Shift Update 1/5

Bildquelle Jada Privat


 AUFERSTEHUNG

Die Reifeprüfungen des April und Mai sind sich sehr ähnlich, sie sind signifikant für den weiteren königlichen Pfad der Wirklichkeit und initiieren parallel den neuen aktualisierten  Blueprint aller Sternenwanderer und  Ausdruck ihrer  Seele und Wahrheit.

Für viele Erdlinge waren die letzten Wochen schmerzhafte Erfahrungen auf physischer wie auch auf psychischer Ebene, jedoch nur aus der Sicht des Verstandes eines Menschen.

Aus höchster Perspektive betrachtet, fluten tausendfach multiplizierte Quanteninfusionen- permanent beschleunigt- Informationen zum endgültigen Paradigmenwechsel. Höhere neue Realitäten verschieben, verschmelzen in Materie, das neue Leben, die Evolution beginnt mit voller Energie zu entfalten. Andromeda unterstützt weiterhin und die Plejaden öffnen das leuchtende Portal der Zentralsonne mit direkter Verbindung zur Schöpfungsquelle selbst. Feuer und Druck wandeln alles Leben in kristalline Reinheit.

Es ist noch notwendiger ein Verständnis für die Lebendigkeit der Energie in Allem was Ist zu entwickeln, in das Tagesbewusstsein zu integrieren, um die Wiedererlangung der Inneren Meisterschaft zu erlangen.

Definieren wir erst  einmal den Verstand –  diese Fähigkeit ermöglicht Schlüsse zu ziehen, Begriffe zu bilden, zu denken zu urteilen. Aus diesem Sammelsurium ergibt sich ein Selbstbild was in die Kategorie des Egos gehört. Schon hier unterscheidet sich die persönliche Wahrnehmung von dem des Gegenübers.

Das Selbstbild entsteht aus der Fähigkeit zu denken. Jeder dieser Gedanken ist mit Informationen gefüllt, entfacht ein Gefühl und erreicht eine bestimmte Frequenz/Schwingungsrate in das innere und äußere Universum wellenartig entsendet.

Diese nicht sichtbaren Informationsträger, als kleinstes Teilchen Quanten oder Photon bezeichnet, diffundieren bei allem lebendigen über Aura und Haut in alles lebendige  Kollektiv Mikro wie Makrokosmos – Lebewesen, Planet, Sonnensystem, Universum, Multiversen. Es findet also zu jedem Zeitpunkt ständiger Informationsaustausch statt. Wieder in kleinere Einheiten zerlegt hat jedes System einen eigenen Zustand mit bestimmter Vibrationsrate die den Bewusstseinszustand graduiert.   

Der Mensch ist geprägt davon Verstand und Ego einzusetzen, um bestimmte Selbstbilder des Detail oder Bedeutungen zu wissen. Das Bewusstsein ist mit der Natur der Dinge , sich der Schöpfungsordnung zu ergeben zufrieden. Die Seele trägt dieses lichtvolle Bewusstsein, einzig der Verstand ist es was das völlige Verschmelzen blockiert, weshalb nicht alle Erdlinge die das Licht suchen auch ihren Pfad in die neue Epoche emittieren können.  

Im Raum der Informationsstreuung und kreierten Informationen entstehen  Ungleichgewichte, welche aus dem Rad des Karma, welche aus dem jetzt, im  mehrdimensionalen Tempel im aktuellen Schmerzkörper deines Selbst. Blockaden erbauen ihre Dämme und beinahe automatisiert entfacht im Verstand eine Opferhaltung.

Energie zu lesen bedeutet nicht wieder den Verstand einzusetzen, sondern die Vibrationsqualität zu verschieben. Den Verstand zu ignorieren,mit dem Herzen mit Liebe  zu arbeiten lässt daraus Akzeptanz und Frieden entfachen, Heilung  im spirituellen, mentalen, emotionalen und physischen mehrdimensionalen Körper von alleine geschehen.

Ihr wisst die größten Veränderungsprozesse sieht der Mensch immer als nicht mehr tragbar, doch sind sie die größten Verschiebungen die Allerheiligsten Fortschritte in der Evolution des Sonnensystems und in der Wirklichkeit ein großes Geschenk der Schöpfung.

Im aktuellen Wimpernschlag des Atemzug der Schöpfung (311 Billionen Jahre) laufen die epochalen Verschiebungsvorbereitungen auf Hochtouren, daher arbeiten in nächster Nähe Saturn und Pluto so eng wie lange nicht (2,5° Annäherung). Aktuelle Nord- (Karma) und Südknoten (Zukunft) lassen alte Patriarchale Strukturen täglich mehr und mehr sterben. Ein schmerzhafter transformativer Prozess der auch hier jedes Erdenwesen erfährt. Mit dem Austritt einer Epoche (gegenwärtig 12) werden nicht nur negative Erfahrungen sondern auch eine Menge an lieb gewonnener losgelöst. Das Fegen der Raumtempel der Körpertempel lässt hier einen kristallklaren blütenreinen Raum der 14  betreten, wo die Unbekannte ein empfinden der Leere auslösen kann. In diesem Atemzug verschiebt/ löst die Raumzeitachse eine Verlust von 6 h 45 min Erdenzeit aus.

Saturn, Pluto und Krebs (Nordknoten) Steinbockachse (Südknoten) bieten tief transformative Hinweise/Erfahrungen zur  Versöhnung mit dem Karma Rad des Lebens. Eine Phase intensiv begünstigter Photonenströmung um Zwanghaftigkeit des Menschen zu überwinden. Der erste große Showdown im Januar 2020 offenbart erste Ergebnisse der Umwälzungsparade. Im Studium des Lebens sind die studierenden das Durcheinander des Orchestralen Übens in harmonische Tonfolgen lenken zu lernen um Phönix aus der Asche zu heben. Die Seele in Materie zu verschmelzen, die Realitäten der Wirklichkeit zu verwurzeln.

Sieh dir die Himmelsharmonie an, sind im Mai – eine Seltenheit- 5 von 10 Planeten in ihrer Heimat eingekehrt, bilden sie harmonische glückliche Vibrationsströmungen. Vieles kann mit mehr Kraft ausrichten. Merkur und Venus sind mit Saturn und Pluto weitere Hauptakteure der Himmelssymphonie. Der Venus- Saturn- Pluto Zyklus (läuft seit 18/2) findet einen ersten Zenit am 7/5 und Merkur 2x im Quadrat mit Saturn am 1/5 und Pluto 2/5 formieren große transformative Tauchgänge in die schlammige Tiefsee – mit Feuer und Druck. Lilith dimmt die harte Arbeit der Beiden mit weichen weiblicheren Vibrationen ab 3/5, NM am 5/5 (MESZ 01:00:00/Stier) Merkur –Uranus 8/5, VM 18/5 (MESZ 23:11:23/Skorpion), 21/5  Sonne leuchtet die Wirklichkeit des Götterboten Merkur mit voller Kraft aus – Wanderung in das Haus des Zwilling.

Korrespondenzen im Körper finden sich in den Stammzellen, zentralen Nervensystem, Epiphyse, Kopf, Hals, Herz – innerer Linse/ 3. Auge

Energieorgane 5, 6, 7, 8

Schwendtage 3 -10 -22 -25

Portaltage 2 -5 -10 -16 – 23 -24 – 31

Einen fantastischen Sprung in den noch fantastischeren Mai

….mit zweitem Anlauf – nachdem die erste Fassung des Beitrags ins Nirwana abgetauchte….. einen erholsamen sonnigen luftigen Tag in der Verschiebungsachse zur Realität der Wirklichkeit

J.A.

12 Kommentare

  1. danke es ist soweit seid heute nacht und morgen ja die tage schon immer wieder AUFERSTEHUNG IST BEI MIR danke jada auf geht es Jutta shorina

    Gefällt mir

  2. Göttlich – da fällt mir ein, was ich mal gelesen habe und das sich mir durch die Kürze nachhaltiger einprägte als alle langtextigen Weisheiten:
    „DU KANNST“
    Ende der Geschichte

    Euch/Uns allen ein leichtes und lichtvolles AUFERSTEHEN ❤🌈😇😌

    Gefällt 1 Person

  3. Guten morgen Ihr lieben,
    ich hab auch nur das Wort per Mail erhalten….Auf Facebook ist noch nichts…..vielleicht spinnt ja
    das Internet wieder mal….die letzten Tage bei mir auf jeden Fall vermehrt.
    Ich hoffe es geht euch allen gut und ihr habt einen schönen Tag. Ich freu mich heute das die Sonne
    wieder scheint obwohl wir den Regen dringend brauchen könnten.
    Liebe Grüße aus dem tiefsten Bayern und euch allen einen wunderschönen 1. Mai

    Gefällt mir

  4. AUFERSTEHUNG….
    …..von uns, unserem Planeten Erde und all seinen Lebewesen.
    AUFERSTEHUNG der uns innewohnenden Licht u. Liebe.
    So verstehe ich es.
    Liebe- u.lichtvolle Umarmung , Ursula.

    Gefällt mir

  5. Tolles Wort und ja es wird Zeit für jeder man(n) Auferstehung, aber war das nur ein Wort oder ging ein längerer Text dem nach? Bei mir kommen nur das Wort an….

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.