+++ Current Update 19/11 +++


Bildquelle Jada Privat

Eine neue Reise hat begonnen

Die neun Zentren der Verkörperung aller Archetypen starten ihren authentischen Ausdruck – dein Souverän dehnt die Energie deiner Kernessenz.

Du bist Schöpfung selbst, das ganze Omniversum lebt durch dich in dir.

Dein instinktives Bewusstsein greift während dieses Erwachens auf die Codierung der individuellen Kernessenz, auf die ruhenden Codierung innerhalb der Erdlings Erfahrung zurück.

Encodiert noch tiefer in Wurzel-, Sakral-, Solarplexus- Kehlkopf-, Anja-, Krone, Milz, Identität-, Ego, um konstruktiver Beziehungen/Interaktionen, emotionale Widerstandskraft, intuitive Fähigkeiten der/deiner Energie ihre Bogen zur neuen Form wechseln kann (damit auch alle erdenklichen Symptomerfahrungen zigfach verstärkt durch Abbau im Umbau physischer Verkörperung )

Verbindungswesen der Multiversalen Beziehungsstrukturen sind im Korridor des ALL- JETZT verwebt.
Besonders Verbindungen zu Orion, Plejaden und Sirius weben lichtvolle, irisierende wässrige Kommunikationspfade, encodieren dein Wissen auf höchstem Niveau.

Fusionsausdehnung eine Ära auf Ebene des bisher höchstem Plateau interagiert.


Erinnere dich deine wahre Form, deine Wirklichkeit, ist Energie ewiglich fließend, wechselt von einer Form/Objekt zur anderen und kann niemals zerstört werden.


Das was ihr als Dimensionen bezeichnet ist ein Punkt im beliebig dimensionalen Raum der bewussten Anschauung/Wahrnehmung, dessen Teilmengen/Fraktale das Bewusstsein und damit die Evolution der Schöpfung, oder anders gesagt die Rückkehr zur Wirklichkeit deiner ursprünglichen Essenz, deiner Energie, bis hin zu Materie ausmachen.

Fraktale sind das Ergebnis eines unendlich oft wiederholten rekursiven Erzeugungsprozesses. Energie, letztendlich ein Objekt/Körper, welcher auf jeder Skala aus mehreren gleich großen Teilen, die exakte Kopie des Ganzen ist, besteht.
Erdlinge definieren aus ihrer abstrahierten Wahrnehmung auf niedrigere Dimensionen und streben nach höherdimensionale Räumen, basierend auf einer Erdlings- verallgemeinerten Vorstellungen des umgebenden Raum.

Dabei existieren bereits alle Höherdimensionalen Räume in dir, lediglich die Verschmelzung der Fraktale bestimmt die Stufung der Abmessung/Entwicklungsstand der Anschauung/Wahrnehmung im Bewusstsein deiner Universalen Kreation.

Du bist Schöpfung selbst, das ganze Omniversum lebt in dir, erschafft die Welt/en durch dich, dein Sein.
Deine Verkörperung, jeder Organismus, die gesamte Natur besteht aus Abermillionen Fraktalen die mit jeder Erfahrung das Herzbewusstsein und Evolution Richtung Einheit/Ganzheit, vorantreiben.

Vereinfacht dargestellt die Vereinigung von Körper und Geist, in der die Membranen der einzelnen Sphären und ihre in sich geschlossenen Erfahrungswerte miteinander verschmelzen.

Die neue Route, im Fluss der bedingungslos verwebten Schöpfung, der ewiglichen Energie mit allem was Ist, ist nicht etwas Abstraktes was sich von Außen her ereignet, dem du entgegenschreitest.

Schöpfung, Quell Selbst ist immer gegenwärtig im Moment und fließt durch und mit Liebe in aller Existenz.
Verkörperung geschieht durch den Moment.

In jedem Moment geschieht Ausrichtung und zeigt somit deine Bewusstseinsfortschritt , oder anders ausgedrückt Fraktal Verbindungen an.

Momente definieren Erdlinge mit positiven oder negativen Raumempfindungen/Erwartungen. Dabei kreieren sie unendliche Programmabstufungen und Rückkoppelungen, die wiederum ihren Fortschritt zum Ausdruck bringen, sowohl auf physischer wie mentaler Ebene.

Die Essenz der Schöpfung auf einen Punkt zu bringen ist bedingungslose LIEBE.

LIEBE, ist das einzig essentielle was diese großartigen Entwicklungsstufen deiner individuellen höherdimensionalen Reise geschehen lassen kann.

Wer sich selbst nicht wirklich echt lieben kann, das individuelle Leben und all seine Schönheit, aus der alles entspringt, nicht wertschätzen kann, kann auch die Fähigkeit zu Lieben nicht entwickeln und schon gar nicht nach außen abzustrahlen gegeben falls auch zu empfangen/erwarten.

Bedingungslose Liebe, hat nichts mit Egozentrik und Narzissmus, Kontrolle und Emotionsfeldern zu tun, sondern ist eine Fähigkeit der Schönheit/ Wertschätzung, außerhalb der Selbstsabotage, selbst im Schmerz, zu entdecken.
Erdlinge greifen auf all ihre Erfahrungswerte und den daraus resultierenden, eigens erschaffenen, Programmierungen zurück.

Tatsächlich beginnt diese Selbstsabotage deines Schöpfungsgeistbehälters sehr frühzeitig, in den Frühkindlichen kulturellen, prägenden Erfahrungssammlungen – sowohl der Blutslinie als auch des kollektiven Gesellschaftsgestaltung/Verhältnisse.

Ausrichtung der evolutionären Reise geschieht im Moment, eine Gelegenheit, die dich erinnern welche Realität du erschaffen möchtest.

Eine alchemistische Wildcard die jeden Wert – positiv wie negativ- besitzt und nur du mit deinem Selbstwert beeinflussen kannst.

Es ist schon beinahe sarkastisch, dass der königliche Liebespfad in eurer Welt die dimensionale Anschauung beinhaltet, erst durch die Erfahrungssammlung harter Lektionen und ihre spiralförmige Sog-artige Dynamik, wo Trauma Kontrolle und Angst schüren und du dabei Selbstliebe demontierst, die selbst geschaffene Sabotage herausschält.

Deine Realität der wirklich echten Selbstliebe erfordert Mut zur Inneren Arbeit.

Erst wenn du dir Selbst bewusst wirst und erkennst deine Existenz schafft die Realität deiner Welt/en – ohne dir würde die existente Welt nicht sein – kannst du dir bedingungslos, ohne Erwartungen, Liebe, Wertschätzung, Achtsamkeit und Aufmerksamkeit, selbst schenken.
Erst dann, kann bedingungslose Liebe Wertschätzung, Achtsamkeit, Aufmerksamkeit aus dem Außen auf dich zurück spiegeln- Liebe ist ein Geburtsrecht.

Nur dieser Moment verschiebt dich zur Fraktal Verschmelzung für deine individuelle höherdimensionale Seinsweise, deine innewohnende kristalline Struktur Gogool-fach nicht nur zur Reflektion nach außen deiner Juwel Facetten kumuliert, sondern die kristallinen Fraktal Strukturen in höherdimensionale Verbindungsgitter/Portale des höherdimensionalen Raumes des Gesamtbewusstsein verbindet und wiederum eine neue verkörperte Materie/Wahrnehmung encodiert und die Schablonen verschiebt – deine Frucht ist reif, lebe deine Wirklichkeit.

Nutze den Moment, deine Wildcard, dein goldenes Ticket und beginne zu strahlen.
J.A.

2 Kommentare

  1. Herzensdank liebe Jada…für dasTeilen dieser wertvollen Botschaft….
    Liebe Grüsse an Alle in diesem Raum, lasst uns strahlen! ❤ ❤ ❤

    Gefällt mir

  2. Danke liebe Jada. Ja, die Realität der wirklich echten Selbstliebe erfordert Mut zur inneren Arbeit, oft auch verbunden mit Schmerz und Tränen.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: