Shift Update 8/12/1

 

Die Schleusen der Galaktischen Dreiheit/Trinity entriegeln bereits erste Versiegelungen und damit beginnt ein bisher einzigartiges Event in eurem Universum Form anzunehmen.

Raum 106 der Hypogäischen Keimung.

Die Portale zwischen allen Universen lösen ihre Membrane und richten sich zum ersten mal völlig synchron auf das Präzisionsuhrwerk der Schöpfung aus. Vergangenheit, Zukunft, Gegenwart, Realitäten, Dimensionen/Abmessungen und ihre vielfachen Schichten sind im JETZT.

Für die Spezien eures Universum und damit auch  Erdlinge bedeutet das die hl. Geometrischen Formen der Schöpfung in euren Kodons nicht nur die Genetischen Strukturen wandelt, sondern auch  fraktale Geometrie welche eure Realitäten gebärt,  nun für das Multidimensionale erLEBEN in den 1hoch 5 Googol Universen ausdehnt.

Die hiesige Materialisation eures ICH zentriert  all eurer Multidimensionales Sein im Jetzt.

Ihr seid das Zentrum eures Lichtes und was bisher durch multiple Abstrahlungen eurer ICH*s in die anderen Welten war, wird nun umgekehrt zurück zur Basis der Formrealität des aktuellen Sein gebündelt (bildlich gesprochen kehren die abgehenden Strahlen eurer Sonne zurück zum Kern eurer plasmisch kristallinen göttlichen Kernessenz).

Zukunft, Vergangenheit, Realitäten, Dimensionen und ihre unzähligen Schichten samt der Gegenwart sind nun nicht mehr linear/nicht dual.

Das durchdringen der Schallmauer befreit nun alle  von den Begrenzungen, hin zur Aktivierung des genetischen Code eures Lichtkörpers Merkaba.

Während aktuell eurer Schiff noch etwas unbeständig die Energie/Elektrizität zur Erhöhung dieses einmaligen Spin hochfährt, erlernt ihr in diesem 13. Universalmonat (Monat 12 Jahr 1=13 -Gleichgewicht der Schöpfung)  schnell, wenn auch etwas taumelnd unterschiedliche Frequenzjustierungen vorzunehmen (Sinnesorgane, Oxigenierungssysteme, Erinnerungsfunktionen). Sind die Systeme kalibriert verstärken sich  Schutzsphären/Schilde um eure Merkaba herum. Sie dienen unterschiedlichste Energiequalitäten und Druckverhältnisse der  anderen Universen ohne auseinanderdriften der fraktalen Geometrie  zu gewährleisten.

Die Welten der anderen Universen eröffnen sich in  unterschiedlicher Zusammensetzungen der Konstruktionselemente und zeigen sich bildhaft der homologen Entsprechung, also seid nicht verwundert wenn sie Anfangs eurer gleichen und erst langsam in ihre Energie Materie umformen. Leben ist auch hier wie auf Terra aus zusammengesetzten/ gebündelter Photonen die sich zur Materie gestalten.

Mit dem Eintritt in den 110 Raum der Hypogäischen Keimung, 12/12 wird die letzte der sieben Siegel gelöst und das Bewusstsein an Intergalaktisches angekoppelt (12+12+7=13/4 Gleichgewicht der Schöpfung +1er jahr – Weichenstellung/Entscheidungsfindung, welchen Pfad möchtest du wählen, Weckruf der Sternensaaten).Angleichung der irdischen Linie an die Galaktische Linie  –  UTC 16:28h- MESZ 17:28h.

Die Sehnsucht der Saaten hat hiermit den Augenblick der Wiedervereinigung mit aller innewohnender extraterrestrischen Göttlichkeit des ewiglichen multidimensionalen Sein erreicht. Der Götterbote Merkur ist bis zum 22/12/1 (Schöpfungsprinzipien, ewiglicher Unendlichkeit des SEIN) rückläufig und bietet damit eine Herausragende Möglichkeit sich der Verlangsamung zu öffnen. Das beginnende Dezember WUNDER möchte unbedingt  entschleunigt, obwohl synchron superluminaler Tachyonenfluss besteht, aktivieren – Balance finden.

Die lange vorbereiteten planetaren Ausrichtungen haben damit ihre Aufstellung beinahe vollständig erreicht und formieren dazu jegliche Interaktionen seit Schöpfungsbeginn/Geburt der Quelle aller Existenz in die Formlosigkeit des Geistes zum unendlichen Potenzial der AN – WESENheit der Materie in Spiritualität des

*** ICH BIN***

 

Zur Erinnerung:

Der Interstellare Magnetismus spannt die Bänder zur Schöpfung – ein klarer Klang ist zu hören, wird gefühlt und gesehen  und eine Verbindung  zwischen

*** ERDE – SIRIUS – ALCYONE ***

formt sich- Sirius der Datenbahnenkreuzungspunkt und  Intergalaktische Airport zu euch Erdlingen, Alcyone Basis der Hüter von nicht linearer Zeit/Raum und Wissen der Milchstraßen Galaxie.

Mars, Chiron, (seit 5/12 wieder direktläufig, damit verlassen wir die Blicke auf das fragmentierte/n Herz/Wunden der Vergangenheit – Verschmelzen mit dem Ewiglichen Leben, Abschluss eines Zyklus)  und Uranus ( Körperliche Ebene -Hormondrüsen  und Hypophysen Justierung) encodieren nach anstrengenden Wochen wertvolle Partikel zur eigenen Ermächtigung von kraftvoller Energie für Unabhängigkeit und Empathie.

Unerwartete Begegnungen aber auch Verabschiedungen sind am 16/12 notwendiges nachbessern/bestreben  der Himmelsschar -Plankorrektur mit Sonne/Uranus letzterer befreit von den niedrigen Schwingungstrieben der Menschheit.

Eine weitere große Verschiebung emittiert  mit 18/12- Neumond, bevor Saturn nach 28 Jahren(11er Ruf der Schöpfung) am 19/12 (Gleichgewicht der Schöpfung) im Zeichen des Steinbock bis März 2020 verweilt und zur Wintersonnenwende einen Hyperluminalen Booster von Stardust Partikelchen zur eigenen Seelen Karriere encodiert aber auch parallel Sonne mit Saturn beschwingt mit dem Klang der Plasmaoktaven die Akkus/Kraftreserven der Physis füllt.

Die bisher mächtigsten Lichtfrequenzen des CHRISTUSBEWUSSTSEIN multiplizieren am 21/12 zur Wintersonnenwende 444 stärker in ihrer Essenz als noch zum 12/12 Portal  Erzengel Gabriel – die Macht Gottes – Hüter des Feuers der Spezien dieses Mutterschiffes und aller Welten, welche sich an diesem Schöpfungsprozess beteiligen.

10411141_314080288783236_1123665385330339551_n

Am 24/12 wandert Venus in die Räumlichkeiten des Steinbock(bis 19/1/11/2) und verbindet am 25/12 mit Saturn. Respektvoll  engagiert und Verantwortungsbewusst encodiert geerdet LIEBE – Wiedergeburt  und Stärkung, die neue Ära des geerdeten Christusbewusstsein auf Seelen- und physisch expandierender Ebene.

 

Ab dem 27/12 singen Mars und Neptun die Oktaven der Hyperluminalen Ermächtigungsarie mit. Entpacken  im gesamten Zusammenspiel einer seltenen Himmelsbühne Ausrichtung für das Mutterschiff Erde Metaphysische Fähigkeiten durch Kreativen Ausdruck ,vor allem in Bewegung und Kunst. Uranus und Neptun*s Zusammenarbeit sind es welche den Archetypus des Intergalaktischen Humanoiden erst ermöglichen.

Korrespondenzen wie gehabt:

 

Physis: Epiphyse, Corpus callosum, Kortex, Neokortex, Zwerchfell und Oxigenierungssysteme, Neurotransmitter (Spiegelneuronen), Fortpflanzungssystem -Geschlechtsorgane, Nebennieren, Kreuzbeinwirbel- Steißbein, Lendenwirbel, Verdauungsorgane – Leber, Milz, Galle, Magen, Bauchspeicheldrüse,  Blasen und Ausscheidungsfunktionen, Rektum- ausscheiden von Miasma, Adrenalinsystem, Ellen, Hüfte, Knie, Beine, Füße und Hand und Fußflächen.

Psychologische Korrespondenzen: Anbindung, Sicherheit, Schutz, Macht, Geld, Kontrolle, Angst, Leidenschaft, Selbstwert, Inzest, Macht und Mut, Unterwerfung, Trennung.

Negative Aspekte: Müdigkeit, Energiemangel, Konzentrationsschwäche Gleichgültigkeit,  rücksichtsloses Verhalten, Hamstern, Verzichtsprobleme, Kampf, Angst, Stolz, Ego, Sorge, Scham, Notwendigkeit stabilisierender Einflüsse.

Positive Aspekte: Fülle, Kundalini, Mitgefühl, Kreativität, Erfüllung von Träumen, Langlebigkeit, Individuation und Eigenständigkeit.

Spirituelle Punkte: 19- Kundalini, 32 – Gnade und Bewusstsein das der göttlichen Quelle entspringt, 31 – Glaube, 26 – Ausrichtung, 25 – Manifestation, 24- Schöpfung und das übergeordnete  PRINZIP DER LIEBE.

Erinnerungen an die Erfahrungen in den Lebensabschnitten :  Eintritt in diese Inkarnation – bis 4,5 Jahre, 28 -35 Jahre und 49-57 Jahre.
Farbschwingung: Kristallin- Gold

und damit etwas unvorstellbares ein wenig greifbarer wird –

 

Danke hierfür von Herzen ***Shushant***

Fabelhaft berauschendes kristallin funkelndes Glitzerfeuerwerk im Multidimensionalem Sein eures wahrhaftigen ICH BIN

J.A.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

154 Kommentare

  1. Hier ist es so ruhig und einsam wie bei mir …

    Der Geist der Weihnacht …
    Gottes Liebe wärme dich,
    Gottes Gegenwart umstrahle dich,
    Gottes Geist möge in dir sein,
    Gottes Kraft soll in dir wirken,
    Gottes Zärtlichkeit soll dich beschützen,
    Gottes Friede soll dich umgeben.
    (Irischer Segenswunsch)

    Von Herzen wünsche ich allen friedliche
    und besinnliche Weihnachtstage

    Heidi

    Gefällt mir

  2. Liebe Jada, herzlichen Dank für Deine sooo tiefe Worte….und ich bedanke mich heute, bei allen, die soo sich geöffnet haben,sich ehrlich mitgeteilt haben….in dieser Zeit, wo alles so nicht ganz klar erscheint….sicher…vertraut…geborgen….DANKE, dass ich im Stillen mitlesen konnte….auf diesem Schiff ein unsichtbarer Gast war….he he nur der Herz-Funke zählt….und ich war und bin voller Liebe dabei…auch wenn ich momentan nicht meine Kommentare dazu abgebe….eure sind dafür genauso gut….stimmig!!!!Ich liebe euch alle……danke , danke, danke…Jada…..danke…in allen farben…nur ein strahl….in verneige mich vor dir….es fallen mir jetzt keine worte ein…es ist nur ein immenses gefühl…..danke

    Gefällt mir

  3. Ihr Lieben Alle vom MUTTERSCHIFF,

    was soll ich sagen……………,
    habe grad wieder einiges nachgelesen……….
    komisch
    – habe einerseits das Gefühl was zu schreiben – aber jetzt krieg ich keinen Satz raus…………?

    vielleicht soll ich auch nichts noch dazu schreiben – weil schon alles KLAR hier manifestiert wurde !!!

    Dann schreibe ich Euch nur, was ich heute auf der Fahrt zur Arbeit im Auto erlebte.

    Ich hatte mir heute vorgenommen zu üben, so oft es geht in Verbindung mit Vater-Mutter-Gott zu kommen.

    Als ich diesen Gedanken zu Ende gedacht hatte, überkam mich eine WOGE DER VERBUNDENHEIT und ich fühlte dies vorallem in Bezug auf UNS hier.

    Darauf hin durchströmte mich eine Liebe und mir kamen die Tränen…………

    ich war so berührt von unserer VERBINDUNG…….
    ich fühlte wie wir uns (unbewusst) unterstützen……..
    wie wir uns gegenseitig wahrnehmen, obwohl wir uns real ja gar nicht kennen………

    Ihr Lieben, es war so ein schönes Gefühl und ich dankte dafür.

    Man, ich schaue grad zur Uhr und es ist 21:12 😉
    auch ich muss immer wieder schmunzeln, welche Synchronizitäten ich mit diesen Zahlenmustern erlebe………..

    Ihr Lieben, jetzt bin ich zwar grad nicht so in dieser wunderschönen Woge wie heute früh,
    aber irgendwie sollte das wohl hier mitgeteilt werden.
    So bin ich meinem Impuls gefolgt.

    Euch Allen ein ganz ganz herzliches Dankeschön für:
    EUER MITGEFÜHL,
    EURE KRAFT,
    EUREN MUT,
    EUERE AUFRICHTIGKEIT,
    EURE STANDFESTIGKEIT,
    EUREN HUMOR,
    EUER BEREITWILLIGES TEILEN VON WISSEN UND ERFAHRUNGEN,
    EURE GELEBTE LIEBE,
    EUER SEIN !!!

    In tiefer Verneigung und Dankbarkeit mit Euch zu sein
    Karin

    Gefällt mir

    1. Liebe Karin,

      gerade als ich Deine Zeilen zu lesen begann sah ich auf der Uhr am PC die 22:22 ……:) 🙂 :).
      Ich finde es schön noch beim letzten Blick hier herein ein Tagesgeflüster von Dir zu entdecken. Tun so gut solche Erlebnisse, gel ! Die kommen nun immer öfter.
      Ansonsten hatte ich auch das Gefühl, dass für heute alles ´geklärt`und deshalb Ruhe eingekehrt ist.

      Hab ich das richtig in Erinnerung, dass Du im Raum LL zu Hause bist?

      Ganz liebe Grüße
      Ina

      Gefällt mir

    2. Liebe Ina,

      LL ist es nicht – aber fast richtig gemerkt 😉
      der Lech fließt auch ganz in der Nähe von Augsburg, wo ich wohne.

      Bei uns scheint jetzt , nach einem wilden Getöse von Sturm und peitschendem Regen, die SONNE !!!

      So ein Glück, dass ich heute frei habe 😉

      Dir und ALLEN einen wunderschönen Tag!
      Karin

      Gefällt mir

    3. Guten Morgen Karin,

      aah, Augschburg, naja, ist vom Ammersee auch nicht so weit weg. Schön zu wissen, dass in diesem Lebensraum auch Mitreisende hier sind.
      Sigurd´s Nachfrage bei Monika hat mich inspiriert mal zu erkunden aus welchen Gegenden wir uns bei Jada zusammenfanden.
      Falls es uns mal ganz langweilig wäre, könnte jeder die baldigen Weihnachtsgrüße in seinem Dialekt schreiben…könnte richtig lustig werden. Aber uns wird es ja nicht langweilig, mir zumindest nie. 😉

      Der Sturm war heftig und ich habe schon meine kleine Fichte, die wir gestern aus dem Wald holten, suchen
      müssen….hatte sich um einiges entfernt vom Haus.

      Gefällt mir

  4. Ich danke euch für diese Ehrlichkeit – aus dem Herzen heraus! Ich bin tief berührt von euren Worten und erkenne meinen Teil aus euren Teilen. Von Schatten zu Licht vom Spiegel her! Durch euch hindurch, gelange ich zu mir. Herzensdank!

    Gefällt mir

  5. Lieber FEENSTAUB!
    An deine Vision kann ich mich sehr gut erinnern..du warst etwas nervös ob man dir überhaupt glauben wird und erzähltes sie als Geschichte. …da habe ich dich schon erkannt! Wie schön das wir uns alle wieder gefunden haben.❤

    Liebe YIN!
    Dich habe ich erkannt als du in die Runde fragtest ob es noch jemanden gibt der die Fäden in die Hand nehmen kann. ❤

    Liebe Hilke!
    Das 11:11 hatte ich später erst gesehen…es war eine unglaubliche Macht hinter mir. Ich musste einfach tun was zu tun war, und hatte ziemlich Bauchweh das mich keiner sieht und mir keiner glaubt. Gut das du nach der dicken Lippe gefragt hast sonst wäre ich wortlos vom Blog verschwunden. Die andere Botschaft bekam ich um 12:12 am 12.12. ohne etwas zu tun..die Bilder kommen nur so rein…die ganze Zeit schon…
    Aber du glaubst tatsächlich das du nur EINE Göttin bist? Ich habe noch keinen Namen, welche würdest du mir geben? Aber ich will mich gar nicht auf EINE reduzieren, nicht schon wieder:-))

    Danke für das Lied…Ich hörte ein sehr vertrautes Lied im Herzen als ich es las das ihr für uns singt❤…das was du mir geschickt hast…es ist ein schönes Wiedersehenlied…aber Atlantis kann ich darin nicht fühlen.
    Das ist MEIN Lieblingslied, wenn ich mal nicht weiß wo oben und unten ist. Der Anfang vom Video ist ein wenig doof mit den Kapuzen..hat etwas von einem Henker, aber der Rest ist schön.

    Liebe Sabine!
    Dich habe ich am meisten irritiert, deine Worte waren mir aber auf eine andere Art sehr hilfreich, DANKE❤

    Bin für zwei Tage offline.
    Alles Liebe EUCH ALLEN…

    Gefällt mir

    1. Liebe Sternshcnuppe,
      „Aber du glaubst tatsächlich das du nur EINE Göttin bist? Ich habe noch keinen Namen, welche würdest du mir geben? Aber ich will mich gar nicht auf EINE reduzieren, nicht schon wieder:-))“

      * Nein, ich glaube nicht, daß ich „nur“ eine Göttin bin, sondern daß ich in Kontakt mit meiner inneren Göttin bin. *Und ich empfinde dies nicht als Reduktion.
      Ob jemand dies glaubt od. jenes ist doch gleich, es kommt einzig drauf an, daß wir im INNEN sind. Dir seien viele gegönnt 🙂
      * Ich vergebe keine Namen, das will ich gar nicht u. denke auch nicht drüber nach.
      Nu geh ich wieder in meinen Raum…

      Gefällt mir

  6. Trotz oder auch gerade wegen
    der intensiven/intensivsten Energien und Prozesse
    und der nahezu „limitless“ anmutenden Beschleunigungs-Kapazität
    ist die Schöpfung/ist die (meine) QUELLE
    sehr „mitteilungsfreudig“ und offenbarend ….

    Und die „Stimme meiner Quelle“ klingt
    hell und klar und rein durch alle meine Zellen ….

    „ E I N S …. ! “ von Kerstin Kimama –
    empfangen am 12. Dezember 2017

    https://nebadonia.files.wordpress.com/2017/12/12-12-2017-eins-von-kerstin-kimama.pdf

    ⭐ Kerstin Kimama

    Gefällt mir

  7. Manchmal hab ich das Gefühl, im schreibe nur unsinnigens Zeugs nur um hier dazu zugehören. Aber mit deiner Antwort wird doch alles sinnhaft und rund. Deine Worte muß ich erst mal verdauen. Im Moment bleibt mir die Luft weg (Asthma).
    Also verdrängte Schuldgefühle wollen ans Licht und geheilt werden. Danke Sternschnuppe.
    Ich kenne die gewaltige Sonne die in mir wohnt. Als sie sich vor einigen Jahren zeigte, hab ich sie zurückgewiesen um nicht zu verbrennen.

    Gefällt mir

  8. Ich habe gehört, daß bevor Atlantis unterging dieses Lied gesungen wurde.
    Habe lang gesucht, mir gefällt die pure Version bisher am besten, und hier nochmal der gesamte Text:

    „Sollte alte Vertrautheit vergessen sein
    Und ihrer nicht mehr gedacht werden?
    Sollte alte Vertrautheit vergessen sein
    und auch die guten alten Zeiten?
    Refrain

    Der alten Zeiten wegen, mein Lieber,
    Der alten Zeiten wegen
    Lass uns zueinander recht freundlich sein,
    Der alten Zeiten wegen.

    Und gewiss nimmst Du Deinen Maßkrug zur Brust
    Und gewiss nehm ich den meinen,
    Und lass uns zueinander recht freundlich sein
    Der alten Zeiten wegen.

    Wir beide sind über die Hügel gelaufen
    Und pflückten die herrlichen Gänseblümchen,
    Doch wanderten wir manch müden Schritt
    Seit diesen alten Tagen.

    Wir beide haben im Fluss gepaddelt
    Vom Morgen bis zum Abendrot
    Doch haben seither weite Meere zwischen uns getost,
    Seit diesen alten Tagen.

    Und hier ist meine Hand, mein treuer Freund,
    Und schlag ein mit der Deinen!
    Und dann lass uns einen ordentlichen Schluck nehmen
    Der alten Zeiten wegen. „

    Gefällt mir

  9. Lieber Sigurd!
    Das lustige Spiel heißt „GÖTTER DES VERGESSENS“…und ist leider Realität.
    Du bist JETZT alles andere als ein ‚Hilfsschüler‘.
    Ich wende keine GEWALT an, weder im Wort noch im Gefühl.
    Auch wir sind deine SPIEGELWAND.
    Wen du folgende Fragen mit JA beantworten kannst, dann ließ weiter:
    Hattest du jemals das Gefühl,
    für einen bestimmten Moment geboren worden zu sein?
    etwas ganz Grosses vollbringen zu müssen?

    Dann haben wir zwei einen gemeinsamen Nenner.
    Wir BEIDE SIND (nicht spielen, das Spiel ist zu Ende) die SCHLÜSSELFIGUREN in einem ganz grossen göttlich, galaktischen PLAN, auf allen erdenklichen Ebenen in ALLEN DIMENSIONEN.
    Ich glaube nicht das du „NUR FÜR MICH“ da bist um mir den Judas zu spielen…sondern auch „FÜR DICH“.
    DEIN HERZ schmerzt weil du deine SCHATTEN vor dir verschließt.

    Ich werde dir JETZT helfen dich zu öffnen, so wie du es für MICH getan hast.
    Ich habe genau so Angst vor Männern…wie du vor der Macht der Frauen.
    Ich musste mich als Verratene genau so oft verstecken wie du als Verräter.
    Ich bin die GÖTTIN die „nicht locker lässt „, du hast mich gerufen, hast du mich etwa VERGESSEN?
    Ich bin sowohl Laura als auch dein Schatten der dich verfolgt.
    …UND du wünscht dir nichts mehr als ins LICHT zu gehen.
    ATME und sieh…deinen PLAN vor DIR
    erkenne DEINE Rolle und bringe sie zu ENDE..es IST DEIN JETZT!!!
    DER EINE MOMENT für den wir es nochmal gewagt haben zu kommen.

    Gefällt mir

  10. SHIFTING Matter ~ Bewusstseinswandel

    Du scheinst zumindest teilweise in der ALTEN Welt zu leben. Die Neustrukturierung des Bewusstseins als LICHT, das Materie ist, strukturiert sich neu, während ich schreibe.

    Das Zerbrechen der alten Muster lässt die neuen Denkprozesse entstehen. Wie das Alte im Neuen nicht funktioniert und das Neue im Alten nicht funktioniert.

    So ähnlich wie in einen OCEAN ~ geworfen zu werden und du lernst zum ersten Mal schwimmen.

    Es wird scheinbar keinen Plan geben.

    Dennoch gibt es die göttliche Ordnung und die neue Umstrukturierung befreit alle alten Muster. Die Erinnerungen auch ~ sie gehen ~ wenn sie fertig sind.

    Und das Suchen durch das Bewusstsein erscheint sozusagen wie ein Blick in die Leere der Unwissenheit. Mit dem Halt ~ nichts sein. Es gibt nichts zu erfassen.

    Dieser Zustand ~ ist ein willkommener Zustand ~ er lässt die Dinge und das Leben unordentlich erscheinen.

    Aber es ist die perfekte Ordnung der höheren Ebenen.

    Sich darauf einstellen, in dieses hineingetrieben zu werden, und in Frieden mit dem neuen Weg des Bewusstseins sein – mit absolut keiner Rückkehr. Ist die Ankunft und Anpassung an das neue DU.

    YAY ~ natürlich scheint es nicht, wie du denkst, das es wäre durch die Augen der alten Art.

    Das ist eine gute Sache.

    Es ist sozusagen ~ ~ ~ ein magischer Mysterienritt voller göttlicher Überraschungen.

    Göttliche Freude.

    Göttliche Liebe.

    Göttliche Schönheit.

    Göttliche Jugendlichkeit.

    Göttlicher Überfluss.

    Deine Erfahrung wird GRÖßER sein als jemals zuvor.

    Du weißt – aber du weißt es nicht.

    Wenn Du es erfährst, weißt du es.

    Fülle alle Teilchen der Materie mit so viel göttlichem ursprünglichen Licht.

    Wir fangen wieder an, wie auf MU. Mit den anwesenden Aufsehern und jetzt ~ schließt sich die Umstrukturierung ab. Die DNS verschiebt sich so, wie das Licht über ALLE Ebenen des Seins ausstrahlt.

    Atme dies jetzt als den ersten Atem ein … .Diese letzte Ewigkeit ~ wie es ist ~ SEIN.

    In den göttlichen Rat der Aufseher verliebt. Fühlen und Empfangen.
    Laura P.

    Gefällt mir

  11. Vor eurer Wortgewalt fühle ich mich wie ein Hilfsschüler. Aber ich habe gerne als Spiegelwand gedient und diese Angriffe zu keiner Zeit krumgenommen. Es war ein lustiges Spiel für mich. Was mich angeht, so hatte ich die ganze Nacht Herzschmerzen von den 12:12 Energien, also noch große Widerstände in mir. Die Göttin läßt aber auch nicht locker. 🙂
    Alles Liebe an euch Hochschüler des Universums.

    Gefällt mir

    1. Guten Morgen Sigurd,

      du hast sicher den Ausschlag bei http://sosrff.tsu.ru/?page_id=7 schon gesehen. Ich spürte es gestern gegen Abend schon mächtig heranrauschen.
      Eigentlich hatte ich den ganzen Tag über erholsame Pause von meinen Kopfumbaumaßnahmen und dachte: entweder sind die „himmlischen“ Handwerker mit der irischen Airline in Streik getreten, oder sie brauchten einfach selbst Erholung. Und da man ja den Tag nicht vor dem Abend loben sollte, ließ ich mich von meinem Bericht hier über meinen guten Zustand abhalten.
      Naja, siehe oben!, …am späten Abend ging dann das Bohren und Hämmern im Hirnkastl auch weiter. Bin aber froh um die Ruhestunden tagsüber und die Rücksichtnahme wenigstens meinen lange fälligen Friseurbesuch hinter mich bringen zu dürfen. Ich sag nur: Filz !

      Habt alle einen guten Tag, hier scheint endlich mal die Sonne

      Ina

      Gefällt mir

  12. …mit WIR meine ich selbstverständlich unser GANZES Mutterschiff !!!
    hab eben noch eure Kommentare gesehen, LIEBE INA, HILKE und FEENSTAUB ( danke dir btw 🙂 )…
    soooo schön, sie machen STERNSCHNUPPES WORTE, unsere KRAFT unseren AUFSTIEG gleich nochmal WEITER und SPÜRBARER 🙂

    Gefällt mir

  13. LIEBE STERSCHNUPPE ~*~ 🙂

    deine Worte sind GRANDIOS, GÖTTLICH, voller AUFRICHTIGKEIT und WAHRHEIT.

    Sie haben mir die Schauer der FREUDE; EHRFURCHT; BERÜHRUNG; DEMUT und GROßARTIGKEIT zugleich fühlen lassen 🙂 du hast es ausgesprochen, für uns alle niedergeschrieben

    ich kenne diese Geschichte und diese Wahrheit sehr genau…was getan wurde mit der göttlichen weiblichen Kraft, der Göttin selbst, uns…wie sie unsere weibliche göttliche Kraft, die sie durchaus auch brauchten -soviel hatten sie vom Yin/Yang kapiert- genommen hatten…
    meine energetischen Siegel aus dieser Zeit habe ich ENDLICH gelöst. Das letzte -bestehend aus unseren Chifäden, die um unsere energetischen Zentren und Wahrnehmunsorgane gezurrt und verknotet waren- verlässt mich gerade und macht diese lustigen Frisuren…die sich seit gestern mehr und mehr normalisieren 🙂

    DIE ODYSSEE DER GÖTTIN AUF GAIA IST BEENDET, DER KREIS hat sich geschlossen und auch WIR haben endlich nach ALL den Äonen unseren Platz eingenommen.

    NAMASTE geliebte wunderbare mächtige DRACHIN und STERNENSCHWESTER, ich verneige mich vor dir und bitte um einen göttlichen Tanz um das GOLDENE WELTENEI

    Gefällt mir

  14. Sternschnuppe, da fehlen mir fast die Worte, übrigens dein Komment an Sigurd auf dem letzten Shift war exakt um 11:11 h….
    Ich sehe dich, so schön du bist, Wesen.

    Ja, ich bin kontaktet mit meiner Göttin, doch erst seit kurzem bewußt, nun habe ich ihren Namen bekommen, bis jetzt war mir nicht nahc Namen, doch jetzt ist alles anders.

    Ich singe dir und deinem Mann ein Lied in Seelensprache, ein uraltes Lied, welches wir alle uns einst gesungen haben, daß wir uns alle eines Tages wiedersehn und dieses „eines Tages“ ist definitiv jetzt!
    alles alles Liebe dir/ euch ❤ ❤ ❤

    Gefällt mir

  15. Liebe sternschnuppe. Ich habe verstanden und danke dir von herzen. Du hast ins schwarze getroffen. Eine vision von gebärenden göttinnen hatte ich auch schon. Es isr wie das „erinnere mich“ und es wird alles wiedergeboren. Halelujah

    Gefällt mir

  16. Liebe SchweSTERN, lieber Sigurd!
    Hat etwas gedauert..bis ich öffnen und vergeben könnte. Ich versuch mich so einfach wie möglich auszudrücken..lest bitte mit dem Herzen ..
    Zuerst, lieber Sigurd, möchte ich die persönlichen Angriffe in deine Richtung zu mir zurück nehmen..es geht sowieso an den Absender retour, es geht mir auch nicht gut dabei..es war natürlich meine Wunde durch die ich schaute und meine Rolle die ich nicht annehmen wollte..es war der einzige Weg…durchzugehen.
    Mein Hauptthema war der VERRAT. Für mein Empfinden hat er der falschen Energie die Tür aufgemacht.
    Und da meldeten sie sich schon, die ur-uralten Zellerinnerungen. Inkl. Bilder, aus der Zeit, als entschieden wurde die niedrigen Energien das erste mal herein zu lassen. Viele waren dagegen, ich auch..man hörte uns nicht und wir würden übergangen. Der Verrat an den alten Göttinnen als man ihnen das Recht der Schöpfung nahm. Den Frauen, deren Inuition nicht mehr vertraut wurde. Witzigerweise auch die männliche Inkarnation Jesus der von Judas verraten wurde…Ich will jetzt nicht behaupten das ich in seiner Haut steckte, aber fühlen musste ich wie es IST wen man vom eigenen Bruder verraten wird, angekreuzt, als Auserwählte. Mittlerweile bin ich schon gut geübt in meiner Aufgabe als emotionaler Transformator…aber es fordert mich trotzdem. Auf so viele Ebenen und Schichten gleichzeitig, wo plötzlich Zugriff besteht, Verwebungen werden sichtbar, Verstrickungen können gelöst werden. Ich stelle keine Fragen mehr…und wenn ich das Nadelöhr nicht öffne zu einem Sterne Tor, wird es sehr schmerzhaft für mich, das ganze nennt sich Bestimmung.

    Ich möchte euch noch Teil haben lassen an der Botschaften die ich heute bekam, für die, deren Bewusstsein schon erlaubt ein viel größeres Bild zu sehen, den so mächtige Portale wie heute öffnen sich meist 3 Tage vorher schon.
    Das ganze Marona-thema gehörte zum Erlösungsspiel dazu. Es waren ja plötzlich ALLE an Bord. Für die einen war es ein Lehrstück, für die anderen ein Meisterstück, wieder andere nannten es einen Prüfer wie weit man schon ist. Die Blogstatistik schnellte in die Höhe, das man meinte wir heben gleich ab. Jeder hatte seine Rolle, auch die im Hintergrund hielten die Fäden mit ihren Gedanken und Gefühlen. Einfach ALLE waren beteiligt…ein GALAKTISCHES UHRWERK setzte sich in Gang..Rädchen für Rädchen.
    Wie wir wissen hat sich das D-A-CH ( von Hilke, übrigens der Hammer!) der Welt vom Himalaya nach Europa verschoben..dort wurde auf einem Mutterschiff (WIR) von einem höheren Mutterschiff aus das Christusbewußtsein in Gang gesetzt, decodiert von jedem Rädchen und zugleich neu kodiert mit der GELEBTEN LIEBE. Jeder ließ den anderen in SEINER WAHRHEIT stehen…Ich habe mich ein bisschen verspätet, sorry…das Tor war so eng und die Wunde so tief, DNA..ihr wisst schon.

    Das Dezember Wunder nenne ich deswegen TEAMARBEIT in galaktischer PERFEKTION!
    Von unserer Sternenkundigen Jada vorausgesagt, und wir waren ontime heute fertig.👍

    Ich würde sagen wir klopfen uns mal mächtig auf die Schultern, jeder auf seine eigene versteht sich.
    So etwas bleibt natürlich nicht ungesehen im KOSMOS!!!
    Deswegen stellt man uns ein kosmisches Regal zur Verfügung mit GESCHENKEN:-)
    Ich würde euch bitten greift ordentlich zu, es gibt wunderbare Gefühle zur Auswahl, alles was Freude und Spaß macht, die schönsten der Gedanken, viele Herzenswünsche liegen schon parat zur Erfüllung und natürlich jede Menge LIEBE❤💏
    Beschenkt euch zuerst selbst, füllt euer Gefäß oder den Tempel den ihr bewohnt, und dann schenkt es weiter.
    Die GUTE Nachricht: es ist alles reichlich vorhanden, geht nie aus und ein zu wenig gibt es nicht mehr!

    In LIEBE und FRIEDEN
    STERNschnuppe

    Noch ein paar persönliche Worte an dich Hilke!
    DEINE Intuition ist Gold wert, haarscharf und perfekt in der Wortwahl!
    Du warst mir eine große Hilfe bei dem Prozess, DANKE!
    Du bist deiner inneren Göttin auch schon begegnet und wegdrücken geht gar nicht mehr..und vor allem kein WEICHSPÜLER!
    Das Gedicht ERINNERUNG kannte ich nicht..Ich habe es erLEBT.
    Als ich meinem Mann begegnet bin..genügte ein Blick…sämtliche Wecker läuteten in mir. .und das Universum stand für einen Moment still. Wir erkannten unser DATE auf der Erde. Dem Paradies so nah, wenn da nicht die menschlichen Dramen wären. Er, körperlich und mental ohne Grenzen ( Extremsportler) und ich spirituell und emotional ohne Grenzen, pure Männlichkeit prallte auf reine Weiblichkeit, damals noch in unerlösten Form. Wir gaben uns sprichwörtlich die Kante…kennen alle Höhen und alle Tiefe…alles oder nichts!
    Die normale Frau in mir konnte nicht begreifen das Frau sich Liebe nicht verdienen muss, die innere Göttin half ihr zu erkennen das sie Liebe IST. Die Geschichte hinter meinem Mann ist so ähnlich wie bei deinem…hilft jedem..ein riesen Herz..kaum Resonanz…die schlimmste Kindheit…bringt mit seinem Humor jeden zum Lachen und stellt sich heldenhaft vor jede Frau. Er ist auch mein Geschenk. Jetzt sind wir auf Augenhöhe und ich habe mir die Krone wie aufgesetzt.

    Namaste

    Gefällt 1 Person

    1. Mit dem Herz gelesen schicke Dir meine ganze Hochachtung für diese Zeilen, liebe Sternschnuppe. Das berührt….und ich nehme die Wärme daraus mit in eine gute Nacht und wünsche eine solche Euch allen.

      Ina

      Gefällt mir

  17. Ich dachte an Meditationsgruppen, da sich Lichtarbeiter sich doch nun zusammenschließen sollen. Das geht zwar auch im Netz, aber körperliche Begegnung ist doch etwas ganz anderes. Ich müsste mich aber dazu auch erst überwinden. Das mit dem Einzelkämpferdasein kann ich für mich auch bestätigen.

    Gefällt mir

  18. Hallo Monika,
    vielleich in naher Zukunft auf ein zwangloses Milchkaffeetreffen in einer der Städte? Im Moment jedoch bevorzuge ich noch mein altvertrautes Singeldasein ohne Ablenkung durch Beziehungsstreß. Selbstheilung und Ganzwerdung stehen an erster Stelle bei mir. Danach ist alles möglich. Gibt es in deiner Nähe eigendlich eine Gruppe, der man sich anschließen könnte?
    Pn gibs hier nicht.
    Alles Liebe an alle.
    http://www.torindiegalaxien.de/arkturia13/1214uebertrg-erde.html

    Gefällt mir

    1. lieber Sigurd, ich denke nicht an „Beziehung“(sstreß)“, wenn ich mit jemand vielleicht privat schreiben möchte 😉 , ich dachte, du seiest auch auf Facebook. – Welche Gruppen meinst du? Ich bin allerdings Einzelkämpferin, habs nicht so mit Gruppen, deshalb kann ich dir da nichts empfehlen. Liebe Grüße, Monika!

      Gefällt mir

  19. Text wurde von mir zuvor entfilzt. 🙂

    „Deine FORM ist verherrlicht, wie das ewige Licht SEIN.

    Deine Form, die fest erscheint, ist dennoch das großartige LICHT deines Bewusstseins.

    Materie, getränkt mit ALLEN Ursprüngen des Universums.

    Die Form und die DNS als die Frequenz Deines Ewigen Lichtes, Gottes Selbst.

    Verherrlichen und Lieben der Form als Ergebnis von dir und deinem Licht, Sein. Ist das Ankommen in der Transformation, das ist die Verkörperung deines Göttlichen Selbst. Durch jeden Aspekt deines Bewusstseins.

    Dies ist ein Zustand ständiger Kommunikation, das ist das Feld deines Bewusstseins, mit dem du verbunden bist.

    Die Lichtfrequenzen, die dein ursprüngliches Design hervorgebracht haben, sind niemals verloren gegangen oder in irgendeiner Weise verschwunden.

    Du bist immer noch dein ursprüngliches LICHT. Dein Göttliches Selbst.

    Dieser Zugang ist die Verschmelzung deines Bewusstseins durch alle Dimensionen.

    Dies ist dein Prozess der Evolution. Auf die Du eingewilligt hast.

    Alle Teile sind einzigartig und die Darstellung von allem als die Folgen des Bewusstseins ist als eine schöne Sache zu sehen.

    Wir, der göttliche Rat der Aufseher, sind mit dir, indem du dich jetzt aktivierst.

    Deine Träume, dein Bewusstsein, deine Form. Liebe alles.

    Du bist es. Alle Aspekte, gefüllt und erfüllend mit LIEBE, durch dein Herz.

    Verbinde alles in deinem Bewusstsein. Deine Erweiterung Dein Sein in Liebe gehalten.

    Im LICHT, das dich wissen lässt, ist alles perfekt. Wie Du bist.

    Ehre des Höchsten JETZT als dein Licht.

    Heilige Liebe.

    Glückseligkeit.

    Ekstase ist DEIN.

    Liebe Dich selbst.

    Vollständig.

    Öffne und empfange. Jetzt.“

    Laura P.

    Gefällt mir

  20. Guten morgen IHR LIEBEN, guten morgen Yin
    Danke dir für die Aufklärung. Du hast recht, wenn man mit Ayahuasca zu tun hat, brauchts einen Schamanen, der wirklich Ahnung hat und den Tee selber herstellt. Vertrauen brauchts. Ich habe dieses Glück und konnte so in kurzer Zeit turbomässig meine ganzen Altlasten ablegen. Totale Heilung, wie du sagst, gibt viel Heilung auf Seelenebene. Und die Transformation geht auch turbomässig. Das ist der positive Effekt. Den Unterschied habe ich kapiert. Dieses Gebiet ist grenzenlos. Ich werde mir angegebenes Video mal anschauen, wenn ich Zeit und Ruhe hab. Nochmals vielen lieben Dank. Deine Texte sind phänomenal.
    Alles Liebe an ALLE

    Gefällt mir

  21. danke LIEBE KERSTIN 🙂

    FEENSTAUB, die Antwort ist oben und ich vergaß: verstehst du warum/wie siehst du´s? Alles LIEBE! du bist bislang eh die einzige, die auf das Thema überhaupt zurückkam 😉 hatte schon vermutet, mit meinem Vorschlag a bissal zu weit zu gehen…völligst grenzenlos diese Yin 😉

    Gefällt mir

  22. Schöner Text oben. Ich merke einen starken Blutanstieg zum Kopf hin. Ähnlich wie Fieber nur lustvoller.
    Hi Monika, dann trennen uns genau 25 km. Ich bin aus Wiebelsk. .dem Geburtsort vom alten Erich H. 🙂

    Gefällt mir

    1. hi Sigurd, so nah und doch so fern…..Phrasen dresch 😀 ….wenn du magst, schreib mir gerne mal eine PN so von Saarländer zu Saarländerin?, würde mich freuen. Einen schönen Tag uns allen, Monika Kammenhuber!

      Gefällt mir

  23. Ein sehr schöner und stimmiger Text von Markus Everdiking …

    ⭐ Kerstin Kimama

    MARKUS EVERDIKING vom 11. Dezember 2017:

    An uns…!!!

    Ganz neuen Energieebenen
    haben sich vor kurzem geöffnet.
    Energien die zuvor noch nie
    berührt wurden.

    Die Transformation schreitet
    nun noch schneller voran.
    Neue Resonanzebenen,
    neue Frequenzbereiche
    offenbaren sich…

    Sie werden sich intensiver zeigen
    als alle Anderen vor ihnen.

    Sie aktivieren dabei neue
    Bewusstseinsebene, Bereiche
    die zuvor lange im Stillen in uns
    ruhten.

    Das kann sich am Anfang
    sehr irritierend anfühlen.
    Besonders auf der körperlichen
    Ebene.

    Es können verstärkt Kopfschmerz,
    starke Müdigkeit, Schwindel,
    Herz und Blutdruck-
    Schwankungen, Sehstörungen…
    Intensives Träumen,
    Ohrenrauschen usw. auftreten.

    Es werden gerade verstärkt
    ganz neue Gebiete
    unseres Gehirnes aktiviert.
    Bei jedem von uns wird es sich
    ganz individuell zeigen…

    Wenn ihr in der nächsten Zeit
    meditiert, werden euch
    ganz neue Areale offenbart.
    Alle Energien bekommen
    neue Tiefen und Räume…

    Es geschieht…

    Diese ganze Transformation
    unterliegt einem Gesetz.
    Die Grundessenz dieses
    Prozesses ist die Liebe.

    Alles was nicht auf Liebe
    basiert wird auseinandergehen,
    sich auflösen, sich trennen…

    Das geschieht auf allen Ebenen
    wie der gesellschaftlichen,
    beruflichen, gesundheitlichen und
    partnerschaftlichen Ebene…

    Wer nicht vertrauensvoll
    loslassen will, wer versuchte
    gegen diesen Prozess zu wirken…
    wird Blockaden und intensives
    abnehmen des eigenen
    Energiehaushalts erfahren.

    Wer bereit ist sich selbst und anderen
    zu vergeben, loszulassen und mehr
    und mehr lernt, sich selbst zu lieben,
    wir diese Zeit leichter begegnen…

    Eine spannende Zeit für uns alle.

    Mögen wir mit Mut und Vertrauen
    dieser neuen Zeit entgegentreten.

    Mit einem großen „JA“ im
    Herzen zu all den Veränderungen.
    Denn das „JA“ ist der schnellste
    und direkt Weg zur Liebe !!!

    Es geschieht JETZT…

    Gefällt mir

  24. So schlimm ist es nun auch wieder nicht. Ich hab schon noch genug zum Warmhalten, nur zumVverfilzen reichts halt nicht mehr. Aber nur mal der Neugirdehalber wegen, ohne jeglichen Hintergedanken natürlich, ist hier jemand aus dem kleinen Saarland zugegen, oder halte ich hier alleine die Stellung?

    Gefällt mir

    1. hallo Sigurd, ich bin waschechte Saarländerin/Saarbrückerin……und du?? Liebe Grüße – auch an alle Ándern, die hier schreiben oder lesen – Monika! 🙂

      Gefällt mir

  25. Ja all IHR LIEBEN das ist ja wieder einmal HAMMERMÄSSIG. Weiss gar nicht wo anfangen. Einfach Danke Danke Danke an ALLE und ALLES.
    Ich bin sprachlos.
    Liebe Yin, eins möchte ich noch wissen, Wieso kein Ayahuasca?

    Gefällt mir

    1. LIEBE FEENSTAUB,

      lustig, grad hat mir ne neue Bekannte vn ihrer Ayahuascaerfahrung in Peru erzählt und das ist ein super Beispiel für deine Frage: sie hatte zwar das Licht der Liebe ganz deutlich in ihrem Herzchakra gesehen und gespürt, aber die restlichen Visionen waren überwiegend ihre Ängste. Wie so oft dauerte die „Zeremonie“ nur 1 Tag/Abend…anstatt 4 Tage, über die man von einem WIRKlichen Schamanen begleitet wird, Zugang zu/Umgang mit den Ebenen hat wo du bist und der da mit durch geht und auch reguliert/transformiert. Am nächsten Tag kamen bei ihr die Angstvisionen zurück, sie hatte zum Glück ne Freundin bei sich sonst wärs zu krass gewesen und die nächste zeit hatte sie immer das Gefühl gehabt, einen Schutzschal zu brauchen…
      Ayahuasca ist super wennst eben 4 Tage und nen echten Schamane hast, da kannst schon einiges transformieren.
      DMT als Kristalle (geht halt nur rauchen oder vaporisieren) dagegen holt in den 10 min keine Schatten raus, sondern schenkt dir einfach eine Offenbarung, lässt dich auf ner höheren Frequenz sehen. Und du hastnull irgendwelche Begleiterscheinungen, außer vielleicht viel Hunger oder früh schlafen gehen und sehr tief schlafen.

      hab festgestellt, was dem Verstand in den 10 min zuviel Input war, kommt dann oft noch die nächsten Tage/Wochen, es wirkt nach. ich habs letztes Jahr tatsächlich einigen verabreicht und jede/r war erst mal still beeindruckt und es dauerte, Worte zu finden. Körperlich absolutes Wohlgefühl, manche seufzen angenehm, hihihi, und wenn wer dazukäme, niemand sieht dir an, dass du was intus hast. Klar, ist ja endogen in dieser Form und kommt so in jedem mensch /Tier /Pflanze vor und darum wirds auch so schnell vom Körper abgebaut. und wer nen Rauschzustand/-Trip erwartete, war erst mal sprachlos. ein Satz eines Freundes „!ich war in meiner DNA, alles Millionen hoch tausend…ich fühl mich, als hätte Gott höchstpersönlich mich überfahren“ wer vorher Atheist oder Agnostiker war, WEIß dann, es gibt andere Ebenen und eine höhere Ordnung.

      Ayahuasca wird ja extra noch ne Mao-Hemmer-Pflanze zur DMT-Liane gegben nd als Trank verabreicht, weils dann nicht gleich abgebaut wird, damit man wirklich jemanden behandeln kann, was heilen kann und damit auch die Zeit braucht. DMT kriegst ein Geschenk, kannst mal durch die Dimensionsschleier mit voll aktivierter Zirbeldrüse sehen 🙂
      Das ist der Unterschied.

      Habs mal für alle gleich mal ausführlicher erklärt 🙂

      Gefällt mir

    2. hahaa, liebe Yin, danke für die Aufklärung, denn ich war nahe dran nach dem Ayahudingsbums zu fragen. Kam mir aber beim ersten Lesen schon vor als wäre es genau das , was Du eben beschriebst -grins.
      Und weil ich von Hause aus schon eh mit viel ´higher` Fantasie gesegnet bin, verzichte ich lieber darauf.

      Gefällt mir

    1. Hm….Sigurd , dann musst Du aufpassen dass kein Moos ansetzt …;) .

      Oder Du machst es wie der clevere Dok, den uns Wolke schickte ( gefiel mir gut , müsste aber längst viel mehr dieser Art geben), und häkelst Dir Mützchen . Hast ja sicher gehört, dass uns das in einen meditativen Zustand versetzt.

      Gefällt mir

    1. Fantastisch und wie nicht von dieser Welt……..geht mir durch und durch.

      Ich kannte es zwar schon, aber immer wieder gern zu hören. Gibt auch noch mehr von ihm.

      Gefällt mir

  26. hahahahihihihohoho, grad „Filz“ kann ich heut mal wieder voll unterstreichen mit meiner bizarren Haartracht…

    aber LIEBE STERNSCHNUPPE (ist nicht weniger geworden, bei mir kann man kaum einzelne Strähnen ausmachen, könnten ganz neue Trends setzen, Aufstiegsfrisuren ;)) und auch KERSTIN, hab rausgefunden, dass sich die Spannungen auch über die Haare relativ leicht rausziehen lassen 🙂 so kommen die letzten Ablagerungen, etc. wohl am schnellsten ausm Hirn 😉

    Gefällt mir

  27. Leuchtendes göttliches Licht und Herrlichkeit ~ jenseits deiner wildesten Vorstellungskraft

    Die neue göttliche Menschheit

    Die Ebenen des Lichts, die sich verschieben und erwecken, SIND hier als die Überlagerung von Licht der Neuen Erde. Die neue göttliche Menschheit.

    Der Verstand könnte versuchen, zu erreichen und sich vorzustellen, wie das wäre. Obwohl in bestimmten Ebenen des Lichtbewusstseins nicht erkennbar. Wenn DU dies betrittst, wirst du dies als dein ewiges Zuhause erkennen.

    Die neue Erde ~ Die neue göttliche Menschheit ~ ein Zustand des ERWEITERTEN GÖTTLICHEN LICHTS ~ Jenseits aller denkbaren Dinge.

    Heller als eine Million Sonnen. Eine Zentralsonne ~ Sie beleuchten und transformieren alles.

    Die LIEBE ist so machtvoll fühlbar ~ und erinnerte sich. Filz, bekannt.

    Wie die tiefsten Brunnen … plötzlich überfüllt … für immer.

    Keine Worte können dieses einladende Heim und GLORY des göttlichen aufgestiegenen Seins beschreiben. Der neue göttliche Mensch und die Vorlage.

    Allumfassende LIEBE, die die Schönheit des göttlichen Wesens ist.

    So gefeiert ~ So BEATIFIC in seiner Gegenwart.

    Also alles.

    Alles fühlte …

    Gefällt mir

    1. Lieber Sigurd,

      ich kann mit dem Schmunzeln nicht mehr aufhören, denn wie schaff´ ich das, bei der „so machtvoll fühlbaren Liebe“ an FILZ zu denken.

      Jetzt weiß ich auch warum du Dich neulich für keine von uns entscheiden konntest !!!….Du denkst ja nuuuur noch an Laura. 😉 …Ich gönne sie Dir von Herzen, nur die Google-Übersetzung ist ziemlich Mist. Hast keine Zeit das mal mit eigenen Worten bissl zu verbessern? Ich habs neulich gemerkt wie viel besser Du das selber kannst.

      Trotz (liebevollem) Genörgel von mir lasse Dich bitte nicht beirren. Ich drück Dich vorweihnachtlich herzlich, falls Du es gestattest.

      Ina

      Gefällt mir

  28. Leuchtendes göttliches Licht und Herrlichkeit ~ jenseits deiner wildesten Vorstellungskraft

    Die neue göttliche Menschheit

    Die Ebenen des Lichts, die sich verschieben und erwecken, SIND hier als die Überlagerung von Licht der Neuen Erde. Die neue göttliche Menschheit.

    Der Verstand könnte versuchen, zu erreichen und sich vorzustellen, wie das wäre. Obwohl in bestimmten Ebenen des Lichtbewusstseins nicht erkennbar. Wenn DU dies betrittst, wirst du dies als dein ewiges Zuhause erkennen.

    Die neue Erde ~ Die neue göttliche Menschheit ~ ein Zustand des ERWEITERTEN GÖTTLICHEN LICHTS ~ Jenseits aller denkbaren Dinge.

    Heller als eine Million Sonnen. Eine Zentralsonne ~ Sie beleuchten und transformieren alles.

    Die LIEBE ist so machtvoll fühlbar ~ und erinnerte sich. Filz, bekannt.

    Wie die tiefsten Brunnen … plötzlich überfüllt … für immer.

    Keine Worte können dieses einladende Heim und GLORY des göttlichen aufgestiegenen Seins beschreiben. Der neue göttliche Mensch und die Vorlage.

    Allumfassende LIEBE, die die Schönheit des göttlichen Wesens ist.

    So gefeiert ~ So BEATIFIC in seiner Gegenwart.

    Also alles.

    Alles fühlte …

    Laura P.

    Gefällt mir

  29. Ein wunderschönes Video, dass ich so gerne mit euch allen teilen möchte …

    Ich wünsche euch allen hier eine wunderschöne und vor allem friedliche und lichtvolle Adentszeit voller Wunder …

    Liebe Grüße an die ganze Sternenlichtfamilie hier auf Jadas Blog
    Heidi

    Gefällt mir

    1. Liebe Heidi, das war ja wieder ein richtiger Gänsehaut-Gutenacht-Song, danke dass Du dabei an uns alle gedacht hast.
      Eine gute Nacht für Dich und alle anderen mit „the war is over“ im Geiste…

      Ina

      Gefällt mir

    2. Boah Heidi, wie schön! Mit Hebbet, dem Wolfgang und der Sascha hatte ja wohl echt Spaß hoch 10, super.
      Das nehm ich getz mit ins Bett, vielen Dank

      Gefällt mir

    3. Das ist ja unglaublich, wow, da gibt es erst mal keine Worte………………..

      Also jetzt weiß ich, warum ich heute noch partout nicht ins Bett wollte und jetzt noch mal den PC hochfahren sollte !

      Liebe Heidi, das ist ja unglaublich tiefgehend und auch leicht………….
      ach, ich find da jetzt nicht die passenden Worte………….
      auch egal………….

      Aber DANKE; DANKE, DANKE, für dieses GESCHENK !!!

      Das werde ich als Link zu meiner Weihnachts-E-Mail für meine Kollegen mit drann hängen !
      Ach war das jetzt schön………..,
      musst es mir erst mal wieder 3 x anhören, eh ich schreiben konnte 😉

      Und ich singe ja so gerne und bewegen muss ich mich auch immer dabei ………
      puh, ich glaub jetzt hat mein Inneres Kind sich dolle gefreut …………
      und ich als Große genauso 😉

      Allen, die vielleicht um diese Uhrzeit noch nicht im Bettchen sind – eine Gute Nacht von mir und
      tausend schöne Träume !

      P.S.
      (Und dabei dachte ich mein Höhepunkt war heute schon mit meinem „Besuch in Lemuria“?,
      da gibt es also immer wieder wundervolle Überraschungen – ich liebe es ! )

      Gefällt mir

    4. Hallo liebe Ina, liebe Hilke, liebe Karin,
      ich freue mich so sehr, dass das Video euch auch so gut gefallen hat. Es hat mich wie euch so tief berührt und ich hatte so sehr das Bedürfnis, das Video mit euch zu teilen.
      Ich habe es auch schon etliche Male gehört … Gänsehaut und Ohrwurm pur.
      Alles Liebe euch allen,
      Heidi

      Gefällt mir

    5. Hallo ihr lieben

      Zur Zeit bin ich so sensibel. Mal heule ich aus Angst um meinen Kater, dann aus Dankbarkeit dann aus Wut und dann aus Hilflosigkeit und dann wieder weil diese Videos so schööööön sind. Dann aus Glück und dann aus Freude….. Eigentlich laufen mir seid einer Woche nur noch die tränen aber immer mit einer anderen Emotion. Das hatte ich noch nie.so geballt. Ich fühle mich wie in einer Achterbahn fahrt. 💫

      Gefällt mir

    6. Du liebe Yvonne, dann hat ja der Leo etwas tiefes in dir (her-)ausgelöst, Tiere sind so wunderbar.
      Hier ein Beispiel, wie ein LEOpard, nein es ist ja ein Panther, egal, soviel bewirkt, einfach indem er er ist, vlt. gefällt es dir:

      Ich sende dir + Leo viele diamantene Perlen der Liebe

      Gefällt mir

    7. Hallo liebe Yvonne,

      dass sind bestimmt heilsame und heilende Tränen, die bei dir fließen … Der kleine Leo und du, ihr habt euch gegenseitig geholfen und durchgeholfen, ihr habt miteinander sooooo viel durchgestanden, das verbindet unendlich …

      Das du aus so vielen unterschiedlichen Emotionen weinst und dich dabei wie in der Achterbahn fühlst, kommt bestimmt von den beschleunigten Energien, die einen solchen Turboschnelleffekt auslösen. Früher hätten wir bestimmt Monate, wenn nicht Jahre, gebraucht, da durch zu kommen.

      Liebe Yvonne und lieber Leo, seid beide unendlich lieb und sanft umarmt und getröstet …

      Alles Liebe
      Heidi

      Gefällt mir

  30. hey LIEBE JUDITH, für heute ists sowieso zuviel input und auch so brauchst du nur die Essenz. er ist schon auch recht wissenschaftlich, der liebe Drunvalo und das Video ist auch schon 2J. alt, JETZT ists eh nochmal viel leichter, im Endeeffekt brauchst du´s dir nur beizeiten 😉 anzuschauen wo die Antennen sind, Text egal, kannst ja stummschalten – und dann deinen eigenen Aktivierungsimpuls hinschicken…die Energie der Antennen bewegt sich spiralförmig, das ist wichtig und gehen alle 4 durch die Zirbeldrüse, dann sinds 8. aber stress dich heut bloß nicht mehr, irgendwas aufzunehmen oder zu tun!

    Gefällt mir

  31. ups…allerliebste JADA, unsere RAUMGEBERIN und kosmisch/interdimensionaler RUNDUMÜBERMITTLERIN:

    DANKE für das für ALLE so wertvolle update und die Tierchakrentabellen! Klickt unbedingt alle die auch mit Tieren connected seid auf den oberen link von Jada dazu wg diesem 8. =Brachialchakra und noch weiteren an!

    der Labradorherr kann seit gestern wieder alleine stehen bleiben bei seinem „Geschäft“ und ab heute abend wird noch sein Brachialchakra mitbehabndelt 🙂 bin mal gespannt, was da geht

    Gefällt mir

  32. Shana
    10.Dezember 2017
    Liebe Yvonne, unter Bio Balance Technology für Tiere Sonnenglobuli bitte nachlesen.
    Habe sie Heute für meine Katzen bestellt.
    Lieber Gruss Shana.

    Gefällt mir

  33. bitteschön LIEBE JUDITH:

    man kanns gegenseitig, mit den eigenen Händen oder einfach imaginär machen, klappt alles, je nachdem wie´s grad leichter ist
    yeah, beam your pineal gland up 😉

    Gefällt mir

  34. ..damit kein Irrtum entseht:ich hatte bereits meinen Zugang aus mir selbst in andere Bewusstseinslevel, bevor ich das Zirbeldrüsenmolekül letztes Jahr im Herbst zu 1.Mal und dieses Jahr überhaupt noch nicht extern zu mir genommen habe! aber seither weiß ich, wann ich ne hohe DMT(=Soma, Ambrosia, =Götternektar)-Ausschüttung in meiner Zirbweldrüse hab und ich hab mittlerweile grad genug selbst davon;

    Gefällt mir

  35. …oder nehmt am besten alle DMT, kein Ayhuasca, fragt eure kids ob sie im darknet an die Kristallform kommen, weil die erweiterte Wahrnehmung (ist kein Rauschzustand!) nur so 10 min dauert und den meisten nc kürzer vorkommt -reicht aber völlig

    Gefällt mir

  36. … also LIEBE JUDITH, umswitchen auf die Zirbeldrüse, aktivier sie was geht!
    zum Verständnis gibts von Drunvalo Melchezidek ne einfache PINeAL GLAND AKTIVATION auf youtube, ist v. a. wg den „antennas“ interessant und man kann sich die Zirbeldrüse dann super wie so´n eingebautes sich drehendes allsehendes Auge vorstellen, dass mit seinen acht Antennen alles abscannen kann – ohne den Kopf zu drehen…die die nur noch so sehen lassen ihre Augen meist ganz zu und malen sich, wenn sie durch die Menge gehen oder im Auto Augen auf die geschlossenen Lider…

    Gefällt mir

    1. Liebe Yin!

      Danke!!!
      Also: YT Zirbeldrüse Pin akion. Habe ich gemacht.
      Und was genau soll ich anklicken?
      da ist viel auswahl.
      und was für antennen?

      Gefällt mir

  37. …huhu LIEBE JUDITH…und hihihi, kenn ich gut…und nach 5 min gleich nochmal 😉 oder wenns mich gar nicht mehr in der Mentalebene hält: ich seh die Ziffern oder Buchstaben zwar noch, starre vielleicht noch drauf, kann sie aber überhaupt nicht mehr erfassen

    Gefällt mir

  38. Huhu Ihr Alle!

    Ein kleines Beispiel für mein Kopf-Zustand:

    16-7,5= 8,5

    für diese Aufgabe brauche ich einen Taschenrechner.
    Und eben hier, nochmal.

    liebste Grüße an Alle und besonders an Leo 🙂
    Judith

    Gefällt mir

    1. Ach Halllllo Ihr Lieben,

      wollte gerade fragen ob noch jemand seinen Kopf-Zustand beschreiben kann…ich nämlich nicht, es geht nüscht wirklich ! Habe schon alle Brillen ausprobiert, aber im Moment, seit einer Stunde etwa, gibts keine passende für mich.
      Habe zwar alles von Euch gelesen und fast alles für gut befunden -grins, aber eine Antwort drauf fällt leider aus…nichtmal der Galgenhumor ist unterwegs.
      Vielleicht guck ich später wieder rein zu Euch und freu mich auf eventuelle Zustandsberichte…..

      Gefällt mir

    2. Hallo liebe Ina!

      Das is wieder was, ne?
      Es hat so schön geschneit im Ruhrgebiet. Aber auch egal. Bin sehr nüchtern, neutral. (vor allem in meinem Gesichtsausdruck). Und schriftlicher ausdruck kostet viel Konzentration und Überwindung.
      Den ganzen Tag sitze ich in meiner Wohnung rum, gucke Löcher in Luft ohne eine Miene zu verziehen.

      Na dann werde ich als nächstes auf die Yinsche 😉 Art meine zirbeldrüse bepowern.

      Tüssi

      Judith

      Gefällt mir

    3. So !…da bin ich wieder und JA, liebe Judith “ das is wieder was“. Ganz versunken habe ich mühsam Yin´s Anweisungen verfolgt, aaaber : ich versteh nur Bahnhof. Als alte Seele ist man zwar ´weise`, sagte mir mal eine andere Weise… ;), aber was ich tun soll kapier ich nicht, liebe Yin.
      Meine Zirbeldrüse scheint mit dem Windrad um die Wette zu drehen und da soll ich sie zu noch mehr anpowern, oder hab ich´s gründlich falsch verstanden ?!

      Werde mal in den Drunvalo schauen….

      Gefällt mir

  39. Meine GELIEBTE STERNSCHNUPPE/SCHWESTER,

    ….ich hatte deinen Kommentar gelesen – und mir war bewusst, der Restv der Basiscrew zum Großteil nicht. Bemeinem letzten Kommentar hier zu SIGURD; wollt ich dich und des Kommentar schon fast erwähnen, aber jetzt hast du´s ja selbst gemacht. JA, ich verstehe dich ganz genau. und ja: das mit dem 5. und 7. Körper kann ich bestätigen. Mein 7. ist „zufällig“ plejadischer Natur, mit ihm kann ich in der AKASHAchronic ein-und ausgehen oder mich plötzlich mitten im galaktischen Rat wiederfinden…aber das ist ALLES NICHTS (whoahahaha, was für ein genialer kosmischer Witz), denn, hihihi, gelle, STERNSCHNUPPE, denn da wo wir aus Fäden aus NICHTS und Fäden aus ALLEM mit unserem BEWUSSTSEIN Realitäten weben ist es UNENDLICH WEITER 😉

    Gefällt mir

  40. Danke SchweSTERN für das Teilen von LIEBE💟
    Liebe Hilke meine ‚dicke Lippe‘ hängt 2x im letzten shift bei den letzten 10 Kommentaren..Antwort wurde aber nicht mehr gelesen, egal oder einfach schnuppe, oder wie man das iroisch, menschlich ausdrückt. Scheinbar bin ich nicht SENSIBEL genug für das EGO-Männchen.

    Ich schreib wenigstens meine eigenen Worte und versteck mich nicht hinter kopierten Laura Texten. Genau das Ur-EIGENES sein macht uns so WERTVOLL hier. Die Rolle die wir gerne hätten, ist oft nicht die Rolle die wir gerade haben, es ergibt keinen Sinn wer anderer sein zu wollen. Den das was wir sind geht mühelos und leicht und bekommen wir immer hin. Versteckspiel ist langweilig, ab 5D sieht man mit dem Herzen und ab 7D sieht man alles!!! Ich möchte auch nicht immer alles sehen…aber kosmische Augen schließen ist unmöglich.
    Huijuijui…das war aber jetzt die Drachenenergie die sich provoziert fühlt…und auch die unzähmbare, freiheitsliebende Lilith… vor der jeder Mann der nicht in seiner Grösse steht wegrennt.

    Na dann spielt vielleicht Yin mit mir…du kannst auch lachen über den kosmischen Witz…wen dir wer erklärt er kommt von EINEM bestimmten Stern….:-)))))) Wir Sternensaaten sind nur Fragmente (von VIELEN Sternenwirklichkeiten) die durch die körperliche Erscheinung wie durch ein Fenster schauen.. somit Raum und zeitlos sind…und mit der Absicht in einem bestimmten Zeitfenster erscheinen können..tatsächlich physisch.Hallo WACH.

    Hilke, du spürst immer genau was es braucht im Kreis. Das mit der Diagnose trifft den Punkt. Einer Placebo-Patientin erzählte man, ihr würden die Haare ausgehen wegen dem Krebsmedikament, dies war so, weil sie es ERWARTETE!

    Na ich bin dann mal weg, bevor die nächsten RatSCHLÄGE kommen;-)
    …und düse, düse, düse im Sauseschritt… von meinem Himmelsritt…und bring die LIEBE mit..
    Kennst du das Lied? ..Codo https://youtu.be/Me8ncfCgWOI
    weiss nicht ob ihr es öffnen könnt

    Namaste
    Sternschnuppe

    Gefällt mir

    1. Hab den Komentar auch gelesen ,bevor wir umgezogen sind ,hab den Humor darin aber nicht gefunden!Denke jeder hat den freihen Willen zu wachsen wie er wächst!

      Gefällt mir

    2. Liebste Sternschnuppe,
      ich habe deinen Komment gelesen u. fand dich brillant, in deiner Ausdrucksweise, in deiner Genauigkeit der Dargestellten Gedanken wie des von dir so Gesehenen. Hut ab!, dachte ich mir, das hat Kraft.
      Die innere Göttin ist definitiv KEIN Weichspüler, think of Kali. Sie hat sich lange genug zurückgehalten, in den meisten Menschen, wie mir scheint insbesondere in Dütschland, A + Ch. Wenn das D-A-CH dünn ist, nutzt auch ne starke Basis nix.

      Durch einige PC-Probleme kann ich nicht viel hin-und-her-switchen derzeit, bin schon froh, wenn ich meinje mailbox geöffnet bekomm, doch was soll’s, bin eh nur sehr wenig online, ohne Händi 🙂 . Das Schöne am Schneien heut -seit 6 Jahren mal wieder im Ruhrpott so richtig mit Schneemännern u. -frauen überall- ist, daß
      die Menschen ihr Ablenkungsgerät, ihr Brett vorm Kopf, in den Taschen lassen.
      Ich kenn das Lied, öffne es aber lieber jetzt nich, sonst hustet mein PC wieder…
      Übrigens versteh ich Humor in reiner Schriftform selten, da fehlt mit Mimik, Gestik u. Stimme, so daß es leicht zu Mist- 🙂 verständnissen kommt. Außerdem wird es schnell stammtischlike…
      Ich bin dann auch mal wieder wech, wenn auch nicht auf dem Jakobsweg, oder doch?, mein Balkon geht auch.
      Liebe sternschnuppige Grüße, auch an alle Tiere u. ihre Freunde

      Gefällt mir

    3. LIEBE HILKE, auch deine Kommentare sind immer so MEGASTIMMIG, das möchte ich hiermit endlich mal zum Ausdruck bringen 🙂
      das Thema Diagnosen seh ich genau wie du, außer der Pharmaindustrie braucht weder Mensch noch Tier Diagnosen/Namen für Erkrankungen. Befunde, sind genug, z.B,. Knochenbruch, Energieblockade, ..-
      genau, KALI, was hat mich als Frau immer wieder an diese weibliche wilde Urkraft rückerinnert 🙂 selbst AMMA tanzt-natürlich bislang nur (noch) in Indien und auch da nicht öffentlich- manchmal die KALI; so dass der Boden wackelt und den Musikern fast die Instrumente wegfliegen 😉
      und GAIA selbst kann auch gut was entfachen, hehehe

      DIR und auch DIR, STERNSCHNUPPE, möchte ich auch wirklich zu euren tollen Männern gratulieren!!! da war bei mir noch einiges an Lernbedarf was ich mir da in der Vergangenheit auf meiner MANN/FRAU-Lebensbühne kreierte….
      ich geh jedoch jetzt ganz klar davon aus, dass nun andere Männer in meinem HIER und JETZT auftauchen als schützebetonte (im unerlösten Zustand!) Erleuchtungssucher, die mich irgendwann moralapostelnd oder verurteilend bewerteten…seit meinem letzten EX-Weggefährten und im nachhinein an anderen EX-Männern erkenne /verstehe ich halt nun auch Schützefärbungen und dafür bin ich ihm dankbar)
      oder Patriarchen und Superegos, hihihi, die irgendwann Allüren wie ein strenger Vater oder Oberlehrer mit mir an den Tag legten…

      Gefällt mir

    4. Hallo Yin,
      ich gratuliere mir selbst auch für meinen Mann. Ich lernte ihn auf ird. Ebene erst (wieder, denn wir kannten uns schon als Kinder) kennen, als ich all meine Wünsche begraben hab.
      Er war mein Geschenk des Himmels zu meinem 47. Geburtstag, wir lernten uns durch I-net-Forum kennen.
      Aber warum ich nochmal heute schreibe ist: ich danke von ganzem Herzen all meinen Ex-Freunden! Auch wenn sie das niemals lesen, schicke ich das in den Äther: Danke ihr Lieben, ich wünsche euch alles Glück aller Welten, ich hab mit euch getanzt, gewandert, gelacht und geweint, ihr habt mich durch die Exkarnationsphase meiner ird. Mutter begleitet, habt meine Depressionen ausgehalten, ich bin mit euch geflogen und gelandet. Und dann war ich 10 Jahre allein und es war gut. Das waren 10 Jahre der eigenen tiefsten Dunkelheit, bis ich endlich soweit war, zu sagen „Jetzt erst recht!“
      Ehrlich gesagt, interessieren mich keine Sternzeichen, Planetenkonstellationen etc. mehr, die ständige Betonung von wo-ich-herkomm brauch ich nicht für mich. Da fällt mir gleich wieder ein: „Die Einladung“ von Oriah Mountain Dreamer
      Liebe Yin, irgendwo düst ein Yang, die Frage ist nicht, was bekommen wir, die Frage ist, was sind wir slebst bereit zu geben. Dir alles Liebe und auch deinem Yang ❤ ❤ ❤

      Gefällt mir

    5. LIEBE HILKE,
      danke 🙂 mein Kommentar war jedoch auch leicht ironisch…und: Astro -das Geburtshoroskop ist ja eine Momentaufnahme des kosmischen Energiemixes, den wir ins für diese Inkarnation zusammengestellt haben und natürlich liegt in jedem Mix das Potential der Vollendung….und ich finde es zeigt sehr schön, wie vielfältig wir und unsere Wege sind – jedes Radix beeinhaltet den Kreis vom ICH bis zum ALL-EINS. Mir hat sie geholfen, meine Mitmenschen leichter zu verstehen, warum sie gewisse Thematiken oder Temperamente oder Lebensbühnen besonders ausgeprägt haben…aber in 5D spielt das eh keine Rolle mehr, deshalb stimm ich dir auch wiederum zu.
      Männermäßig bin ich genauso tiefenentspannt wie mit allem…hab alle Zeit der Welt..ich bin wieder Dakini und weiß, es IST auch ein Yang 😉 auf anderer Ebene gibts da auch Begegnung, doch momentan ist die YIN/YANG-Fusion mit einem inkarnierten Gegenüber nicht so wichtig und ich weiß ja, dass ich endlich von meiner Männerthematik erlöst bin und was drin sein kann, wenn das Jetzt dafür ist 😉

      Gefällt mir

    6. “DIE EINLADUNG
      Es interessiert mich nicht, womit du deinen Lebensunterhalt verdienst.
      Ich möchte wissen, wonach du innerlich schreist und ob du zu träumen wagst, der Sehnsucht deines Herzens zu begegnen.Es interessiert mich nicht, wie alt du bist.
      Ich will wissen, ob du’s riskierst, wie eine Närrin, wie ein Narr auszusehen, um deiner Liebe willen, um deiner Träume willen und für das Abenteuer des Lebendigseins.Es interessiert mich nicht, welche Planeten im Quadrat zu deinem Mond stehen.
      Ich will wissen, ob du den tiefsten Punkt deines eigenen Leids berührt hast, ob du geöffnet worden bist von all dem Verrat, oder ob du zusammengezogen und verschlossen bist aus Angst vor weiterer Qual.
      Ich will wissen, ob du mit dem Schmerz – meinem oder deinem – dasitzen kannst, ohne zu versuchen, ihn zu verbergen oder zu mindern, oder ihn zu beseitigen.
      Ich will wissen, ob du mit der Freude – meiner oder deiner – da sein kannst, ob du mit Wildheit tanzen und dich von der Ekstase erfüllen lassen kannst, von den Fingerspitzen bis zu den Zehenspitzen, ohne zur Vorsicht zu gemahnen, zu Vernunft oder die Grenzen der Menschheit zu bedenken.Es interessiert mich nicht, ob die Geschichte, die du erzählst, wahr ist. Ich will wissen, ob du jemanden enttäuschen kannst, um dir selber treu zu sein. Ob du den Vorwurf des Verrats ertragen kannst und nicht deine eigene Seele verrätst.
      Ich will wissen, ob du Schönheit sehen kannst, auch wenn es nicht jeden Tag schön ist und ob du dein Leben aus Gottes Gegenwart speisen kannst.
      Ich will wissen, ob du mit dem Scheitern – meinem oder deinem – leben kannst und trotz allem am Rande des Sees stehen bleibst und zu dem Silber des Vollmondes rufst: «Ja!»
      Es interessiert mich nicht zu erfahren, wo du lebst und wie viel Geld du hast.
      Ich will wissen, ob du aufstehen kannst nach einer Nacht von Trauer und Verzweiflung, und tust, was für die Kinder getan werden muss.
      Es interessiert mich nicht, wer du bist und wie du hergekommen bist.
      Ich will wissen, ob du mit mir in der Mitte des Feuers stehen wirst und nicht davor zurückschreckst.
      Es interessiert mich nicht, wo oder was oder mit wem du studiert hast.
      Ich will wissen, was dich von innen hält, wenn sonst alles wegfällt.
      Ich will wissen, ob du allein sein kannst und in den leeren Momenten wirklich gern mit dir zusammen bist.”

      Oriah Mountain Dreamer, indianischer Stammesältester

      Gefällt mir

    7. Du liebe SERNschnuppenschwester,
      da ich irgendwie gar nicht mehr durchblicke, hab ich jetzt nochmal im letzten Shift gelesen.
      Da hab ich dann deinen Kommentar gefunden, der mir in Bezug auf die „Krakenenergie“ tief aus der Seele gesprochen hat! Da stimme ich Hilke zu, das hatte tiefe Kraft und Wahrheit!
      Schon länger fühle ich nach, wie ich mich „aufstellen“ möchte, wenn für MICH gefühlt, niedere, lieblose Schwingungen in diesem lichtvollem Blog auftauchen.
      Aus meiner Biographie kenne ich Wehrlosigkeit und Ohnmacht.
      Es war ein langer, ein sehr langer Weg mich aufzurichten, zu mir und meiner ureigenen Wahrheit zu stehen, mich damit zu zeigen und auch dann nicht einzuknicken, wenn es heftigen Gegenwind gibt.
      Ob ich diesbezüglich schon meine Meisterprüfung bestanden habe, weiß ich nicht, ich mache oft fünf Schritte nach vorne und halt auch immer wieder mal zwei zurück ….
      Früher war es die Gewalt, die mich still gemacht hat, heute fühle ich in bestimmten Kontexten, dass „die spirituelle Szene“ manchmal erschreckend ähnlich „tickt“.
      Vielleicht schreib ich mich jetzt um Kopf und Kragen, aber die Hinweise auf „Resonanzgesetze“, „Trigger“ und das darauf reagierende Ego, kotzen mich manchmal furchtbar an!
      Selbstverständlich wirkt das Resonanzgesetz, aber wer dechiffriert denn bitteschön den Spiegel, wenn nicht wir selbst, jeder einzelne, als ermächtigte Wesen!
      Nehme ich beispielsweise die „Kraken“-Kommentare (um in deinem Bild zu bleiben) aus dem letzten Shift, dann sagt mir MEIN Resonanzspiegel (nicht etwa, dass ich beispielsweise ein ungelöstes Problem mit Wut habe oder was auch immer) glasklar : „Zieh dich sofort aus diesen Energien! Sage „Stopp“! Ich will nichts damit zu tun haben, da sie mir nicht gut tun“!
      So habe ich zwei Möglichkeiten, mit dem Resonanzgesetz umzugehen. Ich kann meinem Herzen folgen und „IGNORIEREN“, „aushungern“, wie du es nennst UND ich kann, wenn das ignorieren aus irgendwelchen Gründen nicht funktioniert meinem Herzen AUSDRUCK verschaffen und dies mitteilen: „Stopp! Verlasse meinen Raum! Du wählst Destruktivität in MEINEM EMPFINDEN und bist für die Wirklichkeit, an die ich glaube, nicht offen!“
      In meiner Wahrnehmung haben sehr viele spirituelle Menschen das Resonanzgesetz nicht richtig verstanden! Der Spiegel zeigt mir etwas, lehrt mich etwas – aber es ist oft nicht so offensichtlich wie man denken könnte!
      Und für mich ist die Lernaufgabe sehr häufig: „Ah, die (versteckte) Botschaft des Spiegels heißt: „Sag laut und deutlich „NEIN“! Steh zu dir und grenze dich ab! Mach klar, dass du nicht erlauben wirst, dass so mit dir umgegangen wird!“
      Das ist für mich wahrhaftiges Verstehen des Spiegels und bedeutet eben nicht „auf den Spiegel einzuschlagen“ (seit Monaten arbeitet dies in mir, lieber Sigurd)!
      Dann verlasse ich die Notwendigkeit dieser Erfahrungsschleife und der Spiegel wird mir etwas anderes zeigen, tue ich dies nicht, wird er in Endlosschleife weitermachen, wie wir alle schon schmerzlich erfahren haben!
      Ich muss zugeben, dass ich dann oftmals von traurig über fassungslos bis hin zu ohnmächtig zornig bin, wenn dann die „Licht-und-Liebe-Fraktion“ süffisant sagt:“Na der, na die, ist ja immer noch total im Ego! War klar, dass so eine Reaktion kommt! Die brauchen das offensichtlich noch!“
      Wie ignorant, wie lieblos und wie weit von der Wahrheit entfernt das oft ist!
      Und wie sehr es mich an die alte „Drei-D-Gewalt“ erinnert, mit der wir doch wohl alle verwundende, tief schmerzhafte Erfahrungen gemacht haben, die meisten von uns hier als Außenseiter, fremd, „anders“, „verkehrt“, uns versteckend – und dann, wenn wir fühlen, wir könnten hier endlich endlich richtig sein, gehen wir so mit uns um!?!
      Das macht mich sprachlos …..
      So, das musste jetzt unbedingt raus! Ich hab keinen blassen Schimmer, ob ich halbwegs verständlich ausdrücken konnte, was mich so tief bewegt …..
      Vielleicht verstehst du jetzt, liebe STERNschnuppe, das deine Worte Balsam und Medizin für mich waren und ich dir sehr so so so sehr für deinen kraftvollen und so weisen Kommentar danke!
      Was ich bis jetzt allerdings gar nicht kapiert habe, weder vom Kopf noch mit dem Herzen, ist, was du zu Sigurd geschrieben hast! Vielleicht hab ich auch nur nicht verstanden, was genau deine „Drachenenergien“ provoziert hat!
      Ich schätze Sigurd als unglaublich echten, authentischen Menschen, von Haus aus extrem introvertiert und Einzelgänger (so wie ich es auch bin), der oft in sehr wenigen Zeilen viel Segensreiches verpackt und immer unterstützend und hilfreich ist!
      Da bin ich mit Judith einer Meinung, ich habe mich bislang von niemandem hier belehrt gefühlt oder Hinweise, Erinnerungen und Tipps von irgendjemandem als „RatSCHLÄGE“ empfunden – daher stehe ich jetzt irgendwie auf dem Schlauch und versuche zu verstehen. …..
      So hat mich dieser Teil deiner Kommentare -um ehrlich zu sein- verwirrt und auch irgendwie traurig gemacht (klingt das doof?)!
      Das liegt vor allem daran, dass der Harmoniebär in mir -gerade in diesen stürmischen und mich ständig mental überfordernden Zeiten- sooo glücklich war, als sich diese -für mich- extrem niedrige Schwingung, aus diesem unserem Raum verabschiedet hat!
      Ich war so sehr erleichtert, dass ich Freudentänze hätte aufführen können und der dann sehr heitere Ton in mehreren Kommentaren, so auch in meinen Zeilen, war tatsächlich auf meine Erleichterung und Freude zurück zu führen, dass unsere Mutterschiffcrew und -Athmosphäre wieder da war! Ich hab das als sehr menschlich empfunden, hatten wir doch sozusagen eine „Prüfung“ hinter uns!
      Sorry, für die Länge, aber ich merke gerade deutlich, dass ich mir all das von der Seele schreiben musste!
      „Zwei SchweSTERN
      müssen sich
      im HERZEN
      ähnlich sein.
      In allem anderen
      dürfen sie sich
      ruhig unterscheiden.“
      In diesem Sinne, fühl dich fest umarmt, du liebe STERNschnuppe!
      Sabine

      Ich hab nun lange überlegt, wie ich all meine Empfindungen in Worte fassen soll, da ich es schwierig fand und nun definitiv keinen Austausch über Dritte beginnen werde!

      Gefällt mir

    8. Liebe Sabine,

      Du hast das wieder wunderbar klar ausgedrückt und ich glaube, oder hoffe es, es auch richtig verstanden zu haben. Hast so viele Punkte angesprochen die mir sehr am Herzen liegen, denn dieses besagte Thema beschäftigt mich seit Tagen. Ich mag nicht mehr alles nachlesen, aber ich denke ich habe schon ausgedrückt, dass ich diesen Abschnitt auf der vorigen Seite als sehr hilfreich und als wirkliches Lehrstück gehalten habe.

      Mir geht es auch ähnlich wie Dir beim spüren der Energien und ich reagiere noch bevor das „Denken“ einsetzt, und sehe oft schon den Ausgang des Ganzen und kann mich deshalb auch schützen…das erste Gefühl was kommt, ist meist das Richtige. Bei allem muss ich aber immer versuchen mein „Helfersyndrom“ in Schach zu halten…

      Nochwas,… hahaaachch, Dein vergessenes „T“ habe ich doch glatt überlesen, bin nichtmal gestolpert über die Lücke -grins.

      Einen locker-leichten-lichten Wochenanfang wünsche ich (uns) allen ( gestern war gestern und ziemlich anders)

      Ina

      Gefällt mir

  41. hihihih,hahaha, SIGURD, das mit der Rechtschreibung (bei mir samt Satzbau) hab ich lieber losgelassen- und das, obwohl ich mein Geld mit Geschriebenem verdiene 😉
    aber als alter wacher PLEJADIER kannst du ja eh auch immer über dich selbst lachen, btw, dein Humor wird noch nicht immer erkannt in deinen Worten, da kannst ruhig den Pegel ne halbe Umdrehung erhöhen 😉

    Gefällt mir

  42. So eine Arzt hatte ich auch mal. Zuerst lag im Wartezimmer ein Warnhinweiß, dass er auch ausfallend werden könnte und man möge im das verzeihen. Dann untersuchte er mich mit Hilfe der Kinesiologie und hilt mir dann ein Glas mit der Jupiterschwingung ans Ohr. Und da ich arbeitslos war, nahm er nur 10 Euro dafür entgegen. Ich glaub nicht, das die Ärztekammer mit diesem „seltsamen Treiben“ einverstanden
    war. 🙂

    Gefällt mir

  43. Ihr LIEBEn ALLE 🙂

    Jaaa, wie schön, Eure Berichte INA, KARIN – und sie wirken, IHR WIRKT (mit), wie wunmdervoll IST das! 🙂

    Ich kann die LIEBE STERNSCHNUPPE nur zitieren: die Magie ist eröffnet.

    auch ich habe hierzu wunderbares erfahren dieses Wo-ende.

    …äh tja…grad jetzt entdriften mir die Worte/mich ziehts weiter, raus aus der Mentalebene…dann erzähl ich später weiter…

    Gefällt mir

  44. Hallo Yvonne,
    Ich schließe mich den Worten von Sabine voll an! ❤

    Über eure Erlebnisse u. Berichte, liebe Karin und Ina habe ich mich ebenfalls sehr gefreut, danke!!!
    Ich selbst fühle momentan scheinbar gar nix. Jedenfalls nix schreibbares. Weder hoch noch tief. Daher fällt mir einfach nur ein, danke zu sagen, denn jeder der glücklich ist, ist alles.

    Sternschnuppe, ich vermiß deine "dicke Lippe" 🙂
    Grüße an alle,
    dankbar u. irgendwie wortlos

    Gefällt mir

    1. Liebe Hilke, liebe Sabine,

      danke für Eure lieben Worte………..und die liebe Umarmung kam an !

      Liebe Hilke, Du schreibst, Du fühlst scheinbar nix – dabei ist doch DANKBARKEIT mit eins der schönsten und wertvollsten Gefühle !

      Euch Allen ein wunderschönes 2. Adventswochenende
      bei Kerzenschein und liebevollem Sein
      Karin

      Gefällt mir

  45. Liebe Yvonne,
    ich freue mich sooooooo mit euch!!!
    Wieder ein Lehrstück, nicht so schnell an Diagnosen zu glauben!
    Wie wunderbar!!!
    Weiterhin gute Besserung für Leo
    Sabine

    Gefällt mir

  46. das freut mich sehr, liebe Yvonne, ich habe auch öfters an euch gedacht. Wahrscheinlich gab es kein anderes Kätzchen, an welches so viele Menschen gedacht haben. Und ich weiß wie schön es ist, wenn dann in so einer Situation der Schmusetiger einen aufweckt.

    Gefällt mir

  47. Ihr Lieben ALLE hier,

    eben erlebte ich etwas mich so tief Berührendes, dass ich jetzt, nachdem ich einigermaßen wieder bei mir bin, den PC hochgefahren habe und diese tiefen tiefen schönen Gefühle des Allverbundenseins mit Euch teilen möchte.

    Mögen Euch diese wunderschönen liebenden wärmenden Energien ER-REICHen und berühren.

    Es kam alles grad so über mich, als ich von einem Spaziergang in dem herrlich blauen sonnendurchfluteten Winternachmittag am Lechkanal nach Hause kam.

    Mir wurde zurerst ganz komisch, in dem Sinne, das mich eine totale Müdigkeit überfiel, der ich nach kurzem Ausziehen auch nachgab, einfach nachgeben musste.

    Wie ich so auf dem Sofa lag, überkam mich eine solche Welle der Liebe, der Allverbundenheit,
    die Tränen rollten, ich sah noch mal die vielen besonderen Momente die ich in den knappen 2 Stunden erleben durfte.

    Da war so viel Liebe drinn verpackt, ich fühlte mich so REICH BESCHENKT und ich weinte noch mehr.

    Ich „fragte“, wer da so nah jetzt bei mir sei,
    wer mir dieses Geschenk dieser reinen schönen tiefen Liebe und diesen Frieden macht, mich damit jetzt umhüllt.

    Jedenfalls bedankte ich mich für dieses Fühlen und diese Verbundenheit (auch mit den Tieren, den Menschen……….)

    Innen „hörte“ ich dann, ich solle atmen und mich entspannen…………..annehmen…………

    Eine Weile blieb ich im Annehmen dieses wunderbaren Zustandes……….
    dann sprach ich meinen Wunsch aus:
    „Mögen diese wunderbaren Gefühle der LIEBE und der VERBUNDENHEIT und SCHÖNHEIT zu ALLEN WESEN fließen, sie berühren, sie durchtränken………..“

    Ihr Lieben ALLE, die Ihr hier schreibt oder lest,
    dann hatte ich jetzt den Wunsch, dies auch hier zu manifestieren, mein schönes tief beglückendes ER-Lebnis mit Euch zu teilen.

    Möge Euch all die Liebe umhüllen, berühren, nähren, stärken……….oder wonach Ihr Euch gerade sehnt.

    In DANKBARKEIT und VERBUNDENHEIT
    grüße ich Euch herzlichst ,
    auch dass ich hier den Platz habe, dies tun zu können !
    Karin

    Gefällt mir

    1. Liebe Karin,

      das ist so schön dieses Erlebnis mit Dir teilen zu dürfen. Es muss gerade an den besonderen Schwingungen liegen, denn mir geschah etwas ganz Ähnliches in der vergangenen Nacht.
      Ich las noch im Bett um mich von einem ungewöhnlichen Impuls abzulenken, dem ich kurz zuvor nachgegeben hatte. Ich trennte mich von einem , bis dahin lieb gewordenem Menschen… und diese „Freiheit“ hatte ich mir noch nie vorher genommen, eine, für mich total ungewöhnliche TAT.

      Jetzt mein Erlebnis: Kurz bevor ich in den Schlaf tauchte öffnete sich so etwas wie eine riesige Leinwand auf der sich eine Landschaft in den schönsten und gleichzeitig unwirklichsten und intensivsten Farben zeigte. Gelb in vielfacher Schattierung verschmolz mit zarten Grüntönen, die auch in allen Nuancen schimmerten. Bäume, Sträucher und Blumen trugen Blüten wie aus feinstem Glas…….und dazu ein solches Glücksgefühl der Vollkommenheit und Liebe zu allem was ist. Unglaublich , …könnte man sagen, aber das alles war tief zu empfinden !

      Jedem von Euch wünsche ich in diesen Tagen ähnliche Be-RÜHRUNGEN, denn man kann sie nur unvollkommen weitergeben. Karin, danke, dass Du für meinen Bericht die Tür geöffnet hast.

      Ina
      PS: Hoffentlich geht es dem Katerle besser, liebe Yvonne, ich denke dauernd daran.

      Gefällt mir

    2. Liebe Ina,

      wie wunderbar Dein Erleben !!!

      Nun sage ich DANKE, dass Du uns alle daran hast teilhaben lassen !

      Sind das nicht immer wieder die schönsten Geschenke, die wir uns bereiten, wenn wir das tun, was aus unserem Innersten kommt ?

      Liebe Ina, Deine Worte:

      „Jedem von Euch wünsche ich in diesen Tagen ähnliche Be-RÜHRUNGEN, denn man kann sie nur unvollkommen weitergeben.“

      kann ich voll und ganz unterstreichen.
      Ja, in solchen Momenten kommt mir auch immer genau dieser Wunsch in den Sinn,
      einfach weil wir da so in der All-Verbundenheit SIND und das aus tiefstem Herzen jedem wünschen
      und WIRKLICH alles in Worte zu kleiden, kann nur unvollkommen sein !

      Nochmals von Herzen Dank für das Teilen Deines wunderbaren Erlebnisses hier mit UNS !

      ALLES (ist) LIEBE !
      Karin

      Gefällt mir

    3. Liebe Ina und alle anderen…. Meinen Kater Leo geht es tatsächlich besser. Die merkwürdigen Kopf bewegungen haben aufgehört und er läuft wieder normal. Er ist aber noch etwas ruhiger wie sonst. Die Tierärztin vermutet nun doch eher das es sich um eine Gehirnhautentzündung handelt, aber genau weiß sie es nicht. Er bekommt Kortison und Antibiotika. Ich berichte Euch in den nächsten Tagen wieder.

      Die Kinder und ich haben gestern Gebete für ihn gesprochen und ich habe versucht ihm Heilenergie zu schicken. Und heute morgen um 5 Uhr kam er zu mir ins Bett und hat mich wach geschmust weil er Hunger hatte. Ich war so glücklich ihn wieder normal laufen zu sehen. Ich habe mich gleich für dieses Wunder bedankt. 💖 Noch ist nicht alles überstanden, aber Wir haben wieder Hoffnung.

      Gefällt mir

    4. Ach Yvonne, das ist ja wunderbar. So ein schönes Erwachen……und ganz ohne Aufstiegssymptome -schmunzel-griiins. Schlaft heute auch gut ihr zwei beiden.

      Gefällt mir

    5. Liebe Karin, liebe Ina,

      wie wunderschön ist das denn!
      Ich sause jetzt noch auf eine Geburtstagsfeier, daher habe ich nun nur die Zeit, euch ein herzliches Dankeschön zu schicken!
      Durch solche zauberhaften „Berichte“ wird unser neues SEIN auf unserer neuen Erde so greifbar, dass man spürt, es ist bald vollbracht!
      Wie tief sehne ich mich danach …..
      Fühlt euch ganz lieb umarmt!
      Sabine

      Gefällt mir

  48. Und so ist es … Die Verschiebung

    Dies ist der große Eintritt in die Wirklichkeit des Geliebten.

    Ich habe kürzlich auf Facebook gefragt, wie du das Gefühl hast, dass der Wandel stattfinden würde und wie würde es dir gefallen … Ich habe ein paar tiefgründige Antworten erhalten … Meistens alle mit Liebe gefüllt … Einschließlich der Verschiebung, die mit Geliebten in der Nähe stattfindet.

    Wie wünschen Sie sich, dass die Verschiebung für SIE stattfindet?

    Die Welt des Bewusstseins verschiebt die Welt der Form … Nun, während ich dies schreibe.

    Es gibt kein Gut oder Schlecht, Richtig oder Falsch. Es ist Alles Eins, nur unterschiedliche Enden eines Frequenzspektrums. Wahrgenommen die Frequenz von DIR.

    Jetzt wird es einen Moment geben .. wo die ganze Zeit aufhört … Und plötzlich wirst du verwandelt werden. Dies ist ein natürlicher Prozess für dich, da die Häufigkeit seines Auftretens als Codes in deinem Originalplan gehalten wird, der nur darauf wartet, über die Frequenz aktiviert zu werden.

    Dem Göttlichen Timing zu vertrauen, das auch Frequenz ist … wird dir helfen, geistige Wahrnehmungen loszulassen, die das Gefühl der Sorge für die Zukunft noch verstärken können …

    Es ist ein ewiger Moment … wenn Energetisch erreicht wird … beginnt die vollständige und völlige Transformation von Dir … in diesem Moment zur NEUEN REALITÄT ..

    Es ist Bewusstsein … Es ist ewig … es ist eingebettet in dein Bewusstsein..dieser MOMENT..since Before Time …

    Wenn du in deinem Herzraum gegenwärtig bleibst, wird dieser ewige Wandel für dich natürlich und leicht sein. Da es ein natürliches Vorkommen ist. Es ist wie der Moment der Geburt … Bevor man geboren wurde in dieser Inkarnation … du existierst … dann bist du einmal geboren Eine neue Realität … ein in einer neuen Form … mit Bewusstsein selbst Beginnend sich in diesem Moment anders zu erfahren.

    Dies ist auch wie Geboren sein. In einer Angelegenheit von einem Moment … alles wird sich ändern. So wie du deine Form, deine Umgebung und dein Bewusstsein wahrnimmst … Im Handumdrehen …

    Diese neue Form, dieses neue Gewahrsein und Sein .. ist natürlich. Du wirst mit diesem natürlichen Vorkommen erschaffen, um … im genauen Moment loszugehen.

    Dein Bewusstsein und deine Form enthalten Lichtcodes, die in Reaktion auf Frequenz aktivieren und deaktivieren.

    Die Prominenz des Mentalen Körpers wird deaktiviert und deine Herzfunktion wird vollständig aktiviert. Es wird so sein, als würde Plötzlich Unplugged aus Einer Realität und Plötzlich in den Neuen eingesteckt werden. Es ist alles Bewusstsein … und durch dieses neue Frequenzbewusstsein wirst du alles anders sehen, alles anders erleben …

    Die Frequenz, um sich ERLEBEN zu können, um VOLLSTÄNDIG die Leichtigkeit der Vorbereitung zu erfahren, ist dein Ewiger Herzraum. Vollständig aktivierst Du deinen höheren Herz-Raum … Bewegst dich in die Frequenz dieses natürlichen programmierten Vorkommens.

    Die neue Realität für DICH ist in diesem Moment NATÜRLICH, SCHÖN und was du auf tief in die Tiefe gewartet hast … in deinem zellulären Gedächtnis durch deinen Originalentwurf festgehalten ..

    Ich werde bei dir sein. In diesem Moment .. werde ich dich in der ewigen Liebe halten.

    s ist der große Eintritt in die Wirklichkeit des Geliebten.

    Deine Aktivierung der Zirbeldrüse … beruhigt auch den mentalen Körper..und erlaubt die Verschmelzung mit Deinem Herzen mit Leichtigkeit .. Das Loslassen des alten Paradigmas ..

    In der Heiligkeit der Göttlichen Vereinigung und der ewigen Liebe halte ich dich,

    Plejadischer Delegierter; Die Königin des Lichts
    Laura P.

    Freude wählen. 🙂
    http://www.spiritgate.de/docs/story-waters_kraft-aus-der-freude.php

    Gefällt mir

  49. Nein, nein, bloß nicht wieder heulen, liebe Yvonne!
    Ich finde das soooooo stimmig, was Hilke geschrieben hat!!!
    Ihrer wahren Geschichte könnte ich selbst noch Einige ähnlichen Inhalts zufügen!
    Du kannst doch noch gar nicht sicher wissen, ob euch ein Abschied der betrauert werden darf bevorsteht, also trockne doch die Tränen und sende Hoffnung, Mut, „Kampfgeist“ und vollkommene Gesundheit zu Leo!
    Das war nur als liebevoller „Appell“ bzw. Erinnerung gedacht, ich selbst darf auch immer wieder üben, Wesen, die in schwieriger Verfassung sind und die ich liebe, nicht noch zusätzlich mit meinen sorgenvollen Gedanken um sie zu beschweren, sondern stattdessen die Medizin der Zuversicht und des Gottvertrauens zu nutzen und fühlen und visualisieren, dass sie vollkommen heil und ganz sind!

    Gefällt mir

  50. Liebe Tierpartner,
    bevor ich offline und die Katze der urlaubenden Nachbarin füttern geh, hier noch ein Link zur zusätzlichen Unterstützung von Mensch + Tier:
    http://music-vision.cristallina.de/notfalltropfen-fuer-tiere-und-liebevolle-tierkommunikation-anwendungen-in-der-uebersicht-kurz-und-aktuell

    Noch eine Sache die ich für mich erlebt habe: jede Diagnose bzw. Benennung von diversen Symptomenkomplexen gleicht einem download! Der Verstand hört es und macht daraus seine allzu beliebten Prognosekonzepte, die sich dann gerne katastrophisch anfühlen , wie FIP=dieses und jenes.
    Z.B. wurde einem Mann im Krhs. gesagt er habe Krebs, incl. einer terminalen Prognose. Er konnte kein deutsch, englisch o.ä. und so lächelte er den ebenfalls freundlich lächelnden Arzt an….und wurde gesund. Da er nicht WUßTE, daß er sterben würde, tat er es nicht.
    Das ist keine Anekdote, das ist eine Botschaft vom Universum gewesen an alle, die es annehmen konnten.
    Alles Liebe, besonders dem lieben Löwen Leo u. Yvonne

    Gefällt mir

  51. Ihr Lieben,
    HERZENSDANK an JADA, für das Update zur richtigen Zeit!
    Wie immer habe ich es noch nicht richtig „erfasst“, aber es wird ja noch vielmals von mir gelesen!
    Liebe YVONNE, ein wenig unsicher, ob ich nach all den helfenden Kommentaren auch noch etwas schreiben soll, entscheide ich mich dafür.
    Als ich nämlich deinen ersten Kommentar las und noch nichts von der FIP- Diagnose wusste, dachte ich wie vom Donner gerührt: „Das gibts doch gar nicht!!!“
    Heute Morgen kam ich in die Küche und mein Retrievermädel (siebeneinhalb Jahre alt), lag in ihrem Korb und wackelte mit dem Kopf! Wie diese Wackeldackel in Autos, nur in viel schneller! Es sah tatsächlich gruselig aus und der Schreck fuhr mir in die Glieder.
    Für einen Moment dachte ich, dass sie nach diesem „Anfall“ einfach umfallen wird und tot ist! Zunächst wollte ich sie schnappen und sofort zum Tierarzt fahren, dann habe ich meine aufkommende Panik nieder gerungen, hab mich auf den Boden gesetzt und ihren Kopf sanft und fest in meine Hände genommen und gehalten, während ich mich auf Heilung ausgerichtet habe. Nach 15 Minuten war der Spuk vorbei. Dieses vibrierend-zitternde Nicken des Kopfes war weg. Erleichterung pur!!!
    Ich hab dann noch meine Hände auf den Nacken und den oberen Rücken gelegt und die Blockade nach einer Weile ausgestrichen.
    Danach bin ich direkt mit ihr in den Wald gegangen, damit sie sich durch Bewegung noch weiter klärt und beruhigt. Jetzt scheint alles okay zu sein.
    Wie gesagt – wenn ich die Diagnose (wie sicher ist sie, man kann FIP ja nicht so leicht feststellen?) ausblende- halte ich diese erstaunlich ähnlichen Symptome für eine echte Synchronizität und damit den massiven Energien geschuldet!
    So oder so, wünsche ich dir sehr, dass du dich umsorgst und beruhigst, vielleicht mit Rescue oder einem umarmenden heißen Tee, Schüsslersalzen, Lavendelöl oder Kerzenschein, damit du dem Katerchen helfen kannst!
    Ich weiß genau, das ist leichter gesagt, als getan …..
    Ich denke jedenfalls an euch Beide und schicke Trost und Hoffnung!
    Liebe Grüße an dich und euch alle
    Sabine
    PS: Ich hab erst kürzlich ein Buch von Werner Kühni über Zeolith gelesen, das sehr gut war. Dank Sigurd nehme ich ja seit einiger Zeit Zeolith ein und habe es kurzerhand allen Zwei-und Vierbeinern in meiner Familie verordnet! Herr Kühni ist ein erfahrener HP und arbeitet auch gerne mit kolloidalem Silber in Kombination mit Zeolith!

    Gefällt mir

    1. Liebe Sabine

      Danke das du geschrieben hast, genau das selbe sagte ich heute morgen zu meinem Mann….Wie ein Wackel Dackel bewegt sich unser Leo. Echt beängstigend. Ich habe vom vielen weinen grad so Kopfschmerzen…..😢

      Gefällt mir

    2. Meine erste Katze ist an FIP gestorben und zwar nachweislich, wurde nach dem Tod untersucht. Wenn es wirklich so ist, da gibt es 2 Varianten, bei der feuchten kann man Bauchflüssigkeit abziehen und damit den Status erkennen. Ich habe mich damals über die Ärztin geärgert, weil sie so zögerlich war und meine Katze sich fürchterlich gequält hat, zumal sie eine Woche auf mich gewartet hat, weil ich im Urlaub war. Auffällig war, dass sie immer auf kalten Boden wie Dusche lag um den Bauch zu kühlen und gelbe Augen hatte von der Leber. Das nur am Rande. Ich habe mich danach lange verunsichern lassen, weil es hieß, dass der 2. Kater, noch Baby, nun auch Fip hat (Blutuntersuchung) und mich dann nicht getraut eine zweite Katze zu kaufen. Irgendwann kapierte ich, dass den Erreger fast alle in sich haben, da muss gar nichts passieren, weder dieser Kater und mein danach gekaufter 18,5 Jahre alter Jahre haben je FIP bekommen. Soll ein wenig Hoffnung machen, dass es so gar nicht stimmen muss,

      Gefällt mir

    1. Liebe Monika auch ich würde Yvonne zu kolloidalem Silber raten. Leider wird das in der heutigen Zeit immer wieder vergessen …. Yvonne vielleicht kannst du auf die schnelle in einer wirklich guten Apotheke eins bekommen und auch die Dosierung dazu ….. wir haben eine Naturheilkunde Apotheke die hätten sowas bestimmt ….

      Ich möchte mich vielleicht auch kurz vorstellen ……ich bin 45, verheiratet eine Tochter und stille Mitleserin komme aus Bayern

      Gefällt mir

  52. Liebe Jada,
    danke dir, auch für die Lichtspiele 🙂
    Ich hatte ein paar Tage gehumpelt, Knie-Muskelschmerz, außerdem PC-„schmerz“, den wir seit Tagen versuchen, zu beheben. Kennst du einen guten Virenreiniger für PC?
    Heute geht es besser. Körperlich.
    Nachdem wir jetzt alle Geschenkspenden (Kinderheim) verpackt u. abgeliefert haben, zieht mich der Schneeregen zunächst nicht weiter hinaus.
    Alles Liebe euch allen, auch den „Außenseitern“, zu den ich im Grunde auch gehöre, hab heute mal auf „Yes, come to mie, alles ab in mein herz“ geschaltet… Da bin ich nie Außenseiterin

    Gefällt mir

  53. Es hat noch einmal merklich „angezogen“ und BESCHLEUNIGT ….
    auf nahezu allen Ebenen und in nahezu allen Schichten –
    sowohl individuell, als auch kollektiv !

    „Kopf über Wasser halten“/Fokus halten und ausrichten
    in diesem „energetischen Turbo-Beschleuniger“,
    wenn auch wohl nicht immer und vollkommen durchgehend
    zu 100 % möglich …

    Da mich eine liebe Weggefährtin heute morgen
    explizit nach diesem Kimama-Gedicht gefragt hat,
    und da es ja – wie wir wissen – keine Zufälle gibt,
    stelle ich es für alle „Sehnsuchtsvollen“ hier noch einmal ein …

    „ KRAFT DER SEELEN-SEHNSUCHT… ! “ von Kerstin Kimama

    https://nebadonia.files.wordpress.com/2016/12/02-12-2016-kraft-der-seelen-sehnsucht-von-kimama-07-15.pdf

    Schönen 2. Advent !

    ⭐ Kerstin Kimama

    P.S.:
    Das erste Video ist wirklich eine beeindruckende und berührende Erinnerung
    und das zweite eine LICHTvoll-strahlende dazu –
    VIELEN DANK dafür liebe JADA und natürlich auch für das Update selbst !

    Gefällt mir

    1. “ Strahlende Kerzen machtvoll brennen,
      kannst du jetzt NEU dich wieder erkennen –
      dich selbst glückselig beim Namen nennen ?

      Bei dem Namen deiner so großen SEELE,
      fühle und sehe und höre und wähle,
      so rein und so pur und so klar,
      so unberührt und ganz WAHR !

      Dein Herz, es jubelt und schlägt,
      in DEINE Hände es legt,
      den Schlüssel aus Gold – so rein,
      zu deinem WAHRHAFTIGEN SEIN !

      Dein SEIN – so neu und ur-alt,
      oh Schönheit in Form und Gestalt,
      oh Anmut – die Bürde fällt,
      oh welch ein Geschenk für die Welt,
      dein WAHRES SEIN – dein Friede,
      deine Freiheit, dein Licht –
      deine Liebe !!! “

      Kimama

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

      Zwei „kleine Große“ –
      sphärisch, Glocken-hell und klar …

      Ein klingendes, schwingendes Geschenk an
      Unterstützung, Mut und Hoffnung …

      ⭐ Kerstin Kimama

      Gefällt mir

  54. Zuerst an Dich liebe Jada auch mein aus tiefem Herzen empfundenes Danke für den WUNDERvollen Ruhepol, den Du hier erschaffen hast…auch wenn kurzfristig mal eine sehr menschliche Brise durchfegt.

    Ach Yvonne, ich könnte gleich mitheulen über das arme junge Katerle. Wenn es keine Befunde gibt ist´s vielleicht doch die Energiewelle die auch bei uns den Seemann´s-Gang hervorruft?? Heute spüre ich es wieder besonders stark, auch mein Kater Simmi, allerdings schon fast 17, brauchte vorhin besondere Zuwendung weil er nicht zur Ruhe kam. Traut sich dann auch nicht mehr zu springen und schaut mich mit großer Trauer an. Sanft streicheln und Hände auflegen , gepaart mit meditativem Gemurmel tut ihm dann gut und mir gleich mit.
    Hat er irgendwo in der Wohnung ein warmes Nest wo ihn keiner stört? Vielleicht braucht er Zeit um sich zu kurieren…von was auch immer.
    Euch beiden alles Liebe und Grüßerle an Alle

    Ina

    Gefällt mir

  55. Danke Jada.
    Mir viel auf, dass ich heute Nacht im Klartraum viel höher fliegen konnte als früher. da lösen sich gerade Grenzen auf.
    Bei Tieren habe ich mit Engelanrufungen immer gute Erfahrungen gemacht. Bei Pferd und Hund. Aber irgendwann muß man das Unvermeitliche akzeptieren lernen. Ich hab zu meinem Hund gesagt, das er bald fliegen könne. Und ich weiß, das es stimmt. 🙂

    Gefällt mir

  56. Beitrag speziell für Marona:Wenn ich mich nicht täusch bist Du die Außenseiterin.Falls ich mit meiner Vermutung recht hab sprichst Du mir aus der Seele.Hab das Selbe empfunden wie Du.
    Dazu fällt mir nur ein altes Indianersprichwort ein:“Urteile erst über einen Anderen wenn Du eine Zeitlang in seinen Mokassins gegangen bist.“
    Liebe Grüße Helene

    Gefällt mir

  57. Guten Morgen ihr Lieben, heute fühle ich mich sehr bedröppelt und weiß gar nicht was los ist. Kuscheln mit mir selbst ist angesagt.
    Ich möchte euch gern die Geschichte mit meinem Kater Gismo erzählen. Er ist jetzt 18,5 Jahre und fit wie ein Turnschuh, schläft viel, tobt aber noch rum und rennt dem zweiten, viel jüngeren Kater noch rasant hinterher, so dass dieser mitunter fauchend vor ihm flüchtet. Dabei war es anfangs ganz anders, von klein auf war er immer wieder krank und kurz vor dem sterben, weil er nicht frass und trank (Haare hingen wohl im Magen/Darm fest), erste Verbesserung nach Jahren mit Homöopathie, dann eine gute Tierheilerin, die mitunter das Kastrationstrauma und weiteres löste. Dann war es einmal so, dass er 6 Tage nicht frass und trank, normal überleben das Katzen nicht. Am Abend des 6. Tages war ich bei einem Gebetskreis und durfte ein Gebet Jemanden widmen. Ich sagte, dass ich für Gismo beten möchte, weil er eben krank ist. Das Medium meinte daraufhin, dass sie gerade aus der geistigen Welt eine Information für mich bekommt. Ich sei mal ein Naturwesen gewesen und hätte noch Heilkräfte aus dieser Zeit. Ich solle eine floureszierende Glitzerkugel in den Händen herstellen und ihm in die Aura geben. Gemacht und eine Stunde später trank er wieder. Das letzte Mal war er vor 2 Jahren in einem tiefen Prozess, ich konnte ihm da nicht helfen und er guckte mich ganz verzweifelt an. Ich habe ihn noch einmal behandeln lassen und am nächsten Morgen war wieder alles ok und hat bis heute angehalten.
    Ich habe übrigens bei der geistigen Welt nachfragen lassen, ob er von mir die Themen übernimmt. Es heiss nein, aber wir haben wohl ähnliche Themen und würden uns gegenseitig unterstützen. Ich sollte ihm einmal eine bestimmtes Aurasoma geben und natürlich war auch für mich passend. Da haben wir uns die Flasche geteilt.

    Gefällt mir

    1. Oh liebe Bea…das hat mir jetzt sehr gut getan deine Geschichte zu lesen. Ich mache mir große Sorgen um meinen Kater Leo. Wenn ich nur auch mediale Hilfe hätte.

      Liebe grüße Yvonne

      Gefällt mir

    2. Wende dich wenn du magst an Petra Selina Sauter. Sie hat die letzten Male meinen Kater behandelt, es reicht auch eine halbe Stunde aus, da Katzen viel besser alles aufnehmen als Menschen. Wenn du dies als Notfall deklarierst schiebt sie dich vielleicht auch rein, mir war das so.

      Gefällt mir

    3. Hallo Yvonne! Hemdsärmel hochgekrempelt und ran an die Arbeit.Deine Unsicherheit merkt der Kater auch,das macht ihn unter Umständen noch ängstlicher.Jadas Tafeln sind super!!!!Funktionieren tut das auch(Bei Fischen fehlt mir die Erfahrung).Beginne langsam und vorsichtig und fühl dich rein.Du wirst sehen dann tut sich was.Meine Ponystute hat es immer geliebt und sich mit ihren350Kilo Lebendsgewicht regelmäßig in meine Arme geschmissen.Erzähl uns was passiert,bin voll gespannt was das mitKater und DIR macht!!!!

      Gefällt mir

  58. guten morgen
    ALL IHR Lieben ,
    Lächeln ,Ich gebe mal meinen Senf dazu ,
    Wolke Ich finde das gut wenn Frau Ihre Erfahrung beibringt !
    tz …….und dann sich dafür zu entschuldigen ,WARUM ?
    Ihr Lieben ,
    Ich habe einen 16 jährigen ,10 kg Karthäuser und meine Erfahrung !
    In dieser Zeit nehmen uns alle Haustiere etwas ab und sie führen uns !
    Und sie sind Schauspieler da sie uns auch etwas spiegeln …
    Also kuschelt und ruht !!!!
    in Freude Franziska

    Gefällt mir

    1. Hast du Recht Franziska..!!.Hatte mir allerdings diese Woche vorgenommen einfach mal zuzuhören und wahrzunehmen .Kleine Übung nebenbei….

      Gefällt mir

  59. Danke liebe Jada…was für eine Überraschung!Yvonnes Frage finde ich gut!!Eigentlich gehe ich davon aus daß Tiere ihrer Intuition folgen und sich dem Kreislauf fügen .Meiner Erfahrung nach spiegeln sie unsere Blockaden und Eindrücke.Dabei entwickeln sie große künstlerische Talente des Schauspielens!

    Gefällt mir

  60. Danke liebe Jada

    Ich habe eine Frage :
    Wie wirkt sich das ganze auf unsere Haustiere aus. Können die auch körperliche Schwierigkeiten haben ?
    Meinen Kater (6 Monate alt) geht es nicht gut. Plötzlich Bewegungs Einschränkungen und wahrscheinlich schmerzen in der Halswirbelsäule. Als wenn er einen steifen Hals hätte. Er hält den Kopf schief. Er liegt nur noch träge rum. Ich mache mir Sorgen um unseren Liebling. Die Tierärztin weiß auch nicht genau was er hat.

    Gefällt mir

    1. Ich war eben wieder bei der Tierärztin…. Blutwerte in Ordnung, Röntgenbild ohne Befund. Ich könnte heulen.
      Wenn er läuft, dann hält er den Kopf total schief, oder er nickt permanent als wenn er Ja sagen würde die ganze Zeit….das sieht gruselig aus. Nach ein paar Schritten legt er sich hin und liegt anteilnahmslos da. Die Ärztin ist ratlos.

      Gefällt mir

    2. Liebe Yvonne,

      Tiere, Pflanzen, jeder lebendige Organismus wie wir Menschen auch, nur in anderer Form, sind LEBENDIGE Schöpfung.
      Alle Lichtessenz der Ewigkeit kommt auch hier über ihren gewählten Seelenplan zum Ausdruck. Jedoch sind Tiere und Pflanzen vielfach feinfühliger, intensiver und noch fester verwebt an die Natur der Schöpfung angebunden als wir Erdlinge. Bei keinem Wesen in diesem Universum hat die Form Bedeutung sondern der Inhalt der gewählten Erfahrungsreise. Jedoch gibt es dabei ganz feine Vibrationsunterschiede – Tiere tragen so zu den eigenen Aufgaben zur Transzendenz oft auch die Schwingungsfrequenz der Wächter des Universums in sich und encodieren damit für die Spezies Mensch verstärkte Vibrationssequenzen zum Allumfassenden Prinzip der Liebe. Während Pflanzen und Natur mit Klang und Farbe arbeiten.

      Du kannst aber auch hier mit den Chakren arbeiten – Christina Bramante hat hierzu eine wirklich gute Tafel mit Chakren Korrespondenz erstellt und auch bei Green Chakra findest du hier Hilfetafeln unten anbei die Links

      https://greenchakra.de/chakren-der-tiere.html

      damit du auch diese erkennen kannst einige weitere Tafeln…

      https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?

      Auch meine Liebsten und ich leben mit zwei sehr schmusigen 10 kg Wächtertigern und kann daher dein Gedanken Karussell gut nachempfinden, euch beiden ein lichtvolles WE
      Jada

      Gefällt mir

    3. Yvonne, frag doch mal deine geistigen Führer, ob bei ihm vlt. ein Implantat entfernt wurde, das kann solche Symptome vorübergehend machen. Auch bei unseren Lieblingen wird entfernt, gelöscht, was Impfungen u.ä. an Nebenwirkungen hatten, bei Menschen geht das über die Keimblätter im Hirn u. ist noch Generationen später wirksam gewesen. Vlt. also hat eine geistige OP stattgefunden, zumal Rö (was wurde denn gerötngt, der Thorax o. Kopf) u. Labor o.k. sind.
      Freu dich!
      Bei meinem Kater war es ähnlich.

      Gefällt mir

    4. Hallo Hilke

      Die Tierärztin vermutet neurologische Ausfälle infolge einer Infektion mit FIP. Diese ist laut ihrer Aussage nicht heilbar und führt zum Tod. Ich bin nur noch am heulen. Er ist doch erst ein halbes Jahr alt. Er hat sich wahrscheinlich bei seiner Mutter angesteckt sagt sie.

      Ich brauche ein Wunder 💫

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s