Newsticker 22/9

Der Übergang der Regenbogenbrücke von Neumond bis zur Tag und Nachtgleiche ist nun beinahe abgeschlossen. Äquinoktien sind auf dieser Muttersphäre seit vielen, vielen, vielen Äonen eine Kontemplation der Dankbarkeit und des Neuanfangs.

Die Öffnung des diesjährigen stattfindenden Portals wurde bereits vor 550.000.000 Jahren unserer Zeitmessung initiiert.

Im tiefsten Kern deines Wissens, ist dir vertraut, wir, unser aller Existenz, ist völlig zeitlos, reine multidimensionale Energie, stetig verbunden mit der Quellenergie, dem Bewusstsein von allem was ist.

Nun als verkörpertes Wesen in diesem Sonnensystem hebt sich der Schleier des Vergessens nur langsam, damit du all deine Lehr- und Erfahrungswerte wirklich als Souveränes Wesen integrieren kannst. Etwas was dir häufig mühselig erscheint aber dich immer wieder auf den kosmischen Fluss ausrichtet, um bedeutende Veränderungen, Anpassungen und Anhebung deiner eigenen Photonendichte vorzunehmen.

Vage kannst du dich erinnern lange bevor dieses Sonnensystem in Materie geschaffen wurde, wurden Blaupausen, Materiebeschaffung und genaueste Anordnungen aus dem neuronalen Energienetzwerk der Schöpferquelle des Bewusstseins geschaffen.

Hochfrequente Impulse die aus dem interstellaren Kern von Zentralsonne zu Zentralsonne in jede Wabenstruktur der Universen und seine Galaxien und deren Sonnen entsendet wird. Jene Pulsare verbinden alle Sonnen und lassen ein nichtvorstellbares großes leuchtendes fluid kristallines Plasmaphotonennetzwerk pulsieren, welches dann gewandelt, um bewussten Leben zugeführt zu werden.

Wir kommen jetzt in allen Bereichen unseres Lebens an den Punkt wo sich Realitäten, die uns bisher dienten in Auflösung gehen.

Wenn wir in den letzten Monaten etwas gelernt haben, ist es in Integrität mit unserer Wahrheit zu leben. Souveränität zu leben üben, während wir die Realität der Kollektivgitter durch eine eigene Zeitachse ersetzen, wird der individuelle Wachstum durch Erfahrung in den Schichten der Selbstliebe integriert.

Nun setzt sich in jedem Einzelnen ein neuer Wert durch, was unsere Evolution so ehrt. Wir verstehen langsam wie großartig der Seismograph/Körper unserer individuellen Seele mit uns interagiert, das jede noch so kleine Regung die Botschaft unserer Wirklichkeit ist und durch Erhöhung der subatomaren Information im Spin der Energieorganen direkt in die Verkörperung übertragen wird.

Die Sprache deiner individuellen Wirklichkeit, sie versucht dich ständig anzutreiben mehr Photonendichte zu integrieren, um einen vollständigen Verkörperungs-Reboot durchführen zu können.

Aber noch finden sich herumschwirrende Teilchen aus unseren so vielfältig angereicherten Sammlungen im Karma Rad aller Leben. Erinnere dich, schon allein in diesem deinem jetzigen Leben findest du eine Unmenge an Energien, die dir bisher begegnet sind und all das ist mit deiner Energie korreliert. Alles ist aufgenommen, wird immer wieder aufgefangen und muss wieder in Ausrichtung des kosmischen Gleichgewichts gebracht werden. Keine Einfache Sache in Anbetracht dieser unvorstellbaren Größe des einzelnen Individuums in Verbindung mit dem Ausdehnenden Kreis der Interaktion mit dem großen Ganzen.

Wir hier auf diesem Planteten haben wie unsere Muttersphäre selbst eine bestimmte Grundfrequenz, sie wird als Ebene oder Abmessung bezeichnet und wird durch zielorientierte Absicht von anderen höher schwingenden Frequenz-entsendern übermittelt. In unserem Fall sind uns die höheren Ordnungen/Planeten unseres Sonnensystems und ihre zugeordneten Zivilisationen/Reiche am nächsten.

Was wir hier Engel, Galaktische Föderation, Aufgestiegene Meister, Lichträte, Hüter,Sternenvölker (Plejader, Akturianer…)…benennen, sie alle haben dieselbe multidimensionale lichte göttliche Ursprungskernkraft der du auch entspringst.

Der einzige Unterschied besteht darin, durch verstehen und Umsetzung der Lehren ihrer Leben selbst im  interagieren mit den kosmischen Prinzipien haben ihre individuelle Verkörperung auf ein bestimmtes Level der Photonendichte angehoben und damit in andere Grundschichten der Realität/Abmessungen des Bewusstseins katapultieren können.

Ihre Aufgabe, sie schreiten uns immer auf halben Weg entgegen.

Im Gegenwärtigen Augenblick finden sich im gesamten interstellaren Raum Wellen/Pulsationen die in unsere Galaxie ausdehnen und vor allem unseren Planeten in einen stabileren Vibrationswert, der bei etwa 40Hz dem Grundton der 5. Abmessung liegt, zu verschieben. Doch parallel geschieht auch die Immersion/Geburt der 5. Evolutionskonstruktionsrealität.

Energetische Sternencodierungen sicht- und nichtsichtbarer Quanten in  1/11/111…2/22/222…3/33/33, 4/44/444…Klang, Formen, Musik, Physik, Chemie, die Geometrie der Natur sind intensive Downloads der Quelle selbst, die illustriert durch Frequenz, Vibration und Energie in transformativen Mutationsperioden der gesamten Evolution, Ausrichtung der Schöpfung/Liebe immer kurzwelliger übertragen werden.

Während wir auf der Lichtbrücke unseres Pfades des multidimensionalen Aufstiegs unsere Frequenz verändert, können wir durch die stabilere Ausrichtung weitere Schritte der Evolution unternehmen.

Fluid Kristallin, Plasmaphotonen sind reine Information die biologisch durch elektromagnetische Bewusstseinsemisssionen übertragen werden.

Je mehr Photonendichte du erreichst umso mehr verschmelzen deine Energieorgane miteinander, entzünden die Kernkraft aller Schöpfung.

Auch wenn du manchmal an deiner vor langer Zeit getroffenen Entscheidung zweifeln magst, du hast es angeboten zum gegenwärtigen Zeitpunkt hier zu verkörpern. Zu Verkörpern um die Frequenzvibration deines aktuell gewählten Planeten/Sonnensystems anzureichern, zu verankern.

Die Angst vor dem Unbekannten verursacht Verzögerungen, blockiert deine Reise. Nun der Neuanfang ist aber aus höherer Ebene bereits infusioniert, du aber fällst Entscheidungen aus deinem komfortablen alten menschlichen Schattenego heraus. Damit verursachst du mit deinem menschlichen Aspekt impulsives Chaos und die Ursache der Unfähigkeit voranzuschreiten, solange bis die Ausrichtung dem kosmischen Fluss wieder angeglichen ist.

Derzeit keimt in der Kollektivenergie eine Menge Schattenego, pulsiert um den ganzen Globus.

Ihr seid auf dem besten Weg an alte Paradigmen anzuknüpfen und stiehlt euch klammheimlich mit eurem freien Willen aus der Eigenverantwortung in den Eigensinn.

Obwohl so viele von euch große Schritte der Transformation bereits gegangen sind und über ein tieferes Wissen der Bedeutung dieser grandios speziellen Zeit verfügen, wird wieder an die Fehlkonstruktionen der Geschichte des freien Willens der Erdlinge angedockt, wo Grenzen hochgezogen und Trennungen vom Einheitsbewusstsein ganz bewusst forciert werden. Alles zum Machterhalt des einzelnen Individuums ohne Rücksicht auf Verluste.

Während dieser Tag und Nachtgleiche baut sich eine Energiepulsation der Entscheidungsfindung und großen Veränderung auf.

Jeder einzelne beginnt ein neues Kapitel, du kannst die Dinge zu jeder Tagessekunde anders machen als zuvor, wenn du bereit bist die Vergangenheit loszulassen, dich nicht mehr zu grämen, wenn du die Verantwortung für dich in anderen suchst, sondern Eigenverantwortung in all deinen Erlebensbereichen übernimmst.

Was auch immer in dieser Phase keimt, lass es zu und sieh dich um, du kannst deine Energie verändern und deine Dinge anders machen. Du musst nichts was andere Erdlinge von dir erwarten tun. Scheue dich nicht nach deinem höchsten Wert deines Selbst auszurichten, um deine Perspektive zu verändern.

Der Herbst Equinox ist eine Zeit der Vorbereitungen auf das Jahr 5, eine tiefe Zeit der Perspektivenverschiebung für das Jetzt deiner Zukunft zu kreuzen – ein Pulsationsrhythmus der Kernenergiezentren zur Erhöhung der Photonendichte in deiner Verkörperung.

Unsere Kollektive Realität lehrt uns den Wert von Verbindung, Gemeinschaft und Einheit. Der Lehrinhalt ist Toleranz gegenüber anderen zu sein. Erkenne Grenzen sind von Menschen gemacht, teilen unsere Körper. Lasst euch nicht dazu bewegen euch gegenseitig gegeneinander zu wenden.

Was zu dieser Jahreszeit in der Natur passiert, spiegelt wider, was in jedem von uns passiert. Egal wo du dich in dieser Welt befindest. Wir alle erleben die Öffnung der Metamorphose des inneren Wandels des spirituell/interstellaren Wachstums.

Deine Entscheidung welchen der Pfade du nun wählst, wird dich schneller und tiefer in deine Seelenerinnerung eintauchen lassen, Seelengeschenke zurückerobern, und neue noch nicht geteilte interstellare Codes aus der 12. Und 7. Abmessung integrieren, die deine multidimensionale Existenz und ihre Mission mit deinem 5D Avatar Körper zu vereinen unterstützt.

Interaktion Fein und feststofflich….obere Merkaba, Schädelplatten, Kiefer, Korpus callosum, Medulla, Karotis, Epiphyse Hypophyse, olfaktorisches System, Ausrichtung und Tara der Hemisphären kann Schwindel, schlechtes, oder verschwommenes sehen hervorrufen, Trichodynie/Haarwurzel Katarrh, Vagusnerv abstrahlen erweitert, (Rückseite Kniegelenke) Taubheit in Händen und Fußsohlen, Übelkeit (Solarplexus Herz- und Hals- Chakrenverschmelzung) Heißhungerattacken, Nackenschmerzen, gesamter Torso, Rippenbögen, Sternum, Darmbereich (neue Lebensmittelunverträglichkeiten) Haut, juckend, Ausschlag, Husten und Lungenschmerzen (Hals Chakrenverschmelzung)

Mentalebene – leicht depressive Verstimmung, impulsive Überreizung, Unruhe, restless legs

Sei mutig, treffe die Entscheidung deiner höchsten Souveränität

J.A.

NEWSTICKER 16/9

Weil es so vielen zurzeit nicht gut geht…

Deine Welt steht Kopf und du erfährst in diesen Tagen in voller Lebendigkeit deinen Tod, eine tiefe Leere nicht zu wissen wer du in diesem Augenblick bist.

Ein seltsamer Zustand, der sich anfühlt als würden wir angegriffen werden, dichte Energie von Spannung und Druck.

Aber das ist es nicht, sondern deine Niederfrequente Energie, die aus dem System katapultiert werden muss.  

Werde dir bewusst, dieser Tod deines alten Ich ist der Eintritt in die erste Flutung, von drei Superneumondinnen die uns auf die bevorstehenden hochfrequenten Flutungen der Sonnenfinsternis am 14/12 – in 88 Tagen 21 Stunden und 33 Minuten – UTC 13:33h vorbereitet.

Normalerweise sind Neumondinnen mit leichter Energiequalia gefüllt, damit wir uns für neues öffnen können. Doch auch schon die letzte Neumondin war mit einer dichten Schwere belegt, ein kosmisches Verschiebungsmittel unseren Fokus auf das zu richten, was wir ändern müssen, um Fortschritte zu erzielen. Hilfe zu ankern und uns auf die physischen Verbindungen in und um uns herum zu konzentrieren – Biossphären DNA Veränderungen durch gedimmte Hochfrequenzvibes.

Diese erste Superneumondin im Hause Jungfrau ist daher in diesem Zyklus eine besonders magische, hochfrequente Erdenergie, welche in deine Physis zurückkehrt. Doch zuvor muss der noch so volle Behälter geleert werden – der Tod des Ich, die Wiedergeburt im Wir.

Dein Bewusstsein zeigt dir bewusste und unbewusste Integration der Entscheidungen, die bereits getroffen wurden. Zeigen eine Art und Weise, wie du deine Ziele in den nächsten sechs Monaten erreichen kannst.

In den Morgenstunden der Superneumondin dämmert in dir die Erkenntnis der Fülle an Verantwortung und Arbeit, die vor dir liegt, was sich abermals sehr schwer anfühlen kann -Trigon zu Saturn/Pluto im Haus Steinbock und ein Quinkunx zu Mars in Widder- Mars projiziert Angst und Wut-  sei geduldig mit dir deinem Umfeld, bricht mit allen dem alten Mist der Traditionsaspekten der uns gewohnten Komfortzone unserer Gesellschaft

Hab Mitgefühl für jeden wenn sich instinktiv Wut durch das traumatisierte innere Kind unvorbereitet die Unterwelt der Geheimnisse, und Tabus entlädt. Hab keine Angst vor Herausforderungen, sie zeigen den Weg nach vorne, arbeite stetig auf dein Zeil und lass nicht zu das dein Ego dich verwirrt, oder Zweifel einstreut.  lAss los was du nicht mehr brauchst und öffne dich für die frische neue bisher höchsten Vibes die dich durchdringen.

Die Wiedergeburt der einzigartigen Individualität durch totale Rebellion – aus der Dualität in die Strömung der Einheit

Die göttlich weiblich heilige Energie in Manifestation findet über den erhöhten Spin deiner Energieorgane vor allem im Wurzel- Solarplexus und Halschakra statt. Es geht darum das Gleichgewicht in Ausrichtung zu bringen, dass einige Orte in dir mehr Licht brauchen während anderer Teile in dir akzeptieren müssen, dass noch Dunkelheit vorhanden ist. Eine Veränderung die vor allem die Stärkung des Gleichgewichtes von Mitgefühl, Selbstversorgung, bedingungsloser Liebe, Vergebung sich zu ergeben was ist und was sein sollte.

Vorhandene Blöcke manifestieren sich in Rückenschmerzen, Emotionen von Verlassenheit, Mangel an Fokus, Kontrollzwang in Beziehungen, Angst, Depression, Schuld, Missgunst, Darm- oder Genitalproblemen Impotenz, Unsicherheit, überhandnehmende Sorgen.

Dein erster Schritt in deine neue Welt

ich sehe dich wir sehen uns ewiglich verbunden in Liebe

J.A.

Newsticker 13/9

6 Planeten waren die Letzen vier Monate bis heute rückwärts laufend und wir haben alle ihre monumentalen Frequenzinformationen aus den Tiefen des Universums in den tiefen unseres inneren Ozeans spüren können.

Seit 14/5 auch Jupiter mit einem sehr langen R- Zyklus, nun ab heute wandert der weibliche Planet im Hause Steinbock fortan vorwärts.

Das Kollektive durchwandert tiefgreifende Rodungen und die Manifestation des neuen Erdparadigma- wie wir leben wollen – erlernt die neu integrierten Einheitsprinzipien, Grenzen, Lebensweisen, Bewertungen aus dem Ich ins Wir und Wir sind Ich zu verstehen.

Während der Drehung dieses so mächtigen Stromspirale der weiblichen Quellenergie vollständig entfaltet wird es noch etwa eine Woche dauern, bis wir Erdlinge an diese Energie integriert und gewohnt haben.

Wir alle, samt unserem Mutterplaneten befinden uns mitten im Geburtskanal der neuen Welt, dem Übergangs-archetyp des Evolutionssprungs von Humanoiden, Fauna und Flora, eben allem Leben dieses wundervollen Planten.  Die Allgegenwart der Wunder, die Magie der Euphorie in der glückseligen Quantenherzmatrix der Einheit sie ist voll im Gange , eine neue Qualia der täglichen Frequenz die darauf vorbereitet eine Raumzeit zu betreten die wir kannten bevor wir alle die Stofflichkeit gewählt haben.

Jeder Neubeginn ist ein zirkulierender Zyklus von Geburt Tod und Wiedergeburt. Mit jeder großen rückwärts Phase in unserem Sonnensystem ist der Moment zur Innenwendung festgelegt. In all diesen Räumen befinden sich die Möglichkeiten Glauben Systeme und Identitäten zu hinterfragen die wir in der Vergangenheit, um akzeptiert oder sich vor Wertung/Urteil anderer zu schützen, angenommen hatten.

Die Reflektion unserer eigenen Wahrheit, lädt ein aus unseren Erfahrungen zu lernen, sich Schritt für Schritt aus den Machtfeldern der Ängste in allem Ausdruck und Sein und Erfahrung wie Interaktion zu bewegen.

Eine Gelegenheit, was sich für uns nicht mehr echt anfühlt, um eine Loslösung zu ermöglichen, aber auch zu erkennen wir dürfen Fehler machen, ohne deshalb sofort all dem Untergang geweiht zu sein.

Deine innere Forschungs-Tauchgänge werden nun zur direkten Erfahrung, dein Fokus verlagert aus dieser inneren Welt auf die äußeren Bedingungen, welche dir zur Verfügung stehen – eine Möglichkeit der objektiven Perspektive mit bewusster Entscheidung wie unser Vorankommen geschehen soll.

Erneut finden sich eine große Menge revolutionärer Abtrennungen, Splittungen, Streuung und Beendigungen statt -erinnere dich stets daran du hast gewählt was auch immer dich erreicht, um aus deinen mannigfaltigen Lehrinhalten die Reise deiner Metamorphose in die Handlung der Wirklichkeit anzutreten.

Dein Energiesystem verschmilzt nun und dein Körper wird nun intenser, dein Körper wird lauter schreien, um all das freizulassen was bisher unterdrückt wurde.

Der Stillstand von verhärteten Mutationen erwacht, geht online mit Miasmen in den dichten Schichten alter Programmierungen, um alle fragmentierten Aspekte des Selbst zu integrieren.

Die Urform deiner göttlichen Blaupause aktiviert um mit der Neukonstruktion des weiblichen göttlichen Lebensprinzips direkt aus der Quelle Selbst ein Gleichgewicht von allem was ist zu Materialisieren.

Was so viel bedeutet in diesem Geburtskanal, findet in seinen Phasen alchemistische Kernfusionen auf subatomarer, zellulärer, mentaler und auch Ausdrucksebene zur Verbesserung für die Verkörperung statt. 

Die Welt, die wir alle kannten, sie bricht zusammen. Jupiter fordert auf unsere Überzeugungen zu reflektieren, ob wir wollen oder nicht Junk DNA (was bei einem Erdling bisher etwa 95% ausmacht) zu sortieren und uns aus den Übermächtigen Fängen der alten Machtsystemen, ihren Wörtern und Handlungen zu befreien und auszurichten.

Tiefgreifende soziale Veränderungen und an die Oberfläche schwappende des Verborgenen die bereits im April in der Ausrichtung zur Rückwärtswanderung schon zum Thema waren werden wieder Themen in diesen ersten Wochen der Vorwärtsbewegung.  Aber auch das Aufeinandertreffen von Jupiter und Pluto (dass zweite des Jahres) beide waren zu diesem Zeitpunkt rückwärtsgewandt und ihr letztes aufeinandertreffen am 12/11 (das letzte Treffen bis 2033) markiert schon den Wendepunkt zu Beginn eines neuen 13-jährigen Jupiter/Pluto Zyklus.

Jupiter im Steinbock trägt die Absicht Ungerechtigkeiten und Korruptionen zu begegnen, wie wir integer, ethisch und souverän unsere Werte ausrichten. Ob wir das Verständnis integrieren können, dass unser Einzelkampf aus welchen Beweggründen heraus auch immer, niemals mit der Einheit verbinden lässt.

Saturn dreht dann am 29/11 ebenfalls seine Richtung im Hause Steinbock, was abermals ziemlich Spannung und Druck in den Energien freigeben wird, um leichteres Atmen zu beschleunigen.

Im Universalmonat 13, EE Chamuel, Haus der Jungfrau, Haus der Waage/Ausrichtung (weiblichen Prinzipien, Wächter unseres Sonnensystems und des Gleichgewichts)        

 – 13 der Codierung des göttlich Weiblichen zugeordnet -Venuscode, EE Chamuel, – Nullpunktenergie der revolutionären Sternencodierung des Lebensbaustein 4 -44-444-4444 zugeordnet-              

 finden damit drastische Veränderungen statt, die jede Komfortzone sprengen werden.

Wie schon vor einigen Updates berichtet ….eine Stofflichkeit in der Legenden geboren werden und SuperheldINNen zum Leben erwachen.

Mach dich bereit, zieh deine Gurte stramm, lass dich in dein Herz fallen, lass dich treiben, ein Hyperinformationquantenphotonen Welleneffekt ein noch nie dagewesener Superlativ zieht dich in seinen Bann der Aufwärtsspirale.

J.A.