+++ NEWSTICKER 5-9/5+++

Der Eintritt in ein neues lebendiges Zyklusrad ist mit heute eröffnet

Alle Hyperfrequenten Vibrationsereignisse seit dem  Monat 3 haben dich bis hierher zu diesem übermächtigen Portal der Formwandlung geführt – ein Stück mehr Freiheit für dich, für deine Welt, für deine Galaxie.

Die Wanderung der Süd/Nordknotenachse aus den Häusern Krebs und Steinbock in die Häuser  Zwilling Schütze ist vollzogen. Damit endet einer der vielen Parts deiner karmischen Reise.

Nicht nur die Initiierung einer neuen Ausrichtung hat somit ihre Siegel geöffnet, wir haben auch eine neue Ebene der weitreichenden Transformation betreten.

Ein Himmelsgeschenk der Schöpfung, das dir anzeigt wenn nachhaltige Veränderungen nicht zwingend erwirkt oder zusammengereimt, sondern aus den Tiefen des Herzraums initiiert wurden, eine erhabene Version der Formwandlung und Wiederauferstehung geschieht.

Deine Linsen der Klarheit werden  auf all das gerichtet, was du in den individuellen Mutations-/Evolutionsphasen losgelassen hast, wenn du erlaubst jetzt die Feinabstimmung durchführen zu dürfen. Jeder Moment deines kreativen Schöpfungspotenzials der Weiterentwicklung gestaltet sich nun brandneu.

Die Integration dieser hyperfrequenten elemtaren Veränderung erfordert Geduld, Raum, und Übung.

Während dieser Phase, in der deine individuellen Saatgutkapseln aufbrechen und deine neue Version gebärt, ist Liebe der Schlüssel auf dem Weg zur höchsten Weisheit deines Selbst.

Auf dem Weg dahin, wanderst du durch dein Erfahrungsarchiv und einiges an Ausdruck wird an der Oberfläche Gestalt annehmen. Das was du siehst wird dir nicht immer gefallen, gar Beklemmung und Verachtung auslösen.

Die mystische Alchemie Aktivierung des Moments, in der alle 90 Sekunden eine neue höhere Version deines Selbst encodiert, ermöglicht dir deine karmisch kollektiven Leidensmuster, die Wurzeln deiner aktuellen Version neu zu bewerten sich zu klären. Das frische Peeling ermöglicht einen glanzvollen Eintritt in den neu initiierten karmischen Zyklus (19,5 Erdjahre).

Die Möglichkeit bisherige Strukturen für immer zu beenden liegt an dir, wenn du deine persönliche Historie bewusst abschließen/ablegen kannst.

Sei dir so sehr bewusst, heute, in der Neuausrichtung von Seelenstern (Nordknoten) und Erdstern (Erdstern) Chakra, bist du es, der das Feld des Karma individuell und kollektiv für die nächsten zwei Jahrzehnte bestückt.

Alles beginnt in dir und mit dir Selbst, kollektive Matrizen kreieren ihre fluide Formatierung dann neu, wenn du damit beginnst deine dich einschränkenden zurückhaltenden Verhaltensweisen dir selbst gegenüber durch die höhere Linse der Einheit aufzudecken.

Welche alte Glaubensätze, welche alte Philosophien, welche überholte Neigungen dir selbst und deinen Miterdlingen gegenüber haben dich bisher festgezurrt- Verzögerungstaktiken, Ausreden haben keinen Nährboden mehr.

Aber nicht nur Alte Seinsweisen sind nun überholte Evolutions- Navigationsfahrzeuge und werden so tief wie nie zuvor versunken im Schmerz beleuchtet. Nein parallel beginnt sich radikale Veränderung zu formatieren.

Wir alle, du, du und du sind aufgefordert unsere Menschlichkeit miteinander zu erkunden, durch die gereinigte Linse des Gemeinschaftsfeldes unser nahes Umfeld zu erkunden unsere aktuelle Heimatbasis ins Detail kennen zu lernen.

Die Skorpion-Vollmondin 17° 20‘ mit Helios in Stier verhilft um mehr Leichtigkeit und emotionale Sicherheit zu empfinden, verankert Sieg und Fülle, die Lichtbrücke der ewiglichen Unendlichkeit und Vollendung. Begleitet von einer fantastischen  Verbindung von Sonne, Mond, Neptun und Merkur.

Parallel reiht sich der 7/5  in die Codierung der mächtigen spirituellen Gelegenheit der Pluto Rückwärts Wanderung ein.

Pluto, den Portalen der Schwelle, Wächter des Hause Skorpion ist der Ausdruck des Bewusstseins der physischen Liebe. Besitzt die Kraft der spontanen Veränderung/Verschiebung und ist dein mächtigster Begleiter auf dem königlichen Pfad der Wahrheitsbestimmung.

Deine große Formwandlung, die Vereinigung deiner ersten drei Multidimensionalen Seelenwesenheiten (von 49) welche in deiner aktuellen Form ihre Präsenz mit Ausdruck manifestieren, werden mit diesem großen Fenster der Veränderung alles, wirklich alles was nicht mit deinem höchsten Selbst übereinstimmt, mit aller Gewalt aus deinem bisherigen Leben- gesellschaftlich, partnerschaftliche, kooperative Beziehungen entfernen wenn du nicht loslassen kannst.

Auch wenn aus menschlicher Sicht immer wieder/noch Dinge, Erfahrung Sammlungen, Interaktionen, Ereignisse in der Historie eines Wesens dramatisch und schwer erscheinen und wir Erdlinge während dieser Reise das große Ganze ungern aus höherer Perspektive erfassen/betrachten  mögen – Liebe ist das Bewusstsein was Transformation auslöst.

Das Haus Skorpion ist trotz seiner Tiefsee –Tauchgängen die Ausdrucksform des Transmutations- Pfades unseres Archetypus, des praktischen Potenziales zur Transzendenz.

Deine Richtung, deine Weiche der neuen Herangehensweise an das Leben selbst und in Union mit allen anderen Lebewesen praktisch anzuwenden mit weit offenen Herzen, bedingungslosen Gleichmut der Liebe, der Magie der Quelle aller Schöpfung beginnt lichtvoll JETZT, HEUTE für EWIG.

J.A.

Bildquelle – Jada Privat

4 Kommentare

  1. Liebste Jada,
    Herzensdank für deine Hilfestellung…
    Meine Verwirrung: der Wechsel Mondknoten ist am 5. Juni ??!! Deine Hinweise haben sicher dennoch Sinn, ich komme nur gerade nicht auf meine richtige Spur… 🤩
    Umarmung für ALLE
    Petra

    Gefällt 1 Person

    1. Sorry, der Astrokalender von Sternenlichter ist/war meine Orientierung, auch da geschehen Druckfehler … Also vertrauen wir uns 🤗

      Liken

  2. ❤ Halleluja
    Ich habe gestern eine Fahrt nach oben erlebt, da war mir ganz schwubbelig vor Glück zumute. Ich habe einen Seelen Anteil von mir wahrhaftig anerkannt. Es nach Aussen kommuniziert in Form eines Posts. Mir ging es um die Anerkennung der Arbeit aller Geistführer und Unterstützer meiner Entwicklung. Danach war ich leer und habe nicht weiter darüber nachgedacht.
    Kurz darauf bekam ich Zeichen in Form einer tiefen, langersehnten Herzbegegnung und ein materielles Geschenk der geistigen Welt. Hört sich verrückt an? Ja so fühle ich es. Molekulares Chaos, etwas Übelkeit und wie zu schnell im Fahrstuhl hoch fahren. Im 13. Stock aussteigen, obwohl es gar kein 13. Stockwerk gibt.
    Und hier einziehen.
    Es ist hui 💕❣️☀️🐞👑🍀🦋

    Gefällt 2 Personen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: