Shift Update 8/11

12106864_10203604894361761_4024991848257951986_n

Fühlt ihr sie, die veränderte feurige Frequenzvibration, ja ? Das ist gut, denn mitten im kumulierenden Punkt des stellaren Sommertanzfestivals verändert die Flugbahn eures Schiffes, gleitet auf dem roten Teppich des königlichen Pfades eures ICH BIN und eurer Frequenz  LIEBE voran in die Wirklichkeit eures und des Universums Wirklichkeit.

Gegenwärtig zeigen eure Koordinaten  die Mitte des 3. Trinityzyklus. Der grandios kraftvolle  Höhepunkt im Raum Zeit Gefüge eures Universums wird mit  heutigen Eintritt in das 8. Erdenmonat unausweichlich für alle encodiert und ähnelt trotz vieler voran liegender Initialzündungen doch sehr der Vibration des Juli, feurig, träge kaum fortbewegend und eng verbunden mit den rückläufig tanzenden Planeten Pluto, Neptun, Saturn, Merkur und Mars. (Ab 7/8 reiht sich Uranus in diese Perlenreihe ein) Ein kunterbuntes  Potpourri an feurigsten Energien.

Perfekt ausgerichtet um Verständnis WAS DU BIST zu initiieren. Die Scheuklappen der alten Paradigmen zu verlassen.

Gleich zu Beginn 1/8 zeigt sich der 2.Tanz (von 3) explosiver Mischung, hektischer  Unruhe durch die Verbindung Mars/Uranus (erster Mitte Mai) welche einige unvorhersehbare Reaktionen hervor bringt.  Marsvibrationen decken dabei innere Hotspot’s auf- welche unbedingt angegangen werden müssen -während Uranus den Fortschritt anzeigt, wenn ihr eurem Ruf weiter zu wandern frei gewillt seid.

Erst  ab 15/8 nimmt die Marsianische Energie an Drehgeschwindigkeit der Bewegung zu, (mit einer außergewöhnlichen Seltenheit für Planeten) wandert ab 27/8 vorwärts und direkt an der Grenze des Himmelsäquators laufend, wird das  Flexionsschema der Vergangenheit der Erdlinge  unsichtbar und vollständig in Auflösung gehen.

Raum/Platz für NEUES ist  geschaffen – 9 ( ein dreier Tripple) Wochen Energien voller Reflektion alter Patriarchate mit ihren mächtigen unterschiedlichen Feldern des Egos sind nun abgeschlossen Individuelle  und Gesellschaftliche Betrachtung zeigten den derzeitigen Fortschritt oder Stillstand eurer Spezien an –

Mit Beendigung dieser Phase tritt Klarheit noch schärfer, offensichtlicher, beschleunigter zur Freilegung der unumstößlichen Wahrheit in eure Sphären.

Die bisherigen Herausforderungen des 11 er Jahres, welche besonders seit der Rückwärtswanderung (26/6, beginnend im Hause des Wassermannes und endend im Hause des Steinbock -27/8) zugenommen haben, nutzen parallel dreimal mit der Südmondknoten Aktivierung  (14/6 – 18/7 – 22/8 ) das Lichte Skalpell des Kosmos um chronische Übel physischer und psychischer Natur jüngster Ereignisse der Erdlinge/Gesellschaftsformen/Kollektiv (Spanne 2222 Erdenjahre) messerscharfe Abtrennungen durchzuführen.

Tatsächlich entpuppt sich bei genauer Betrachtung die  offensichtliche Frustration eurer Gesellschaft durch die anhaltende Marsianische Energie als äußerst hilfreiche Strömung um gedehnt,  verlangsamt, beinahe stagnierend, genaueste Planungen, Korrekturen in der Blaupause und Ausführung zu gewährleisten – Der Universelle Ausdruck zur Encodierung der Freiheit.

Von 4- 14/8 findet der Drachentanz  Venus (wandert ins Haus der Waage),Saturn (an der Spitze- zeigt die bestehende Grundsubstanz) und Chiron statt.

In dieser Spanne sind Stärke und Mut des Löwenherzens gefragt, auch wenn  oftmals von der Müdigkeit nach einem endlos intensiv aber hyperbeschleunigtem bisherigem Jahr Ermüdungserscheinungen an die Oberfläche schwappen, schenkt Venus in Waage harmonisierende Vibrationen.

Am 7/8 reiht sich Uranus in die Perlengliederung der anderen rückläufigen Planeten ein und regt in diesem elektrisch statisch geladenen Momentum an (innerlich wie äußerlich) wo persönliche Verhakungen, Fesseln, persönliches feststecken der Entwicklung liegen.

Parallel wirkt Pluto unsichtbar, was jetzt gesagt oder getan wird, dreht wie ein Bumerang  zurück -Achtsamkeit (Pluto/Merkur). Uranus aktuelle Vibration (im Haus des Stieres) entsendet, ist für die nächsten sieben Jahre ein herausragend beigemengter Flüssigkristalliner Badezusatz im Ozean der Wellen, eine Phase der Aufforderung wohin willst du dich aus den tiefen deines Herzens entspringend hin orientieren.

Das seit 8/8/8 (2015) aktivierte Löwenportal, erreicht im11er Zyklus einen neuen Zenit  frequentieren alle Körper eures Universums mit einem mächtigen kristallinen Schwarm an bisher noch nicht erfahrener höherer Energie, manifestiert die Fülle und ihre ewigliche Unendlichkeit in eurem stellaren Reich. Astralreisen und Dimensionsquerungen, Verbindungsaktivierungen zu anderen Sternenvölkern/Wesenheiten werden durch die intuitiven Energien am Weltraumflughafen Sirius ( Terminal Öffnung seit 5/7)forciert stattfinden. Parallel werden die großen bisherigen Downloads , noch nicht entpackten Datenpakete, das Vibrationsfeuerwerk des Jahres 11, besonders der letzten MOFI, an unser System so klar und moderat es geht angeglichen.

Die selten enge aneinander Reihung von Finsternissen wird durch die SOFI am 11/8 abgerundet und beendet die Eklipse Saison, ihre energetischen Einströmungen werden euch Erdlinge bis zu  Januar Finsternis 2019/3 begleiten.

Hier schließt sich der seit 31/1 anhaltende Energiewirbel des 11 er Jahres und durch Merkurs Aktivierung werden Ereignisse welche zu diesem Zeitpunkt stattgefunden haben noch etwas genauer als bisher beleuchtet.

Anmerkung: Sonnenfinsternisse sind Sonderlektionen/Übungseinheiten des Universums ich nenne es gerne **AEB – assembly effect bonus ***   um Teamentwicklung der Spezien/ Prozessgewinn in Gruppen zur Überprüfung der kosmischen Datenpakete und deren Fortschritt auf diesem unserem Weg durch Tiefe zu betrachten/beobachten  (ein Zusammenwirken individuell persönlicher Leistung/Fortschritt mit mehr Energie – auch durch  Eigenanstrengung- für höhere Produktivität um qualitativ visionäre Ideen, Fertigkeiten und neues Wissen ….durch jedes einzelne Gruppenmitglied allein, bzw. als auch durch eine aufgabenangemessene Kombination der individuellen Leistungen aller Gruppenmitglieder erzielen zu können….. )

Die SOFI verschmilzt ebenso mit dem nördlichen Mondknoten und fordert absolut und vehement auf weit über die gewohnten Grenzen hinaus zu schreiten. Sich dem unbekannten vertrauensvoll weit zu öffnen zum Empfang der Codierung der Zentralsonne – über eure Sonne durch den Spiegel eures Herzen reflektiert und damit jede Begrenzung feurig sprengt.

Damit bisher verbundene Enthüllungen öffnen mehr Sinn in den Verstands-Verkabelungen. Die letzte (und längste – Erinnerung knapp103 min) MOFI hat hierzu noch den tief liegenden Morast, Restbodensatz an die Oberfläche geschwemmt der nun durch die Lichtflutung zur Klärung freigegeben wird.

Ab dem 13/8  umarmt Saturn fest euren schnellen Energiewechsler Mars hält in fest bis zum 6/9. dadurch wird jene hochgeladene statische Energie geerdet und bringt etwas mehr Stabilität in eure Welt.

Ist es schon immer von absolut größter Wichtigkeit ehrlich und integer mit sich Selbst und anderen  zu sein, wird zum Viertelmond im intensiven Haus des Skorpion am 18/8 ein wichtiger Marker sein ob ihr alte Programme  loslassen oder halten werdet.

Abermals dockt Merkur seine Lichtverkabelungen in die Informatiinszellen der Datenpakete zur Januar SOFI des 11 er Jahres.

Magische Alchemie Jupiter/Neptun (3. und letztes mal seit 2017/1) strömt dann ab dem 19/8 aus der Quelle der Multiversen – umflügelt dich  die einzige Wahrheit die du bist – und die Gnade der Manifestation des Glaubens aktiviert. Jetzt wird das nicht sichtbare auch von den nicht sehenden wahrgenommen werden, harte widerborstige Lebens -erfahrungen, – bereiche,  -umstände, -konstellationen, -strukturen werden nun gewandelt und angehoben zu dem was ihr im Multidimensionalen Parallelwelten schon immer Seid.

Ab dem 23/8 wandert die Sonne mit einem enormen nochmals megaintensiven energetischen Hyperpaukenschlag aus dem Haus des Löwen in das Haus der Jungfrau, und endlich …..endlich ist auch nach der schon mental öfters eingetretenen Ruhe Phasen auch euer Lichtgefäß auf bestem Wege sehr viel geerdeter, praktische, stabiler, realistischer in der Wirklichkeit der Energien  zu baden. Eine grandiose Möglichkeit des persönlichen Wachstum bieten hier auch Vibrationsentsendungen des Sonne/Saturn/Uranus Trigon persönliche und kollektive Verantwortung wird fein kalibriert.

Der einzige Wermutstropfen in diesem voller Ekstase getanzten Zenit des Sommerfestivals findet sich am 25/8 wo ihr hochsensibel und überempfindlich gereizt auf Jupiter und Chiron’s Semiquadrat reagiert.

Herausragende Stimmung bringt aber schon wieder der Fische VM  Sonntag der 26/8 (MESZ 13:56), der von Saturn und Uranus begleitet letzte spuren des Sandes der Angst vor der Unbekannte löscht und auffordert sich auf dem Surfbrett den Wellen einfach der Erkenntnis zu öffnen nichts von hohem Wert ist in den letzten 8 Monaten verloren gegangen nein, durch den schweren Seegang habt ihr nur gewonnen- DAS LICHT DER FREIHEIT IN SICHT…. AHOI Ihr MEISTERLICHTNAVIGATOREN.

Erde/Sonne in Jungfrau mit Saturn in Steinbock + Uranus im Stier bauen nun die feurig schwülen überladen und dicht erscheinenden Energien rasant ab, lassen ein herrlich laues Sommergewitter auf eure Körperlichkeiten fließen und die sich so angestaute Spannung baut endlich, endlich zur Erleichterung aller ab.

JETZT BEGINNEN ENERGIE MOTIVATION KREATIVITÄT UND SEGNUNGEN weit über eure bekannte Größe hinauszuwachsen.

Energetische Körperinteraktion ist dem Juli gleich.

Schwendtage:  1., 17., 21., 22. und 29./8

Portaltage: 2.,10.,15.,18.,23.,29/8

Zusammengefasst beginnt und endet der August mit einem Emotions- Karusellpaukenschlag, dazwischen liegt ein Kosmisches DJ Feuerwerk der Energie. Am Ende zum Ausklang des Augustfestivals wartet die Strahlende Königin  September voller unendlicher Schönheiten und Wahrheiten.

 

Einen fröhlich, beschwingt, bunten, umflügelnden Freiheit schenkenden August.

Allen die in den Ferien sind , beste Erholung, allen die unter dem Supersommer leiden, etwas Abkühlung und Entspannung und zuletzt Herzensdank an die voller Liebe gepackten Wertschätzungen des Monats Juli…..besonderer Dank an die Absender des  nett geschnürrten rotes  Geb. Paketes .

J.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

18 Kommentare

  1. Also ich habe da mal eine Frage und vielleicht fühlt sich ja jemand berufen, mir diese zu beantworten.
    Die Einwirkungen der Sterne, die Tag- und Nachtgleichen, die Sonnenwenden sowie die Finsternisse auf uns sind unwiderruflich und von mir auch so angenommen.
    Was ich nicht verstehe sind die Zahlencodes – wie z.B. das Löweportal am 8.8., wie können diese Schwingungen Einfluss auf die gesamte Menschheit haben, wenn es doch Regionen auf unserer Erde gibt, die eine komplett andere Zeitrechnung haben, die anderen Kalendern folgen? Sind nicht Kalender sowieso künstlich geschaffen, bis auf z.B. den Maya-Kalender?
    Ich würde mich über Aufklärung sehr freuen.
    Lieber Gruß, Birgit

    Gefällt mir

    1. LIEBE BIRGIT :),

      we try…maybe OUR worlds can help YOU…
      knüpfen WIR an den Gestirnen an, doch erst müssen WIR etwas ausholen 😉

      ALLes was Form ist, musste, um zu dieser zu werden, einem „Bauplan“ wie ein göttliches „Urmuster“, gemäß der HEILIGEN GEOMETRIE folgen…doch bevor es soweit kommen kann…in die FORM…braucht es einen IMPULS und eine BEWEGUNG/SCHWINGUNG….
      …diese BEWEGUNG folgt ebenfalls einem URMUSTER, einem URSCHWUNG sozusagen, hihihi…und diese URbewegung/-schwingung -ha! JETZT kommt´s- entspricht der LEMNISKATE, der sog. liegenden ACHT.

      und die entspricht dem VORTEX = SELBSTgenerierend/-erhaltend mit der stehenden Säule in der Mitte = NULLzone

      siehste…schon mal beim Anfang des Erklärens kommen wir nicht um Ziffern rum…

      die LEMNISKATE ist quasi ne TAOSCHLEIFE…es ist daas URwebmuster in Svhwingung, damit Form sich …äh…überhaupt erst einfinden kann…

      jetzt kürz ich mal ab…mich zieht´s in unseren PARADIESGARTEN…: die HEILIGE GEOMETRIE kannst auch mict ZIFFERN darstellen. ANALOG….und dann sind wir eh schon bei der Blume des Lebens…usw. …da leit ich über zu DRUNVALO MELCHEZIDEK…;)

      HIER in dieser PROJEKTION in FORM sind CODES, CHIFFREN, ZIFFERN miteinprogrammiert…
      von wem? von DIR, von EUCH, uns ALLen…
      warum? damit wir uns ERINNERN/ wieder ERKENNEN können…als Erinnerungsschnipsel in die Kulisse miteingebaut sozusagen…

      jede ZIFFER entspricht auch einer ganz eigenen QUALITÄT/ENERGIE, wie sie auch im TZOLKIN/MAYAkalender von 1-13 analog erklärt sind (sehr einfach klar und schlüssig sogar!)

      um diese zu ERSPÜREN/ERFAHREN kannst du z.B:

      – für die 1 einen schwarzen Punkt auf ne große weiße Fläche malen, an die Wand damit und kontemplieren

      – für die 0 ganz weiß

      -für die 6: Sechseck

      -für die 2: weiße Fläche, zwei schwarze Punkte mit Verbindiungslinie dazwische,

      – für die 3: gleichschenkliges Dreieck

      so far…JETZT steig i auf unser PENTHOUSEBEACH aufm Küchenhausdach…begrüße den kürzlich manifestierten MANGOBAUM mit FLECHTMUSTER im STAMM und mach QUIGONG auf reinstem QUARZSAND, Auge in Auge mit RA, während die Vögel singen und noch Flugzeuge starten in Sichtweite, hihihi…

      Gefällt mir

    2. Danke, liebe Yin, für EURE hochschwingenden Ausführungen.
      Einiges ist mir bekannt und einiges neu für mich, z.B. die Lemmiskate als Urschwingung, was dann ja wahrscheinlich dem Klang OM oder AUM entspricht. Auch weiß ich, dass jeder unter einer bestimmten Schwingung geboren ist, die mit dem Geburtsdatum einhergeht.
      Am nächsten Mi (8.8.2018) ist aber z.B. Im Iran der 17.5.1397, weil die sich nach der Geburt Mohammeds richten. Dann gilt also diese Heilige Zahlenschwingung für die Moslems nicht, bzw. haben sie dann andere Portalsöffnungen?
      Ich hoffe, dass meine Fragerei hier überhaupt o.k. ist.
      ICH BIN gerade dabei, mich von allen künstlich erschaffenen Schablonen, und dazu gehört für mich auch der Kalender (=Matrix) zu befreien, um nur und ausschließlich in MEINER Schöpferkraft zu sein – soweit das z.ZT. in dieser Dimension, in diesem Körper überhaupt schon möglich ist. Und wenn Portalsöffnungen an Daten festgemacht werden (Himmelskonstellationen ausgenommen), weil sie eine (für uns) Heilige Zahlenschwingung haben, wären diese für mich ja jetzt auch GLEICH – GÜLTIG…..?
      Vielleicht kann meinen Gedanken ja die Eine oder der Andere folgen ( ich schaffe es manchmal selber nicht, mir zu folgen 😉 ) und mag etwas dazu sagen…. Gerne auch in der Bordküche, damit es hier nicht ausartet.
      Herzlichst gegrüßt, Birgit

      Gefällt mir

    3. HalleluTARA, BIRGIT ❤

      supi 🙂 gleich via Schablonen, top!

      weil:
      ….hastes erst mal raus und bist überwiegend raus aus der Manipulations-/Konsens3D-Matrix…erkennst/siehst/spürst du UNMITTELBAR im Moment ob was dieser Matrix oder der SCHÖPFERMATRIX der GÖTTLICHEN ORDNUNG/LIEBE entspricht…
      …denn ES IST immer ALLes ANALOG – und nicht logisch, das ist ein wesentlicher Unterschied!…
      ….und das ist auch der Grund warum ein Spagat zwischen funktionieren und SEIN nur bis zu einem gewissen Punkt, jedocn nicht jenseits des Egos, geht…
      es ist wie wenn man eine chaotische Kritzelkratzelmalschablone über eine Malschablone mit einem wunderschönen Mandala legt und, beide aufeinander legt und dann mit einem Stift ein schönes harmonisches Muster malen möchte…
      …selbst wenn man die Scablonen anders aufeinanderlegt…man wird sehen…egal wie…ein schönes harmonisches Muster bekommt man so neverever hin..mit viel Geschick vielleicht vereinzelt ein paar feinere Linien in dem ganzen Linien-und Kurvengewirr…

      …dieser Text hier IST für ALLe..spontaniously … 🙂 es ist wesentlich, versucht das mit den Scablonen zu verstehen/verinnerlichen, dann habt ihr immer leichter und schneller die Erkennung der Matrizen/was hinter dem Bid/der Illusion/der Kulisse IST!!!

      zu deiner Frage LIEBE ANNE:
      …ALLes ist auch ineinander gefaltet/bestenfalls weich sanft kurvig anstatt eckig verkantet…Räume, Dimensionen, Ebenen, Körper (auch unser physischer ist geschichtet…in Lagen aus Geweben…), das Geburtshoroskop genauso…da hast du die kleinen sowie großen Lebensthemen plus die kollektiven (äußere Planeten) und das ALLes ineinander/aufeinander als dein Geburtshoroskop, das ist auch ein individuelles Mandala/Codeprint…

      …und so gibt es im Kollektiv auch ineinander noch mal Verschiedenes gefaltet oder wie bei den Menschen/Völkern bisher verschachtelt…
      …z.B: Völkerthemen/-traumen…und so kann sich jede/r nochmal ne äußere Feinabstimmung mitreindesignen ins indivduelle Game hier auf GAIA 🙂 istbALL the same…immer ANALOG…

      …äh..hihihi..kommt´s rüber…

      interdimensionale Umarmungen euch ALLen,
      YIN ~*~

      Gefällt mir

    4. ..und wie kommt man in die Erkennungsschwingung?

      ganz EINFACH:
      raus zu GAIA…
      lauscht der STILLE (auch hinter Geräuschen wenn vorhanden)…
      rein tief in euch SELBST…
      oder die große LEERE…
      malt/bewegt euch /singt/tönt/tanzt wellenförmig in Kurven, Kreisen, Achterbahnen und Spiralen…

      Gefällt mir

    5. Vielen lieben Dank Yin, DU als multidimensionales Wesen.
      Ich erfasse deine Worte mit meinem multidimensionalen Sein, in meinen Verstand sickert’s sanft und in angemessenen Raten ein.
      Ich finde deine Worte über die Schablonen überaus weitreichend…. ich kann das Ausmaß erfühlen, nicht verstehen.
      Ich weiß….die Stille…..der Nullpunkt….ist meine Quelle….
      ….mehr brauche ich nicht.
      Doch manchmal möchte der Verstand, das Ego, Antworten, um mitzukommen.
      DANKE ❤ und HalleluTARA
      ….und liebe Grüße an euch ALLE

      Gefällt mir

  2. EGAL ob kurz,lang,schwer oder leicht,tief oder hoch,viel oder wenig,Saturn oder Mars….ich mach ALLES…
    Liebevollen Dank für den Shift und die schönen Strandfotos.Nach ausbleibendem Regen,Weidegrasverlust ,traurigen Pferdeherzen und geplatzter Abreise wenigstens ein Hauch von Urlaubsvorstellung…..

    Gefällt mir

  3. ….und weiter geht’s auf unserem Erdtrabanten in vollkommener Abstimmung mit dem Himmelsorchester.
    DANKE dir, liebe Jada…..für alles, was wir durch dich erfahren dürfen und damit meine ich auch die Geschenke in der Bordküche.
    ❤ -lichst Birgit

    Gefällt 1 Person

  4. Einmal mehr.liebe Jada. ganz ganz herzlichen Dank Dir und Deinen geistigen Begleitern. Ich liebe Deine
    Beiträge! Euch allen alles Liebe, eine feine Zeit und nicht zu heiss „kochen“.- Nach Wochen kommt vielleicht noch Regen und das soo ersehnte Nass zu uns. – Machts alle ganz gut und liebe Grüsse
    Angelika aus der Ostschweiz.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s