Shift Update 8/11/1

 

Waren die Erfahrungswerte im physischen wie im mentalen universellen Raum der letzten Wochen schon gesteigert, so intensiviert sich dieser Zyklus ab heute um ein vielfaches.

Die Matrix der Trinity Absicht schenkt Strömungen,  die der Wahrheit des ICH BIN intenser den Weg der Seele aufzeigen, diesem ohne wenn und aber voller Vertrauen zu folgen.

Ihr seid nun ständig gefordert den Entwicklungsstand eurer individuellen Metamorphose zu reflektieren.

Es ist der Ruf der Heimat, der euch Auserwählten anpeilt. Ihr habt diese Reise freiwillig ohne Zögern angetreten, ihr Alle ENT-riegelt die Tore zur Wahrheit eures SEIN.

Es ist JETZT Zeit BEWUSST die innewohnende ESSENZ eurer SCHÖPFUNG in das Tageslicht der MATERIE zu transferieren. Jedes Feuerwerk in euch, um euch, jede Explosion hat die einzelnen Puzzleteilchen sortiert. Nun schweben die Aber Milliarden Teilchen aufeinander zu und verschmelzen mehr und mehr zur EINHEIT. ENT- wirren den Chaotischen Knoten des All Irdischen (bekanntlich folgt dem größten Chaos die größtmögliche Ordnung).

GEIST, SEELE, KORPER die erhabene Dreiheit des irdischen erfährt seit letztem Freitag (3/11) göttliche Pulsation in ihren Schichten.

BEZIEHUNG zu allem was IST, fordert  sich auf neuer Ebene der eigenen Schöpfung dem SELBSTWERT BEWUSST zu SEIN.

Der GEIST der SCHÖPFUNG ruft Interdimensional jede SEELE auf sich der Ursprungsprinzipien der Göttlichkeit zu erinnern. Fordert im KÖRPER jene Anteile/Schichten auf sich nicht mehr dem Ursprung der Wahrheit  zu entziehen.

Im Raum der Beziehungen leuchtet  ihr vor allem eure Interaktion mit anderen Lebewesen aus.  Erkennt ihr das Gesetz der Resonanz in der Interaktion mit anderen Seelen, oder führt euch vermehrt die Heimatbasis des Ego’s.

Wendet ihr euch mit geöffnetem Herzen hin zur Wurzel eures Sein, erkennt ihr die Urkraft eurer Lebenskraft die Anbindung zur Schöpfung, die Verbindung zum Stamm, pulsiert die ewigliche Lebenskraft im 1.Energieorgan, vibriert so stark, dass eine Kettenreaktion entsteht. Das Plasmafeuerwerk schießt mit einer Wucht die Kundalini hoch und runter, treibt eure Wirbelkörper auseinander und dehnt in jede Faser zum Rand der Körperlichkeit aus. Pulsiert alle feinstofflichen Basisorgane hoch und runter, wirbelt hin und her, quer durch das Körpersystem.

Fühlt ihr eine besondere Schwere, strömen verdichtete Vibrationen in eure Feststofflichkeit, vermehrt und intensiver. Regen damit die Psyche an sich der Neuformatierung zu öffnen. Jetzt geht alles sehr schnell, sozusagen Schlag auf Schlag. Betrachtet die gegenwärtige Ursache, übergebt diese in die Hände der Schöpfung und führt damit  einen Wechsel der Paradigmen in der jeweilig individuellen Sache herbei.

Es sind nur noch drei Tage der Klärung, bis der Höhepunkt erreicht, der Zenit des 11er Portals überschritten wird und damit das CHRISTUSBEWUSSTSEIN/EINHEITSBEWUSTSEIN noch mehr in die Materie verankert wird (bis 15/11).

Seit über einem Jahr (13/10/9) , werden hierfür die richtigen Weichenstellungen vorgenommen(Saturn/Uranus Trigon- exakt 11/11, harmonisch im 120° Winkel). Die Samen gesät, die Keimlinge dauerhaft überwacht, um in der Materie endgültig durch die vielen Schichten an die Oberfläche zu wandern.

Die Reifung schreitet damit in den Prozess der SICHTBAR  WERDUNG.

Mehr und mehr erkennt ihr die Verantwortung, übernehmt alles Bedingungslos Diszipliniert und voller Tatkraft in das Bewusstsein, transportiert es als Mensch in eure Vernetzungen/Interaktionen.

Ihr befindet euch also abermals in einem Zyklus der Entscheidungsfindung.  Alles was daher aus dem Intergalaktischen Raum eure Systeme flutet bietet die Möglichkeit den Kipppunkt zu überschreiten und in jegliche Richtung zu wandern. Aus dem Dämmerzustand zu erwachen, die LIEBE und auch das damit verbundene HANDELN, lassen Evolution geschehen es expandiert der GALAKTISCHE MENSCH zieht die GNADE der SCHÖPFUNG nach sich.

Eine LICHTEXPANSION die den ein oder anderen unter euch im Moment an die Grenzen des menschlichen SEIN’s führt. Wo sich die Miasmen ablösen und in Materie bei den meisten sogar sichtbar sind.

Sie sprengen ab, schwimmen durch eure Mäander/Gefäße, verstopfen sehr häufig die wichtigen Versorgungskanäle eurer Körper beeinträchtigen so die feststofflichen Organe, führen zu Schwächen im Tagesbewusstsein – extrem häufige Erscheinung hier Herzinfarkte, Gefäßverengung/Verstopfung  (bei den meisten Personen sinkt die Lebenskraft unter 40% und kann schnell bedrohlich werden). Hier werden in den nächsten Tagen eine Menge an Operationen in den med. Versorgungshäusern auftauchen.

Aber und das unbedingt im Gedächtnis halten nur einem dienlich- eine Weichenstellung/Kurskorrektur auf der bisherigen Reise herbeizuleiten, ein Abschied der mit Liebe zur bisherigen Präsenz und damit verbundenen  Interaktionen im Beziehungsfeld führt-  Risikopatienten, aber auch Personen die plötzliche intensiv auftretende Befindlichkeiten haben, oder große Schwäche anzeigen, daher zur Kontrolle zum Arzt des Vertrauens).

Auch vermehrt seit letztem Freitag entscheiden sich außergewöhnlich viele Seelen nach Hause zurück zu kehren, einige von ihnen tun dies auch aus Verzweiflung und beenden das irdische Parkett durch die eigene Tat, von Selbst, ohne vorherige Anzeichen.

ACHTSAMKEIT ALLEM Und JEDEM GEGEÜBER IST OBERSTES GEBOT.

VERTRAUEN in die eigene Göttlichkeit, in die Entscheidung eures Lichtes, bevor ihr den Schleier des Vergessens durchwandert seid, in das LEBEN, in die KRAFT der LIEBE welche der SCHÖPFUNG entspringt, ist der SCHLÜSSEL in dieser vor uns liegenden Phase.

VERGEBUNG der SCHLÜSSEL welcher LIEBE ausdehnen lässt.

Anmerkung: Oftmals ist es hier schon die reichende Hand, einfach nur durch die eigene göttliche Präsenz, der irdischen Anwesenheit des SEIN, welche LICHT in das Düster der Verflechtung der aktuellen Phase des Zyklus bringen.

So intensiv die nächsten Tage an Klärung sein werden, so grandios ist die Vorwärtsbewegung im LKP, in der sich verändernden Matrix  eures Sonnensystems, eures  himmlischen und irdischen Bewusstseins , eurer Evolution des Mikrokosmos Mensch.

Mit der Ausrichtung zum Galaktischen Zentrum hin ist eine fantastische Gelegenheit initiiert und encodiert, offenbart mit einem Superlativ der gesteigert/angereicherten Plasmaströme ein fulminantes Feuerwerk zur Ausdehnung von Lichtpartikelchen in der Physis, sprengt Täuschung und Unklarheit ab, erhöht den ethischen Umgang durch bewusste Achtsamkeit, lässt die Schönheit  allen Lebens und Vorzüglichkeit der Schöpfung erkennen, besiegt und fegt durch die Räumlichkeiten der Emotionen um der ALLUMFASSENDEN LIEBE einen Wohnort der Präsenz in Materie zu schenken.

Allen ***LICHTWUNDERWESEN*** ein Füllhorn der Inspiration und Ausdauer in der turbulenten Fahrt der Rückkehr zur Basis eurer Heimat. Möge der Götterfunke in euch die Kettenreaktion der Gitternetze so hell, so weit erstrahlen das alles sofort ohne Querelen geschehe.

In tiefer Verneigung vor eurem ERDENENGELHAFTEM SEIN

J.A.

 

 

 

 

 

 

125 Kommentare

  1. Hallo Ihr Lieben!

    der Neumond im Skorpion, der wirkt(e) heute gegen späten mittag/frühen nachmittag bei mir volle Pulle. es äußerte sich erst in Wut (die ich nutze als Antrieb, um papp-kartons zu zerfetzen und für das Altpapier in Taschen zu verpacken, auf welche ichkräftig, meeehrmals einschlug. Tat gut! 🙂

    direkt nach der mir bekannten Wut, bekam ich einen Weinkrampf vom allerfeinsten. Ich bat alle um Hilfe: Gott, Erzengel Michael, Erzengel Raffael…

    Jetzt bin ich soweit stabil.
    Ich weiß, was noch passieren wird(soll).
    Ich lass es laufen.

    @Sabine
    Bei mir wird es auch weiterhin lichter 😉

    Liebe Grüße an Euch alle!

    Judith

    Gefällt mir

    1. Liebe Judith,

      jaja, heute ging es schon so los, dass ich nicht aus dem Bett herauskam…um zehn war ich dann endlich so weit und der Rest des Tages war ein Schleudergang in Variationen…inzwischen sind die Schleudertouren abgeschaltet. Aber ich bin wie im Nebel unterwegs.
      Karton und Pappe zerkleinern ist immer gut, das machte ich schon in der Woche, da tat es auch gut -grins.

      Sei lieb gegrüßt…ach nochwas: hast Jada´s neues Update schon entdeckt ?

      Ina

      Gefällt mir

  2. Kristalle des Bewusstseins ~ aktiviert für deinen Aufstieg

    Die Klangfrequenz deiner Seele überträgt dir eine Rückkopplungsschleife, die deine DNA als Sender und Empfänger deiner Bewusstseinskristalle aktiviert und anspricht. Die flüssigkristalline Substanz, aus der du gemacht bist.

    Der Filter, durch den du dein konditioniertes Selbst erfährst, sind die nicht harmonischen Aspekte von Bewusstseinserinnerungen, die du hier zu klären hast.

    Dein individueller REINER Klang ist deine Frequenz, das ist die Seele du, das Gott Selbst du, das Höhere Selbst du.

    Auf der Ebene des Seins im 5.Dimensionalen Bewusstsein ist dies das DU, das Höhere Selbst du, hier in vollkommener Harmonie.

    Perfekte UNION zuerst im Innern, dann auf allen Ebenen deines Seins.

    Der Kristall des PURE You existiert bereits in seinem göttlich aufgestiegenen Seinszustand. Die Verschiebung auf der Erde ist die Ausdehnung und das Aufräumen deines Kristallseins zu dem Einen, das du ewig bist.

    Diese Schwingung ist das reine Du.

    Der Meister der Form, als alles, was der Filter war, wird in der Gegenwart deines vollständig aktivierten kristallinen Selbst aufgelöst.

    Dies verschiebt die Zeitlinien, die als getrennt wahrgenommen werden.

    Die Parallelwelten.

    Leben und Tod.

    Vereinheitlicht die Polarität. In die UNION des Seins.

    Ihre ursprüngliche Seelenfrequenz ~ STATE.

    Das Höhere Selbst reinige dich.

    Die Verbindung mit eurer Zwillingsseele auf allen Ebenen eures Seins findet auf diesen Ebenen statt und verbindet die Seele vollständig und vollständig mit der Form.

    Die Frequenz Deiner Seele lebt hier JETZT durch Deine Schallfrequenz und Dein Licht auf der reinsten Ebene und verwandelt MATTER.

    Das ist die Alchemie, die du begehrst. Es ist innerhalb deiner ursprünglichen EINZIGARTIGEN Kristalle in deiner Form. Der Kristall deines ORIGINAL Lichts. Dein reiner Klang.

    Jetzt, während du dies liest, findet eine Aktivierung statt, die die Klangfrequenz vibriert und diese auf den MEISTER-Kristall DU abstimmt, die Harmonie DU, die im Göttlichen Einheitsglück-Zustand lebt.

    Du bist kristallin, du bist Schwingung, du bist gesund. Es gibt nur einen Laut von dir. Das ist deine Seele und die vielen Versionen von dir in parallelen Welten und Universen.

    Deine Zwillingsseele ist deine Seele, ein anderes DU.

    Atme dies ein.

    Langsamer.

    Aktiviere deine Kristalle JETZT.

    In der Gegenwart des göttlichen Rates der Aufseher, das alles jetzt aktiviert.

    In der Herrlichkeit aller göttlichen Aufgestiegenen Wesen. Wir treffen uns in der Welt, wo Einzigartigkeit gefeiert wird als die göttliche Frequenz und der Klang, die jedes einzigartige Wesen des LICHTS ist.

    Gefällt mir

  3. Vielleicht noch das neueste zum Abschluß:

    „Alles verändert sich ~ Es ist ein Zustand des Bewusstseins
    Das Erleben dramatischer Veränderungen ist das Ergebnis von Bewusstseinsverschiebungen.
    Frequenzverschiebungen. DNA verschiebt sich.
    Buchstäblich in einer Welt leben, in der sich alles vor deinen Augen bewegt.
    Du bist anders. Die Welt ist anders.
    Du siehst es überall.
    Du hast dich verändert und mit dem Ewigen Du verschmolzen.

    Dein ursprüngliches Licht.

    Manövriert durch die Bewusstseinszustände, die sich verschieben … Wenn ich dies schreibe, repräsentiere, was ich mir erhofft hatte. Das findet JETZT statt.

    Du hast alle Anhänge gehen lassen.
    Du hast die Elemente in dir gemeistert.

    Erde, Luft, Wasser und Feuer. Du lebst durch die Wahrheit von dir, deinen ewigen Geist.

    Die Beherrschung der Gedanken Die Beherrschung der Gefühle.
    Die Meisterschaft von FORM.
    Es fließt jetzt alles bewusst durch DICH.
    Dein Bewusstsein hat sich verschoben.
    Es verändert sich vor deinen Augen, deiner Realität.
    Du hast dich mit deinem ursprünglichen Licht vermischt.
    Du trittst in das Wesen deines vereinigten Bewusstseins ein und paßt dich an diese Neuheit des Seins an.

    DU beobachtest und beobachtest, wie sich das entfaltet.

    Du lebst und atmet diese neue Realität ins Sein ein.

    Als das Bewusstsein des ewigen Lichts.

    Wir sind bei dir. In der Herrlichkeit des Lichts, das alles frei macht als seinen ursprünglichen reinen Zustand des Seins. In der bedingungslosen Liebe, die der Himmel auf Erden ist, der göttliche Rat der Aufseher.

    Seht im ewigen Spiegel … Der Bewusstseinswandel. Jetzt.“

    L’Aura Pleiadian

    Gefällt mir

    1. Du schreibst ja „lustige“ Sachen, Sigurd.
      „… in den Mittelpunkt drängen“ …… da wäre ich nie drauf gekommen. Ich empfinde dies bei niemandem, der hier schreibt und da sich mein persönliches Umfeld natürlich in den letzten Jahren massiv „gelichtet“ hat, erlebe ich auch dort keine solchen Energiesauger mehr.
      In diesem Sinne, immer raus mit den Impulsen 😊!
      Einen schönen sonnigen Tag uns allen
      Sabine

      Gefällt mir

  4. Im neuen Blog von Charlotte tauchen diese kraftvollen Texte leider nicht mehr auf. deshalb bin ich auf die Originalseite und lies Onkel Google für mich übersetzen. Die Energie kommt trotzdem durch. Aber ich möchte mich hier in diesem Jadablog nicht zu sehr in den Mittelpunkt drängen. Deshalb darf jeder der sich für Lauras Texte interessiert nun selber suchen. 🙂

    Gefällt mir

    1. Lieber Sigurd,
      wie könnten wir ohne dich aufsteigen. Wenn ich Teleportation beherrsche, würde ich mich erstmal eben auf dein Aufstiegssofa zu nem Tässchen Tee beamen.
      Momentan beherrrsche ich aber nach wie vor noch nicht mal immer meinen Darm.
      Nachdem es deutlich besser war, ist es gestern wieder so richtig schief gegangen.
      An meinen Arbeitstagen hat das „Loslassen“ aber ein kleines Päuschen eingelegt – pure Dankbarkeit für diese Gnade.
      Was ich aber sehr gut „beherrsche“ ist immerhin meine Gestimmtheit.
      Gestern ist meine Tochter richtig in ein schwarzes Loch gefallen und neben dem direkten Trost und dem Dasein für sie, habe ich ihr noch eine Mutmach-Whattsapp als kleine Hilfe für den heutigen Schultag geschrieben. Ich war noch nicht einmal richtig überrascht, wie authentisch ich ihr vermitteln konnte, dass ich mich nicht nur nicht mehr „verkehrt“ und „falsch“ finde, fremd in dieser Welt, so wie sie und ich das soooo gut verstehen kann, sondern sogar fühle, dass ich mich genauso wie ich bin, als Hauptgewinn empfinde und dieses mein ureigenes Leben auf dieser wunderschönen Erde aus ganzer Seele liebe.
      UNGLAUBLICH! Als meine Tochter ein Kindergartenkind war, so im Alter von 4 oder 5 Jahren hatte sie mich unvermittelt gefragt: „Mama, hast du dich eigentlich lieb?“ und meine sofort aufsteigenden Tränen sprachen gleich Bände, bevor ich überhaupt einen Satz sagen konnte. Jetzt ist sie fünfzehn und ich kann endlich endlich endlich sagen, dass ich dabei bin, meine allerbeste Freundin zu werden.
      In mir ist ganz viel Dauerfreude und Frieden, während ganz viel Heilung geschieht.
      In meinem Wald ist es still, sogar die Bäume sind sehr still, die Farben sind so intensiv und klar, was ich aber schon zwischendurch beim Wechseln der Dimensionen wahrgenommen habe …. fast als wäre die Welt, die ich sehe, nicht echt, weil sie so klar und intensiv erscheint.
      Ach und dir, liebe Bärbel, wollte ich noch sagen, dass Charlotte zwar Ihren Blog geschlossen hat, aber fast unmittelbar einen neuen eröffnet hat, falls du das nicht wissen solltest. Allerdings weiß ich nicht, ob sie Lauratexte postet, da ich dort eigentlich nicht zu Besuch bin. Ich benötige die wenige freie Zeit, die ich habe, für mich und gehe nur noch sehr eingeschränkt im Netz spazieren.
      Ich grüße euch alle lieb, die ihr gerade so still seid wie mein Wald und hoffe, dass ihr auch in der Stille mit wunderbaren Gedanken und Empfindungen, die Schwierigkeiten des physischen Körpers couragiert annehmen könnt.
      Sabine

      Gefällt mir

    2. Liebe Sabine,

      ach wie schön wieder einen Mitternachtstext von Dir zu lesen…und was für einen wunderbaren noch dazu. Ich wünsche Dir sehr, dass Deine „Gestimmtheit“ weiter so erhalten bleibt, mittlerweile kenne ich diese ` Wunder ´ ja auch und genieße die Erholung dann mit viel Dankbarkeit.
      In den letzten drei Tagen war es allerdings schwieriger so etwas wie einen Rückfall anzunehmen. Aber es wird schon wieder…wissen wir das doch alle wie schnell es wechselt.
      Auf Jada´s neuen Text bin ich schon sehr gespannt…vielleicht kommt er morgen am 18. ja schon zu uns.

      Ganz liebe Grüße aus meiner Stille in immer noch strahlenden Herbstfarben…kann mich kaum sattsehen, schade, dass man keine Bilder hier eingeben kann, oder geht das ?

      Ina

      Gefällt mir

    3. Liebe Ina,
      wie schön, dass du mich gelesen hast und vielen Dank für deine lieben Wünsche! Mir war übrigens gar nicht bewusst, dass ich wieder einmal zur Geisterstunde geschrieben habe 😉 !
      Ich liebe die nächtliche Stille im Haus, besonders wenn die Tage (zu) voll waren.
      Wie gut, dass du deinen „Rückfall“ , der ja nicht wirklich einer war, sondern mehr ein dir bekannter „Vorfall“ (das ist immer mein Wort für meine vermeintlichen „Rückfälle“) mit so viel Gelassenheit und Optimismus betrachten kannst. Wenn ich überlege, wie tief vertraut mir in solchen „Vorfall-Zusammenhängen“ die pure Nicht-schon-wieder-Verzweiflung ist, die Hoffnungslosigkeit, dass es ja nie enden wird, bin ich so unendlich froh, dass diese Muster nicht mehr greifen! Sie scheinen sich in Luft aufgelöst haben (oder das Klo hinunter gespült worden zu sein)!
      Ich bin genau wie du gespannt wie ein Flitzebogen auf Jadas Update!
      Jetzt sende ich dir und allen anderen ganz liebe Grüße aus dem stillen Kerzenhaus mit gesammelten Herbstblättern
      Sabine

      Gefällt mir

    4. Danke, liebe Sabine und lieber Mario,
      das finde ich ja interessant mit Charlottes Blog-Bewegung. Sollte ich eine Leserin gewesen sein, die sie mit dem alten Blog abgeben wollte? Vielleicht….
      Aber auch ich bin immer weniger im Internet unterwegs. Die Antworten sind ja alle längst da – in mir selbst. Die Stille und der Frieden bringen sie alle hervor. Eine wunderschöne Zeit, die sich da langsam durch uns alle ausbreitet……

      Habt einen schönen Tag und liebe Grüße
      Bärbel

      Gefällt mir

  5. Ich dachte schon, ihr seid alle schon ohne mich aufgestiegen. 🙂
    Ja Sternensaat, Laura ist ein kraftvoller Leitstern zurück in die Ewigkeit.

    Bei jedem lesen wird es intensiver. Du wirst süchtig nach dir Selbst.
    Hier noch eine Infusion:

    VERTRAUE auf den GÖTTLICHEN Prozess.

    Dein Prozess der Schmerzlinderung und energetisch aufgeladenen Gedanken und Emotionen dieses tiefen Schmerzes sind genau das. Die Initiation zu deiner Freiheit. Das Loslassen von dem, was war, was als nächstes durch dich geschehen soll.

    Die Träume großen Ausmaßes ~ entfalten sich JETZT als die Kräfte des Bewusstseins ~ GRACE all das sind bereit ~ mit dem ERFOLG AUF ALLEN Ebenen des SEINS.

    Zu dem, was du bist.

    Göttliche Liebe, Fülle, Ruhm, Freiheit und Einzigartigkeit. ALLE hier auf der Erde. Auf einem neuen Weg ~ Das Goldene Zeitalter. Die neue Erde.

    Warten auf die Erfahrung der GLORY ~ für SIE ~ Now. In der göttlichen Liebe und der göttlichen Herrlichkeit.

    Betrete ~ Ewige göttliche Jugend ~ Schönheit und Ruhm

    Wenn du die Anhaftung an die Zeit losgelassen hast, trittst du in einen tiefen Prozess der Vereinigung mit deinem göttlichen Selbst ein.

    Wenn Sie nicht mehr länger auf Dinge warten oder sie beurteilen (was Sie wollen oder nicht wollen), basierend auf der Zeitdauer, dann betreten Sie den reinen göttlichen Zustand des Seins.

    Das ist GÖTTLICHE HERRLICHKEIT.

    Göttliche ewige JUGEND.

    GÖTTLICHE Schönheit.

    Das wird mit der GRACE und dem Göttlichen Wohlwollen der EWIGKEIT selbst erfüllt.

    Dein Höheres Selbst, dein Gott-Selbst, was immer du diesen Aspekt von dir nennen möchtest, ist dein Göttliches LICHT. Deine Seelensternmatrix.

    Wenn Sie Dinge nicht länger auf der Grundlage dessen verarbeiten oder beurteilen, wie lange die Dinge dauern, treten Sie in Ihren natürlichen göttlichen Seinszustand ein. Das ist kindlich, rein und frei von den Verwüstungen der sogenannten Zeit.

    Der Geist, der dein Wesen ANIMIERT, ist ewig.

    Euer ewiges Licht ist unendlich in seiner Bewusstseinskraft, um alle Auswirkungen und Verwüstungen der sogenannten Zeit zu transformieren und umzuwandeln.

    Wenn du die Dinge nicht mehr „auf die Anhaftung an die Zeit“ gründet, wirst du frei von Zeiturteilen sein.

    Dann trittst du als göttliche Jugend, Schönheit und Herrlichkeit in dich ein.

    Wenn sich dein Glaube geändert hat, indem du alles auf Zeit basierst und diese nicht lineare Art und Weise, deine Zeiterfahrung zu sein, lebst, hört sie buchstäblich auf.

    Die Kraft des Bewusstseins als göttliches Licht, das ewig existiert, ist eine mächtige Kraft des Bewusstseins.

    Materie als Licht schwingt mit variierenden Frequenzen und Bewusstseinskräften.

    Konzentriere dich auf das ewige Licht DICH.

    Wenn du dich mehr und mehr auf das göttliche Licht konzentrierst, wirst du Zeuge sein, wie alte Muster und Gedanken, die auf der Zeit basieren, buchstäblich verschwinden. Und das DU wird sozusagen zu einer Wiedergeburt, in diesem göttlichen Gott SELBST.

    Du bist ein göttliches, aufgestiegenes Wesen.

    lasse los, wie lange es in der Zeit dauern wird, um in den göttlichen Zustand des Seins einzutreten. Konzentriere dich auf das, was ewig ist, jetzt.

    Übe ~ als wenn du ~ göttliches Licht wärst.

    Konzentriere dich auf DAS, was du in der Ewigkeit bist.

    Das ewige LICHT von dir ~ Als deine Herrlichkeit und Kraft.

    Das ewige Licht von dir ~ als deine göttliche Schönheit.

    Das ewige Licht von dir ~ als deine göttliche ewige Jugend.

    Es ist gegenwärtig.

    Es ist immer mit dir.

    Dies aktiviert die ewige Flamme und die Liebe und Herrlichkeit von DU und deinem EWIGEN JUGENDLEBEN.

    Es gibt kein Altern in der Ewigkeit.

    Die Kraft von dir, ewig alterslos zu sein, ist WIRKLICH. Das ist das DU, das für immer als dein ursprüngliches Licht liegt.

    Deine Zellen und DNS aktivieren dann zu diesem ewigen Licht dich. Dein ursprüngliches Licht.

    Das ist kein Wunsch. Das ist keine Hoffnung. Dies ist eine AKTIVIERUNG der HÖCHSTEN Ordnung von dir als deiner Herrlichkeit.
    Laura Plejadiens

    https://thenewdivinehumanity.com/2017/01/30/the-unravelling-of-3d-the-process-and-symptoms/

    Gefällt mir

  6. Anrufung zum Licht Deiner Seele

    In der Gegenwart des großen strahlenden Lichts gießt meine Seele von oben in meine Krone ihr glänzendes, flüssiges, goldenes Licht in alles Sein. Jetzt.

    Glänzend wie der seligste Kristall ~ Ich verkörpere das warme göttliche Leuchten der Großen Zentralsonne. Jetzt.

    Ich fühle die Transformation in mir ~ als die heilige göttliche Flamme des Lichts in meinem heiligen Herzen. Jetzt.

    Mein Körper, meine Zellen und mein Bewusstsein auf allen Ebenen ERHÄLT diese göttliche heilige Initiation ~ jetzt.

    Alle Bereiche meines Lebens empfangen die göttliche Gnade und Wunder der ewigen Liebe, wie sie in meine Finanzen fließen, als göttliche Fülle, in meinen Beziehungen als vollkommene Liebe und in meinem Körper als vollkommene Gesundheit, die in Einheit mit meinem göttlichen ursprünglichen Licht existieren. Jetzt.

    Alle Erlebnisse fließen mühelos durch mich, während der Ruhm der Gottheit durch mein Wesen hindurchschimmert ~ als die vollkommene heilige Vereinigung. Jetzt.

    Mein Licht strömt und strahlt durch mich hindurch und ALLE um mich herum als meine göttliche Gegenwart. Als mein göttlich aufgestiegenes Sein. Als das Licht meiner Seele, jetzt.

    Die nie endende GLORY und Glückseligkeit erfüllt mich mit Dankbarkeit, die in ALLEN Momenten, JETZT, bei mir bleibt und sich in die Unendlichkeit erstreckt – als der göttliche Segen der Liebe, der ich bin. Jetzt.

    Die Gnade der Göttlichen Bedingungslosen Liebe ist unendlich in ihrer HEILIGEN Alchemistischen Kraft, so wie sie mich in das bewusste EIN-Sein mit dem Göttlichen Licht Meiner Seele verwandelt. Jetzt.
    Laura P.

    Gefällt mir

  7. Nur Verwirrung lässt uns leiden.Wenn sie mit dem hadern was ist,sind sie verwirrt.Wenn ihr Geist vollkommen klar ist,entspricht das,was ist,ganz genau dem,was sie wollen.Wenn sie also etwas wollen,was sich von dem unterscheidet was ist,dann wissen sie,daß sie sehr verwirrt sind……Byron Katie…..
    Das habe ich jetzt begriffen!!

    Gefällt mir

    1. Uiii, ….das sind vier Sätze, die es in sich haben . Die muss man sich mehrmals auf der Zunge zergehen lassen um sie „be-greifen“ zu können. Evtl ist das sogar eine Tageslektion (oder mehr), vorausgesetzt, dass man in der Lage ist auch ehrliche Selbstreflektion dabei zu nutzen.
      Ob mein Geist vollkommen klar ist, …damit fängt schon an: wer sagt mir ob es so ist? Ich ? -naja, hm.
      Ich sag mir ja auch, dass das was IST, NICHT das ist , was ich will !! Also bin ich deshalb verwirrt ?! Bin ich klar im Geist nehme ich alles so hin wie es ist, weil ich es ja will, dass es so ist ?!?! ……na, ich geb´s erstmal auf , war ja nur die Erstreaktion auf diese Sätze die raus musste ;)….

      Danke, liebe Wolke, da hast Du was Feines zum Festbeissen gefunden…:) und jetzt hab ich Hunger.

      Ina

      Gefällt mir

  8. Hoffentlich gibt es keinen Ärger, wenn ich zuviel von Laura hier poste.
    Aber es passt so schön, finde ich. 🙂

    „Was wirklich in deinen Erinnerungen vor sich geht. Deine Programme. Ihr Entwurf. Das WARUM Sie wie Sie funktionieren.

    Wie erhoffen Sie sich etwas, das in der konkreten Bewusstseinswelt nicht greifbar oder sichtbar ist?

    Du glaubst an das, was tief im Inneren du weißt, ist das Höchste, das GRÖSSTE REALISIERE.

    Du siehst und fühlst dich in Licht und FÜHLST das Ausmaß von Dankbarkeit, Fülle, Liebe und Glückseligkeit.

    Dann wirst du erkennen, dass alles Licht ist. Alles ist DAS gleiche Bewusstsein. Die gleiche Substanz wie deine Gefühle. Es ist alles daraus gemacht.

    ALLE Potentiale existieren als Licht. Alles ist LICHT. Geld ist Licht. Deine Wünsche sind Licht. Dein Körper ist Licht. Dein Bewusstsein ist das LICHT, in dem du innerlich existierst.

    Wir sind nicht hier, um klein zu spielen, sondern um uns in unserem Verständnis unseres eigenen göttlichen Bewusstseins zu entwickeln.

    Was beinhaltet, sind wir Materie ~ Wir sind die Substanz, die wir uns wünschen. Ob das in Form eines Partners ist. Geld, Gesundheit, Liebe und Weisheit. Es ist alles aus der gleichen Energie gemacht.

    Deine Gefühle und Gedanken sind in einem konstanten Zustand der DIREKTIERUNG DIESER Energie.

    Es gibt viele Ebenen und Dimensionen auf der Erde.

    Eure RESONANZ mit dem göttlichen Bewußtsein als dem vollkommenen Zustand des SEINS ist göttliche ÜBERSICHT auf allen Ebenen des Seins.

    Wenn du zu diesem WISSEN wie im SEIN schwingst, hast du Zugang zu allen Zuständen des Bewusstseins und der Dimensionen. Frequenzen, egal ob schwebend, singend oder in finanziellem Überfluss.

    Vielleicht begehrst du die vollkommene Wahre Liebe, Dass TOO ein Bewusstseinszustand ist, der dir gehört.

    All deine Gedanken und Gefühle tragen zu dem Bewusstseinszustand bei, den du als deine Schwingung ausstrahlst. Was du sendest, erfährst du.

    Die Antworten des aktiven Gedächtnisses auf alltägliche Erfahrungen sind keine Fehler, sondern sind Teil des Prozesses der Gedächtnisbereinigung. Das heißt, was als automatische Antwort energetisch aufgeladen wurde, verlässt eure energetischen Körper.

    Damit du als dein göttliches Selbst voll in der Form bist, FUNKTIONEN als das klare göttliche ewige Wesen, das du bist.

    Glaube an DEIN Göttliches Selbst. Dein göttlicher Plan. Was du fühlst, ist magisch, schön und ewig. Der Zustand des Seins, den du kennst, existiert so wie du und für dich.

    Beobachte jede eventuell stattfindende Räumung. Das bist nicht du.

    Bleibe präsent mit dem Glorious LIGHT, das du bist.

    ALLE Fülle gehört dir

    ALLE Möglichkeiten SPIELEN auf verschiedenen Ebenen des Bewusstseins aus.

    DU wirst in Deiner neuen Erdenerfahrung IN DIESEM Überfluss willkommen geheißen.

    Es gibt keine EINSCHRÄNKUNGEN.

    Einschränkungen scheinen nur in dem Bewusstsein zu erscheinen, das als das existiert.

    In deinem göttlichen STAAT entfalten sich die magischsten ERLEBNISSE für DICH.

    Ob das der RESET ist, deine Zwillingsflamme … ALLES ist Du.

    In der Herrlichkeit von ALLEN mit der Gegenwart des göttlichen Rates der Aufseher. Jetzt hier. In ewiger Liebe und Fülle.“
    Laura. P.

    Gefällt mir

  9. „Wir sind die Substanz, die wir uns wünschen. Ob das in Form eines Partners ist. Geld, Gesundheit, Liebe und Weisheit. Es ist alles aus der gleichen Energie gemacht.“
    Diese Wahrheit wird immer realer. 🙂

    Gefällt mir

  10. Nach Tagen von Hitzeattacken sind nun auch wieder Fröselattacken eher die Regel, Hitze kommt auch, aber nun weniger und nach der Hitze folgen dann auch schnell die Frostattacken. Und ich bin so kälteempfindlich. Im Frühjahr hatte ich das 3 Monate lang, lag dann mit Wärmflasche dick eingepummelt unter 3 Decken und habe stundenlang gefroren.

    Gefällt mir

  11. Ihr lieben Aufstiegsgenossen!
    Danke für die warmen Grüße! Sie sind angekommen 🙂

    Jetzt bräuchte ich eine Art „Streckbank“. bei mir ist von den schultern runter alles verkürzt, gestaucht. Ist auch ziemlich unangenehm, vor allem im Bereich Schulterblätter.Alles schwer und verhärtet.
    Vom Sessel in die Senkrechte zu kommen ist ein akt…

    so, ich gehe jetzt in die Horizontale und von dort bekommt mich keiner wech 😉
    guuut, das nächtliche 1-5 Mal pullern, da komm ich nicht drum herum.

    gute Nacht und schlaft alle gut

    Judith

    Gefällt mir

  12. Liebe Ina, liebe Judith, eine solche Periode hatte ich vor kurzem und es ist schwierig, dabei gelassen zu bleiben. Übel ist mir immer wieder mal, allerdings inzwischen abgeschwächt. Ich denke an euch Zwei und sende euch alles alles Liebe und eine virtuelle Wärmflasche! Sternchen

    Gefällt mir

  13. Hallo Lieben!

    Mir geht es, sagen wir mal, interessant. 😉
    Ich habe komischen Hunger, dann widerum nicht.dann ist mir komisch übel. Ich will dann auch nicht essen,dann wieder doch…ein Hin und Her.
    Zwischendurch bekomme ich Frost-Attacken.

    ich meine…Ina?, Dich fröstlt´s auch?

    Liebe Grüße
    Judith

    (p.s. Wir könnten doch alle ein Drehbuch schreiben,ein Art Drama-Komödie, oder so. Bei den Geschichten, die hier niedergeschrieben wurden/werden. Heidewitzka ;-))

    Gefällt mir

    1. Hallo Judith,
      ich hatte mal meinen Körper umgestellt, Lichtnahrungsprozeß, da hatte ich das mit dem Frieren ganz dolle, mitsamt Handschuhen, Socken u. Wärmflasche auf dem Aufstiegssofa rumgedümpelt. Danach wars besser…
      Die Zellen leisten sicher Schwerstarbeit.
      Warme Grüße

      Gefällt mir

    2. Hahaaa, liebe Judith, Drehbuch schreiben? Ich habe den Eindruck, dass wir da schon längst dran schreiben, meinst nicht auch? Falls da einer einen Film drüber drehen will mach ich nicht mit…mir langts , bitte nicht nochmal von vorne diese Tage nachspielen müssen. Höchstens es denkt einer ans Kömödienstadl, da lasse ich evtl mit mir reden …;)
      Der heutige Nachmittag -bis jetzt, war echt heftig und ich ganz allein im Haus. Da musste ich wirklich alles an Vertrauen, Zuversicht, Liebe und Gelassenheit zusammenkratzen und….es gelang !!!! 🙂 Hach ist das schön.

      Liebes Sternchen, Dein virtuelles Wärmfläschchen kam auf vier Pfoten unter meiner Aufstiegsdecke bei mir an, dankesehr für Deine Unterstützung : wie gerufen !

      Gefällt mir

  14. Noch ein Google Versuch. 🙂

    Deinen neuen Referenzpunkt zu stabilisieren ~ DU als göttliches Licht

    Du veränderst dich dramatisch.

    In Ways ~ nicht vorher gedacht.

    Ihre Schlafmuster ändern sich. Deine Erinnerung ändert sich. Wie Sie Ihren Tag gehen, ändert sich. Deine mentalen Denkmuster ändern sich. Deine Wünsche ändern sich.

    Sie sehen die Dinge jetzt anders.

    Durch die Linsen Deiner göttlichen Gegenwart.

    Die täglichen Kämpfe mit Gedankenmustern sind beendet.

    Deine Gegenwart hat deine Denkprozesse verändert. Deine Vision. Dein Körper.

    Wenn etwas auch nur im Entferntesten versucht, als altes Denkmuster einzutreten, sieht man es mit Belustigung und Liebe.

    Liebe durchdringt all dein Sein, in der Gegenwart aller Dinge.

    Diese Präsenz ist IHR LICHT UND sie bewegt sich in allen Momenten DURCH.

    Du kannst deine göttliche Gegenwart als ein warmes goldenes Licht fühlen. Oder wie Flügel, die dich umhüllen, die immer bei dir sind.

    Dieses GLOW of Light ist deine neue Frequenz.

    Das TRANSFORMIERT Ihren Körper, Ihre Gedanken und Ihre Emotionen.

    Du bist ein Bewusster Transmitter ~ von Dem geworden, nach dem du dich gesehnt hast.

    Du bist eine greifbare Gegenwart ~ ALS das ursprüngliche Licht, das du bist.

    Stabilisieren Sie Ihren neuen Bezugspunkt, indem Sie sich NUR mit diesem neuen DU, Ihrem Licht, Ihrer göttlichen Gegenwart identifizieren. Ist der vollständige Vereinigungsprozess mit Ihrem Original Light?

    Es ist die Vereinigung mit der WAHRHEIT.

    Du wurdest nie davon getrennt. Jetzt lebst du in der Wahrheit der IT.

    Wie das lebende LICHT ~ an seiner WAHREN Reflexion erstaunte.

    Dieses ursprüngliche Licht ist Wahrheit und es ist DU.

    WIEDER EINMAL wieder vereinen ~ SIE mit allem, was Sie sind und alles, was IHR ist.

    In diesem Zustand gibt es keinen Mangel oder Trennung, Sie SEHEN.

    Es ist ALL UNION.

    Alle Substanz ist aus diesem Licht gemacht.

    Alle Gegenwart ist dieses LICHT.

    Wonach Sie sich einst sehnten, war die UNION mit dem, was Ihnen gehört. ALLE Form und Substanz ist dieses LICHT-Bewußtsein.

    WENN SIE DAS SIND und Sie SIND. DU bist dann der manifestierende Übermittler dessen, was du bist.

    Wissen, wovon jede Form gemacht ist, dieses Lebendige Licht als Bewusstsein.

    SIE verschmelzen und verschmelzen mit ALLEN von euch. Es ist alles da für dich, du SEHEN.

    Als Eins mit der vereinigten GESAMTHEIT DU in deinem Ursprungszustand lebst du dann nicht mehr in einer 3D-Welt.

    Transportiert zur NEUEN Erdversion von YOU ~ 5. oder 6. Dimensionales Bewusstsein. Was du bewusst bist, wirst du selbst AS sehen.

    Umfassen Sie Ihre Form als Licht, alle Objekte als Licht. Auch sie übertragen als das Bewusstsein, von dem sie sind.

    Vertiefe dich in das heilige Licht deiner eigenen Göttlichen Gegenwart und dann gibt es keinen Ort, wo du außerhalb von dir ausschauen kannst. Es ist alles in deinem ursprünglichen Bewusstsein des göttlichen Lichts.

    Umarme das Licht überall. Stabilisieren Sie durch Ihre Aufmerksamkeit Ihren neuen Bezugspunkt des SEINS.

    Göttliches LICHT ~ SEIN. ASCENDIERT. Ganz und Original.

    Wir sind bei dir und sehen dich JETZT als das göttliche Licht und die Gegenwart, die du bist. In Herrlichkeit und Liebe sind wir bei dir.
    Laura Plejadien

    Gefällt mir

    1. Danke, lieber Sigurd! Das ist ja ein sehr aufbauender Text! Am meisten hat mich angesprochen ´Die täglichen Kämpfe mit Gedankenmustern sind beendet.´, denn mit denen kämpfe ich seit Monaten heftig. Wenn das nun eintritt, wäre ich wirklich erleichtert und dankbar!

      Gefällt mir

  15. Hallo ihr LIEBEN!
    Liebe YIN, wie schön das DU mich vermisst, muss mich gerade zurück ziehen, bei MIR BLEIBEN kostet ziemlich viel Kraft..wenn innen und außen..oben und unten verschmilzt..muss ich achtsam sein worauf ich meiner Aufmerksamkeit richte.
    Schön DICH zu LESEN…und auch Wolke..ihr habt noch Worte!!! DAFÜR, ich kriege gerade keinen geraden Satz heraus. Ich kann nur mehr das fühlende Betriebssystem nutzen.
    Was ich letztens noch beGREIFEN wollte, hat sich erledigt…habe meine Lektion gelernt.. .Bewusstsein wird einfach BEWEGT mit Bewusstsein…So ich verlier eh schon wieder den Faden.
    Vielen lieben Dank an dich Yin, Wolke und Kerstin eure Kommentare helfen mir sehr!!💜
    Körperlich nimmt es mich gerade auseinander…ja und immer wieder durch das ganze System und durch alle Körper…Puhhh nix ist greifbar, nur das jetzt, der menschliche Teil sollte auch noch zurecht kommen?
    Danke auch an Hilke das du mich erinnert hast das ich auch nie um Hilfe fragen würde.

    Gefällt mir

    1. Die Energien sind stark –
      „Knockouts“ teilweise von einer Sekunde zur anderen …

      Die Meridian-Bahnen (u.a. in Rücken, Hals, Schultern) fühlen sich immer wieder an,
      wie eine Starkstromleitung, als würde der ganze Körper nach unten gedrückt,
      „zusammengedrückt“ u./o. „ausgedehnt“ werden ….

      Die Schmerztoleranz-Grenze wird gefordert
      und die Nahrungsaufnahme hat den NULLPUNKT
      scheinbar erreicht und/oder bereits überschritten …

      Versuchen die Energien immer wieder in B E W E G U N G zu bringen,
      versuchen im Vertrauen zu bleiben –
      ich weiß, im Moment nicht so ganz einfach ….

      ⭐ Kerstin Kimama

      Gefällt mir

    2. Liebe Kerstin,
      gerade entdecke ich Deinen seeeehr hilfreichen Eintrag…..ja, ich stöhne mich auch schon durch den ganzen Tag, mal mehr mal weniger, im Moment frieren mir die Finger gleich ab und Hunger habe ich ohne Ende….hast recht, nicht so ganz einfach damit umzugehen…..

      Ina

      Gefällt mir

    3. Du liebe Sternschnuppe,
      du hörst dich sehr innen an, wunderbar! Das ist ein heiliger Raum, den du dir da nimmst, chapeau.
      Alles alles Liebe dir ❤

      Gefällt mir

  16. „ D E R W E G D E R / Z U R E R F Ü L L U N G “ … so anders,
    schon immer … so anders,
    heute mehr denn je … so anders ….

    Oftmals anders als
    der sanfte Hauch des Windes, an einem lauen Sommertag,
    anders als
    das leise Wellenrauschen des schlafenden Ozeans,
    anders als
    das heimelige Knistern des Kaminfeuers,
    an einem kuschelig-geborgenen Winterabend ….

    Und dennoch
    S I N G E N die Einzelnen schon lange, weiterhin und unbeirrt,
    wenn auch manchmal ein wenig „verzweifelt“,
    sich nach Kräften über alles vordergründig, scheinbar Negative, Schwere erhebend,
    machtvoll-schöne

    S C H Ö P F U N G S L I E D E R –

    zumindest immer wenn der Schmerz (wieder) nachlässt,
    oder vielleicht auch genau dann,
    wenn der Schmerz am Größten ist/erscheint ….

    S I N G E N , singen, singen –
    die inneren Bilder und Visionen singen
    wenn diese sich im Außen erkennbar manifestieren, sichtbar, fühlbar, spürbar
    und L E B B A R sind/hervor treten,
    und sind sie all dies noch nicht, dann
    N O C H L A U T E R S I N G E N ,
    noch klarer, noch höher, noch tiefer …

    Bis endlich die
    F I N A L E , G L Ü C K S E L I G E F R E I H E I T
    jedem einzelnen Ton „Flügel verleiht“,
    wie dem Adler, wie dem Phönix, wie dem
    S C H M E T T E R L I N G,
    um zu fliegen in das N E U E , F R E I E L E B E N ….

    „ L I B E R T E D U P A P I L L O N … “ ( Version November 2017 )
    von Kerstin/Kimama

    https://k7848.files.wordpress.com/2017/11/11-11-2017-liberte-du-papillon-version-november-2017-von-kerstin-kimama.pdf

    ⭐ Kerstin/Kimama

    Gefällt mir

  17. Hallo Ina
    Die Aufräumtour kenne ich nur zu gut. Bei mir kommt sie auch immer dann wenn ich innerlich durch den Wind bin.Da hier noch zwei Hunde und ein Kater wohnen,ist es eigentlich bei dem Wetter nie wirklich sauber.Erstaunlicherweise finde ich im Moment sehr schnell in meine Harmonie.Es kann nämlich auch in einen schlechtgelaunten Putzfimmel enden,der hier alle verscheucht.Liebevolles Gemütlichmachen ist OK.
    Pferde habe ich seit35 Jahren.Früher eine Herde ,mittlerweile nur noch einen Galopper und einen französischen Traber.Mein Mann und ich waren oft Wanderreiten.Bis in die Tschechoslovakei.Mit Auto bis Bayrischenwald und dann per Pferd über die grüne Waldgrenze .

    Gefällt mir

  18. Liebe Claudia, ganz lieben Dank möchte ich dir noch sagen für deinen Kommentar vom 8. zu meinem Text, was meine Nierenschieflage angeht! Ich habe ihn erst heute entdeckt. Habe dir darauf geschrieben – guck´ doch mal eine Seite retour.
    Hab` einen geruhsamen Sonntagabend! Ich drück´dich!
    Sternchen

    Gefällt mir

    1. …ja, ihr sagt es….ein recht „denkwürdiger“ Tag ist das….das Schwanken nimmt noch zu finde ich. Es kann aber kein kleines Schifferl sein und auch kein Surfbrett am Ammersee, ich tippe eher aufs Aufstiegsmutterschiff ( wie es Sigurd mal sagte, oder wer war das ? -bin zu träge nachzulesen). Und es ist tatsächlich so, dass die anderen Symptome verdrängt wurden.
      Nur mein Kater hat heute seinen gequälten Blick und braucht besondere Aufmerksamkeit und Liebe…ach Wolke, dass Du so nah bei und an Pferden bist ist so schön zu hören…diese feinfühligen wunderbaren Wesen !, …ich rieche sie wenn ich nur daran denke. Ich liebe deren Duft.
      Was mir noch ungewöhnlich auffiel in den letzten paar Tagen war , dass ich auf Aufräum-saubermach-verschönerungs – Tour unterwegs gewesen bin….oder findet das jemand nicht so ungewöhnlich ? Vielleicht weil bei mir der Durchfall ausblieb musste Reinigung anderweitig stattfinden ?—grins.

      Gefällt mir

  19. Danke an euch alle…Jaaaaaaaaa genau,Yin beschreibt es super gut.Es kommt immer öfter und jedes Mal wird man selbstbewusster. Beim ersten Mal dachte ich schon ich hätte Diabetes….???? Nimmt man aber etwas zu sich,ist man schon nach einem Bissen satt! Irgentwann habe ich mich in dieses Gefühl einfach reinfallen lassen.Dann fühlt es sich an wie beim Behandeln. Man spürt in die Energie des anderen hinein und surft los. so ist es auch bei allen anderen Dingen.Statt meinen Buchsbaum mit Bachblüten und Körblerzeichen zu behandeln,lege ich ihm einfach nur noch meine Hände in sein Astwerk…und siehe da ,neue Blätter wachsen nach!!!Im Stall habe ich angefangen zu atmen ,mit dem Pulsieren der Energie ..verwurzelt in die Erde angebunden in den Himmel…..Ein kurzer Moment völligen Losgelöstseins…….Dann war s auch schon wieder vorbei.Ganz ohne Angst,schwindelig(man geht irgentwie schief als wenn die Erde verdreht wäre!)Jedes Körpersymtom verschwindet in den Hintergrund ist erst mal nicht mehr wichtig….Schön das ihr das auch kennt!!!!!

    Gefällt mir

  20. Hey INA 🙂

    dein Körper befindet sich IN der Sortierung! imUmbau, Auch du spürst und siehst die 5.! Welcome 🙂

    mein Körper richtet sich auch grad zum x-ten mal neu aus, da sich nun endlcih löst, was im Illiosacralbereich, Prineum, Hüften festsaß. und wieder sitzet alle Hosen anders und ich stolpere erst mal aufs Klo nachm Aufstehen…wie in nem neuen Körper…das kommt noch öfter, weil jedesmal, wenn sich was Festsitzendes wirklich löst, wirkt das auf den ganzen Körper, der sich nun auch nach der wieder erlangten Ordnung ausrichtet. Deshalb habt ihr viellauchmanchmal das Gefühl ineiner Wiederholungsschleife zu sein, weils wieder an einer Stelle rumkommt, wo ihr dachtet schon durch zu sein. Es geht jedesmal komplett durchs GANZE System rum, jede einzelne Kurve, die das Muster eures phys. bzw. auch den emotionalen und mentalen (eigentl. alle Körper, aber die erwähnten spürt ihr unmittelbar)…die Pünktchen folgen – jedes EINZELNE…
    danach ja auch lustig und spannend.

    Gefällt mir

  21. Yeah WOLKE!
    Kenn ich sehr gut, was du da beschreibst und auch WIE du es beschreibst, incl. der Heißhungerattacken – die ja bei mir seit ca. 2 Wochen vorbei sind. Genieße die Optiks und spüre, dass alles in Bewegung und formbar ist –

    alle diese Pünktchen sind möchten sich wieder im Fluß der göttlichen Ordnung bewegen/tanzen und wenn wir so schwingen, können die Pünktchen im außen sich durch „unsere“ wieder an die göttliche „Taktung“erinnern nd mittanzen ! Bei dir da wie du lebst Wolke tanzen sie eh sim göttlichen Takt. Und wenn ihr in Dissonanz seid: ab in den Wald, da harmonisieren die Waldpünktchen eure! Ist alles sehr einfach, immer im Großen wie im Kleinen, im Innen wie im Außen und andersrum 🙂
    Vibrieren, flirren, flimmern, Pünktchen…willkommen in der 5. ! 🙂
    manchmal fühlt es sich beim Gehen an wie aufm Schiff mit Seegang – aber wir wuissen ja jetzt: es sind die Frequenzwellen, auf die sich unser Mutterschiff einschwingt

    Der Text WIRKT auch so übersetzt, SIGURD 🙂 danke! Hab ihn grad gelesen- lest ich ALLE, am besten laut und in der Ich-Form

    ~*~ Yin Li

    Gefällt mir

  22. Die Zeit löst sich auf ins ewige Jetzt.
    Leider nur Google Übersetzung.

    „Der Altar von dir ~ Zwillingsflamme / Seele
    11:11 ~ Betretet das Herzportal des Ewigen Jetzt
    Das Leben, wie wir es kennen, hat sich verschoben.
    Wir sind in die NO Time ~ Erfahrung der Realität eingetreten.
    11:11 – 3:33 (und MEHR) sind zu Merkern der Erfahrung, der Bewusstseinsstufen, der Aktivierungen im Innern geworden.
    Von der Erfahrung im Moment.
    Erwartungsfreie Anhaftung ist zur ewigen Freude des Augenblicks geworden.
    Es ist wirklich heilig, ALLE Momente zu erkennen.
    Sogar bevor wir das Warum sehen und wissen, bewegen wir uns.
    Auf den neuen Weg,
    Die neuen göttlichen Wesen.
    Die neue Erde.
    Die neue göttliche Menschheit.
    Wie wir in unseren Herzen die neue Sprache des Herzens fühlen – den Moment.
    Wir werden die Eingeweihten des neuen Weges.
    Das Aufstehen des Ersten hier auf Erden. Auf Mu.
    Jetzt hier.
    Feiert die Heiligkeit von jetzt ~ 11:11,
    Erinnerung … an Erfahrung. Der Liebe.
    Der Erinnerung …
    Wie es jetzt ist.
    Wie es jetzt alles mit dir ist.
    Aktivieren Sie das Herzportal JETZT.
    Dein Aufstieg.
    Deine Liebe.
    Dein GÖTTLICHES URSPRÜNGLICHES LICHT ~ Sein.
    Deine Zwillingsflamme.
    Dein Herz.
    Dein innerer Tempel.
    Die fünfte Dimension
    Keine Zeit ~ VOLL ganz als Ihr ursprüngliches Licht.
    Hier und Jetzt.
    Dich aktivieren.
    Eine Frequenzaktivierung.
    11:11 ~ WACHE dem DU auf, der in kürzester Zeit lebt.
    Das Ewige feiern.
    Ewiges DU als dein ursprüngliches Licht.
    So leben.
    Leben als GÖTTLICHKEIT.
    Die göttliche neue Menschheit.
    Aufwachen auf diesen neuen Zustand des SEINS in Form.
    Tritt jetzt in das Portal des Ewigen ein.
    ALLE jetzt ~ mit dem göttlichen Rat der Aufseher.
    In Liebe und Herrlichkeit. Jetzt“
    Laura P.

    Gefällt mir

  23. Denke die Energie steigt mal wieder…..Beim Pferdefüttern verschwamm das Heu zu einer grünen Pünktchenmasse so wie auf einem Computerbild. Alle Farben sind erst super extrem und dann folgt auch da eine Pünktchenansammlung in den jeweiligen Farben.Hab mal ein Buch von einem Autisten gelesen,der dies genauso beschrieb.. Das geht oft eine halbe Stunde.Der Körper gribbelt , wird total leicht und man fühlt sich fast durchsichtig.Wenns vorbei ist, hab ich meißtens Heiß-Hunger… Die Zeit fliegt……fühlt sich aber oft an als ob sie steht.

    Gefällt mir

    1. …heute bewundre ich schon seit morgens die besonders leuchtenden Farben vor den Fenstern und es wirkt wie ein Aquarell auf mich….danke Wolke, dass Du das ansprichst. ansonsten fühle ich mich wie falsch zusammengeschraubt, spüre es ist was anders, – kam dem aber noch nicht so ganz auf die Spur. Irgendwie schwummrig ist mir…..unsortiert eben.

      Gefällt mir

  24. Amma ist das spirituelle Oberhaupt der Hinduisten – nicht das hierarchische! Aber ihre Religion ist -wie sie sagt-die LIEBE, sie ist halt als Hinduistin geboren. Sie tourt 1x im Jahr und umarmt jeden als Gefäß der göttlichen Mutter. Eine Freundin lebt seit langem als Nonne im Ashram Ammas und die treff ich da auch immer. Mein 1. Ammakontakt mit Anfang 20 und Kleinkind war enorm wichtig, um hier auf Erden „standzuhalten“! Frage (man kann sie auch was fragen und sie GIBT und TRÄFT und WIRKT) hatte ich keine. Mir reichte eine Info: gut, es sind welche inkarniert, ja, es ist alles richtig und gut. Und eine enorme Erleichterung erfüllte mich.

    Dann wars mir v.a. wichtig, dass jedes meiner 3 Kinder zumindest 1x im Arm einer inkarnierten „Erleuchteten“ war (ich meine damit den Zustand des dauerhaften Buddhabewusstseinslevels), wozu ja hierzulande nicht grad oft die Möglichkeit besteht.

    Ihr könnt sie googlen. Sie ist kommt nächste Woche nach München.

    SIGURD: JA, ich bin dabei :))) lassen wir sie raus die Narren, Gaukler, Spieler… und vielleicht auch gleich noch unsere „andersartigen“ „über“menschlichen Facetten/Anteile, die ein Wesensanteil dessen sind, was WIR sind 😉

    also: bei der nächsten Verkleidungs-/Faschingsparty: zeigt euch meine LIEBEn, gebt den Anteilen und Qualitäten in euch Form und hinaus und hinein in die Welt damit!

    Ein glückliches 11:11 ALLEn zusammen!
    Yin ~*~

    Gefällt mir

    1. Oh ja das kann ich verstehen…sie wirkt so urweiblich und stark!Deine Geschichte schenkt mir eine Gänsehaut und erinnert mich grad freudig erregt daran daß ich hier,mit all der Einfachheit ,der untypischen Lebendsphilosophie und der immerwährenden Sehnsucht nach Gleichgesinnten ganz nahe an dem bin,was viele ewig suchen. (Mein einziger Nachbar fragte mich letztens zwischen Rasenmäher und Laubgebläse ob wir nicht verkaufen wollten,wir würden einfach nicht zur Gemeinde passen!)Könnte jetzt lustig sein ,ist es aber nicht.Ich übe mich in Frieden und Akzeptanz ,um ihn SEIN zu lassen.Fülle mein Selbstwert und gebe ihm das was ich mir für mich auch wünsche:RESPEKT!

      Gefällt mir

  25. Guten Morgen all Ihr Lieben,

    gestern hatten wir wohl alle Besuch von den besonders lichten „Lachmalwieder-Wesenheiten“…das tat richtig gut. Es bringt ja nix alles zu dramatisch zu nehmen -auch wenn es sich so anfühlt.
    Eins dieser Wesen versucht heute meinen Bauch nach innen zu saugen…hm !! Mir rutscht jede Hose in die Kniekehlen, hallo ? …sollte das auch witzig sein, dann hab ich´s noch nicht ganz kapiert. Aber diese Abwechslungen in den Befindlichkeiten macht es wenigstens spannend ……mal sehen, was der neue Tag uns bringen wird, so ganz sortiert hab´ ich mich noch nicht…als Erstes war das Tierchenfüttern dran , dann ich selber und jetzt : ´schaumama` was sich zeigt. Der Hohe Peissenberg hat schon eine weiße Mütze aufgesetzt….

    einen wohligen Samstag wünsche ich Euch

    Ina

    Gefällt mir

  26. Hey WOLKE,
    ich find auch immer wieder alles so lustig, dass ich ziemlich oft lache oder rumalbere 😉
    auch mit Sprechen in Reimen beehre und unterhalte ich meine Mitmenschen sehr gerne… 😉
    ..bei dir hab ich sowieso den Eindruck, dass wir beide einiges gemeinsam haben (wie unsere Kinder aufwu(a)chsen, Familie gelebt wird z.B..) deine Art ist mir die ganze Zeit schon seeehr vertraut 🙂
    Schlafe gut

    Gefällt mir

  27. Hallo Yin
    Deinen Pflanzenkontakt finde ich super schön.Habe heute,wie jedes Jahr ,meinem Garten einen schönen Winterschlaf gewünscht.Noch blüht so vieles…Aber schon in den nächsten Nächten könnte das vergehn!
    Die Pflanzenwelt war bei mir der erste Kontakt zur sichtbaren Energie.Sitze super gerne im Wald (besonders Nachts)und höre denen zu die dann aktiv werden.Schlaf schön!

    Gefällt mir

  28. Lag heute abend geschafft danieder und habe mit meiner Tochter Twilight gehört.Meine Hüfte dehnt sich als, würde sie gesprengt ,das dritte Auge schmerzt und beim Atmen fühlt es sich an als ob meine Lunge brennend immer größer wird.Es ist nicht wie Atemnot sondern eher wie Lufthunger.Man atmet und atmet und hat das Gefühl man kann den Raum niemals füllen…alles was reingeht verschwindet auch schon in der Leere….
    Kenne das Gefühl schon seit Jahren,immer mal wieder.Wenn man schafft sich zu entspannen,öffnet sich ein riesengroßer Raum und man kippt hinein.Was sich erst noch unangenehm anfühlt,wechselt dann zu Körperlosigkeit und das Atmen geht über in ein rythmisches Pulsieren überall.Macht man das im Wald,fließt man in eine wunderbare Verbindung mit Mutter Erde………..

    Ich aber lag auf einem alten Cocktail-Sessel und im CD Player bekam Bella Swan gerade ihr Kind und verwandelte sich in einen Vampir.
    Das Brennen in der Luftröhre,der leere Raum und das Gefühl von Körperlosigkeit vermischte sich mit der Stimme der CD und ich schwebte in meinem Cocktailsessel und dachte:Irgentwie fühlt sich die Transformation genauso an.Nur das ich später kein Blut trinke sondern Licht…wenn ich denn durchkomme…das war echt ein kommischer Effekt….Lag vielleicht am Tag,an den Kommentaren hier oder was weiß ich.Heute war es nicht die Achtsamkeit,sondern die Schamgrenze und die war nicht erhöht sondern sehr niedrig!
    Ich bin super albern und schon selbst von mir genervt.(So wie alle anderen hier in unserer WG)Habe kein Whats App,ansonsten hätte meine Tochter mich schon schleunigst geblockt!!!!!Aber was könnte besser sein als über sich selbst zu lachen!
    Keine Ahnung was da draussen passiert,aber ich schmeiße gerade meine letzten Grenzen von mir (ist der Ruf erst ruiniert ,lebt es sich recht ungeniert)und springe in den Raum zwischen der Realität…(gibts den überhaupt????)Danke für alle Kommentare heute(die waren so lustig)Spüre gerade null Trigger(danke an alle die noch da sind)Schlage vor ihr kommuniziert einfach mit Tunfisch oder Delphinen,die wissen wofür sie da sind!!
    Und jetzt ist erst mal Schluss mit Gelaber von der Wolke!!Gute Nacht euch allen……..ich fliege seit einiger Zeit wieder in meinen Träumen.Mit etwas Übung schaffe ich schon das Abheben vom Boden direkt in den Start..wunderbar!!

    Gefällt mir

    1. Wolke, einen Satz muss ich noch eben schreiben, weil ich dich jetzt erst gelesen habe.
      Ich bin verblüfft, weil ich heute ebenfalls regelrecht oberalbern war.
      Anfangs schob ich ˋs nur auf die Freude über den Malheurfreien Waldspaziergang, aber am Abend war ich derart überdreht albern, dass mein Mann und meine Tochter genervt über Altenheim, Einsperren ins Gartenhaus oder Verabreichung von nem Sedativum als Notwehr gegen mich diskutierten.
      Das finde ich jetzt echt spannend!
      Na ja, vielleicht bin ich ja morgen wieder ein bisschen „normal“ , so weit mir das überhaupt möglich ist, aber ich fand ˋs persönlich jetzt gar nicht soooo schlimm ….
      Jetzt aber wirklich „Gute Nacht“!

      Gefällt mir

  29. Seid HERZlichst gegrüßt, meine LIEBEn mitaufsteigenden SCHWESTERN und BRÜDER!

    Wow, ihr seid ALLE so toll!!! Auch ich hab auf meinem gestrigen Rundgang hier aufm Schiff herzlichst gelacht mit euch :)))
    ..und war tief berührt, als ich erfasste, wie ich hier wirke,…Dankbarkeit und Frieden bewirkt es in mir…

    Wolke, Ina, Sternchen, Sabine, Andrea, Sigurd, ..und alle die ich noch nicht so mit Namen „aufm Schirm“ hab…ihr seid ganz einfach fantastisch!

    ..aber ich vermisse STERNSCHNUPPE! Bist du beschäftigt mit Bändern schwingen (JA, du machst es schon längst, doch jetzt wach!) ….vielleicht nun auch mit Fäden entwirren, auf dass die göttliche Ordnung wieder frei durch und um uns fließen kann…? eben spüre ich dich…ja, du wirst gerade nochmal weiter, integrierst eine weitere Frequenzstufe in dein Erdenleben, meine LIEBE…

    mein physischer Reinigungsprozess (bei mir hauptsächl nach wie vor über die Haut) und das miteinhergehende Neuausrichten des gesamten Körperbaus hat sich ebenfalls nochmal beschleunigt…doch nach wie vor kein Streß mehr damit (weder ich noch das Außen 🙂

    es scheint sich gerade zu etablieren, daß Planzen mit mir aktiv Kontakt aufnehmen! wow! abgefahren, was für eine Energie…so fein…und jede hat ihr eigenes Wesen. Ich hatte die vergangenen 1,5 Jahre schon ein paar Mal erlebt, dass Pflanzen mich direkt „aufhalten“ (als erstes Lilien, die großen orangenen, die ich auch machmal esse. Sie betörte mich förmlich, es war eine sinnliche Berührung Duft…die Pflanzen sind längst vorbereitet, sie wissen längst Bescheid..und sie sind nochmal ganz anders vernetzt als wir…ungefähr ein Unterschied wie analog zu Glasfaserkabel 😉

    ..sie sind übrigens in der Lage uns aktiv als lebende Pflanzen zu heilen! hab da schon ein paar Bilder gekriegt…Hammer!

    jetzt ist da die neugierige Kiefer, meine Aloefamilie, die neu entstandene Kreuzung aus Ackermiere und Gartenmiere, die kurz vorm Ende ihres dasein noch vehement eingefordert hatte, dass ich ihre Samen verteile, indem ich seit ein paar Tagen im ständig mit ihr kollidierte, bis ichs gestern kapiert hatte.
    und seit heute nehm ich im Vorbeigehen ganz fein die unterschiedlichen Pflanzenschwingungen wahr.

    ÄHEM…schon als Kind fand ich Kirk irgendwie komisch…den konnt ich nie nachvollziehen..ich hatte mich natürlich stets MR. SPOCK am meisten verbunden gefühlt 😉

    Eine sanft erholsame Nachtanhebung wünsche ich euch!
    Liebste Grüße, Yin

    Gefällt mir

    1. NATÜRLICH, liebe Yin!
      Da hätten wir auch gleich drauf kommen können ….
      MR. SPOCK passt natürlich um Welten besser zu dir 😉!
      Es ist leichter heute, ich hoffe, ihr spürt es auch und es geschieht viel hinter den Kulissen.
      Als würde wieder ein Schleier gehoben werden, so fühlt es sich an in diesen Stunden ….
      Eine behütete Nacht uns allen
      Sabine

      Gefällt mir

  30. Hallo Ihr Lieben,
    also ich hatte seit heute Mittag überhaupt keine Sitzung mehr!
    Ist das nicht super!?!
    Trotzdem hab ich mir natürlich sämtliche Durchfalltipps aufgeschrieben – man weiß ja nie, was noch so kommt. Das Okuobaka kannte ich zum Beispiel gar nicht; also herzlichen Dank dafür an alle Krankenschwestern und dem Pfleger der Enterprise.
    Nebenbei bemerkt, hatte ich tatsächlich auch überhaupt keinen Impuls den Durchfall zu behandeln – es fühlte sich tatsächlich nach -zwar anstrengender- aber auch herrlicher Reinigung an, die nicht beeinflusst werden sollte.
    Hilke, deine Geschichte zeigt sehr schön, welch versteckter Segen immer in allem liegt.
    Bei mir ist das immer geschätzt zu 50 Prozent in die Hose gegangen und zwar wortwörtlich und die anderen 50 Prozent haben sich (wenn ich nicht daheim, sondern unterwegs war) auf das ganze Stadtgebiet verteilt und zwar an den unmöglichsten Stellen.
    Heute habe ich aus dem Wald (unser Wauzi musste raus, ob ich schwach bin oder nicht) euphorisch in den Familien-WhatsApp-Chat geschrieben, dass ich noch gar nicht in ebendiesen -im Gegensatz zu gestern- gemacht habe. Meine Tochter schrieb dann: Oh Gott, diesen Family Chat darf echt niemals irgendwer Fremdes lesen! Die lassen uns sonst einweisen 🙂 !
    Das bringt ˋs ganz gut auf den Punkt. Die Scham, die nämlich meine älteste Begleiterin
    auf meinem Lebensweg ist, älter noch als zum Beispiel die Angst, hatte durch diese entsetzlichen Malheure, ein großes weites Spielfeld.
    Hock mal mitten auf nem Waldweg, weil es zum Sprung ins Gebüsch nicht mehr reicht und sehe einen Mountainbiker, der plötzlich auf dich zu fährt! Ist echt Bombe!
    „Guten Tag, ist das nicht ein herrlicher Sonnenschein heute“, kam mir dann nicht wirklich über die Lippen ……
    Erst jetzt, nach so vielen Jahrzehnten, habe ich das Gefühl, die Scham nun endgültig dauerhaft verabschiedet zu haben. Hab ihr ein One-Way- Ticket nach Grönland gekauft.
    Jetzt kann ˋs endlich losgehen, das LEBEN!
    Haltet euch aufrecht, Ihr Lieben und fühlt euch lieb gegrüßt
    Sabine

    Gefällt mir

  31. Hallo ihr Lieben!
    nachdem die meisten ihre heutigen „Sitzungen“ wohl erledigt haben, dachte ich mir, jetzt fängste deine an. 🙂

    Undzwaaaaar, habe ich mich tapferst an meine Musik-Dateinen gemach, welche ich schon seit urzeiten von 440 hz in 432 hz umwandeln wollt.

    den größte teil ist gewandelt (hab`eh nicht viiiel.räusper) 😉
    ich bin nun auch gewandelt, von normal into unsettled.

    ich sattle mich denn nuh in meine Koje.

    Tüssikowski

    Judith

    Gefällt mir

  32. Zum Thema Durchmarsch:
    Nicht immer war bei mir ein WC in der Nähe… Einmal war ich im Wald spazieren u. auf dem Weg raus kam ganz plötzlich der Drang…, so schnell ich noch konnte -weil fühlte mich oft schlapp-, lief ich also die nächstbesten Häuser an und klingelte. 1. Haus, keiner da. 2. Haus -ich schwitzte schon- machte ien junge Frau auf u. auf mein „bitte könnte ich ihre Toilette benutzen, schaff es nicht mehr bis nach Haus?“, war sie so lieb u. führte mich ohne weiteres zu ihrem Bad. UFF! Es war ein Päärchen u. sie haben mich sehr sehr liebevoll behandelt.
    Auf dem Heimweg sprach ich mit Spirit u. fragte sie erst säuerlich „mußte das sein?!“, dann mußte ich lachen, „jedenfalls hast du mich zu ganz lieben Menschen geführt, danke“, es war ein frisch vermähltes Paar, sie hatten noch die hochzeitsdeko an der Tür.
    Bevor ich mal andere Menschen um Hilfe bat, mußte es schon ganz schön heftig sein, sprich: ich bat ungern andere um Hilfe… Das hat sich seither geändert, ich hab Spirit’s Botschaft angenommen, du darfst ruhig auch mal um Unterstützung bitten sagte sie/er 🙂
    Das mal so als Anekdote am Rande

    Gefällt mir

  33. Kleiner Tip von der enttriggerten Krankenschwester der Enterprise
    Wie ich so beobachten kann spüren viele zu Laktose und Zuckerempfindlichkeit auch Fruktose.Man sollte das vielleicht mal ausprobieren.Ansonsten kann der Apfel leider auch das Gegenteil auslösen.Ich denke reichlich Wasser trinken um nicht auszutrocknen .Je nach Stress oder Symptominfo geht auch Okuobaka als Globulie(Vorkostermittel aus dem Orient).Reinigt nicht so krass wie Nux Vomica ist sanfter und hält den Kreislauf!!! Ich denke Flohsamen ist auch eher bei Verstopfung oder Divertikel angesagt oder einfach zur Reinigung im gesunden Zustands

    Gefällt mir

    1. :)…danke Dir, entrtriggerte liebe Raumschiff-Krankenschwester Wolke.

      das Okoubaka hatte ich tatsächlich vorhin vergessen zu erwähnen, denn das hilft mir seit zwei Jahren schön langsam aus den Unverträglichkeiten heraus und ist DAS Mittel überhaupt…für mich wohlgemerkt.
      Ein Versuch damit lohnt sich aber sehr. Es ist zwar kein schnelles Heilwunder, sondern anfangs regelmäßig zu nehmen…die Wirkung schleicht sich dann langsam herein, habe ich festgestellt.

      Gefällt mir

    1. Guten Morgen Sigurd,

      zum besch….Thema -grins- :……..alter Dreck muss endlich raus und nicht mit Flohsamen eingeschleimt und festgehalten werden…tststsss. Immerhin hat das Thema sehr zu befreitem Lachen verholfen. Ein geriebener ( oder im Mixer zerkleinert, ist nicht so anstrengend) Bioapfel MIT Schale ist durch seine Inhaltstoffe viel
      vorteilhafter und beruhigender für den Darm, sagt die „Erfahrungswisserin“. sogar das Klickerspiel wird dadurch erheblich erschwert….;) Geriebene Äpfel regulieren ganz hervorragend.

      Gefällt mir

  34. Danke an alle Kommentare von gestern.Habe selten so gelacht.Ihr seid wie Kabarett,aber besser als die Känguru-Chronic!! Ich denke auf der Enterprise gibt es kein Klo ,da können wir den Durfall wegbiemen!!!

    Gefällt mir

  35. https://www.spirit-portal.com/ – Das Elixier

    Auch bei mir Dünnpfiff – gewisse Lebensmittel verträgt mein Körper einfach nicht mehr. Und bleierne Müdigkeit und Schwere in den Beinen.

    Ich wünsche allen Mitreisenden und Klositzern eine leichte Zeit und bekömmlichen Abgang.:o)

    Morgen wird ein Agnihotra (indisches Feuerritual) gemacht zum besseren Loslassen, Reinigen der Atmosphäre und der Gedanken. heute einfach zu müüddd.

    Liebe Grüße
    Solve

    Gefällt mir

    1. liebe Monika, ich habe schön öfter mal was von „Das Elixier“ gelesen, war auch auf der Website, konnte mich aber trotz des günstigen Preises nicht entschließen, mir dieses zu bestellen. Ich wüsste gerne von dir oder auch jemand anderem, ob und wie dieses Elixier wirkt? Liebe Grüße an alle hier, ich finde euch toll. 🙂

      Gefällt mir

    2. liebe Monika,
      bei mir ist es ähnlich. Ich hatte damals nicht meine Bestellung abgeschickt. Im Grunde ist es reines Rosenwasser, das informiert ist. Da es golden wirkt, nehme ich an, dass es das Loslassen erleichtert und dich in einer ausgeglichenen harmonischen Schwingung hält, was dann entkrampft und wo du dann Schicht für Schicht deine Themen abtragen kannst. Ich werde es mir jetzt aber bestellen, weil es so viele Menschen gibt, die im Moment an tiefsitzenden Themen dran sind und wo Loslassen im.. Unwort… „Urvertrauen“ gerade schwer fällt. Mich interessiert im besonderen auch die Variante für die Pflanzen, wo die Urinformation wieder hineinkommt. Bin einfach an der Wirkung interessiert, kann dir aber gern Rückmeldung geben, wenn ich’s bei mir hab.

      lg Solve

      Gefällt mir

    3. Hallo ihr 2 Monika’s, mir ist die Essenz gut bekommen, kann das jedoch nicht beschreiben, ist auch schon länger her. Was meine Pflanzen betrifft, liebe Solve: mehrere Blüten als zuvor, prächtige Entwicklung der Blätter u. des Blattgrüns. Meine Anturie hat einen richtigen Entwicklungsschub gezeigt. Von dem der sie versendet, Wilfried (?), halte ich sehr viel bzw. von seinen Texten.
      Alles Liebe, Hilke

      Gefällt mir

    4. Danke Hilke für deine Rückmeldung. Das ist sehr aufschlussreich, was du hier schreibst. Ich werde immer gut geführt, von daher wird am Elixier auch etwas dran sein. Was für mich auch immer wieder sehr hilfreich ist, sind die englischen Texte von Marlene http://www.therainbowscribe.com/pyritecrystal.htm
      Diese Woche hat sie eine Botschaft des Pyritkristall-Bewusstseins für den Spiegel der kosmischen Gesetze, aber auch für den Energiefluss im Körper. Vielleicht mag ja jemand mit Kristallen arbeiten. Ich liebe sie in allen Variationen.

      lg Solve

      Gefällt mir

  36. Hallo ihr lieben,
    durchfall kenn ich auch seit „weis nicht mehr“ immer wieder … danke, jetzt sind wir in Klo-Clan… 🙂
    hilft mir echt,
    nicht wieder zum Arzt und sich dort „man sollte mal ne Darmspiegelung machen“ – Kiste reinziehen…
    Vielen Dank für Eure Nachrich
    Bin jetzt auch nicht mehr allein auf dem Enterprise-Klo…
    Drück Euch herzlich GLG
    Andrea

    Gefällt mir

    1. Liebe Andrea,
      zu mir gehört der Durchfall auch gefühlt seit 1848!
      In den letzten Jahren besser werdend und phasenweise dann irgendwann sogar ganz verschwunden und nur noch in „Sturmzeiten“ da!
      Beim ersten Mal, als mein Körper nach vielen Jahren geformten Stuhl hingekriegt hat , war ich nahe dran ein Foto zu schießen, so begeistert war ich.
      Es ist ja schließlich auch nicht immer rechtzeitig ein Klo zur Stelle, so dass man sich vorstellen kann, wie das Ganze oft geendet ist und so hatte ich immer zumindest mein Mauseloch dabei.
      Darmspiegelungen kenne ich zu Genüge. Hab ich aber schon seit 10 Jahren verweigert.
      Lass uns also lieber gemeinsam auf dem Enterprise-Klo hocken und uns über diese Aufstiegs-Gemeinschaft hier freuen 😉 !
      Ich drück dich auch ganz herzlich!
      Lieben Gruß
      Sabine

      Gefällt mir

    2. Also nee, liebe Sabiiine, jetzt musste ich über Deinen Text noch so lachen, dass mir´s richtig besser geht. Vor allem über das Foto der Begeisterung … ist das herrlich !!! …bei dem Thema könnte ich auch noch „ergiebig“ mitreden, aber es liegt paar Jahre hinter mir und ich könnte immerzu Fotos machen, hahaaahaha, so sehr kann einen das beglücken, ich versteh Dich so gut.

      Was Du über das A un AS schriebst stimmt genau.
      Danke, dass´d mich so schön zum Lachen gebracht hast, das hat mir heut gefehlt und nun aber „pfüatseichgottmitanand“

      Gefällt mir

    3. Was soll ich sagen, ich kenne das auch seit langem. Ist für mich eine Möglichkeit zu entgiften (und Feuchtigkeit aus dem Körper wird so ausgeleitet, die habe ich aber nicht mehr so stark) und dafür bekomme ich keine Magen-Darm-Grippen mehr. Aber seit 3 Wochen ist bis heute als Ausnahme alles wieder gut, vielleicht durch Zeolith.
      Hat noch Jemand wieder Probleme mit der Mundschleimhaut und Zunge? Das plagt mich gerade, dito Unterlippe, die wird regelrecht nach innen gezogen und ich spüre ein Band einmal quer im Mund, als wenn da ein Faden unter der Oberfläche eingenäht ist.
      LG Bea

      Gefällt mir

    4. Ja, liebe Bea,
      vor allem machen mir die Lippen seit langem schon zu schaffen, mal ists besser, dann werden sie wieder wie wund und dick -fühlt sich allerdings nur so an……und nichts hilft, kein Kokosölschmieren, kein hochwertiges Olivenölsalben………aber bei den Augenlidern ist noch drastischer, die sind fast nur noch geschwollen und mit gutem Vergrößerungsspiegel betrachtet arbeiten da die Talgdrüsen am Lidrand auf “ Teufelkommraus“, lauter kleine weiße Pünktchen kleben dort ………ich weiß auch da keine Abhilfe. Augentropfen und Reinigungsmittel erfolglos allesamt getestet…bäh, knirsch und grummel

      Gefällt mir

    5. Nur schnell von mir auch noch ein Gutenachtgruß…..
      Habe gerade die letzten Kommentare gelesen und gesehen wie viele liebe Worte an mich gerichtet sind…das ist so schön, aber ich kann heut nicht mehr drauf eingehen….am späteren Nachmittag fühlte ich mich schlagartig dem Umkippen nah und bin schnellstens aufs Aufstiegssofa und, …NÜSCHT ging mehr.

      Gehabt Euch alle wohl, hoffe, morgen geht´s wieder
      Ina

      Gefällt mir

  37. Liebe Jada,

    hab‘ so vielen und herzlichen Dank für dein Update!
    Für mich kam es genau zum richtigen Zeitpunkt, fühle ich doch scheinbar aus dem Nichts eine starke körperliche Schwäche, die ich ohne dein Update sicherlich als irritierend oder beunruhigend empfunden hätte.
    Nun, da ich weiß, was Sache ist, kehrt sofort Beruhigung ein und so kann ich die Symptome besser „wuppen“.
    Seit gestern bin ich wie abgeschaltet, gar nicht ganz da und am gestrigen Abend kamen Durchfälle, die ewig nicht aufhörten.
    JA, die Miasmen lösen sich SICHTBAR und fühlbar ab. Ich kann das bestätigen (auch heute gehen die Durchfälle weiter und ich bin mittlerweile so schwach, dass ich kaum noch laufen kann. Singe aber auf dem Klo sitzend Martinslieder und kichere beim Lesen über das „Aufstiegsmutterschiff“, „läuft“ also bei mir ;-).
    Liebe Yin, triggere uns ruhig was das Zeug hält! Ich freu mich darauf!
    Wenn ich dich lese, fühle ich mich oft leicht, vergnügt und hab auf der Stelle Lust zu spielen.
    Liebe Wolke, richte deiner Stute bitte einen herzlichen Dank von mir aus. Ihr weiser Satz ist schon in meinem Schatzbüchlein notiert. Ich hätte auch Lust mit dir und Pille auf der Enterprise die Krankenstation zu wuppen ……
    Liebes Sternchen, nun weiß ich, warum du mich irgendwie immer besonders berührst und zudem mir deine Art zu kommunizieren so sehr vertraut ist!
    Du bist ein „E“, so wie ich!
    Ich habe vor Jahren, meine Tochter war noch ein Grundschulkind, wunderbare Gespräche zu diesem Thema mit ihr gehabt. Ich habe ihr gesagt, dass ich ein „E“ bin, da das E aber nicht nur sehr sehr warm, sondern u. a. auch zutiefst leuchtend ist und ich mich immer „abgedunkelt“ empfunden habe, war ich in dieser Phase meines Lebens in meinem Empfinden (mit mangelndem Selbstwert) ein ES (also einen Halbton „dunkler“) und noch auf dem Weg das E zu sein, das ICH eigentlich BIN.
    Nach dem tollen Hinweis von der lieben Ina, habe ich mich auch an die Pianistin gewandt und siehe da, ich bin ein E, lag also die ganzen Jahre völlig richtig.
    Wunderbar, diese Bestätigung zu erhalten!
    Und Ina, nein, du bist nicht immer „beruhigend“. Ein A beruhigt und balanciert immer genau dann, wenn Chaos und Unruhe im System ist, ist dem nicht so, ist die Fähigkeit des A’s zu INSPIRIEREN. Toll, stimmt‘ s?!
    Danke auch für die tollen Hinweise zur homöopathischen Behandlung der Nieren!
    Ohne euch, wird’s auf dem Klo nicht langweilig, hätte ich beinahe geschrieben (wir sind hier ja schließlich nicht auf dem Ponyhof!)
    Danke an jeden einzelnen hier!

    Mit viel Liebe
    Sabine

    Gefällt mir

    1. Liebe Sabine, liebes Schwester-`e´! Da hat`s dich wieder voll `erwischt`! Schwäche und Flotter Otto! Es ist so schön zu hören, dass Du dich durch Jadas neuen Bericht wieder fassen konntest und die Symptome richtig einschätzen! Es kann einen wirklich aus der Fassung bringen, wenn man nicht weiß, was eigentlich los ist. Mit dem Durchfall habe ich meine Erfahrungen schon gemacht. Die Schwäche hat mich noch im Griff, lässt aber etwas nach. Ich fühle mich dem, was Du schreibst, auch immer sehr angesprochen – wir haben eine ähnliche Art zu fühlen und es auszudrücken. Naja, ´e´ eben ;-)!
      Der Sturm scheint sich abzuschwächen und so hoffe ich, dass deine heftigen Symptome nachlassen. Ich hatte gestern und heute emotional heftig zu kämpfen. Wir werden wirklich auf Herz und Nieren geprüft! Nun wünsch´ ich dir, dass Du nicht nachher noch auf dem Klo einschläfst! Schlafe gut heute Nacht!
      Sternchen

      Gefällt mir

    2. Soll natürlich heißen: „MIT euch wird’s auf dem Klo …..“

      Sternchen, ich freu‘ mich über unseren gemeinsamen Seelenklang ….
      Eine behütete Nacht dir und allen anderen lieben Seelen hier
      Sabine

      Gefällt mir

  38. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, Intuition, also führen lassen zu einem Schwingungsmittel hat mir sehr oft und schnell und billiger geholfen, als der Rat eines ausgebildeten Profis auf diesem Gebiet. Das hab natürlich früher auch schon probiert, aber teuer und mit mäßigem Erfolg. Es lese im Internet oder in einem Buch ein paar Seiten zum Thema, und dann fühl ich mich gedrängt , eine bestimmte Wahl zu tätigen. Also nicht sehr viel nachdenken und analysieren. Mehr spielerisch. Das funktionierte auch hervorragend bei meinem Hund, der dadurch uralt wurde.

    Gefällt mir

  39. Bei der Mittelchenwahl ist es besonders bringend wenn man die Symptomebene in einem guten Lexikon studiert.Muss ja nicht der teure Boerike sein,ein Taschenbuch Phatak tut es auch.Da ist man in der ganzen Symptom-Körperebene und der Nebenefekt ist das Kennenlernen der einzelnen Mittel!Finde manchmal ein schönes altes Buch sehr erdend…oder

    Gefällt mir

  40. Stimmt schon. Nicht jedermanns Sache. Ich hab schon mit allerlei Mittelchen, auch Höckstpotenzen experimentiert, aber der König der Psora (Sulfur) war am Heftigsten. Darum natürlich immer erst in sich gehen und sich schlau machen. Eigenverantwortung steht an erster Stelle. Schwefel schwingt übrigens in der gleichen Schwingung wie das physische Herz, hab ich gelesen.

    Gefällt mir

  41. Dabei sollte man nicht vergessen daß Sulfur bei einer (erwünschten)Erstverschlimmerung sehr unangenehm sein kann.Bei Menschen mit Hautreaktionen sehr mit Vorsicht zu geniessen.Es sei denn man nimmt evtl YINS DUMBO-OHREN in Kauf!Empfehlen tu ich gerne Klassische Homöopathie mit möglichst viel passenden Symtomen fürs Mittelchen.Jeder reagiert anders.Am besten ist natürlich jemand der schon super viel Erfahrung hat als Hilfestellung.Manchmal schält man sich wie eine Zwiebel und die Mittel wechseln!Habe auch nur die Erfahrung mit mir selbst und meinen Mitbewohnern.

    Gefällt mir

  42. Mit dem Universalmittel Sulfur habe ich bei mir schon so manches Wunder bewirkt. Es bring Dinge (Themen) an die Oberfläche (Haut). 2 Glob. D 30 sind immer einen Versuch wert. Danach (frühestens nach 5 Tagen, Wirkung abwarten) kann man Lycopodium austesten. Das Gute daran,man kann nichts falsch machen. 🙂
    Noch zum Thema Tinitus: https://einfachemeditationen.wordpress.com/2017/04/08/bewusstseinskristalle-aktiviert-fuer-deinen-aufstieg-14-3-2017/

    Es wirkt oder es wirkt nicht.

    Gefällt mir

  43. Liebes Sternchen
    Wie schon von Sigurd angesprochen,reagiert Blase und die oft folgende Nierenschwäche auf Angst vor dem was kommt. In der Praxis bei Frauen) oft Symptomatik bei Verlassenwerden,Partnerschaft-Angst was kommt jetzt!(Bei Männern kenn ich das eher selten.)Habe seit Wochen regelmäßig starke Blasensymtomatik .Fängt abends pünktlich um acht und endet wenn ich schlafe gehe.Habe daraufhin ein homöopathisches Mittel gesucht,welches ziemlich genau passt und dem Körper die Info gibt daß ich ihn wahrgenommen habe.Seit ein paar Tagen ist es weg!Vielleicht wirst du da fündig!

    Gefällt mir

    1. Sehr interessant, liebe Wolke,

      scheinbar gilt diese Symptomatik auch bei „Revierverlust-Ängsten“. Vor drei Jahren begann eine Blasenschwäche bei der ich versuchte genau hinzuhören was sie mir sagen will, dabei kam dann die Revierangst zum Vorschein. Allerdings dauerte es mit dieser Erkenntnis…., aber jetzt wird das langsam besser, kann inzwischen nachts sogar durchschlafen ohne dreimal aufs Örtchen zu hinken, nix ist mehr mit Hinken, denn auch die Beinschwäche hat sich gegeben, liebes Sternchen. Mit einem passenden homöopathischen Mittel geht es wahrscheinlich noch schneller, …..die Erkenntnis über die Ursache hilft der Lösung aber immer.

      Alles Liebe
      Ina

      Gefällt mir

    2. Du hast recht, liebe Ina! Angst ist der Auslöser. Für die Blasen- und für die Nierenschwäche. (Guck`mal, ich habe es in der Antwort an Wolke geschrieben. Hast Du es ohne Homöopathie oder etwas anderes geschafft? Ich bin nachts auch auf Wanderschaft – sehr lästig. Ich werde einen Termin bei dem Homöopathie-Doc machen, war schon länger fällig.
      Übrigens ist mein Ton das ´e´. Das ist ja eine tolle Frau! Danke nochmal für den Tipp!
      Sternchen

      Gefällt mir

    3. hallo liebes St` E´ rnchen, vielleicht bist Du ihm im Ohr jetzt auch auf der Spur, oder kannst bewusst dagegensummen. Hast Du von Sakia auch DEINE Zahl erhalten, das fand ich mitsamt dem Begleittext sehr spannend.
      Gezielt habe ich keine Mittel genommen wegen der Blasenschwäche, aber über längere Zeit war Pulsatilla C30 ( einmal die Woche) anfangs beteiligt, vor einigen Monaten begann ich mit hochdosiertem VitaminD3…..denke
      dass das nun langsam auch wirkt.

      Gefällt mir

    4. Liebe Ina, Saskia hat die Zahl für den Vor- und den Nachnamen ermittelt. Und was sie schrieb stimmte so verblüffend auf mich, dass ich platt war!
      Ich nehme Dekristol (Vit. D3) einmal die Woche seit kurzem. Mal sehen, wie es wirkt. Nächste Woche bin ich beim Doc, wg. Homöopathie bei Nieren- und Blasenschwäche.
      Hab` einen angenehmen Abend, der Sturm aus der Höhe scheint abzuflauen. Aber Du warst ja fidel dieses Mal. Wie gut!
      Sternchen

      Gefällt mir

    5. Danke Wolke! Ich hatte die Idee, mal meinen homöopathischen Arzt aufzusuchen. Als erstes auch bei mir die Blasenschwäche. Dass die Nierenschwäche mit Angst zu tun hat, ist mir klar. Es begann mit einer Existenzangst vor vier Jahren, als der Käufer unseres Hauses zunächst nicht zahlte (nachher dann doch), da hab` ich eine höllische Angst gehabt. Jetzt ist die Angst wieder da, hat sich so richtig eingeschlichen seit dem Sommer, wg. verschiedener Symptome, die mich verunsichern. Ja, richtig: Die Frage ist `Was kommt jetzt`?

      Gefällt mir

  44. Danke liebe Kerstin für deine wunderbaren Worte!Die gehen immer runter wie Öl!
    Meine Anecktriggerpunkte,in Sakasmusteig eingerollt,fertig für den Ofen sind verbrannt!???Weg,irgentwie nicht mehr da!Habe heute kein Bedürfnis mehr auf Aufmerksamkeitszurechtweisung.Es arbeitet sich.
    Konnte gestern so gegen halb acht nicht mehr richtig atmen–meißt Energieanstieg,Brennen in der Luftröhre bis zur Nasenspitze…Ich hab mich gefreut wie zu Weihnachten–mein neuer Körper wächst.Meine Konzentrationsübungen setzen Sachen mittlerweile innerhalb von einem Tag um.ICH ERSCHAFFE MEINE REALITÄT,demnächst vielleicht direkt mit einem inneren Bild !Hatte gestern nette Kommunikation mit meiner einäugigen Galopperstute…Sie sagt:Hör auf mit mir zu leiden,dann kann es mir endlich gut gehn!
    Klare Bilder.Danke auch an alle tierischen Mitbewohner für die Spiegel an uns selbst!!Euch einen schönen Tag…..wollte schon immer mal auf der Enterprise arbeiten. Vielleicht nimmt mich Pille in der Krankenstation!

    Gefällt mir

  45. Liebe Yin,

    das hier als „Aufstiegsmutterschiff“ zu bezeichnen ist herrlich, ich kichre vor mich hin und bin seit dem Mittag in sehr „augeräumter“ Gemütsstimmung. Und finde das besonders interessant, denn üblicher Weise ist das anders bei diesen roten Donnerbalken in den Anzeigen von NOAA. Ein Zeichen, dass alles jetzt leichter geht ? Oder wieder nur eine Momentaufnahme….ich werde es erfahren.

    Liebe Jada,

    während ich Deinen neuen Text las begleiteten ihn viele “ aha´s, mhm´s, achsoistdas´s und ein auweia….;), und am Schluß ein gaaaanz dickes herzliches Dankedirvonherzen, …Du großartige Aufstiegsmutterschiffs-Kommandantin.

    Ich wünsche allen eine gute Nacht und bin bis morgen nur noch telephatisch in meinem Traumschiff erreichbar,

    Ina

    Gefällt mir

  46. Danke LIEBE JADA, du wunderbare Gastgeberin und Leitstern in dieser kosmisch-irdischen Informations/Austauschplattform!
    Danke LIEBE KERSTIN du wundervolle galaktische Poetin!
    Zum vollkommen perfekten Zeitpunkt schreibt ihr beide, die göttliche Ordnung wirkt durch euch 🙂
    Danke LIEBE Mädels und Jungs dieser Aufstiegscrew!
    Wißt Ihr was?
    Ihr erinnert euch?…Aufstiegssessel, -couch, -bett, -wagen…
    das ist nicht das ganze Bild…
    wir sind hier wohl mehr ein AUFSTIEGSMUTTERSCHIFF 😉

    eine multidimensionale Umarmung für die nexte Frequenzetappe, wir sind gemeinsam hier!

    Gefällt mir

  47. Liebe Jada,
    was soll/kann ich sagen ….

    „Der GEIST der SCHÖPFUNG ruft Interdimensional jede SEELE
    auf sich der Ursprungsprinzipien der Göttlichkeit zu erinnern.
    Fordert im KÖRPER jene Anteile/Schichten auf sich nicht mehr
    dem Ursprung der Wahrheit zu entziehen.“

    Plasmafeuer und Schwere …..

    Vielen Dank, dass du dir die Zeit für ein neues Update genommen hast !

    Liebe Yin,
    an dieser Stelle, damit es auch bei dir ankommt:

    Vielen Dank für deine wertschätzenden Worte !
    Es ist schön, dass die Kimama-Texte dich „gefunden“
    und zu dir „gesprochen“ haben ….

    Auch ich lese deine Kommentare sehr gerne,
    denn egal worüber du schreibst
    (ob nun etwas Angenehmes oder etwas – gefühlt – eher Unangenehmes),
    deine Kommentare sind immer erfüllt,
    von einer Schwingung der WACHHEIT, NEUGIER und UNSCHULD,
    die jenseits aller Erfahrungen
    direkt aus dem Kern/der Quelle zu entspringen scheinen …
    Vielen Dank dafür !

    Und allen,
    welche in den letzten Tage/Nächten und Wochen
    Bekanntschaft gemacht haben mit einem
    Gefühl der scheinbaren, völligen Selbstentfremdung,
    die nicht mehr zu wissen meinen, wer/was sie sind/waren/sein werden
    (sowohl körperlich, als auch psychisch und emotional),
    sich im Spiegel teilweise nicht mehr wieder erkennen :

    Es ist nicht neu,
    aber in dieser Intensität und Dauer wohl so doch noch nicht dagewesen,
    es wird vorbei gehen – aber wann genau,
    das kann wohl niemand wirklich sagen, weder individuell, noch kollektiv …

    Versucht bei ALLEM so BEWUSST wie möglich zu sein/zu bleiben,
    in jedem Bereich und auf allen Ebenen,
    versucht so gut es geht und so beständig als möglich,
    die Verbindung zur Quelle/zu Spirit aufrecht zu erhalten,
    versucht in jeder Situation die L I E B E und die A C H T U N G zu finden,
    euch selbst und anderen gegenüber,
    versucht nicht zu streng mit euch selbst zu sein,
    und euch so gut es geht von 3D indizierten Vorgaben, Glaubenssätzen,
    Reglementierungen usw.
    bezüglich richtig/falsch, gut/schlecht, positiv/negativ
    (welche in diesem Prozess sowieso noch nie ein Bedeutung hatten)
    völlig frei zu machen,
    um ganz eurer inneren Stimme/eurer Quelle zu folgen –
    was in dieser intensiven Phase, welche immer wieder auch Gefühle
    des scheinbar „verRÜCKT Werdens“ entstehen lässt,
    manches Mal schon schwierig genug ist,
    und wo Überforderungs-Gefühle und Zweifel einem
    „die Luft zum Atmen“ zu rauben scheinen …

    Wie Jada es formuliert hat:

    „Eine LICHTEXPANSION die den ein oder anderen unter euch
    im Moment an die Grenzen des menschlichen SEIN’s führt.
    Wo sich die Miasmen ablösen und in Materie bei den meisten sogar sichtbar sind.“

    Und

    „…. bekanntlich folgt dem größten Chaos die größtmögliche Ordnung ….“

    Allen, die ein wenig Hoffnung und Mut gebrauchen können
    hier noch einmal

    „ S T I L L E G E D A N K E N …. ! “ (Version November 2017)
    von Kerstin/Kimama

    http://www.torindiegalaxien.de/1117/Stille%20Gedanken%20….von%20Kerstin-Kimama.pdf

    ⭐ Kerstin/Kimama

    Gefällt mir

    1. Danke liebe Kerstin,
      an diesem Tag 09.11.17 – fühle ich mich genau da- wie Du schön scheibst – an dem Ver-rückt-werden-Punkt, nicht mehr wollen, der Körper mit Schmerzen, Hüfte schmerzt, ohren drehen durch und hören zig-mal-lauter als bisher, „sensitiv übersteuert“ – fällt mir gerade dazu ein und genau das ist es … die draußen-Welt weis davon nichts… so ist es jedesmal echt Risiko, da einzutauchen,… wie …..ertrinkend doch noch mal ins Wasser zu springen?? ja so etwa
      Danke Deine Worte haben mich so wertvoll erreicht und geführt „Luft zum Atmen“ – wundervoll Deine Worte
      In großer Dankbarkeit umarme ich Dich (bitte melde Dich weiter zu „Wort“ – warte auch Dich … Danke )))))
      GLG
      Andrea

      Gefällt mir

  48. Liebe Jada, von ganzem Herzen erneut ein ganz riesiges Dankeschön Dir und Deinen Lichthelfern. Ihr seid wahrlich grossartig und vollbringt Grosses! Euch allen – Deine 2- und 4 Beiner inklusive – wünsche ich eine ganz ganz glückliche Zeit, alles Liebe, gute Gesundheit und einen grossen Knuddel für alle für. In grosser Achtung, Angelika aus Amriswil/CH. – Und an alle: Machts gut!

    Gefällt mir

    1. Mein liebes Sternchen!

      Eben erst las ich, was Dir über die Nieren läuft…

      Darf ich Dich feste drücken?
      Das mit der größten Aufgabe, hier, im Jetzt, geht mir ähnlich.

      Das ich vor ca. einem Jahr auf diese Seite geführt worden bin;ich weiß nun warum.
      Danke

      Gefällt mir

  49. Ich möchte dir auch von Herzen Dank sagen, liebe Jada! Es kommen weitere anstrengende Tage und uns allen wünsche ich Kraft und Vertrauen in das, was geschieht!
    Sternchen

    Gefällt mir

  50. Danke liebste Jada für diese wundervollen Worte.
    Meine Gedanken :
    „Lass alles geschehen, vertraue und empfange es mit Liebe “
    Werden immer lauter.

    Mögen euch alle ihr “ Lieben Seelen“
    Das Christusbewusstsein begleiten.

    Licht u. Liebe , Ursula

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s