NEIN- DU STIRBST NICHT – DU FÜHLST DAS ENDE EINES ZYKLUS

In den letzten zwei  Wochen  durchwanderst du deinen  Geburtskanal zur neuen Welt.

Inmitten diesen dunklen Tunnels fühlst du, dass bereits weit fortgeschrittene Ende deines bisherigen Seinswesen.  

Umhülle diese Dunkelheit, umfasse die Ungewissheit, den Verlust deiner dunklen Tunnel. Diese Veränderung führt zum Licht der Möglichkeit, aber bedenke du musst den Kanal erst  durchqueren.

Während die einen ihr bisheriges Leben/Sein Revue passieren  lassen und in dieser Todes- End- Abschied-Wahrnehmung ihren Frieden  finden.  Treffen sich die anderen in einem unfassbaren Schmerzfeld ihrer Verkörperung.  Ihr Kampf um das bisher gewohnte Leben ist der wie eines trotzigen Kindes, was etwas haben möchte, dass  ihm nicht bestimmt ist. Ihr Schlüssel findet sich in der Zuversicht des Erwachsenwerdens in der Größe des Geistes der Wirklichkeit. Schöpfung schmerzt nicht, Schöpfung encodiert die Erweiterung der Herzfraktale.

Wollen wir das nicht sehen, zeigt sich das Chaos des schmerzvollen Leids, Angst und Verlorenheit, Täuschung in  Wahrnehmung der Wirklichkeit kumulieren die Phase des Auseinanderfallens des bisherigen Seinswesen – bis der Zenit überschritten wird.

Navigierst du die Wellen des 15. Universalmonats oder wirst du getroffen – die Vibes der Resonanz Amplitude haben sich erhöht und erreichen (gestern anstieg ab etwa 4,00h nachts MESZ) einen unglaublich kräftigen Spitzenwert von 158  des Wandlungsorkans der  letzten zwei Jahre. 

Diese Spitzenfrequenz wird  sich  fortsetzten eventuell sogar noch alles bisherige übertreffen am 18-19/12. Bis dahin werden sich die Werte immer wieder konstant zwischen 64 und 68 einpendeln. Damit wird die enorme Dringlichkeit zu Loslösung der bisherigen Seinsweise befeuert.

Eine einwöchige Entpuppung das durch ein sehr selten Auftretendes Ereignis mit Unterstützung der Himmelswesen  begonnen hat. – Venus, Saturn ,Pluto im Haus des Steinbock  -exakte Konjunktion zur Vollmondin 12/12

Aufkommende Emotionen mit der Notwendigkeit diese Anstauungen mit einem Tränenmeer zu entlassen. Plötzlich auftretende Schlaflosigkeit, wird von bisher ungeahnter Müdigkeit getroffen  – Der Schlaf der Bewusstlosigkeit- Knock out- verschiebt in die neue Realität. von Reife- und Verantwortung – Erwachsenwerdens. Werte werden transformiert unnötige Ich /Mittelpunktqualias werden beseitigt.

Beachte manchmal hält dich das Universum zurück, bis der Moment der richtige ist, deine Regeln, Prozesse, Systeme, Traditionen in die Veränderung zu verschieben. Dein Kind im Menschen ist zu mächtig, zu trotzig, zu überheblich, sich der Realität deiner Wirklichkeit zu öffnen.

Geh durch diese Feuertaufe, öffne dich,  sie ist notwendig eine neue Welt zu erschaffen.

Das Licht in dem zu suchen was dunkel ist, ist eine fortschrittliche Aufgabe die nur durch ein mutiges, offenes Herz gesucht wird.

Jetzt ist die Phase in dein Potenzial zu treten.

Manchmal, eventuell sogar meistens magst du dich unsicher fühlen, mach es trotzdem, dein Solarplexus encodiert damit ein Update, wird erweitert und somit deine kristalline Verkörperung. Manchmal sogar meistens fühlst du dich inmitten deines chaotischen Unwetters. Versuche es nicht zu bekämpfen. Nimm es wie es ist, eine Laune der Natur für Veränderung, die Energie freisetzt, wo  elektrische Spannung durch Entladung die Freiheit encodiert.  

Deine bisherige Seinsweise war von deinem Verstand geleitet, der Weg der Wahrheit, welcher eine lange Zeit inaktiv war, kann nicht mehr warten und wird wie eine Kernexplosion das Außen erreichen

Geh und erhebe deine Stimme in die Welt, trage die Wahrheit, die Wirklichkeit der Herz -Qualia der Einheit, nach außen, verbinde mit allen Sphären in die Materialisierung der Neuen Erde.

Beziehungsinteraktionen des ganzen übergeordneten 500er Zyklus  werden ins Gleichgewicht gerückt und damit verbunden fühlst du Abschied/Ende.

Besonders die jüngeren Verkörperungen sind in den letzten Wochen gebeutelt, fühlen das große Ende so viel intensiver, finden auf der Suche nach Erklärung die Leere des bisherigen Alltagsbewusstsein. Tragen mehr als jemals zuvor ihrer aktuellen Inkarnation, durch die Trennung eine große Trauer der wahren Herzensliebe in sich.

Lehrt eure Kinder ihre Energiezentren zu balancieren- ihre natürliche Vibration ist auf Freude ausgerichtet. Sei dir bewusst, das ist die letzte Generation  deiner Familie, welche das Erbe der Selbstzweifel, Depression und Angst trägt.  

Veröffentliche dein letztes unglaublich kumulierend Fortgeschrittenes  Jahrzehnt mit Liebe.

Danke, dass deine Version  alle Lektionen und Wachstum, die du erfahren hast, dir das Wissen encodiert und verinnerlicht haben, das alles für das neue Jahrzehnt, das wir betreten notwendig war.

Die Dinge ändern sich plötzlich, du kannst nein sagen und rebellieren….

du kannst ja sagen mit dem tiefen Vertrauen in die Schöpfung, in dich Selbst und ihre Möglichkeiten zur neuen Ergebnis- Erfahrung.

Jeder erfährt derzeit … Nichts ist für immer endgültig,  schließe  Frieden und strahle die/deine Zuversicht der Wirklichkeit in die Welt.

J.A.

Bildquelle Jada Privat Perlmuttvibration4/12

14 Kommentare

  1. Geliebte Schwester JADA ,

    Ihr Lieben ALLE !
    In der Theorie hier beschrieben ,in der Praxis erlebt ..
    beschreibe ich es mal so !
    Viele Jahre in unserer Arbeit durften wir „Ängste “ abbauen .
    Gleichgültig welche ,letztendlich ist es die Angst zu sterben .
    Immer und Immer wieder wurde getestet ob diese Angst (unangenehmes Gefühl im Solarplexus Bereich )noch vorhanden war.
    Meisten früh beim Aufgang der Sonne ,ich nenne es den Wieder Eintritt .
    …ES war weg ,das Gefühl …..
    Zu meiner Wahrhaftigkeit darf ich auch gestehen ..Ich taumelte vor meinem Körper und wollte nicht wieder darein .
    doch die liebevolle Ummantelung meiner geistigen heiligen Familie ,durfte dann der Tag in Freude beginnen ,
    Danke ,an Alle und Danke JADA für dein Wirken .
    In Liebe Franziska

    Liken

  2. Liebe Jada,
    Mutlosigkeit wechselt mit Kraft und Zuversicht. Ich danke Dir unendlich für Deine Hilfe und den Segen dieser Hilfe. Du ahnst vermutlich gar nicht, wie sehr Du immer und immer wieder Deine hilfreiche Hand und Deine Herzenergie ausstreckst, – für uns alle…….
    In Liebe und unendlicher Dankbarkeit und allen guten und wunderbaren Wünschen für die Neue Zeit
    für Dich und Deine Lieben und alle, hier und überall, die frohen Mutes sind.

    Franziska

    Liken

  3. Liebe Jada.
    Danke für deine liebevollen Erklärungen.
    Mit liebevollem reinen Herzen habe ich tiefes Vertrauen in die Schöpfung und Gottes unendliche Liebe für alle Geschöpfe.
    Licht und Liebe für euch Alle.
    Ursula.

    Liken

  4. Ich fühle mich wie eine Kapitänin auf hoher See. Ich weiß ein mächtiger Sturm zieht herauf und es wird sich zeigen, ob ich das Schiff weiterhin mit starker Hand manövrieren kann oder ob es besser ist, mich den Wellen zu übergeben.
    Meine Ausrichtung ist klar.

    🙏 Danke für das wichtige Rüstzeug, liebe JADA 💫 dieser Raum ist wahrlich ein großartiger LEUCHTTURM, an den ich mich halten kann.

    💗 Birgit

    Gefällt 2 Personen

  5. Danke liebe Jada, das trifft es wieder genau, bei mir und auch bei anderen ist gerade jetzt der Punkt, aufgeben zu wollen, fertig zu sein. Innerlich dachte ich aber, aufgeben ist keine Option, jetzt geht es den Berg ein wenig höher und wir sind gut angeseilt.
    Liebe Grüße von Elke

    Gefällt 1 Person

  6. Dein Foto ist wunderschoen!…auch danke ich Dir fuer die fortwaehrende Verbreitung Deiner Wissensschaetze.Ich schaetze mich gluecklich um Deiner Gegenwart!!!
    Ich umarme Dich herzlich
    Danke
    Nicole

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: