Shift Update 1-30/11

31/10 Happy All Hallows Eve, Happy Samhain der Tag, an dem der Schleier zwischen dieser materiellen Welt und der feinstofflichen beinahe gelichtet ist, was es einfach macht sich zu verbinden, aber Obacht auch die Schattenwelt ist auf der Suche nach manifestem Raum (Körper u. Geist). Die meisten Erdlinge sind erst am Beginn ihr Authentisches Selbst der Wirklichkeit zu leben, ist jemand nicht stabil genug, ist es für die Dunkelmächte einfach sich einzunisten und Manipulation zu betreiben. Im Übrigen zeigt der 31/10 direkt aus der Quelle Selbst die perfekte Spiegelung der Ergebnisse deiner individuellen Weiterentwicklung im Lauf des 13 Universalmonat. Wie konntest du deine kosmischen Lehrinhalte in dir generieren, annehmen, umsetzen, ausrichten, einsetzen, erkennen, anwenden.  

Das Sextil von Mondin und  Mars am 31/10   ist ein Mut machender Aspekt Energieschub, Ansporn zur Begeisterung.

Die Konjunktion von Mond und Jupiter erweitert alles, was geschieht, und strebt nach Güte und Produktivität.

Es kann Heilung geben und du wirst ermutigt- Bereitschaft ist ein Schlüssel.

Eine ganz persönliche Empfehlung Tag für Tag ein Logbuch zu führen, der alchemistische Prozess ist damit leichter zu erkennen und ganz nebenbei werden die Stolpersteine auf dem königlichen Pfad kinderleicht entlarvt.

In den nächsten zwei Tagen wird die schöne Venus Merkur genau in dem Moment binden, wenn Merkur auf dem Höhepunkt seiner Kräfte wandert.

Um sich den November Energien zu öffnen ist es wichtig sich zu erinnern, dass zur Super Neumondin ein hochintensiver Sternencode aktivierte –  LICHTZYKLUS – Sonne ,Mond und Uranus bei 4° (in Haus der Werte/Stier) im alchimistisch mächtigen 13 Universalmonat (Jahr3 Monat 10 – 13/4 Zahl der Ermächtigung zur Transformation – Manifestation) . Diese Neumondin war es, die den Wechsel in die neue Bewusstseinsebene manifestierte, und fest in den Datenbanken integrierte.

Ab nun richtet sich jedes Wesen sekündlich auf das Jahr 2020/4 aus und hat die Möglichkeit durch eigene Interaktion sich aus  den eigenen alten Seinsweisen  zu erheben.

4 ist die Zahl der Manifestation , wo der Aggregatszustand von feinstofflich  zu feststofflich wandelt  und da ihr auf ein ganz besonderes Planetarisches Ereignis zuwandert -wie bereits einige Shifts vorher erwähnt- welches vor 500 Jahren (1518) ebenfalls in 4° Steinbock  in Gang gesetzt wurde und am 12/1 (17:59h MESZ- 16:59h UT) im Jahr 4- erneut einen  endgültigen  Kollisionspunkt erreicht und mit einem evolutionären und vielfach potenzierten Wirkungsgrad als der von 1518 für die nächsten 500 Jahren arbeitet.

Parallel besteht augenblicklich auch eine grandiose Möglichkeit niedere Erfahrungen der letzten 10 Jahre zu löschen.

Merkur  ist nun  offiziell in der Skorpion Dekade rückläufig. Die nächsten drei Wochen sind etwas ganz besonderes und es sollte darauf geachtet werden, das/dein  Leben flexibel zu gestalten, damit  Fehler und Irrtümer vermieden werden  können. Besonders nützlich in  dieser Phase,  der heilige Raum zur spirituellen Reflexion – organisieren, sortieren, was zu bereinigen ist.

Wo Merkur aktuell rückläufig ist, treibt die konjungierte Venus die Achtsamkeit auf eine tiefe Ebene in der die Wahrheit regiert – insbesondere das Verständnis der Auswirkungen auf der Seelenebene dessen, worauf du dich konzentriert hattest.

Hat Venus eine Hauptrolle auf der Himmelsbühne , sind Segnungen in Liebe und Wohlstand aktiviert – eine grandiose Zeit der Dankbarkeit – Herzfraktal Ausdehnung – tiefes emotionales Mitgefühl und weise Führung- Raum des SEGEN’S.  

Das Haus Skorpion  geht der Wahrheit auf den Grund und fordert  auf, selbiges in Interaktion/en zu suchen. Wird dann noch eine Verabredung mit Merkur getroffen – sind Transformation und Ermächtigung tägliches erleben, wie kommunizierst du mit der Welt, achtest du auf die Verhältnismäßigkeit, bist du fordernd und achtest mit Respekt deine Mitbewohner deiner Muttersphäre. Auch kannst du den neuen Wissenstransfer durch deine Blitzartigen Erkenntnisse und ihre enthaltenen Ideen synchron mit ihrem Ankommen in Liebe aussenden/austauschen.

Es ist sehr wichtig, einen genauesten Blick (Detektivarbeit) auf die Ereignisse und Erfahrungen mit dir und deinem Umfeld zu werfen, um wichtige- früher verborgene Details- nicht zu übersehen oder bewusst zu umschiffen. Bringe absolute Authentizität,  Integrität, Zuneigung und eine fürsorgliche Neugier in alle Interaktion  damit die Bedürfnisse zur Ganzheit hin, für jedes Wesen ermöglicht werden kann. Erkenne an, du hast dich verändert und wie ist dir noch gar nicht so präsent im Alltagsbewusstsein.

Als Empath fühlst du alles und jeden, die Anreihung deiner elementaren Datenkette ist darauf konditioniert immer nach dem Herzen zu handeln, auch dann noch wenn viele Grenzen dabei von anderen überschritten worden sind. Nun ist es notwendig, Grenzen aufzuzeigen, das Nein muss gelernt werden, du löst dich gerade aus einem Dienst, der von vielen Erdlingen völlig falsch interpretiert wird. Es ist nicht deine Pflicht die Stolpersteine für andere zu entfernen, den Fußabdruck anderer abzufedern, deine verankerte Absicht ist es als Empfänger und Sender von Energie durch alle Ebenen und Schichten in separierten Datensätzen zu Speichern, damit Evolutionsgeschichte wo Bedarf ist, neu in den Hallen des Wissens entworfen werden kann.

Jetzt ist es wichtig, tiefer in das Wissen vom  Ablauf des Informationsflusses, seiner Wandlung und daraus resultierende  Reaktionen in der Wandlung deiner aktuellen Form der Verkörperung verstehen zu lernen.

Einfach erklärt, deine Verkörperung besteht vorwiegend aus Wasser, Eiweißen, Fetten und Mineralstoffen.

Es ist notwendig etwas weiter zurück zu schweifen, in die Quelle aller Geburt.

Die oben genannten  Stoffe setzen sich abermals aus verschiedenen Elementen zusammen.  Dabei  macht Sauerstoff  den größten Anteil aus, gefolgt von Kohlenstoff. Auch Wasserstoff ist Teil deines Organismus. Sowie Stickstoff, Calcium, Chlor, Phosphor, Kalium, Schwefel und vieles mehr. Kohlenstoff, Stickstoff, Wasserstoff, Phosphor und Schwefel sind die Elemente des Lebens im gesamten Interstellaren Raum. Wir verkleinern, gehen noch tiefer und erkennen 97% deines Körpers besteht aus diesen Elementen – du bist MANIFESTIERTE ENERGIE des INTERSTELLAREN STERNENSTAUBS. Wir alle sind Sternenstaub.

Deine Wirklichkeit ist Energie aus dem Big Bang der Liebe aller Schöpfung

Wendest du den Blick in das Innere der Elemente, erkennst du ihre Zusammensetzung bestehend aus Atomen. So, deine Masse besteht aus etwa 60 % Wasser, 20 % Protein, 15 % Fett und 5 % Mineralien. Wir können daher eine mittlere Molmasse  (1/Mol eines Stoffes sind 6,02214076 Moleküle) von etwa 30 annehmen.

Ein Mensch von 80 kg besteht aus 80.000:30 ~ 3.000 Mol /Avogadro-Konstante 3.000 x 6 x 10 hoch 23 = ca. 2 x 10 hoch 27 Moleküle. Die Zahl mit 3 multipliziert (Wasser hat 3 Atome; Fette und Proteine ein bisschen mehr) aufgerundet, erhalten wir folgendes Ergebnis für die Zahl der Atome/Protonen Massen.

Deine Verkörperung ist also 10 hoch 28 Atomen Protonen Massen. Aus dieser Masse hat sich durch Geochemische Reaktionen und Photosynthese das Geburtswunder der Zelle ergeben.  10 hoch 14 Zellen, das sind 100 Billionen oder 100.000 Milliarden deine Materie der Form.

Atome haben eine äußerst stabile Fähigkeit, wenn man die radioaktiven Elemente ausschließt. Sie überdauern Milliarden von Jahre und wabern seit ihrer Entstehung als Staub durch das gesamte Multiversum, bis sie wieder mit anderen agglomerieren, verklumpen und neues Leben entstehen lassen/ geboren wird.

Noch ein wenig tiefer schürfend -die physikalische Evolution der Materie und ihrer Information – die ersten Supercomputerdatenträger der Schöpfung – begann  nach dem Urknall, der Entstehung des Universums, mit den Elementarteilchen. Augenblicklich bildeten sich aus Quarks, Nukleonen und gleich darauf die ersten leichten Atomkerne und Atome, vor allem Wasserstoff und Helium. Schwerere Atome entstanden erst im Lauf von Billionen Jahren durch Fusionsprozesse im Kosmos. Die überaus starke Kernkraft zwischen den Quarks startete den Informationsfluss – das Bewusstsein. In den Quarks sind allerdings nur Nukleonen stabil, hier hat das Proton eine unendliche Lebensqualität und das ungebundene Neutron eine Halbwertszeit von etwa 15min. Protonen – positiv geladen- besitzen zwei Up Quark und zwei Down Quark, Neutronen – neutral – besitzen zwei Down Quark und ein Up Quark. Nukleonen tragen somit nicht nur veränderte sondern auch noch völlig andersartige Informationen, die als emergent (Zusammenwirken mehrerer Faktoren unerwartet neu entstehend – mentale Gehirnfunktionen gelten ebenfalls als emergent) bezeichnet werden.

Die einhergehende Weichenstellung  der physikalischen Evolution/Materie war, dass Nukleonen mit Nukleonen durch starke Kernkraft zu den Atomkernen reagierten.  Danach konnten die positiv geladenen Atomkerne mit den negativen Elektronen mit ihrer elektromagnetischen Kraft die neutralen Atome des Periodensystems bilden. Jeder Zusammenschluss von Protonen, Neutronen und Elektronen zu Atomen fabriziert damit wiederum emergente Informationen, bei denen die Elektronenhülle unterschiedlich neue Informationen liefert – sie alle tragen die höchste Form der Schöpfungsqualia.

Dabei spielt die Elektronenhülle eine entscheidende Rolle für alle chemischen Reaktionen.

Eigenschaften der Elektronen in einem Atom durch ihre speziellen Elektronenfunktionen vorgegeben sind, haben Wellenfunktionen, welche als räumliches Gebilde den Atomkern im Kern tragen.

Mit dem Übergang von einzelnen Atomen zu mehratomigen Molekülen entstehen dann Strukturen, welche es so zuvor nicht gab.

Jetzt kommt die Gravitationskraft ins Spiel – sie ist die schwächste unter den Fundamentalkräften. Sternenstaub wird durch Gravitationskraft gebundene verdichtete Materie – so entstand das Mutterschiff Erde/Gaia /Terra. Geochemische Vorgänge und Photosynthese haben danach Leben in dieser Form ermöglicht.

Zellen aller Lebewesen zeichnen sich nicht nur durch ihre speziellen chemischen und strukturellen Eigenschaften, sondern auch durch sehr spezielle biologische Mechanismen aus, die in der Lage sind, Energie und Informationen abzuspeichern, womit sie ihre Lebensprozesse in Gang halten.

Die Natur des Lebens hat ein Verständnis dafür,  riesige Datenmengen zum Aufbau und zur Funktion der Zelle in einem winzigen Zellkern molekular abzuspeichern.  Diese weiterfolgend bei  Zellteilung laufend perfekt zu kopieren, so geht seit Anbeginn von Generation zu Generation keine Information verloren. Eine außergewöhnliche Leistung des unglaublich grandiosen Makromoleküls im Kettenmolekül der DNA.

Emergente Informationen – geometrischer Strukturmerkmale unabhängig von den chemischen Eigenschaften in den Sequenzen A- G- T- und C von Molekülen zu finden Aber darüber haben wir ja schon mal gesprochen….

Nun, Informationen stecken  also in ALLEN elementaren molekularen Strukturen, die durch Anzahl der Teilchen,  deren Abstände und Neigung beschrieben werden können– Helix,  Quadrat, Tetraeder, Polymer oder Dreiecke.

Es sind überall unglaublich viele Teilchen im Spiel, so können zeitliche und örtliche Muster gebildet werden, die in Klang, Symbolen und Visionen stecken und neue abstrakte Informationen enthalten. Jene Muster dienen der Verständigung – Informationen können nur verstanden werden, wenn man die Codierung der Sprache entschlüsselt und damit verstehen lernt –Ihr seid auf dem besten Wege die Interstellaren Informationen eures Universums zu entschlüsseln – damit geschieht Veränderung

Klang und Geometrische Strukturen bestehen grundsätzlich aus mehreren Teilchen – Molekülen, Photonen, unterscheiden sich aber durch spezifische Eigenschaften.

Der Körper ist der materielle Teil von dir und wird als Masse bezeichnet – du kannst ihn betrachten, du kannst ihn anfassen – mit diesem wanderst du durch das Leben, ein Leben das du deiner dir unbewussten Form von Energie verdankst.

Die Seinsweise, dein Universum des Geistes, des Bewusstsein ist der immaterielle Teil, jener Teil der von anderen nicht gesehen wird.

Lichtteilchen/ Photonen lösen durch winzigste Energie auf der lichtempfindlichen Schicht deiner Augen Elektronen aus, dadurch wird dein unterbewusst arbeitender Geist angeleitet, spontan die durch Photonen eingebrachten Informationen zu verarbeiten und körperliche Reaktion auszulösen, was wiederum  wesentlich mehr Energie umsetzt als im vorherigen Prozess.  Erinnere dich dein Spektrum des wahrnehmbaren Lichts sind lediglich 1%, sprich 99% kannst du nicht ansatzweise wahrnehmen. Es setzt ein physikalisch, chemisch, biologischer Mechanismus in Gang, der den physikalisch, chemisch, biologischen Gesetzmäßigkeiten welcher der Biosphäre deines Planeten folgt.

Alles, was auf dieser Welt dynamisch geschieht, in Bewegung gebracht wird, wird durch spezielle Formen des Bewusstseins ausgelöst.

Hier trägt das  Bewusstsein den denkenden Geist – wie du  denkst, wie du handelst –  die Fähigkeit des Verstandes ermöglichen wie du Wissen und Erfahrung umsetzt  – die Intelligenz  ist ein  Qualia Merkmal –der unterbewusste Geist wiederum ist die Prä-Formation zum denkenden Geist  – das Unterbewusstsein beinhaltet alles gespeicherte Wissen in den Neuronen und der Automatisierte Geist steuert das somatische  und vegetative Nervensystem.

So laufen alle körperlichen Mechanismen über elektrisch /chemische Signale- von Nervensystem in den Blutkreislauf, letztendlich in das gesamte Körpersystem  über das/dein Bewusstsein.

Mittlerweile ergibt es sich, dass ein großer Teil der Erdlinge durch innere Arbeit und das ständige formatieren der neuen Datensätze nachweislich über die Zirbeldrüse die Molekulare Struktur ihres Gehirnes verändert. Der frontale Kortex wird hierzu in den nächsten Wochen mehrere Uploads erhalten und eine  expositio  Herzfragment Anhebung  wird stattfinden (Kopfschmerz im Hinterkopf – Zirbeldrüse/Epiphyse- Kopfschmerz Stirn, Augenflimmern, Schwindel – frontaler Kortex). Gehirn und Herz  verschieben bereits und interagieren  in der neuen Ebene.  Eine Aktion welche die bisher gewohnten elektromagnetischen Feld-nachweise um ein vielfaches anhebt.

Wir alle sind Sternenstaub, weshalb auch planetare Strömungen durch direkte Interaktion mit allen Metawesen einhergehen.  Zur kurzen Erinnerung, wie sehr diese dein Leben mitgestalten –  ein gutes Beispiel ist die Mondin an, trotz ihrer  Entfernung bestimmt sie auf deiner Welt die Gezeiten deiner Natur.

 1 /11 KICKSTART in die Mitte des letzten Trinity Part im 3er Jahr – intensiv arbeitsreiche 61 Tage zum Jahreswechsel – 73 Tage zum epischen Jahrhundert Event.- 2 Monate um aufzuräumen und eine völlig neue Version deines Sein/Selbst vollständig zu manifestieren.

Der November wird sich bis Mitte des Monats in einer Geschwindigkeit beschleunigen in denen viele meinen nicht mithalten zu können. Geschwindigkeit bis zum  Nullpunkt ist der Inhalt der ersten 20 Novembertage – Bewegung in Ausrichtung.

Obwohl die alte Welt mit ihren Grausamkeiten weiter existiert, hat die Morgendämmerung in der neuen Welt bereits begonnen, die nicht durch lineare Parameter und gewohnten Interpretationen beschrieben werden kann.

Parallel findet gleich zu Beginn das Trigon der Mondin und des Uranus statt. Eine anregend und belebende Flutung deiner Atmosphäre – nach der Detektiv- Arbeit /Schattenarbeit der vergangenen letzten  Woche für viele eine angenehme, erholsame  wirklich notwendige Erfahrung.

Noch ist es nicht vorbei, die Achterbahnfahrten nehmen ziemlich rasch wieder ihren Hochbeschleunigungskurs auf.

Mars und Pluto vereinen sich am 5.und 6./11 hitzige, impulsive Interaktionen werden sich daher eventuell schon einige Tage vorher aufbauen – beide sind die Herrscher im Haus des  Skorpion (Pluto der Erwecker) . Ihrer beide Qualia verschiebt den Fokus dahin, alle Ereignisse ab Februar/3 zu reflektieren und besonders jene der letzten Skorpion Neumondin.

Venus – 1/11 wandert in den Schützen und wird dort bis zum 25. November sein, schenkt eine Kostprobe zur Schützen Periode.

Ab dem ersten Tag ist eine besondere Alchemie manifest.  Jeder Tag bis zur 11/11er  Hyperwelle ist mit einer ganz besonderer Sternen- Codierung befüllt. 211- 311-411-511-611-711-811-911- 101-1111

11/11 richtet sich die Sonne ebenso rückläufig  nach Merkur aus. Die Wiedergeburt des Götterboten Merkur ( sichtbar mit einem Teleskop Merkur zieht vor der Sonne vorüber – nächste Gelegenheit 2032).

 12/11 haben wir Vollmondin- Erntemondin im Haus der Werte des Stiers, dessen Herrscherin die Venus ist. Jede Menge  Energie, um deine Werte, Ziele Träume in die Realität zu wandeln-  was hast du gesät, wie reich ist deine Ernte.

Vom 19 bis 24/11 wandert Jupiter durch das Galaktische Zentrum. Ein äußerst positives kraftvolles Ereignis  zur Ausrichtung -welches  erst in 2031 wieder stattfindet.

Die gute Stimmung setzt sich weiterhin  am 20/11  fort, nun dreht Merkur wieder vorwärts.

Ereignisse aus diesem Zyklus können zu Ende gehen oder  finden möglicherweise eine neue  Weichenstellung. Möglichkeiten oder ein neues Erwachen in Bezug auf das, was vergangen ist, insbesonderes in Fragen der Interaktion/ Kommunikation und Technik.

24/11 setzt die Gute Laune Fahrt weiter fort, Venus und Jupiter im Haus des  Schützen werden über dem Galaktischen Zentrum auf Augenhöhe ausrichten. Fantastisch kreativ magische Energie, welche  Optimismus als auch  Romantik fördert.

Die Venus Energie kumuliert  in dieser Phase und zusammen mit Jupiter ist  es eine der schönsten Energien, die wir seit einer sich ewig anfühlenden Zeit erfahren dürfen.

Schütze Neumondin findet sich am 26/11 ein. Das Angebot, eine Chance, Themen, Lektionen und Muster der eigenen Seinsweise zu überdenken, welche  seit der letzten Sonnenfinsternis 2/7/3 in dir gearbeitet haben – Parallel startet das Vorbereitungsprogramm zur SoFi am 26/12 (sichtbar Südostasien – Ringförmig)

Zum Abschluss des Monats dreht sich Neptun dire.kt bei 15° (21/6 rückläufig).

Wenn wir uns erinnern…. auf dem Weg zum Galaktischen Humanoiden, zum Metawesen sind die Entsendungen Alcyones immer wieder und in den letzten Wochen beinahe stündlich darauf ausgerichtet, gefütterte Tachyonen auf subatomare Teilchen Ebene in die Atomare Ebene des Körpers mehrmals täglich einzuweben um auf einen Nullpunkt hin zu führen und deine tatsächliche Bewusstseinsform an die Ober/Außenfläche repräsentieren zu können – Alles in synchroner Einheit leuchtet den königlichen Pfad der Freiheit aus.

Energieorgane – 1 -11 -3 -4 -5

Körperkorrespondenz- Kopfschmerzen – frontaler Kortex, Medulla Oblongata, Thymusdrüsse, Gonaden, Gelenk und Gliederschmerzen Extremitäten- Wirbelkanal

Portaltage – 1 – 4/11

Schwendtage – 12

Vielen Dank für deine gewidmete Aufmerksamkeit – und wenn du den Impuls fühlst diese Arbeit, diesen Raum zu unterstützen, oder das wärmenden Feuer der Boardküchensofaplauderei mit zu gestalten,  findet sich oben links in der Menüleiste die Gelegenheit – wie immer sind hier zur Transparenz die aktualisierten Werte  dieses Raumes veröffentlicht.

Allen einen grandios heiligen mutigen  Alchemistischen Jump in den zaubervollen Monat 11, der sich bereits mit vielen zwischen Nachrichtentransfers bedeutungsvoll bemerkbar macht.

J.A.

Bildquelle Google Images

9 Kommentare

  1. Von Herzen Danke 🙏🏾
    🌀💕🌍💕🌀💫
    ….. tut gut mir gut deine „Jump“ ~ sternenstaub ~ Botschaft !
    Sei gesegnet 💫
    HerzLichT aus der Steiermark 💚, Andrea

    Gefällt 1 Person

  2. Oooooh von 💗en DANKE für dieses zaubervolle Shift-Update.
    Beim Kickstart lasse ich Vorsicht walten, um mich dann auf die hohe Geschwindigkeit einlassen zu können.

    Liken

  3. Liebe Jada,
    Auch wenn ich vieles nicht verstehe was du schreibst lese ich deine Nachrichten immer wieder sehr gerne.
    Diese Woche Kopfschmerzen, Schwindel und Augenflimmern. War deswegen beim Augenarzt-natürlich ohne Befund.
    Danke das du immer die Körpersymptome beschreibst. Dies hilft mir sehr zu verstehen und zu vertrauen und mich weiter hinzugeben.
    Nochmals danke für deine wertvolle Arbeit.
    Liebe Grüße Barbara

    Liken

  4. sternenstaub wusste ich aber die Zusammensetzung nein jada und und allen beteiligten danke was für eine Beschreibung mit gefühlen in starker präsenz—-worte sind weg alle liebe aller welten oha da ist es ohne worte bedingungslose liebe und Freude jutta

    Liken

  5. Vieles habe ich nicht mit dem Tagesbewußtsein verstanden……aber ich fühle, dass es dennoch perfekt integriert werden konnte. Eines der Wunder in dieser Wunder-vollen Zeit. Ganz herzlichen Dank, liebe Jada. Es gäbe noch so viel zu sagen, aber ich bin sicher, dass Du und alle hier und auf dieser Welle auch ohne äußere Worte den Zauber und die unendlichen Möglichkeiten dieser Zeit integrieren.Gutes Gelingen uns allen – hier und überall. Seid umarmt…..

    In Liebe – Franziska

    Liken

  6. Danke liebe Jada, liebe Sternenstaubschwester.
    Ich ermächtige mich , liebevoll, glücklich, achtsam und fröhlich zu sein.
    Danke für diese wunderbaren , aufklärenden Worte.
    Ursula.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.