+++NEWSTICKER 5/11+++

Zum aktuellen Anlass – Crescendo der Energiekaskaden

Kaskadenrisiko -Nach wie vor schwirren diffuse Schatten über eure Köpfe hinweg  in das gesamte Gaia Biosphären- System.  Ein Machtmissbrauch der diese Woche harte Arbeit erfordert.

Wir kommen mit großer Erfahrung der Schöpfung, einer so tiefen Idee, dass dieser Aufstieg durch dein Schöpfersein deine kreative Kreationen mit deinem freien Willen dich erheben kann. 

In den letzten Wochen ergab sich oft bei vielen die Feststellung – ich kann meinen Verstand nicht loslassen, ich kann meine Körpererfahrung nicht lenken.

Doch, es braucht vielleicht etwas mehr Geduld,  du kannst.

Verstehe dein Leben findet aktuell in einer physischen Welt statt, du lebst eine physische Form. Dein höheres Selbst nutzt- wie auch andere Energien Quelle, Interstellare, Planetare Wesenheiten – deine physische Form um mit dir zu kommunizieren, der physische Körper zeigt dir mit seinem Parameter Glückseligkeit und Schmerz an, wo eventuell neue Weichen genommen werden sollen, um  deinen Spiegel, deinen Resonanzkörper zurückzusetzen. Denn alles, was du an Anderen kritisierst oder sogar bekämpfst, oder in Veränderung bringen möchtest. Kritisierst, bekämpfst, unterdrückst du in deiner Seinsweise in dir. Wenn Kritik von außen berührt/ verletzt, zeigt diese Reaktion, die Bemängelung einen Aspekt deiner gegenwärtigen Persönlichkeit, wo noch Handlungsbedarf / Metamorphose der Schatten geschehen darf.

Ist deine aktuelle  Persönlichkeitserscheinung jedoch bereits einen Schritt weiter, stabil, herrscht Selbst-Annahme und Selbstliebe.

Erkennst du dich selbst im Anderen – in diesem Augenblick sind wir EINHEIT.

Im Moment ist es daher wichtig zur Erkenntnis zu gelangen, Energie ist Information und agiert  Spiralförmig. Wechselst du in die Adlerperspektive erschließt sich ein Kreis und das größere Ganze wird sichtbar. Das hilft dir  zu differenzieren was ist Schattenalchemie und welche Einflüsse triggern dich um deine Weichen zu reorganisieren, deiner Seinsweise ein Upgrade zu ermöglichen.

Mit heute besteht die Möglichkeit – durch die stattfindenden Einflüsse der Parallele von Pluto und Saturn (nicht zu verwechseln mit Saturn /Pluto Konjunktion im Januar 2020, obwohl ähnelnd) die auch schon im März und Juli  exakt waren, deine Fortschritte zu überprüfen, wie und was hat sich verändert, wer oder was hat Einfluss auf meine Aktionsweise, wie äußert sich die Resonanz  in körperlicher Korrespondenz in physischer Form meines Bewusstseins.  

Disziplin ist dabei unerlässlich ist es doch eine der wichtigsten  Vorbereitungen auf die kommende Woche wo die Linse des Herzens an das kosmische Herz und seine Blickwinkel und dessen Essenz andockt.

Bitte, bitte achte darauf, dass wir  vertrauen können, dass  Schöpfung Liebe ist.   

Sei dir bewusst jedem lebendigem Wesen wohnt ein brillantes Juwel der universellen Magie.

Wenn du denkst das System will dich herausfordern, versuchst das Herz durch logischen Verstand und Gewissheit außer Kraft zu setzen , wirst du die Begabung und die Magie deines Phönix der universellen Einheit  vermissen. 

Erinnere Dich an das große Ganze,  nutze die Magie der Vergebung -jedes Leben versucht im Moment nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln um Heimat – Ankommen in der 5. Abmessung- JETZT- in Materia geschehen zu lassen.

Körper Korrespondenzen – Grippe ähnliche Symptome, Nacken-/Lendenschmerzen, frontaler Kortex (Kopfbereich), Epiphyse, verschwommenes Sehen, Entleerung, Herzstolpern, Gelenkschmerzen, Fieber, Herpes, Frosten – (wie in der großen Verschiebung erwähnt – Gehirn – Herzanhebung) Übelkeit, Schwindel, Haftungsverlust

14 Kommentare

  1. Danke, liebe Jada, besonders für die beiden letzten Newsticker. Ich empfinde genau wie Birgit im Moment eine totale Überforderung und nur noch Stress in sämtlichen Bereichen. Jetzt kann ich auch meinen Traum in der Nacht von Samstag zu Sonntag besser einordnen, wo ich das Gefühl hatte mich von einer ganz dunklen, schweren Masse um mich herum zu befreien, was mir unheimlich viel Kraft gekostet hat und fast nicht zu schaffen war. So wie die letzte Phase einer Geburt in den Presswehen! Aber ich habe auch gefühlt, dabei unterstützt zu werden von liebenden Wesen, dem Universum, Licht o. ä. In diesem Sinn uns allen viel, viel Kraft für diese Phase. Kathrin

    Gefällt 1 Person

  2. Ich habe zur Zeit das Gefühl, dass wir gleichzeitig innere und äußere Schatten transformieren, die aus ganz tiefen Schichten nach oben kommen mit allen Ur-Ängsten. Ich erlebe es besonders nachts. Mein Werkzeug ist dann am Tag, das ich Bilder mit viel Licht zeichne, so wie einen Lemurischen Heilungstempel, wo mit Kristallen und Farben geheilt wird, die Energiezentren wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.
    Liebe Grüße von Elke

    Gefällt 1 Person

  3. Ich habe das Gefühl, dass gestern eine Wende eingetreten ist. Ich spüre, dass es zwar nicht „vorbei“ ist, aber ich fühle mich der Situation nicht mehr ausgeliefert. Alles ist irgendwie weiter entfernt, so, als sei ich Beobachter und nicht mehr direkt betroffen. Vielleicht ist es auch eine Verschnaufpause? Auf jeden Fall macht sich mein Optimismus wieder bemerkbar und meine Zuversicht, dass alles gut wird – für jeden so, wie es optimal ist. Ruhe, Dankbarkeit und unbeschreibliches Glück durchströmen mich heute, anstelle der Tränen, Verzweiflung und Trostlosigkeit der vergangenen Tage. Irgendwie fühle ich mich nun geführt und beschützt und habe das feste Gefühl, dass alles gut wird und die andere Fakultät verzögern aber nicht verhindern kann. An dieses Gefühl, diese Zuversicht will ich mich nun immer erinnern, wenn es mal wieder „unübersichtlich“ werden sollte. Umarmung Euch allen – besonders aber Dir, liebe Jada.

    In Liebe und Dankbarkeit
    Franziska

    Gefällt 1 Person

  4. Ihr lieben Schwestern ,
    Jada und Franziska lächeln !
    Danke für eurer Kundtun des Gefallens ,
    …und heute wieder so ein wundervoller Beitrag !
    D A N K A JADA,
    Ich Selbst habe heute Nacht sehen dürfen wie Feuer und Wasser kämpfen ,und im Zuge der Beobachtung und die aufkommenden Emotionen …wie Verzweiflung ,Angst verlassen zu werden , Ohnmacht und einige andere Energieen …wie Panik …kam sofort die Erinnerung der Benutzung meiner geistigen Werkzeuge !
    …das ging ab wow !
    Ja ich selbst habe ja diese (Energ) einmal erschaffen ,
    also kann ich sie ja auch ent)sch…
    kicher ..und somit im Wachbewußtsein voller Tatendrang ,konnte ich in meinen wundervollen Heilschlaf schlummern .
    Und heute morgen wieder von Jada wundervolle Zeilen !
    Danke liebes Leben und Grüße an alle und die Welt !
    und an Franziska von Franziska !

    Gefällt 2 Personen

  5. Danke liebe Jada, und ich staune. Normal nehme ich gern das Negative auf oder muss zumindest aufpassen und nach einem „harten“ Wochenende bin ich seit gestern viel in der Freude und in optimistischer Gesinnung. Ich brauche noch viel Schlaf, der mir jedoch richtig gut tut und hier und dort mal Hitze oder Kälte und 5 Minuten Erkältungen. Gestern bei der Osteopathie, ich ich sehr empfehlen kann in dieser Zeit, wurden sehr viele Erregungszustände aktiviert sage ich mal, die da so im Körper gespeichert waren.
    Liebe Grüße
    Bea

    Liken

  6. Liebe Jada.
    Angstfrei u. voll Vertrauen gehe ich auf diese Schatten zu.
    Ich hülle sie ein in Liebe und bitte sie ins Licht zu gehen.
    Danke dir für diese Zeilen.
    Liebe von Herz zu Herz.
    Ursula.

    Gefällt 1 Person

  7. segen segen danke heute nachschlag und wie treffend verwöhnt euch habt euch lieb segnet euch so wie ihr seid und verwöhnt euch esst was ganz besonderes kuschelt mit euch selbst wenn keiner das tut lenkt euch ab und redet mit diesem schmerz liebevoll und und und vertaue und ich bin in meiner mitte egal was habt euch zuerst lieb dann die und das wunderbare andere jutta

    Gefällt 1 Person

  8. Liebe Jada, mich berühren die Worte zu Tränen, dass jedes Leben jetzt seine Heimat in der 5. Abmessung in der Materie sucht. Mich trösteten diese Worte unendlich, weil ich dadurch fühle, dass ich nicht alleine diese Gefühle von totaler Heimatlosigkeit in der Materie habe.Die Magie der Vergebung werde ich versuchen, um eine Brücke zu den Menschen zu bauen, von denen ich bisher erwartet habe, dass sie mir Heimat geben. Ich danke Dir von Herzen, auch für alle Texte vor diesem! Esther

    Gefällt 1 Person

  9. Liebe Jada Alexandra,
    ich danke Dir so sehr – ich empfinde im Moment so ziemlich alles Symptome die Du ansprichst.
    Was ganz seltsam ist – manchesmal überkommt mich der heilige Zorn und ich könnte richtig wütend werden. Ich merke dann – Alles ist gut. Gerade werde ich von einer schweren Erkältung gebeutelt – auch das ist richtig wie es ist. Ich denke wir gehen jetzt durch eine ganz besondere Zeit die uns beim aufräumen hilft.
    Ich verneige mich vor Dir für Dein ganz besonderes Wirken.
    Alles Liebe
    Hannelore

    Gefällt 1 Person

  10. Herzensdank liebe Jada für deine news.Seit ungefähr einer Stunde ist in meinem Körper einiges los. Schmerzen, Stechen an Körperstellen,welche ich so noch nie hatte.Bin grad etwas ängstlich und verzweifelt.
    Viel Kraft an alle
    Rita

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.