aus den höheren Reichen zu interagieren. Die Verbindung zu ewigen Unendlichkeit zur reinsten Essenz unserer Liebe hängt dabei von deiner Fähigkeit die Angst deines niederen Geistes zu überwinden ab.

Wir nähern uns einem Kipppunkt im Bezug unserer religiösen und weltlichen Überzeugungen und die Assimilation von Wahrheiten auf diesem Planeten erreicht ein völlig neues Vibrationsniveau während dieser Anhebung.  

Einige suchen die Wahrheit, während andere sie aus Angst weiterhin meiden.

Erdlinge mögen Routinen viel zu sehr, auch wenn diese Routine das gesamte Repertoire von Angst und innewohnende Emotionen zu einem Dickicht von, Scham, Neid, Tratsch, Wut, Aggression, Hass, Vergleich, Überheblichkeit erwachsen lässt, bedeutet.

Dein menschlicher Geist, gibt dir immer mehr von dem worüber du dir deinen Kopf zermanscht, programmiert dein Leben. Erinnere dich an das Wunder der Neuro- Plastizität,  toxische Energie wird immer nur Segnungen blockieren, du kannst so viel mehr als dein Verstand dir vorgaukelt.

Und doch wir alle haben die Erlaubnis, wenn wir bereit sind, die expansiven Weiten des Kosmos zu erkunden und mit allen interstellaren Welten des Lichts zu kommunizieren.

Jeder ist in der Lage die Verkabelung zur Weisheit der höheren Dichten, zu den höheren Gefilden, zur großen kosmischen Familie aktiv zu schalten wenn einige Voraussetzungen in den Alltag integriert sind.

Lass dich ins Herz fallen, befreie deinen zurückhaltenden Geist und die Ablenkungen, operiere aus dem Herzen heraus.

In den letzten Wochen  wurde das Energieniveau deines Körpers mit Hochfrequenzenergie geflutet und daran ist er noch nicht ganz gewöhnt. Dir zeigt sich dieses massive Upgrade, wenn du des Öfteren oder immer zum gleichen Zeitpunkt um etwa 3.00, 3.33, 4.00 h nachts aufwachst. Ein positives Zeichen deiner neu integrierten Frequenz im Körper.

Einige Genetische Codierungen aus der 12., 11. Abmessung, vom Sternensystem Lyra, übersendet von Wega- 10 Abmessung-, welches du aktuell auch auf der Himmelslandkarte von Mai – Januar beobachten kannst.

Die ultimative Manifestationsblaupause für alle Lebensform – Prima Materia – die in die aktuelle elementare Zeitmatrix zur Richtungsbestimmung impliziert wurde, haben die planetarische Gitterstruktur und die Ley Linien auf monumentale Lichtaktivierungen im Erdmagnetfeld vorbereitet.

Eine großartige 40 tägige Spanne von Super Emotionen hat begonnen für das Gleichgewicht von Yin und Yang der männlichen und weiblichen Energien- eine Verschiebung zur Rückkehr der weiblichen Kraft, die mit der Encodierung einer dichten zyklischen Evolutions- Energiewolke, welche soeben unser Sonnensystem durchwandert, all die hohen Hyperfrequenz Upgrades transportiert.  Sei dir bewusst du bist nicht mehr dasselbe Wesen das du noch vor einem Monat, einem Jahr warst.

Erinnere dich – Auf dem Weg zur Verschmelzung der Trinity Identität –  Vereinigung von Geist Seele Körper- mit der kosmischen Familie der Bewusstseins Einheit/Union findet sich in der der Energie-, Information- und Zeitmatrize  die Integrität und Verantwortung aller Lebenswellen des Universums.

Du entpuppst dich ständig neu, diese Phase wird dir helfen deine innere Welt noch mehr zu entrümpeln um noch mehr Platz für dich neues Erdenlicht zu schaffen – lass es leuchten, Licht wird immer Dunkelheit überstrahlen, lass die Liebe im Grundfesten Baumeister Jahr 4 ermächtigen.

Körperkorrespondenz – Kopfschmerzen, Übelkeit, Körper- Entgiftung, Lebensmittelunverträglichkeiten, überdurchschnittliches, übermächtiges großes Durstempfinden – notwendig zur kristallin-fluiden Energietransportation – Veränderung von Gewohnheits- und Schlafmustern.

Wir sehen uns, ich sehe dich, ewiglich, verbunden in Liebe

J.A.

+++NEWSTICKER 6/5 +++

Aus aktuellem Anlass

In den letzten Tagen haben mich vermehrt kurze Nachrichten erreicht die alle eine Gemeinsamkeit anzeigen – ein tiefe Rückfederung in das persönliche und weltliche Feld des erfahrenen Leids.

Ein Wiederstand der individuellen Schattenanteile der Persona, viele unterschiedliche Geschichten ein Kern.

Deine Anwesenheit im Hier und Jetzt ist notwendig  um wieder in das Panta Rhei des eigenen Seins zu kommen, um den Flow für das gesamte interstellare System zu ermöglichen.

Erinnere dich,  deine Erscheinung/Verkörperung ist ein menschliches Fraktal des Ganzen.

Es existieren zwei Pfade die in der Auflösung der Schatten gebunden sind. Der grundlegende Weg ist die Wahrheit und das bedeutet- der zweite Weg- sich der bitteren Wahrheit über sich selbst zu stellen.

Die eigene Missgunst  zu beobachten in der du in vielen Situationen deiner Erfahrungsreise nachtragend oder gar Bitterkeit empfinden kannst, weil du nicht das bekommen hast was deine Persona, dein Ego wollte/will.

Wenn du diese Missgunst und Bitterkeit beobachtest wirst du sehen, dass Fantasien entstehen welche tiefste Dunkelheit hervorbringen an die Oberfläche tragen.

Dein denkender Geist wird eingeholt und du kreierst Gedanken irgendwie von allem und jedem wenn auch noch so nah, getrennt zu sein.

Deine Erfahrungsfelder erbauen eine Membrane. 

Diese Wahrheit kann durchaus erschreckend sein, dass du selbst der Schöpfer durch deine Impulse in dieser Lage bist. Emotionen von Wut, Aggression, Hass, Neid, Unzufriedenheit ect. offenbaren.

Fakt ist, jene Emotionen sind in deinen Charakter integriert und du musst den Dialog mit diesem tiefen starken Teil deines Selbst öffnen. Ein gefährlich stark soghaltiger Tauchgang der sehr sinnvoll ist um die Schwäche von Schuld Scham Schuld deiner Handlungen und Empfindungen verstehen und navigieren zu lernen.

Manchmal ist es notwendig gar nicht anders agieren zu können, sich frei fallend in tiefen Tälern des inneren Universums aufzufinden,  um dem Flow des Universellen Geistes folgen zu können.

Selbstbeobachtung und Reflektion deiner eigenen Resistenz gegenüber dir Selbst ist eine sehr interessante Sache um sich erheben zu können.

Zurzeit ist eine große Vielfalt an Ereignissen im Hintergrundgeschehen im Gange die in dir eine Menge an Extremen herbeiführen.

Die Skorpion Vollmondin ist die Blüte der Absichten die während dieser Saison kultiviert werden, um deine persönliche Weltachse der zentralen Struktur deiner Verkörperung, deines ureigenen Universums aufzurichten.

Um die Wiedergeburt deiner Seele voll anzuregen ist es die extreme der Emotionen die dich an den Rand bringen und dich weit über die Schwelle hinaustragen können.

Sei dir bewusst, DEIN LICHT, bei allem was in dieser Welt auch los ist und dich in diesem auf und ab der Flugbahn und seiner Geschwindigkeit herumwirbeln lässt, WIRD ALLES DURCHDRINGEN.

Wenn alle Frequenzen innerhalb deiner 3 Multidimensionalen Verkörperungen in deiner ersten Verkörperung verschmelzen, startet die Hydroplasmatische Strömung der Lichtfelder in deiner königlichen menschlich biologischen Form.

Eine Lebenskraft die die Masse 13, 14 und 15 in der Dichte der 5. Abmessung, das Bewusstsein für komplexe interdimensionale Energiestrukturen und Verbindungsleitungen durch das Bewusstsein der Quelle ständig durch deine Identität und manifesten  Teile deines physischen Körper fließt.

Eine heilige weibliche Energie der kristallinen Fluidität die die Frequenz der Selbstregulierung des Selbstbewusstseins, der Selbstliebe für ein stärkeres * ins Herz fallen * um Missgunst und Unwürdigkeit  gegen die Flammen  der Erweichung und Öffnung aller Sternenlichtwanderer auszutauschen.

Ein kontinuierlicher Puls energetischer Substanz aller biologischen Organismen. In der die morphogenetische Reihenfolge charakteristisch in der Säule des Lichts in deiner Mitte des Körpers, des bio-energetischen Feldes, deiner Seelenmatrix und dem Kern deines Planeten und seiner Achse, verbunden und gespeichert ist.

Deine Wirbelsäule symbolisiert die Weltachse deines individuellen Universums, das Organ der Polarität archetypischer weiblicher und männlicher Energie Qualia, in der die Resonanz Gesetze des Kosmos ihren Speicherort finden.

Viele haben in den letzten Tagen ähnliche Befindlichkeiten in ihrem Körperachse- Bereich genannt, ausgelöst von bestimmten Erinnerungspunkten bestimmter Ereignisse.

Von Empfinden extremer Wirbelblockaden bis zum vollständigen auseinandergleiten und wegen der ineinandergeflochtenen Verbundenheit des Nervensystems, einhergehende Nerven, Muskel, Sehnen, Bänder,Knochen- Schmerz, war alles dabei.

Diese Bewegung in deiner Achse spiegelt dir deine individuellen Schattenaspekte, worauf der Scheinwerfer geworfen ist.  

Eine überraschend ernüchternde Wendung was zunächst das Ganze mit schlaflosen Nächten, Zweifeln und Albträumen erfahren wurde oder noch wird. Du handelst etwas zögerlich – bis gar nicht, eine Situation die dich zurückgeworfen hat. Der Lehrinhalt darin, was ausgeglichenes geben und nehmen für dich bedeuten. Sei dankbar für diese Rückfederung, du kannst den Neustart für dich ermöglichen.

Schattenteile sind der höhere Ausdruck des Kosmos, was das abweisende Gesicht dem Schattensein eines Selbst zum Ausdruck bringt, um Transmutation des inneren fluiden Lebens- Feuers zu ermöglichen.

Ich bin zuversichtlich, dein Licht fließt mit dem Panta Rhei – aktiviere deinen Mut und lass dich fallen hinein in den neuen Zyklus deines durch dich verkörperten Sein

J.A.

+++ NEWSTICKER 5-9/5+++

Der Eintritt in ein neues lebendiges Zyklusrad ist mit heute eröffnet

Alle Hyperfrequenten Vibrationsereignisse seit dem  Monat 3 haben dich bis hierher zu diesem übermächtigen Portal der Formwandlung geführt – ein Stück mehr Freiheit für dich, für deine Welt, für deine Galaxie.

Die Wanderung der Süd/Nordknotenachse aus den Häusern Krebs und Steinbock in die Häuser  Zwilling Schütze ist vollzogen. Damit endet einer der vielen Parts deiner karmischen Reise.

Nicht nur die Initiierung einer neuen Ausrichtung hat somit ihre Siegel geöffnet, wir haben auch eine neue Ebene der weitreichenden Transformation betreten.

Ein Himmelsgeschenk der Schöpfung, das dir anzeigt wenn nachhaltige Veränderungen nicht zwingend erwirkt oder zusammengereimt, sondern aus den Tiefen des Herzraums initiiert wurden, eine erhabene Version der Formwandlung und Wiederauferstehung geschieht.

Deine Linsen der Klarheit werden  auf all das gerichtet, was du in den individuellen Mutations-/Evolutionsphasen losgelassen hast, wenn du erlaubst jetzt die Feinabstimmung durchführen zu dürfen. Jeder Moment deines kreativen Schöpfungspotenzials der Weiterentwicklung gestaltet sich nun brandneu.

Die Integration dieser hyperfrequenten elemtaren Veränderung erfordert Geduld, Raum, und Übung.

Während dieser Phase, in der deine individuellen Saatgutkapseln aufbrechen und deine neue Version gebärt, ist Liebe der Schlüssel auf dem Weg zur höchsten Weisheit deines Selbst.

Auf dem Weg dahin, wanderst du durch dein Erfahrungsarchiv und einiges an Ausdruck wird an der Oberfläche Gestalt annehmen. Das was du siehst wird dir nicht immer gefallen, gar Beklemmung und Verachtung auslösen.

Die mystische Alchemie Aktivierung des Moments, in der alle 90 Sekunden eine neue höhere Version deines Selbst encodiert, ermöglicht dir deine karmisch kollektiven Leidensmuster, die Wurzeln deiner aktuellen Version neu zu bewerten sich zu klären. Das frische Peeling ermöglicht einen glanzvollen Eintritt in den neu initiierten karmischen Zyklus (19,5 Erdjahre).

Die Möglichkeit bisherige Strukturen für immer zu beenden liegt an dir, wenn du deine persönliche Historie bewusst abschließen/ablegen kannst.

Sei dir so sehr bewusst, heute, in der Neuausrichtung von Seelenstern (Nordknoten) und Erdstern (Erdstern) Chakra, bist du es, der das Feld des Karma individuell und kollektiv für die nächsten zwei Jahrzehnte bestückt.

Alles beginnt in dir und mit dir Selbst, kollektive Matrizen kreieren ihre fluide Formatierung dann neu, wenn du damit beginnst deine dich einschränkenden zurückhaltenden Verhaltensweisen dir selbst gegenüber durch die höhere Linse der Einheit aufzudecken.

Welche alte Glaubensätze, welche alte Philosophien, welche überholte Neigungen dir selbst und deinen Miterdlingen gegenüber haben dich bisher festgezurrt- Verzögerungstaktiken, Ausreden haben keinen Nährboden mehr.

Aber nicht nur Alte Seinsweisen sind nun überholte Evolutions- Navigationsfahrzeuge und werden so tief wie nie zuvor versunken im Schmerz beleuchtet. Nein parallel beginnt sich radikale Veränderung zu formatieren.

Wir alle, du, du und du sind aufgefordert unsere Menschlichkeit miteinander zu erkunden, durch die gereinigte Linse des Gemeinschaftsfeldes unser nahes Umfeld zu erkunden unsere aktuelle Heimatbasis ins Detail kennen zu lernen.

Die Skorpion-Vollmondin 17° 20‘ mit Helios in Stier verhilft um mehr Leichtigkeit und emotionale Sicherheit zu empfinden, verankert Sieg und Fülle, die Lichtbrücke der ewiglichen Unendlichkeit und Vollendung. Begleitet von einer fantastischen  Verbindung von Sonne, Mond, Neptun und Merkur.

Parallel reiht sich der 7/5  in die Codierung der mächtigen spirituellen Gelegenheit der Pluto Rückwärts Wanderung ein.

Pluto, den Portalen der Schwelle, Wächter des Hause Skorpion ist der Ausdruck des Bewusstseins der physischen Liebe. Besitzt die Kraft der spontanen Veränderung/Verschiebung und ist dein mächtigster Begleiter auf dem königlichen Pfad der Wahrheitsbestimmung.

Deine große Formwandlung, die Vereinigung deiner ersten drei Multidimensionalen Seelenwesenheiten (von 49) welche in deiner aktuellen Form ihre Präsenz mit Ausdruck manifestieren, werden mit diesem großen Fenster der Veränderung alles, wirklich alles was nicht mit deinem höchsten Selbst übereinstimmt, mit aller Gewalt aus deinem bisherigen Leben- gesellschaftlich, partnerschaftliche, kooperative Beziehungen entfernen wenn du nicht loslassen kannst.

Auch wenn aus menschlicher Sicht immer wieder/noch Dinge, Erfahrung Sammlungen, Interaktionen, Ereignisse in der Historie eines Wesens dramatisch und schwer erscheinen und wir Erdlinge während dieser Reise das große Ganze ungern aus höherer Perspektive erfassen/betrachten  mögen – Liebe ist das Bewusstsein was Transformation auslöst.

Das Haus Skorpion ist trotz seiner Tiefsee –Tauchgängen die Ausdrucksform des Transmutations- Pfades unseres Archetypus, des praktischen Potenziales zur Transzendenz.

Deine Richtung, deine Weiche der neuen Herangehensweise an das Leben selbst und in Union mit allen anderen Lebewesen praktisch anzuwenden mit weit offenen Herzen, bedingungslosen Gleichmut der Liebe, der Magie der Quelle aller Schöpfung beginnt lichtvoll JETZT, HEUTE für EWIG.

J.A.

Bildquelle – Jada Privat

Shift Update 30/4 -31/5

 

Bildquelle Jada Privat

JOUR FIXE – ALLES NEU MACHT DER MAI das Stühlerücken wird intensiver

Das schillernde Meisterbausteinportal des 21/4 hat ein mit seiner geöffneten Vibrations- Verschiebung ein neues Verständnis für das was wir und wie wir leben in unser Universum getragen. Ein Neuanfang indem wir Selbst die Verantwortung für Heilung übernehmen werden.

Dein Herz ist dabei Protokollführer, Archiv -Hüter und Navigator deiner Schöpfungs-Wahrheit, der heilige Bewahrer der göttlichen Blaupause, deiner inneren heiligen Geometrie,  Wächter von Allem was heilig und bedeutungsvoll ist.

Während im 4er Monat die erste Welle der Grundfesten einer neuen Realität impliziert wurden, werden im Mai mit der zweiten Welle die goldenen Samenkapseln in allen Körpern die diesen Planeten bevölkern aufplatzen und erste Keimlinge aus ihrem Schattendasein, an der Oberfläche herausblinzeln.

Die Neumondin im Hause Stier in Konjunktion mit Uranus der letzten Woche bewegt sich nach wie vor in unserem Wurzelsystem.  

Der seit 25/4 – 4/10 rückwärtsgewandte Pluto hat ein zusätzliches Transformationsfenster während der Geburtsphase geöffnet und der vorausliegende, erblühende Fruchtbarkeitsmonat Mai  nimmt diese Geburt des  Neuanfangs  in die Schwingungssignatur auf.

Für dich, wenn du im 4er Monat häufig mit ausstrahlendem Hinterhaupt Kopfschmerz-Medulla Oblongata- Epiphyse Hypophyse- deinen Wandlungsprozess besonders auf der körperlichen Seinsweise erfahren konntest, werden nun die lange ruhenden innewohnenden goldenen Samenkapseln deines Blueprint in den vorausliegenden Wochen an ihren ganz bestimmten Punkten deines Körpers encodieren.

Noch haben wir  nicht einmal annähernd angefangen unsere Köpfe auf das zu fokussieren was von Innen zwei Nächte zurück-vorgestern 28/4- neu erwacht ist.

Deine heiligen goldenen Saatgut – Kapseln, deine kristallinen Juwelen befinden sich in HW1, Schultergelenk, Elle, Mittelhandgelenk, Handflächen, LW 1+2  (Yin/Yang Ausrichtung) , Oberschenkelhalsknochen, Kniegelenke, Knöchel und Fußsohlen.

Das mag zuweilen schmerzhaft und lähmend zum Ausdruck kommen und raubt dir den Atem des Lebens.  Bricht dabei, wenn du dich nicht emotional engagierst,  darin versinkst,  die Panzerungen der/deiner Zeitsiegel auf.

Eine Ausrichtung des Gleichgewichts von weiblicher und männlicher Energie zeigt das positive und negative , Stille und Bewegung über den Weg der Aufbereitung  deiner vergangenen Erfahrungen, alles damit deine Linse der Wirklichkeit eine neue Schärfung vornehmen  kann.

Durch die  große Schar  höher entwickelter  kosmischer Unterstützer /Hebammen wird beobachtet, dass  Erdlinge tatsächlich durch ihre Erfahrung der vielen Verletzungen Angst haben, wahre Heilung zu erlauben.

Die Erdlinge haben angefangen eine leidende Maske zu tragen und diese in ihren Ausdruck der Persönlichkeit einwachsen lassen. Sie haben ihre Selbstliebe verschüttet und damit eine dunkle Realität erschaffen.

Haben wir Konditionierung erfahren, um die Stimme des Herzens außer Kraft zu setzen, arbeiten wir möglicherweise mit einem fragmentiertem oder verzerrtem inneren Kommunikationssystemen, welches auf mangelndem Vertrauen beruht.

Dein Autopilot übernimmt und bringt seine programmierten Endlosschleifen niederer Schwingungszustände in Aktion. Verhaltensweisen,  Gedanken- und Emotionensfelder zwingen dich im Altwasser zu kreisen. Dein höherer Geist wird dich anregen dich zu bewegen…. dein konditionierter Autopilot sagt,  ….nein morgen.  Dein höherer Geist fleht dich an—- bitte bring meine Energie in Fluss, bitte gib mir Wasser….dein Autopilot wird sagen …bitte gib mir Zucker……  …

Der Pfad,  diese Fragmentierung zu reorganisieren, besteht darin, still zu werden und zu  bleiben und unsere ungeteilte Aufmerksamkeit kontinuierlich auf das Herz zu richten. Wenn wir es gewohnt sind, die Botschaften, die aus dem Herzen kommen, zu ignorieren oder auszublenden, kann es unangenehm  fremd sein sich aus diesem Ego Instinkt zu befreien und im Jetzt still und präsent zu vertrauen.

Tief in dir weißt du, die ganze Realität entspringt der zentralen Quelle der Schöpfung, aus dem zentralen Punkt aller Einheit/Union – eine Energie die ewiglich  fließend   elektro- tonal durch den gesamten Kosmos zirkuliert.

Informierte Schöpfungssamen des Bewusstseins, dass kleinere Bewusstseins- Konstrukte erschafft und darin exponentielle Fraktalisierung wiederspiegeln. Diese kleineren Strukturen sind das was du als Abmessung, Ebene oder Schichten innerhalb des individuellen Erklimmens deines Prozesses erfährst.

Bisher konntest du mithilfe der Membranstrukturen Dinge getrennt betrachten. Nun hast du einen Punkt erreicht indem deine persönlich menschliche, physische und geistige, kollektive und universelle Evolutionsgeschichte immer mehr ineinander emulgiert.

Dein inneres System ist dein Kommunikationsnetzwerk, das auf der Grundlage der Weisheit des Herzens Maßnahmen einleitet. Wenn das Herz spricht, reagieren deine Zellen.

Die dir bekannte Zeitmatrix der Prima Materia hat in Erdzeit übersetzt vor ca. 950 Millionen Jahren begonnen und in ihren Urlichtfeldern  eine kugelförmig thermoplastischen Streuung des Quellbewustseins – welche die Dichte  (3- 5 – 13 -14 -15) des ewigen Kollektiv bildet- initiiert.

Auf dem Weg zur Verschmelzung der Trinity Identität –  Vereinigung von Geist Seele Körper- mit der kosmischen Familie der Bewusstseins Einheit/Union findet sich in der der Energie-, Information- und Zeitmatrize  die Integrität und Verantwortung aller Lebenswellen des Universums.

Du als Beobachter deiner Innen und Außenverkörperung, persönlich und kollektiv konntest diese Wellen in den letzten Wochen sichtlich und messbar erkennen.

Ein Teil deiner Mission ist es die planetare Schwingung durch deine Erfahrungswerte zu erhöhen die lichte Sprache der Energie, ihre Codierung  lesen zu lernen und zu Verkörpern.

Verkörpern bedeutet, vollständige Akzeptanz und Selbstliebe.

Wenn wir unsere Seelen verkörpern erweitern wir alle unsere Ebenen/Abmessungen, Schichten unseres Wesens ohne Urteil oder Verleugnung im Sein.

Wir alle sind bereits im nächsten Level unseres –  deines – individuellen Verkörperungsprozesses um  das nächsthöhere spirituelle Identitätspotenzial  zu erfüllen – jeder einzigartig und mit unterschiedlicher Erfahrung, eingetreten.

Die übergeordnete Codierung dich aus der ungesunden Liebe (was du als Erdling in Co Abhängigkeiten lebst- Materielles Bewusstsein – Status Bewusstsein- fragmentiertes Herz) zu lösen und Wachstum von höheren Werten im Miteinander und  Gemeinschaft eine Wiedergeburt deines universellen Quell Blueprint durch Transformation und Reorganisation voranzutreiben.

Die primäre Interaktion/ Beziehung, die gepflegt werden muss, besteht in der Stimme unserer inneren Wahrheit.

Der Raum für Bewusstseinsverschiebung, Spirituelles Erwachen ist wahrlich herausfordernd, sich gegenseitig zu ehren und trotz aller Unterschiede zu lieben mag den einen oder anderen in seine individuellen Erfahrungsfelder zurückfedern lassen, neuer Mut und die Erlaubnis, ein Licht in dieser Welt zu sein, das sich in das gesamte Universum ausbreitet encodiert durch deine dich, erinnere dich Du Selbst triffst die Wahl und letztendlich trägst du auch die Folgen jeder deiner Entscheidungen.

Mit dem Schritt 1/5 an  Beltane- Walpurgisnacht – Freinacht, sind wir auf  halben Weg zwischen dem Frühlingsäquinoktium und der Sommersonnenwende.  Der Kreislauf von Wachstum  unseres Mutterschiffes Erde beginnt seine  Üppigkeit zu entfalten.  

Die encodierte Wassermann-Energie findet nun  Lösungen auf alternative Weise.  Antworten werden nicht von jenen Orten kommen, in denen sie in der Vergangenheit zu finden waren. Stattdessen werden sie von jedem von uns/in uns kommen, wenn sich entscheidet, für sich selbst und die Auswirkungen, die wir machen, verantwortlich zu sein.

Eine Zeit der Rückeroberung unserer Menschlichkeit. Ein Zyklusrad zu wissen, dass wir gemeinsam Lösungen finden können.

Die 3D-Realität der Erde täuscht uns vor, an Autoritäten/Personen im außen  zu glauben. Erdlinge lechzen  in Mainstream-Medien nach Information von ihresgleichen, um uns in Sicherheit zu bringen. Bestimmte Einrichtungen oder Machtinstitutionen, die die Rolle des Vaters in Bezug auf die Menschheit- Patriachat – Unternehmen, Regierungen und Gesetze, etwas was uns  erläutert, was wir können und was nicht. Sie sagen uns, was wir haben können und was nicht, übernommen haben.

Die Rückeroberung der  Macht von Autorität von außen nach innen zu verlagern  und durch jene neue encodierten Keime des höchst erreichbaren Bewusstseinswert zu ersetzen – Wir sind diejenigen, die diese neue Erde gebären.

Bisher hat uns der wahre Nordknoten im Haus  Krebs aufgefordert, unseren Häusern, Herzen, Familien und der häuslichen Welt mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Am 5/5 bewegt sich die Nord/Süd Knotenachse des Mondes  bis Januar Jahr 6 in die Zwillinge/Schützeausrichtung – seit 2018/11/2 in Krebs/Steinbockausrichtung- und wieder encodiert eine neue Mission. Während dieser Bewegung sind wir aufgefordert, effektiver, herzlicher und achtsamer zu kommunizieren.  Eine Phase in der wir achtsam sein sollen Fakten genauer zu überprüfen und Details richtig zu machen – Saturn im Wassermann befeuert .

Die geistige Transformationswelle des Kuiper Gürtels nimmt im Universal Monat 9 an Fahrt auf. Saturn – Pluto – Uranus – Neptun fordern  einseitige Sichtweisen heraus, sich der bunten Vielfalt aller lichten Wirklichkeit zu stellen.

Die Super- Vollmondin m 7/5 im Hause Skorpion – 17°20‘ MESZ 12:45:13h – bringt plötzliche Quantensprünge im Bewusstsein in unser Leben, besonders in Bereichen von Ungleichgewichten und fehlerhaften Bestandteilen in Beziehungsfeldern. Encodierte Harmonie von Neptun und Pluto erinnert, dass wir über alle Werkzeuge verfügen um direkt und kraftvoll zu kommunizieren und damit konstruktive Änderungen einzuleiten. Eine Erinnerung der weiblichen  Qualia, die Notwendigkeit, Unterstützung, Bedürfnisse,  Wünsche und den Input anderer zu berücksichtigen und zu schätzen. Jede einzelne Entdeckung enthält eine magische  Qualität.

Eine  große  Welle der planetaren  Rückwärtswanderung initiiert von 11 – 14/5 und kann sich etwas verwirrend ausdrücken wo zugleich auch die Vorbereitung der Eklipse Saison.

Als erstes beginnt am Abend des 10-11/5 – 29/9  Saturn im Hause Wassermann ( Station 2°)  es war zuletzt vor 28 Jahren das Saturn rückwärts im Hause Wassermann  umgezogen ist. Achte an diesem besonderen Tag was sich ereignet, was du unternimmst – eine Vorschau auf die Richtungsentwicklung deiner  nächsten 2 ½ Jahre.

Venus folgt zwei Tage später12- 13/5 -25/6 wendet im Hause Zwilling bei 21° – parallel wandert Mars aus dem Haus Wassermann in das Hause Fisch. Aktuelle Beziehungsfelder werden durch auftauchen von Menschen aus der Vergangenheit und die damit verbundenen Erfahrungen tiefer beleuchtet – Aktualisierung von positiv und negativ der Lebensseminarinhalte – Zenit am 3/6 wenn Venus ihren neuen Zyklus initiiert und parallel mit Helios eine minderwertige Verbindung eingeht. Durch Verantwortung für das Leben zu übernehmen und die damit einhergehende Angstkonditionierung bedeutet für viele einen großen Akt der Kraft.

Mit einem Knall am 14/5 -12/9 verschiebt sich Jupiter im Steinbock rückläufig. Jupiter erweitert alles, was uns berührt. Auf seiner Reise durch das Haus Steinbock wird unser Zeitgefühl erweitert. Die aktuell verdrehte Welt bringt der Jupiter-Saturn-Konjunktion von Januar/4 – den Start der großen Veränderungen in Unternehmen, Regierungen und unser aller Arbeitsweise zum Ausdruck.

Eine subtile Verschiebung der Energiequalität ereignet sich ab dem 16/5 -20/5, wenn das Sommergestirn mit Alcyone und seinen Hauptdarstellern /Plejaden die Bühne beschreitet,  erreicht die Qualia  ihren Zenit dann, wenn die  Mondin zur Sonne in das Hause Stier hüpft. Kurz heftig prägnant bis sich Sonne entschließt weiter in das Haus der Zwillinge zu wandern um mehr Erdung in die Atmosphäre einzuschleusen.

Venus parallel im Quadrat mit Neptun encodiert Sehnsucht nach dem was dir noch nicht ersichtlich ist.

Die Neumondin im Hause Zwilling zum22/5 im Einklang einer Merkur/Venus Ausrichtung lenkt abermals die Aufmerksamkeit vergangene Beziehungen und aktuelle Konditionen in der Aktivierung von Venus Code und Mondknoten –Seelenpfad Veröffentlichung

Schwendtage – 3 – 10 – 22 – 25

Portaltage – 7 -11- 18 -19 -26

Ewig, ich sehe dich verbunden in Liebe

In eigener Sache – Danke für alle  entgegengebrachte Wertschätzung zur Raumerhaltung

J.A.

+++ NEWSTICKER 21/4+++

Die Sternencodierung 4:4:4:4 beginnt in wenigen Stunden ein letztes Mal für diesen Moment unserer Zeitachse ihr schillerndes Meisterbausteinportal zu aktivieren.

Damit werden die hochpotenten Downloads die 40h am letzten Wochenende unseren Planeten fluteten vollständig auf zellulärer Eben assimiliert.   

Unser Sonnensystem schreitet nun in die Endschleife des Kali Yuga und in der Kosmogenese bedeutet die vor uns liegende Phase radikale Wiedergeburt die nicht zufällig geschieht. Die Kosmische Strömung verläuft heftig, unregelmäßig, unbändig und kommt in einer Phase der Befreiung zu dir.

Die Bereinigung zellulärer Datenbanken alter Zeitleisten 7.000 Jahre ist mit der letzten irdisch universalen Tagessekunde des Kollektiv  beendet und eine neue lichtvolle Zeitachse schiebt sich  durch den/deinen Geburtskanal.  

Während dieser Verwandlung deiner individuellen Schwingungs-Base begibst du dich auf die Suche nach der Prima Materia –  eine Schlüsselübung die großen positiven und negativen Polaritäten innerhalb deines Universums zu finden. Im Ursprungsfeld der Introspektion von Transformation begleitet dich die die weibliche, mütterliche Schöpfungsqualia der Mondin eine zyklische Bewegung des Geistes.  

Viele hochspirituelle  Seelen die ihre Erinnerungsspeicher ihrer Inkarnationen bisher anzapfen konnten und doch das Potenzial ihrer Wirklichkeit nicht vollständig ausleben, transferieren konnten (durch den Nebel der Illusion im Spiegelgesetz) werden ab morgen beginnen ihre sieben persönlichen Portale der sieben Encodierungen der ihres Meisterbausteins zu aktivieren.    

Ein Teil von dir (der menschliche) fühlt aufkeimende Angst die Kontrolle zu verlieren, du weißt nicht wohin dich das führen wird, im Außendruck braucht es Disziplin um auf die Erinnerung deines Quellcodes  zuzugreifen die Zeit. Jetzt ist wahrlich nicht den Kopf in den Sand zu stecken.

In Verbindung mit dem Kollektiv, mit dem du als Teil der Natur verbunden bist, fühlst ebenso den Druck des nicht Wissens, niedere dichte Energie dieser einen  Ängstlichkeit, eventuell fühlst du dich ausgelaugt.

Im Augenblick geht es darum ein Gleichgewicht zwischen der Energie von Innen- und Außenwelt zu finden. Dein Körper ist dein persönliches Navigationssystem der nach und nach einzeln Verschlüsselungen deiner höchsten Blaupause encodiert. Die Blaupause bei deren Gestaltung du damals die Projektleitung führen konntest. Sei dir deiner und damit aller Verantwortung bewusst.

Kosmogenese ist so bedeutend  tiefer als du dir in diesem  Moment vorstellen kannst.

Als Spezies befinden wir uns an einer Gabelung, wo die Wahl durch uns  aus der Trennung durch Konkurrenz denken oder Zusammenarbeit für viele Generationen getroffen wird. Du weißt bereits individuelle Überzeugungen zeigen sich im kollektiven Weg. Finde deine spirituelle Bedeutung in deinen irdischen Aufgaben.

Freiheit basiert nicht auf individuellen Überzeugungen, Freiheit vibriert in der Sequenznote Liebe. Kalibriere deine Frequenz um intuitives Handeln zu erfassen und dadurch einander zu unterstützen.    

Durch deine Innere Arbeit verschiebt dein Unterbewusstsein, deine Denkweise, wenn du dir selbst genug und bereit bist das Kommando zu übernehmen. Der schwierig, einfache Weg deine Frequenz, deine Kundalini, deine Schwingen ins HERZ FALLENd zu erheben.

Körperliche Befindlichkeiten während dieses Shifts – Medulla oblongata, Spinalnerven, HW, LW, Veränderung der Schlafgewohnheiten, großer Appetit, Ausprägung ähnlich einer Frühschwangerschaft süßes, saures, fettes und Heißhunger auf frische photonenhaltige Säfte und Schwindel

Allen eine funkelndes durchschreiten des Meisterportal

J.A.

Bildquelle- Jada Privat

+++ NEWSTICKER 20-26/4+++

Jada Privat

Mit Samstag 18/4 hat die Partikelströmung von Saturn im Raum der Wiedergeburt ihre Kontraktion erhöht. Du erinnerst dich, Saturn hütet die Zeit und wird von Uranus, im Hause Wassermann navigiert. Die Bewegung in die Yin Phase hat begonnen.

Zur Neumondin am Mittwoch aktiviert auch Uranus. Die Vorbereitung in den  Start eines für uns Erdlinge wichtigen Himmelsereignis im Hause Stier hat begonnen.

Uranus wandert aus dem Haus Widder in das Haus  Stier und wird   15/5 exakt. Der Große Planet der Veränderung bewegt sich 84 Jahre um alle Häuser zu umrunden. Sein langsamer Wirkungsgrad in einem Haus ist bei etwa 7 Jahren, ist dennoch exponentiell elektrisierend in seiner Energie beschleunigend – der Feuerklang der Veränderung.

Veränderungserinnerung an 1936  und 1852 – Hungersnöte, Krankheit (Cholera) Migrationswellen.

Die Sonne ist gestern 19/4 in das Haus des Stiers gewandert, wo das Licht auf das geworfen wird in welchem Feld der es Bemühung Bedarf um die gewünschten Ergebnisse erzielen zu können. Im Evolutionsprozess ein Einfluss der dich mit der heiligen Gegenwart des Mechanismus von Geist, Seele und Herz verwurzelt.

Die zusätzliche Elektrische Orkan-Impulsanreicherung der Photoneninfusion schafft der Sonne – im Haus Stier,  20/4 im Sextil Krebsnordknoten Sextil – zusätzlichen Raum von überraschenden Hammerschlag- Ereignissen.

Ein rütteln, dass großes Unbehagen und Ängste auflodern lassen kann und doch weiß deine Seele um die Richtigkeit dieser Prüfinhalte, dieser Erfahrung.

Erst seit wenigen kleinen Schritten (Zeit) befinden wir uns nach Jahrtausende langer Vorbereitung offiziell im Wassermannzeitalter, wenn auch vorerst ein kurzes, dennoch intensives Eintauchen von Chronos Saturn – 3,5 Monate, 20/3 – 1/7-  wo er dann wieder bis Mitte Dezember in das Haus Steinbock zurück hüpft.

Übrigens hat an diesem besagten Zeitpunkt auch die neue Schirmherrschaft für unseren Lebensraum, unseren Planeten begonnen – Wechsel von Merkur auf Mondin.  

Der Schlüssel, die Chance für das Pantha Rei in dieser völlig neuartigen Erfahrung liegt in der Erkenntnis der Selbstliebe, dir selbst genug zu sein.

Saturn ist zielbasiert und zum allerersten Mal kannst du dich, wenn du es zulässt, auf verschiedene Zeitleisten einstellen, was dir die Möglichkeit schenkt Ergebnisse zu erforschen, bevor du Entscheidungen triffst.

Diese wahrlich besondere Neumondin im Stier löst eine neue Spirale mit Uranus, dem großen Planeten der Befreiung des Umbruchs aus.

Diese eine Lichtbrücke zwischen Saturn und Uranus ermöglicht die großartige Möglichkeit  unser Herz vollständig erwachen zu lassen, die göttliche Blaupause, unserer grenzenlosen Natur zu befreien.  

Wir alle halten  unsere aktuelle Dimension für selbstverständlich, deshalb wird die Woche über das Vishudda – Kehlkopf- Chakra – aktivieren. Der Ausdruck in der Geburtsstunde unserer neuen Seinsweise erfordert unabdingbar Achtsamkeit, während Uranus  das Skript neuschreiben wird und deine  selbstkreierten Paradigmen Risse bekommen und in seiner Dringlichkeit  zerspringen werden.

Eine Erfahrung der Wiedergeburt, sie ist in der Situation weder freudig noch glanzvoll. Es ist schwer die Perspektive zu halten, wenn du als Mensch, der du auch bist, die schwierigen Momente  in den Presswehen und ihrer lauten Stille den Fokus auf das neue Leben halten sollst.

Nein, das Leben ist nicht so einfach wie im Märchen, der Weg nach vorne findet sich in der Selbstliebe und Selbstwert, harte Arbeit in den Etappen der Wiedergeburt.

Während du diese Verschiebung deiner Schatten ( die etwa die letzten drei Wochen, wenn noch vorhanden, langsam mit zunehmender Geschwindigkeit  an  die Oberfläche gären und ihren ersten Zenit an Beltane – 1/5- erreichen)  deiner Traumen/Dramen deines inneren Kindes, in der du die Sammlung  der Erfahrung von Ablehnung, Verlassenheit, Abstoßung, Verletzlichkeit, Missbrauch durchwanderst, ist es essentiell dich zu erinnern, dass es dein Verstand ist, der dich hindert DICH zu FINDEN.

Alles woran du dich erinnern musst ist, auf den Schöpfungsplan zu vertrauen. Dich dem Prozess deiner Führung, deiner Seele hinzugeben, dir der Magie dich selbst zu lieben würdig zu sein.

Der Menschliche Aspekt deines Verstandes übt nach wie vor Wertung, kreiert Urteil an allem was dich erreicht, der aktuelle Ausdruck des individuellen Entwicklungsgrad des  Vishudda.

 In dieser Co- Abhängigkeit wirst du zum Komplizen, löse dich daraus und finde deinen wahren  Seelenabdruck – du alleine ermöglichst das kosmische Geschenk der Heilung.

Oft suchen wir  Sicherheit und Vertrauen in den festen Elementen oder Bedingungen außerhalb von uns. Diese Art von Vertrauen schafft nach wie vor Abhängigkeit von der statischen Natur unserer Umwelt, die derzeit brüchig und fluid ist.

Die einzige nachhaltige Sicherheit, die du je finden kannst, liegt in dir selbst und deinen HÖHEREN FÜHRUNGSELEMENTEN deines PRÄSENTEN HERZENS, DEINER PRÄSENTEN PERSÖNLICHKEIT.   

NUR WENN DU DIR SELBST GENUG BIST, deine SELBSTLIEBE im HERZEN zu  sehen beginnst, und dir die Ereignisse des Außen, wann und wo, durch wen immer sich diese ereignet haben, durch deine erwachte Erinnerung der Seele in dir zu einer kräftigen Wurzel gedeihen, BEGINNT DEIN LEBEN SCHILLERND IM LICHT ZU FUNKELN.      

Doch auch in den vielen unterschiedlichen aktuellen Phasen kannst du erkennen, das Momente  und Erfahrungen begrenzte Überzeugungen die Antwort auf deine Trauma/Dramen Antworten zeigen.

Deine Seele ist mit den Aktivierungselementen des Kosmos geboren und in deinem tiefen Inneren lebt die kollektive Vision des goldenen Zeitalters, du transportierst diese –jeder einzelne von uns – JETZT in die Zukunft aller.

Wir sind nicht mehr die Teilnehmer des Spieles die uns von der Wahrheit trennen, wir sind dabei die Einheit des heiligen Herzens der Menschheit wieder mit dem kosmischen Puls herzustellen und diese Lichtessenzen in unseren Körpern zu kanalisieren.

Unsere Welt wird wiedergeboren und diesmal kehren wir ins Leben zurück, Leben als Wesen des höheren Bewusstseins in den Reichen des Lichts.

*Fest und stark  ist nur der Baum, der unablässig Windstößen ausgesetzt war, denn im Kampf festigen und verstärken sich seine Wurzeln* – Ernest Hemingway

J.A.

+++ NEWSTICKER 13/4+++

kurzes Update ….

die uns vorausliegende Woche wird den Impuls der Jupiter Pluto Konjunktion, die in den ersten Tagen des April – 5/4 – aktiviert wurde, auf ein neues tieferes Vibrations- Niveau der Seelenlektionen einstimmen.

Das großartige an Transformation ist dass wir entscheiden können jeden Teil unserer Gedanken der einschränkend ist abzulegen, freizugeben loslassen zu dürfen. Wir schälen uns abermals aus einer Schicht/ Haut heraus und Schwingungsmiasmen alter Gedankenformen verblassen aus unserem wieder Neugeborenem Sein. Durch die Integration der niederen Seelenanteile öffnet sich die Linse der Ganzheit von grenzenloser Lebendigkeit deiner Natur.

Einige Spannungsfelder sind in der Transformationsspirale der Intensivierung von Jupiters und Plutos Ausrichtung normal, gehören zum Standard Repertoire der beiden. Doch am Ende der Woche bietet das Herz den Heiligen Raum für fruchtbaren Mutterboden deines neu gepflanzten kosmischen höher-dimensionalen Geistes in dein individuell Multidimensionales Saatgut, dann wenn die Sonne in das Hause Stier wandert.

Die Nachhaltigkeit die während dieser Woche tief wurzelt ist allerhöchste Alchemie für das Engagement zur Allumfassenden Liebe, in allen Beziehungen/ Interaktionen zwischen Herz und Geist zu verweben um deine neue Lebensweise hier, deine Seinsweise die du schon immer bist, aus den Tiefen des unendlichen Universum aus dir herausschälen.

Bleib achtsam während du durch die Weichen während deiner physischen Angleichung navigierst, finde deinen Punkt der absoluten Verlangsamung , deinen Ruhepunkt, stärke in diesem Moment deiner Präsenz die Verwebung / Verwurzelung von Herz und Geist , von Einheit und Frieden und lass dich von Liebe in Aktion inspirieren.

J.A.