+++NEWSTICKER UPDATE 3/12+++

Aus aktuellem Anlass-Fragestellung in der Boardküchensofaplauderei:


„Ist es nicht so, dass wir alle noch im Speicher des Unbewussten die Erinnerung von Krankheiten, auch aus vergangenen Inkarnationen, haben, die sich heute in Panik-Attacken zeigen, sobald im Körper etwas als nicht stimmig empfunden wird? Ich erlebe es bei mir, aber auch im Freundeskreis.“


Ja, das ist richtig, aber auch das wir eine auf eine größere Interaktion der wir uns nicht unbedingt bewusst sind zugreifen. Und zwar auf die integrierten Speicher der Ahnen deiner DNA/Blutlinie – sie waren es die dich, dein Nebenan,sehr individuell und in jedem einzelnen lebenden Wesen unterschiedlich mit ihrer Anhäufung der Erfahrungen genau zu diesem aktuellen Punkt geführt haben.

Ohne deiner Erfahrungssammlung in ständiger Interaktion mit der ewiglichen und irdischen Kristalllinie und der bewussten Interaktion, von Wahrheit, Schatten, Schmerz, Erinnerung im JETZT würden wir uns nicht an diesem Punkt, der Durchbrüche einfinden.

Warum genau jetzt – wir sind in den letzten Schritten eines 500 jährigen Zyklus und dem des davor und davor und davor und davor….diese universell gesehen kleinen Abschnitte aber beeinflussen ganze Generationen von Erdlingen und ihr Bewusstsein.

All diese codierten Informationen machen dich zu jeder Millisekunde im JETZT aus – ist deine Energetische Signatur, dein Energetischer Abdruck in dieser Welt, welchen du über deine Aura/Charisma- das lateinische Wort für Gold/Sonne, dein Bio-Elektromagnetisches Feld – aussendest und mit anderen energetischen Sphären verschmilzt.


Hier geschieht dann Resonanz und eventuell triggert auch etwas. Trigger, sind was die meisten nicht verstehen erste Bausteine zur Heilung, auch wenn man das in der Leitstelle des menschlichen Verstandes nicht wahrhaben will. Wird der Trigger ignoriert- und im Ausweichen sind Erdlinge Meister- werden die Wunden nur vergrößert.


Tatsächlich benötigt es weitaus weniger Auslöser zur Heilung, das Bewusstsein zu erweitern ist mit Erdlings- Verstand immer noch mit einer Menge Um- Irrwege gepflastert.

Was den meisten Erdlingen nicht bewusst ist, wir sind dabei, die Konstruktion der Schöpfung 2.0 in materialisierter Form /Verkörperung zu encodieren – Human Galaktikus – Ganzheit in Einheit zu verwirklichen.

Die Berge die es zu verschieben gilt, sind in deinem Bewusstsein.

Alle bisher erreichten Bewusstseinsstufen und damit einhergehenden Verkörperungsänderungen – auch aller Hochkulturen – werden neu erschaffen – weit über den epischen Kipp-punkt des neu beginnenden 500 Zyklus/12/1/4 hinaus – die ersten großen Veränderungen werden sich bis 4/4/4 eröffnen, wenn du komplett im Bewusstsein der 5. Abmessung durch alles was dich konzentriert erreicht, dich füllt, angekommen bist .

So ist diese radikale Schnittstelle nicht nur für jeden einzelnen aktuell erfahrbar, sondern auch ein Meilenstein im bewussten handeln für die nächsten Erdlingsgenerationen dieses 500 Dekadenzirkulum.

Und ja oft schon wurde von den wichtigsten Momenten in diesem Prozess gesprochen, aber dieser Augenblick der Schöpfung ist mit Abstand der wichtigste im Äon, nicht alle werden diesen Gipfel erklimmen, sie werden mit ihren Nachfahren die nächste 500 Spirale nutzen lernen.

Andere wiederum wechseln die Sichtweise des Bewusstseins aus deren Verkörperung auf die andere Seite der Membrane um liebevolle Vorbereitungen zu treffen, wenn der Zenit der Masse überschritten wird.

Die Ängste die dich fluten sind Illusionen- du stirbst nicht, du bist nicht endlich -erinnere dich- ein Trigger, deine Existenz nicht einzig nur als Erdling aufrechtzuerhalten, sondern deine unendliche Wirklichkeit hervortreten zu lassen.

Auch wenn du es jetzt noch nicht verstehen kannst, ich kenne die andere Seite, war lange Zeit dort anwesend und kann mit absoluter Sicherheit verlauten, ein Hauch von diesem Bewussten Schöpfungsraum ist immer öfter hier encodiert.

Was sich hinter dieser Membrane findet ist das absolute Gegengewicht zu dieser Lebenserfahrung voller Dramen und Traumata.

Wer ebenso diese Erfahrung gemacht hat und so vieles des Allwissens -vielleicht noch nicht bewusst- mit zurückbringen durfte, kann die Leichtigkeit, der multivers interstellaren Schöpfungsenergie von Frieden,Wärme und Liebe nach langer Vergessenheit wieder mit all den Werkzeugen in sein Erdlingsbewusstsein integrieren -Das suchen nach dieser so großartigen Empfindung/Wahrnehmung der Einheit ist zu Ende.

– Liebe diese Phase

J.A

12 Kommentare

  1. Liebe Jada,
    Tausend Dank für Deine wundervollen Worte mein Herz hüpft vor Freude 💞💞💞 manchmal bekomme ich das Grinsen garnicht mehr aus meinem Gesicht 😊😊😊selbst wenn ich durch Chaos schreite.
    Ich wünsche mir dieses Gefühl für alle Wesen.
    Alles Liebe
    BeBe

    Gefällt 2 Personen

  2. Danke liebe Jada, das kommt auf meine Merkliste: „Trigger sind, was die meisten nicht verstehen, erste Bausteine zur Heilung…“ . Grandios Ich bin so dankbar für Deine Worte!

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Jada.
    Danke von ganzem Herzen für all deine liebevollen Erklärungen.
    Ich lebe in dem voĺlen Bewusstsein, UNSTERBLICH zu sein und deshalb bin ich auch angst- uns sorgenfrei.
    Alles Licht und Liebe meines Herzens und meiner Seele sende ich an alle Menschen und an unsere Mutter Erde zur Heilung.
    Auch glaube ich, meine Lebensaufgabe bald erfüllt zu haben und freue mich mit reinem und glücklichem Herzen auf meine “ Heimreise“.
    Zu welcher Zeit es sein wird, weiß ich nicht, aber ich sehe diesem Moment mit freudiger Gelassenheit entgegen.
    Licht und Liebe an Alle.
    Ursula.

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ursula Loderer!
      Ich lese immer gerne Deine Kommentare. Es wäre mir lieb, die Mailadressen mit Dir auszutauschen, falls Du einverstanden bist.
      Mit lieben Grüssen Velar

      Gefällt 1 Person

  4. Liebe, liebe Jada,
    auch ich möchte mich bei Dir ganz herzlich bedanken, für Deine ergänzenden Erklärungen. Himmel, bin ich dankbar und froh, dass ich hier gelandet bin. Wenn man so am Rande durch Erzählungen mitbekommt, wo manche aus Versehen gelandet sind, können wir gar nicht oft genug „danke“ denken oder sagen, dass wir HIER her geführt wurden. Was das wirklich in allen Bereichen bewirkt – auf direktem, geradem Weg – können wir vermutlich erst zu einem späteren Zeitpunkt annähernd überblicken. Aber ein unendliches, andauerndes „Danke“ möchte ich jetzt schon einmal aktivieren.

    In Dankbarkeit und Liebe
    Franziska

    Gefällt 1 Person

  5. Halo 💕
    Was ich so stark bemerke ist, dass ich in mir selbst ankomme. Es ist als würde ich nach einer langen Reise und unendlichen Strapazen wieder in ein kuscheliges Schloss kommen und jemand hat schon den Kamin angemacht und Kakao gekocht.
    Allerdings ist das auch meiner Konzentration zu verdanken, die ich täglich, ja stündlich trainiere. Ich merke erstmal, wie unkonzentriert ich wirklich bin. Und um so konzentrierter ich bin, um so schneller verzeichnen sich Erfolge. Und ich erkenne die leeren (Wort) Hülsen…. Die Kraft geht aus den Illusionen raus… Das zu fühlen, sehen und zu erleben ist wohl wirklich einmalig… Momentan… 🌈

    Gefällt 1 Person

  6. Liebe Jada
    Vielen lieben Dank für die Erklärung….bei mir grad ganz aktuell das die ängst wieder aufflachen
    Ich versuche bei mir zu bleiben und vertrauen zu haben
    Schön das es dich gibt
    Fühl dich umarmt 🥰

    Gefällt 1 Person

  7. Vielen Dank dir Jada. Und ja! Heute war so ein Tag, der so friedlich wirkte, eine wunderbare Ruhe versprühte… wow. Ich freu mich auf mehr solcher Tage im Licht. Liebe Grüße dir!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.