+++ NEWSTICKER 22/3 +++

Auflösungen in Sichtweite, die letzten Tage des dritten Kapitels im ersten Trinity Zyklus sind entscheidend – die Woche ist voll mit kosmischen Energien und du wirst die Neuausrichtung, ihr Feuer der Kardinalenergien durch hervorheben der weiteren/Tieferen Schichten der Dinge in der Geburt des Neubeginns fühlen können.

In den letzten Stunden haben  Energien  reine Glücksfrequenzen durch deine Zellen gepulst. Wir verschieben uns auf zellulärer Ebene. In dieser Beschleunigung, dem viel schnelleren Tempo wird in den letzten Märztagen empfohlen sich bis zum Dreifachen der üblichen Flüssigkeitszufuhr zu hydratisieren, was die zelluläre Transformation  des komplexen Interferenzmusters, deines organisierten bioenergetischen Feld des Ätherischen Körpers die Zellmatrix des  physischen Behälters,  erheblich unterstützen wird.

Die Energie deutet darauf hin, dass das was verborgen war, ans Licht gebracht werden soll. Ein Muster, das sich maskiert hat, wird aufgedeckt werden. Das könnten deine eigenen selbstbegrenzenden Erzählungen sein, die du unbewusst wiederhergestellt hast, um in der Komfortzone zu bleiben. Das kann eine existente Person sein, die sich trügerisch verhalten hat.

Das Herzbewusstsein wurde Äonen von Trennungsvorlagen manipuliert. Deine Konditionierungen sind es die dich abhalten auf die Schablone des Herzgitters der 5. Abmessung zuzugreifen.

Auf jeden Fall verspricht diese Woche  der Kosmos große Verschiebungen des gesamten Kollektivs, lautstarke Zeichen, Situationen und Menschen die dir aus dem Nichts bewusst machen, wo noch Handlungsbedarf besteht, was du bisher vermieden hast.

In den letzten paar Stunden hast du einen  riesigen Turm-Raum des Maskulinen betreten. An diesem Ort geschehen massive Verschiebungen und wir, alle Erdlinge werden mit einer wichtigen Lektion konfrontiert, in denen wir lernen, uns vollständig mitsamt den Schattenaspekten welche wir nie wirklich beachten wollten, vollständig zu vereinen

Sie sind ein Teil deiner Energie des Selbst und die vollständige Akzeptanz encodiert die Bereitschaft Polaritäten ins kosmische Gleichgewicht zu rücken und setzten höchste Plasmaflutungen/Infusionen voraus.

Einige von euch werden im zähen Wasser  des Wunden-Sumpf länger verweilend wandern, den Kampf mit dem eigenen Schatten antreten und durch Muster ausgelöst werden, die genau jetzt an die Oberfläche platzen um die  Austrocknung/Entfernung der perforierenden Abszesse zu forcieren.

Andere von euch erkennen, dass sich ihr Level  des  Bewussten Seins erheblich erweitert, die Eigenfrequenz und ihre Schwingung im räsonierenden Behälter um einige Plateaus erhöht hat und die dadurch erreichte Adlerperspektive das Gipfelkreuz der aktuellen Etappe schon in Sichtweite ist.  Du definierst die Dichte der 5. Abmessung und erkennst den fließenden Kreis des Einklangs der Weisheit, des Gebens und Empfangen – ein Universalgesetz der 5. Abmessung, dass die Neue Erde prägen wird.     

In jedem Fall wird diese Woche dabei helfen, diese Energien auszugleichen um das, was sein muss, bekannt zu machen, verweilende Zyklen der Dysfunktion zu verlassen.  Die Aufforderung besteht darin, sich mit deinem Herzzentrum zu verbinden und sich für die höhere Führung zu öffnen, die daran arbeitet, dies in dein  Bewusstsein zu bringen – dies ist eine entscheidende Veränderung, die darauf wartet, zu geschehen und dich in eine  neue Morgendämmerung führen wird. Vereinbare mit dir, dass du Zeit in der Natur verbringen wirst um dich bewusst erden, denn das wird viel dazu beitragen, die Energien, die im Spiel sind, einfacher zu  assimilieren.

Aktuelle Wahrnehmungen und  Körperkorrespondenz  – Druck-/Spannungsaufbau in Behälter und Energiesystem, DNA Update Schwindel, mentaler/geistiger Nebel, Zeit/Raumanomalien, Kopfschmerzen, schwere langanhaltende Übelkeit,  Entleerungen, Ausdünstungen (Miasmen/Tiefseeschichtentfernung – DNA /Amygdala 1. Datenentfernung 2.Vibrationsanhebung – Erinnerung: 1 gr. DNA enthält 215 mill. Gigabyte Daten) Ganzkörperschmerzen, Müdigkeit, Erschöpfung, Schmerzen in Schultern und oberem Rücken, Veränderungen im Sehen, Hören, Geschmack, Appetit und Schlafmuster, emotionale Ausbrüche, Lektion Fertigstellung,  Verlust der Schattenarbeit, tieferes Gewahrsein, neues Verständnis universeller Konzepte (1. Sinneserweiterung aller Basischakren, 2. Eiferchakra – Dehnung Ausrichtung Vision)

Starke Heilung verläuft tief, und ihr erreicht jetzt die Tiefseeschichten, es liegt an jedem einzelnen, an dir, ewiglich verwebt mit allem und jedem was ist, in den Kern deiner Wurzel tief eintauchend zu verschmelzen, damit die Strömung der neuen Frequenz zu ehren zu erlauben und deinem Panta Rhei für alle und dich treiben zu lassen

J.A.

5 Kommentare

  1. All ihr Mitreisenden ,
    Danke !
    DANKE JADA !
    Ich erlaube mir zum derzeitigen Stand der Wahrnehmungen
    mal meinen “ Senf“ lächeln dazu zu schreiben …
    Ich stelle eine Synchronisation fest die ist aufregend gigantisch ( auch nicht immer angenehm und doch erwähnenswert .
    Ich fühle und erlebe einen Tiefen Waschgang “ Geschehnisse die ich sehr gut verdrängt habe seit meinem 16.Erfahrungslebensjahr und das sehr erfolgreich …..
    Nun Bin Ich im 63 Erfahrungslebensjahr und die Zeit ist wohl reif das jetzt an die Oberfläche zu bringen …
    da ich jetzt die Kraft und die Stärke habe das zu verkraften ……..
    ICH danke dafür !
    liebe Grüße an Alle !

    Gefällt 1 Person

  2. Tatsächlich habe ich heute eine Umkehr der Energien wahrgenommen, analog zur Tag- und Nachtgleiche, dass alles sich jetzt immer mehr „lichtet“. Das waren dann vielleicht die Glücksfrequenzen, von denen du schreibst.
    Die Dichte, die im Außen immer stärker wird erreicht mich nicht mehr, ich gehe auf anderen Pfaden….
    Von Herzen immer wieder DANKE für die so wertvollen Hinweise, für deine kristallklaren Botschaften, für dein SEIN 🌟 und, dass du das alles mit uns teilst. 🙏
    Eine segens- und erkennensreiche Zeit für einen jeden von Euch,

    💗 Birgit

    Gefällt 1 Person

  3. Danke liebe Jada,
    wir erleben jetzt so viel und jetzt erlebe ich auch, wie wichtig es ist, sich mit dem Herzzentrum zu verbinden und sich für die höhere Führung zu öffnen.
    Liebe Grüße an Dich und alle Wegbegleiter

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Jada Alexandra,
    ich danke Dir von Herzen für Deine Begleitung. Damit erklären sich mir immer neue Erlebensstrukturen.
    Danke für Deine Reisebegleitung.
    Alles Liebe

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: