Tripple Trinity update /2

In Zyklen wie diesen, welchen wir jetzt gerade durchreisen, wenn das gesamte Sonnensystem ein Vibrationsupgrade ( im Mikrokosmos durch die einströmenden Kräfte Implosion geschieht) veranlasst mit einem Wimpernschlag der Mathematik der Schöpfung,  Matrixen völlig neu erschaffen, ist nur eines wichtig – wieviel Hingabe in Liebe seid ihr bereit- für Alle, für Euch- zu geben.

Beobachtet ihr die Ereignisse auf eures Planeten bemerkt ihr sofort eine Aneinanderreihung großer Sturmspiralen die nun schon seit 25/8 entlang der Erdkristallgitter ihren Reinigungsweg nehmen und auch noch zwei drei mittlere weitere Spiralen auf den Weg bringt. Spiralförmige Oberflächenreinigung trifft diesen Vorgang am ehesten, denn der innere Kristall des Planeten ist gerade jetzt sehr stabil, navigiert hervorragend durch die neuen Ebenen der Abmessungen.

Es ist ein besonders Lobenswertes Ergebnis der Zusammenarbeit aller Planetenhüter und Wächter.

Ihre Aufgabe in den letzten Monaten war es (wie schon öfter erwähnt), kosmische Einstrahlungen zu verankern, dort zu bereinigen wo es notwendig war – Wüste Gobi, entlang der Chinesischen Mauer, Südamerika, Pazifik und Wälder (die generell den heiligen Informationsfluss speichern und weiterflüstern – hier ist es auch wo Erdlinge im Moment am meisten geschützt sind vor all den dunklen Energien die umtriebig, unkontrolliert herumschnellen (bevor sie ihre Heimreise ins Licht antreten können).

Gerade JETZT verändert sich das gesamte Universum und euer Sonnensystem erfährt durch Intergalaktische und Interstellare  Energieladungen um dessen Grenzen herum, eine enorme Anhebung der Vibration im innen der Milchstraße.

Diese ausdehnenden Massen werden von Helios aufgenommen und in das gesamte Sonnensystem abgestrahlt. Strahlungsemission (Ausbreitung von Teilchen/Wellen) und Protonenzerfall, Radioaktive Teilchen energetische Protonen füllen den Raum, erhöhen auch die Schwingungsraten der Planeten. Eine grandiose Veränderung  die Leitfähigkeit der vorherigen Energie  exponentiell  steigert und faktisch sichtbares Plasma (elektrisch geladenes Gas ohne Elektronen- Elektronen werden in thermonuklearen Vorgängen oder elektrischen Stürmen vom Atomkern abgesteift) immer heller erscheinen lässt (Plasmabälle sind die Träger des Lebens reproduktiv und verständigen sich untereinander).

Zur Erklärung: Plasma kann nur in einem magnetischen Feld gehalten werden, so ist es durch die Schwankungen des EMF wirklich einfach zu verstehen das die einfließenden Plasmaströme über die Linsen eure Epiphyse erreichen, sich vermehren und durch das vorhandene Körpereigene Magnetfeld des Humanoiden sofort gespeichert werden. Jetzt findet Spaltung statt in dieser wird die DNA bei allen Spezien gewandelt und dehnt sich nach allen Seiten in alle Zellen der Feststofflichkeit aus.

Zurück zum Sonnensystem. Hier wiederum verändern sich die Magnetfelder der Planeten und werden stärker, strahlen noch weiter als bisher in den Raum hinein verbinden und entsenden ihre Vibrationsraten weiter in das Sonnensystem auch hier zur Erde.

Aktuell ist besonders eines interessant das des Jupiters. Sein Feld strahlt auf der Sonnen abgewandten Seite etwa 700 Mill. km in den Raum (beinahe bis zur Saturnbahn) auf der zugewandten Seite etwa 7 Mill.km.

Damit ist die magnetische Wechselwirkung des Königsplaneten besonders hoch. Jupiter, gerade auf dem Weg ein göttliches Event das vor etwa 7000 Jahren das letzte mal stattfand zu zelebrieren. Der Beginn diesen unglaublichen Tanzes war bereits am 20 November des Jahres 9 und erreicht seinen Höhepunkt am 23/9 diesen Jahres.

Wer sich der göttlichen Geometrie bewusst ist erkennt hier sofort 11:11 die Magie der Schöpfung der Weckruf aller Saaten (2+0+2+0+1+6=11 November Monat 11) Der Himmel der wahren Wunder öffnet seine Portale, das Zentrum des Lebens schenkt die Sonne der Wahrheit in der Geburt der innersten Wirklichkeit. Schöpfung emittiert in Liebe geerdetes Licht, die Epiphyse absorbiert uns schenkt harmonisch göttliche Balance.

Das Fundament der Stabilität des neuen Archetypen des Galaktischen Humanoiden( 2+0+1+1+2+0+1+6/4) befreit den Fluss der Liebe (einen Strom der erhabenen Emotionen zu erlauben um altruistisch den Bedürfnissen zum Wohle aller zu dienen).   Die Fließgeschwindigkeit der Wasser (kosmische Ströme, Oberflächenwasser Unterflächenwasser, Adern und Blutgefäße) nimmt zu und das streben nach Barmherzigkeit und Gnade festigt das initiierte Christus – Einheitsbewusstsein.

Alles durch das wandern des Jupiters nach 42 Wochen des Verweilens im  Schoß der Jungfrau. Der energetische Kuss von Helios am Haupt der Jungfrau welche die Kronjuwelen Venus, Mars, Merkur aus dem Königshause Löwe zieren und durch den  zu den Füßen  Hebamme Mond  Jupiter aus ihrem Schoß gebärt.

Auf jeden Fall hat diese Woche Helios die ersten heilenden Akkupunkturnadeln in Richtung Erde entsendet und auch wenn im Moment noch keiner so wirklich mit absoluter Hingabe an dieser Sitzung teilnehmen möchte, ist es doch so , dass am 10/9/10/1 ein Zyklus beendet wird  und  in eine neue grandiose Ereignis Etappe  der Milchstraßengalaxie als auch eures Planeten bevorsteht.

Erwähnenswert ist eventuell noch das zu den üblichen Korrespondenzen die Matrixverschiebung der Zeit schon stattgefunden hat. Ihr erkennt es an den umgekehrten Rhythmen eurer Physis (Tag/Nachtkehrung oder gar kein Schlaf mehr notwendig ist, Nahrungsaufnahme Nullpunkt, rasante Gewichtsreduktion, sehr fahle faltiger Haut die Tags darauf zu neuer Jugendlichkeit erblüht).

Nutzt eurer Werkzeug Intuition, hört auf euer Herz hier findet ihr die Wahrheit des SEIN.

Mit ganz viel Liebe in jede Zelle eurer Körper auf all euren Wegen

J.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

29 Kommentare

  1. Das ist ja wunderbar Sternchen , alles o.B. … Ist doch beruhigend, auch wenn es die Schmerzen natürlich nicht genommen hat. Ich wäre langsam auch froh, dass die Umwandlungsprozesse bald mal überstanden sind. Heute ist zum Beispiel wieder große kosmische Orchesterprobe im Ohr angesagt – unter der üblichen Glocke…..berauschend schön klingt anders, aber bei genauem Hinhören kann das auch spannend sein. Also besser hinhören als sich ärgern -grins.
    Schlaft gut alle die hier noch mitlesen……wer träumt was Schönes ?

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen liebe Helene und ihr alle hier! Heute bin ich ein Morgensternchen, weil ich nämlich schon bei meiner Hausärztin war. Ultraschall ergibt vollkommen intakte Organe, und Blutbild ist auch in Ordnung! Ich wollte es mal überprüfen lassen. Nein, alle Schmerzen und Quälereien kommen aus der Psyche bzw. entstehen aus dem Umwandlungsprozess. Einerseits bin ich also erleichtert, andererseits geht es mir damit nicht besser, aber ich weiß, es muss, es wird ein Ende geben. Ich versuche jetzt, ein wenig zu schlafen, habe wieder höchstens zwei Stunden geschlafen in der Nacht.
    Wir halten durch, das ist abgemacht!
    Ganz herzliche Grüße, Sternchen

    Gefällt mir

  3. Hallo Sternchen,inzwischen bist aber
    ein Abendsternchen geworden!!!
    Derzeit würd ichs gar nicht schaffen in ein Cafe zu gehn.Wenn ich nur drandenk wie lauts dort ist krieg ich schon die Panik.Ich halt den Lärm nur in meinem Kopf Tag und Nacht schon kaum mehr aus ,zusätzlicher Lärm
    streßt mich dann unheimlich und ich versteh dann überhaupt nichts mehr,es dröhnt und schebbert und hallt dann nur mehr.Mir persönlich gehts energiemäßig kleine Spur besser,Innereien und Schleimhäute,also Mund Rachen einfach nur grauslig.Rund um die Uhr erlebe ich Nadelsteche am ganzen Körper,frei nach dem Motto:Jeden Tag was Neues.
    Es ist eh unglaublich was der Körper an Schmerzen und dergleichen aushält,auch die Psyche,bei diesen vielen Einschränkungen die derzeit viele von uns erleben.Ich jedenfalls bedank mich jeden Tag bei ihm das er das alles noch immer aushält.Vom Verstand und aus schulmedizinischer Sicht aus bin ich nämlich SCHROTTREIF.
    Weiß schon gar nicht mehr wie es sich anfühlt schmerzfrei zu sein und „“Normales Leben“ (das unser GEBURTSRECHT ist)zu führen.
    Wird echt spannend wie sich dies alles weiterentwickelt und wie lang wir uns noch in diesem Zustand des Dahinvegetierens,mehr schlecht als recht befinden.
    Es kann nur mehr BESSERWERDEN und ich wünsch uns Allen das dies ganz ,ganz bald eintritt !!!!
    In diesem Sinne ,all ihr Lieben!!!
    Gute Nacht-Hellene

    Gefällt mir

  4. Ja, Sternchen, mit Freunden ins Café (oder nur zu Hause) ist Folter, genauso empfinde ich auch und unterlasse schon seit längerer Zeit solche (frühere) Freuden. Es stößt zwar auf Unverständnis und irgendwann wird man abgeschoben als „unbrauchbar“, aber das ist mir inzwischen egal. Ich kann mir das nicht mehr antun.

    Glaube aber inzwischen, dass das ein normaler Prozess bei unserer Bewusstwerdung ist -sein könnte. Denn wir haben es eventuell mit dem Versuch zu tun, uns von diesem Prozess abzuhalten….man ´besendet`uns inzwischen ja mit diversen hochfrequenten Strahlen, Chemtrails , HAARP, ELF und wie sie alle heißen., um eben zu vermeiden, dass wir unseren so nötigen Durchblick endlich wiederbekommen.
    Und gerade deshalb ist es umso wichtiger nicht aufzugeben…..schön durchhalten, auch wenn man vor lauter Lebensfreude grad keinen Grund hat Luftsprünge zu machen.
    Vielleicht kann Jada beim nächsten neuen Beitrag auf meine Gedanken eingehen…….das würde mich sehr freuen.

    Gefällt mir

  5. Guten Abend, ihr lieben Mitreisenden auf diesem merkwürdigen Trip! Ich fühle mich angesprochen, liebe Helene, wenn Du an jedem Bericht über das Befinden zur Zeit Interesse hast! Diese Glocke über dem Kopf, JA! Und: ganz ganz schlecht zu ertragen! Noch dazu dieser meist sehr laute Tinnitus, und verstopfte Ohren, die ich mit Nasendampfbädern versuche, einigermaßen offen zu bekommen. Ich höre ohnehin auf beiden Ohren schlecht, von Kindheit an, und nun noch diese Steigerung! Und ein Schwächegefühl und immer wieder Hitzewallungen (nicht die Wechseljahre!). Eine abnorme Müdigkeit und Schlafstörungen. Ich bin richtig krank. Nun habe ich mich heute mit Freunden in einem Café getroffen – es war eine Folter: Sooo laut und verzerrt alles, so abgetrennt von mir, und kein Interesse an den aufgekommenen Themen (nach dem Motto: Was habe ich denn mit alldem zu tun? Ich weiß nicht, wie ich aus dieser Kiste wieder rauskommen kann!?
    Es ist gut zu wissen, dass es nicht nur mir so geht, dass wir gemeinsam in diesem Zug sitzen, von dem wir hoffen, und mehr noch, dem wir vertrauen, dass er uns der Berg rauf bringt, und da diese verrückten Sachen ein Ende haben!
    Ich umarme euch und wünsche uns allen Kraft und Durchhaltevermögen!
    Sternchen

    Gefällt mir

  6. Liebe Beatrice!!!
    Ja,ja sehr mühsam ists heute wieder mal.
    Ich bemüh mich intensivst trotzdem positiv zu bleiben,gelingt mir auch oft sehr schwer bei diesen grausligen Körperempfindungen.
    Ina schrieb „gib die Hoffnung nicht auf“.Kann ihr nur zustimmen,denn die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Bist nicht allein mit Deinen Problemen!!!!!
    Wünsch Dir nur das Allerbeste und das Du die Kraft hast diese schwierige Zeit zu überstehen.
    Helene

    Gefällt mir

  7. Ich wollte euch auch gerade fragen wie es euch geht. Mir geht es nicht gut, hatte ja gehofft, dass es nun besser wird, aber nix da. Nackenprobleme, ziehen sich bis zu den Ohren, Nasennebenhöhlen, Übelkeit, mysteriöse Körperempfindungen, Deprilaune, Müdigkeit, Gefühl, dass es nie zu Ende geht. Ich kann mich zu gar nichts aufraffen.
    LG Beatrice

    Gefällt mir

    1. Ach Bea……….gib die Hoffnung nicht auf. Ich hab´extra meine paar Lichtblicke wenigstens aufgezählt, das was Du in der Liste hast gab es auch……….aber schön, dass Du Dich gemeldet hast, ist doch wie immer sehr tröstlich.

      Gefällt mir

  8. Liebe Ina !
    Freu mich mit Dir mit,
    über Deine Lichtblicke,
    also scheint doch mal ein Ende in Sicht zu sein!!!??
    Dieses Gefühl im Kopf,das Du so genau beschreibst fühlt sich bei mir ganz geich an,permanent und schon über Jahre andauernd.Der einzige Unterschied ,ich hör auf dem rechten Ohr schlechter.
    Bin schon sehr gespannt wie lang diese Reinigung noch dauern wird,aber vor allem was Jada(hoffentlich bald)uns in ihrem nächsten Update berichten wird.
    Liebe Sonntagsgrüße !
    Helene

    Gefällt mir

  9. Das ist aber nett, liebe Helene, ich hatte diese Idee auch schon, aber weil es nach wie vor schwirrt in mir, war diese Idee gleich wieder davongehuscht.
    Ja, also: …in kurzen Momenten habe ich Lichtblicke, das heißt, es geht mir sehr viel besser. Dieses glockenartige dumpfe Gefühl über dem Kopf ist seit Tagen permanent vorhanden, mit Druck auf dem dritten Auge, auch im linken Ohr ( höre dort auch schlechter), Schmerzen in den Beinen waren zwei Tage vollständig weg und das war Erholung pur. Immerhin ist das ein Vorgeschmack wie es sein wird, wenn alles bereinigt ist.

    Freu mich auch darauf andere Berichte….

    Liebe Grüße -Ina

    Gefällt mir

  10. Schönen Sonntag all ihr lieben Leserinnen!!!!
    Schon lang nichts mehr gehört von Euch,wie gehts Euch,wie gehts eurem physischen und psychischen Körper,werdet ihr noch immer durchgerüttelt wie im Schleudergang einer Waschmaschine???
    Freu mich über jede einzelne Info!!
    Wünsch Euch allen viel Kraft
    Helene

    Gefällt mir

  11. Müde? Ja! Schlafstörungen? Aber hallo! Ängste? Versuche ich umzuwandeln oder ich lenk mich ab.
    Ich versuch mich abzuschotten (probiert das mal mit Turmalin oder Bergrkristall), lasse wenig an mich ran und ziehe mich auch zurück. Indem ich nur lese oder kaum auf Menschen zugehe. Noch kann ich es mir erlauben, ehe meine Umschulung wieder anfängt. Sonnenstürme, physische Stürme (hier steht noch alles, Fischmarkt ist abgesoffen…). Gestern hab ich, da ich mich nun auch mal mit Spiritualität sehr befasse, die Wohnung ausgefegt und ausgeräuchert. VON so einem BISSCHEN(!!!) war ich sowas von müde! Das kannte ich gar nicht. Heute wird der Rest gemacht, da meine Tochter viel negatives aus der Schule mitbringt. Langsam reichts mir, aber die Richtigen haben schon das Karma zu spüren bekommen. Selbst schuld, sag ich da nur.

    Ansonsten, durchhalten wie sonst auch! Wir schaffen das…

    Gefällt mir

  12. Ängste sind gerade nicht präsent, mit denen war ich aber schon die letzen Jahre konfrontiert. Die letzten Tage war es eher so bei mir, dass innerlich ein Orkan herrschte. Machte sich in überschüssigen Energien bemerkbar, so dass ich gar nicht wusste was ich damit machen soll ausser hampeln und unruhig durch die Gegnd laufen. Auch gar nicht so einfach, weil ich es nicht konstruktiv einsezen konnte. War auch wie aufbrechen von Strukturen, dann wieder einen Tag in dem ich völlig in den Seilen hängt. Wieder vermehrt Gelenkentzündungen und Mundschleinhautprobleme. Und dann der Kopf: total zwanghaft, beisst sich an Kleinigkeiten fest.

    Gefällt mir

    1. Ja genau, liebe Bea! Mir geht es auch so. Im Gedanken beiße ich mich an Kleinigkeiten fest und die sind plötzlich so groß!! Immer wieder und wieder, total auffällig. Es ist super schwer sich da rauszuholen. Es gelingt mir auch nicht immer.
      Ich stehe auch total unter Spannung.

      Herzliche Grüße

      Gefällt mir

  13. Werdet ihr auch so der Angst heimgesucht? Das ist ja unglaublich! Und durch massive Schlafstörungen kann man sich ja nachts auch kaum erholen. Ich weiß ja, dass, wenn wir Angst aussenden, wir diese leider auch anziehen. Seit ein paar Tagen habe ich einen Niereninfekt mit großer körperlicher Schwäche. Ist das auch im momentanen Paket mit drin? Wäre schön, wenn wir da bald raus sind. VERTRAUE! sagt da eine deutliche Stimme in mir. Ja, ich versuche es!
    Seid alle ganz lieb gegrüßt und gedrückt, ihr Mitreisenden auf diesem anstrengenden Trip!
    Sternchen

    Gefällt mir

  14. Geht mir genau so,Energien megaheftig,wahrscheinlich brauchen wir jetzt mehr Gewicht um massivenVibrationen auszuhalten.Schmerzen kaum mehr zu ertragen!!!!Albträume,Schlafstörungen usw…….
    HELENE

    Gefällt mir

  15. Ihr Lieben, war das Wochenende für euch auch so herausfordernd? Ich weiß gar nicht mehr, was oder wer ich bin, oder was ich will oder nicht, ob ich auf einem liebevollen Weg bin oder nicht, ……

    Und außerdem warte ich immer noch auf die „rasante Gewichtsreduktion“! 😉 Bin in den letzten Tagen aufgegangen wie ein Hefekloß, kann aber nicht vom Essen sein.

    Wünsche euch allen einen schönen Sonntagabend und liebe Grüße!!

    Gefällt mir

  16. Liebe Jada,
    alles IST und leuchtet in
    GOLD und WEIß und BLAU, in REINEM, KLAREM LICHT –
    der Rest ist sich auflösende Illusion …

    Was ich sehe/„gesehen“ habe ist:
    Der schönste, größte und atemberaubendste BAUM
    steht auf dem „DACH DER WELT“ und
    treibt seine Wurzeln tief in „MUTTER ERDE“,
    während seine Blätter-Krone sich ehrfurchts-gebietend
    in die Weiten des Himmels erhebt !
    An seiner Seite stürzt ein machtvoller Wasserfall in die endlosen Ewigkeiten
    und seine klaren Wasser umfließen und umhüllen ganz GAIA –
    final reinigend, klärend und neu erschaffend –
    voll Licht, voll Liebe und in FREIHEIT !!!

    Aus diesem Grund habe ich dieses
    KIMAMA-GEDICHT vom Oktober 2016
    heute – also fast ein Jahr später – noch einmal veröffentlicht ….

    “ Der Baum … “ von Kerstin/Kimama (September 2017)

    https://nebadonia.files.wordpress.com/2017/09/08-09-2017-der-baum-von-kerstin-kimama-september-2017.pdf

    Danke für dein großherziges und lichtvolles SEIN
    und alles Liebe und Gute für dich !

    ⭐ Kerstin/Kimama

    Gefällt mir

  17. Ich Grüße dich an diesem wundervollen Start ins Wochenende Sternchen,

    um ein Verständnis für das Prinzip von Energie und deren Absicht zu entwickeln, ist es notwendig zu erkennen ALLES entspringt – und das Neutral – der SCHÖPFUNG.
    Initiiert um Interaktion geschehen zu lassen. Jede Lebensform entwickelt so mal mehr mal weniger positive Energievibrationen die wieder ihren Nährboden finden. So häufig, so lange es individuell dauert die richtigen Weichen zur Rückkehr, zur Vollkommenheit zu beschreiten.
    Das Wort Manipulation wird von der Menschheit meist verkannt und für negatives verwendet. Manipulation und Magnetismus stehen in engem Zusammenhang und bedeutet übersetzt Handhabung/Anwendung (Latein -manus plere- Hand Fülle). Der gesamte Kosmos ist Energie und beeinflusst das Leben auf allen Ebenen. Einzig und allein die Handhabung jeder einzelnen Seele bestimmt wie Energien sich auswirken. was andere sagen ist nicht relevant, was dein Herz dir sagt ist die Wahrheit.
    Ganz liebe Grüße Jada

    Gefällt mir

    1. Liebe Jada, was Du schreibst – DANKE dafür! – lässt mich das Ganze anders betrachten! Die Geschehnisse um uns herum sind immer neutral und für uns geht es um die Bewertung dessen! Wow! Ich habe vor Zeiten Jane Roberts gelesen, die sich mit dem Geistwesen Seth in Kontakt stand und die umwerfendsten Informationen durch ihn in die Welt brachte. Da wurde das auch gesagt. Und nur so können wir ja unsere Realität selbst schaffen. Warum vergißt ein Mensch wie ich diese wichtige Tatsache immer mal wieder? Gerade habe ich den Eindruck, dass sich etwas in mir weitet und heller wird. Es geht mir in diesen Tagen nicht gut, eine Verengung meines Fokusses hat stattgefunden, aber so noch einmal von dir an das Wesentliche erinnert, sollte es mir möglich sein, die Enge (Angst) umzuwandeln in Zuversicht und Weite! Ich fange sofort an ;-).
      Ganz ganz ganz liebe Grüße an dich! Sternchen

      Gefällt mir

  18. Den herzlichsten Dank für diesen wieder erstaunlichen Bericht, liebe Jada! So sind also die Hurrikans natürlich! An anderer Stelle wird gesagt, sie seien von `denen´ manipuliert.
    Mit Herzensgrüßen, Sternchen

    Gefällt mir

  19. Liebe Jada.,,

    Ich möchte mich gern mit einem Energieausgleich für deine wundervollen Berichte bedanken. Es gibt nicht die Worte dafür..Tausend Dank du Liebe.

    Bitte lass mir deine Kontodaten zukommen.!!

    Einen lichtvollen Tag!

    Namaste Sylvia

    Von meinem iPhone gesendet

    >

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s